bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die Dampflok "Waldbröl" des Eisenbahnmuseums Dieringhausen steht am 05.05.2011 mit dem Museumszug Bergischer Löwe im Bf Wiehl zur Abfahrt nach Gummersbach-Dieringhausen bereit.

(ID 939408)



Die Dampflok "Waldbröl" des Eisenbahnmuseums Dieringhausen steht am 05.05.2011 mit dem Museumszug Bergischer Löwe im Bf Wiehl zur Abfahrt nach Gummersbach-Dieringhausen bereit. Die Dampflok  Waldbröl  des Eisenbahnmuseums Dieringhausen steht am 05.05.2011 mit dem Museumszug Bergischer Löwe im Bf Wiehl zur Abfahrt nach Gummersbach-Dieringhausen bereit.

Die Lok wurde 1914 unter Fabrik-Nr. 2243 von der Maschinenfabrik Arnold Jung Lokomotivenfabrik GmbH in Jungenthal b. Kirchen a.d. Sieg für die Kleinbahn Bielstein-Waldbröl gebaut und dort als Lok  Waldbröl  bezeichnet. Sie ähnelt sehr stark der Preußischen T 3, so ist auch die heutige UIC Nummer 90 80 00 89 984-3 D-EMD.

Nach der Streckenstillegung (1966) war sie als Denkmal abgestellt und 42 Jahre kalt. Heute ist die Dampflok  Waldbröl  des Eisenbahnmuseums Dieringhausen das Zugpferd des Projekts  Bergischer Löwe .

TECHNISCHE DATEN:
Hersteller: Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH, Jungenthal b. Kirchen a.d. Sieg
Fabriknummer: 2243
Baujahr: 1914
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsfolge C
Typ: C n 2 t
Länge über Puffer: 9.050 mm
Rad - Durchmesser: 1.100 mm
Radstand gesamt: 3.000 mm
Gewicht: 40 t
Brems - Gewicht: 28 t
Leistung: 370 PS
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Kesselüberdruck: 13 bar
Heizfläche: gesamt: 86 m²
Rostfläche: 1,5 m²
Zylinderdurchmesser: 400 mm
Zylinderhub: 550 mm
Steuerung: Bauart Heusinger
Wasservorrat: 4,5 m³
Kohlenvorrat: 1,5 m³
Kaufpreis: 36 200 Reichsmark 

Bei den Wagen handelt es sich um einen Gepäckwagen und drei Donnerbüchsen.

Die Dampflok "Waldbröl" des Eisenbahnmuseums Dieringhausen steht am 05.05.2011 mit dem Museumszug Bergischer Löwe im Bf Wiehl zur Abfahrt nach Gummersbach-Dieringhausen bereit.

Die Lok wurde 1914 unter Fabrik-Nr. 2243 von der Maschinenfabrik Arnold Jung Lokomotivenfabrik GmbH in Jungenthal b. Kirchen a.d. Sieg für die Kleinbahn Bielstein-Waldbröl gebaut und dort als Lok "Waldbröl" bezeichnet. Sie ähnelt sehr stark der Preußischen T 3, so ist auch die heutige UIC Nummer 90 80 00 89 984-3 D-EMD.

Nach der Streckenstillegung (1966) war sie als Denkmal abgestellt und 42 Jahre kalt. Heute ist die Dampflok "Waldbröl" des Eisenbahnmuseums Dieringhausen das Zugpferd des Projekts "Bergischer Löwe".

TECHNISCHE DATEN:
Hersteller: Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH, Jungenthal b. Kirchen a.d. Sieg
Fabriknummer: 2243
Baujahr: 1914
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsfolge C
Typ: C n 2 t
Länge über Puffer: 9.050 mm
Rad - Durchmesser: 1.100 mm
Radstand gesamt: 3.000 mm
Gewicht: 40 t
Brems - Gewicht: 28 t
Leistung: 370 PS
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Kesselüberdruck: 13 bar
Heizfläche: gesamt: 86 m²
Rostfläche: 1,5 m²
Zylinderdurchmesser: 400 mm
Zylinderhub: 550 mm
Steuerung: Bauart Heusinger
Wasservorrat: 4,5 m³
Kohlenvorrat: 1,5 m³
Kaufpreis: 36 200 Reichsmark

Bei den Wagen handelt es sich um einen Gepäckwagen und drei Donnerbüchsen.

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 08.05.2016, 374 Aufrufe, 8 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 6D, Datum 2016:05:05 15:56:10, Belichtungsdauer: 0.010 s (1/100) (1/100), Blende: f/10.0, ISO125, Brennweite: 40.00 (40/1)

8 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Thomas Rehsmann 08.05.2016 19:27

Wunderschönes Bild in bestechender Qualität, Armin!
Liebe Grüße Thomas

Heinz Lahs 08.05.2016 20:33

Hallo Armin,
wieder einen Schritt weiter beim Sammeln von Junglokomotiven.
Gut sieht sie aus, die über 100jährige mit ihrem schönen, alten Zug, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße aus Nassenheide, Heinz.

Stefan Wohlfahrt 08.05.2016 21:00

Hallo Armin,
immer wieder schön, dass du Zeit und Lust findest, auch die "kleinen" Loks perfekt in Szene zu setzen.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 10.05.2016 17:06

Hallo Thomas, Heinz und Stefan,
danke für Eure netten und positiven Kommentare. Es freut mich sehr dass es Euch gefällt.

@Stefan: Die Zeit und Lust finde ich doch immer wieder gerne.

Liebe Grüße
Armin

Matthias Hartmann 11.05.2016 11:18

Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme von der "kleinen" Lok die mir sehr gut gefällt, und auch der sehr informative Text gefällt mir sehr gut

Liebe Grüße ins Hellertal
Matthias

Date Jan de Vries 14.05.2016 20:35

Sehr tolle Dampfzugaufnahme, Armin!
Grüße,
Date Jan

Frank Grohe 19.05.2016 10:00

Hallo Armin,
ein sehr schmucker Zug und ein tolles Foto!
Gefällt mir sehr!
Liebe Grüße ins Hellertal!
Frank

Armin Schwarz 12.06.2016 14:38

Hallo Matthias, Date Jan und Frank,
ein etwas spätes DANKE (z.Z. fehlt mir etwas Zeit) für Eure netten und positiven Kommentare. Es freut mich sehr dass es Euch gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Die Verschublokomotive Krupp 3077  Emil Mayrisch 5  am 07.11.2015 im Westfälischen Industriemuseum Hattingen.
Die Verschublokomotive Krupp 3077 "Emil Mayrisch 5" am 07.11.2015 im Westfälischen Industriemuseum Hattingen.
Christian Bremer

Deutschland / Dampfloks / Sonstige

38 1024x768 Px, 18.03.2017

131 060 im Bw Dresden Altstadt an der Bekohlungsanlage am 15.04.2016.
131 060 im Bw Dresden Altstadt an der Bekohlungsanlage am 15.04.2016.
Karl Sauerbrey

EBV Lok Anna 9, eine Lok aus dem Hause Krupp, Baujahr 1938. Von 1959 bis 1972 wurde sie an der Grube Anna eingesetzt. 1973 wurde sie als Spielplatzlok am Alsdorfer Tierpark aufgestellt. Auf nahme am Freitag 17.2.2017 bei der Demontage und für den abtransport in die Sammlung des Deutschen Werkbahnmuseums (Hannover), die sich seit einigen Jahren auf dem Gelände des Eisenbahn-Club Aschersleben
EBV Lok Anna 9, eine Lok aus dem Hause Krupp, Baujahr 1938. Von 1959 bis 1972 wurde sie an der Grube Anna eingesetzt. 1973 wurde sie als Spielplatzlok am Alsdorfer Tierpark aufgestellt. Auf nahme am Freitag 17.2.2017 bei der Demontage und für den abtransport in die Sammlung des Deutschen Werkbahnmuseums (Hannover), die sich seit einigen Jahren auf dem Gelände des Eisenbahn-Club Aschersleben
Jürgen Senz

Deutschland / Dampfloks / Sonstige, Lost Places

106 1200x787 Px, 18.02.2017

EBV Lok Anna 9, eine Lok aus dem Hause Krupp, Baujahr 1938. Von 1959 bis 1972 wurde sie an der Grube Anna eingesetzt. 1973 wurde sie als Spielplatzlok am Alsdorfer Tierpark aufgestellt. Auf nahme am Freitag 17.2.2017 bei der Demontage und für den abtransport in die Sammlung des Deutschen Werkbahnmuseums (Hannover), die sich seit einigen Jahren auf dem Gelände des Eisenbahn-Club Aschersleben
EBV Lok Anna 9, eine Lok aus dem Hause Krupp, Baujahr 1938. Von 1959 bis 1972 wurde sie an der Grube Anna eingesetzt. 1973 wurde sie als Spielplatzlok am Alsdorfer Tierpark aufgestellt. Auf nahme am Freitag 17.2.2017 bei der Demontage und für den abtransport in die Sammlung des Deutschen Werkbahnmuseums (Hannover), die sich seit einigen Jahren auf dem Gelände des Eisenbahn-Club Aschersleben
Jürgen Senz

Deutschland / Dampfloks / Sonstige, Lost Places

89 1200x699 Px, 18.02.2017





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.