bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Immenstadt Hub / Bühl am Alpsee, EC191, 19.04.2018.

(ID 1089957)



Immenstadt Hub / Bühl am Alpsee, EC191, 19.04.2018.

Immenstadt Hub / Bühl am Alpsee, EC191, 19.04.2018.

Christian Wenger 13.06.2018, 316 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Da wollen die Bahnpendler nach Hause fahren und anstatt eines um diese Zeit planmäßig einfahrenden Regionalzuges zieht 218 487-7 die Wagen des mit 54 Minuten verspäteten IC 119, Münster(Westfalen) - Innsbruck, am 04.05.2015 in den Bahnhof von Biberach (Riß). Das bedeutet für die Bahnpendler mit Wochen-/Monatskarte weiter zu warten, da im IC diese Abo-Fahrkarten nicht akzeptiert wrrden.
Da wollen die Bahnpendler nach Hause fahren und anstatt eines um diese Zeit planmäßig einfahrenden Regionalzuges zieht 218 487-7 die Wagen des mit 54 Minuten verspäteten IC 119, Münster(Westfalen) - Innsbruck, am 04.05.2015 in den Bahnhof von Biberach (Riß). Das bedeutet für die Bahnpendler mit Wochen-/Monatskarte weiter zu warten, da im IC diese Abo-Fahrkarten nicht akzeptiert wrrden.
Jürgen Vos

218 495-0 und 218 499-2 stehen am 5.1.2019 mit dem IC118 von Innsbruck Hauptbahnhof nach Dortmund Hauptbahnhof im Lindauer Hauptbahnhof.
218 495-0 und 218 499-2 stehen am 5.1.2019 mit dem IC118 von Innsbruck Hauptbahnhof nach Dortmund Hauptbahnhof im Lindauer Hauptbahnhof.
Alexander

In den 1970er Jahren setzte die DB bei entsprechender Schneelage Sonderzüge aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet nach Winterberg ein. An einem Wintertag 1979 sind gleich drei Züge im Bahnhof Winterberg abgestellt, von links nach rechts 218 139-4, 218 142-9 und 218 134-5, daneben der Lokschuppen. Bei Platzmangel fuhren die Züge über die damals noch existierende Güterzugstrecke weiter nach Hallenberg zur Abstellung.
In den 1970er Jahren setzte die DB bei entsprechender Schneelage Sonderzüge aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet nach Winterberg ein. An einem Wintertag 1979 sind gleich drei Züge im Bahnhof Winterberg abgestellt, von links nach rechts 218 139-4, 218 142-9 und 218 134-5, daneben der Lokschuppen. Bei Platzmangel fuhren die Züge über die damals noch existierende Güterzugstrecke weiter nach Hallenberg zur Abstellung.
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.