bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

52.1591 befördert bei trübem Winterwetter Mitte der 1970er Jahre den GmP von Gänserndorf nach Mistelbach.

(ID 363474)



52.1591 befördert bei trübem Winterwetter Mitte der 1970er Jahre den GmP von Gänserndorf nach Mistelbach.

52.1591 befördert bei trübem Winterwetter Mitte der 1970er Jahre den GmP von Gänserndorf nach Mistelbach.

Manfred Kopka http://www.manfred-kopka.de 25.12.2009, 1962 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Während eines heftigen Schneeregenschauers verläßt ÖBB 52.3555 Anfang April 1975 mit einem Güterzug nach Linz den oberösterreichischen Grenzbahnhof Summerau. Stromleitung und Masten weisen darauf hin, dass die Aufnahme des elektrischen Betriebes und damit die Ablösung der Dampflokokomotiven kurz bevorsteht...
Während eines heftigen Schneeregenschauers verläßt ÖBB 52.3555 Anfang April 1975 mit einem Güterzug nach Linz den oberösterreichischen Grenzbahnhof Summerau. Stromleitung und Masten weisen darauf hin, dass die Aufnahme des elektrischen Betriebes und damit die Ablösung der Dampflokokomotiven kurz bevorsteht...
Horst Lüdicke

52 100 unter Dampf am 28. Mai 2017 im Heizhaus Strasshof.
52 100 unter Dampf am 28. Mai 2017 im Heizhaus Strasshof.
Julian Ryf

Die beiden Brenner&Brenner Dampfloks, 50.1171 und 52.7612 donnern mit einem Sonderzug durch das Gesäuse, hier zu sehen bei der ehemaligen Haltestelle Gesäuseeingang. 
19.04.2008
Die beiden Brenner&Brenner Dampfloks, 50.1171 und 52.7612 donnern mit einem Sonderzug durch das Gesäuse, hier zu sehen bei der ehemaligen Haltestelle Gesäuseeingang. 19.04.2008
Leitner Thomas





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.