bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von De Rond Hans und Jeanny

3507 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Im Gegenlicht des 10.08.2018 erreicht eine Gondel der CFL Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg die Bergstation in Luxembourg-Kirchberg. (Jeanny) 

Der obere Teil des Bahnhofs Pfaffenthal-Kirchberg ist das Herzstück eines Knotenpunkts für den öffentlichen Nahverkehr, der das neue Tram von Luxemburg, fünf Stadtbuslinien und zwölf RGTR-Linien (Régime général des transports routiers, das Netz der luxemburgischen Regionalverkehrsbetriebe) umfasst. Die Realisierung dieses Bahnhofs ist ein Kernbestandteil der Strategie, mit der die luxemburgische Regierung die Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität fördern will. Der Bahnhof entlastet den Hauptbahnhof und ermöglicht eine erhebliche Zeitersparnis – schätzungsweise mehr als 20 Minuten – für jene unterwegs in Richtung Kirchberg-Plateau, die früher am Hauptbahnhof in einen Bus zum Kirchberg umsteigen mussten.

An den beiden Bahnhofszugängen (Pfaffenthal und Kirchberg) stehen zwei gesicherte Veloparkplätze mit jeweils 56 Stellplätzen und zwei Parkplätze mit 44 und 53 Plätzen zur Verfügung. Die gesicherten Veloparkplätze sind mit der Transportkarte «mKaart» und gegen ein Depot von jährlich 20 Euro zugänglich.

Auf der oberen Ebene befindet sich der Bahnhof exakt auf Höhe der Avenue J.  F.  Kennedy, einer Hauptverkehrsachse mit einem mittigen Radweg für beide Fahrtrichtungen. Die Bauarbeiten für die Straßenbahn wurden zum Anlass genommen, die Anlagen für Fußgänger und Velofahrer vor allem auf dieser Verkehrsachse neu zu gestalten.
Im Gegenlicht des 10.08.2018 erreicht eine Gondel der CFL Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg die Bergstation in Luxembourg-Kirchberg. (Jeanny) Der obere Teil des Bahnhofs Pfaffenthal-Kirchberg ist das Herzstück eines Knotenpunkts für den öffentlichen Nahverkehr, der das neue Tram von Luxemburg, fünf Stadtbuslinien und zwölf RGTR-Linien (Régime général des transports routiers, das Netz der luxemburgischen Regionalverkehrsbetriebe) umfasst. Die Realisierung dieses Bahnhofs ist ein Kernbestandteil der Strategie, mit der die luxemburgische Regierung die Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität fördern will. Der Bahnhof entlastet den Hauptbahnhof und ermöglicht eine erhebliche Zeitersparnis – schätzungsweise mehr als 20 Minuten – für jene unterwegs in Richtung Kirchberg-Plateau, die früher am Hauptbahnhof in einen Bus zum Kirchberg umsteigen mussten. An den beiden Bahnhofszugängen (Pfaffenthal und Kirchberg) stehen zwei gesicherte Veloparkplätze mit jeweils 56 Stellplätzen und zwei Parkplätze mit 44 und 53 Plätzen zur Verfügung. Die gesicherten Veloparkplätze sind mit der Transportkarte «mKaart» und gegen ein Depot von jährlich 20 Euro zugänglich. Auf der oberen Ebene befindet sich der Bahnhof exakt auf Höhe der Avenue J. F. Kennedy, einer Hauptverkehrsachse mit einem mittigen Radweg für beide Fahrtrichtungen. Die Bauarbeiten für die Straßenbahn wurden zum Anlass genommen, die Anlagen für Fußgänger und Velofahrer vor allem auf dieser Verkehrsachse neu zu gestalten.
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Standseilbahn / Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg, Luxemburg / Bahnhöfe / Pfaffenthal - Kirchberg, Funiculaire Pfaffenthal-Kirchberg

219 1200x900 Px, 03.01.2019

Einzig die bunten Schirme am  Paerdsmaart  in Luxembourg-Ville Haute verleihen der Aufnahme von dem LUXTRAM S.A. Fahrzeug beim Verlassen der Haltestelle Theater ein bisschen Farbe am winterlichen 28.12.2018. (Jeanny)
Einzig die bunten Schirme am "Paerdsmaart" in Luxembourg-Ville Haute verleihen der Aufnahme von dem LUXTRAM S.A. Fahrzeug beim Verlassen der Haltestelle Theater ein bisschen Farbe am winterlichen 28.12.2018. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

241  1 1024x1152 Px, 03.01.2019

Am 27.09.2018 erreicht eine Gondel der Standseilbahn Pfaffenthal-Kircherg die Talstation und damit auch den CFL Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg. Der Bahnhof umfasst zwei jeweils 250 Meter lange überdachte Bahnsteige und eine Mittelplattform, von der die beiden parallel geführten Standseilbahnen zur Bergstation auf dem Kirchberg-Plateau abfahren. Zu dieser Plattform, wie auch auf den Talgrund, gelangt man über Treppen, Rolltreppen und Aufzüge. Die gesamte Infrastruktur ist für mobilitätseingeschränkte Personen barrierefrei zugänglich.

Die Gesamtkosten für die Realisierung des Bahnhofs und der Standseilbahnen beliefen sich auf 96 Millionen Euro. Das Gesamtprojekt wurde innerhalb von zweieinhalb Jahren realisiert und zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 in Betrieb genommen. (Hans)
Am 27.09.2018 erreicht eine Gondel der Standseilbahn Pfaffenthal-Kircherg die Talstation und damit auch den CFL Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg. Der Bahnhof umfasst zwei jeweils 250 Meter lange überdachte Bahnsteige und eine Mittelplattform, von der die beiden parallel geführten Standseilbahnen zur Bergstation auf dem Kirchberg-Plateau abfahren. Zu dieser Plattform, wie auch auf den Talgrund, gelangt man über Treppen, Rolltreppen und Aufzüge. Die gesamte Infrastruktur ist für mobilitätseingeschränkte Personen barrierefrei zugänglich. Die Gesamtkosten für die Realisierung des Bahnhofs und der Standseilbahnen beliefen sich auf 96 Millionen Euro. Das Gesamtprojekt wurde innerhalb von zweieinhalb Jahren realisiert und zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 in Betrieb genommen. (Hans)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Standseilbahn / Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg, Luxemburg / Bahnhöfe / Pfaffenthal - Kirchberg, Funiculaire Pfaffenthal-Kirchberg

190 1200x900 Px, 03.01.2019

Am neblig trüben 28.12.2018 verlässt ein Fahrzeug von LUXTRAM S.A. die Haltestelle Theater in Luxembourg-Ville Haute, um in Richtung Luxembourg-Kirchberg weiterzufahren. (Jeanny)
Am neblig trüben 28.12.2018 verlässt ein Fahrzeug von LUXTRAM S.A. die Haltestelle Theater in Luxembourg-Ville Haute, um in Richtung Luxembourg-Kirchberg weiterzufahren. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

217  1 1200x800 Px, 03.01.2019

Vom Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in der Stadt Luxemburg kann man den darunter liegenden CFL Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg, sowie die namensgleiche CFL Standseilbahn fotografieren. 27.09.2018 (Jeanny)

Durch den 2017 in Betrieb genommenen Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg wurde Luxemburgs Topografie radikal verändert. Die Standseilbahn schafft eine Anbindung der Intercity- und Regionalzüge an den öffentlichen Nahverkehr auf dem Kirchberg-Plateau, einem der Gebiete mit der höchsten Arbeitsplatzdichte im Großherzogtum. Über Aufzüge werden der Talboden und ein Teil der Unterstadt erschlossen. Als neuer Vernetzungspunkt der öffentlichen Verkehrsnetze trägt sie zur Entlastung des Hauptbahnhofs bei und verkürzt auf bestimmten Strecken die Reisezeit um mehr als 20 Minuten.

Der neue Bahnhof ist das Ergebnis eines entschiedenen politischen Willens, den motorisierten Individualverkehr zu begrenzen und eine nachhaltige Mobilität zu fördern: Zug, Tram, Langsamverkehr.
Vom Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in der Stadt Luxemburg kann man den darunter liegenden CFL Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg, sowie die namensgleiche CFL Standseilbahn fotografieren. 27.09.2018 (Jeanny) Durch den 2017 in Betrieb genommenen Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg wurde Luxemburgs Topografie radikal verändert. Die Standseilbahn schafft eine Anbindung der Intercity- und Regionalzüge an den öffentlichen Nahverkehr auf dem Kirchberg-Plateau, einem der Gebiete mit der höchsten Arbeitsplatzdichte im Großherzogtum. Über Aufzüge werden der Talboden und ein Teil der Unterstadt erschlossen. Als neuer Vernetzungspunkt der öffentlichen Verkehrsnetze trägt sie zur Entlastung des Hauptbahnhofs bei und verkürzt auf bestimmten Strecken die Reisezeit um mehr als 20 Minuten. Der neue Bahnhof ist das Ergebnis eines entschiedenen politischen Willens, den motorisierten Individualverkehr zu begrenzen und eine nachhaltige Mobilität zu fördern: Zug, Tram, Langsamverkehr.
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Standseilbahn / Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg, Luxemburg / Bahnhöfe / Pfaffenthal - Kirchberg, Funiculaire Pfaffenthal-Kirchberg

198  1 1200x900 Px, 03.01.2019

Farbenfrohere Fahrzeuge bei LUXTRAM S.A. wären im Winter von Vorteil für die Fotografen - Fast eine schwarzweiße Aufnahme enstand am 28.12.2018 bei der Einfahrt einer Straßenbahn an der Haltestelle Theater in Luxembourg-Ville haute. (Jeanny)
Farbenfrohere Fahrzeuge bei LUXTRAM S.A. wären im Winter von Vorteil für die Fotografen - Fast eine schwarzweiße Aufnahme enstand am 28.12.2018 bei der Einfahrt einer Straßenbahn an der Haltestelle Theater in Luxembourg-Ville haute. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

206  1 1200x675 Px, 03.01.2019

 - Bahnhof Wilwerwiltz – Die CFL 4018 zieht am 11.12.2018 den RE 480 Troisvierges - Luxembourg in den Bahnhof von Wilwerwiltz ein. (Jeanny)
- Bahnhof Wilwerwiltz – Die CFL 4018 zieht am 11.12.2018 den RE 480 Troisvierges - Luxembourg in den Bahnhof von Wilwerwiltz ein. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

- Suche den Zug - Vom Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in Luxembourg-Ville hat man eine prima Aussicht auf den Stadtteil Pfaffenthal mit dem neuen Bahnhof Pfaffethal-Kirchberg und der Nordstrecke, welche gerade von einem Z 2000 Doppel befahren wird. 11.12.2018 (Jeanny)
- Suche den Zug - Vom Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in Luxembourg-Ville hat man eine prima Aussicht auf den Stadtteil Pfaffenthal mit dem neuen Bahnhof Pfaffethal-Kirchberg und der Nordstrecke, welche gerade von einem Z 2000 Doppel befahren wird. 11.12.2018 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

- 22 900 Passagiere fahren an einem durchschnittlichen Tag mit der Tram, an Spitzentagen sogar 25 800 - Am 11.12.2018 hat ein Straßenbahnwagen von LUXTRAM S.A. die Haltestelle Rout Bréck - Pafendall  in Luxembourg-Kirchberg verlassen und fährt jetzt über den Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in Richtung Oberstadt (Luxembourg Ville Haute). (Jeanny)
- 22 900 Passagiere fahren an einem durchschnittlichen Tag mit der Tram, an Spitzentagen sogar 25 800 - Am 11.12.2018 hat ein Straßenbahnwagen von LUXTRAM S.A. die Haltestelle Rout Bréck - Pafendall in Luxembourg-Kirchberg verlassen und fährt jetzt über den Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in Richtung Oberstadt (Luxembourg Ville Haute). (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

185 1200x800 Px, 12.12.2018

- Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg - In Luxembourg-Kirchberg an der Straßenbahnhaltestelle Rout Bréck-Pafendall lässt sich die „Bergstation“ der CFL Standseilbahn wunderbar ablichten. Am 11.12.2018 ist der 1,5-millionste Fahrgast mit der Standseilbahn zwischen den Stadtteilen Pfaffenthal und Kirchberg gefahren. Und das einen Tag nachdem sie ihren ersten Geburtstag gefeiert hat. Die Strecke des Funiculaire - der einzige in Luxemburg - ist mit 200 Metern und einem Höhenunterschied von 40 Metern zwischen dem Bahnhof Pfaffenthal-Kircherg und dem Kircherg-Plateau eine der kürzesten weltweit und wird in einer Minute zurückgelegt.  😊  (Jeanny)
- Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg - In Luxembourg-Kirchberg an der Straßenbahnhaltestelle Rout Bréck-Pafendall lässt sich die „Bergstation“ der CFL Standseilbahn wunderbar ablichten. Am 11.12.2018 ist der 1,5-millionste Fahrgast mit der Standseilbahn zwischen den Stadtteilen Pfaffenthal und Kirchberg gefahren. Und das einen Tag nachdem sie ihren ersten Geburtstag gefeiert hat. Die Strecke des Funiculaire - der einzige in Luxemburg - ist mit 200 Metern und einem Höhenunterschied von 40 Metern zwischen dem Bahnhof Pfaffenthal-Kircherg und dem Kircherg-Plateau eine der kürzesten weltweit und wird in einer Minute zurückgelegt. 😊 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Standseilbahn / Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg, Funiculaire Pfaffenthal-Kirchberg

177  1 1200x800 Px, 12.12.2018

- Ein tramhaftes Jahr - Unerwarteter weise ließ sich die Sonne am 11.12.2018 in der luxemburgischen Hauptstadt blicken, sodass der Straßenbahnwagen von LUXTRAM S.A.  beim Verlassen der Haltestelle Rout Bréck - Pafendall in Luxembourg-Kirchberg abgelichtet werden konnte. Fast 400 000 Kilometer haben die Tramfahrzeuge seit der Inbetriebnahme vor einem Jahr zurückgelegt, allein in diesem Jahr waren es bereits 373 000. (Jeanny)
- Ein tramhaftes Jahr - Unerwarteter weise ließ sich die Sonne am 11.12.2018 in der luxemburgischen Hauptstadt blicken, sodass der Straßenbahnwagen von LUXTRAM S.A. beim Verlassen der Haltestelle Rout Bréck - Pafendall in Luxembourg-Kirchberg abgelichtet werden konnte. Fast 400 000 Kilometer haben die Tramfahrzeuge seit der Inbetriebnahme vor einem Jahr zurückgelegt, allein in diesem Jahr waren es bereits 373 000. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

226  1 800x1092 Px, 12.12.2018

- Tolle winterliche Farben - Die RB 3635 Diekirch - Luxembourg, bestehend aus den beiden Triebzügen Z 2019 und Z 2001, erreicht am 11.12.2018 den Bahnhof von Mersch. (Hans)
- Tolle winterliche Farben - Die RB 3635 Diekirch - Luxembourg, bestehend aus den beiden Triebzügen Z 2019 und Z 2001, erreicht am 11.12.2018 den Bahnhof von Mersch. (Hans)
De Rond Hans und Jeanny

Meridian Triebzüge ET 315 und ET 310 fahren in den Bahnhof von Prien am Chiemsee ein.  16.09.2018  (Jeanny)
Meridian Triebzüge ET 315 und ET 310 fahren in den Bahnhof von Prien am Chiemsee ein. 16.09.2018 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

ÖBB Desiro Triebzug 4744 530 nahe dem Bahnhof von Attnang – Puchheim, aufgenommen vom Bahnsteig am 17.09.2018. (Hans)
ÖBB Desiro Triebzug 4744 530 nahe dem Bahnhof von Attnang – Puchheim, aufgenommen vom Bahnsteig am 17.09.2018. (Hans)
De Rond Hans und Jeanny

Stadler Tramlink 129 an der Haltestelle Gmunden Franz Joseph Platz, er fährt weiter in Richtung Gmunden Bahnhof. 17.09.2018 (Jeanny)
Stadler Tramlink 129 an der Haltestelle Gmunden Franz Joseph Platz, er fährt weiter in Richtung Gmunden Bahnhof. 17.09.2018 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Stadler Tramlink 130 aus Richtung Bahnhof kommend überquert die Straße in Gmunden am Franz Joseph Platz. 17.09.2018 (Hans)
Stadler Tramlink 130 aus Richtung Bahnhof kommend überquert die Straße in Gmunden am Franz Joseph Platz. 17.09.2018 (Hans)
De Rond Hans und Jeanny

Stadler Tramlink 122 auf der Traunbrücke in Gmunden am 17.09.2018. (Jeanny)
Technische Daten:
Bauweise: barrierefrei, durchgehend Niederflur;  
Achsordnung Bo´2´BO: 
Länge: 32 m; Breite 2,40 m; Höhe 3560 mit abgesenktem Stromabnehmer; 
75 Sitzplätze; 100 Stehplätze; 
2 Einfach und 2 Doppeltüren auf jeder Seite; 
Antrieb 4 x 105 kW; 
Vmax 70km/h; 
Seit 2016 sind 11 Fahrzeuge in Gmunden im Einsatz.
Stadler Tramlink 122 auf der Traunbrücke in Gmunden am 17.09.2018. (Jeanny) Technische Daten: Bauweise: barrierefrei, durchgehend Niederflur; Achsordnung Bo´2´BO: Länge: 32 m; Breite 2,40 m; Höhe 3560 mit abgesenktem Stromabnehmer; 75 Sitzplätze; 100 Stehplätze; 2 Einfach und 2 Doppeltüren auf jeder Seite; Antrieb 4 x 105 kW; Vmax 70km/h; Seit 2016 sind 11 Fahrzeuge in Gmunden im Einsatz.
De Rond Hans und Jeanny

Die Dampflok AMTF N° 12 der Museumsbahn Train 1900, eine Preußische T 7, macht sich auf den Weg zum Bahnsteig, um an die historischen Wagen angekuppelt zu werden. So gesehen am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) in Fond-de-Gras. (Jeanny)
Die Dampflok AMTF N° 12 der Museumsbahn Train 1900, eine Preußische T 7, macht sich auf den Weg zum Bahnsteig, um an die historischen Wagen angekuppelt zu werden. So gesehen am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) in Fond-de-Gras. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) bei der Museumsbahn Train 1900 in Fond-de-Gras posierten die Stars (v.l.n.r.: die Dampflok AD07, 040T,  La Meuse , der Tender der AMTF KDL 7  Energie 507 , die Dampflok AMTF Anna Nr. 9) in Reih und Glied für die Fotografen. (Jeanny)
Am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) bei der Museumsbahn Train 1900 in Fond-de-Gras posierten die Stars (v.l.n.r.: die Dampflok AD07, 040T, "La Meuse", der Tender der AMTF KDL 7 "Energie 507", die Dampflok AMTF Anna Nr. 9) in Reih und Glied für die Fotografen. (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

- Durchblick in Fond-de-Gras - Der Uerdinger Schienenbus Z 151 konnte am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) bei der Museumsbahn Train 1900 in Fond-de-Gras durch den Geräteschuppen fotografiert werden. (Jeanny

1951 erwarben die CFL 10 Exemplare vom Prototyp Uerdinger Schienenbus, um die Nebenstrecken zu rentabilisieren. Die Triebwagen boten 40 Sitzplätze, die Beiwagen deren 30 und ein Gepäckraum. Im Volksmund wurden diese Fahrzeuge  Schaukel  genannt.

Nach dem Stillegen der Nebenstrecken, hatten sie 1970 ausgedient. Der Z 151 war bis zum 17.07.1970 im Dienste der CFL und kam dann im Oktober 1971 als erstes Fahrzeug zu der jungen Vereinigung AMTF nach Fond-de-Gras. Hier war er bei der Museumsbahn Train 1900 bis 2002 unermüdlich im Einsatz und wurde 2012 generalüberholt.

Der Z 151 wurde in der Waggonfabrik Uerdingen unter der Nummer 54 031 gebaut und 1951 an die CFL ausgeliefert. Des Weiteren ist es das einzige Exemplar der Vorausserie, welche die Waggonfabrik Uerdingen gefertigt hatte, ehe der Bau der riesigen Serien von Triebwagen begann, die in Deutschland und anderen Ländern bei ihrer Indienststellung als  Retter der Nebenbahnen  gefeiert wurden.
- Durchblick in Fond-de-Gras - Der Uerdinger Schienenbus Z 151 konnte am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) bei der Museumsbahn Train 1900 in Fond-de-Gras durch den Geräteschuppen fotografiert werden. (Jeanny 1951 erwarben die CFL 10 Exemplare vom Prototyp Uerdinger Schienenbus, um die Nebenstrecken zu rentabilisieren. Die Triebwagen boten 40 Sitzplätze, die Beiwagen deren 30 und ein Gepäckraum. Im Volksmund wurden diese Fahrzeuge "Schaukel" genannt. Nach dem Stillegen der Nebenstrecken, hatten sie 1970 ausgedient. Der Z 151 war bis zum 17.07.1970 im Dienste der CFL und kam dann im Oktober 1971 als erstes Fahrzeug zu der jungen Vereinigung AMTF nach Fond-de-Gras. Hier war er bei der Museumsbahn Train 1900 bis 2002 unermüdlich im Einsatz und wurde 2012 generalüberholt. Der Z 151 wurde in der Waggonfabrik Uerdingen unter der Nummer 54 031 gebaut und 1951 an die CFL ausgeliefert. Des Weiteren ist es das einzige Exemplar der Vorausserie, welche die Waggonfabrik Uerdingen gefertigt hatte, ehe der Bau der riesigen Serien von Triebwagen begann, die in Deutschland und anderen Ländern bei ihrer Indienststellung als "Retter der Nebenbahnen" gefeiert wurden.
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Museumsbahnen / Train 1900

170 900x1200 Px, 10.09.2018

Die Dampflok N° 1 der Grubenbahn Minieresbunn stand am 09.09.2018 (Tag der Offenen Tür) in Fond de Gras zur Abfahrt bereit. (Hans) 

Diese Lok war bei der Société des Mines d'Esch (SME) in der Grube Providence in Fond de Gras auf der Strecke Lamadelaine - Fond de Gras im Einsatz. Nach Stilllegung der Grube stand sie bis 1966 in einem Schuppen in Fond de Gras und war anschließend bis 1986 als Monument in Pétange abgestellt. Danach kam sie zur Minieresbunn. An den Betriebstagen ist sie mit Lok Nr. 4 abwechselnd im Einsatz, auch wenn sie aufgrund des großen Kessels eine deutlich längere Anheizzeit braucht.

Die technischen Daten der Dampflok N° 1: 

Hersteller: Krauss München
Fabrik-Nr / Modell: 3665
Baujahr: 1897
Gewicht: 11t
Leistung: 36,8kW / 50PS
Antrieb: Nassdampf
Original-Spurweite: 700mm
Sonstiges: Lok ist als Dampfspeicherlok grubentauglich
Kessel: Inhalt 2m3 bei 15bar Betriebsdruck
Vorrat: ca. 300l Wasser / 70kg Kohlen
Die Dampflok N° 1 der Grubenbahn Minieresbunn stand am 09.09.2018 (Tag der Offenen Tür) in Fond de Gras zur Abfahrt bereit. (Hans) Diese Lok war bei der Société des Mines d'Esch (SME) in der Grube Providence in Fond de Gras auf der Strecke Lamadelaine - Fond de Gras im Einsatz. Nach Stilllegung der Grube stand sie bis 1966 in einem Schuppen in Fond de Gras und war anschließend bis 1986 als Monument in Pétange abgestellt. Danach kam sie zur Minieresbunn. An den Betriebstagen ist sie mit Lok Nr. 4 abwechselnd im Einsatz, auch wenn sie aufgrund des großen Kessels eine deutlich längere Anheizzeit braucht. Die technischen Daten der Dampflok N° 1: Hersteller: Krauss München Fabrik-Nr / Modell: 3665 Baujahr: 1897 Gewicht: 11t Leistung: 36,8kW / 50PS Antrieb: Nassdampf Original-Spurweite: 700mm Sonstiges: Lok ist als Dampfspeicherlok grubentauglich Kessel: Inhalt 2m3 bei 15bar Betriebsdruck Vorrat: ca. 300l Wasser / 70kg Kohlen
De Rond Hans und Jeanny

- Eingleisig vorbei an der Kirmes - Die Straßenbahnen von LUXTRAM S.A. fahren auf einem Gleis in der Allée Scheffer in Luxembourg-Limpertsberg am größten luxemburgischen Rummel vorbei und bringen tausende von Besuchern auf die  Schueberfouer . Das Riesenrad weckt bei den Fotografen das Verlangen mal etwas andere Tram Fotos zu machen. 😊 23.08.2018 (Jeanny)
- Eingleisig vorbei an der Kirmes - Die Straßenbahnen von LUXTRAM S.A. fahren auf einem Gleis in der Allée Scheffer in Luxembourg-Limpertsberg am größten luxemburgischen Rummel vorbei und bringen tausende von Besuchern auf die "Schueberfouer". Das Riesenrad weckt bei den Fotografen das Verlangen mal etwas andere Tram Fotos zu machen. 😊 23.08.2018 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

251 1200x800 Px, 30.08.2018

- Die Allée Scheffer in Luxembourg-Limpertsberg von oben gesehen - Vom Riesenrad auf der  Schueberfouer  kann man die LUXTRAM S.A. Straßenbahnen in der Allée Scheffer in Luxembourg-Limpertsberg beobachten, wenn sie eingleisig am größten luxemburgischen Volksfest vorbei fahren. 28.08.2018 (Jeanny)
- Die Allée Scheffer in Luxembourg-Limpertsberg von oben gesehen - Vom Riesenrad auf der "Schueberfouer" kann man die LUXTRAM S.A. Straßenbahnen in der Allée Scheffer in Luxembourg-Limpertsberg beobachten, wenn sie eingleisig am größten luxemburgischen Volksfest vorbei fahren. 28.08.2018 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

221 950x1190 Px, 30.08.2018

- Von oben gesehen - Vom Riesenrad auf der  Schueberfouer  auf dem Glacis in Luxembourg-Ville Haute aus, hat man die Möglichkeit einen Straßenbahnhwagen von LUXTRAM S.A. zu fotografieren, wenn er auf dem Boulevard Robert Schuman am Grand Théatre de Luxembourg vorbeifährt auf seiner Reise von Stäreplaz/Etoile nach Luxexpo in Luxembourg-Kirchberg. 28.08.2018 (Jeanny)
- Von oben gesehen - Vom Riesenrad auf der "Schueberfouer" auf dem Glacis in Luxembourg-Ville Haute aus, hat man die Möglichkeit einen Straßenbahnhwagen von LUXTRAM S.A. zu fotografieren, wenn er auf dem Boulevard Robert Schuman am Grand Théatre de Luxembourg vorbeifährt auf seiner Reise von Stäreplaz/Etoile nach Luxexpo in Luxembourg-Kirchberg. 28.08.2018 (Jeanny)
De Rond Hans und Jeanny

Luxemburg / Straßenbahn / Luxemburg-Stadt (LUXTRAM S.A.), Luxemburg / Straßenbahnfahrzeuge / CAF | Urbos, Stater Tram, eine Erfolgsstory

261 1200x799 Px, 30.08.2018

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.