bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Neue Bilder

695710 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Am 28.05.17 fand in Wittenberg der Kirchentag statt an dem der komplette Regionalverkehr von Wittenberg abgekoppelt wurde. An diesem Tag fuhren Doppelstockzüge, welche extra für diesen Tag aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengezogen wurden. Hier rollt solch ein Sonderzug aus Leipzig durch Gräfenhainichen Richtung Pratau wo an diesem Tag alle Züge von Leipzig endeten.
Am 28.05.17 fand in Wittenberg der Kirchentag statt an dem der komplette Regionalverkehr von Wittenberg abgekoppelt wurde. An diesem Tag fuhren Doppelstockzüge, welche extra für diesen Tag aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengezogen wurden. Hier rollt solch ein Sonderzug aus Leipzig durch Gräfenhainichen Richtung Pratau wo an diesem Tag alle Züge von Leipzig endeten.
Martin Schneider

Auch 182 021, welche bereits einmal in Leipzig beheimatet war, fuhr am 28.05.17 im Kirchentag-Sonderverkehr mit. Hier zieht der Taurus seinen Zug durch Gräfenhainichen nach Pratau.
Auch 182 021, welche bereits einmal in Leipzig beheimatet war, fuhr am 28.05.17 im Kirchentag-Sonderverkehr mit. Hier zieht der Taurus seinen Zug durch Gräfenhainichen nach Pratau.
Martin Schneider

Am 28.05.17 rollte 112 115 mit einem sichtlich gut gelaunten Lokführer durch Gräfenhainichen. Sie führte einen Sonderzug zum Kirchentag von Leipzig nach Pratau.
Am 28.05.17 rollte 112 115 mit einem sichtlich gut gelaunten Lokführer durch Gräfenhainichen. Sie führte einen Sonderzug zum Kirchentag von Leipzig nach Pratau.
Martin Schneider

Für den Kirchentag wurden auch drei Kiss der Westfalenbahn nach Sachsen beordert. Hier fährt der ET 613(445 013) am 28.05.17 als Leerfahrt von Pratau nach Leipzig durch Gräfenhainichen.
Für den Kirchentag wurden auch drei Kiss der Westfalenbahn nach Sachsen beordert. Hier fährt der ET 613(445 013) am 28.05.17 als Leerfahrt von Pratau nach Leipzig durch Gräfenhainichen.
Martin Schneider

Geschoben von 112 115 fuhr dieser Kirchentagsonderzug am 28.05.17 durch Gräfenhainichen Richtung Bitterfeld. Der Zug fuhr als Leerfahrt von Pratau nach Leipzig.
Geschoben von 112 115 fuhr dieser Kirchentagsonderzug am 28.05.17 durch Gräfenhainichen Richtung Bitterfeld. Der Zug fuhr als Leerfahrt von Pratau nach Leipzig.
Martin Schneider

182 001 wurde ebenfalls bei den Kirchentagssonderzügen eingesetzt. Hier schiebt er seinen Dosto-Park am 28.05.17 durch Gräfenhainichen nach Pratau.
182 001 wurde ebenfalls bei den Kirchentagssonderzügen eingesetzt. Hier schiebt er seinen Dosto-Park am 28.05.17 durch Gräfenhainichen nach Pratau.
Martin Schneider

Blick auf einen Inter-City-Wagen der Bauart Avmz 109.2, der am 22.06.2017 in einem Ersatzzug eingereiht war, der im Bremer Hbf abgestellt war.
Blick auf einen Inter-City-Wagen der Bauart Avmz 109.2, der am 22.06.2017 in einem Ersatzzug eingereiht war, der im Bremer Hbf abgestellt war.
Haraldt Henschen

Blick auf einen Doppelstockwagen der Metronom Eisenbahngesellschaft. Aufgenommen am 22.06.2017 in Rotenburg (Wümme).
Blick auf einen Doppelstockwagen der Metronom Eisenbahngesellschaft. Aufgenommen am 22.06.2017 in Rotenburg (Wümme).
Haraldt Henschen

Deutschland / Unternehmen / Metronom Eisenbahngesellschaft mbH, Deutschland / Personenwagen / Doppelstock-Zwischenwagen, Bombardier Doppelstockwagen (LNVG, Baujahr 2003-2007)

45 1200x674 Px, 23.06.2017

628 154 der EVB steht als RB nach Rotenburg (Wümme) in Verden (Aller). Aufgenommen am 22.06.2017.
628 154 der EVB steht als RB nach Rotenburg (Wümme) in Verden (Aller). Aufgenommen am 22.06.2017.
Haraldt Henschen

MRCE 513-9 (9280 1266 036-3 D-DISPO) war am 02.09.2011 auf der KBS 220 unterwegs nach Horka. CFL Cargo hatte die Lok gemietet und war zwischen Hähnichen und Uhsmannsdorf bei Spree unterwegs mit einem Leerzug.
MRCE 513-9 (9280 1266 036-3 D-DISPO) war am 02.09.2011 auf der KBS 220 unterwegs nach Horka. CFL Cargo hatte die Lok gemietet und war zwischen Hähnichen und Uhsmannsdorf bei Spree unterwegs mit einem Leerzug.
T. Frahn

371 201 war am Morgen des 15.09.2016 mit ihrem Zug aus Dresden kommend unterwegs nach Tschechien.
371 201 war am Morgen des 15.09.2016 mit ihrem Zug aus Dresden kommend unterwegs nach Tschechien.
T. Frahn

110 497 fuhr mit einem Sonderzug am 02.06.2011 zum Hauptbahnhof Dresden.
110 497 fuhr mit einem Sonderzug am 02.06.2011 zum Hauptbahnhof Dresden.
T. Frahn

LDC 35 1019 fuhr am 08.03.2014 auf der KBS 220 zwischen Charlottenhof und Görlitz.
LDC 35 1019 fuhr am 08.03.2014 auf der KBS 220 zwischen Charlottenhof und Görlitz.
T. Frahn

DB Museum 120 101-1 am 16.06.17 beim Sommerfest in Koblenz von einen Gehweg aus fotografiert
DB Museum 120 101-1 am 16.06.17 beim Sommerfest in Koblenz von einen Gehweg aus fotografiert
Daniel Oster

DB Museum 103 113-7 mit dem TEE am 16.06.17 beim Sommerfest in Koblenz von einen Gehweg aus fotografiert
DB Museum 103 113-7 mit dem TEE am 16.06.17 beim Sommerfest in Koblenz von einen Gehweg aus fotografiert
Daniel Oster

DB Museum 103 113-7 mit dem TEE am 16.06.17 beim Sommerfest in Koblenz von einen Gehweg aus fotografiert
DB Museum 103 113-7 mit dem TEE am 16.06.17 beim Sommerfest in Koblenz von einen Gehweg aus fotografiert
Daniel Oster

Eine sehr seltene 3-Fachtraktion von Re 4/4 II in 3 unterschiedlichen Farbumgebungen sieht man mit einem Gotthard-Weekender nicht alle Tage bei Erstfeld. Die SBB Re 4/4 II 11161, SBB Re 4/4 II 11108 und die SBB Re 4/4 II 11192 fuhren am Samstag, 10. Juni 2017 in Vielfachsteuerung als Gotthard Weekend-Express nach Zürich HB, aus dem Bahnhof Erstfeld. (Handybild)
Eine sehr seltene 3-Fachtraktion von Re 4/4 II in 3 unterschiedlichen Farbumgebungen sieht man mit einem Gotthard-Weekender nicht alle Tage bei Erstfeld. Die SBB Re 4/4 II 11161, SBB Re 4/4 II 11108 und die SBB Re 4/4 II 11192 fuhren am Samstag, 10. Juni 2017 in Vielfachsteuerung als Gotthard Weekend-Express nach Zürich HB, aus dem Bahnhof Erstfeld. (Handybild)
Nicolas K.

Verweister und runter gekommener Generatorwagen der SNCB (GM1 - 973302 - 83654 - 7) Am ehemaligen Bahnhof Raeren (B)der Vennbahn am 3.10.2014 & stillgelegter Instandsetzung
Verweister und runter gekommener Generatorwagen der SNCB (GM1 - 973302 - 83654 - 7) Am ehemaligen Bahnhof Raeren (B)der Vennbahn am 3.10.2014 & stillgelegter Instandsetzung
Jürgen Senz

Am 29. April 2017 gab es eine schöne Überraschung im Rheintal. Ein DPF 51 Dortmund Hbf - Heidelberg Hbf war eingelegt, gebildet werden sollte diese Leistung aus der E 10 1309 und einer historischen TEE Garnitur. Veranstalter dieser Fahrt war die AKE Eisenbahntouristik. Bei St. Goarshausen legte ich mich auf die Lauer, der Zug kam dann überpünktlich. So war der Gleisbereich noch etwas schattig, mit dem Endergebnis bin ich aber durchaus zufrieden. Man könnte sich fast der Illusion hingeben, das Bild sei in den späten 1960er Jahren entstanden. Neben mir standen übrigens zwei nette Damen, die von ihren Männern mit Fotoapparaten bewaffnet wurden. Die Herren der Schöpfung standen dann bei Lorch, um den Zug dort zu fotografieren. Ich hoffe, alles funktionierte wie geplant.
Am 29. April 2017 gab es eine schöne Überraschung im Rheintal. Ein DPF 51 Dortmund Hbf - Heidelberg Hbf war eingelegt, gebildet werden sollte diese Leistung aus der E 10 1309 und einer historischen TEE Garnitur. Veranstalter dieser Fahrt war die AKE Eisenbahntouristik. Bei St. Goarshausen legte ich mich auf die Lauer, der Zug kam dann überpünktlich. So war der Gleisbereich noch etwas schattig, mit dem Endergebnis bin ich aber durchaus zufrieden. Man könnte sich fast der Illusion hingeben, das Bild sei in den späten 1960er Jahren entstanden. Neben mir standen übrigens zwei nette Damen, die von ihren Männern mit Fotoapparaten bewaffnet wurden. Die Herren der Schöpfung standen dann bei Lorch, um den Zug dort zu fotografieren. Ich hoffe, alles funktionierte wie geplant.
Christoph Schneider


Großes Sommerfest im DB Museum Koblenz-Lützel am 17. & 18.6.2017 u.a. wurden Pendelfahrten angeboten, hier fährt am 18.06.2017 die 140 423-5 (91 80 6140 423-5 D-DB) vom DB Museum, ex DB E 40 423, mit ihrem Pendelzug. Am Zugende die 212 372-7, ex V100 2372.
Großes Sommerfest im DB Museum Koblenz-Lützel am 17. & 18.6.2017 u.a. wurden Pendelfahrten angeboten, hier fährt am 18.06.2017 die 140 423-5 (91 80 6140 423-5 D-DB) vom DB Museum, ex DB E 40 423, mit ihrem Pendelzug. Am Zugende die 212 372-7, ex V100 2372.
Armin Schwarz


Die 140 423-5 (91 80 6140 423-5 D-DB) vom DB Museum, ex DB E 40 423, am 18.06.2017 mit Pendelzug in Koblenz-Lützel. Am 17. & 18.6.2017 fand das große Sommerfest vom DB Museum Koblenz statt.

Die E 40 wurde 1963 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 30656 gebaut, der elektrische Teil ist von den Siemens-Schuckert-Werke (SSW), und als E 40 423 an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Zum 01.01.1968 erfolgte die Umzeichnung in DB 140 423-5. Aus den aktiven Dienst schied sie 2011 aus und ging ins DB Museum Koblenz-Lützel. Dort wird die Lok in der ehemaligen Farbgebung türkis/beige erhalten und wird als Zugfahrzeug für Überführungen und Sonderzüge genutzt.

Die ab dem Jahr 1968 als Baureihe 140 geführten Loks sind technisch gesehen eine E 10.1 ohne elektrische Bremse, jedoch mit geänderter Übersetzung des Getriebes. Mit 879 Exemplaren ist die E 40 die meistgebaute Type des Einheitselektrolokprogramms der Deutschen Bundesbahn. Ihre zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug am Anfang entsprechend ihrem vorgesehenen Einsatzgebiet im mittelschweren Güterzugdienst 100 km/h, diese wurde im Juni 1969 jedoch auf 110 km/h erhöht, um die Züge zu beschleunigen und die Loks auch besser im Personen-Berufsverkehr einsetzen zu können.

TECHNISCHE DATEN:
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Achsanordnung: Bo´Bo´
Länge über Puffer: 16.440 mm
Drehzapfenabstand: 7.900 mm
Achsstand in den Drehgestellen: 3.400 mm
Gesamtachsstand: 11.300 mm
Treibrad-Durchmesser: 1.250 mm
Dienstgewicht:  86,4t
Achslast: 21,5t
Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 110 Km/h (Anfangs 100 km/h)
Stromsystem: Einphasen-Wechselstrom 15 000 V, 16 ²/³ Hz
Nennleistung: 3.700 kW (5.032 PS)
Zugkraft: 336 kN
Anzahl Fahrmotoren:  4
Fahrmotor-Typ: SSW WB 372
Antrieb: Gummiringfeder
Nennleistung Trafo: 4040 kVA
Anzahl Fahrstufen:  28
Die 140 423-5 (91 80 6140 423-5 D-DB) vom DB Museum, ex DB E 40 423, am 18.06.2017 mit Pendelzug in Koblenz-Lützel. Am 17. & 18.6.2017 fand das große Sommerfest vom DB Museum Koblenz statt. Die E 40 wurde 1963 von Henschel in Kassel unter der Fabriknummer 30656 gebaut, der elektrische Teil ist von den Siemens-Schuckert-Werke (SSW), und als E 40 423 an die Deutsche Bundesbahn geliefert. Zum 01.01.1968 erfolgte die Umzeichnung in DB 140 423-5. Aus den aktiven Dienst schied sie 2011 aus und ging ins DB Museum Koblenz-Lützel. Dort wird die Lok in der ehemaligen Farbgebung türkis/beige erhalten und wird als Zugfahrzeug für Überführungen und Sonderzüge genutzt. Die ab dem Jahr 1968 als Baureihe 140 geführten Loks sind technisch gesehen eine E 10.1 ohne elektrische Bremse, jedoch mit geänderter Übersetzung des Getriebes. Mit 879 Exemplaren ist die E 40 die meistgebaute Type des Einheitselektrolokprogramms der Deutschen Bundesbahn. Ihre zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug am Anfang entsprechend ihrem vorgesehenen Einsatzgebiet im mittelschweren Güterzugdienst 100 km/h, diese wurde im Juni 1969 jedoch auf 110 km/h erhöht, um die Züge zu beschleunigen und die Loks auch besser im Personen-Berufsverkehr einsetzen zu können. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsanordnung: Bo´Bo´ Länge über Puffer: 16.440 mm Drehzapfenabstand: 7.900 mm Achsstand in den Drehgestellen: 3.400 mm Gesamtachsstand: 11.300 mm Treibrad-Durchmesser: 1.250 mm Dienstgewicht: 86,4t Achslast: 21,5t Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 110 Km/h (Anfangs 100 km/h) Stromsystem: Einphasen-Wechselstrom 15 000 V, 16 ²/³ Hz Nennleistung: 3.700 kW (5.032 PS) Zugkraft: 336 kN Anzahl Fahrmotoren: 4 Fahrmotor-Typ: SSW WB 372 Antrieb: Gummiringfeder Nennleistung Trafo: 4040 kVA Anzahl Fahrstufen: 28
Armin Schwarz

Am 29. April 2017 konnte ich an der bekannten Fotostelle bei Wellmich die 193 826 mit zwei weiteren Vectrons im Schlepp und einen Kesselwagenzug ablichten. Neben mir war eine große Zahl an Fotografen an der Stelle anwesend - es wurde eine Leiter an den Oberleitungsmasten gelehnt und munter im Gleis herumgeturnt....Ergebnis war eine Meldung an die Bundespolizei. Wenig überraschend und vermeidbar, wenn man sich an gewisse Spielregeln hält, die eigentlich jedem geläufig sein sollten.
Am 29. April 2017 konnte ich an der bekannten Fotostelle bei Wellmich die 193 826 mit zwei weiteren Vectrons im Schlepp und einen Kesselwagenzug ablichten. Neben mir war eine große Zahl an Fotografen an der Stelle anwesend - es wurde eine Leiter an den Oberleitungsmasten gelehnt und munter im Gleis herumgeturnt....Ergebnis war eine Meldung an die Bundespolizei. Wenig überraschend und vermeidbar, wenn man sich an gewisse Spielregeln hält, die eigentlich jedem geläufig sein sollten.
Christoph Schneider

<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.