bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Luxemburg, Museumseisenbahn im Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras.

(ID 698787)
Fond de Gras  Luxemburg
Luxemburg, Museumseisenbahn im Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras.



Luxemburg, Museumseisenbahn im Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras. Die erste Dampflok Nummer 8 der Museumsbahn verlässt Fond-de-Gras mit einem Personenzug. Die Personenwagen waren die dreiachsigen GCI (Grossraumwagen mit Personenübergangseinrichtung) der SNCB welche von 1890 bis 1966 im Einsatz waren. Die Museumseisenbahn benutzte sie von 1973 bis 2000. Ab 2004 dienten sie als Reservewagengarnitur. Scan eines Dias von August 1974.

Luxemburg, Museumseisenbahn im Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras. Die erste Dampflok Nummer 8 der Museumsbahn verlässt Fond-de-Gras mit einem Personenzug. Die Personenwagen waren die dreiachsigen GCI (Grossraumwagen mit Personenübergangseinrichtung) der SNCB welche von 1890 bis 1966 im Einsatz waren. Die Museumseisenbahn benutzte sie von 1973 bis 2000. Ab 2004 dienten sie als Reservewagengarnitur. Scan eines Dias von August 1974.

Jean-Claude Delagardelle 23.06.2013, 750 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Die älteste erhaltene luxemburgische Dampflok Krauss & Co (Fabriknummer 3175 Baujahr 1895) war ab 1895 in der Steinforter Hütte im Einsatz. 1941 kam sie zur Lederfabrik Ideal nach Wiltz. Die letzten 40 Jahre verbrachte die Dampflokomotive in einer Garage in Luxemburg-Stadt. 2001 wurde die Lok vom  Service des Sites et Monuments Nationaux  übernommen. Am 19. November 2001 wurde sie zum Dampflokwerk Meiningen / Südthüringen überführt, wo sie wieder instandgesetzt wurde. Dort wurde sie auf die Spurweite von 700 mm umgespurt. Nach der Aufarbeitung ist die Krauss-Lok bei der Minièresbunn Dhoil im Fond-de-Gras unter Dampf.
28.05.2017
Die älteste erhaltene luxemburgische Dampflok Krauss & Co (Fabriknummer 3175 Baujahr 1895) war ab 1895 in der Steinforter Hütte im Einsatz. 1941 kam sie zur Lederfabrik Ideal nach Wiltz. Die letzten 40 Jahre verbrachte die Dampflokomotive in einer Garage in Luxemburg-Stadt. 2001 wurde die Lok vom "Service des Sites et Monuments Nationaux" übernommen. Am 19. November 2001 wurde sie zum Dampflokwerk Meiningen / Südthüringen überführt, wo sie wieder instandgesetzt wurde. Dort wurde sie auf die Spurweite von 700 mm umgespurt. Nach der Aufarbeitung ist die Krauss-Lok bei der Minièresbunn Dhoil im Fond-de-Gras unter Dampf. 28.05.2017
Jean-Claude Delagardelle

Luxemburg / Dampfloks / Museumsbahnen

177 1200x900 Px, 09.06.2017

Dampflok La Meuse  Nr 3443, 1937 in Liège gebaut (ex-ARBED-Belval No 25) als Monument im ehemaligen Bahnhof von Niederpallen auf der ehemaligen Schmalspurstrecke (Spur 1m) von Noerdange nach Martelange, heute zum Radweg PC17 & PC18 umgebaut. Im Hintergrund der Personenwagen ex CFL C3f. 11.07.2015
Dampflok"La Meuse" Nr 3443, 1937 in Liège gebaut (ex-ARBED-Belval No 25) als Monument im ehemaligen Bahnhof von Niederpallen auf der ehemaligen Schmalspurstrecke (Spur 1m) von Noerdange nach Martelange, heute zum Radweg PC17 & PC18 umgebaut. Im Hintergrund der Personenwagen ex CFL C3f. 11.07.2015
Jean-Claude Delagardelle

Dampflok La Meuse  Nr 3443, 1937 in Liège gebaut (ex-ARBED-Belval No 25) als Monument im ehemaligen Bahnhof von Niederpallen auf der ehemaligen Schmalspurstrecke (Spur 1m) von Noerdange nach Martelange, heute zum Radweg PC17 & PC 18 umgebaut. 11.07.2015
Dampflok"La Meuse" Nr 3443, 1937 in Liège gebaut (ex-ARBED-Belval No 25) als Monument im ehemaligen Bahnhof von Niederpallen auf der ehemaligen Schmalspurstrecke (Spur 1m) von Noerdange nach Martelange, heute zum Radweg PC17 & PC 18 umgebaut. 11.07.2015
Jean-Claude Delagardelle

Detailaufnahme der Dampflok La Meuse  Nr 3443, 1937 in Liège gebaut (ex-ARBED-Belval No 25) als Monument im ehemaligen Bahnhof von Niederpallen auf der ehemaligen Schmalspurstrecke (Spur 1m) von Noerdange nach Martelange, heute zum Radweg PC17 & PC18 umgebaut. 11.07.2015
Detailaufnahme der Dampflok"La Meuse" Nr 3443, 1937 in Liège gebaut (ex-ARBED-Belval No 25) als Monument im ehemaligen Bahnhof von Niederpallen auf der ehemaligen Schmalspurstrecke (Spur 1m) von Noerdange nach Martelange, heute zum Radweg PC17 & PC18 umgebaut. 11.07.2015
Jean-Claude Delagardelle





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.