bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

BC - Museumsbahn ex SEG G 2x 3/3 104 am 19.05.1997 in Chaulin - Dampflok - Name: ZELL - Baujahr 1925 - HANOMAG/10437 - Gewicht 56,00t - LüP 11,56m - zulässige Geschwindigkeit 35 km/h - ®=03.08.1989 -

(ID 185576)
BC - Museumsbahn ex SEG G 2x 3/3 104 am 24.05.1999 in Chaulin - Dampflok - Name: ZELL - Baujahr 1925 - HANOMAG/10437 - Gewicht 56,00t - LüP 11,56m - zulässige Geschwindigkeit 35 km/h - ®=03.08.1989 -
Lok Spreewald mit ihrem GmP im Mai 2007 bei heiligenfelde



BC - Museumsbahn ex SEG G 2x 3/3 104 am 19.05.1997 in Chaulin - Dampflok - Name: ZELL - Baujahr 1925 - HANOMAG/10437 - Gewicht 56,00t - LüP 11,56m - zulässige Geschwindigkeit 35 km/h - ®=03.08.1989 - BC - Museumsbahn ex SEG G 2x 3/3 104 am 19.05.1997 in Chaulin - Dampflok - Name: ZELL - Baujahr 1925 - HANOMAG/10437 - Gewicht 56,00t - LüP 11,56m - zulässige Geschwindigkeit 35 km/h - ®=03.08.1989 - Lebenslauf: ex SEG 2x 3/3 104 - 1953 MEG G2x 3/3 104 - 1967 BC G 2x 3/3 104

BC - Museumsbahn ex SEG G 2x 3/3 104 am 19.05.1997 in Chaulin - Dampflok - Name: ZELL - Baujahr 1925 - HANOMAG/10437 - Gewicht 56,00t - LüP 11,56m - zulässige Geschwindigkeit 35 km/h - ®=03.08.1989 - Lebenslauf: ex SEG 2x 3/3 104 - 1953 MEG G2x 3/3 104 - 1967 BC G 2x 3/3 104

Manfred Möldner http://www.railpix-ch.de/ 23.04.2008, 1982 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.<br>
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.<br>
Der Fotozug nach Ankunft in Chamby.
Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.
Der Fotozug nach Ankunft in Chamby.

Julian Ryf

Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.<br>
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.<br>
Der Fotozug nach Ankunft in Chamby.
Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.
Der Fotozug nach Ankunft in Chamby.

Julian Ryf

Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.<br>
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.<br>
Der Fotozug am Bahnübergang zwischen Sendy-Sollard und Chamby.
Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.
Der Fotozug am Bahnübergang zwischen Sendy-Sollard und Chamby.

Julian Ryf

Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen. <br>
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux. <br>
Der Fotozug im letzten Holzmastenabschnitt auf der MOB unterhalb von Sendy-Sollard. In der Kurve gab es noch etwas Abendsonne. Im Hintergrund der Dent de Jaman und der Rochers-de-Naye.
Reconstitution du Golden Mountain Pullman Express: Am 8. September 2017 wurde zu einer speziellen Fotofahrt eingeladen. Der FZe 6/6 2002 der Chemin de fer-musée Blonay-Chamby sollte mit den GoldenPass Classic Wagen der MOB zusammengebracht werden und so den legendären Golden Mountain Pullman Express aus den Jahren 1931/32 nachstellen, welchem aufgrund der Weltwirtschaftskrise leider kein Erfolg beschieden war. Da die Wagen in nächster Zeit auf die neue automatische Kupplung umgebaut werden, war dies die letzte Gelgegenheit für ein solches Zusammentreffen.
Da der FZe 6/6 2002 aufgrund seines Zustands derzeit nicht für lange Fahrten gebraucht werden kann und weil die Wagen tagsüber im Einsatz stehen, wurde am Freitagabend eine kurze Fahrt von Sendy-Sollard nach Chamby durchgeführt. Die Wagen wurden vorher mit den Fotografen von der GDe 4/4 6001 von Montreux nach Sendy-Sollard gebracht (wobei die Fotografen kurz vorher an der Fotostelle ausgeladen wurden) und am Ende in Chamby wieder abgeholt für die Rückfahrt nach Montreux.
Der Fotozug im letzten Holzmastenabschnitt auf der MOB unterhalb von Sendy-Sollard. In der Kurve gab es noch etwas Abendsonne. Im Hintergrund der Dent de Jaman und der Rochers-de-Naye.

Julian Ryf





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.