bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von Thomas Scherf

202 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>
Nachdem unser Zug in Richtung Myrdal weitergefahren ist, kann man sehr gut den noch in Berekvam stehenden Zug 1855 in Richtung Flam sehen, die Zuglok ist El 18 2255, die Schlusslok ist noch außerhalb des Sichtbereichs. Die Trassierung dieser Strecke mit einem Gefälle von 55 Promille über weite Strecken und Gleisbögen mit kleinsten Radien  von 130 m ist schon ein Meisterwerk, vor allem da ein Großteil der 20 Tunnel manuell, also ohne große maschinelle Hilfe, aus dem Gestein herausgebrochen wurde. Am 31.05.2018 geniessen wir nur das tolle Wetter.
Nachdem unser Zug in Richtung Myrdal weitergefahren ist, kann man sehr gut den noch in Berekvam stehenden Zug 1855 in Richtung Flam sehen, die Zuglok ist El 18 2255, die Schlusslok ist noch außerhalb des Sichtbereichs. Die Trassierung dieser Strecke mit einem Gefälle von 55 Promille über weite Strecken und Gleisbögen mit kleinsten Radien von 130 m ist schon ein Meisterwerk, vor allem da ein Großteil der 20 Tunnel manuell, also ohne große maschinelle Hilfe, aus dem Gestein herausgebrochen wurde. Am 31.05.2018 geniessen wir nur das tolle Wetter.
Thomas Scherf

Norwegen / E-Loks / El18, Norwegen / Strecken / Flamsbahn

122 1200x792 Px, 18.06.2018

Im Nicht-Winter-Betrieb auf der Flamsbahn von Flam am Aurland-Fjord nach Myrdal an der Bergenbahn, der von Anfang April bis Ende Oktober währt, ist aufrund der Zugdichte eine Begegnung unterwegs vorgesehen. Dafür ist der Halt Berekvam vorgesehen, an anderen Stellen gibt es kein Ausweichgleis. Interessant ist hier, dass die Weichen vor Ort von einem Angestellten der Bahn bedient werden, der die Einfahrt auch per Flagge regelt. Am 31.10.2018 begegnen sich hier der bergwärts fahrende Zug 1856, der wie alle Züge aus 6 Wagen besteht und im Sandwich von El 18 2252 (vorn) und El 18 2247 (hinten) befördert wird. Von diesem Zug aus kann man gut den einfahrenden Zug 1855 beobachten, der sich auf das Ausweichgleis schlängelt. Dieser wird befördert von El 18 2255 (vorn) und El 18 2246 (hinten). Somit stehen insgesamt 10.800 kW pro Zug zur Verfügung, ein stolzer Wert.
Im Nicht-Winter-Betrieb auf der Flamsbahn von Flam am Aurland-Fjord nach Myrdal an der Bergenbahn, der von Anfang April bis Ende Oktober währt, ist aufrund der Zugdichte eine Begegnung unterwegs vorgesehen. Dafür ist der Halt Berekvam vorgesehen, an anderen Stellen gibt es kein Ausweichgleis. Interessant ist hier, dass die Weichen vor Ort von einem Angestellten der Bahn bedient werden, der die Einfahrt auch per Flagge regelt. Am 31.10.2018 begegnen sich hier der bergwärts fahrende Zug 1856, der wie alle Züge aus 6 Wagen besteht und im Sandwich von El 18 2252 (vorn) und El 18 2247 (hinten) befördert wird. Von diesem Zug aus kann man gut den einfahrenden Zug 1855 beobachten, der sich auf das Ausweichgleis schlängelt. Dieser wird befördert von El 18 2255 (vorn) und El 18 2246 (hinten). Somit stehen insgesamt 10.800 kW pro Zug zur Verfügung, ein stolzer Wert.
Thomas Scherf

Norwegen / E-Loks / El18, Norwegen / Strecken / Flamsbahn

143 1200x803 Px, 18.06.2018

Auf dem offiziell 866,8 m hoch gelegenen Bahnhof Myrdal begegnen sich am 31.05.2018 der leicht verspätete EX61 auf Gleis 1, gezogen von der El 18 2251, die noch knapp 2 Stunden bis zum Endbahnhof Bergen vor sich hat, und der auf Gleis 11 rangierende Triebzug BM 69 072. Letzterer muss das Gleis bald räumen, da ausschließlich dort die Züge der Flamsbahn für die Rückfahrt nach Flam wenden können.
Auf dem offiziell 866,8 m hoch gelegenen Bahnhof Myrdal begegnen sich am 31.05.2018 der leicht verspätete EX61 auf Gleis 1, gezogen von der El 18 2251, die noch knapp 2 Stunden bis zum Endbahnhof Bergen vor sich hat, und der auf Gleis 11 rangierende Triebzug BM 69 072. Letzterer muss das Gleis bald räumen, da ausschließlich dort die Züge der Flamsbahn für die Rückfahrt nach Flam wenden können.
Thomas Scherf

Die El 9 2063, die 1944 als eine von 3 Exemplaren für die Flamsbahn gebaut wurde, war auch ausschließlich auf dieser beeindruckenden Strecke im Streckeneinsatz. 1945 in Dienst gestellt, war die 48 t schwere Bo'Bo'-Maschine immerhin bis 1984 zwischen Flam und Myrdal im Einsatz, danach noch im Rangierdienst in Bergen. Die 735 kW leistende Maschine wurde bei A/S Thunes Mekaniske Verksted/Norsk Elektrisk & Brown Bower gebaut und verfügte wegen der erhöhten Anforderungen auf der Flamsbahn über 5 Bremssysteme, darunter eine Widerstandsbremse und eine Schienenbremse. Seit 1989 durch die  FREUNDE DER FLAMBAHN  betreut, trägt die Lok wieder den Originalanstrich und präsentiert sich im Museum der Blamsbahn in Flam, welches übrigens sehr anschaulich ist und auch ohne Eintritt besucht werden kann, wie hier am 31.05.2018.
Die El 9 2063, die 1944 als eine von 3 Exemplaren für die Flamsbahn gebaut wurde, war auch ausschließlich auf dieser beeindruckenden Strecke im Streckeneinsatz. 1945 in Dienst gestellt, war die 48 t schwere Bo'Bo'-Maschine immerhin bis 1984 zwischen Flam und Myrdal im Einsatz, danach noch im Rangierdienst in Bergen. Die 735 kW leistende Maschine wurde bei A/S Thunes Mekaniske Verksted/Norsk Elektrisk & Brown Bower gebaut und verfügte wegen der erhöhten Anforderungen auf der Flamsbahn über 5 Bremssysteme, darunter eine Widerstandsbremse und eine Schienenbremse. Seit 1989 durch die "FREUNDE DER FLAMBAHN" betreut, trägt die Lok wieder den Originalanstrich und präsentiert sich im Museum der Blamsbahn in Flam, welches übrigens sehr anschaulich ist und auch ohne Eintritt besucht werden kann, wie hier am 31.05.2018.
Thomas Scherf

Norwegen / E-Loks / El9, Norwegen / Strecken / Flamsbahn

75 1200x898 Px, 18.06.2018

Ein ICE 1, der am 26.04.2018 als ICE 674 von Karlsruhe nach Hamburg Hbf unterwegs ist, schiebt sich hier am Bahnhof Groß Gerau-Dornberg gerade ins Licht. Die dicht belegte Riedbahn bietet eine  gesunde  Mischung aus hochwertigen ICE/IC-Zügen, Nahverkehr und Güterverkehr und ist extrem anfällig für Störungen.
Ein ICE 1, der am 26.04.2018 als ICE 674 von Karlsruhe nach Hamburg Hbf unterwegs ist, schiebt sich hier am Bahnhof Groß Gerau-Dornberg gerade ins Licht. Die dicht belegte Riedbahn bietet eine "gesunde" Mischung aus hochwertigen ICE/IC-Zügen, Nahverkehr und Güterverkehr und ist extrem anfällig für Störungen.
Thomas Scherf

Deutschland / ICE ( 93 80 ) / BR 401 (ICE 1)

168 1200x794 Px, 17.06.2018

Die Traxx-Zweisystemmaschine 185 020 biegt am 26.04.2018 mit ihrem gemischten Güterzug im Bahnhof Groß Gerau-Dornberg auf die Verbindungskurve zur Rhein-Main-Bahn in Richtung Mainz ab. In dieser Richtung gab es bis in die 60er Jahre sogar noch Personenverkehr, die Fahrt von Bahnhof Dornberg zum Bahnhof Groß Gerau dauerte 3 Minuten. Heute erledigt das ein Bus, der aber die 3-fache Zeit braucht
Die Traxx-Zweisystemmaschine 185 020 biegt am 26.04.2018 mit ihrem gemischten Güterzug im Bahnhof Groß Gerau-Dornberg auf die Verbindungskurve zur Rhein-Main-Bahn in Richtung Mainz ab. In dieser Richtung gab es bis in die 60er Jahre sogar noch Personenverkehr, die Fahrt von Bahnhof Dornberg zum Bahnhof Groß Gerau dauerte 3 Minuten. Heute erledigt das ein Bus, der aber die 3-fache Zeit braucht
Thomas Scherf

Der Triebzug 446 001, ein dreiteiliger Twindexx, ist am 26.04.2018 gerade als RE70 (4557) auf der Fahrt auf der Riedbahn von Frankfurt Hbf. nach Mannheim Hbf. in Groß Gerau-Dornberg abgefahren, sogar pünktlich, was hier nicht übermäßig häufig ist. Diese Triebzüge erweitern das Platzangebot auf dieser Strecke erheblich, gewöhnugsbedürftig ist nur, dass das Öffnen der Türen immerhin 6 Sekunden dauert, manche Zeitgenossen werden da schnell unruhig, wenn die Tür nicht sofort auf geht.
Der Triebzug 446 001, ein dreiteiliger Twindexx, ist am 26.04.2018 gerade als RE70 (4557) auf der Fahrt auf der Riedbahn von Frankfurt Hbf. nach Mannheim Hbf. in Groß Gerau-Dornberg abgefahren, sogar pünktlich, was hier nicht übermäßig häufig ist. Diese Triebzüge erweitern das Platzangebot auf dieser Strecke erheblich, gewöhnugsbedürftig ist nur, dass das Öffnen der Türen immerhin 6 Sekunden dauert, manche Zeitgenossen werden da schnell unruhig, wenn die Tür nicht sofort auf geht.
Thomas Scherf

Mal im Archiv gekramt: Am 11.08.2007 wird in Frankfurt/Main Hbf der Sonderzug Richtung Koblenz zur Veranstaltung  Rhein in Flammen  bereitgestellt. Zuglok ist die 218 215, die eigentlich avisierte Dampflok konnte aus fahrplantechnischen Gründen nicht verwendet werden
Mal im Archiv gekramt: Am 11.08.2007 wird in Frankfurt/Main Hbf der Sonderzug Richtung Koblenz zur Veranstaltung "Rhein in Flammen" bereitgestellt. Zuglok ist die 218 215, die eigentlich avisierte Dampflok konnte aus fahrplantechnischen Gründen nicht verwendet werden
Thomas Scherf

Im Archiv gekramt: Am 23.11.2004 rangiert 99 7236 in Nordhausen. Ich denke mal, dass die Maschine heute auch nicht viel anders aussehen dürfte.
Im Archiv gekramt: Am 23.11.2004 rangiert 99 7236 in Nordhausen. Ich denke mal, dass die Maschine heute auch nicht viel anders aussehen dürfte.
Thomas Scherf

Im Archiv gekramt: Ein leider nur kurzes Experiment war die sog. MainLine, die zwischen Rüsselsheim Opelwerk und Hanau die S-Bahn-Linien  verdichteten , aber z.B. mit einem Bistro deutlich mehr Leistung boten. Die Führung der Züge abseits der
Frankfurter Tunnelstrecke, also auch unter Umgehung des Frankfurter Hbf, ergab auch kürzere Fahrzeiten, zumal der hier im Bahnhof Frankfurt/Main Süd gezeigte VT 258, ein LINT 41, der der ebenfalls nicht mehr existenten Vectus Verkehrsgesellschaft gehörte, auch nicht den Regiobahnhof am Flughafen tangierte, sondern direkt von Raunheim zum (damaligen) Bahnhof Ffm. Sportfeld fuhr. 18.06.2004
Im Archiv gekramt: Ein leider nur kurzes Experiment war die sog. MainLine, die zwischen Rüsselsheim Opelwerk und Hanau die S-Bahn-Linien "verdichteten", aber z.B. mit einem Bistro deutlich mehr Leistung boten. Die Führung der Züge abseits der Frankfurter Tunnelstrecke, also auch unter Umgehung des Frankfurter Hbf, ergab auch kürzere Fahrzeiten, zumal der hier im Bahnhof Frankfurt/Main Süd gezeigte VT 258, ein LINT 41, der der ebenfalls nicht mehr existenten Vectus Verkehrsgesellschaft gehörte, auch nicht den Regiobahnhof am Flughafen tangierte, sondern direkt von Raunheim zum (damaligen) Bahnhof Ffm. Sportfeld fuhr. 18.06.2004
Thomas Scherf

Im Archiv gekramt: Am Anfang des Experiments MainLine zwischen Rüsselsheim Opelwerk und Hanau verkehrten aus Karlsruhe ausgeliehene Straßenbahnfahrzeuge, die auch mit dem Stromsystem der DB zurechtkommen. Auch diese Fahrzeuge hatten ein kleines Bistro eingebaut, wenn ich mich recht erinnere, sogar zu recht zivilen Preisen. Am 11.05.2004 fährt ein solcher Zug gerade in Rüsselsheim am Bahnsteig 3 ein. Diese Fahrzeuge befuhren auch den Regiobahnhof am Flughafen (im Gegensatz zu den kurze
Zeit später verwendeten LINT 41 von Vectus), umfuhren aber auch die Frankfurter
Innenstadt und waren so doch deutlich schneller unterwegs als die S-Bahnen, natürlich nur für die Fahrgäste, die nicht direkt in die Mainmetropole wollten.
Im Archiv gekramt: Am Anfang des Experiments MainLine zwischen Rüsselsheim Opelwerk und Hanau verkehrten aus Karlsruhe ausgeliehene Straßenbahnfahrzeuge, die auch mit dem Stromsystem der DB zurechtkommen. Auch diese Fahrzeuge hatten ein kleines Bistro eingebaut, wenn ich mich recht erinnere, sogar zu recht zivilen Preisen. Am 11.05.2004 fährt ein solcher Zug gerade in Rüsselsheim am Bahnsteig 3 ein. Diese Fahrzeuge befuhren auch den Regiobahnhof am Flughafen (im Gegensatz zu den kurze Zeit später verwendeten LINT 41 von Vectus), umfuhren aber auch die Frankfurter Innenstadt und waren so doch deutlich schneller unterwegs als die S-Bahnen, natürlich nur für die Fahrgäste, die nicht direkt in die Mainmetropole wollten.
Thomas Scherf

Deutschland / Bahnhöfe (R - Z) / Rüsselsheim

85 1200x811 Px, 13.11.2017

An einem Cafe ( Cafe mit Dampf ) am alten Bahnhof von Litoměřice, frei zugänglich, steht dieser alte B-Kuppler von Krauss aus München, er hatte dort die Typenbezeichnung XVIII qq. Am 08.10.2017 war das Wetter nicht so freundlich....
Hab keine bessere Kategorie gefunden als  Sonstiges
An einem Cafe ("Cafe mit Dampf") am alten Bahnhof von Litoměřice, frei zugänglich, steht dieser alte B-Kuppler von Krauss aus München, er hatte dort die Typenbezeichnung XVIII qq. Am 08.10.2017 war das Wetter nicht so freundlich.... Hab keine bessere Kategorie gefunden als "Sonstiges"
Thomas Scherf

Tschechien / Dampfloks / Typ Bn2t (Krauss)

77 894x1200 Px, 23.10.2017

Auch von vorn sieht dieser alte B-Kuppler von Krauss recht filigran aus. Im Jahre 1897 gebaut, sieht er auch am 08.10.2017, also mit stolzen 120 Jahren, noch gut aus, natürlich sind da sicher ungezählte Stunden bei der Aufarbeitung geleistet worden.
Auch von vorn sieht dieser alte B-Kuppler von Krauss recht filigran aus. Im Jahre 1897 gebaut, sieht er auch am 08.10.2017, also mit stolzen 120 Jahren, noch gut aus, natürlich sind da sicher ungezählte Stunden bei der Aufarbeitung geleistet worden.
Thomas Scherf

Tschechien / Dampfloks / Typ Bn2t (Krauss)

69 828x1200 Px, 23.10.2017

Der B-Kuppler von Kraus, Fabrik-Nummer 3625 Baujahr 1897, war als Werklok in der Zuckerfabrik Dolni Cetno bis 1973 im Einsatz, diese lag an der heute nicht mehr
existenten Strecke Skalsko - Chotětov, wo auch diese Lok unterwegs war. Am jetzigen Standpunkt in Litoměřice in der Nähe des alten Bahnhofs (dessen beachtliches Gebäude noch existiert, allerdings halten dort keine Züge mehr) steht das Maschinchen seit Mai 2014.
08.10.2017
Der B-Kuppler von Kraus, Fabrik-Nummer 3625 Baujahr 1897, war als Werklok in der Zuckerfabrik Dolni Cetno bis 1973 im Einsatz, diese lag an der heute nicht mehr existenten Strecke Skalsko - Chotětov, wo auch diese Lok unterwegs war. Am jetzigen Standpunkt in Litoměřice in der Nähe des alten Bahnhofs (dessen beachtliches Gebäude noch existiert, allerdings halten dort keine Züge mehr) steht das Maschinchen seit Mai 2014. 08.10.2017
Thomas Scherf

Tschechien / Dampfloks / Typ Bn2t (Krauss)

91 1200x900 Px, 23.10.2017

Die massive Infotafel an der Werklok der Zuckerfabrik Dolni Cetno, unter der Nummer 3625 im Jahre 1897 bei Krauss in München erbaut, anhand derer sich weitere Infos finden lassen. Am Standpunkt der Maschine in Litoměřice ist übrigens gleich daneben noch eine sehr interessante Gartenbahn, leider liess am 08.10.2017 das Wetter wenig Musse aufkommen, ein wenig mit dieser Bahn zu  spielen .
Die massive Infotafel an der Werklok der Zuckerfabrik Dolni Cetno, unter der Nummer 3625 im Jahre 1897 bei Krauss in München erbaut, anhand derer sich weitere Infos finden lassen. Am Standpunkt der Maschine in Litoměřice ist übrigens gleich daneben noch eine sehr interessante Gartenbahn, leider liess am 08.10.2017 das Wetter wenig Musse aufkommen, ein wenig mit dieser Bahn zu "spielen".
Thomas Scherf

Tschechien / Dampfloks / Typ Bn2t (Krauss)

60 1200x877 Px, 23.10.2017

Die Schnellzug-Leistungen auf der KBS 090 zwischen Prag und Decin werden in der Regel von den Gleichstrommaschinen 162/163 erbracht, am 10.10.2017 war das 162 037 vor dem R 686 von Praha Masarykovo nádraží nach Děčín hl.n., die hier den Haltepunkt Nelahozeves zámek durcheilt. Dieser Haltepunkt, der in Vorwendezeiten Nelahozeves zastávka hieß (der Bezug zu einem feudalen Schloß war ja auch völlig abwegig), liegt an einem der wenigen, noch nicht rekonstruierten Abschnitte auf der KBS 090. Der
Umbau der Tunnel kurz vor Kralupy n.V. ist wohl doch etwas aufwendiger.
Die Schnellzug-Leistungen auf der KBS 090 zwischen Prag und Decin werden in der Regel von den Gleichstrommaschinen 162/163 erbracht, am 10.10.2017 war das 162 037 vor dem R 686 von Praha Masarykovo nádraží nach Děčín hl.n., die hier den Haltepunkt Nelahozeves zámek durcheilt. Dieser Haltepunkt, der in Vorwendezeiten Nelahozeves zastávka hieß (der Bezug zu einem feudalen Schloß war ja auch völlig abwegig), liegt an einem der wenigen, noch nicht rekonstruierten Abschnitte auf der KBS 090. Der Umbau der Tunnel kurz vor Kralupy n.V. ist wohl doch etwas aufwendiger.
Thomas Scherf

Der etwa 20 Minuten verspätete EC 173 HUNGARIA von Hamburg nach Budapest wird am 10.10.2017 von 371 003 in Richtung Süden befördert, die Verspätung dürfte noch von den Sturmschäden in Norddeutschland herrühren. Bei der Durchfahrt durch den Haltepunkt Nelahozeves zámek trifft der EC auf den ausfahrenden Os 6914, an diesem Tag liefert der City Elephant 471 067 diese Leistung
Der etwa 20 Minuten verspätete EC 173 HUNGARIA von Hamburg nach Budapest wird am 10.10.2017 von 371 003 in Richtung Süden befördert, die Verspätung dürfte noch von den Sturmschäden in Norddeutschland herrühren. Bei der Durchfahrt durch den Haltepunkt Nelahozeves zámek trifft der EC auf den ausfahrenden Os 6914, an diesem Tag liefert der City Elephant 471 067 diese Leistung
Thomas Scherf

123 016 zieht am 10.10.2017 ihren Ganzzug durch den Haltepunkt Nelahozeves zámek in Richtung Norden.
123 016 zieht am 10.10.2017 ihren Ganzzug durch den Haltepunkt Nelahozeves zámek in Richtung Norden.
Thomas Scherf

Der EC 378 PORTA BOHEMICA von Praha hl.n. nach Kiel wird am 10.10.2017 von der 2-System-Lok 371 015 gezogen und passiert gerade den kleinen Haltepunkt Nelahozeves zámek.
Der EC 378 PORTA BOHEMICA von Praha hl.n. nach Kiel wird am 10.10.2017 von der 2-System-Lok 371 015 gezogen und passiert gerade den kleinen Haltepunkt Nelahozeves zámek.
Thomas Scherf

Am 10.10.2017 wartet 854 035 im Bahnhof Všetaty auf seinen Einsatz als Os 9527 nach Praha-Vršovice, der Triebwagen ohne Beiwagen stellt an diesem Tag die Regelbespannung dar.
Am 10.10.2017 wartet 854 035 im Bahnhof Všetaty auf seinen Einsatz als Os 9527 nach Praha-Vršovice, der Triebwagen ohne Beiwagen stellt an diesem Tag die Regelbespannung dar.
Thomas Scherf

Über 40 Jahre älter als der Vectron ist die 130 002, die am 08.10.2017 einen Ganzzug mit PKW einer bekannten tschechischen Marke durch den Bahnhof Mělník zieht. Aber die 4 Jahrzehnte sieht man ihr nicht an, wer weiß, ob den modernen Loks auch solch eine lange Nutzungsdauer beschieden ist
Über 40 Jahre älter als der Vectron ist die 130 002, die am 08.10.2017 einen Ganzzug mit PKW einer bekannten tschechischen Marke durch den Bahnhof Mělník zieht. Aber die 4 Jahrzehnte sieht man ihr nicht an, wer weiß, ob den modernen Loks auch solch eine lange Nutzungsdauer beschieden ist
Thomas Scherf

Der Vectron 383 004 von CD Cargo wartet am 08.10.2017 am Ausfahrsignal eines der
Mělníker Gütergleise auf Grün. Ein Glück, dass die Maschine so groß ist, da passt dann doch eine ganze Menge mehr Werbung drauf.
Der Vectron 383 004 von CD Cargo wartet am 08.10.2017 am Ausfahrsignal eines der Mělníker Gütergleise auf Grün. Ein Glück, dass die Maschine so groß ist, da passt dann doch eine ganze Menge mehr Werbung drauf.
Thomas Scherf

Am 08.10.2017 hat die 742 446 im Bahnhof Mělník gut zu tun beim Rangieren, ein
Teil der Container wird zum Hafen der Stadt gefahren und dort auf Schiffe verladen.
Am 08.10.2017 hat die 742 446 im Bahnhof Mělník gut zu tun beim Rangieren, ein Teil der Container wird zum Hafen der Stadt gefahren und dort auf Schiffe verladen.
Thomas Scherf

Ebenfalls am 07.10.2017 schiebt die 163 094 den Os 6414 aus dem Bahnhof Mělník in Richtung Ústí nad Labem západ. InKarta ist übrigens die Bahncard der CD. Nach meiner Beobachtung werden alle elektrisch geförderten Reisezüge in Richtung Norden geschoben.
Ebenfalls am 07.10.2017 schiebt die 163 094 den Os 6414 aus dem Bahnhof Mělník in Richtung Ústí nad Labem západ. InKarta ist übrigens die Bahncard der CD. Nach meiner Beobachtung werden alle elektrisch geförderten Reisezüge in Richtung Norden geschoben.
Thomas Scherf

1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.