bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Neue Bilder

682198 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Rumänien / Straßenbahn (Tram) Timişoara: GT4 Armonia - Wagen 3504 (ehemals Wegmann GT4d aus Bremen) der Regia Autonomă de Transport Timişoara (R.A.T.T.), aufgenommen im März 2017 im Stadtgebiet von Timişoara.
Rumänien / Straßenbahn (Tram) Timişoara: GT4 Armonia - Wagen 3504 (ehemals Wegmann GT4d aus Bremen) der Regia Autonomă de Transport Timişoara (R.A.T.T.), aufgenommen im März 2017 im Stadtgebiet von Timişoara.
N8Express

Rumänien / Straßenbahn / Sonstige

17 1200x798 Px, 26.03.2017

Rumänien / Straßenbahn (Tram) Timişoara: Wegmann GT4e - Wagen 3514 (ehemals Bremen) der Regia Autonomă de Transport Timişoara (R.A.T.T.), aufgenommen im März 2017 im Stadtgebiet von Timişoara.
Rumänien / Straßenbahn (Tram) Timişoara: Wegmann GT4e - Wagen 3514 (ehemals Bremen) der Regia Autonomă de Transport Timişoara (R.A.T.T.), aufgenommen im März 2017 im Stadtgebiet von Timişoara.
N8Express

Rumänien / Straßenbahn / Sonstige

12 1200x793 Px, 26.03.2017

17.03.2017 Streckenabschnitt Uhingen 719 501
17.03.2017 Streckenabschnitt Uhingen 719 501
Claus Seifert

13.03.2017 Plochingen Filsallee 185 360-5
12.03.2017 Streckenabschnitt Uhingen 120 115-1
12.03.2017 Streckenabschnitt Uhingen 120 115-1
Claus Seifert

08.03.2017 Streckenabschnitt Uhingen 101 122-0
08.03.2017 Streckenabschnitt Uhingen 101 122-0
Claus Seifert

Straßenbahn Gotha / Thüringerwaldbahn: Tatra KT4D der Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH - Wagen 315, aufgenommen im März 2017 im Stadtgebiet von Gotha.
Straßenbahn Gotha / Thüringerwaldbahn: Tatra KT4D der Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH - Wagen 315, aufgenommen im März 2017 im Stadtgebiet von Gotha.
N8Express

Deutschland / Straßenbahn / Gotha

59 1200x800 Px, 26.03.2017

Label an einem Prellbock in Ostermiething. Am 26.03.2017 ist die Frist bis zur nächsten Prüfung bereits seit fünf Monaten abgelaufen.
Label an einem Prellbock in Ostermiething. Am 26.03.2017 ist die Frist bis zur nächsten Prüfung bereits seit fünf Monaten abgelaufen.
Ingo Konrad Müller

Recht massiv fallen die Prellböcke im Bf Ostermiething aus. Hergestellt wurden sie von Klose Train Stop Systems in Ibbenbüren.
21.03.2017
Fotostandort: Randstreifen einer öffentlichen Straße
Recht massiv fallen die Prellböcke im Bf Ostermiething aus. Hergestellt wurden sie von Klose Train Stop Systems in Ibbenbüren. 21.03.2017 Fotostandort: Randstreifen einer öffentlichen Straße
Ingo Konrad Müller

Einfahrt des Triebwagens 53 der Salzburger Lokalbahn (SLB) in den Bahnhof Ostermiething am 26.03.2017. Offensichtlich hat der Tzf beim letzten Richtungswechsel in Bürmoos vergessen, die Fahrzeugbeleuchtung umzuschalten. Statt mit dem Dreipunktspitzensignal fährt der Triebzug mit dem Zugschlusssignal voraus.
Einfahrt des Triebwagens 53 der Salzburger Lokalbahn (SLB) in den Bahnhof Ostermiething am 26.03.2017. Offensichtlich hat der Tzf beim letzten Richtungswechsel in Bürmoos vergessen, die Fahrzeugbeleuchtung umzuschalten. Statt mit dem Dreipunktspitzensignal fährt der Triebzug mit dem Zugschlusssignal voraus.
Ingo Konrad Müller

Die Werbe-112 108 ( Genau Ihre Richtung ) zieht am 26.03.2017 die RB 19195 (Neckarsulm - Stuttgart Hbf), hier kurz vor Lauffen am Neckar.
Die Werbe-112 108 ("Genau Ihre Richtung") zieht am 26.03.2017 die RB 19195 (Neckarsulm - Stuttgart Hbf), hier kurz vor Lauffen am Neckar.
Markus H.

Triebwagen 53 der Salzburger Lokalbahn (SLB) hat soeben den Bahnhof Trimmelkam ohne Halt durchfahren (Bedarfshalt) und nähert sich am 26.03.2017 dem Bahnhof Riedersbach.
Triebwagen 53 der Salzburger Lokalbahn (SLB) hat soeben den Bahnhof Trimmelkam ohne Halt durchfahren (Bedarfshalt) und nähert sich am 26.03.2017 dem Bahnhof Riedersbach.
Ingo Konrad Müller

218 389-5 durchfährt Bremen Hbf. 22.3.2017
218 389-5 durchfährt Bremen Hbf. 22.3.2017
Christian Schürmann

Die SBB Re 620 058-8 | SBB Re 6/6 11658  Auvernier  durchfährt im Bild am 24.3.17 mit einem Kieszug mit vielen leeren HASTAG AG Waggons die 93 Meter lange Wildbachbrücke bei Embrach, welche 1950 durch einen Neubau ersetzt wurde. Der Kieszug fuhr von Winterthur zum Bahnhof Embrach-Rorbas, wo der Kieszug eine kurze Zeit lang auf eine S41 wartete, um eine freie Durchfahrt nach Bülach gelangen. Währendem im Hintergund die Thurbo RABe 526 790-1 als S41 auf seine Abfahrt nach Winterthur wartet und Fahrgäste hineinsteigen, hat der langer Kieszug freie Durchfahrt in den 1,8 km langen einspurigen Dettenberg-Tunnel, der nach Bülach führt. Auf dieser Strecke verkehrt hauptsächlich nur die S41 Winterthur-Bülach(-Waldshut)), und sonst wenige Güterzüge, wie auch Dienstzüge. Die Aufnahme entstand genau auf dem Ostportal des Dättenberg-/Dettenbergstunnels.
Die SBB Re 620 058-8 | SBB Re 6/6 11658 "Auvernier" durchfährt im Bild am 24.3.17 mit einem Kieszug mit vielen leeren HASTAG AG Waggons die 93 Meter lange Wildbachbrücke bei Embrach, welche 1950 durch einen Neubau ersetzt wurde. Der Kieszug fuhr von Winterthur zum Bahnhof Embrach-Rorbas, wo der Kieszug eine kurze Zeit lang auf eine S41 wartete, um eine freie Durchfahrt nach Bülach gelangen. Währendem im Hintergund die Thurbo RABe 526 790-1 als S41 auf seine Abfahrt nach Winterthur wartet und Fahrgäste hineinsteigen, hat der langer Kieszug freie Durchfahrt in den 1,8 km langen einspurigen Dettenberg-Tunnel, der nach Bülach führt. Auf dieser Strecke verkehrt hauptsächlich nur die S41 Winterthur-Bülach(-Waldshut)), und sonst wenige Güterzüge, wie auch Dienstzüge. Die Aufnahme entstand genau auf dem Ostportal des Dättenberg-/Dettenbergstunnels.
Nicolas K.

Der 2-teiliger Thurbo 2/6, bestehend aus der Thurbo RABe 526 751-3 und einer weiteren unbekannten Thurbo GTW 2/6 durchqueren im Bild als S41 nach Winterthur die 93 Meter lange Wildbachbrücke bei Embrach, welche 1950 durch einen Neubau ersetzt wurde. Er hatte bereits schon den 1,8 km langen einspurigen Dettenberg-Tunnel durchfahren. Auf dieser Strecke verkehrt hauptsächlich nur die S41 Winterthur-Bülach(-Waldshut)), und sonst wenige Güterzüge, wie auch Dienstzüge.
Der 2-teiliger Thurbo 2/6, bestehend aus der Thurbo RABe 526 751-3 und einer weiteren unbekannten Thurbo GTW 2/6 durchqueren im Bild als S41 nach Winterthur die 93 Meter lange Wildbachbrücke bei Embrach, welche 1950 durch einen Neubau ersetzt wurde. Er hatte bereits schon den 1,8 km langen einspurigen Dettenberg-Tunnel durchfahren. Auf dieser Strecke verkehrt hauptsächlich nur die S41 Winterthur-Bülach(-Waldshut)), und sonst wenige Güterzüge, wie auch Dienstzüge.
Nicolas K.

Blick vom Bahnhof Riedersbach in Richtung Bf Trimmelkam. Zwischen den Bahnsteigen der beiden Bahnhöfe liegen grade mal 320 m. Im Zuge der Streckenfortführung nach Ostermiething wurde die  Strecke  Riedersbach - Trimmelkam zweigleisig ausgebaut. Um das durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Riedersbach an das neue, durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Trimmelkam anzuschließen, war eine Gleisverschwenkung in Breite eines Parallelgleisabstandes nötig. 2013 sah es zwischen den beiden Bahnhöfen noch so aus:
http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704622/blick-vom-bahnhof-riedersbach-in-richtung.html
Das rechte Gleis ist heute das durchgehende Hauptgleis. Es führt in Trimmelkam rechts an der Bahsteighalle vorbei (weit im Hintergrund des Bildes) und bekam einen weiteren Bahnsteig außerhalb der Halle. Die Bahsteiggleise in der Bahnhofshalle enden stumpf. Zugkreuzungen sind daher ohne Sägefahrten nur in Riedersbach nicht aber in Trimmelkam möglich.
Warum existieren zwei Bahnhöfe - es sind tatsächlich zwei vollwertige Bahnhöfe - so nah beieinander? Ursprünglich war Riedersbach der Endbahnhof für den Personenverkehr der durchgängig eingleisigen Strecke Salzburg - Riedersbach der Salzburger Lokalbahn (SLB). In der Gleisverlängerung über den Bf Riedersbach hinaus gab es ein Anschlussgleis, das zum Zechenbahnhof der Zeche Trimmelkam führte. Hier wurde Steinkohle untertage abgebaut. Nach der Schließung der Zeche wurde auf dem Gelände des Zechenbahnhofs der Personenbahnhof Trimmelkam errichtet um den Ort Trimmelkam näher an den Personenverkehr anzubinden. Der Bahnhof Riedersbach blieb erhalten. Trimmelkam war nun für viele Jahre Endbahnhof der Strecke. Da die meisten Durchgangsbahnhöfe der Strecke nur Bedarfshalte sind, bekam auch der jetzige Durchgangsbahnhof Riedersbach eine technische Vorrichtung mit deren Hilfe der wartende Fahrgast das Ausfahrsignal des Bahnhofs in der gewünschten Reiserichtung auf Halt schalten kann:
http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704945/schalttafel-zur-anforderung-eines-zughaltes-im.html
Als Trimmelkam noch Endbahnhof war, mutete es merkwürdig an, dass man in Riedersbach auch Züge nach Trimmelkam anhalten konnte. Denn der Endbahnhof war ja in nur fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Heute, da die Züge weiter bis Ostermiething fahren, macht es natürlich Sinn.
Riedersbach, 26.03.2017
Fotostandort: öffentlich zugänglicher Zwischenbahnsteig
Blick vom Bahnhof Riedersbach in Richtung Bf Trimmelkam. Zwischen den Bahnsteigen der beiden Bahnhöfe liegen grade mal 320 m. Im Zuge der Streckenfortführung nach Ostermiething wurde die "Strecke" Riedersbach - Trimmelkam zweigleisig ausgebaut. Um das durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Riedersbach an das neue, durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Trimmelkam anzuschließen, war eine Gleisverschwenkung in Breite eines Parallelgleisabstandes nötig. 2013 sah es zwischen den beiden Bahnhöfen noch so aus: http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704622/blick-vom-bahnhof-riedersbach-in-richtung.html Das rechte Gleis ist heute das durchgehende Hauptgleis. Es führt in Trimmelkam rechts an der Bahsteighalle vorbei (weit im Hintergrund des Bildes) und bekam einen weiteren Bahnsteig außerhalb der Halle. Die Bahsteiggleise in der Bahnhofshalle enden stumpf. Zugkreuzungen sind daher ohne Sägefahrten nur in Riedersbach nicht aber in Trimmelkam möglich. Warum existieren zwei Bahnhöfe - es sind tatsächlich zwei vollwertige Bahnhöfe - so nah beieinander? Ursprünglich war Riedersbach der Endbahnhof für den Personenverkehr der durchgängig eingleisigen Strecke Salzburg - Riedersbach der Salzburger Lokalbahn (SLB). In der Gleisverlängerung über den Bf Riedersbach hinaus gab es ein Anschlussgleis, das zum Zechenbahnhof der Zeche Trimmelkam führte. Hier wurde Steinkohle untertage abgebaut. Nach der Schließung der Zeche wurde auf dem Gelände des Zechenbahnhofs der Personenbahnhof Trimmelkam errichtet um den Ort Trimmelkam näher an den Personenverkehr anzubinden. Der Bahnhof Riedersbach blieb erhalten. Trimmelkam war nun für viele Jahre Endbahnhof der Strecke. Da die meisten Durchgangsbahnhöfe der Strecke nur Bedarfshalte sind, bekam auch der jetzige Durchgangsbahnhof Riedersbach eine technische Vorrichtung mit deren Hilfe der wartende Fahrgast das Ausfahrsignal des Bahnhofs in der gewünschten Reiserichtung auf Halt schalten kann: http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704945/schalttafel-zur-anforderung-eines-zughaltes-im.html Als Trimmelkam noch Endbahnhof war, mutete es merkwürdig an, dass man in Riedersbach auch Züge nach Trimmelkam anhalten konnte. Denn der Endbahnhof war ja in nur fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Heute, da die Züge weiter bis Ostermiething fahren, macht es natürlich Sinn. Riedersbach, 26.03.2017 Fotostandort: öffentlich zugänglicher Zwischenbahnsteig
Ingo Konrad Müller

Auf den Einsatz wartend steht 211 345-4 der AIXrail mit mehreren Schotterwagen am 10.03.2017 auf Gleis 2 des Friedrichshafener Stadtbahnhofes.
Auf den Einsatz wartend steht 211 345-4 der AIXrail mit mehreren Schotterwagen am 10.03.2017 auf Gleis 2 des Friedrichshafener Stadtbahnhofes.
Jürgen Vos

<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.