bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

S-Bahn Berlin Fotos

1884 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
. Über und unter der Brücke -

Himmel und Wasser - S-Bahn und Straßenbahn. Blick von der Hugo-Preuß-Brücke in den Humboldthafen mit der Humboldthafenbrücke. Im Hintergrund sind die beiden Türme des ehemaligen Hamburger Bahnhofes zu sehen, heute ein Museum. Wahrscheinlich wird der Blick von hier zur Straßenbahn in der Invalidenstraße auch bald zugebaut sein.

Berlin, 29.02.2016 (M)
. Über und unter der Brücke - Himmel und Wasser - S-Bahn und Straßenbahn. Blick von der Hugo-Preuß-Brücke in den Humboldthafen mit der Humboldthafenbrücke. Im Hintergrund sind die beiden Türme des ehemaligen Hamburger Bahnhofes zu sehen, heute ein Museum. Wahrscheinlich wird der Blick von hier zur Straßenbahn in der Invalidenstraße auch bald zugebaut sein. Berlin, 29.02.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

. Fenster über Fenster -

Vorbeifahrt einer S-Bahn an zwei Hochhäusern in Berlin nähe der Station Jannowitzbrücke.

24.02.2016 (M)
. Fenster über Fenster - Vorbeifahrt einer S-Bahn an zwei Hochhäusern in Berlin nähe der Station Jannowitzbrücke. 24.02.2016 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

2.5.2016 Röntgental. Die Verlegung der Kabelschächte für das ESTW Zepernick in der Trasse des 2. Gleises, lassen eine Wiederherstellung desselben in weiter Ferne erscheinen...
2.5.2016 Röntgental. Die Verlegung der Kabelschächte für das ESTW Zepernick in der Trasse des 2. Gleises, lassen eine Wiederherstellung desselben in weiter Ferne erscheinen...
matthias manske

Der neueste Werbe-Viertelzug der Berliner S-Bahn, der Zug 481 427-3 mit der gelungenen Werbefolie für ADAGIO CLUB/ENTERTAINMENT auf der Linie S75 am 03.05.16 Einfahrt Bf. Berlin-Hohenschönhausen.
Der neueste Werbe-Viertelzug der Berliner S-Bahn, der Zug 481 427-3 mit der gelungenen Werbefolie für ADAGIO CLUB/ENTERTAINMENT auf der Linie S75 am 03.05.16 Einfahrt Bf. Berlin-Hohenschönhausen.
Volker Stöckmann

S5 in Bahnhof Berlin Charlottenburg am 4.April 2016
Eine der wenigen S-Bahnen mit Werbefläche war am 24.4.2016 auf der S 75 in Berlin unterwegs. Hier fährt der Zug mit der Werbeseite nach Wartenberg in den HBF Berlin ein.
Eine der wenigen S-Bahnen mit Werbefläche war am 24.4.2016 auf der S 75 in Berlin unterwegs. Hier fährt der Zug mit der Werbeseite nach Wartenberg in den HBF Berlin ein.
Gerd Hahn

Während sich am 23.4.2016 ein Rundfahrt Schiff in der Schleuse des 
Landwehrkanals in Berlin abwärts senkt, passiert eine S-Bahn im Hintergrund 
die Kanalbrücke vom Bahnhof Zoo kommend in Richtung Hauptbahnhof.
Während sich am 23.4.2016 ein Rundfahrt Schiff in der Schleuse des Landwehrkanals in Berlin abwärts senkt, passiert eine S-Bahn im Hintergrund die Kanalbrücke vom Bahnhof Zoo kommend in Richtung Hauptbahnhof.
Gerd Hahn

Berlin Feuerbachstraße am 23.04.2016: S 1 nach Oranienburg fährt ein!
Berlin Feuerbachstraße am 23.04.2016: S 1 nach Oranienburg fährt ein!
Gerd Hahn

Am Besuchertag im Museums BW Schöneweide in Berlin am 23.04.2016 ergab sich vom BW Schöneweide aus dieser Blickwinkel auf eine in den S-Bahnhof Betriebsbahnhof Schöneweide einfahrende S-Bahn in Richtung Zeuthen / Schönefeld.
Am Besuchertag im Museums BW Schöneweide in Berlin am 23.04.2016 ergab sich vom BW Schöneweide aus dieser Blickwinkel auf eine in den S-Bahnhof Betriebsbahnhof Schöneweide einfahrende S-Bahn in Richtung Zeuthen / Schönefeld.
Gerd Hahn

BERLIN, 28.11.2015, S-1 nach Wannsee bei der Ausfahrt aus dem S-Bahnhof Schönholz
BERLIN, 28.11.2015, S-1 nach Wannsee bei der Ausfahrt aus dem S-Bahnhof Schönholz
Reinhard Zabel

Locon 202 zieht einen Viertelzug der Berliner S-Bahn-Baureihe 481 durch den ehemaligen Rbf Wuhlheide in Berlin. 17.4.2016
Locon 202 zieht einen Viertelzug der Berliner S-Bahn-Baureihe 481 durch den ehemaligen Rbf Wuhlheide in Berlin. 17.4.2016
Thomas Wendt

Blicke von der Warschauer Brücke am 10.04.2016.	
Der Blick geht Richtung Westen zum Berliner Ostbahnhof.
Zwei S-Bahnen der BR 481-482 begegnen sich und der RE 1 fährt seinem nächsten Halt entgegen.
Blicke von der Warschauer Brücke am 10.04.2016. Der Blick geht Richtung Westen zum Berliner Ostbahnhof. Zwei S-Bahnen der BR 481-482 begegnen sich und der RE 1 fährt seinem nächsten Halt entgegen.
Heinz Lahs

In einer interessanten Sichtachse zum Berliner Fernsehturm erreicht eine Berliner S-Bahn der Linie S1 Oranienburg - Berlin Wannsee die Station Schöneberg. (09.04.2016)
In einer interessanten Sichtachse zum Berliner Fernsehturm erreicht eine Berliner S-Bahn der Linie S1 Oranienburg - Berlin Wannsee die Station Schöneberg. (09.04.2016)
Kevin Schmidt

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Im Bild die Materialförder- und Siloeinheit MFS 100. Diese Siloeinheiten werden je nach benötigter Speicherkapazität zu mehreren Einheiten zusammen gestellt. Der Füllvorgang beginnt beim vordersten Wagen (in Arbeitsrichtung). Die folgenden Wagen dienen als Förderstraße. (Anmerkung: Das Foto ist nicht schief. Der Dresselsteig (die Verlängerung der Dresselstraße) im Hintergrund verbindet die Rognitzstraße (rechte Seite) mit der Riehlstraße (linke Seite) über die Stadtautobahn A100 hinweg. Der Steig ist gleichzeitig der nördliche Zugang zur S-Bahnstation Messe Nord/ICC. Dem Heimat-Unkundigen möchte ich sagen das ALLE wichtigen Straße im Bereich zwischen ICC (Internationales Congress Centrum) und dem Spandauer Damm von Westen nach Osten ein unterschiedliches starkes Gefälle haben. Ich möchte auf meine kleine Bilderserie hier bei Fahrzeugbilder (z.B. Bild #ID60754) verweisen. Würde man ein Seifenkistenrennen auf einer Ebene starten...? Foto: 06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Im Bild die Materialförder- und Siloeinheit MFS 100. Diese Siloeinheiten werden je nach benötigter Speicherkapazität zu mehreren Einheiten zusammen gestellt. Der Füllvorgang beginnt beim vordersten Wagen (in Arbeitsrichtung). Die folgenden Wagen dienen als Förderstraße. (Anmerkung: Das Foto ist nicht schief. Der Dresselsteig (die Verlängerung der Dresselstraße) im Hintergrund verbindet die Rognitzstraße (rechte Seite) mit der Riehlstraße (linke Seite) über die Stadtautobahn A100 hinweg. Der Steig ist gleichzeitig der nördliche Zugang zur S-Bahnstation Messe Nord/ICC. Dem Heimat-Unkundigen möchte ich sagen das ALLE wichtigen Straße im Bereich zwischen ICC (Internationales Congress Centrum) und dem Spandauer Damm von Westen nach Osten ein unterschiedliches starkes Gefälle haben. Ich möchte auf meine kleine Bilderserie hier bei Fahrzeugbilder (z.B. Bild #ID60754) verweisen. Würde man ein Seifenkistenrennen auf einer Ebene starten...? Foto: 06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. (Für Kenner:ICC/Messe Nord = good old  Witzleben ). Im Bild die Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S. Vollhydraulisch angetrieben erledigt sie die Reinigung, Erneuerung und den Vollaushub der Bettung. Hier ein paar Eckdaten. Aushub- und Reinigungsleistung (in einem Arbeitsgang) 1000 Kubikmeter/Stunde. Diese Arbeitsleistung erfolgt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 390m/Stunde. (Anmerkung: Das Foto ist nicht schief. Dem Heimat-Unkundigen möchte ich sagen das ALLE wichtigen Straße im Bereich zwischen ICC (Internationales Congress Centrum) und dem Spandauer Damm von Westen nach Osten ein unterschiedliches starkes Gefälle haben. Die im Hintergrund befindliche Kaiserdammbrücke (im Zuge des Kaiserdamm) hat ein starkes Gefälle. Ich möchte auf meine kleine Bilderserie hier bei Fahrzeugbilder (z.B. Bild #ID60754) verweisen. Würde man ein Seifenkistenrennen auf einer Ebene starten...?). Im Übrigen befindet sich die Gleisbaustelle in einer langgezogenen Kurve. Um den Fliehkräften entgegen zu wirken hat man natürlich die beiden Schienen horizontal zueinander leicht schräg eingebaut. Das Schlussfahrzeug des Bauzuges kippt also wirklich.) Foto: 06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. (Für Kenner:ICC/Messe Nord = good old "Witzleben"). Im Bild die Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S. Vollhydraulisch angetrieben erledigt sie die Reinigung, Erneuerung und den Vollaushub der Bettung. Hier ein paar Eckdaten. Aushub- und Reinigungsleistung (in einem Arbeitsgang) 1000 Kubikmeter/Stunde. Diese Arbeitsleistung erfolgt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 390m/Stunde. (Anmerkung: Das Foto ist nicht schief. Dem Heimat-Unkundigen möchte ich sagen das ALLE wichtigen Straße im Bereich zwischen ICC (Internationales Congress Centrum) und dem Spandauer Damm von Westen nach Osten ein unterschiedliches starkes Gefälle haben. Die im Hintergrund befindliche Kaiserdammbrücke (im Zuge des Kaiserdamm) hat ein starkes Gefälle. Ich möchte auf meine kleine Bilderserie hier bei Fahrzeugbilder (z.B. Bild #ID60754) verweisen. Würde man ein Seifenkistenrennen auf einer Ebene starten...?). Im Übrigen befindet sich die Gleisbaustelle in einer langgezogenen Kurve. Um den Fliehkräften entgegen zu wirken hat man natürlich die beiden Schienen horizontal zueinander leicht schräg eingebaut. Das Schlussfahrzeug des Bauzuges kippt also wirklich.) Foto: 06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Arbeitet die Bettungsreinigungsmaschine unter Vollast erzeugt sie einen gewissen Geräuschpegel und auch eine gewisse Stauberzeugung ist zu erkennen. Im Bild befindet sich die Aufnahme und Einbringvorrichtung der Maschine gerade unter der Kaiserdammbrücke. Dort ist die Erde extrem trocken. Entsprechend stark ist die Staubentwicklung. Da sich unter der Brücke, hängend, die U-Bahntrasse der Linie U2 befindet und direkt anschließend an die Brücke sich die Station Kaiserdamm befindet, wurde der Staub auch in die Bahnstation gedrückt. Ein Rauchmelder hätte Fehlalarm gegeben... Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Arbeitet die Bettungsreinigungsmaschine unter Vollast erzeugt sie einen gewissen Geräuschpegel und auch eine gewisse Stauberzeugung ist zu erkennen. Im Bild befindet sich die Aufnahme und Einbringvorrichtung der Maschine gerade unter der Kaiserdammbrücke. Dort ist die Erde extrem trocken. Entsprechend stark ist die Staubentwicklung. Da sich unter der Brücke, hängend, die U-Bahntrasse der Linie U2 befindet und direkt anschließend an die Brücke sich die Station Kaiserdamm befindet, wurde der Staub auch in die Bahnstation gedrückt. Ein Rauchmelder hätte Fehlalarm gegeben... Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Eine weitere Einheit der Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S ist die Stopfmaschine. Nachdem der gereinigte Schotter eingebracht, die Bettung geformt und die Schwellen und Gleise gereinigt sind, wird das Gleis mit Hilfe der Stopfmaschine ausgerichtet. Die Stopfmeißel stechen zwischen die Schwellen und verdichten durch rütteln den Schotter. Laser gesteuert wird gleichzeitig das Gleis durch heben oder senken ausgerichtet. Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Eine weitere Einheit der Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S ist die Stopfmaschine. Nachdem der gereinigte Schotter eingebracht, die Bettung geformt und die Schwellen und Gleise gereinigt sind, wird das Gleis mit Hilfe der Stopfmaschine ausgerichtet. Die Stopfmeißel stechen zwischen die Schwellen und verdichten durch rütteln den Schotter. Laser gesteuert wird gleichzeitig das Gleis durch heben oder senken ausgerichtet. Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun einem Siebwagen zugeführt. Der gereinigte Schotter wird mit Hilfe der Schotterverteileinrichtung wieder unter und auf das Gleis eingebracht. Ein Schotterpflug formt die Bettung und eine Bürste fegt die Schwellen und Gleise steinfrei. Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun einem Siebwagen zugeführt. Der gereinigte Schotter wird mit Hilfe der Schotterverteileinrichtung wieder unter und auf das Gleis eingebracht. Ein Schotterpflug formt die Bettung und eine Bürste fegt die Schwellen und Gleise steinfrei. Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun einem Siebwagen zugeführt und gereignet. Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun einem Siebwagen zugeführt und gereignet. Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Im Bild die Materialförder- und Siloeinheit MFS 100. Diese Siloeinheiten werden je nach benötigter Speicherkapazität zu mehreren Einheiten zusammen gestellt. Der Füllvorgang beginnt beim vordersten Wagen (in Arbeitsrichtung). Die folgenden Wagen dienen als Förderstraße. Foto: 06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Im Bild die Materialförder- und Siloeinheit MFS 100. Diese Siloeinheiten werden je nach benötigter Speicherkapazität zu mehreren Einheiten zusammen gestellt. Der Füllvorgang beginnt beim vordersten Wagen (in Arbeitsrichtung). Die folgenden Wagen dienen als Förderstraße. Foto: 06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Der Siebwagen der Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S. Der gerade aufgenommene Schotter wird hier gereinigt (Rüttelsiebe). Der ausgesiebte Unrat wird über Förderbänder weiteren mitgeführten Wagen (Materialförder- und Siloeinheit MFS 100) zugeführt. Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Der Siebwagen der Bettungsreinigungsmaschine RM 900 S. Der gerade aufgenommene Schotter wird hier gereinigt (Rüttelsiebe). Der ausgesiebte Unrat wird über Förderbänder weiteren mitgeführten Wagen (Materialförder- und Siloeinheit MFS 100) zugeführt. Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun einem Siebwagen zugeführt. Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun einem Siebwagen zugeführt. Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun eineinem Siebwagen zugeführt. Dort findet eine Schotterreinigung statt. Der gereinigte Schotter gelangt nun in eine Schotterverteileinrichtung und wird direkt auf das noch angehobene Gleis eingebracht. Ein Schotterpflug glättet die Bettung und eine nachgeordnete Stopfmaschine richtet das abgelegte Gleis lasergenau aus. Foto:06.04.2016
Gleisbauarbeiten auf der Berliner S-Bahn hier auf dem Abschnitt zwischen den Bahnhöfen Westend und ICC/Messe Nord. Das Herzstück der Hochleistungs-Bettungsmaschine RM 900 S. Gleise und Schwellen werden unter der Maschine angehoben. Eine Schraubenwalze unter den Schwellen befördert die Schottersteine nach links und rechts aus dem Bett und auf Förderbänder. Der Schotter wird nun eineinem Siebwagen zugeführt. Dort findet eine Schotterreinigung statt. Der gereinigte Schotter gelangt nun in eine Schotterverteileinrichtung und wird direkt auf das noch angehobene Gleis eingebracht. Ein Schotterpflug glättet die Bettung und eine nachgeordnete Stopfmaschine richtet das abgelegte Gleis lasergenau aus. Foto:06.04.2016
Reinhard Korsch

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.