bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Neue Bilder

705868 Bilder
<<  vorherige Seite  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste Seite  >>
MBC-Lok 22 bringt ihren Zuckerrübenzug behutsam nach Bière hinunter. Vor dem Schloss Vufflens. 17.September 2017
MBC-Lok 22 bringt ihren Zuckerrübenzug behutsam nach Bière hinunter. Vor dem Schloss Vufflens. 17.September 2017
Peter Ackermann

Die riesige Zuckerrüben- Fressmaschine , die darauf wartet, den ganzen Riesenhaufen in die Güterwagen zu schmeissen. Am Ende des wartenden Zugs steht der Dieseltraktor Tm 41, um den Zug zu bewegen, denn die Lok hat die Pantographen gesenkt. Unter dem Dunst im Hintergrund erstreckt sich der Genfersee. 17.Oktober 2017
Die riesige Zuckerrüben-"Fressmaschine", die darauf wartet, den ganzen Riesenhaufen in die Güterwagen zu schmeissen. Am Ende des wartenden Zugs steht der Dieseltraktor Tm 41, um den Zug zu bewegen, denn die Lok hat die Pantographen gesenkt. Unter dem Dunst im Hintergrund erstreckt sich der Genfersee. 17.Oktober 2017
Peter Ackermann


Der Elektrischer Zahnradtriebwagen Deh 4 /4 - 93 „Oberwald“ fährt am 16.09.2017, mit einem Regionalzug, vom Bahnhof Brig weiter in Richtung Andermatt. 

Der Gepäcktriebwagen wurde 1979 von SLM (mechanischer Teil, Lokomotivkasten) und BBC (elektrische Ausrüstung) gebaut.

Die vier 1979 bei der Furka- Oberalp-Bahn in Betrieb genommenen Gepäcktriebwagen sind für Adhäsions- und Zahnstangenstrecken konzipiert. Zwei weitere Einheiten wurden 1982 in Auftrag gegeben. Sie werden auf dem ganzen Streckennetz – maximale Steigung 179%o - als Triebfahrzeuge für Züge mit vier bis fünf Wagen eingesetzt.
Der biege- und verwindungssteife, extrem leichte Kasten wurde in Stahl ausgeführt und die hohe Steifigkeit durch Strukturgebung erzielt. Dem leichten Innenausbau und der ergonomischen Führerstandgestaltung wurde ebenfalls besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Drehgestelle, die durch tiefliegende Drehzapfen über Traversen  it dem Kasten verbunden sind, enthalten je zwei Antriebsmotoren. Die Betriebsverhältnisse erfordern drei unabhängige Bremssysteme.

Die ehemaligen Deh 4/4 I und II der FO (Furka-Oberalp-Bahn) werden im Einsatz nicht unterschieden, wenn nötig, dann anhand der Seriennummern 2.., 5.. und 9...Sie werden hauptsächlich zusammen mit zwei Mittelwagen und einem Steuerwagen als fest gekuppelte Pendelzüge eingesetzt. Zwischen Disentis und Andermatt (Oberalp, 110‰) kann ein und zwischen Visp und Andermatt (Goms, 90‰) können zwei, im Sommer drei Verstärkungswagen angehängt werden. Zwischen Andermatt und Göschenen (Schöllenenschlucht, 179‰) sind keine Verstärkungswagen möglich. Die Pendelzüge sind innerhalb der Komposition mit der automatischen +GF+-Kupplung (GFN) verbunden. Für andere Verwendungen müssen die Kupplungen getauscht werden. Mindestens ein Triebwagen, früher waren dies meist Nr. 95 oder 96, dient als Ersatzfahrzeug für die übrigen Deh und wird auch allein für Überfuhren eingesetzt. Früher wurden auch Güterzüge nach Göschenen geführt.

Technische Daten:
Spurweite: 1.000 mm
Achsformel: Bo’Bo’
Länge über Puffer: 15.500 mm
Drehzapfenabstand: 8.800 mm
Achsabstand im Drehgestell: 2.790 mm
Größte Breite: 2.683 mm
Größte Höhe (bei abgesenkten Stromabnehmer): 3.880 mm
Leergewicht: 49,5 t (davon Mechanischer Teil 28 ,5 t)
Dienstgewicht: 51,0 t
Maximale Zuladung: 1,5 t
Höchstgeschwindigkeit: Adhäsion 60 km/h / Zahnstange 30 km/h
Stundenleistung: 1.032 kW
Dauerleistung: 936 kW
Stundenzugkraft am Rad: 117,2 kN
Dauerzugkraft am Rad: 101,2 kN
Maximale Zugkraft am Rad: 247,2 kN
Stromsystem: 11 kV 16,7 Hz AC
Anzahl der Fahrmotoren: 4
Der Elektrischer Zahnradtriebwagen Deh 4 /4 - 93 „Oberwald“ fährt am 16.09.2017, mit einem Regionalzug, vom Bahnhof Brig weiter in Richtung Andermatt. Der Gepäcktriebwagen wurde 1979 von SLM (mechanischer Teil, Lokomotivkasten) und BBC (elektrische Ausrüstung) gebaut. Die vier 1979 bei der Furka- Oberalp-Bahn in Betrieb genommenen Gepäcktriebwagen sind für Adhäsions- und Zahnstangenstrecken konzipiert. Zwei weitere Einheiten wurden 1982 in Auftrag gegeben. Sie werden auf dem ganzen Streckennetz – maximale Steigung 179%o - als Triebfahrzeuge für Züge mit vier bis fünf Wagen eingesetzt. Der biege- und verwindungssteife, extrem leichte Kasten wurde in Stahl ausgeführt und die hohe Steifigkeit durch Strukturgebung erzielt. Dem leichten Innenausbau und der ergonomischen Führerstandgestaltung wurde ebenfalls besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Drehgestelle, die durch tiefliegende Drehzapfen über Traversen it dem Kasten verbunden sind, enthalten je zwei Antriebsmotoren. Die Betriebsverhältnisse erfordern drei unabhängige Bremssysteme. Die ehemaligen Deh 4/4 I und II der FO (Furka-Oberalp-Bahn) werden im Einsatz nicht unterschieden, wenn nötig, dann anhand der Seriennummern 2.., 5.. und 9...Sie werden hauptsächlich zusammen mit zwei Mittelwagen und einem Steuerwagen als fest gekuppelte Pendelzüge eingesetzt. Zwischen Disentis und Andermatt (Oberalp, 110‰) kann ein und zwischen Visp und Andermatt (Goms, 90‰) können zwei, im Sommer drei Verstärkungswagen angehängt werden. Zwischen Andermatt und Göschenen (Schöllenenschlucht, 179‰) sind keine Verstärkungswagen möglich. Die Pendelzüge sind innerhalb der Komposition mit der automatischen +GF+-Kupplung (GFN) verbunden. Für andere Verwendungen müssen die Kupplungen getauscht werden. Mindestens ein Triebwagen, früher waren dies meist Nr. 95 oder 96, dient als Ersatzfahrzeug für die übrigen Deh und wird auch allein für Überfuhren eingesetzt. Früher wurden auch Güterzüge nach Göschenen geführt. Technische Daten: Spurweite: 1.000 mm Achsformel: Bo’Bo’ Länge über Puffer: 15.500 mm Drehzapfenabstand: 8.800 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.790 mm Größte Breite: 2.683 mm Größte Höhe (bei abgesenkten Stromabnehmer): 3.880 mm Leergewicht: 49,5 t (davon Mechanischer Teil 28 ,5 t) Dienstgewicht: 51,0 t Maximale Zuladung: 1,5 t Höchstgeschwindigkeit: Adhäsion 60 km/h / Zahnstange 30 km/h Stundenleistung: 1.032 kW Dauerleistung: 936 kW Stundenzugkraft am Rad: 117,2 kN Dauerzugkraft am Rad: 101,2 kN Maximale Zugkraft am Rad: 247,2 kN Stromsystem: 11 kV 16,7 Hz AC Anzahl der Fahrmotoren: 4
Armin Schwarz

110 315-9 von Minitrix auf meiner Anlage 25.02.2012
110 315-9 von Minitrix auf meiner Anlage 25.02.2012
Volker Francke

Modellbahn / Spur N / Fahrzeuge

21 1200x675 Px, 22.10.2017

185 crossrail von Minitrix und Fleischmann auf meiner Anlage 30.10.2011
185 crossrail von Minitrix und Fleischmann auf meiner Anlage 30.10.2011
Volker Francke

Modellbahn / Spur N / Fahrzeuge

19 1200x675 Px, 22.10.2017

41 1225-6 DR SEM Heizhausfest 14.09.2013
41 1225-6 DR SEM Heizhausfest 14.09.2013
Volker Francke

1442 706 S-Bahn Leipzig DB Museum Halle 06.07.2013
1442 706 S-Bahn Leipzig DB Museum Halle 06.07.2013
Volker Francke

193 806-7 Vectron Transport & Logistik Messe München 03.06.2013
193 806-7 Vectron Transport & Logistik Messe München 03.06.2013
Volker Francke

Deutschland / Museen und Ausstellungen / Sonstige

77 1200x675 Px, 22.10.2017

Interessanter Blick auf die S-Bahn-Station Warnemünde Werft mit den neuen Bahnsteigdächern und dem Werftkran. 03.10.2017
Interessanter Blick auf die S-Bahn-Station Warnemünde Werft mit den neuen Bahnsteigdächern und dem Werftkran. 03.10.2017
Mario Kämpfe

Kein Fahrer da - Was ist denn da los? Ein liegengebliebene XXL-Bahn sorgte dafür, dass NGT 1115 in der Kurve am Augustusplatz warten musste. 09.10.2017
Kein Fahrer da - Was ist denn da los? Ein liegengebliebene XXL-Bahn sorgte dafür, dass NGT 1115 in der Kurve am Augustusplatz warten musste. 09.10.2017
Mario Kämpfe

Deutschland / Straßenbahn / Leipzig

24 1200x800 Px, 22.10.2017

Am 03.10.2017 ist 623 025 in der Nähe von Schönberg auf dem Weg von Lübeck nach Bad Kleinen
Am 03.10.2017 ist 623 025 in der Nähe von Schönberg auf dem Weg von Lübeck nach Bad Kleinen
Mario Kämpfe

ICE in Lübeck - 402 013 macht sich bereit für seine lange Reise in den Süden. 01.10.2017
ICE in Lübeck - 402 013 macht sich bereit für seine lange Reise in den Süden. 01.10.2017
Mario Kämpfe

In freudiger Erwartung der See strömen am 1. Oktober viele Menschen zum RegionalExpress, der sie nach Travemünde bringen sollte. Lübeck Hbf
In freudiger Erwartung der See strömen am 1. Oktober viele Menschen zum RegionalExpress, der sie nach Travemünde bringen sollte. Lübeck Hbf
Mario Kämpfe

Wettrennen zwischen MS Huckleberry Finn und 101 110 am 03.10.2017 in Warnemünde-Werft. Vom Dach des Parkhauses Molenfeuer fotografiert.
Wettrennen zwischen MS Huckleberry Finn und 101 110 am 03.10.2017 in Warnemünde-Werft. Vom Dach des Parkhauses Molenfeuer fotografiert.
Mario Kämpfe

Straßenbahn Zagreb / Tramvaj Zagreb / Zagrebački Električni Tramvaj (ZET): CroTram TMK 2200 - Wagen 22118, aufgenommen im Oktober 2017 in der Nähe der Haltestelle  Autobusni Kolodvor  im Stadtgebiet von Zagreb.
Straßenbahn Zagreb / Tramvaj Zagreb / Zagrebački Električni Tramvaj (ZET): CroTram TMK 2200 - Wagen 22118, aufgenommen im Oktober 2017 in der Nähe der Haltestelle "Autobusni Kolodvor" im Stadtgebiet von Zagreb.
N8Express

Kroatien / Straßenbahn / Zagreb

53 1200x799 Px, 22.10.2017

Straßenbahn Zagreb / Tramvaj Zagreb / Zagrebački Električni Tramvaj (ZET): Đuro Đaković TMK 201 - Wagen 223, aufgenommen im Oktober 2017 in der Nähe der Haltestelle  Autobusni Kolodvor  im Stadtgebiet von Zagreb.
Straßenbahn Zagreb / Tramvaj Zagreb / Zagrebački Električni Tramvaj (ZET): Đuro Đaković TMK 201 - Wagen 223, aufgenommen im Oktober 2017 in der Nähe der Haltestelle "Autobusni Kolodvor" im Stadtgebiet von Zagreb.
N8Express

Kroatien / Straßenbahn / Zagreb

58 1200x787 Px, 22.10.2017

Aus insgesamt 16 Wagen besteht der Zambezi Express von Livingstone nach Kitwe. Inklusive der obligatorischen Verspätung beträgt die Fahrzeit fast 48 Stunden. Wir verlassen den Zug jedoch schon nach 24 Stunden am kleinen Bahnhof von Kafue. Aufgenommen am 29.08.2017 zwischen Monze und Mazabuka.
Aus insgesamt 16 Wagen besteht der Zambezi Express von Livingstone nach Kitwe. Inklusive der obligatorischen Verspätung beträgt die Fahrzeit fast 48 Stunden. Wir verlassen den Zug jedoch schon nach 24 Stunden am kleinen Bahnhof von Kafue. Aufgenommen am 29.08.2017 zwischen Monze und Mazabuka.
Matthias Handschuch

Sambia / Züge / Zambezi Express

65 1200x800 Px, 22.10.2017

218 417 mit dem IRE nach Lindau am 29.7.17 in Aulendorf.
218 417 mit dem IRE nach Lindau am 29.7.17 in Aulendorf.
Daniel Schurr

Der Bahnhof von Lusaka am 04.09.2017. Jeweils einmal die Woche verkehren hier der Zambezi Express und der Kafue Express zwischen Livingstone und Kitwe
Der Bahnhof von Lusaka am 04.09.2017. Jeweils einmal die Woche verkehren hier der Zambezi Express und der Kafue Express zwischen Livingstone und Kitwe
Matthias Handschuch

Sambia / Bahnhöfe / Lusaka

83 1200x800 Px, 22.10.2017

Der Zambezi Express am 29.08.2017 in Monze.
Der Zambezi Express am 29.08.2017 in Monze.
Matthias Handschuch

Sambia / Züge / Zambezi Express

58 1200x800 Px, 22.10.2017

Ein Blick auf den Fahrplan und die Uhrzeit verrät, das unsere ursprüngliche Verspätung von 2 Stunden auf mittlerweile 6 Stunden angewachsen ist. Aufgenommen am 29.08.2017 in Monze.
Ein Blick auf den Fahrplan und die Uhrzeit verrät, das unsere ursprüngliche Verspätung von 2 Stunden auf mittlerweile 6 Stunden angewachsen ist. Aufgenommen am 29.08.2017 in Monze.
Matthias Handschuch

Sambia / Bahnhöfe / Sonstige

75  2 1200x800 Px, 22.10.2017

Der Zambezi Express verfügt neben zahlreichen Sitzwagen auch über klimatisierte Schlafwagen mit Dusche und einen Speisewagen. Die nötige Elektrizität liefert ein Generatorwagen am Ende des Zuges. Dahinter befinden sich noch zwei randvolle Gepäckwagen, deren Be- und Entladung einen guten Teil zu unserer Verspätung beigetragen hat. Aufgneommen am 28.08.2017 in Monze.
Der Zambezi Express verfügt neben zahlreichen Sitzwagen auch über klimatisierte Schlafwagen mit Dusche und einen Speisewagen. Die nötige Elektrizität liefert ein Generatorwagen am Ende des Zuges. Dahinter befinden sich noch zwei randvolle Gepäckwagen, deren Be- und Entladung einen guten Teil zu unserer Verspätung beigetragen hat. Aufgneommen am 28.08.2017 in Monze.
Matthias Handschuch

Wer in Afrika per Bahn reisen will braucht vor allem Geduld. Insgesamt vier Stunden verbringen wir am 28.08.2017 auf dem Bahnsteig in Livingstone, bevor wir endlich in den verspätet bereitgestellten Zambezi Express in Richtung Kitwe einsteigen können.
Wer in Afrika per Bahn reisen will braucht vor allem Geduld. Insgesamt vier Stunden verbringen wir am 28.08.2017 auf dem Bahnsteig in Livingstone, bevor wir endlich in den verspätet bereitgestellten Zambezi Express in Richtung Kitwe einsteigen können.
Matthias Handschuch

Sambia / Bahnhöfe / Livingstone

58 1200x800 Px, 22.10.2017

Die Schnellzug-Leistungen auf der KBS 090 zwischen Prag und Decin werden in der Regel von den Gleichstrommaschinen 162/163 erbracht, am 10.10.2017 war das 162 037 vor dem R 686 von Praha Masarykovo nádraží nach Děčín hl.n., die hier den Haltepunkt Nelahozeves zámek durcheilt. Dieser Haltepunkt, der in Vorwendezeiten Nelahozeves zastávka hieß (der Bezug zu einem feudalen Schloß war ja auch völlig abwegig), liegt an einem der wenigen, noch nicht rekonstruierten Abschnitte auf der KBS 090. Der
Umbau der Tunnel kurz vor Kralupy n.V. ist wohl doch etwas aufwendiger.
Die Schnellzug-Leistungen auf der KBS 090 zwischen Prag und Decin werden in der Regel von den Gleichstrommaschinen 162/163 erbracht, am 10.10.2017 war das 162 037 vor dem R 686 von Praha Masarykovo nádraží nach Děčín hl.n., die hier den Haltepunkt Nelahozeves zámek durcheilt. Dieser Haltepunkt, der in Vorwendezeiten Nelahozeves zastávka hieß (der Bezug zu einem feudalen Schloß war ja auch völlig abwegig), liegt an einem der wenigen, noch nicht rekonstruierten Abschnitte auf der KBS 090. Der Umbau der Tunnel kurz vor Kralupy n.V. ist wohl doch etwas aufwendiger.
Thomas Scherf

<<  vorherige Seite  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.