bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die Güterzugtenderlokomotive 93 230, ex DR 93 230, ex Preußische T 14 Erfurt 8526, am 07.06.2014 im Eisenbahnmuseum Dieringhausen (Leihgabe des Verkehrsmuseums Dresden).

(ID 792417)



Die Güterzugtenderlokomotive 93 230, ex DR 93 230, ex Preußische T 14 Erfurt 8526, am 07.06.2014 im Eisenbahnmuseum Dieringhausen (Leihgabe des Verkehrsmuseums Dresden). Die Güterzugtenderlokomotive 93 230, ex DR 93 230, ex Preußische T 14 Erfurt 8526, am 07.06.2014 im Eisenbahnmuseum Dieringhausen (Leihgabe des Verkehrsmuseums Dresden). 

Die Lokomotiven vom Typ Preußische T 14 waren für den Güterzugdienst und den sonntäglichen Ausflugsverkehr auf den Strecken der Berliner Stadtbahn vorgesehen. Später wurde die T 14 auch von anderen Direktionen für den Güterzugdienst auf Hauptbahnen und auch den Personenzugdienst beschafft. Insgesamt wurden für die Preußischen Staatseisenbahnen in den Jahren 1914 bis 1918 insgesamt 457, für die Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen 40 Lokomotiven dieses Typs gebaut.

Durch eine unglückliche Lastverteilung war die Achslast der hinteren Laufachse mit 169,7 kN höher als die der Treibachsen.   

Die T 14 wurde 1917 bei Union-Gießerei Lokomotivfabrik und Maschinenbauanstalt in Königsberg unter der Fabriknummer 2315 gebaut und an die Preußische Staatsbahn (P.St.B.) als T 14 Erfurt 8526 geliefert.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite:  1435 mm (Normalspur)
Achsformel:  1'D1'
Gattung: Gt 46.18
Länge über Puffer:  13.800 mm
Dienstmasse:  97,6 t
Reibungsmasse:  63,4 t
Radsatzfahrmasse:  16,9 t
Höchstgeschwindigkeit:  65 km/h
Indizierte Leistung:  998 PS (734 kW=
Treibraddurchmesser:  1.350 mm
Laufraddurchmesser vorn:  1.000 mm
Laufraddurchmesser hinten:  1.000 mm
Zylinderdurchmesser:  600 mm
Kolbenhub:  660 mm
Kesselüberdruck:  12 bar
Rostfläche:  2,49 m²
Überhitzerfläche:  50,28 m²
Verdampfungsheizfläche:  126,62 m²

Die Güterzugtenderlokomotive 93 230, ex DR 93 230, ex Preußische T 14 Erfurt 8526, am 07.06.2014 im Eisenbahnmuseum Dieringhausen (Leihgabe des Verkehrsmuseums Dresden).

Die Lokomotiven vom Typ Preußische T 14 waren für den Güterzugdienst und den sonntäglichen Ausflugsverkehr auf den Strecken der Berliner Stadtbahn vorgesehen. Später wurde die T 14 auch von anderen Direktionen für den Güterzugdienst auf Hauptbahnen und auch den Personenzugdienst beschafft. Insgesamt wurden für die Preußischen Staatseisenbahnen in den Jahren 1914 bis 1918 insgesamt 457, für die Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen 40 Lokomotiven dieses Typs gebaut.

Durch eine unglückliche Lastverteilung war die Achslast der hinteren Laufachse mit 169,7 kN höher als die der Treibachsen.

Die T 14 wurde 1917 bei Union-Gießerei Lokomotivfabrik und Maschinenbauanstalt in Königsberg unter der Fabriknummer 2315 gebaut und an die Preußische Staatsbahn (P.St.B.) als T 14 Erfurt 8526 geliefert.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Achsformel: 1'D1'
Gattung: Gt 46.18
Länge über Puffer: 13.800 mm
Dienstmasse: 97,6 t
Reibungsmasse: 63,4 t
Radsatzfahrmasse: 16,9 t
Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h
Indizierte Leistung: 998 PS (734 kW=
Treibraddurchmesser: 1.350 mm
Laufraddurchmesser vorn: 1.000 mm
Laufraddurchmesser hinten: 1.000 mm
Zylinderdurchmesser: 600 mm
Kolbenhub: 660 mm
Kesselüberdruck: 12 bar
Rostfläche: 2,49 m²
Überhitzerfläche: 50,28 m²
Verdampfungsheizfläche: 126,62 m²

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 13.06.2014, 1683 Aufrufe, 6 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2014:06:07 13:11:43, Belichtungsdauer: 0.008 s (1/125) (1/125), Blende: f/8.0, ISO200, Brennweite: 22.00 (22/1)

6 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Heinz Lahs 13.06.2014 13:51

Hallo Armin,
schöne Aufnahme... schöne Maschine und sehr informative Beschreibung, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße aus Nassenheide, Heinz.

Matthias Hartmann 13.06.2014 19:22

Hallo Armin,
wieder eine wunderschöne Aufnahme von dir die du hier zeigst und dazu wieder ein sehr informativer Text.

LG aus Zwickau
Matthias

De Rond Hans und Jeanny 14.06.2014 15:02

Wow, da sieht man ja jede einzelne Niete, Armin.
Das wunderschöne Bild und die tolle Beschreibung der schmucken Dampflok treffen genau meinen Geschmack.
Gruß Hans

Armin Schwarz 19.06.2014 16:16

Hallo Heinz, Matthias und Hans,
danke für Eure netten Kommentare, es freut mich sehr dass es Euch gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Andreas Zehden 23.07.2014 18:31

Hallo Armin, vielen Dank für das schöne Foto! Ich als alter Berliner kenne 93 230 noch aus Einsatzzeiten beim Bw
Grunewald in Westberlin, wo sie von ca. August 1958 bis fast zum Ende des Dampflokeinsatzes in Grunewald Juli 1965
beheimatet war. Habe die Maschine außer in meinem Heimatbezirk Lichterfeld-West oft in Tempelhof und Westend
gesehen. Herliche Grüße

Armin Schwarz 23.07.2014 20:03

Bitteschön Andreas !
Ich danke Dir aber auch für Deine netten Anmerkungen. Zudem freut es mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Bei dieser Modell­eisenbahn­anlage im Verkehrsmuseum Dresden darf man selbst Lokführer sein und die Züge steuern; 17.02.2017.
Bei dieser Modell­eisenbahn­anlage im Verkehrsmuseum Dresden darf man selbst Lokführer sein und die Züge steuern; 17.02.2017.
Frank Thomas

DR 99 535 am 17.02.2017 im Verkehrsmuseum Dresden.
DR 99 535 am 17.02.2017 im Verkehrsmuseum Dresden.
Frank Thomas

Eine unbekannte zweiachsige E-Lok am 17.02.2017 im Verkehrsmuseum Dresden.
Eine unbekannte zweiachsige E-Lok am 17.02.2017 im Verkehrsmuseum Dresden.
Frank Thomas

Ein Nachbau der Saxonia am 17.02.2017 im Verkehrsmuseum Dresden.
Ein Nachbau der Saxonia am 17.02.2017 im Verkehrsmuseum Dresden.
Frank Thomas





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.