bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

232 583-5 DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem gemischtem Güterzug aus Brandenburg Altstadt in Rathenow und fuhr in Richtung Wustermark weiter.

(ID 605089)



232 583-5 DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem gemischtem Güterzug aus Brandenburg Altstadt in Rathenow und fuhr in Richtung Wustermark weiter. 11.06.2012

232 583-5 DB Schenker Rail Deutschland AG mit einem gemischtem Güterzug aus Brandenburg Altstadt in Rathenow und fuhr in Richtung Wustermark weiter. 11.06.2012

Stephan Kemnitz http://stephan180sbahnbilder.startbilder.de 11.06.2012, 480 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Datum 2012:06:11 17:59:38, Belichtungsdauer: 0.002 s (10/5000) (1/500), Blende: f/8.0, ISO400, Brennweite: 48.00 (480/10)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Vom 2. April 1900 bis zum 1. April 1961 gab es in Rathenow die Kreisbahn Rathenow-Senzke-Nauen (RSN). Sie war die einzige Schmalspurbahn im damaligen Landkreis Westhavelland und gehörte diesem selbst. Die Strecke hatte eine Spurweite von 750mm und eine Länge von 51,7km. Sie diente der Erschließung des Landstrichs zwischen der Hamburger Bahn im Norden und der Lehrter Bahn im Süden. Nach vielen Kürzungen der Strecke durch die Kriege konnte sich der Personenverkehr bis zum 24.1.1961 halten ehe dieser eingestellt wurde. Am 1.4.1961 wurde dann auch der Güterverkehr eingestellt und die Strecke stillgelegt. Güterwagen und Lokomotiven wurden auf andere Strecken umgesetzt und die Gleise nach und nach abgebaut. Auf dem Bahnhofsvorplatz in Rathenow zeugen noch heute einige Meter Gleis von der damaligen Schmalspurbahn. Das Gleisstück auf dem Bahnhofsvorplatz ist denkmalgeschützt.

Rathenow 23.07.2018
Vom 2. April 1900 bis zum 1. April 1961 gab es in Rathenow die Kreisbahn Rathenow-Senzke-Nauen (RSN). Sie war die einzige Schmalspurbahn im damaligen Landkreis Westhavelland und gehörte diesem selbst. Die Strecke hatte eine Spurweite von 750mm und eine Länge von 51,7km. Sie diente der Erschließung des Landstrichs zwischen der Hamburger Bahn im Norden und der Lehrter Bahn im Süden. Nach vielen Kürzungen der Strecke durch die Kriege konnte sich der Personenverkehr bis zum 24.1.1961 halten ehe dieser eingestellt wurde. Am 1.4.1961 wurde dann auch der Güterverkehr eingestellt und die Strecke stillgelegt. Güterwagen und Lokomotiven wurden auf andere Strecken umgesetzt und die Gleise nach und nach abgebaut. Auf dem Bahnhofsvorplatz in Rathenow zeugen noch heute einige Meter Gleis von der damaligen Schmalspurbahn. Das Gleisstück auf dem Bahnhofsvorplatz ist denkmalgeschützt. Rathenow 23.07.2018
Dennis Fiedler

Deutschland / Schmalspurbahnen / ~ Sonstige, Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Rathenow, Meine Sommertour 2018

100  2 1200x816 Px, 19.11.2018

Während 646 042 auf der RB51 seine Dienste leistet, ruht sich 646 045 aus und genießt die warmen Sonnenstrahlen. Rechts sieht man das Empfangsgebäude und die Spitze des Wasserturms von Rathenow.

Rathenow 23.07.2018
Während 646 042 auf der RB51 seine Dienste leistet, ruht sich 646 045 aus und genießt die warmen Sonnenstrahlen. Rechts sieht man das Empfangsgebäude und die Spitze des Wasserturms von Rathenow. Rathenow 23.07.2018
Dennis Fiedler

646 042 spiegelt sich im 646 045 in Rathenow.

Rathenow 23.07.2018
646 042 spiegelt sich im 646 045 in Rathenow. Rathenow 23.07.2018
Dennis Fiedler

Ein unbekannter 402er rauscht durch Rathenow gen Berlin.

Rathenow 23.07.2018
Ein unbekannter 402er rauscht durch Rathenow gen Berlin. Rathenow 23.07.2018
Dennis Fiedler





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.