bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von Gisela, Matthias und Jonas Frey

3298 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
. Arbeiten am offenen Herzen -

Die Baugrube für den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof vom Kriegsberg aus gesehen. Links in der oberen Bildhälfte das Planetarium. Am rechten Bildrand ist noch das Bonatz-Bahnhofsgebäude erkennbar. Das große Gebäude unten rechts ist das ehemalige Bundesbahn-Direktionsgebäude. Es bleibt erhalten, obwohl die Tunnels direkt darunter hindurchführen. Dazu wird das Gebäude aufwändig unterfangen. Darüber sind die Verbindungsbrücken von der Kopfbahnsteighalle zu den Bahnsteigen zu sehen. Die ersten Verbindungswege führten über die ehemaligen Bahnsteigen. Inzwischen werden die abgelöst durch über die Baugrube hinwegführende Brücken.

20.08.2016 (M)
. Arbeiten am offenen Herzen - Die Baugrube für den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof vom Kriegsberg aus gesehen. Links in der oberen Bildhälfte das Planetarium. Am rechten Bildrand ist noch das Bonatz-Bahnhofsgebäude erkennbar. Das große Gebäude unten rechts ist das ehemalige Bundesbahn-Direktionsgebäude. Es bleibt erhalten, obwohl die Tunnels direkt darunter hindurchführen. Dazu wird das Gebäude aufwändig unterfangen. Darüber sind die Verbindungsbrücken von der Kopfbahnsteighalle zu den Bahnsteigen zu sehen. Die ersten Verbindungswege führten über die ehemaligen Bahnsteigen. Inzwischen werden die abgelöst durch über die Baugrube hinwegführende Brücken. 20.08.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Licht- und Schattenspiele -

Dieser ICE brachte uns von Stuttgart nach Frankfurt am Main. Dort ergeben sich im Hauptbahnhof interessante Licht- und Schattensituationen.

13.08.2016 (M)
. Licht- und Schattenspiele - Dieser ICE brachte uns von Stuttgart nach Frankfurt am Main. Dort ergeben sich im Hauptbahnhof interessante Licht- und Schattensituationen. 13.08.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Licht- und Schattenspiele -

Schöner noch sind die Licht-Schattenstreifen auf dem Stadler-Flirt, den wir für unsere Weiterfahrt nutzen.

13.08.2016 (M)
. Licht- und Schattenspiele - Schöner noch sind die Licht-Schattenstreifen auf dem Stadler-Flirt, den wir für unsere Weiterfahrt nutzen. 13.08.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Unter dem Frankfurter Ostbahnhof -

1999 ging der kurze Abzweig von der U-Bahnstation Zoo zum Ostbahnhof für die U6 in Betrieb. Die Haltestelle hat zunächst nur eine Länge von 75 Meter, erst 2007 konnte der Bahnsteig auf 105 Meter verlängert werden. Das Bild zeigt den neueren Teil der U-Station. Ursprünglichen Planungen zufolge sollte die U-Bahnstrecke unterirdisch weiter unter der Hanauer Landstraße weitergeführt werden um dann auf oberirdischer Trasse nach Fechenheim weiter zu fahren. Diese Projekt stand aber immer in Konkurrenz zu einer möglichen nordmainischen S-Bahnstrecke die etwas weiter nördlich parallel zur Hanauer Landstraße im Bereich der dortigen Bahnstrecke verlaufen soll. Dies S-Bahnstrecke soll jetzt realisiert werden. Sie zweigt östlich der Station Konstablerwache vom Innenstadttunnel ab und erhält hier am Ostbahnhof eine unterirdische Station, bevor sie dann an der bestehenden Bahnstrecke weiter östlich die Oberfläche erreicht.

Zu den hier auf dem Bild sichtbaren U3-Triebwagen muss ein niedrige Stufe beim Ein- und Aussteigen überwunden werden, da diese Züge auf eine Bahnsteighöhe von 87 cm ausgerichtet sind. Die Standardhöhe der Bahnsteige wurde aber auf 80 cm reduziert. Die neueren Triebwagen sind auf diese Höhe angepasst.

14.06.2016 (M)
. Unter dem Frankfurter Ostbahnhof - 1999 ging der kurze Abzweig von der U-Bahnstation Zoo zum Ostbahnhof für die U6 in Betrieb. Die Haltestelle hat zunächst nur eine Länge von 75 Meter, erst 2007 konnte der Bahnsteig auf 105 Meter verlängert werden. Das Bild zeigt den neueren Teil der U-Station. Ursprünglichen Planungen zufolge sollte die U-Bahnstrecke unterirdisch weiter unter der Hanauer Landstraße weitergeführt werden um dann auf oberirdischer Trasse nach Fechenheim weiter zu fahren. Diese Projekt stand aber immer in Konkurrenz zu einer möglichen nordmainischen S-Bahnstrecke die etwas weiter nördlich parallel zur Hanauer Landstraße im Bereich der dortigen Bahnstrecke verlaufen soll. Dies S-Bahnstrecke soll jetzt realisiert werden. Sie zweigt östlich der Station Konstablerwache vom Innenstadttunnel ab und erhält hier am Ostbahnhof eine unterirdische Station, bevor sie dann an der bestehenden Bahnstrecke weiter östlich die Oberfläche erreicht. Zu den hier auf dem Bild sichtbaren U3-Triebwagen muss ein niedrige Stufe beim Ein- und Aussteigen überwunden werden, da diese Züge auf eine Bahnsteighöhe von 87 cm ausgerichtet sind. Die Standardhöhe der Bahnsteige wurde aber auf 80 cm reduziert. Die neueren Triebwagen sind auf diese Höhe angepasst. 14.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Nehmen was kommt -

So war es an dieser interessanten Fotostelle nur ein Quitschie, der auf der Deutschherrnbrücke im Osten von Frankfurt den Main überquerte. Aus dieser Perspektive überragt die Europäische Zentralbank (rechts) die anderen Bankhochhäuser, die sich sogar etwas hinter den Brückenbögen verstecken.

14.08.2016 (M)
. Nehmen was kommt - So war es an dieser interessanten Fotostelle nur ein Quitschie, der auf der Deutschherrnbrücke im Osten von Frankfurt den Main überquerte. Aus dieser Perspektive überragt die Europäische Zentralbank (rechts) die anderen Bankhochhäuser, die sich sogar etwas hinter den Brückenbögen verstecken. 14.08.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Personen im Gleis? -

Was hier vielleicht etwas gefährlich aussieht ist dennoch völlig korrekt. Die Mutter (mit Kind an der Hand) befindet sich auf einem regulären Bahnübergangsweg an der Stadtbahnhaltestelle Landauer Straße in Stuttgart-Weilimdorf. Nach der Haltestelle verschwindet die Bahn im Weilimdorfer Stadtbahntunnel. Ein Drittel der hier liegenden Schienen und Schrauben ist inzwischen funktionslos...

23.07.2016 (M)
. Personen im Gleis? - Was hier vielleicht etwas gefährlich aussieht ist dennoch völlig korrekt. Die Mutter (mit Kind an der Hand) befindet sich auf einem regulären Bahnübergangsweg an der Stadtbahnhaltestelle Landauer Straße in Stuttgart-Weilimdorf. Nach der Haltestelle verschwindet die Bahn im Weilimdorfer Stadtbahntunnel. Ein Drittel der hier liegenden Schienen und Schrauben ist inzwischen funktionslos... 23.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Ungewöhnliche Liniennummern -

... sind zur Zeit bei der S-Bahn Stuttgart zu beobachten: Aufgrund von Bauarbeiten sind die Strecken der S1 und S3 anders verknüpft. Die Linie Backnang (S3) - Herrenberg (S1) verkehrt als S31 (Bild), die Linie Kirchheim unter Teck (S1) - Flughafen (S3) als S13. S-Bahnstation Feuersee im Stuttgarter Westen.

19.07.2016 (M)
. Ungewöhnliche Liniennummern - ... sind zur Zeit bei der S-Bahn Stuttgart zu beobachten: Aufgrund von Bauarbeiten sind die Strecken der S1 und S3 anders verknüpft. Die Linie Backnang (S3) - Herrenberg (S1) verkehrt als S31 (Bild), die Linie Kirchheim unter Teck (S1) - Flughafen (S3) als S13. S-Bahnstation Feuersee im Stuttgarter Westen. 19.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Von der Wiese in den Schotter -

Stadtbahntrasse in der Pforzheimer Straßen in Stuttgart-Weilimdorf mit der Haltestelle Landauer Straße im Hintergrund.

23.07.2016 (M)
. Von der Wiese in den Schotter - Stadtbahntrasse in der Pforzheimer Straßen in Stuttgart-Weilimdorf mit der Haltestelle Landauer Straße im Hintergrund. 23.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Neuer Glanz -

Die ursprüngliche Metrostation Rotterdam Centraal wurde 1968 eröffent. Im Zusammenhang mit dem Anschluss der RandStad Rail nach Den Haag an das Metronetz wurde die Station umgebaut und auf drei Gleise erweitert. Bunte Beleuchte Wände und ein verspiegeltes Dach prägen jetzt das Aussehen der Station.

21.06.2016 (M)
. Neuer Glanz - Die ursprüngliche Metrostation Rotterdam Centraal wurde 1968 eröffent. Im Zusammenhang mit dem Anschluss der RandStad Rail nach Den Haag an das Metronetz wurde die Station umgebaut und auf drei Gleise erweitert. Bunte Beleuchte Wände und ein verspiegeltes Dach prägen jetzt das Aussehen der Station. 21.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Niederlande / Stadtverkehr / Straßenbahn Rotterdam

102 1200x766 Px, 01.08.2016

. Farbiges Licht im Untergrund -

Metrostation Rotterdam Centraal. Die Bahnsteigwand hinter der Stützenreihe wird bunt angestrahlt.

21.06.2016 (M)
. Farbiges Licht im Untergrund - Metrostation Rotterdam Centraal. Die Bahnsteigwand hinter der Stützenreihe wird bunt angestrahlt. 21.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Niederlande / Stadtverkehr / Straßenbahn Rotterdam

74 1200x789 Px, 01.08.2016

. Dem U-Bahnzug auch auf's Dach geblickt -

Metrozug im U-Bahnhof Rotterdam Centraal.

21.06.2016 (M)
. Dem U-Bahnzug auch auf's Dach geblickt - Metrozug im U-Bahnhof Rotterdam Centraal. 21.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Niederlande / Stadtverkehr / Metro/Sneltram Rotterdam, Bahn-Impressionen

70 684x1024 Px, 31.07.2016

. Die neuen Bahnen wirken nicht mehr so wuchtig...

wie auf diesem Bild übertrieben deutlich zum Ausdruck kommt. Stadtbahnen auf der U12 in der Nordbahnhofstraße im Stuttgarter Norden.

14.09.2013 (M)
. Die neuen Bahnen wirken nicht mehr so wuchtig... wie auf diesem Bild übertrieben deutlich zum Ausdruck kommt. Stadtbahnen auf der U12 in der Nordbahnhofstraße im Stuttgarter Norden. 14.09.2013 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Die Trassen der Bahnen haben sich sehr verändert -

1979 auf dem Bild von Kurt war das Neckartalviadukt der Schusterbahn noch eine Stahlfachwerkkonstruktion und die Straßenbahn fuhr auch in der Schmidener Straße:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609940/stuttgart-ssb-sl-2-dot4-910.html

Das alte Neckartalviadukt wurde durch eine Betonkonstruktion ersetzt und die Stadtbahn der Linie U2 fährt auf Rasenbahnkörper neben der Straße. Dafür mussten etliche Bäume weiche.

Stuttgart-Bad Cannstatt, 27.07.2016 (M)
. Die Trassen der Bahnen haben sich sehr verändert - 1979 auf dem Bild von Kurt war das Neckartalviadukt der Schusterbahn noch eine Stahlfachwerkkonstruktion und die Straßenbahn fuhr auch in der Schmidener Straße: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609940/stuttgart-ssb-sl-2-dot4-910.html Das alte Neckartalviadukt wurde durch eine Betonkonstruktion ersetzt und die Stadtbahn der Linie U2 fährt auf Rasenbahnkörper neben der Straße. Dafür mussten etliche Bäume weiche. Stuttgart-Bad Cannstatt, 27.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Strecken / KBS 790.11 (Schusterbahn), Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

173  3 1200x805 Px, 28.07.2016

. Heute weniger Autos -

Zum Zweitpunkt der Aufnahme von Kurt an dieser Stelle musste die Straße den gesamten Verkehr aus dem Remstal und aus Richtung Backnang nach Stuttgart aufnehmen. Die Waiblinger Straße war damals noch Bundesstraße. Inzwischen wurde von Waiblingen ins Neckartal eine Schnellstraße als Umfahrung von Fellbach und Bad Cannstatt gebaut. Diese Straße wurde teilweise zurückgebaut, wie man rechts sehen kann.

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/681895/stuttgart-ssb-sl-13-gt4-432.html

Ein Stadtbahnzug auf der Linie U1 nach Vaihingen wird hier gleich in die Haltestelle Uff-Kirchhof einfahren.

27.07.2016 (M)
. Heute weniger Autos - Zum Zweitpunkt der Aufnahme von Kurt an dieser Stelle musste die Straße den gesamten Verkehr aus dem Remstal und aus Richtung Backnang nach Stuttgart aufnehmen. Die Waiblinger Straße war damals noch Bundesstraße. Inzwischen wurde von Waiblingen ins Neckartal eine Schnellstraße als Umfahrung von Fellbach und Bad Cannstatt gebaut. Diese Straße wurde teilweise zurückgebaut, wie man rechts sehen kann. http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/681895/stuttgart-ssb-sl-13-gt4-432.html Ein Stadtbahnzug auf der Linie U1 nach Vaihingen wird hier gleich in die Haltestelle Uff-Kirchhof einfahren. 27.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

82 1200x785 Px, 28.07.2016

. Ziemlich umgekrempelt und die Bahnen im Tunnel -

Blick in die Pragstraße (links) und die Heilbronner Straße (rechts) vom Stuttgarter Pragsattel aus. Im Vergleich zum Bild von Kurt Rasmussen hat sich sehr viel verändert:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/670836/stuttgart-ssb-sl-5-gt4-699.html

Die Bebauung zwischen den Bundesstraßen ist verschwunden, auch deren Lage hat sich nach Nordosten verschoben. Wahrscheinlich stand das Gebäude, dort wo ungefähr in Bildmitte heute die Autos fahren. Dadurch ist die Heilbronner Straße von der Wohnbebauung, die sich rechts außerhalb des Bildes befindet und auf Kurts Bild erkennbar ist, abgerückt. Auch wenn es nicht so aussieht sind unsere Fotostandpunkte möglicherweise ziemlich nah beieinander, meiner etwas höher. Die SSB-Bahnen fahren seit 1990 im Tunnel. Die Rampen liegen jeweils im Bereich der beiden Fußgängerbrücken. Das Gelände rechts ist jetzt recht hügelig, auch um dem Wohngebiet auf dieser Seite Lärmschutz zu bieten. Auf der gegenüberliegenden Seite hier in Bildmitte entstand zur IGA '93 ein Park mit Aussichtshügel. Die Bundesstraße 10 (Pragstraße) befindet sich seit 2006 im Tunnel.

27.06.2016 (M)
. Ziemlich umgekrempelt und die Bahnen im Tunnel - Blick in die Pragstraße (links) und die Heilbronner Straße (rechts) vom Stuttgarter Pragsattel aus. Im Vergleich zum Bild von Kurt Rasmussen hat sich sehr viel verändert: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/670836/stuttgart-ssb-sl-5-gt4-699.html Die Bebauung zwischen den Bundesstraßen ist verschwunden, auch deren Lage hat sich nach Nordosten verschoben. Wahrscheinlich stand das Gebäude, dort wo ungefähr in Bildmitte heute die Autos fahren. Dadurch ist die Heilbronner Straße von der Wohnbebauung, die sich rechts außerhalb des Bildes befindet und auf Kurts Bild erkennbar ist, abgerückt. Auch wenn es nicht so aussieht sind unsere Fotostandpunkte möglicherweise ziemlich nah beieinander, meiner etwas höher. Die SSB-Bahnen fahren seit 1990 im Tunnel. Die Rampen liegen jeweils im Bereich der beiden Fußgängerbrücken. Das Gelände rechts ist jetzt recht hügelig, auch um dem Wohngebiet auf dieser Seite Lärmschutz zu bieten. Auf der gegenüberliegenden Seite hier in Bildmitte entstand zur IGA '93 ein Park mit Aussichtshügel. Die Bundesstraße 10 (Pragstraße) befindet sich seit 2006 im Tunnel. 27.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

64 1200x778 Px, 28.07.2016

. Heute Gleiskreuzung, früher Dreieck -

Am Löwentor (rechts erkennbar) im Stuttgarter Norden kreuzen sich heute die Linien U13 (im Bild) und U12. Früher war nur auf der rechten Seite die Strecke aus der Nordbahnhofstraße an die Strecke in der Pragstraße angeschlossen, siehe Bild von Kurt aus dem Jahr 1979:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/682299/stuttgart-ssb-sl-13-gt4-410.html

Aufwändige Oberleitungsanlagen überdecken die Kreuzung mit drei Verbindungskurven, einer davon nur in Meterspur. 

27.07.2016 (M)
. Heute Gleiskreuzung, früher Dreieck - Am Löwentor (rechts erkennbar) im Stuttgarter Norden kreuzen sich heute die Linien U13 (im Bild) und U12. Früher war nur auf der rechten Seite die Strecke aus der Nordbahnhofstraße an die Strecke in der Pragstraße angeschlossen, siehe Bild von Kurt aus dem Jahr 1979: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/682299/stuttgart-ssb-sl-13-gt4-410.html Aufwändige Oberleitungsanlagen überdecken die Kreuzung mit drei Verbindungskurven, einer davon nur in Meterspur. 27.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

92 1200x784 Px, 27.07.2016

. Die Bäume sind größer -

... geworden im Vergleich zu 1979 auf Kurts Aufnahme:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609479/stuttgart-ssb-sl-1-gt4-454.html

Stadtbahnhaltestelle Augsburger Platz an der Linie U1 in Stuttgart-Bad Cannstatt.
Der 1er fährt seit 1986 als Stadtbahn. Erst 1989 wurden die Hochbahnsteige in individueller Gestaltung nachgerüstet. Rechts außerhalb des Bildes konnte bis vor wenigen Jahren in die U13 umgestiegen werden. Dort konnte aber kein Hochbahnsteig errichtet werden, diese Linie fährt jetzt hier ohne Halt vorbei.

Angedacht war (oder ist) auch die Haltestelle der Linie U1 hier aufzugeben und durch eine neue Station unter der Bahnbrücke weiter nordöstlich zu verlegen und mit der Station Nürnberg Straße zusammen zu legen.

27.07.2016 (M)
. Die Bäume sind größer - ... geworden im Vergleich zu 1979 auf Kurts Aufnahme: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609479/stuttgart-ssb-sl-1-gt4-454.html Stadtbahnhaltestelle Augsburger Platz an der Linie U1 in Stuttgart-Bad Cannstatt. Der 1er fährt seit 1986 als Stadtbahn. Erst 1989 wurden die Hochbahnsteige in individueller Gestaltung nachgerüstet. Rechts außerhalb des Bildes konnte bis vor wenigen Jahren in die U13 umgestiegen werden. Dort konnte aber kein Hochbahnsteig errichtet werden, diese Linie fährt jetzt hier ohne Halt vorbei. Angedacht war (oder ist) auch die Haltestelle der Linie U1 hier aufzugeben und durch eine neue Station unter der Bahnbrücke weiter nordöstlich zu verlegen und mit der Station Nürnberg Straße zusammen zu legen. 27.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

86 1200x792 Px, 27.07.2016

. Ähnlich wie damals -

Die Situation im Juli 1979 aufgenommen von Kurt Rasmussen:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/681680/stuttgart-ssb-sl-13-gt4-406.html

Der Schotterbahnkörper in der Augsburger Straße in Bad Cannstatt wurde für die breiteren Stadtbahnwagen angepasst und die Gleise umgespurt. Weiter unten ist eine neue Haltestelle mit Mittelbahnsteig gebaut. Diese ersetzt die Haltestelle Augsburger Platz der Linie U13. Diese konnte aufgrund der anschließenden engen Kurvenradien nicht mit Hochbahnsteigen ausgerüstet werden.

Exakt der selbe Aufnahme-Standpunkt war nicht möglich, da ich dann bei Rotlicht den Gleisbereich hätte betreten müssen.

27.07.2016 (M)
. Ähnlich wie damals - Die Situation im Juli 1979 aufgenommen von Kurt Rasmussen: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/681680/stuttgart-ssb-sl-13-gt4-406.html Der Schotterbahnkörper in der Augsburger Straße in Bad Cannstatt wurde für die breiteren Stadtbahnwagen angepasst und die Gleise umgespurt. Weiter unten ist eine neue Haltestelle mit Mittelbahnsteig gebaut. Diese ersetzt die Haltestelle Augsburger Platz der Linie U13. Diese konnte aufgrund der anschließenden engen Kurvenradien nicht mit Hochbahnsteigen ausgerüstet werden. Exakt der selbe Aufnahme-Standpunkt war nicht möglich, da ich dann bei Rotlicht den Gleisbereich hätte betreten müssen. 27.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

94 1200x810 Px, 27.07.2016

. Mehr grün -

Der Bereich vor dem Kursaal an der Linie U2 in Bad Cannstatt wirkt heute wesentlich grüner als 1979 auf dem Bild von Kurt. Damals sah es hier aber städischer aus:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609948/stuttgart-ssb-sl-2-dot4-bad.html

Die Gleise liegen nicht mehr im Pflaster sondern sind begrünt und die Haltestelle Kursaal hat Hochbahnsteige.

27.07.2016 (M)
. Mehr grün - Der Bereich vor dem Kursaal an der Linie U2 in Bad Cannstatt wirkt heute wesentlich grüner als 1979 auf dem Bild von Kurt. Damals sah es hier aber städischer aus: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609948/stuttgart-ssb-sl-2-dot4-bad.html Die Gleise liegen nicht mehr im Pflaster sondern sind begrünt und die Haltestelle Kursaal hat Hochbahnsteige. 27.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

81 1200x776 Px, 27.07.2016

. Die Bebauung ist weitgehend geblieben -

Die Situation in der Schmidener Straße in Stuttgart-Bad Cannstatt an der Linie im Bild von Kurt des Jahres 1979:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609200/stuttgart-ssb-sl-2-dot4-915.html

Für die breitere Stadtbahn wurde, um nicht auf den Straßenfahrbahnen fahren zu müssen eine Gleisverschlingung gebaut, die im Rücken des Fotografen in die Seitenlage wechselt:

http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~stadtbahnen-und-u-bahnen~stadtbahn-stuttgart-haltestellen-und-strecken/40417/-eine-der-beiden-engstellen-des.html

27.07.2016 (m)
. Die Bebauung ist weitgehend geblieben - Die Situation in der Schmidener Straße in Stuttgart-Bad Cannstatt an der Linie im Bild von Kurt des Jahres 1979: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~strassenbahn~stuttgart-keine-stadtbahn/609200/stuttgart-ssb-sl-2-dot4-915.html Für die breitere Stadtbahn wurde, um nicht auf den Straßenfahrbahnen fahren zu müssen eine Gleisverschlingung gebaut, die im Rücken des Fotografen in die Seitenlage wechselt: http://www.bahnbilder.de/bild/deutschland~stadtbahnen-und-u-bahnen~stadtbahn-stuttgart-haltestellen-und-strecken/40417/-eine-der-beiden-engstellen-des.html 27.07.2016 (m)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Stadtbahnen und U-Bahnen / Stadtbahn Stuttgart (Haltestellen und Strecken), Die Stadtbahn Stuttgart und wie es zu Straßenbahn-Zeiten dort aussah

95 1200x789 Px, 27.07.2016

. Umsteigestation -

Die besonders gestaltete Tram-Haltestelle Blaak im Zentrum von Rotterdam bietet Umsteigemöglichkeiten zur Metro und zur hier unterirdisch verlaufenden Eisenbahn. Der Stahl-Fachwerk-Bogen etwa in Bildmitte gehört zur Architektur des Bahnhofes.

21.06.2016 (M)
. Umsteigestation - Die besonders gestaltete Tram-Haltestelle Blaak im Zentrum von Rotterdam bietet Umsteigemöglichkeiten zur Metro und zur hier unterirdisch verlaufenden Eisenbahn. Der Stahl-Fachwerk-Bogen etwa in Bildmitte gehört zur Architektur des Bahnhofes. 21.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Niederlande / Stadtverkehr / Straßenbahn Rotterdam

68 730x1024 Px, 26.07.2016

. Begegnung im Bogen -

Eine Karlsruher Niederflurstraßenbahn begegnet einer Gleichstrom-Stadtbahn auf der 2012 eröffneten Südostbahn im Bereich des Kreativpark Alter Schlachthof. Die Straßenbahn wurde sehr gut in die Situation eingefügt, die Gleise führen im Bogen um ein altes Gebäude des Schlachthofes. Hinter dem Gebäude rechts werden die Gleise in der Durlacher Allee gekreuzt, die vor dem hellen Gebäude verläuft.

26.06.2016 (M)
. Begegnung im Bogen - Eine Karlsruher Niederflurstraßenbahn begegnet einer Gleichstrom-Stadtbahn auf der 2012 eröffneten Südostbahn im Bereich des Kreativpark Alter Schlachthof. Die Straßenbahn wurde sehr gut in die Situation eingefügt, die Gleise führen im Bogen um ein altes Gebäude des Schlachthofes. Hinter dem Gebäude rechts werden die Gleise in der Durlacher Allee gekreuzt, die vor dem hellen Gebäude verläuft. 26.06.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Der Zug ist noch nicht verbleicht -

Vielleicht ein gute Omen, dass auf der hier zugewachsen Bahntrasse im Hintergrund in einigen Jahren wieder Bahnen fahren. Schon seit einigen Jahren wird wird die Möglichkeit untersucht, die Bahntrasse Ludwigsburg - Möglingen - Markgröningen im Rahmen einer Stadtbahn Ludwigsburg wieder zu reaktivieren. Gedacht wird an eine Erweiterung der Stuttgarter Stadtbahn von Remseck-Aldingen über Pattonville, den Bahnhof Ludwigsburg und dann weiter auf der schon lange stillgelegten Nebenbahnstrecke nach Markgröningen. 

Alternativ wird auch an Elektrobusse und eine Niederflurstraßenbahn gedacht. Nachteile der Stuttgarter Stadtbahnwagen sind die Hochbahnsteige und die großen Kurvenradien, Vorteile die vorhanden Infrastruktur (Betriebshof, Reservezüge). 

Nach eingehender Untersuchung der verschiedenen Systeme soll diese Jahr noch eine Entscheidung gefällt werden ob überhaupt und wenn welches System.

Die Aufnahme entstand westlich von Möglingen. Da im Moment die wahrscheinlichste Version die SSB-Stadtbahn darstellt, wird das Bild dort einsortiert. 

24.07.2016 (M)
. Der Zug ist noch nicht verbleicht - Vielleicht ein gute Omen, dass auf der hier zugewachsen Bahntrasse im Hintergrund in einigen Jahren wieder Bahnen fahren. Schon seit einigen Jahren wird wird die Möglichkeit untersucht, die Bahntrasse Ludwigsburg - Möglingen - Markgröningen im Rahmen einer Stadtbahn Ludwigsburg wieder zu reaktivieren. Gedacht wird an eine Erweiterung der Stuttgarter Stadtbahn von Remseck-Aldingen über Pattonville, den Bahnhof Ludwigsburg und dann weiter auf der schon lange stillgelegten Nebenbahnstrecke nach Markgröningen. Alternativ wird auch an Elektrobusse und eine Niederflurstraßenbahn gedacht. Nachteile der Stuttgarter Stadtbahnwagen sind die Hochbahnsteige und die großen Kurvenradien, Vorteile die vorhanden Infrastruktur (Betriebshof, Reservezüge). Nach eingehender Untersuchung der verschiedenen Systeme soll diese Jahr noch eine Entscheidung gefällt werden ob überhaupt und wenn welches System. Die Aufnahme entstand westlich von Möglingen. Da im Moment die wahrscheinlichste Version die SSB-Stadtbahn darstellt, wird das Bild dort einsortiert. 24.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Die neue Stadtbahnstrecke nach Dürrlewang -

Hier ein Blick auf den Rasenbahnkörper mit der Zwischenstation Lapp Kabel. Im Hintergrund ein Wohnhochhaus in Dürrlewang.

Stuttgart, 19.07.2016 (M)
. Die neue Stadtbahnstrecke nach Dürrlewang - Hier ein Blick auf den Rasenbahnkörper mit der Zwischenstation Lapp Kabel. Im Hintergrund ein Wohnhochhaus in Dürrlewang. Stuttgart, 19.07.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.