bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von Thomas Scherf

155 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 nächste Seite  >>
Der bis auf die Lokomotive 213 334 stilreine Sonderzug bestehend aus 3 Wagons Cid 21 und einem Packwagen konnte in dieser Form bis Anfang der 70er Jahre auf der Rennsteigbahn angetroffen werden, zuerst mit T26, einer Zahnstangenlok, später dann mit einer T16.1 oder eben mit einer 6-achsigen V180, die zwar keine hydrodynamische Bremse hatte aber trotzdem für die Steilstrecke zugelassen war.
Am 27.03.2016 wird dieser Sonderzug in Ilmenau für die Fahrt über den Rennsteig nach Schleusingen bereit gestellt, schön vorgewärmt, auch die Dampfheizung in Lok und
Wagen funktioniert noch gut.
Der bis auf die Lokomotive 213 334 stilreine Sonderzug bestehend aus 3 Wagons Cid 21 und einem Packwagen konnte in dieser Form bis Anfang der 70er Jahre auf der Rennsteigbahn angetroffen werden, zuerst mit T26, einer Zahnstangenlok, später dann mit einer T16.1 oder eben mit einer 6-achsigen V180, die zwar keine hydrodynamische Bremse hatte aber trotzdem für die Steilstrecke zugelassen war. Am 27.03.2016 wird dieser Sonderzug in Ilmenau für die Fahrt über den Rennsteig nach Schleusingen bereit gestellt, schön vorgewärmt, auch die Dampfheizung in Lok und Wagen funktioniert noch gut.
Thomas Scherf

Die 4 Stunden Wartezeit am 27.03.2016 in Schleusingen auf die Rückfahrt nach Ilmenau 
des Sonderzuges der Rennsteigbahn wurden für das Umsetzen der 213 334 genutzt.
Hier kann man auch die umfangreiche  Bemalung  der Lok, die übrigens auf den Namen  Marion  hört und 1966 bei MaK gebaut wurde, erkennen, etwas zu viel für meinen Geschmack.
Die vielen leeren Güterwagen, die vorwiegend dem Holztransport dienen, werden auch von der Rennsteigbahn eingesetzt. So ist der Bahnhof Schleusingen noch 
betriebsfähig, obwohl von den ehemals 3 Strecken (nach Ilmenau, Suhl und Themar) der komplette Personenverkehr  abbestellt  wurde, schade eigentlich für diese landschaftlich und technisch äußerst interessanten Strecken.
Die 4 Stunden Wartezeit am 27.03.2016 in Schleusingen auf die Rückfahrt nach Ilmenau des Sonderzuges der Rennsteigbahn wurden für das Umsetzen der 213 334 genutzt. Hier kann man auch die umfangreiche "Bemalung" der Lok, die übrigens auf den Namen "Marion" hört und 1966 bei MaK gebaut wurde, erkennen, etwas zu viel für meinen Geschmack. Die vielen leeren Güterwagen, die vorwiegend dem Holztransport dienen, werden auch von der Rennsteigbahn eingesetzt. So ist der Bahnhof Schleusingen noch betriebsfähig, obwohl von den ehemals 3 Strecken (nach Ilmenau, Suhl und Themar) der komplette Personenverkehr "abbestellt" wurde, schade eigentlich für diese landschaftlich und technisch äußerst interessanten Strecken.
Thomas Scherf

Die Osterfahrt der Rennsteigbahn am 27.03.2016 von Ilmenau nach Schleusingen bot den Teilnehmern etwa 4 Stunden Zeit bis zur Rückfahrt. Da das Wetter dann doch etwas naß war und der Zug, bestehend aus 3  Donnerbüchsen  Cid 21 aus dem Jahr 1922 und einem Packwagen, die ganze Zeit auch am Bahnsteig stand, habe ich schon 1 Stunde vor Abfahrt den leeren Zug für ein paar ungestörte Fotos von innen und auch interessante Gespräche mit dem Zug- und Lokpersonal nutzen können.
Die 90 Minuten auf den Holzbänken der 3. Klasse sind für ein verwöhntes mitteleuropäisches Hinterteil doch eine schon sehr ungewohnte Herausforderung, aber wenigstens konnte ich noch einigen Zeitgenossen beim Öffnen und Schließen der Fenster behilflich sein, die Technik mit den Lederriemen ist schon beachtlich.
Die Osterfahrt der Rennsteigbahn am 27.03.2016 von Ilmenau nach Schleusingen bot den Teilnehmern etwa 4 Stunden Zeit bis zur Rückfahrt. Da das Wetter dann doch etwas naß war und der Zug, bestehend aus 3 "Donnerbüchsen" Cid 21 aus dem Jahr 1922 und einem Packwagen, die ganze Zeit auch am Bahnsteig stand, habe ich schon 1 Stunde vor Abfahrt den leeren Zug für ein paar ungestörte Fotos von innen und auch interessante Gespräche mit dem Zug- und Lokpersonal nutzen können. Die 90 Minuten auf den Holzbänken der 3. Klasse sind für ein verwöhntes mitteleuropäisches Hinterteil doch eine schon sehr ungewohnte Herausforderung, aber wenigstens konnte ich noch einigen Zeitgenossen beim Öffnen und Schließen der Fenster behilflich sein, die Technik mit den Lederriemen ist schon beachtlich.
Thomas Scherf

Am Ostersonntag (27.03.2016) hat die Rennsteigbahn ihre nun schon traditionelle Osterfahrt von Ilmenau nach Schleusingen durchgeführt. Da die eigentlich vorgesehene 94er noch nicht wieder einsatzfähig ist, wurde die steilstreckentaugliche 213 334 verwendet.
Im Bahnhof Rennsteig -einem Spitzkehrenbahnhof- muss dann die Lok an andere Zugende
umgesetzt werden, wie das schon früher bei der T16.1 und der V180 notwendig war und jetzt natürlich ein interessanter Vorgang ist. Auf 747 m Seehöhe findet man auch noch ein paar Schneereste.
Der Bahnhof wurde übrigens bewußt als Spitzkehre gebaut, bis Ende der 20 Jahre war dort noch abschnittsweise eine Zahnstange im Einsatz, und diese Lokomotiven durften nicht umgesetzt werden, die waren immer am talseitigen Ende des Zuges angehängt, und natürlich immer mit der Rauchkammer zum Berg zeigend.
Am Ostersonntag (27.03.2016) hat die Rennsteigbahn ihre nun schon traditionelle Osterfahrt von Ilmenau nach Schleusingen durchgeführt. Da die eigentlich vorgesehene 94er noch nicht wieder einsatzfähig ist, wurde die steilstreckentaugliche 213 334 verwendet. Im Bahnhof Rennsteig -einem Spitzkehrenbahnhof- muss dann die Lok an andere Zugende umgesetzt werden, wie das schon früher bei der T16.1 und der V180 notwendig war und jetzt natürlich ein interessanter Vorgang ist. Auf 747 m Seehöhe findet man auch noch ein paar Schneereste. Der Bahnhof wurde übrigens bewußt als Spitzkehre gebaut, bis Ende der 20 Jahre war dort noch abschnittsweise eine Zahnstange im Einsatz, und diese Lokomotiven durften nicht umgesetzt werden, die waren immer am talseitigen Ende des Zuges angehängt, und natürlich immer mit der Rauchkammer zum Berg zeigend.
Thomas Scherf

Der VT125 der STB ist am Ostersonntag (27.03.2016) aus Erfurt in Ilmenau angekommen, für ihn und einen weiteren RegioShuttle ist hier Fahrtende. Die weitere Strecke in Richtung Gebirge wird nur am Wochenende und Feiertagen 4 mal täglich von der STB befahren.
Das ist besser als nichts, einige Jahre war die Strecke komplett ohne planmäßigen Verkehr.
Der Zug steht am Hausbahnsteig (Gleis 1) des Universitätsstädtchens, das Foto ist vom
Bahnsteig 2 aufgenommen, der nur an diesem Tag anlässlich einer Sonderfahrt der Rennsteigbahn frei zugänglich war. Ganz links lag bis in die 90er Jahre noch ein Gleis, das war die Strecke nach Großbreitenbach, die heute ab dem Bahnübergang im
Hintergrund ein Radweg ist.
Der VT125 der STB ist am Ostersonntag (27.03.2016) aus Erfurt in Ilmenau angekommen, für ihn und einen weiteren RegioShuttle ist hier Fahrtende. Die weitere Strecke in Richtung Gebirge wird nur am Wochenende und Feiertagen 4 mal täglich von der STB befahren. Das ist besser als nichts, einige Jahre war die Strecke komplett ohne planmäßigen Verkehr. Der Zug steht am Hausbahnsteig (Gleis 1) des Universitätsstädtchens, das Foto ist vom Bahnsteig 2 aufgenommen, der nur an diesem Tag anlässlich einer Sonderfahrt der Rennsteigbahn frei zugänglich war. Ganz links lag bis in die 90er Jahre noch ein Gleis, das war die Strecke nach Großbreitenbach, die heute ab dem Bahnübergang im Hintergrund ein Radweg ist.
Thomas Scherf

Die farblichen Varianten der  Taucherbrille  sind noch recht vielfältig, wie hier bei 754 063 am 14.06.2015 in Plzeň hl.n.
Die farblichen Varianten der "Taucherbrille" sind noch recht vielfältig, wie hier bei 754 063 am 14.06.2015 in Plzeň hl.n.
Thomas Scherf

Blue power am 14.09.2015 in Plzeň hl.n.  Die doch recht unterschiedlichen Maschinen der ČD Cargo 240 026, 749 018 und 742 069 sind hier gemeinsam auf Rangierfahrt, interessanterweise ist die Ellok gerade abgebügelt und überlässt den Antrieb ihren Dieselschwestern
Blue power am 14.09.2015 in Plzeň hl.n. Die doch recht unterschiedlichen Maschinen der ČD Cargo 240 026, 749 018 und 742 069 sind hier gemeinsam auf Rangierfahrt, interessanterweise ist die Ellok gerade abgebügelt und überlässt den Antrieb ihren Dieselschwestern
Thomas Scherf

Nachdem alle Fahrgäste ausgestiegen sind, startet 754 066 wieder den Motor, um den Zug vom Bahnsteig wegzuziehen. Im Hintergrund das sehenswerte EMpfangsgebäude von Plzeň hl.n. am 14.09.2015
Nachdem alle Fahrgäste ausgestiegen sind, startet 754 066 wieder den Motor, um den Zug vom Bahnsteig wegzuziehen. Im Hintergrund das sehenswerte EMpfangsgebäude von Plzeň hl.n. am 14.09.2015
Thomas Scherf

Die 223 069 hat am 14.09.2015 Mitagspause im Bahnhof Plzeň hl.n.  Nachdem Sie den Ex 353  Albert Einstein  bis Plzeň-Jižní Předměstí befördert hat (mit 30 Minuten  Verspätung an diesem Tag), ist sie leer bis zum Hauptbahnhof gefahren und hat nun Zeit bis gegen 15 Uhr, dann wartet die Rückleistung Ex 352  Jan Hus  in Richtung Deutschland.
Die 223 069 hat am 14.09.2015 Mitagspause im Bahnhof Plzeň hl.n. Nachdem Sie den Ex 353 "Albert Einstein" bis Plzeň-Jižní Předměstí befördert hat (mit 30 Minuten Verspätung an diesem Tag), ist sie leer bis zum Hauptbahnhof gefahren und hat nun Zeit bis gegen 15 Uhr, dann wartet die Rückleistung Ex 352 "Jan Hus" in Richtung Deutschland.
Thomas Scherf

2 RegioSharks warten am 14.09.2015 in Plzeň hl.n. auf ihre Abfahrt, 844 006 nach Domažlice über Staňkov und 844 002 nach Zdice. Irgendwie sind das schon eindrucksvolle Fahrzeuge, die ja jetzt wohl auch in Deutschland zum Einsatz kommen
2 RegioSharks warten am 14.09.2015 in Plzeň hl.n. auf ihre Abfahrt, 844 006 nach Domažlice über Staňkov und 844 002 nach Zdice. Irgendwie sind das schon eindrucksvolle Fahrzeuge, die ja jetzt wohl auch in Deutschland zum Einsatz kommen
Thomas Scherf

Von einer Straßenbrücke hat man einen recht guten Überblick über die Gleise des Bahnhofs Plzeň-Jižní předměstí (Südvorstadt), wie hier am 14.09.2015. Die beiden Strecken nach Cheb und Domažlice führen hier entlang, und an diesem Bahnhof werden auch die Loks der in Richtung Prag fahrenden Alex-Züge gewechselt, von einer 223 auf eine 363 oder 362. Die Zweisystemlok ist notwendig, da die Strecke in Richtung Prag nur bis Beroun mit 25 kV Wechselstrom elektrifiziert ist, danach kommen noch ein paar Kilometer mit 3 kV Gleichstrom
Von einer Straßenbrücke hat man einen recht guten Überblick über die Gleise des Bahnhofs Plzeň-Jižní předměstí (Südvorstadt), wie hier am 14.09.2015. Die beiden Strecken nach Cheb und Domažlice führen hier entlang, und an diesem Bahnhof werden auch die Loks der in Richtung Prag fahrenden Alex-Züge gewechselt, von einer 223 auf eine 363 oder 362. Die Zweisystemlok ist notwendig, da die Strecke in Richtung Prag nur bis Beroun mit 25 kV Wechselstrom elektrifiziert ist, danach kommen noch ein paar Kilometer mit 3 kV Gleichstrom
Thomas Scherf

Am 15.09.2015 wartet 844 008 in Domažlice auf seinen nächsten Einsatz als Os nach Plzeň. Die in Polen gebauten RegioSharks sind eine interessante Bereicherung des tschechischen Fahrzeugparks. Auch der Fahrkomfort und die Ausstattung können überzeugen, die Triebzüge werden ja nur im Nahverkehr verwendet. Ein bemerkenswertes Detail sind die seitlichen Fensterscheiben, die nicht senkrecht eingebaut sind. Deren oberes Ende ist etwas weiter außen als das untere Ende, den Effekt sieht man, wenn es regnet, man hat (fast) immer klare Sicht nach draußen.
Am 15.09.2015 wartet 844 008 in Domažlice auf seinen nächsten Einsatz als Os nach Plzeň. Die in Polen gebauten RegioSharks sind eine interessante Bereicherung des tschechischen Fahrzeugparks. Auch der Fahrkomfort und die Ausstattung können überzeugen, die Triebzüge werden ja nur im Nahverkehr verwendet. Ein bemerkenswertes Detail sind die seitlichen Fensterscheiben, die nicht senkrecht eingebaut sind. Deren oberes Ende ist etwas weiter außen als das untere Ende, den Effekt sieht man, wenn es regnet, man hat (fast) immer klare Sicht nach draußen.
Thomas Scherf

Der Alex ALX 535  Albert Einstein , bei der ČD als Ex 535 bezeichnet, fährt am 15.09.2015 in Domažlice aus, um von hier über Plzeň nach Prag zu gelangen. Die Lok 223 069 wird bis Plzeň-Jižní Předměstí am Zug verbleiben, dort wird dann in der Regel auf eine 363 umgespannt, die letzten Kilometer bis Prag haben ja 3 kV Gleichstrom. Auf der Rückfahrt wird übrigens schon in Plzeň hl.n. die Lok gewechselt. Die Verspätung betrug an diesem Tag 25 Minuten, bedingt durch eine Umleitung auf der deutschen Seite.
Der Alex ALX 535 "Albert Einstein", bei der ČD als Ex 535 bezeichnet, fährt am 15.09.2015 in Domažlice aus, um von hier über Plzeň nach Prag zu gelangen. Die Lok 223 069 wird bis Plzeň-Jižní Předměstí am Zug verbleiben, dort wird dann in der Regel auf eine 363 umgespannt, die letzten Kilometer bis Prag haben ja 3 kV Gleichstrom. Auf der Rückfahrt wird übrigens schon in Plzeň hl.n. die Lok gewechselt. Die Verspätung betrug an diesem Tag 25 Minuten, bedingt durch eine Umleitung auf der deutschen Seite.
Thomas Scherf

Der Triebzug 814 111 ist am 15.09.2015 als Os 17544 aus Klatovy in Domažlice angekommen und wartet nun auf seine Rückleistung. Auf dieser Strecke (185) fahren die 814er recht häufig, während die Nebenbahn nach Planá u Mariánských Lázní (184) noch vorwiegend von 810er bedient wird. Ob der rechts zu sehende Beiwagen noch zum Einsatz kommt, darf wohl bezweifelt werden
Der Triebzug 814 111 ist am 15.09.2015 als Os 17544 aus Klatovy in Domažlice angekommen und wartet nun auf seine Rückleistung. Auf dieser Strecke (185) fahren die 814er recht häufig, während die Nebenbahn nach Planá u Mariánských Lázní (184) noch vorwiegend von 810er bedient wird. Ob der rechts zu sehende Beiwagen noch zum Einsatz kommt, darf wohl bezweifelt werden
Thomas Scherf

Tschechien / Triebzüge / 5 814 | 914 (Regionova)

102  2 1200x800 Px, 23.09.2015

Die dieselelektrische Rangierlok 704 038 macht sich am 13.09.2015, einem Sonntag, beim zweigleisigen Ausbau der Strecke Plzeň - České Budějovice in Pačejov nützlich. Die Bauarbeiten bringen zwar die eine oder andere Unannehmlichkeit mit sich, aber man hat den Eindruck, dass sehr zügig gebaut wird.
Die dieselelektrische Rangierlok 704 038 macht sich am 13.09.2015, einem Sonntag, beim zweigleisigen Ausbau der Strecke Plzeň - České Budějovice in Pačejov nützlich. Die Bauarbeiten bringen zwar die eine oder andere Unannehmlichkeit mit sich, aber man hat den Eindruck, dass sehr zügig gebaut wird.
Thomas Scherf

Tschechien / Dieselloks / BR 704

69 1200x800 Px, 22.09.2015

Der schon im aktuellen Farbkleid der ČD gestaltete 810 622 pendelt ausschließlich zwischen Blatná und Nepomuk, wo er am 13.09.2015 auf Umsteiger aus dem etwas verspäteten R 667 wartet. Die intensiven Bauarbeiten auch an dieser Strecke lassen solche  Bahnsteige  wie hier bald der Vergangenheit angehören.
Der schon im aktuellen Farbkleid der ČD gestaltete 810 622 pendelt ausschließlich zwischen Blatná und Nepomuk, wo er am 13.09.2015 auf Umsteiger aus dem etwas verspäteten R 667 wartet. Die intensiven Bauarbeiten auch an dieser Strecke lassen solche "Bahnsteige" wie hier bald der Vergangenheit angehören.
Thomas Scherf

Tschechien / Triebzüge / BR 810

113 1200x800 Px, 22.09.2015

Immer wieder eindrucksvoll ist das Umsetzen der Lokomotiven im Endbahnhof der Strecke 183  (Železná Ruda-Alžbětín), der wie hier die 754 041 am 13.09.2015 beim gerade angekommenen Eilzug Sp 1964 immer über den deutschen Teil des Grenzbahnhofs erfolgt, ein Verfahren, das vor 25 Jahren noch nicht denkbar war, die Gleislücken zwischen Bayerisch Eisenstein und dem tschechischen Teil wurden erst am 03.11.1990 geschlossen.
Immer wieder eindrucksvoll ist das Umsetzen der Lokomotiven im Endbahnhof der Strecke 183 (Železná Ruda-Alžbětín), der wie hier die 754 041 am 13.09.2015 beim gerade angekommenen Eilzug Sp 1964 immer über den deutschen Teil des Grenzbahnhofs erfolgt, ein Verfahren, das vor 25 Jahren noch nicht denkbar war, die Gleislücken zwischen Bayerisch Eisenstein und dem tschechischen Teil wurden erst am 03.11.1990 geschlossen.
Thomas Scherf

Der Triebwagen 842 024 der ČD wird am 13.09.2015 im Bahnhof Klatovy bereitgestellt, um als Os 17550 in weniger als einer Stunde Domažlice zu erreichen. Am Wochenende wird gerne ein 842er verwendet, in der Woche selbst trifft man dagegen einen 814er, verstärkt mit einem 810er an. Der Komfort ist natürlich am Wochenende etwas besser.
Der angehängte Wagen ist nur abgestellt worden, der wird einen nach Prag verkehrenden Schnellzug verstärken.
Der Triebwagen 842 024 der ČD wird am 13.09.2015 im Bahnhof Klatovy bereitgestellt, um als Os 17550 in weniger als einer Stunde Domažlice zu erreichen. Am Wochenende wird gerne ein 842er verwendet, in der Woche selbst trifft man dagegen einen 814er, verstärkt mit einem 810er an. Der Komfort ist natürlich am Wochenende etwas besser. Der angehängte Wagen ist nur abgestellt worden, der wird einen nach Prag verkehrenden Schnellzug verstärken.
Thomas Scherf

Der Triebwagen 810 250 rangiert am 13.09.2015 in Klatovy, um den aus einem 814er bestehenden Personenzug Os 17515 nach Horažďovice zu verstärken. Die gute Auslastung auch am Wochendende lässt das sinnvoll erscheinen. Der lt. Kursbuch vorgesehene Endbahnhof der Strecke 185 (Horažďovice předměstí) wird wegen Bauarbeiten ab Horažďovice im SEV bedient.
Der Triebwagen 810 250 rangiert am 13.09.2015 in Klatovy, um den aus einem 814er bestehenden Personenzug Os 17515 nach Horažďovice zu verstärken. Die gute Auslastung auch am Wochendende lässt das sinnvoll erscheinen. Der lt. Kursbuch vorgesehene Endbahnhof der Strecke 185 (Horažďovice předměstí) wird wegen Bauarbeiten ab Horažďovice im SEV bedient.
Thomas Scherf

Tschechien / Triebzüge / BR 810

70 1024x652 Px, 21.09.2015

Der gut gepflegte SZDC Bauzug MUV - 69.2-698 hat am 13.09.2015 nichts zu tun, er darf sich in Klatovy ausruhen. Das ist nicht selbstverständlich, denn ich habe an diesem Sonntag an vielen Stellen im Netz der ČD Bauarbeiten erlebt. Diese Standard-Draisine wurde übrigens zwischen 1968 und 1991 in über 1000 Exemplaren gebaut und somit auch heute noch mehrfach anzutreffen, auch wenn ein Teil der Maschinen in der Slowakei verblieb.
Der gut gepflegte SZDC Bauzug MUV - 69.2-698 hat am 13.09.2015 nichts zu tun, er darf sich in Klatovy ausruhen. Das ist nicht selbstverständlich, denn ich habe an diesem Sonntag an vielen Stellen im Netz der ČD Bauarbeiten erlebt. Diese Standard-Draisine wurde übrigens zwischen 1968 und 1991 in über 1000 Exemplaren gebaut und somit auch heute noch mehrfach anzutreffen, auch wenn ein Teil der Maschinen in der Slowakei verblieb.
Thomas Scherf

Der Innenraum eines Schnellzugwagens des Typs ABpee, an 4. und damit letzter Stelle des Rx 775 „Točník“ eingereiht, am 14.09.2015 im Abgangsbahnhof Železná Ruda-Alžbětín aufgenommen. Die in Polen gebauten Fahrzeuge sind sehr gut ausgestattet und auch -zumindest am Beginn der Fahrt- in einem sehr gepflegten und sauberen Zustand
Der Innenraum eines Schnellzugwagens des Typs ABpee, an 4. und damit letzter Stelle des Rx 775 „Točník“ eingereiht, am 14.09.2015 im Abgangsbahnhof Železná Ruda-Alžbětín aufgenommen. Die in Polen gebauten Fahrzeuge sind sehr gut ausgestattet und auch -zumindest am Beginn der Fahrt- in einem sehr gepflegten und sauberen Zustand
Thomas Scherf

Tschechien / Wagen / Personenwagen

158 1024x689 Px, 20.09.2015

Derartige Schilder sind nicht nur bei der DB  beliebt , auch die Tschechische Bahn muss defekte Türen eben kennzeichnen wie hier am 13.09.2015 beim Rx 775. Allerdings war das die einzige defekte Tür, der Rechtschreibfehler in der deutschen Übersetzung ist wohl zu verschmerzen. Das Bild ist übrigens gerade, ich habe rechts einen Teil des Dichtungsgummis der Tür extra mit ins Bild genommen.....
Derartige Schilder sind nicht nur bei der DB "beliebt", auch die Tschechische Bahn muss defekte Türen eben kennzeichnen wie hier am 13.09.2015 beim Rx 775. Allerdings war das die einzige defekte Tür, der Rechtschreibfehler in der deutschen Übersetzung ist wohl zu verschmerzen. Das Bild ist übrigens gerade, ich habe rechts einen Teil des Dichtungsgummis der Tür extra mit ins Bild genommen.....
Thomas Scherf

Tschechien / Sonstiges / Sonstiges

102 1024x671 Px, 20.09.2015

Was macht man mit fest angebrachten und massiven Schildern an Eisenbahnfahrzeugen, wenn der Inhalt nicht mehr ganz richtig ist? Das kann man ganz pragmatisch lösen, wie hier bei einem Wagen des Eilzugs Sp 1965 am 12.09.2015 im Bahnhof Železná Ruda-Alžbětín zu sehen: Die Teilung der Tschechoslowakei im Jahre 1993 brachte auch 2 eigene Bahnverwaltungen mit sich, für Tschechien wurde aus der ehemaligen ČSD die České dráhy ČD gebildet. Das Eigentumsschild stimmte nun nicht mehr, aber anstatt das schöne massive Schild zu entfernen und durch ein Neues zu ersetzen, wurde einfach das  S  rot übermalt, so wurde eben aus  ČSD  das nunmehr aktuelle  ČD . So einfach kann man das regeln....
Was macht man mit fest angebrachten und massiven Schildern an Eisenbahnfahrzeugen, wenn der Inhalt nicht mehr ganz richtig ist? Das kann man ganz pragmatisch lösen, wie hier bei einem Wagen des Eilzugs Sp 1965 am 12.09.2015 im Bahnhof Železná Ruda-Alžbětín zu sehen: Die Teilung der Tschechoslowakei im Jahre 1993 brachte auch 2 eigene Bahnverwaltungen mit sich, für Tschechien wurde aus der ehemaligen ČSD die České dráhy ČD gebildet. Das Eigentumsschild stimmte nun nicht mehr, aber anstatt das schöne massive Schild zu entfernen und durch ein Neues zu ersetzen, wurde einfach das "S" rot übermalt, so wurde eben aus "ČSD" das nunmehr aktuelle "ČD". So einfach kann man das regeln....
Thomas Scherf

Tschechien / Sonstiges / Sonstiges

67 1024x680 Px, 20.09.2015

Der IC 2241 aus Münster erreicht am 06.06.2015 auf die Minute pünktlich den Bahnhof im brandenburgischen Rathenow, die Weiterfahrt nach Berlin Ostbahnhof wird dann nicht mal mehr eine Stunde dauern. Der nicht ganz sauberen 101 002 wurden zumindest das DB-Logo und die Loknummer etwas vom Dreck befreit. Das Foto entstand übrigens
am westlichen Ende des Bahnsteigs, also noch im zulässigen Bereich.
Der IC 2241 aus Münster erreicht am 06.06.2015 auf die Minute pünktlich den Bahnhof im brandenburgischen Rathenow, die Weiterfahrt nach Berlin Ostbahnhof wird dann nicht mal mehr eine Stunde dauern. Der nicht ganz sauberen 101 002 wurden zumindest das DB-Logo und die Loknummer etwas vom Dreck befreit. Das Foto entstand übrigens am westlichen Ende des Bahnsteigs, also noch im zulässigen Bereich.
Thomas Scherf

1 2 3 4 5 6 7 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.