bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bahnprojekt Stuttgart - Ulm Fotos

210 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>
Winterliche Brückenbaustelle -

Die neue Bahnbrücke über den Neckar in Stuttgart-Bad Cannstatt im Winter. In Bildmitte hinter der Brücke das Schloss Rosenstein. Der erste Bahntunnel führte direkt unter dem Schloss hindurch. Der zweite, in Betrieb befindliche viergleisige Tunnel befindet sich von hier aus gesehen links neben dem Schloss. Die neue Tunnels unter dem Rosensteinpark zukünftig auf der anderen Seite. Das Portal für den zweigleisigen Fern- und Regionalbahntunnel ist rechts erkennbar. Direkt rechts daneben wird dann auch das Portal des S-Bahntunnels entstehen. Die S-Bahn wird dann im Tunnel die neue nach oben offene Station Mittnachtstraße erreichen. Dort vereinigen sich die Gleise mit denen aus Richtung Feuerbach. Weiter geht es dann im Tunnel zum Hauptbahnhof.

24.01.2019 (M)
Winterliche Brückenbaustelle - Die neue Bahnbrücke über den Neckar in Stuttgart-Bad Cannstatt im Winter. In Bildmitte hinter der Brücke das Schloss Rosenstein. Der erste Bahntunnel führte direkt unter dem Schloss hindurch. Der zweite, in Betrieb befindliche viergleisige Tunnel befindet sich von hier aus gesehen links neben dem Schloss. Die neue Tunnels unter dem Rosensteinpark zukünftig auf der anderen Seite. Das Portal für den zweigleisigen Fern- und Regionalbahntunnel ist rechts erkennbar. Direkt rechts daneben wird dann auch das Portal des S-Bahntunnels entstehen. Die S-Bahn wird dann im Tunnel die neue nach oben offene Station Mittnachtstraße erreichen. Dort vereinigen sich die Gleise mit denen aus Richtung Feuerbach. Weiter geht es dann im Tunnel zum Hauptbahnhof. 24.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

43 1200x798 Px, 24.01.2019

Aus dem Chaos erwächst ein Bahnhof -

Blick auf die Baustelle der Bahnsteighalle des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes. Vorne rechts der Fuß einer Kelchstütze, oben die provisorischen Brücken für die Fahrgäste während der Bauzeit und hinten die Einfahrt in die Tunnels am Nordkopf in Richtung Feuerbach und Bad Cannstatt.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Aus dem Chaos erwächst ein Bahnhof - Blick auf die Baustelle der Bahnsteighalle des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes. Vorne rechts der Fuß einer Kelchstütze, oben die provisorischen Brücken für die Fahrgäste während der Bauzeit und hinten die Einfahrt in die Tunnels am Nordkopf in Richtung Feuerbach und Bad Cannstatt. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Bauen unter dem Gebäude -

Aktuelle Ansicht der Baustelle für das Gleisvorfeld am Nordkopf des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes unter dem auf Stützen gestellten ehemaligen Bahndirektions-Gebäude.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Bauen unter dem Gebäude - Aktuelle Ansicht der Baustelle für das Gleisvorfeld am Nordkopf des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes unter dem auf Stützen gestellten ehemaligen Bahndirektions-Gebäude. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Zukünftig eine attraktive Stadtbahnstation -

Im Gegensatz zum bestehenden U-Bahnhof Staatsgalerie wird die neue Station weitgehend nach oben offen sein, mit einer grünen Böschung zum Planetarium hin, dieses befindet sich rechts außerhalb der Aufnahme. Die Gestaltung nimmt die abgerundeten Foren des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes auf und wurde ebenfalls von Ingenhoven Architects geplant. Wie die alte Station wird auch die neue dreigleisig angelegt, da sich hier die Stadtbahnstrecke verzweigt.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Zukünftig eine attraktive Stadtbahnstation - Im Gegensatz zum bestehenden U-Bahnhof Staatsgalerie wird die neue Station weitgehend nach oben offen sein, mit einer grünen Böschung zum Planetarium hin, dieses befindet sich rechts außerhalb der Aufnahme. Die Gestaltung nimmt die abgerundeten Foren des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes auf und wurde ebenfalls von Ingenhoven Architects geplant. Wie die alte Station wird auch die neue dreigleisig angelegt, da sich hier die Stadtbahnstrecke verzweigt. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Bauen unter Verkehr -

Rechts hinter der Betonwand befindet sich einer der am dichtesten befahrenen Streckenabschnitte der Stuttgarter Stadtbahn zwischen den Stationen Staatsgalerie und Neckartor. Fünf reguläre Linien im 10 Minuten-Takt und bei Veranstaltungen im Neckarpark zusätzlich noch die U11 sind hier unterwegs. Oben drüber verläuft die vielbefahrene Bundesstraße 14. Gerade an dieser Stelle muss der neue Stadtbahntunnel an den bisherigen angeschossen werden, ohne dass der Stadtbahnbetrieb für längere Zeit unterbrochen werden kann. Und auch der Straßenverkehr muss aufrecht erhalten bleiben. Blickrichtung Neckartor.
Der bisherige Stadtbahntunnel samt U-Station Staatsgalerie ist dem neuen Bahntunnel für Stuttgart 21 im Weg und muss in höhere Lage neu gebaut werden.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Bauen unter Verkehr - Rechts hinter der Betonwand befindet sich einer der am dichtesten befahrenen Streckenabschnitte der Stuttgarter Stadtbahn zwischen den Stationen Staatsgalerie und Neckartor. Fünf reguläre Linien im 10 Minuten-Takt und bei Veranstaltungen im Neckarpark zusätzlich noch die U11 sind hier unterwegs. Oben drüber verläuft die vielbefahrene Bundesstraße 14. Gerade an dieser Stelle muss der neue Stadtbahntunnel an den bisherigen angeschossen werden, ohne dass der Stadtbahnbetrieb für längere Zeit unterbrochen werden kann. Und auch der Straßenverkehr muss aufrecht erhalten bleiben. Blickrichtung Neckartor. Der bisherige Stadtbahntunnel samt U-Station Staatsgalerie ist dem neuen Bahntunnel für Stuttgart 21 im Weg und muss in höhere Lage neu gebaut werden. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Ein erster Eindruck der zukünftigen Bahnsteighalle -

Auffälliges architektonischer Merkmal des neuen Stuttgart Hauptbahnhofes sind die Kelchstützen mit den sogenannten Lichtaugen. Eine davon wurde schon betoniert und von ihrer Verschalung befreit und ermöglicht einen ersten Eindruck der gerundeten Formen aus Sichtbeton der neuen Stuttgarter Bahnsteighalle. Der Bahnhof wird einen gewissen Höhlencharakter erhalten. Planer sind Ingenhoven Architects aus Düsseldorf.

Solange die Deckenteile noch nicht zusammengewachsen sind müssen diese weiße Stahlstützen die Auskragungen stützen.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Ein erster Eindruck der zukünftigen Bahnsteighalle - Auffälliges architektonischer Merkmal des neuen Stuttgart Hauptbahnhofes sind die Kelchstützen mit den sogenannten Lichtaugen. Eine davon wurde schon betoniert und von ihrer Verschalung befreit und ermöglicht einen ersten Eindruck der gerundeten Formen aus Sichtbeton der neuen Stuttgarter Bahnsteighalle. Der Bahnhof wird einen gewissen Höhlencharakter erhalten. Planer sind Ingenhoven Architects aus Düsseldorf. Solange die Deckenteile noch nicht zusammengewachsen sind müssen diese weiße Stahlstützen die Auskragungen stützen. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Im Stuttgarter Untergrund -

Tunnelröhre für Fahrtrichtung nach Unter- und Obertürkheim. Bis zur offenen Baugrube am Südkopf des neuen Hauptbahnhofes muss für alle vier Gleise in diesem Abschnitt noch ein Teilstück für zwei doppelgleisige Tunnels aufgefahren werden. In die andere Richtung führt ist dieser Tunnel schon bis über den Neckar hinaus aufgefahren. Ebenso seine Gegenrichtung. Hier geht der Blick vom Bereich der zukünftigen Rettungszufahrt unter der Uhlandshöhe in Richtung Hauptbahnhof.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Im Stuttgarter Untergrund - Tunnelröhre für Fahrtrichtung nach Unter- und Obertürkheim. Bis zur offenen Baugrube am Südkopf des neuen Hauptbahnhofes muss für alle vier Gleise in diesem Abschnitt noch ein Teilstück für zwei doppelgleisige Tunnels aufgefahren werden. In die andere Richtung führt ist dieser Tunnel schon bis über den Neckar hinaus aufgefahren. Ebenso seine Gegenrichtung. Hier geht der Blick vom Bereich der zukünftigen Rettungszufahrt unter der Uhlandshöhe in Richtung Hauptbahnhof. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

86 1200x804 Px, 05.01.2019

Im Stuttgarter Untergrund -

Links die Röhre in Fahrtrichtung Untertürkheim/Obertürkheim, rechts die Röhre des Fildertunnels in Fahrtrichtung Flughafen. Hinten vereinigen sich die beiden Röhren zu einem zweigleisigen Querschnitt. Die Blickrichtung geht in Richtung Hauptbahnhof.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Im Stuttgarter Untergrund - Links die Röhre in Fahrtrichtung Untertürkheim/Obertürkheim, rechts die Röhre des Fildertunnels in Fahrtrichtung Flughafen. Hinten vereinigen sich die beiden Röhren zu einem zweigleisigen Querschnitt. Die Blickrichtung geht in Richtung Hauptbahnhof. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

94 1200x803 Px, 05.01.2019

Im Stuttgarter Untergrund -

Stadtauswärts-Tunnelröhre des Fildertunnels. Diese Röhre ist schon durchgehend bis zur Rampe in der Nähe des Flughafen im Rohbau vorhanden.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Im Stuttgarter Untergrund - Stadtauswärts-Tunnelröhre des Fildertunnels. Diese Röhre ist schon durchgehend bis zur Rampe in der Nähe des Flughafen im Rohbau vorhanden. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

71 1200x800 Px, 05.01.2019

Im Stuttgarter Untergrund -

Tunnelröhre aus Richtung Untertürkheim und Obertürkheim, Blickrichtung Hbf.

Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Im Stuttgarter Untergrund - Tunnelröhre aus Richtung Untertürkheim und Obertürkheim, Blickrichtung Hbf. Tage der offenen Baustelle, 05.01.2019 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

76 1200x814 Px, 05.01.2019

Die Schieflage -

Zur Verdeutlichung der Schräglage der Bahnsteige des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes habe ich die Aufnahme nach den in Bau befindlichen Bahnsteigen ausgerichtet. Die Stadt und der Bahnhofsturm kippen dadurch erkennbar nach rechts.

20.11.2018 (M)
Die Schieflage - Zur Verdeutlichung der Schräglage der Bahnsteige des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes habe ich die Aufnahme nach den in Bau befindlichen Bahnsteigen ausgerichtet. Die Stadt und der Bahnhofsturm kippen dadurch erkennbar nach rechts. 20.11.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Ein Steckspiel in der Bahnhofsbaugrube -

Ob es sich um alte Gründungspfähle des früheren Südflügel handelt, oder ob es sich um neue Bohrpfähle handelt, ist mir allerdings nicht ganz klar. 

Stuttgart Hauptbahnhof, 12.10.2018 (M)
Ein Steckspiel in der Bahnhofsbaugrube - Ob es sich um alte Gründungspfähle des früheren Südflügel handelt, oder ob es sich um neue Bohrpfähle handelt, ist mir allerdings nicht ganz klar. Stuttgart Hauptbahnhof, 12.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm

101 1200x803 Px, 15.10.2018

Baustelle des nördlichen Gleisvorfeldes -

Blick vom Stuttgarter Bahnhofsturm auf die Baustelle des neuen Bahnhofes. Unten die Tunnelportale zwischen dem Bahnsteigbereich und dem zukünftigen Gleisvorfeld unter der B27, dem alten Bahndirektionsgebäude und der Kriegstraße. Etwas links der Bildmitte hinter dem Dach des Direktonsgebäudes beginnen die bergmännisch aufgefahrenen Tunnels nach Bad Cannstatt und Feuerbach. Im Bereich der Bundesstraße muss noch der 2017 stillgelegte Stadtbahntunnel abgerissen werden, dieser ist den Bahngleisen im Weg.

12.12.2018 (M)
Baustelle des nördlichen Gleisvorfeldes - Blick vom Stuttgarter Bahnhofsturm auf die Baustelle des neuen Bahnhofes. Unten die Tunnelportale zwischen dem Bahnsteigbereich und dem zukünftigen Gleisvorfeld unter der B27, dem alten Bahndirektionsgebäude und der Kriegstraße. Etwas links der Bildmitte hinter dem Dach des Direktonsgebäudes beginnen die bergmännisch aufgefahrenen Tunnels nach Bad Cannstatt und Feuerbach. Im Bereich der Bundesstraße muss noch der 2017 stillgelegte Stadtbahntunnel abgerissen werden, dieser ist den Bahngleisen im Weg. 12.12.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Die Bahnhofsbaugruppe -

In diesem Bereich entsteht der nordwestliche Bahnsteigbereich des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes. Durch die Tunnelportale werden später die Züge ins nördliche Vorfeld und in die Tunnels nach Feuerbach und Bad Cannstatt einfahren.

12.12.2018(M)
Die Bahnhofsbaugruppe - In diesem Bereich entsteht der nordwestliche Bahnsteigbereich des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes. Durch die Tunnelportale werden später die Züge ins nördliche Vorfeld und in die Tunnels nach Feuerbach und Bad Cannstatt einfahren. 12.12.2018(M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Neckarbrücken im Gegenlicht -

Vorne die noch unfertige neue Bahnbrücke über den Neckar, die aufgrund von Stuttgart 21 notwendig wurde, dahinter die jetzige Brücke mit einem EC-Zug, vorn und hinten mit Tauren bespannt. Im Hintergrund noch die König-Karls-Brücke für Autos und auch für die Stadtbahnlinien U1 und U2.

12.12.2018 (M)
Neckarbrücken im Gegenlicht - Vorne die noch unfertige neue Bahnbrücke über den Neckar, die aufgrund von Stuttgart 21 notwendig wurde, dahinter die jetzige Brücke mit einem EC-Zug, vorn und hinten mit Tauren bespannt. Im Hintergrund noch die König-Karls-Brücke für Autos und auch für die Stadtbahnlinien U1 und U2. 12.12.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Licht und Schatten, Bahnbaustellen

46 1200x800 Px, 12.10.2018

Verwundeter Talhang -

Ein Zug der U14 fährt durch die offenen Wunden am Hang des Rosensteinparkes. Über und unter der Stadtbahntrasse entstehen hier Tunnelportale für den Schienen und Straßenverkehr. Links über der Stadtbahn haben die Arbeiten an den beiden Tunnelportalen begonnen, einmal für die zweigleisige Röhre des Fern- und Regionalverkehrs zum anderen für den S-Bahntunnel der auf anderer Trasse über die neue Station Mittnachtstraße zum Stuttgarter Hauptbahnhof führen wird. Die Stadtbahn befährt hier ein provisorisches eingleisiges Brückenbauwerk über die Baugrube des Straßentunnels. Die beiden zweispurigen Tunnelröhren für die Bundesstraße 10 unter dem Park sind schon aufgefahren.

Links im Bild ist ein Teil der neuen Neckarbahnbrücke erkennbar. 

12.12.2018 (M)
Verwundeter Talhang - Ein Zug der U14 fährt durch die offenen Wunden am Hang des Rosensteinparkes. Über und unter der Stadtbahntrasse entstehen hier Tunnelportale für den Schienen und Straßenverkehr. Links über der Stadtbahn haben die Arbeiten an den beiden Tunnelportalen begonnen, einmal für die zweigleisige Röhre des Fern- und Regionalverkehrs zum anderen für den S-Bahntunnel der auf anderer Trasse über die neue Station Mittnachtstraße zum Stuttgarter Hauptbahnhof führen wird. Die Stadtbahn befährt hier ein provisorisches eingleisiges Brückenbauwerk über die Baugrube des Straßentunnels. Die beiden zweispurigen Tunnelröhren für die Bundesstraße 10 unter dem Park sind schon aufgefahren. Links im Bild ist ein Teil der neuen Neckarbahnbrücke erkennbar. 12.12.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Zwischen altem Bahndirektionsgebäude und Stadtbahntunnelröhren -

... entsteht der Tunnel für das nördliche Gleisvorfeld des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes. Links im Bild der Nordgiebel der Kopfbahnsteighalle. Die Wölbung des Tunnelfirstes des stadtauswärts führenden Stadtbahn-Röhre ist gut erkennbar.

04.10.2018 (M)
Zwischen altem Bahndirektionsgebäude und Stadtbahntunnelröhren - ... entsteht der Tunnel für das nördliche Gleisvorfeld des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes. Links im Bild der Nordgiebel der Kopfbahnsteighalle. Die Wölbung des Tunnelfirstes des stadtauswärts führenden Stadtbahn-Röhre ist gut erkennbar. 04.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Zwei neue Stadtbahntunnelröhren erblicken das Tageslicht - 

Am zukünftigen Nordkopf des Stuttgarter Hauptbahnhofes war ebenfalls ein Stadtbahntunnel im Weg. In bergmännischer Bauweise wurde zwei neue eingleisige Röhren für die Stadtbahn vorgetrieben und nacheinander letztes Jahr in Betrieb genommen. Beim Aushub für das nördliche Gleisvorvorfeld wurde die Grube bis zu den Tunnelfirste der beiden Röhren ausgegraben, teilweise unter dem alten Bahn-Direktionsgebäude. Direkt über den Stadtbahntunnelröhren wird jetzt die Sohle für den hier mehrgleisigen Bahntunnel gegossen.

Die Stadtbahntunnelröhre für die Stadtauswärtsrichtung ist diagonal vom unteren linken Bildrand aus erkennbar, die zweite etwas schwieriger erkennbare Röhre beginnt am unteren Bildrand etwas rechts der Mitte.

04.10.2018 (M)
Zwei neue Stadtbahntunnelröhren erblicken das Tageslicht - Am zukünftigen Nordkopf des Stuttgarter Hauptbahnhofes war ebenfalls ein Stadtbahntunnel im Weg. In bergmännischer Bauweise wurde zwei neue eingleisige Röhren für die Stadtbahn vorgetrieben und nacheinander letztes Jahr in Betrieb genommen. Beim Aushub für das nördliche Gleisvorvorfeld wurde die Grube bis zu den Tunnelfirste der beiden Röhren ausgegraben, teilweise unter dem alten Bahn-Direktionsgebäude. Direkt über den Stadtbahntunnelröhren wird jetzt die Sohle für den hier mehrgleisigen Bahntunnel gegossen. Die Stadtbahntunnelröhre für die Stadtauswärtsrichtung ist diagonal vom unteren linken Bildrand aus erkennbar, die zweite etwas schwieriger erkennbare Röhre beginnt am unteren Bildrand etwas rechts der Mitte. 04.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Stadtbahntunnel nach 41 Jahren wieder ausgegraben - 

Die viel befahrene Willy-Brandt-Straße (B14) in Stuttgart wurde aufgegraben um den 1971 fertiggestellten Stadtbahntunnel freizustellen. Hier wird im schrägen Winkel ein neuer Tunnel angeschlossen, da der Streckentunnel mit der Haltestelle Staatsgalerie samt Abzweig in veränderter, höherer Lage neu gebaut werden muss da die bestehende Anlage dem Vorfeldtunnel des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes im Weg ist.

02.10.2018 (M)
Stadtbahntunnel nach 41 Jahren wieder ausgegraben - Die viel befahrene Willy-Brandt-Straße (B14) in Stuttgart wurde aufgegraben um den 1971 fertiggestellten Stadtbahntunnel freizustellen. Hier wird im schrägen Winkel ein neuer Tunnel angeschlossen, da der Streckentunnel mit der Haltestelle Staatsgalerie samt Abzweig in veränderter, höherer Lage neu gebaut werden muss da die bestehende Anlage dem Vorfeldtunnel des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofes im Weg ist. 02.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Am Südkopf des Stuttgarter Hauptbahnhofes -

... in Zukunft die Gleise aus dem Neckartal und von der Autobahn A8 auf den Fildern aus dem Berg kommen und an den unterirdischen Hauptbahnhof von Stuttgart anschließen. Die Gleisebene des Vorfeldes liegt unterhalb der unten sichtbaren Betondecke. Die beiden hier sich auf je drei Gleise aufweitenden Tunnelröhren werden tief unter den Gebäuden aufgefahren werden. Ab der Bohrpfahlwand im Hintergrund fehlen noch ca. 400 Meter Tunnel. Dahinter sind die Tunnels bis zum Neckar und und die ganze Stadtauswärts-Röhre des Filertunnels schon aufgefahren bzw. gebohrt. Über den zukünftigen Rettungszufahrtstunnel wurden die Tunnelstrecken auch von dieser Seite her aufgefahren. 

02.10.2018 (M)
Am Südkopf des Stuttgarter Hauptbahnhofes - ... in Zukunft die Gleise aus dem Neckartal und von der Autobahn A8 auf den Fildern aus dem Berg kommen und an den unterirdischen Hauptbahnhof von Stuttgart anschließen. Die Gleisebene des Vorfeldes liegt unterhalb der unten sichtbaren Betondecke. Die beiden hier sich auf je drei Gleise aufweitenden Tunnelröhren werden tief unter den Gebäuden aufgefahren werden. Ab der Bohrpfahlwand im Hintergrund fehlen noch ca. 400 Meter Tunnel. Dahinter sind die Tunnels bis zum Neckar und und die ganze Stadtauswärts-Röhre des Filertunnels schon aufgefahren bzw. gebohrt. Über den zukünftigen Rettungszufahrtstunnel wurden die Tunnelstrecken auch von dieser Seite her aufgefahren. 02.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Am Nordkopf des Ulmer Hauptbahnhofes -

... endet die Neubaustrecke aus Stuttgart. Von der Autobahn A8 auf der Schwäbischen Alb kommend führen die Gleise im 5,9 Kilometer langen Albabstiegstunnel hinunter nach Ulm und kommen im Hintergrund unterhalb des Dosto-Zuges ans Tagelicht, unterqueren die Stecke aus Aalen unter der neuen Fachwerkbrücke sowie die Strecke aus Geislingen in einem noch zu bauenden kurzen Tunnel um dann nach einem Rampenbauwerk (vorne unten) in den Ulmer Hauptbahnhof einzufädeln.

In Hochlage über den DB-Gleisen ist die langgezogene, elegant gestaltete Kenlesbergbrücke zu sehen, auf der ab Dezember die neue Ulmer Straßenbahnlinie 2 verkehren soll. Gleichzeitig können auch Radfahrer und Fußgänger die Brücke überqueren.

04.10.2018 (M)
Am Nordkopf des Ulmer Hauptbahnhofes - ... endet die Neubaustrecke aus Stuttgart. Von der Autobahn A8 auf der Schwäbischen Alb kommend führen die Gleise im 5,9 Kilometer langen Albabstiegstunnel hinunter nach Ulm und kommen im Hintergrund unterhalb des Dosto-Zuges ans Tagelicht, unterqueren die Stecke aus Aalen unter der neuen Fachwerkbrücke sowie die Strecke aus Geislingen in einem noch zu bauenden kurzen Tunnel um dann nach einem Rampenbauwerk (vorne unten) in den Ulmer Hauptbahnhof einzufädeln. In Hochlage über den DB-Gleisen ist die langgezogene, elegant gestaltete Kenlesbergbrücke zu sehen, auf der ab Dezember die neue Ulmer Straßenbahnlinie 2 verkehren soll. Gleichzeitig können auch Radfahrer und Fußgänger die Brücke überqueren. 04.10.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Die gesamte Brücke jetzt sichtbar -

Bislang stand im Bereich der linken Stahlsegel die Bauhütte. Nach Beendigung des Zusammenschweißen und der Taktverschiebung wurde die Bauhütte jetzt abgebaut und alle drei mal drei Stahlsegel sind zu sehen. Jetzt fehlen noch die Verbindungstücke zu den Widerlagern an beiden Seiten. Neue Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt. Rechts die bisherige Bahnbrücke. 

11.09.2018 (M)
Die gesamte Brücke jetzt sichtbar - Bislang stand im Bereich der linken Stahlsegel die Bauhütte. Nach Beendigung des Zusammenschweißen und der Taktverschiebung wurde die Bauhütte jetzt abgebaut und alle drei mal drei Stahlsegel sind zu sehen. Jetzt fehlen noch die Verbindungstücke zu den Widerlagern an beiden Seiten. Neue Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt. Rechts die bisherige Bahnbrücke. 11.09.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

92 1200x803 Px, 12.09.2018

Nicht für den ICE -

Auf der neuen Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt wird normalerweise kein ICE verkehren. Diese werden in Zukunft vom Stuttgarter Hauptbahnhof aus über den Fildertunnel zum Flughafen fahren um dann entlang der Autobahn A8 auf der Neubaustrecke nach Ulm verkehren und dabei den Neckar bei Wendlingen überqueren.

Hinter dem Zaun im Vordergrund haben jetzt auch die Bauarbeiten zu den beiden Tunnelportalen begonnen. Die S-Bahn und der Regional-/Fernverkehr werden auf ganz unterschiedlichen Tunneltrassen von hier ab zum Hauptbahnhof geführt.

11.09.2018 (M)
Nicht für den ICE - Auf der neuen Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt wird normalerweise kein ICE verkehren. Diese werden in Zukunft vom Stuttgarter Hauptbahnhof aus über den Fildertunnel zum Flughafen fahren um dann entlang der Autobahn A8 auf der Neubaustrecke nach Ulm verkehren und dabei den Neckar bei Wendlingen überqueren. Hinter dem Zaun im Vordergrund haben jetzt auch die Bauarbeiten zu den beiden Tunnelportalen begonnen. Die S-Bahn und der Regional-/Fernverkehr werden auf ganz unterschiedlichen Tunneltrassen von hier ab zum Hauptbahnhof geführt. 11.09.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

127  2 1200x803 Px, 11.09.2018

Blick vom zukünftigen Tunnelportal -

... auf die neue viergleisige Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt. Die S-Bahn im Hintergrund quert den Neckar heute noch auf der zweiten Bahnbrücke in diesem Bereich. Später liegen die S-Bahngleise auf der im Bild linken Brückenhälfte.

11.09.2018 (M)
Blick vom zukünftigen Tunnelportal - ... auf die neue viergleisige Neckarbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt. Die S-Bahn im Hintergrund quert den Neckar heute noch auf der zweiten Bahnbrücke in diesem Bereich. Später liegen die S-Bahngleise auf der im Bild linken Brückenhälfte. 11.09.2018 (M)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Deutschland / Galerien / Bahnprojekt Stuttgart - Ulm, Bahnbaustellen

86 1200x803 Px, 11.09.2018

1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.