bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

.

(ID 1067417)



. Oben hui, unten pfui -

... könnte man sagen. Neben dem Tunnelportal des Überlinger West-Tunnels befindet sich eine Felswand mit höhlenartigen Öffnungen. Darunter 'verschandelt' der Parkplatz für die Überlinger Therme das Motiv. Während ein Zug meist harmonisch in seinem Umfeld wirkt, stören Autos doch eher sehr. 
Der IRE befindet sich auf der Fahrt nach Ulm fährt in den Tunnel ein und wird am anderen Ende in Überlingen anhalten.

Die Geschichte zum Bild:
Eigentlich hatte ich während dieses Spazierganges nicht vor an diesem Portal zu fotografieren. Doch kamen wir zufällig zu einem passenden Zeitpunkt hier vorbei. Nach ein paar Bildern mit dem Regionshuttle aus anderer Perspektive wollte ich doch mal versuchen, diese Felswand mit dem IRE ins Bild zu bekommen. Mein erster Standpunkt war hinter den Autos direkt an der Strecke. Auch da war der Plan mit Bewegungsunschärfe zu arbeiten. Da aber ein Schneeschauer einsetzte suchte ich kurzerhand nach einer Unterstellmöglichkeit, die in Form eines Bus-Wartehäuschen auch zu finden war. Dann war es noch spannend ob zum Zeitpunkt der Zugdurchfahrt Fußgänger oder ein LKW bzw. Bus die Bahn verdecken würden, was dann zum Glück nicht der Fall war. Ein zufälliges Plus ist dann noch die Spiegelung der roten Rücklichter auf dem regennassen Asphalt, der einen vertikalen Kontrapunkt zum horizontalen roten Streifen des Zuges setzt...

11.02.2017 (M)

. Oben hui, unten pfui -

... könnte man sagen. Neben dem Tunnelportal des Überlinger West-Tunnels befindet sich eine Felswand mit höhlenartigen Öffnungen. Darunter 'verschandelt' der Parkplatz für die Überlinger Therme das Motiv. Während ein Zug meist harmonisch in seinem Umfeld wirkt, stören Autos doch eher sehr.
Der IRE befindet sich auf der Fahrt nach Ulm fährt in den Tunnel ein und wird am anderen Ende in Überlingen anhalten.

Die Geschichte zum Bild:
Eigentlich hatte ich während dieses Spazierganges nicht vor an diesem Portal zu fotografieren. Doch kamen wir zufällig zu einem passenden Zeitpunkt hier vorbei. Nach ein paar Bildern mit dem Regionshuttle aus anderer Perspektive wollte ich doch mal versuchen, diese Felswand mit dem IRE ins Bild zu bekommen. Mein erster Standpunkt war hinter den Autos direkt an der Strecke. Auch da war der Plan mit Bewegungsunschärfe zu arbeiten. Da aber ein Schneeschauer einsetzte suchte ich kurzerhand nach einer Unterstellmöglichkeit, die in Form eines Bus-Wartehäuschen auch zu finden war. Dann war es noch spannend ob zum Zeitpunkt der Zugdurchfahrt Fußgänger oder ein LKW bzw. Bus die Bahn verdecken würden, was dann zum Glück nicht der Fall war. Ein zufälliges Plus ist dann noch die Spiegelung der roten Rücklichter auf dem regennassen Asphalt, der einen vertikalen Kontrapunkt zum horizontalen roten Streifen des Zuges setzt...

11.02.2017 (M)

Gisela, Matthias und Jonas Frey http://architektur.startbilder.de/ 13.02.2018, 151 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Ober franke 13.02.2018 20:59

Sehr schön ! Und links kann man die Badewanne der Höhlenbewohner sehen......

Gisela, Matthias und Jonas Frey 14.02.2018 08:59

Danke!

Die Badewanne hatte ich noch gar nicht bemerkt...

lg Matthias

. Alles irgendwie in Bewegung -

... der Fotostandpunkt und die Lok der Baureihe 111, der Gegenzug und auch die eigentlich feststehenden Dinge wie Signal-, Oberleitungsmasten und Gleise. Diese Dinge je näher am Betrachter umso bewegungsunschärfer.
 
Begegnung zweier RE-Züge von und nach Aalen zwischen Fellbach und Waiblingen.

Zur Geschichte des Bildes.
Ich griff in der S-Bahn zur Kamera aufgrund der Parallelfahrt des linke RE. Der Blick in den oberen Fahrgastraum mit einem Zeitung lesenden Fahrgastes. Bis die Kamera bereit war, fiel der RE zurück und der Gegenzug tauchte auf und so entstand diese ungewöhnliche und wie ich finde sehr dynamische Bild. 

19.02.2018 (M)
. Alles irgendwie in Bewegung - ... der Fotostandpunkt und die Lok der Baureihe 111, der Gegenzug und auch die eigentlich feststehenden Dinge wie Signal-, Oberleitungsmasten und Gleise. Diese Dinge je näher am Betrachter umso bewegungsunschärfer. Begegnung zweier RE-Züge von und nach Aalen zwischen Fellbach und Waiblingen. Zur Geschichte des Bildes. Ich griff in der S-Bahn zur Kamera aufgrund der Parallelfahrt des linke RE. Der Blick in den oberen Fahrgastraum mit einem Zeitung lesenden Fahrgastes. Bis die Kamera bereit war, fiel der RE zurück und der Gegenzug tauchte auf und so entstand diese ungewöhnliche und wie ich finde sehr dynamische Bild. 19.02.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Landschaft am Bodensee mit Zug, Hund und Mensch -

Ein IRE-Triebzug in Richtung Ulm wird gleich den Bahnübergang bei Untermaurach in der Nähe der Klosterkirche Biranau erreichen.

Mein Hund konnte nicht so recht verstehen, warum ich so 10 Minuten an einer Stelle stehen blieb...

09.02.2018 (M)
. Landschaft am Bodensee mit Zug, Hund und Mensch - Ein IRE-Triebzug in Richtung Ulm wird gleich den Bahnübergang bei Untermaurach in der Nähe der Klosterkirche Biranau erreichen. Mein Hund konnte nicht so recht verstehen, warum ich so 10 Minuten an einer Stelle stehen blieb... 09.02.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Die Klosterkirche Birnau in Sicht -

... sowohl für den Fotograf als auch für den Triebzugführer. Nachschuss auf einen IRE auf seiner Fahrt nach Ulm auf der Bodenseegürtelbahn bei Untermaurach.

Bemerkungen zum Bild:
Eigentlich war ein klassischer Nachschuss geplant. Als aber der Zug dann so ins Bild fuhr habe ich spontan ausgelöst, eigentlich etwas zu früh. Vom angehängten Zugteil ist auf der Originalaufnahme etwas mehr zu sehen, aber durch den Schnitt konnte ich den Anteil der Bewegungsunschärfe auf einen kleinen Bereich reduzieren, ohne auf eine Andeutung des zweiten Zugteiles zu verzichten.

09.02.2018 (M)
. Die Klosterkirche Birnau in Sicht - ... sowohl für den Fotograf als auch für den Triebzugführer. Nachschuss auf einen IRE auf seiner Fahrt nach Ulm auf der Bodenseegürtelbahn bei Untermaurach. Bemerkungen zum Bild: Eigentlich war ein klassischer Nachschuss geplant. Als aber der Zug dann so ins Bild fuhr habe ich spontan ausgelöst, eigentlich etwas zu früh. Vom angehängten Zugteil ist auf der Originalaufnahme etwas mehr zu sehen, aber durch den Schnitt konnte ich den Anteil der Bewegungsunschärfe auf einen kleinen Bereich reduzieren, ohne auf eine Andeutung des zweiten Zugteiles zu verzichten. 09.02.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.