bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Mit mächtiger Rauchfahne durchfährt die Betzdorfer 52 8134-0 am 01.12.2013 Herdorf, hier kurz hinter dem Bahnhof.

(ID 742608)



Mit mächtiger Rauchfahne durchfährt die Betzdorfer 52 8134-0 am 01.12.2013 Herdorf, hier kurz hinter dem Bahnhof. 
Mit mächtiger Rauchfahne durchfährt die Betzdorfer 52 8134-0 am 01.12.2013 Herdorf, hier kurz hinter dem Bahnhof. Heute veranstalten die Eisenbahnfreunden Betzdorf ihre alljährlichen Nikolausfahrten zwischen Betzdorf/Sieg und Würgendorf.

Die Lok war, bedingt durch die Wiedervereinigung, eine der letzten Normalspurigen Dampfloks der DB.  Zudem war sie als 052 134-4 eine der wenigen wahren 52 der DB (BR 52.80). 

Die Lok wurde 1965 aus der 1943 bei der Lokfabrik Wien-Floridsdorf (Fabriknummer 16591) gebauten 52 7138 rekonstruiert. Diese hier ist auch nach als DB 052 134-4 gefahren. Sie wurde am 05.12.1994 z-gestellt und am 05.07.1995 bei der DBAG ausgemustert.

Eine freundlichen Gruß an den Heizer zurück, der sie tüchtig eingeheizt hat.


Mit mächtiger Rauchfahne durchfährt die Betzdorfer 52 8134-0 am 01.12.2013 Herdorf, hier kurz hinter dem Bahnhof. Heute veranstalten die Eisenbahnfreunden Betzdorf ihre alljährlichen Nikolausfahrten zwischen Betzdorf/Sieg und Würgendorf.

Die Lok war, bedingt durch die Wiedervereinigung, eine der letzten Normalspurigen Dampfloks der DB. Zudem war sie als 052 134-4 eine der wenigen wahren 52 der DB (BR 52.80).

Die Lok wurde 1965 aus der 1943 bei der Lokfabrik Wien-Floridsdorf (Fabriknummer 16591) gebauten 52 7138 rekonstruiert. Diese hier ist auch nach als DB 052 134-4 gefahren. Sie wurde am 05.12.1994 z-gestellt und am 05.07.1995 bei der DBAG ausgemustert.

Eine freundlichen Gruß an den Heizer zurück, der sie tüchtig eingeheizt hat.

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 01.12.2013, 903 Aufrufe, 23 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:12:01 10:32:05, Belichtungsdauer: 0.002 s (1/500) (1/500), Blende: f/8.0, ISO800, Brennweite: 30.00 (30/1)

Marcus Haffner, Hans-Gerd Seeliger und Date Jan de VriesMarcus Haffner und Hans-Gerd Seeliger und Date Jan de Vries mögen das.
23 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Erhard Pitzius 01.12.2013 14:38

Da passt doch Alles. Dampfzug mit Nebenbahnidylle!
Gruß Erhard

Armin Schwarz 01.12.2013 15:11

Nur etwas Sonne hätte ich mir gewünscht...
Es freut mich sehr Erhard, dass es Dir gefällt.
Gruß Armin

Michael Edelmann 01.12.2013 17:33

Hallo Armin,
Klasse Aufnahme! Ich finde sogar, dass die Dampffahne vor dem dunklen Himmel noch eindrücklicher wirkt, als sie das bei Sonnenschein tun würde! Es muß nicht immer Sonnenschein sein (gibt es ja im wahren Leben auch nicht!). Auch bei bewölktem Himmel sind sehr schöne Aufnahmen möglich, wie z.B. dieses Foto hervorragend beweist!
Liebe Grüße nach Herdorf!
Micha

Armin Schwarz 01.12.2013 17:38

Hallo Ralf,
danke für Deinen netten Kommentar, worüber ich mich sehr gefreut habe. Zudem freut es mich sehr dass es Dir gefällt.
Das ist der Vorteil von dem Wetter, so gibt es gute Rauchfahnen. Die ist der einzige Streckenabschnitt wo keine moderne Signale und Infrastruktur gibt.
Liebe Grüße nach Geyer
Armin

Hallo Micha,
auch Dir Besten Dank für Deinen netten und lobenden Kommentar, der mich ebenso erfreut hat. Zudem freut es mich sehr dass es auch Dir gefällt.
Nein es muss nicht immer Sonnenschein sein.
Liebe Grüße nach Leverkusen
Armin

De Rond Hans und Jeanny 01.12.2013 18:17

Einfach nur wunderschön, Armin.
Das absolut geniale Dampfbild aus Herdorf gefällt mir prächtig.
Gruß Hans

Armin Schwarz 01.12.2013 18:29

Danke Hans,
es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Gruß Armin

Heinz Lahs 01.12.2013 20:06

Hallo Armin,
eine wunderschöne Aufnahme der Betzdorfer 52 mit ihrem Zug, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Olli 01.12.2013 20:46

Ein interessanter Bart ist ihr da gewachsen... Nettes Bild.
Gruß, Olli

Armin Schwarz 01.12.2013 21:03

Hallo Heinz und Olli,
danke für Eure netten und positiven Kommentare, worüber ich mich sehr gefreut habe. Zudem freue ich mich sehr dass Euch das Bild gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Armin Schwarz 02.12.2013 20:25

Danke Yusuke,
es freut mich sehr dass es Dir auch so gut gefällt.
Liebe Grüße nach Japan
Armin

Stefan Wohlfahrt 02.12.2013 21:07

Hallo Armin, wunderschön wie es raucht und dampft!
Gefällt mir ausgezeichnet (und noch besser in S/W auf deiner Startseite)
einen lieben Gruss
Stefan

Date Jan de Vries 02.12.2013 21:42

Einfach herrlichh!!! Ein Spitzenbild, Armin!
Grüße,
Date Jan

Armin Schwarz 03.12.2013 20:00

Hallo Stefan, hallo Date Jan,
danke für Eure netten und positiven Kommentare, worüber ich mich sehr gefreut habe. Zudem freue ich mich sehr dass Euch das Bild gefällt.

@Stefan: Das S/W-Bild hat wieder noch was anderes, sieht aus wie in alten Zeiten. Nur diese Lokbaureihe 52.80 (Reko) gab es zu der Zeit nicht bei der DB, erst ab 1993.
Hier noch der Link zu diesem Bild: http://hellertal.startbilder.de/name/einzelbild/number/308536/kategorie/Deutschland~Dampfloks~BR+52.html

Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Stefan Wohlfahrt 03.12.2013 20:08

Guten Abend Armin, obwohl die schmerzliche Trennung nicht vergessen werden sollte, denke ich, dass eine heute gemachtes Farb-Bild als S/W Variante durchaus Sinn macht (und mir ausgezeichnet gefällt).
einen lieben Gruss
Stefan

Kay Baldauf 03.12.2013 20:22

Sehr schönes Bild! Aber es gab auch andere 52.80, die nach der Wende als "052" unterwegs waren. die 8177 zum Beispiel auch. ;-)
Es blieb aber zum Glück die Ausnahme.
Grüße

Armin Schwarz 03.12.2013 20:22

Ja Stefan macht durchaus Sinn, S/W-Bilder haben oft eine viel größere Ausdruckskraft als das gleiche farbige Bild. Und heute kann man es zudem sehr leicht konvertieren.
In meiner Antwort zuvor hätte ich schreiben müssen: Das S/W-Bild hat wieder noch was anderes und sieht....(ohne Komma).
Gruß Armin

Armin Schwarz 03.12.2013 20:40

Hallo Kay,
danke für Deinen netten und positiven Kommentar. Es freuit mich sehr dass es auch Dir gefällt.

Die 52 8177-9 war vieleicht als 052 unterwegs, wurde aber laut Verein "Dampflokfreunde Berlin" 1993 von der DR erworben und war so nie DB 052, diese jedoch war DB 052 134-4. Evtl. gibt es aber andere Ausnahme.

Liebe Grüße
Armin

Kay Baldauf 03.12.2013 21:21

Hallo,

jetzt verstehe ich, wie Du das meintest. Ich hatte mal einen Umzeichnungsplan. Meinen erinnerungen nach, waren da mehr als eine handvoll 52.80 noch dabei. Welche allerdings davon wirklich richtig betriebsfähig waren, weiß ich nicht.

Grüße

Armin Schwarz 03.12.2013 21:36

Hallo Kay,
wie Du es weist waren davor alle 052er keine 52er, sondern 50er.
Gruß Armin

Zur Erklärung (für Andere):
Mit der Einführung dem EDV-Baureihenschema der Deutschen Bundesbahn 1968 wurden die Einheits-Güterzuglokomotiven der Baureihe 50, noch 1452 vorhandene Lokomotiven, in die Bezeichnungen 050, 051, 052 und 053 eingereiht, da die Ordnungsnummer ja nur noch dreistellig sein durfte. So wurde zum Beispiel aus der 50 2988 nun 052 988-3, d.h. die erste der vier Ziffern wurde der 50 dazu addiert. Dies war jedoch nur Möglich, weil es 1968 keine der wenigen verbliebenen Loks der echten Baureihe 52 bei der Deutschen Bundesbahn mehr gab. Sie waren bis 1968 bereits ausgemustert, daher wurde hier keine Umbenennung in Baureihe 052 notwendig.

Die Baureihe 52 (?Kriegslok?) war eine ?entfeinerte? Version der Baureihe 50, was für Nicht-Spezialisten aufgrund der nahen technischen Verwandtschaft teilweise nur schwer unterscheidbar ist.
Eine einzige Lok der Baureihe 52 gelangte über die Deutsche Reichsbahn, nach der Wende, zwischenzeitlich zur DR-Baureihe 52.80 rekonstruiert, in den Besitz der Deutschen Bahn AG und wurde 1993 als 052 134 eingereiht. Sie ist heute noch betriebsfähig und im Besitz der Eisenbahnfreunden Betzdorf und steht in Siegen, die 52 8134-0, sie ist eine Rekonstruktion der DR 52 7138.
Mit dieser Ausnahme ist eine "Zweiundfünfzig mit führender Null und angehängter Prüfziffer" also eine ehemalige "Fünfzig" aus Beständen der Deutschen Bundesbahn.

Kay Baldauf 04.12.2013 10:26

"Eine einzige Lok der Baureihe 52 gelangte über die Deutsche Reichsbahn, nach der Wende, zwischenzeitlich zur DR-Baureihe 52.80 rekonstruiert, in den Besitz der Deutschen Bahn AG und wurde 1993 als 052 134 eingereiht."

Also das ist definitiv falsch Armin. ;-) Schau mal unter http://www.dampflokomotivarchiv.de/index.php?nav=1406696&lang=1&id=70537&action=portrait, wieviele 52.80 noch in 052 umgezeichnet wurden. spontan fand ich da zum Beispiel die 52 8156, die zwar am 02.08.92 z gestellt, aber erst im Jahr 1994 ausgemustert wurde als DBAG 052. 52 8115 hatte genau das gleiche Schicksal. Und die bekannteste dürfte die "Gurkenzuglok" 52 8075 sein, die noch bis Dezember 1994 als betriebsfähige DBAG Lok unterwegs war. Freilich war das "052...." fast nie angeschrieben an der Lok. ;-)

Grüße

Armin Schwarz 04.12.2013 17:28

Hallo Kay,
Du hast recht, es muss definitiv falsch sein. Ich habe auch die Beschreibung dahingehend geändert. Unteranderen gab es wohl nach folgende Loks, die noch Planzüge zogen: 52 8075, 8079, 8087 und 8117.
Gruß Armin

Simon Bütikofer 08.12.2013 19:24

Hallo Armin
Wie auch letztes Jahr; ein beeindruckendes Bild der Dampflok mit der grossen Rauchfahne!
Gruess, Simon

Armin Schwarz 09.12.2013 17:42

Hallo Simon,
danke für Deinen netten und positiven Kommentar, worüber ich mich sehr gefreut habe. Zudem freue ich mich sehr dass Dir das Bild so gut gefällt.
Ja, wie letztes Jahr war auch dieses Jahr das Wetter und der folgende leichte Anstieg der Strecke ergeben eine grossen Rauchfahne.
Liebe Grüße
Armin

52 8131-6 in Nossen  25 Jahre IG Dampflok Nossen Bw Fest  13.05.2017
52 8131-6 in Nossen "25 Jahre IG Dampflok Nossen Bw Fest" 13.05.2017
Dieter Berger

Schon nicht mehr einsatzbereit stand am 16.9.1990 noch die Dampflok 528076 auf einem Abstellgleis im BW Eilsleben.
Schon nicht mehr einsatzbereit stand am 16.9.1990 noch die Dampflok 528076 auf einem Abstellgleis im BW Eilsleben.
Gerd Hahn

BR 52 5448-7 (nicht betriebsfähig). Baujahr: 1943. Hersteller: Schichau-Werke Elbing, Fabr.-Nr. 3726 Aufnahme: 29. April 2017.
BR 52 5448-7 (nicht betriebsfähig). Baujahr: 1943. Hersteller: Schichau-Werke Elbing, Fabr.-Nr. 3726 Aufnahme: 29. April 2017.
Hans Christian Davidsen

BR 52 5448-7 (nicht betriebsfähig). Baujahr: 1943. Hersteller: Schichau-Werke Elbing, Fabr.-Nr. 3726
Aufnahme: 29. April 2017.
BR 52 5448-7 (nicht betriebsfähig). Baujahr: 1943. Hersteller: Schichau-Werke Elbing, Fabr.-Nr. 3726 Aufnahme: 29. April 2017.
Hans Christian Davidsen





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.