bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von Ingo Konrad Müller

561 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
142 130-4 am 25.03.2018 im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen.

Hersteller: VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke  Hans Beimler  Hennigsdorf (LEW)
Fabriknr.: 11646
Abnahmedatum: 06.07.1967
Erst-Bw: Weißenfels
Umbeheimatungen: Erfurt, Arnstadt
Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen
Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen
ursprüngl. Fahrzeugnr.: E42 130
UIC-Nr.: 91 80 6142 130-4 D-BYB
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 91 80 6142 130-4 D-BYB
Umnummerierungen: 242 130-3 (01.06.1970); 142 130-4 (01.01.1992); Ae 476 470-0 (01,01.1994); Ae 477 900-5 (1996); Ae 411 001-1 (14.10.2002); 68 (06.03.2003); 91 80 6142 130-4 D-WAB (01.01.2007); 91 80 6142 130-4 D-BYB (Sept. 2010)
z-Stellung: 05.06.1994
Ausmusterung: 30.10.1994
Radsatzfolge: Bo'Bo'
Vmax (km/h): 100
Leistung (kW): 2.740
Dienstmasse (t): 82,5
Radsatzfahrmasse (t): 20,6
LüP (mm): 16.260
142 130-4 am 25.03.2018 im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen. Hersteller: VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke "Hans Beimler" Hennigsdorf (LEW) Fabriknr.: 11646 Abnahmedatum: 06.07.1967 Erst-Bw: Weißenfels Umbeheimatungen: Erfurt, Arnstadt Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen ursprüngl. Fahrzeugnr.: E42 130 UIC-Nr.: 91 80 6142 130-4 D-BYB Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 91 80 6142 130-4 D-BYB Umnummerierungen: 242 130-3 (01.06.1970); 142 130-4 (01.01.1992); Ae 476 470-0 (01,01.1994); Ae 477 900-5 (1996); Ae 411 001-1 (14.10.2002); 68 (06.03.2003); 91 80 6142 130-4 D-WAB (01.01.2007); 91 80 6142 130-4 D-BYB (Sept. 2010) z-Stellung: 05.06.1994 Ausmusterung: 30.10.1994 Radsatzfolge: Bo'Bo' Vmax (km/h): 100 Leistung (kW): 2.740 Dienstmasse (t): 82,5 Radsatzfahrmasse (t): 20,6 LüP (mm): 16.260
Ingo Konrad Müller

E94 135 dient im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen als Ersatzteilspender für die E94 192. E94 135 wurde 1945 in Dienst gestellt und war bis 2003 als 1020.17 im Besitz der ÖBB. 1970 brannte die Lok nach einer Havarie in Rosenheim vollständig aus. Sie wurde bis 1972 in Linz wieder komplett aufgebaut.

Hersteller: Krauss-Maffei, München (mechanisch), Siemens-Schuckert-Werke (elektrisch)
Fabriknr.: 16308(Krauss-Maffei)
Baujahr: 1944
Abnahmedatum: 22.02.1945
Erst-Bw: Salzburg
Umbeheimatungen: Villach, Innsbruck, Bludenz
Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen
Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen
ursprüngl. Fahrzeugnr.: E94 135
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: E94 135
Umnummerierungen: 1020.17 (01.04.1954)
z-Stellung: Januar 1995
Ausmusterung: 01.03.1995
Radsatzfolge: Co'Co'
Vmax (km/h): 90
Leistung (kW): 3.300
Dienstmasse (t): 118,7
Radsatzfahrmasse (t): 20
LüP (mm): 18.600
E94 135 dient im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen als Ersatzteilspender für die E94 192. E94 135 wurde 1945 in Dienst gestellt und war bis 2003 als 1020.17 im Besitz der ÖBB. 1970 brannte die Lok nach einer Havarie in Rosenheim vollständig aus. Sie wurde bis 1972 in Linz wieder komplett aufgebaut. Hersteller: Krauss-Maffei, München (mechanisch), Siemens-Schuckert-Werke (elektrisch) Fabriknr.: 16308(Krauss-Maffei) Baujahr: 1944 Abnahmedatum: 22.02.1945 Erst-Bw: Salzburg Umbeheimatungen: Villach, Innsbruck, Bludenz Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen ursprüngl. Fahrzeugnr.: E94 135 Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: E94 135 Umnummerierungen: 1020.17 (01.04.1954) z-Stellung: Januar 1995 Ausmusterung: 01.03.1995 Radsatzfolge: Co'Co' Vmax (km/h): 90 Leistung (kW): 3.300 Dienstmasse (t): 118,7 Radsatzfahrmasse (t): 20 LüP (mm): 18.600
Ingo Konrad Müller

Zum Auftakt ihres 100. Jubiläumsjahres führt die bayerische S 3/6 3673 einen Zug von Nördlingen nach Lindau und retour. Am Nachmittag des 24.03.2018 steht sie in Lindau zur Rückfahrt bereit.

Hersteller: J.A. Maffei, München
Fabriknr.: 4536
Abnahmedatum: 01.08.1918
Erst-Bw: München Hbf
Umbeheimatungen: Augsburg, Ingolstadt, Lindau, Neu-Ulm, Ulm, Winterthur
Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen
Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen
ursprüngl. Fahrzeugnr.: 3673
UIC-Nr.: 90 80 0018 478-2 D-BYB
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 3673
Umnummerierungen: 18 478
z-Stellung: 13.04.1959
Ausmusterung: 14.07.1960
Radsatzfolge: 2'C1'h4v
Vmax (km/h): 120
Leistung (Psi): 1.770
Dienstmasse mit Tender (t): 135
Dienstmasse ohne Tender (t): 90
max. Radsatzfahrmasse (t): 17
LüP (mm): 23.230
Zum Auftakt ihres 100. Jubiläumsjahres führt die bayerische S 3/6 3673 einen Zug von Nördlingen nach Lindau und retour. Am Nachmittag des 24.03.2018 steht sie in Lindau zur Rückfahrt bereit. Hersteller: J.A. Maffei, München Fabriknr.: 4536 Abnahmedatum: 01.08.1918 Erst-Bw: München Hbf Umbeheimatungen: Augsburg, Ingolstadt, Lindau, Neu-Ulm, Ulm, Winterthur Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen ursprüngl. Fahrzeugnr.: 3673 UIC-Nr.: 90 80 0018 478-2 D-BYB Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 3673 Umnummerierungen: 18 478 z-Stellung: 13.04.1959 Ausmusterung: 14.07.1960 Radsatzfolge: 2'C1'h4v Vmax (km/h): 120 Leistung (Psi): 1.770 Dienstmasse mit Tender (t): 135 Dienstmasse ohne Tender (t): 90 max. Radsatzfahrmasse (t): 17 LüP (mm): 23.230
Ingo Konrad Müller

Zum Auftakt ihres 100. Jubiläumsjahres führt die bayerische S 3/6 3673 einen Zug von Nördlingen nach Lindau und retour. Am späten Vormittag des 24.03.2018 hat sie Lindau erreicht.

Hersteller: J.A. Maffei, München
Fabriknr.: 4536
Abnahmedatum: 01.08.1918
Erst-Bw: München Hbf
Umbeheimatungen: Augsburg, Ingolstadt, Lindau, Neu-Ulm, Ulm, Winterthur
Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen
Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen
ursprüngl. Fahrzeugnr.: 3673
UIC-Nr.: 90 80 0018 478-2 D-BYB
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 3673
Umnummerierungen: 18 478
z-Stellung: 13.04.1959
Ausmusterung: 14.07.1960
Radsatzfolge: 2'C1'h4v
Vmax (km/h): 120
Leistung (Psi): 1.770
Dienstmasse mit Tender (t): 135
Dienstmasse ohne Tender (t): 90
max. Radsatzfahrmasse (t): 17
LüP (mm): 23.230
Zum Auftakt ihres 100. Jubiläumsjahres führt die bayerische S 3/6 3673 einen Zug von Nördlingen nach Lindau und retour. Am späten Vormittag des 24.03.2018 hat sie Lindau erreicht. Hersteller: J.A. Maffei, München Fabriknr.: 4536 Abnahmedatum: 01.08.1918 Erst-Bw: München Hbf Umbeheimatungen: Augsburg, Ingolstadt, Lindau, Neu-Ulm, Ulm, Winterthur Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen ursprüngl. Fahrzeugnr.: 3673 UIC-Nr.: 90 80 0018 478-2 D-BYB Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 3673 Umnummerierungen: 18 478 z-Stellung: 13.04.1959 Ausmusterung: 14.07.1960 Radsatzfolge: 2'C1'h4v Vmax (km/h): 120 Leistung (Psi): 1.770 Dienstmasse mit Tender (t): 135 Dienstmasse ohne Tender (t): 90 max. Radsatzfahrmasse (t): 17 LüP (mm): 23.230
Ingo Konrad Müller

Zum Auftakt ihres 100. Jubiläumsjahres führt die bayerische S 3/6 3673 einen Zug von Nördlingen nach Lindau und retour. Am 24.03.2018 steht der Zug im Bf Nördlingen bereit.

Hersteller: J.A. Maffei, München
Fabriknr.: 4536
Abnahmedatum: 01.08.1918
Erst-Bw: München Hbf
Umbeheimatungen: Augsburg, Ingolstadt, Lindau, Neu-Ulm, Ulm, Winterthur
Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen
Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen
ursprüngl. Fahrzeugnr.: 3673
UIC-Nr.: 90 80 0018 478-2 D-BYB
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 3673
Umnummerierungen: 18 478
z-Stellung: 13.04.1959
Ausmusterung: 14.07.1960
Radsatzfolge: 2'C1'h4v
Vmax (km/h): 120
Leistung (Psi): 1.770
Dienstmasse mit Tender (t): 135
Dienstmasse ohne Tender (t): 90
max. Radsatzfahrmasse (t): 17
LüP (mm): 23.230
Zum Auftakt ihres 100. Jubiläumsjahres führt die bayerische S 3/6 3673 einen Zug von Nördlingen nach Lindau und retour. Am 24.03.2018 steht der Zug im Bf Nördlingen bereit. Hersteller: J.A. Maffei, München Fabriknr.: 4536 Abnahmedatum: 01.08.1918 Erst-Bw: München Hbf Umbeheimatungen: Augsburg, Ingolstadt, Lindau, Neu-Ulm, Ulm, Winterthur Heimat-Bw. z.Z.d. Aufnahme: BEM Nördlingen Eigentümer z.z.d. Aufnahme: Bayerisches Eisenbahnmuseum Nördlingen ursprüngl. Fahrzeugnr.: 3673 UIC-Nr.: 90 80 0018 478-2 D-BYB Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 3673 Umnummerierungen: 18 478 z-Stellung: 13.04.1959 Ausmusterung: 14.07.1960 Radsatzfolge: 2'C1'h4v Vmax (km/h): 120 Leistung (Psi): 1.770 Dienstmasse mit Tender (t): 135 Dienstmasse ohne Tender (t): 90 max. Radsatzfahrmasse (t): 17 LüP (mm): 23.230
Ingo Konrad Müller

Der neue Rungenwagen steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Der neue Rungenwagen steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahndienstfahrzeuge / Sonstige

82 1200x800 Px, 21.10.2017

Der neue Tiefladewagen steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Der neue Tiefladewagen steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahndienstfahrzeuge / Sonstige

80 1200x800 Px, 21.10.2017

Alt trifft auf neu. Der SKL 6311, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Der VT der Lokalbahhn Endorf - Obing (LEO) pendelt an Wochenenden als Museumszug zwischen diesen beiden Orten. Bahnhof Obing 07.08.2016
Alt trifft auf neu. Der SKL 6311, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Der VT der Lokalbahhn Endorf - Obing (LEO) pendelt an Wochenenden als Museumszug zwischen diesen beiden Orten. Bahnhof Obing 07.08.2016
Ingo Konrad Müller

Der neue Flachwagen steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Der neue Flachwagen steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahndienstfahrzeuge / Sonstige

79 1200x800 Px, 21.10.2017

Der neue SKL 6313, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten er zusammen mit SKL 6311 und 6312 zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Der neue SKL 6313, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten er zusammen mit SKL 6311 und 6312 zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Ingo Konrad Müller

Der neue SKL 6311, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten er zusammen mit SKL 6312 und 6313 zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Der neue SKL 6311, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten er zusammen mit SKL 6312 und 6313 zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Ingo Konrad Müller

Der neue Tiefladewagen, ausgestattet mit einer Bühne zur Nutzung als Flachwagen, steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Der neue Tiefladewagen, ausgestattet mit einer Bühne zur Nutzung als Flachwagen, steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Gebaut wurde er von der Firma Robel in Freilassing. Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahndienstfahrzeuge / Sonstige

93 1200x800 Px, 20.10.2017

Der neue Schotterwagen, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Der neue Schotterwagen, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, steht kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Zusammen mit SKL 6311, 6312 und 6313 absolvierte er zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten. Bahnhof Obing, 07.08.2016
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahndienstfahrzeuge / Sonstige

98 1200x800 Px, 20.10.2017

Der neue SKL 6312, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten er zusammen mit SKL 6311 und 6313 zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Der neue SKL 6312, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten er zusammen mit SKL 6311 und 6313 zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Ingo Konrad Müller

Die neuen SKL 6312, 6311 und 6313 sowie einige Bauzugwagen, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten sie zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Die neuen SKL 6312, 6311 und 6313 sowie einige Bauzugwagen, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, am 07.08.2016 im Bahnhof Obing. Kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) absolvierten sie zwei Wochen lang umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf - Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Ingo Konrad Müller

Der neue SKL 6313, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, absolviert am 28.07.2016 kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf-Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Der neue SKL 6313, gebaut von der Firma Robel in Freilassing, absolviert am 28.07.2016 kurz vor der Auslieferung an die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) umfangreiche Testfahrten auf der Strecke Bad Endorf-Obing. Die Anwohner dieser Museumsbahn sind nicht an Zugverkehr über die Woche gewöhnt. Daher wurden die Zugfahrten im Verkehrsfunk erwähnt und um besondere Vorsicht an den Bahnübergängen gebeten.
Ingo Konrad Müller

Typisch für Chicago sind Klappbrücken wie diese. Die geöffnete Brücke gehört zu einer stillgelegten Strecke der Hochbahn (Elevated). Sie bleibt dauerhaft geöffnet. Aus dieser Perspektive sind bei der Höhe der Gebäude stürzende Linien unvermeidbar.  31.09.2017
Typisch für Chicago sind Klappbrücken wie diese. Die geöffnete Brücke gehört zu einer stillgelegten Strecke der Hochbahn (Elevated). Sie bleibt dauerhaft geöffnet. Aus dieser Perspektive sind bei der Höhe der Gebäude stürzende Linien unvermeidbar. 31.09.2017
Ingo Konrad Müller

USA / Stadtverkehr / Chicago

75 800x1200 Px, 18.10.2017

Van Buren Street Station vor der Skyline von Chicago. Am Bahnsteig steht ein Zug der South Shore Line. 31.09.2017
Van Buren Street Station vor der Skyline von Chicago. Am Bahnsteig steht ein Zug der South Shore Line. 31.09.2017
Ingo Konrad Müller

USA / Stadtverkehr / Chicago

89  2 1200x800 Px, 18.10.2017

Typisch für Chicago sind diese Klappbrücken. Die geöffnete Brücke gehört zu einer stillgelegten Strecke der Hochbahn (Elevated). Sie bleibt dauerhaft geöffnet. Die Brücke im Vordergrund ist eine Straßenbrücke, die ggf. geöffnet wird um Schiffen auf dem Chicago River den Weg freizugeben. 31.09.2017
Typisch für Chicago sind diese Klappbrücken. Die geöffnete Brücke gehört zu einer stillgelegten Strecke der Hochbahn (Elevated). Sie bleibt dauerhaft geöffnet. Die Brücke im Vordergrund ist eine Straßenbrücke, die ggf. geöffnet wird um Schiffen auf dem Chicago River den Weg freizugeben. 31.09.2017
Ingo Konrad Müller

USA / Stadtverkehr / Chicago

63 1200x1049 Px, 18.10.2017

Ein Zug der Hochbahn (Elevated) in Cicago überfährt den Chicago River (South Branch) am 31.09.2017.
Ein Zug der Hochbahn (Elevated) in Cicago überfährt den Chicago River (South Branch) am 31.09.2017.
Ingo Konrad Müller

USA / Stadtverkehr / Chicago

88  2 744x1200 Px, 17.10.2017

Dampflok der Companhia Paulista (CP) im ehemaligen Bw Jundiai (heute Museum) am 12.10.2017. Die Lok wurde von John Fowler & Co. in den USA gebaut und wurde am 31.03.1872 bei der Companhia Paulista (CP) als Lok No. 1 in Dienst gestellt. Die CP wurde erst vier Jahre zuvor gegründet. Ein technisches Datenblatt dieser Lok vom 11.07.1933 liegt vor.

Hersteller: John Fowler & Co., USA
Baujahr: 1871/1872
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 1 (CP)
Radsatzfolge: 2Bh2

Bild wurde mit Photoshop retuschiert um massives Graphity zu entfernen.
Dampflok der Companhia Paulista (CP) im ehemaligen Bw Jundiai (heute Museum) am 12.10.2017. Die Lok wurde von John Fowler & Co. in den USA gebaut und wurde am 31.03.1872 bei der Companhia Paulista (CP) als Lok No. 1 in Dienst gestellt. Die CP wurde erst vier Jahre zuvor gegründet. Ein technisches Datenblatt dieser Lok vom 11.07.1933 liegt vor. Hersteller: John Fowler & Co., USA Baujahr: 1871/1872 Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 1 (CP) Radsatzfolge: 2Bh2 Bild wurde mit Photoshop retuschiert um massives Graphity zu entfernen.
Ingo Konrad Müller

Brasilien / Breitspur / 1600mm

96 1200x800 Px, 17.10.2017

Lok BOX 2-B+B-2 (Referrenz: Luis Fernando da Silva, http://www.bahnbilder.de/bild/Brasilien~Breitspur~1600mm/431129/locomotiva-box-2-bb-2-da-antiga-companhia.html) der Companhia Paulista (CP) im ehemaligen Bw Jiundiai (heute Museum). 12.10.2017
Lok BOX 2-B+B-2 (Referrenz: Luis Fernando da Silva, http://www.bahnbilder.de/bild/Brasilien~Breitspur~1600mm/431129/locomotiva-box-2-bb-2-da-antiga-companhia.html) der Companhia Paulista (CP) im ehemaligen Bw Jiundiai (heute Museum). 12.10.2017
Ingo Konrad Müller

Brasilien / Breitspur / 1600mm

64 1200x800 Px, 17.10.2017

Ehemaliges Verwaltungsgebäude des Bw Jundiai der Ferrovia Paulista S.A. (FEPESA) am 12.10.2017
Ehemaliges Verwaltungsgebäude des Bw Jundiai der Ferrovia Paulista S.A. (FEPESA) am 12.10.2017
Ingo Konrad Müller

Brasilien / Breitspur / 1600mm

62 1200x800 Px, 17.10.2017

Lok 815 der Ferrovia Paulista S.A. (FEPESA) auf dem Gelände des Eisenbahnmuseums Jundiai am 12.10.2017
Lok 815 der Ferrovia Paulista S.A. (FEPESA) auf dem Gelände des Eisenbahnmuseums Jundiai am 12.10.2017
Ingo Konrad Müller

Brasilien / Breitspur / 1600mm

95 1200x800 Px, 17.10.2017

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.