bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kopenhagen Fotos

1599 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
København Københavns Sporveje: Ein LKW-Turmwagen der KS und der DÜWAG-GT6 819 als SL 2 befinden sich in der Amagerbrogade unweit vom Sundbyvester Platz. Datum: 4. Juni 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København Københavns Sporveje: Ein LKW-Turmwagen der KS und der DÜWAG-GT6 819 als SL 2 befinden sich in der Amagerbrogade unweit vom Sundbyvester Platz. Datum: 4. Juni 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 1556) København V, H. C. Andersens Boulevard / Tietgensgade am 4. Juni 1969. - Die beiden Straßen wurden nach dem weltberühmten dänischen Märchendichter Hans Christian Andersen (1805 - 1875) bzw. dem bedeutsamen dänischen Finanzmann C. F. Tietgen (1829 - 1901) benannt; Tietgen war Initiator einer Reihe von gewerblichen Betrieben (u.a. der Straßenbahn Kopenhagen, der Reederei DFDS und der Brauerei Tuborg). - Hinter den Bäumen zur linken Seite befindet sich der bekannte Kopenhagener Vergnügungspark  Tivoli . Dieser Park wurde 1843 gegründet; benannt wurde er nach der italienischen Stadt Tivoli, wo die berühmte  Villa d'Este  mit ihren vielen schönen Springbrunnen liegt. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 1556) København V, H. C. Andersens Boulevard / Tietgensgade am 4. Juni 1969. - Die beiden Straßen wurden nach dem weltberühmten dänischen Märchendichter Hans Christian Andersen (1805 - 1875) bzw. dem bedeutsamen dänischen Finanzmann C. F. Tietgen (1829 - 1901) benannt; Tietgen war Initiator einer Reihe von gewerblichen Betrieben (u.a. der Straßenbahn Kopenhagen, der Reederei DFDS und der Brauerei Tuborg). - Hinter den Bäumen zur linken Seite befindet sich der bekannte Kopenhagener Vergnügungspark "Tivoli". Dieser Park wurde 1843 gegründet; benannt wurde er nach der italienischen Stadt Tivoli, wo die berühmte "Villa d'Este" mit ihren vielen schönen Springbrunnen liegt. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 1556) Gyldenløvesgade am 4. Juni 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 1556) Gyldenløvesgade am 4. Juni 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 845) København K, Slotsholmen, Christiansborg Slotsplads / Højbro / Vindebrogade am 1. Juni 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 845) København K, Slotsholmen, Christiansborg Slotsplads / Højbro / Vindebrogade am 1. Juni 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje: Im Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby steht am 28. Mai 1969 der abgestellte Tw 611 mit einem Bw der Serie 1501 - 1583. Darüber hinaus befinden sich da auch drei Drehgestelltriebwagen der Serie 701 - 708, die auf ihre Verschrottung warten. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje: Im Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby steht am 28. Mai 1969 der abgestellte Tw 611 mit einem Bw der Serie 1501 - 1583. Darüber hinaus befinden sich da auch drei Drehgestelltriebwagen der Serie 701 - 708, die auf ihre Verschrottung warten. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS): Reinigungswagen R3 Amagerbrogade / Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby (København S) am 28. Mai 1969. - Der Reinigungswagen R3, den die Hauptwerkstätte der KS 1951 gebaut hatte, wurde 1972 der Straßenbahn Alexandria überlassen. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS): Reinigungswagen R3 Amagerbrogade / Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby (København S) am 28. Mai 1969. - Der Reinigungswagen R3, den die Hauptwerkstätte der KS 1951 gebaut hatte, wurde 1972 der Straßenbahn Alexandria überlassen. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 15xx) København S, Sundbyvester, Sundbyvester Plads (Endst. der SL 2) am 28. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 15xx) København S, Sundbyvester, Sundbyvester Plads (Endst. der SL 2) am 28. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 15xx) København S, Sundbyvester, Amagerbrogade / Sundbyvester Plads am 28. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (E-Wagen; Tw 515 + Bw 15xx) København S, Sundbyvester, Amagerbrogade / Sundbyvester Plads am 28. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS): Der Drehgestellwagen 547 schleppt einen ausgemusterten Drehgestellwagen der KS-Serie 701 - 708, 705, der in dem Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby für die Verschrottung bereit gemacht werden soll. - Ort: København S, Amagerbro, Amagerbrogade / Holmbladsgade. - Datum: 27. Mai 1969. - Die Tw der Serie 701 - 708 wurden 1949 - 1952 von der Hauptwerkstätte der KS gebaut. - Sie fuhren alle bis März 1967 auf der SL 2. - Am 9. März 1967 wurden sie aus dem Betrieb gezogen, nachdem es am 8. März konstatiert worden war, dass einer der Wagen, 707, Versagen der Bremsen hatte. - Schicksal: 1968 - 1969 wurden die Tw 702 - 708 auf dem Verschrottungsplatz im Kopenhagener Stadtviertel Kongens Enghave abgebrannt. - Der Tw 701 ist heute Museumswagen und befindet sich in der Sammlung des Dänischen Straßenbahnmuseums (Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS): Der Drehgestellwagen 547 schleppt einen ausgemusterten Drehgestellwagen der KS-Serie 701 - 708, 705, der in dem Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby für die Verschrottung bereit gemacht werden soll. - Ort: København S, Amagerbro, Amagerbrogade / Holmbladsgade. - Datum: 27. Mai 1969. - Die Tw der Serie 701 - 708 wurden 1949 - 1952 von der Hauptwerkstätte der KS gebaut. - Sie fuhren alle bis März 1967 auf der SL 2. - Am 9. März 1967 wurden sie aus dem Betrieb gezogen, nachdem es am 8. März konstatiert worden war, dass einer der Wagen, 707, Versagen der Bremsen hatte. - Schicksal: 1968 - 1969 wurden die Tw 702 - 708 auf dem Verschrottungsplatz im Kopenhagener Stadtviertel Kongens Enghave abgebrannt. - Der Tw 701 ist heute Museumswagen und befindet sich in der Sammlung des Dänischen Straßenbahnmuseums (Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2. - Am Morgen des Pfingstmontags, des 26. Mai 1969, konnte ich den DÜWAG-GT6 846 knipsen, als er den Christiansborg Slotsplads verlassend in die Børsgade hineinfuhr. - Es war noch früher Morgen an diesem zweiten Pfingstfeiertag, deshalb gab es nur wenig Verkehr. - Im Christiansborg Slot, dem Gebäude links, befindet sich das Folketing, das dänische Parlament. - Das Reiterstandbild hinter der Straßenbahn stellt den reitenden König Frederik VII (1808 - 1863, König 1848 - 1863) vor. Frederik VII, dessen Wahlspruch  Folkets Kærlighed, min Styrke , d.h.  Die Liebe des Volkes, meine Stärke  war, wurde der  Vater  der dänischen Verfassung vom 5. Juni 1849. Das Standbild stammt aus dem Jahre 1873. - Hinter dem Standbild sieht man die Schlosskirche, Christiansborg Slotskirke. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2. - Am Morgen des Pfingstmontags, des 26. Mai 1969, konnte ich den DÜWAG-GT6 846 knipsen, als er den Christiansborg Slotsplads verlassend in die Børsgade hineinfuhr. - Es war noch früher Morgen an diesem zweiten Pfingstfeiertag, deshalb gab es nur wenig Verkehr. - Im Christiansborg Slot, dem Gebäude links, befindet sich das Folketing, das dänische Parlament. - Das Reiterstandbild hinter der Straßenbahn stellt den reitenden König Frederik VII (1808 - 1863, König 1848 - 1863) vor. Frederik VII, dessen Wahlspruch "Folkets Kærlighed, min Styrke", d.h. "Die Liebe des Volkes, meine Stärke" war, wurde der "Vater" der dänischen Verfassung vom 5. Juni 1849. Das Standbild stammt aus dem Jahre 1873. - Hinter dem Standbild sieht man die Schlosskirche, Christiansborg Slotskirke. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 (Tw 598) Brønshøj, Frederikssundsvej / Kildebrøndevej / Åkandevej am frühen Morgen des 26. Mai 1969 (Pfingstmontag). - Der Zug fährt Richtung Nørrebro Remise, d.h Straßenbahnbetriebsbahnhof Nørrebro (man bemerke das rote Zielschild!). - Ein einzelner Morgenkurs  Nørrebro Remise - Husum - Nørrebro Remise , der erste Kurs des Tages, wurde an Sonn- und Feiertagen von Solo-Triebwagen der Serie 501- 618 durchgeführt. - Danach übernahmen die GT6 den Betrieb auf der SL 5. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 (Tw 598) Brønshøj, Frederikssundsvej / Kildebrøndevej / Åkandevej am frühen Morgen des 26. Mai 1969 (Pfingstmontag). - Der Zug fährt Richtung Nørrebro Remise, d.h Straßenbahnbetriebsbahnhof Nørrebro (man bemerke das rote Zielschild!). - Ein einzelner Morgenkurs "Nørrebro Remise - Husum - Nørrebro Remise", der erste Kurs des Tages, wurde an Sonn- und Feiertagen von Solo-Triebwagen der Serie 501- 618 durchgeführt. - Danach übernahmen die GT6 den Betrieb auf der SL 5. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje: Am frühen Morgen des Pfingstmontags, des 26. Mai 1969, steht der Solo-Tw 598 in der Endstation Husum. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje: Am frühen Morgen des Pfingstmontags, des 26. Mai 1969, steht der Solo-Tw 598 in der Endstation Husum. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 am Pfingstmontag dem 26. Mai 1969: Den ersten Morgenkurs vom Straßenbahnbetriebsbahnhof Nørrebro nach Husum führte der Solo-Tw 598 durch. Auf dem Bild ist der Tw in der Endstation Husum eben angekommen. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 am Pfingstmontag dem 26. Mai 1969: Den ersten Morgenkurs vom Straßenbahnbetriebsbahnhof Nørrebro nach Husum führte der Solo-Tw 598 durch. Auf dem Bild ist der Tw in der Endstation Husum eben angekommen. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 16 (DÜWAG-GT6 882) Valby, Vigerslev Allé / Sjælør Boulevard am 25. Mai 1969 (Pfingstsonntag). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 16 (DÜWAG-GT6 882) Valby, Vigerslev Allé / Sjælør Boulevard am 25. Mai 1969 (Pfingstsonntag). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 846) Vanløse, Primulavej am 25. Mai 1969 (Pfingstsonntag). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 846) Vanløse, Primulavej am 25. Mai 1969 (Pfingstsonntag). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 839) Brønshøj, Brønshøj Torv am 24. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 839) Brønshøj, Brønshøj Torv am 24. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 868) Brønshøj, Gaunøvej am 24. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 868) Brønshøj, Gaunøvej am 24. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 852) København K / V,  Gyldenløvesgade am 23. Mai 1969. - Ulrik Christian Gyldenløve, der 1630 als Sohn des damaligen Königs, Christian IV, geboren wurde, starb 1658 als Offizier während der Verteidigung von Kopenhagen im Krieg gegen die Schweden. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 852) København K / V, Gyldenløvesgade am 23. Mai 1969. - Ulrik Christian Gyldenløve, der 1630 als Sohn des damaligen Königs, Christian IV, geboren wurde, starb 1658 als Offizier während der Verteidigung von Kopenhagen im Krieg gegen die Schweden. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 862) København V, H. C. Andersens Boulevard / Rådhuspladsen / Vesterbrogade am 23. Mai 1969. - 1954 bekam der Ende des 19. Jahrhunderts angelegte  Vester Boulevard  einen neuen Namen:  H. C. Andersens Boulevard , der nach dem in der Stadt Odense auf der Insel Fünen geborene weltbekannte Märchendichter Hans Christian Andersen (1805 - 1875) benannt wurde. - Das französische Wort 'boulevard' ist ein Lehnwort aus dem Germanischen 'bolwerc' (niederdt 'bölwerk' / 'bolwerk' > dt 'Bollwerk  - mittelalterdänisch 'bulwirke' > dä 'bolværk'. Das Wort bedeutet 'Bohlengerüst'. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 862) København V, H. C. Andersens Boulevard / Rådhuspladsen / Vesterbrogade am 23. Mai 1969. - 1954 bekam der Ende des 19. Jahrhunderts angelegte "Vester Boulevard" einen neuen Namen: "H. C. Andersens Boulevard", der nach dem in der Stadt Odense auf der Insel Fünen geborene weltbekannte Märchendichter Hans Christian Andersen (1805 - 1875) benannt wurde. - Das französische Wort 'boulevard' ist ein Lehnwort aus dem Germanischen 'bolwerc' (niederdt 'bölwerk' / 'bolwerk' > dt 'Bollwerk" - mittelalterdänisch 'bulwirke' > dä 'bolværk'. Das Wort bedeutet 'Bohlengerüst'. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 (DÜWAG-GT6 886) København S, Amager Boulevard / Artillerivej. - Hinter den Bäumen zur linken Seite befindet sich  Christianshavns Voldgrav  (: Wallgraben) oder  Stadsgraven  (: Stadtgraben), der ursprünglich ein Teil des Festungswerks im Stadtteil Christianshavn war. Dieser Wallgraben ist der einzige übrig gebliebene Kopenhagener Wallgraben. - Scan eines Farvenegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 (DÜWAG-GT6 886) København S, Amager Boulevard / Artillerivej. - Hinter den Bäumen zur linken Seite befindet sich "Christianshavns Voldgrav" (: Wallgraben) oder "Stadsgraven" (: Stadtgraben), der ursprünglich ein Teil des Festungswerks im Stadtteil Christianshavn war. Dieser Wallgraben ist der einzige übrig gebliebene Kopenhagener Wallgraben. - Scan eines Farvenegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 (DÜWAG-GT6 854) København S, Amagerbro, Amager Boulevard / Amagerfælledvej am 23. Mai 1969. - Im Kopenhagener Straßenbahnnetz gab es zwei Arten Haltestellen: 1)  Fast stoppested , d.h. obligatorische Haltestelle, an der die Straßenbahnen immer halten sollten. 2)  Stoppested ; an diesen Haltestellen sollten die Zuge nur halten, wenn Fahrgäste dort entweder aussteigen oder einsteigen wollten. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 5 (DÜWAG-GT6 854) København S, Amagerbro, Amager Boulevard / Amagerfælledvej am 23. Mai 1969. - Im Kopenhagener Straßenbahnnetz gab es zwei Arten Haltestellen: 1) "Fast stoppested", d.h. obligatorische Haltestelle, an der die Straßenbahnen immer halten sollten. 2) "Stoppested"; an diesen Haltestellen sollten die Zuge nur halten, wenn Fahrgäste dort entweder aussteigen oder einsteigen wollten. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 837) København S, Amagerbro, Christmas Møllers Plads / Vermlandsgade am 23. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 837) København S, Amagerbro, Christmas Møllers Plads / Vermlandsgade am 23. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 887) København S, Amagerbro, Amagerbrogade / Ved Sønderport / Amager Boulevard am 23. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (DÜWAG-GT6 887) København S, Amagerbro, Amagerbrogade / Ved Sønderport / Amager Boulevard am 23. Mai 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS) SL 2: Auf der Nahaufnahme des Drehgestelltriebwagens 515 sind die Spuren des Alters kaum zu verbergen. Der Tw gehörte zur KS-Serie 501 - 618, die zwischen 1930 und 1941 von der Hauptwerkstätte der KS hergestellt wurde. Die letzten Tw dieses Typs fuhren bis zur endgültigen Einstellung des Kopenhagener Straßenbahnbetriebs im April 1972. - In den Sommermonaten des Jahres 1969 gab es nur ganz wenige Drehgestellwagen in Betrieb, u.a. der Tw 515, der als Einsatzzug auf der SL 2 fuhr. - Datum: 23. Mai 1969. Aufnahmeort: Sundby Remise / Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
København / Kopenhagen Københavns Sporveje (KS) SL 2: Auf der Nahaufnahme des Drehgestelltriebwagens 515 sind die Spuren des Alters kaum zu verbergen. Der Tw gehörte zur KS-Serie 501 - 618, die zwischen 1930 und 1941 von der Hauptwerkstätte der KS hergestellt wurde. Die letzten Tw dieses Typs fuhren bis zur endgültigen Einstellung des Kopenhagener Straßenbahnbetriebs im April 1972. - In den Sommermonaten des Jahres 1969 gab es nur ganz wenige Drehgestellwagen in Betrieb, u.a. der Tw 515, der als Einsatzzug auf der SL 2 fuhr. - Datum: 23. Mai 1969. Aufnahmeort: Sundby Remise / Straßenbahnbetriebsbahnhof Sundby. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X.
Kurt Rasmussen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.