bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

21.5.2005 Bf Potsdam Charlottenhof.

(ID 35371)
Die Unstrutbrücke der Pfefferminzbahn bei Sömmerda vor dem 23.05.2005, deutlich zu sehen sind die nachtrgälich aufgeschraubten Stahlträger, welche die Brücke noch zusammenhalten...
Nanu, was ist denn das für ein Signal? Das grüne Blinklicht wieder zwischen den Phasen erwischt! Am 21.5.05 vom Bahnsteig Potsdam Charlottenhof 10fach rangezoomt.



21.5.2005 Bf Potsdam Charlottenhof. 21.5.2005 Bf Potsdam Charlottenhof. Jetzt werden die Uhren ordentlich verpackt, dann fallen die Verspätungen nicht mehr so auf.  Am 24.6.2005 waren noch immer alle Uhren so verpackt.

21.5.2005 Bf Potsdam Charlottenhof. Jetzt werden die Uhren ordentlich verpackt, dann fallen die Verspätungen nicht mehr so auf. Am 24.6.2005 waren noch immer alle Uhren so verpackt.

Wolfgang Schlegel http://ntb.wolfgang-schlegel.eu 25.05.2005, 1434 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
BW Eilsleben am 16.9.1990: Ein ehemaliger Triebwagen als  Trafostation !?
BW Eilsleben am 16.9.1990: Ein ehemaliger Triebwagen als "Trafostation"!?
Gerd Hahn

Schallschutzmauer im Bahnhof Tüssling. Ich stelle mir die Frage, würde ich hier wohnen, was mir lieber wäre: Gelegentliche, nächtliche Ruhestörung oder die Aussicht auf dieses Schmuckstück moderner Zweckarchitektur. 15.04.2017
Schallschutzmauer im Bahnhof Tüssling. Ich stelle mir die Frage, würde ich hier wohnen, was mir lieber wäre: Gelegentliche, nächtliche Ruhestörung oder die Aussicht auf dieses Schmuckstück moderner Zweckarchitektur. 15.04.2017
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahntechnische Anlagen und Kunstbauten / Sonstiges

95  3 1200x801 Px, 17.04.2017

Nach der Modernisierung des Bahnhofs Tüssling im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Strecke Mühldorf - Tüssling zeigt sich der Bahnhof völlig verbaut. Sogar das ehemalige Empfangsgebäude wird von der Schallschutzmauer verdeckt. Statt auf schallschluckender Elemente im Gleis und Modernisierung des Fuhrparks mit geräuschminimierten Drehgestellen setzen DB und SOB auf zeitlos formschöne Mauern. 15.04.2017
Nach der Modernisierung des Bahnhofs Tüssling im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Strecke Mühldorf - Tüssling zeigt sich der Bahnhof völlig verbaut. Sogar das ehemalige Empfangsgebäude wird von der Schallschutzmauer verdeckt. Statt auf schallschluckender Elemente im Gleis und Modernisierung des Fuhrparks mit geräuschminimierten Drehgestellen setzen DB und SOB auf zeitlos formschöne Mauern. 15.04.2017
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahntechnische Anlagen und Kunstbauten / Sonstiges

103  2 1200x801 Px, 17.04.2017

Blick auf eine alte mechanische Gleiswaage im ehemaligen Nürnberger Hauptgüterbahnhof. Im Hintergrund sind die zahlreichen leerstehenden Gebäude aus der Glanzzeit des Güterbahnhofes zu sehen.

Nürnberg 13.04.2017
Blick auf eine alte mechanische Gleiswaage im ehemaligen Nürnberger Hauptgüterbahnhof. Im Hintergrund sind die zahlreichen leerstehenden Gebäude aus der Glanzzeit des Güterbahnhofes zu sehen. Nürnberg 13.04.2017
Dennis Fiedler





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.