bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Forum

Ihr Forum für Diskussionen rund um Bahnbilder.de.


[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]

Einmaliges Event bei den Harzer Schmalspurbahnen geplant!

(Michael Edelmann, 6.11.2018 19:54)

Hallo zusammen,

wie seit einiger Zeit auf der Homepage der IG HSB https://www.ig-hsb.eu/ veröffentlicht, plant der Verein für den März nächsten Jahres ein bisher noch nie dagewesenes Event auf den Harzgleisen: Die Bewältigung des GESAMTNETZES mit Dampfzug an nur einem einzigen Tag! Es handelt sich hierbei immerhin um stolze 140 Kilometer, welche in einer geplanten Fahrzeit von 13 Stunden und 25 Minuten durchfahren werden sollen. Dies ist tatsächlich eine absolute Premiere, denn das wurde bisher noch nie versucht! Entsprechend aufwendig war deshalb auch die Entwicklung des Fahrplanes, da der Zug ja durch den laufenden Planverkehr "geschleust" werden muß, was unseren Reiseleiter Winfried Schwarzbach vor eine ordentliche Herausforderung gestellt hat, da etliche knifflige Lösungen erforderlich waren. So wird der Zug morgens bereits vor dem ersten Planzug den Brocken erklimmen und auch wieder verlassen und zwischen Ilfeld und Nordhausen wird der Zug im Verbund mit einem Plantriebwagen verkehren, was bahntechnisch sicher auch nicht ganz uninteressant ist. Die ein oder andere Scheinanfahrt ist sicher auch mit dabei, genauso wie für die Verpflegung der Fahrgäste gesorgt wird. Die Fahrt beginnt am frühen Morgen des 23.03.2019 in Wernigerode und führt zuerst auf den Brocken, wo man vermutlich bei Sonnenaufgang eintreffen wird. Danach geht es wieder runter nach Drei Annen Hohne und von dort über Eisfelder Talmühle nach Nordhausen. Von dort geht es dann, ebenfalls wieder über Eisfelder Talmühle nach Stiege und weiter nach Hasselfelde. Hier wird wieder kehrtgemacht und die Fahrt geht über Stiege und die Selketalbahn weiter nach Alexisbad. Dort setzt die Lok wieder um und befördert den Zug hinauf nach Harzgerode. Dort wieder Richtungswechsel und es geht letztendlich auf die Schlußetappe, welche über Alexisbad, Mägdesprung und Gernrode zum Endpunkt Quedlinburg führt. Der Transfer von Quedlinburg nach Wernigerode erfolgt mit Reisebus. Am Sonntag, den 24.03.2019 findet dieselbe Fahrt noch einmal statt, diesmal allerdings in umgekehrter Reihenfolge. In welche Richtung man dann fahren will, oder ob man beide Fahrten mitmacht, bleibt jedem selbst überlassen. Eines ist jedoch sicher: Es wird ein absolutes Highlight, wozu auch noch der Umstand kommt, als einer der ersten an dieser Premierenfahrt teilgenommen zu haben, denn, wie gesagt, eine Befahrung des Gesamtnetzes mit nur einem Dampfzug und an nur einem Tag, hat es in der langjährigen Geschichte der Harzer Schmalspurbahnen noch nie gegeben! Das sollte sich wirklich kein Bahnliebhaber entgehen lassen, auch wenn es ganz bestimmt etwas anstrengend wird! Ich selbst werde natürlich an beiden Fahrten teilnehmen! ;-) Ich kann nur wärmstens empfehlen, wenn Interesse vorliegt, sich beizeiten Tickets für dieses Event zu sichern. Dieses kann man bei oben angeführter Internetadresse unter "Sonderfahrten".
LG!
Micha

[Antwort schreiben] [Zurück zum Forum]



Beitragsreihenfolge:
   Einmaliges Event bei den Harzer Schmalspurbahnen geplant! Michael Edelmann 6.11.2018 19:54
      Re: Einmaliges Event bei den Harzer Schmalspurbahnen geplant! Winfried Schwarzbach 7.11.2018 7:34




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.