bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

KBS 557 (Sormitztalbahn) Fotos

133 Bilder
1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>
202 597 von Erfurter Bahnservice mit einem Holzzug nach Ebersdorf-Friesau am 15.05.2014 in Unterlemnitz.
202 597 von Erfurter Bahnservice mit einem Holzzug nach Ebersdorf-Friesau am 15.05.2014 in Unterlemnitz.
Jens Seidel

202 240 (ex Adam 23) und 202 364 (ex Adam 21) von Erfurter Bahnservice mit einem Holzzug nach Ebersdorf-Friesau am 15.05.2014 in Unterlemnitz.
202 240 (ex Adam 23) und 202 364 (ex Adam 21) von Erfurter Bahnservice mit einem Holzzug nach Ebersdorf-Friesau am 15.05.2014 in Unterlemnitz.
Jens Seidel

Die neue Werklok der ZPR Blankenstein (Vossloh G 6) fährt am 07.12.2015 mit den von DB Schenker angelieferten Wagen vom Bahnhof Blankenstein ins Werk.
Die neue Werklok der ZPR Blankenstein (Vossloh G 6) fährt am 07.12.2015 mit den von DB Schenker angelieferten Wagen vom Bahnhof Blankenstein ins Werk.
Jens Seidel

285 103 der Press am 21.09.2015 in Leutenberg (Thür).
VT 336 der Erfurter Bahn hat gerade den Keilbahnhof Unterlemnitz in Richtung Bad Lobenstein verlassen.
Hier ändert sich die Kilometierung und es beginnt ein Streckenwechsel.
VT 336 ist nun auf der Strecke 6683 unterwegs, der Thüringer Oberlandbahn.
Der Triebwagen ist auf der Relation Saalfeld - Blankenstein unterwegs.

13.08.2013
VT 336 der Erfurter Bahn hat gerade den Keilbahnhof Unterlemnitz in Richtung Bad Lobenstein verlassen. Hier ändert sich die Kilometierung und es beginnt ein Streckenwechsel. VT 336 ist nun auf der Strecke 6683 unterwegs, der Thüringer Oberlandbahn. Der Triebwagen ist auf der Relation Saalfeld - Blankenstein unterwegs. 13.08.2013
Erhard Pitzius

Höhenunterschiede werden bei Gebirgsbahnen oft durch Kehrschleifen und Kehrtunnels überwunden.
Es gibt aber noch eine platzsparende Version, die aber vom Betriebsablauf etwas schwieriger ist:  Die Spitzkehre  .

Die Bahnstrecke Hockeroda - Wurzbach - Unterlemnitz gleicht der einer Gebirgsbahn.

Zwischen Hockeroda bei Km 0 und dem Scheitelpunkt kurz hinter Heinersdorf bei Km 24 muß die Strecke 360 Höhenmeter überwinden.
Aus topografischen Gründen wählte man keine Kehrschleifen, sondern bei Wurzbach einen Spitzkehrenbahnhof.

261 063 und eine weitere Gravita im Sandwich bringen einen Holzzug aus Saalfeld in Richtung Lobenstein.
Hier in Wurzbach wird die Fahrtrichtung gewechselt, durch die Sandwich Anordnung entfällt das Umfahren des Zuges und es kann nach kurzem Aufenthalt weiter gefahren werden.
Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach (Sormitztalbahn).
13.08.2013
Höhenunterschiede werden bei Gebirgsbahnen oft durch Kehrschleifen und Kehrtunnels überwunden. Es gibt aber noch eine platzsparende Version, die aber vom Betriebsablauf etwas schwieriger ist: "Die Spitzkehre ". Die Bahnstrecke Hockeroda - Wurzbach - Unterlemnitz gleicht der einer Gebirgsbahn. Zwischen Hockeroda bei Km 0 und dem Scheitelpunkt kurz hinter Heinersdorf bei Km 24 muß die Strecke 360 Höhenmeter überwinden. Aus topografischen Gründen wählte man keine Kehrschleifen, sondern bei Wurzbach einen Spitzkehrenbahnhof. 261 063 und eine weitere Gravita im Sandwich bringen einen Holzzug aus Saalfeld in Richtung Lobenstein. Hier in Wurzbach wird die Fahrtrichtung gewechselt, durch die Sandwich Anordnung entfällt das Umfahren des Zuges und es kann nach kurzem Aufenthalt weiter gefahren werden. Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach (Sormitztalbahn). 13.08.2013
Erhard Pitzius

Höhenunterschiede werden bei Gebirgsbahnen oft durch Kehrschleifen und Kehrtunnels überwunden.
Es gibt aber noch eine platzsparende Version, die aber vom Betriebsablauf etwas schwieriger ist:  Die Spitzkehre  .

Die Bahnstrecke Hockeroda - Wurzbach - Unterlemnitz gleicht der einer Gebirgsbahn.

Zwischen Hockeroda bei Km 0 und dem Scheitelpunkt kurz hinter Heinersdorf bei Km 24 muß die Strecke 360 Höhenmeter überwinden.
Aus topografischen Gründen wählte man keine Kehrschleifen, sondern bei Wurzbach einen Spitzkehrenbahnhof.

261 063 und eine weitere Gravita im Sandwich bringen einen Holzzug aus Saalfeld in Richtung Lobenstein.
Hier in Wurzbach wird die Fahrtrichtung gewechselt, durch die Sandwich Anordnung entfällt das Umfahren des Zuges und es kann nach kurzem Aufenthalt weiter gefahren werden.
Noch keine 2 Minuten betrug der Aufenthalt und es geht weiter in Richtung Lobenstein.
In Wurzbach verläßt die Strecke das Sormitztal und strebt dem Thüringer Oberland zu, auch die Streckennummer wechselt in Wurzbach, das Teilstück Wurzbach - Unterlemnitz wird als Bahnstrecke 6709 geführt.
13.08.2013
Höhenunterschiede werden bei Gebirgsbahnen oft durch Kehrschleifen und Kehrtunnels überwunden. Es gibt aber noch eine platzsparende Version, die aber vom Betriebsablauf etwas schwieriger ist: "Die Spitzkehre ". Die Bahnstrecke Hockeroda - Wurzbach - Unterlemnitz gleicht der einer Gebirgsbahn. Zwischen Hockeroda bei Km 0 und dem Scheitelpunkt kurz hinter Heinersdorf bei Km 24 muß die Strecke 360 Höhenmeter überwinden. Aus topografischen Gründen wählte man keine Kehrschleifen, sondern bei Wurzbach einen Spitzkehrenbahnhof. 261 063 und eine weitere Gravita im Sandwich bringen einen Holzzug aus Saalfeld in Richtung Lobenstein. Hier in Wurzbach wird die Fahrtrichtung gewechselt, durch die Sandwich Anordnung entfällt das Umfahren des Zuges und es kann nach kurzem Aufenthalt weiter gefahren werden. Noch keine 2 Minuten betrug der Aufenthalt und es geht weiter in Richtung Lobenstein. In Wurzbach verläßt die Strecke das Sormitztal und strebt dem Thüringer Oberland zu, auch die Streckennummer wechselt in Wurzbach, das Teilstück Wurzbach - Unterlemnitz wird als Bahnstrecke 6709 geführt. 13.08.2013
Erhard Pitzius

Als wir den ausfahrenden Zug in Wurzbach abgelichtet hatten und uns auf den Weg zum BÜ zwischen Unterlemnitz und Lobenstein aufmachten, dachten wir nicht daran, dass wir den Holzzug sogar noch überholen würden.
Aber in der Steigung brummt der Zug mit höchstens Tempo 30 und so konnten wir wir noch durch Zufall und nicht geplant am BÜ KM 52,33 Stellung beziehen.

261 088 + 261 063 haben es nun leicht, denn bis (Bad) Lobenstein geht es nun bergab.
Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein. 13.08.2013
Als wir den ausfahrenden Zug in Wurzbach abgelichtet hatten und uns auf den Weg zum BÜ zwischen Unterlemnitz und Lobenstein aufmachten, dachten wir nicht daran, dass wir den Holzzug sogar noch überholen würden. Aber in der Steigung brummt der Zug mit höchstens Tempo 30 und so konnten wir wir noch durch Zufall und nicht geplant am BÜ KM 52,33 Stellung beziehen. 261 088 + 261 063 haben es nun leicht, denn bis (Bad) Lobenstein geht es nun bergab. Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein. 13.08.2013
Erhard Pitzius

EB 37644 Blankenstein - Saalfeld - So ist die offizielle Bezeichnung des Triebwagens auf der KBS 557.
Pünktlich um 18.07 Uhr hat RegioShuttle VT 332 der Erfurter Bahn den Bahnhof Unterlemnitz verlassen.
Ein paar hundert Meter weiter brummt er auf unseren Standort, einen unbeschrankten Feldweg BÜ am Rande des Ortes, zu.
Gleich wird das Motorgeräusch lauter werden, denn einige hundert Meter weiter beginnt die Steigung nach Heinersdorf.
Auf 4 Kilometer Streckenlänge müssen 70 Höhenmeter überwunden werden.
Danach geht es bergab nach Wurzbach ins Sormitztal.
Einen Gruß an das immer freundliche Personal der Erfurter Bahn.
14.08.2013 - Bahnstrecke 6709 Wurzbach - Unterlemnitz.
EB 37644 Blankenstein - Saalfeld - So ist die offizielle Bezeichnung des Triebwagens auf der KBS 557. Pünktlich um 18.07 Uhr hat RegioShuttle VT 332 der Erfurter Bahn den Bahnhof Unterlemnitz verlassen. Ein paar hundert Meter weiter brummt er auf unseren Standort, einen unbeschrankten Feldweg BÜ am Rande des Ortes, zu. Gleich wird das Motorgeräusch lauter werden, denn einige hundert Meter weiter beginnt die Steigung nach Heinersdorf. Auf 4 Kilometer Streckenlänge müssen 70 Höhenmeter überwunden werden. Danach geht es bergab nach Wurzbach ins Sormitztal. Einen Gruß an das immer freundliche Personal der Erfurter Bahn. 14.08.2013 - Bahnstrecke 6709 Wurzbach - Unterlemnitz.
Erhard Pitzius

VT 331 der Erfurter Bahn Saalfeld - Blankenstein beim Einfahrsignal von Unterlemnitz.
An einem unbeschrankten Feldwegbahnübergang haben wir am 14.08.2013 einen schönen Fotostandort gefunden.
KBS 557 - Bahnstrecke 6709 Wurzbach - Unterlemnitz.
VT 331 der Erfurter Bahn Saalfeld - Blankenstein beim Einfahrsignal von Unterlemnitz. An einem unbeschrankten Feldwegbahnübergang haben wir am 14.08.2013 einen schönen Fotostandort gefunden. KBS 557 - Bahnstrecke 6709 Wurzbach - Unterlemnitz.
Erhard Pitzius

Von der Feldwegbrücke über die Bahn beim Bahnhof Unterlemnitz hat man einen schönen Blick auf die Bahnanlagen und die Landschaft des Thüringer Schiefergebirges und des Thüringer Oberlandes.
Die Brücke ziert eine Holztafel mit der Aufschrift:  Die Brücke muß bleiben  was auf einen geplanten Abriss hindeutet, worüber auch der Eisenbahnphotograph sehr traurig wäre.
RegioShuttle VT 332 der Erfurter Bahn hat Unterlemnitz verlassen und steuert auf Bad Lobenstein zu. Der Bahnhof in Lobenstein trägt aber immer noch die alte Bezeichnung und will vom  BAD  nichts wissen.

14.08.2013 KBS 557
Der Triebwagen befindet sich in Höhe des Übergang von der Bahnstrecke 6709 Wurzbach - Unterlemnitz und der Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein - (Marxgrün)
Von der Feldwegbrücke über die Bahn beim Bahnhof Unterlemnitz hat man einen schönen Blick auf die Bahnanlagen und die Landschaft des Thüringer Schiefergebirges und des Thüringer Oberlandes. Die Brücke ziert eine Holztafel mit der Aufschrift: "Die Brücke muß bleiben" was auf einen geplanten Abriss hindeutet, worüber auch der Eisenbahnphotograph sehr traurig wäre. RegioShuttle VT 332 der Erfurter Bahn hat Unterlemnitz verlassen und steuert auf Bad Lobenstein zu. Der Bahnhof in Lobenstein trägt aber immer noch die alte Bezeichnung und will vom "BAD" nichts wissen. 14.08.2013 KBS 557 Der Triebwagen befindet sich in Höhe des Übergang von der Bahnstrecke 6709 Wurzbach - Unterlemnitz und der Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein - (Marxgrün)
Erhard Pitzius

Ein Haltepunkt mitten im Wald - Viele werden den Haltepunkt Harra Nord erst gar nicht finden.
Von der Straße aus ist der Hp nicht zu sehen.
Vom Wanderparkplatz Lemnitzhammer ist nur der ehemalige Bahnhof Harra (im Ort) als Wanderweg ausgeschildert.
Wer in Richtung Harra über den höher gelegenen Weg durch den Wald wandert kommt am Hp Harra Nord vorbei, der Wanderer muß aber zuerst 200 Meter an einer Landstraße entlang gehen und die Einheimischen SOcKen rasen mit einem Affenzahn an den Touristen vorbei, obwohl die Straße sehr eng ist.
Wir haben ihn lebend gefunden, den Haltepunkt Harra Nord oberhalb der Saale und welch ein Wunder, sogar ein Fahrgast hat auf den Zug gewartet.
VT 331 der Erfurter Bahn hat aus Blankenstein kommend den Haltepunkt Harra Nord erreicht.
Der RegioShuttle brummt gleich weiter über Bad Lobenstein nach Saalfeld.
Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein
Ein Haltepunkt mitten im Wald - Viele werden den Haltepunkt Harra Nord erst gar nicht finden. Von der Straße aus ist der Hp nicht zu sehen. Vom Wanderparkplatz Lemnitzhammer ist nur der ehemalige Bahnhof Harra (im Ort) als Wanderweg ausgeschildert. Wer in Richtung Harra über den höher gelegenen Weg durch den Wald wandert kommt am Hp Harra Nord vorbei, der Wanderer muß aber zuerst 200 Meter an einer Landstraße entlang gehen und die Einheimischen SOcKen rasen mit einem Affenzahn an den Touristen vorbei, obwohl die Straße sehr eng ist. Wir haben ihn lebend gefunden, den Haltepunkt Harra Nord oberhalb der Saale und welch ein Wunder, sogar ein Fahrgast hat auf den Zug gewartet. VT 331 der Erfurter Bahn hat aus Blankenstein kommend den Haltepunkt Harra Nord erreicht. Der RegioShuttle brummt gleich weiter über Bad Lobenstein nach Saalfeld. Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein
Erhard Pitzius

RegioShuttle VT 336 der Erfurter Bahn ist zwischen Unterlemnitz und (Bad) Lobenstein im Thüringer Oberland unterwegs.
Vom Saaletal bei Kaulsdorf erklimmt die KBS 557 die Höhen des Thüringer Schiefergebirges und erreicht 40 Kilometer weiter bei Harra wieder die Saale.
Relation Saalfeld - Bad Lobenstein - Blankenstein am 13.08.2013 - Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein.
RegioShuttle VT 336 der Erfurter Bahn ist zwischen Unterlemnitz und (Bad) Lobenstein im Thüringer Oberland unterwegs. Vom Saaletal bei Kaulsdorf erklimmt die KBS 557 die Höhen des Thüringer Schiefergebirges und erreicht 40 Kilometer weiter bei Harra wieder die Saale. Relation Saalfeld - Bad Lobenstein - Blankenstein am 13.08.2013 - Bahnstrecke 6683 Triptis - Unterlemnitz - Blankenstein.
Ivonne Pitzius

Abendstimmung im Bahnhof Unterlemnitz - Der Keilbahnhof Unterlemnitz liegt auf den Höhen des Thüringer Schiefergebirges.
Der Keilbahnhof liegt an den Bahnstrecken (6683) Triptis - Bad Lobenstein - Blankenstein (Saale) - bis Juli 1945 Marxgrün und Hockeroda - Wurzbach (6686) - Wurzbach - Unterlemnitz (6709).
Die Strecke von Triptis wird als Thüringer Oberlandbahn bezeichnet und die Strecke von Hockeroda als Sormitztalbahn, wobei die Strecke hinter Wurzbach das Sormitztal verlässt.
Der Abschnitt Lichtenberg Ofr. nach Marxgrün wird als  Fränkische Höllentalbahn  bezeichnet.
Die großen Verarbeiter von Holz in Blankenstein und Ebersdorf-Friesau befürworten den Wiederaufbau der Strecke durch das Höllental.
Der Freistaat Bayern tut sich schwer die 5 Kilometer auf bayerischem Gebiet zu finanzieren.

RegioShuttle der Erfurter Bahn auf der KBS 557 Blankenstein - Saalfeld bei der Einfahrt in Unterlemnitz.
VT 317 braucht für die 52 Kilometer 1 Stunde und 10 Minuten.
Gefahren wird bis auf wenige Ausnahmen im Zweistundentakt.
13.08.2013
Abendstimmung im Bahnhof Unterlemnitz - Der Keilbahnhof Unterlemnitz liegt auf den Höhen des Thüringer Schiefergebirges. Der Keilbahnhof liegt an den Bahnstrecken (6683) Triptis - Bad Lobenstein - Blankenstein (Saale) - bis Juli 1945 Marxgrün und Hockeroda - Wurzbach (6686) - Wurzbach - Unterlemnitz (6709). Die Strecke von Triptis wird als Thüringer Oberlandbahn bezeichnet und die Strecke von Hockeroda als Sormitztalbahn, wobei die Strecke hinter Wurzbach das Sormitztal verlässt. Der Abschnitt Lichtenberg Ofr. nach Marxgrün wird als "Fränkische Höllentalbahn" bezeichnet. Die großen Verarbeiter von Holz in Blankenstein und Ebersdorf-Friesau befürworten den Wiederaufbau der Strecke durch das Höllental. Der Freistaat Bayern tut sich schwer die 5 Kilometer auf bayerischem Gebiet zu finanzieren. RegioShuttle der Erfurter Bahn auf der KBS 557 Blankenstein - Saalfeld bei der Einfahrt in Unterlemnitz. VT 317 braucht für die 52 Kilometer 1 Stunde und 10 Minuten. Gefahren wird bis auf wenige Ausnahmen im Zweistundentakt. 13.08.2013
Ivonne Pitzius

Hinweistafel auf die Sormitztalbahn im  Spitzkehrenbahnhof  Wurzbach/Thüringen.
Hinweistafel auf die Sormitztalbahn im "Spitzkehrenbahnhof" Wurzbach/Thüringen.
Ivonne Pitzius

Wurzbach, ein Spitzkehrenbahnhof im Thüringer Schiefergebirge - Die Sormitztalbahn muß zwischen Hockeroda und Heinersdorf einen Höhenunterschied von 360 Metern auf 24 Kilometern überwinden. Mit Steigungen von bis zu 4% ist die Strecke topografisch sehr schwierig. Mit Hilfe einer Spitzkehre wurde der Bau einiger Kunstbauwerke wie Brücken oder Tunnel vermieden. Diese Spitzkehre befindet sich im Bahnhof Wurzbach. Durch den regen Güterverkehr sind die Umfahrungsgleise noch ziemlich lang. Beim Personenverkehr wird das Umfahren beim Kopfmachen nicht mehr benötigt, weil nur noch Triebwagen im Einsatz sind. Bei den Güterzügen behilft man sich damit, dass im Sandwich gefahren wird. 261 063 bringt als Zuglok ihren Stammholzzug aus der Steigung aus Richtung Hockeroda (Saalfeld) in den Bahnhof Wurzbach. Danach fungiert die zweite Gravita als Zuglok und wird den Bahnhof nach rechts wieder verlassen. Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach/Thüringen am 13.08.2013. Zwischen Wurzbach und Unterlemnitz ändert sich die Streckennummer in 6709.
Wurzbach, ein Spitzkehrenbahnhof im Thüringer Schiefergebirge - Die Sormitztalbahn muß zwischen Hockeroda und Heinersdorf einen Höhenunterschied von 360 Metern auf 24 Kilometern überwinden. Mit Steigungen von bis zu 4% ist die Strecke topografisch sehr schwierig. Mit Hilfe einer Spitzkehre wurde der Bau einiger Kunstbauwerke wie Brücken oder Tunnel vermieden. Diese Spitzkehre befindet sich im Bahnhof Wurzbach. Durch den regen Güterverkehr sind die Umfahrungsgleise noch ziemlich lang. Beim Personenverkehr wird das Umfahren beim Kopfmachen nicht mehr benötigt, weil nur noch Triebwagen im Einsatz sind. Bei den Güterzügen behilft man sich damit, dass im Sandwich gefahren wird. 261 063 bringt als Zuglok ihren Stammholzzug aus der Steigung aus Richtung Hockeroda (Saalfeld) in den Bahnhof Wurzbach. Danach fungiert die zweite Gravita als Zuglok und wird den Bahnhof nach rechts wieder verlassen. Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach/Thüringen am 13.08.2013. Zwischen Wurzbach und Unterlemnitz ändert sich die Streckennummer in 6709.
Ivonne Pitzius

Wurzbach, ein Spitzkehrenbahnhof im Thüringer Schiefergebirge - Die Sormitztalbahn muß zwischen Hockeroda und Heinersdorf einen Höhenunterschied von 360 Metern auf 24 Kilometern überwinden. Mit Steigungen von bis zu 4% ist die Strecke topografisch sehr schwierig. Mit Hilfe einer Spitzkehre wurde der Bau einiger Kunstbauwerke wie Brücken oder Tunnel vermieden. Diese Spitzkehre befindet sich im Bahnhof Wurzbach. Durch den regen Güterverkehr sind die Umfahrungsgleise noch ziemlich lang. Beim Personenverkehr wird das Umfahren beim Kopfmachen nicht mehr benötigt, weil nur noch Triebwagen im Einsatz sind. Bei den Güterzügen behilft man sich damit, dass im Sandwich gefahren wird. 261 063 bringt als Zuglok ihren Stammholzzug aus der Steigung aus Richtung Hockeroda (Saalfeld) in den Bahnhof Wurzbach. Danach fungiert die zweite Gravita als Zuglok und wird den Bahnhof nach rechts wieder verlassen. Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach/Thüringen am 13.08.2013. Zwischen Wurzbach und Unterlemnitz ändert sich die Streckennummer in 6709.
Wurzbach, ein Spitzkehrenbahnhof im Thüringer Schiefergebirge - Die Sormitztalbahn muß zwischen Hockeroda und Heinersdorf einen Höhenunterschied von 360 Metern auf 24 Kilometern überwinden. Mit Steigungen von bis zu 4% ist die Strecke topografisch sehr schwierig. Mit Hilfe einer Spitzkehre wurde der Bau einiger Kunstbauwerke wie Brücken oder Tunnel vermieden. Diese Spitzkehre befindet sich im Bahnhof Wurzbach. Durch den regen Güterverkehr sind die Umfahrungsgleise noch ziemlich lang. Beim Personenverkehr wird das Umfahren beim Kopfmachen nicht mehr benötigt, weil nur noch Triebwagen im Einsatz sind. Bei den Güterzügen behilft man sich damit, dass im Sandwich gefahren wird. 261 063 bringt als Zuglok ihren Stammholzzug aus der Steigung aus Richtung Hockeroda (Saalfeld) in den Bahnhof Wurzbach. Danach fungiert die zweite Gravita als Zuglok und wird den Bahnhof nach rechts wieder verlassen. Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach/Thüringen am 13.08.2013. Zwischen Wurzbach und Unterlemnitz ändert sich die Streckennummer in 6709.
Ivonne Pitzius

Wurzbach, ein Spitzkehrenbahnhof im Thüringer Schiefergebirge - Die Sormitztalbahn muß zwischen Hockeroda und Heinersdorf einen Höhenunterschied von 360 Metern auf 24 Kilometern überwinden.
Mit Steigungen von bis zu 4% ist die Strecke topografisch sehr schwierig.
Mit Hilfe einer Spitzkehre wurde der Bau einiger Kunstbauwerke wie Brücken oder Tunnel vermieden.
Diese Spitzkehre befindet sich im Bahnhof Wurzbach.
Durch den regen Güterverkehr sind die Umfahrungsgleise noch ziemlich lang.
Beim Personenverkehr wird das Umfahren beim Kopfmachen nicht mehr benötigt, weil nur noch Triebwagen im Einsatz sind.
Bei den Güterzügen behilft man sich damit, dass im Sandwich gefahren wird.
261 063 bringt als Zuglok ihren Stammholzzug aus der Steigung aus Richtung Hockeroda (Saalfeld) in den Bahnhof Wurzbach.
Danach fungiert die zweite Gravita als Zuglok und wird den Bahnhof nach rechts wieder verlassen.
Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach/Thüringen am 13.08.2013.
Zwischen Wurzbach und Unterlemnitz ändert sich die Streckennummer in 6709.
Wurzbach, ein Spitzkehrenbahnhof im Thüringer Schiefergebirge - Die Sormitztalbahn muß zwischen Hockeroda und Heinersdorf einen Höhenunterschied von 360 Metern auf 24 Kilometern überwinden. Mit Steigungen von bis zu 4% ist die Strecke topografisch sehr schwierig. Mit Hilfe einer Spitzkehre wurde der Bau einiger Kunstbauwerke wie Brücken oder Tunnel vermieden. Diese Spitzkehre befindet sich im Bahnhof Wurzbach. Durch den regen Güterverkehr sind die Umfahrungsgleise noch ziemlich lang. Beim Personenverkehr wird das Umfahren beim Kopfmachen nicht mehr benötigt, weil nur noch Triebwagen im Einsatz sind. Bei den Güterzügen behilft man sich damit, dass im Sandwich gefahren wird. 261 063 bringt als Zuglok ihren Stammholzzug aus der Steigung aus Richtung Hockeroda (Saalfeld) in den Bahnhof Wurzbach. Danach fungiert die zweite Gravita als Zuglok und wird den Bahnhof nach rechts wieder verlassen. Bahnstrecke 6686 Hockeroda - Wurzbach/Thüringen am 13.08.2013. Zwischen Wurzbach und Unterlemnitz ändert sich die Streckennummer in 6709.
Ivonne Pitzius

Reger Güterverkehr im Thüringer Schiefergebirge! - Viele Bahnstrecken sind heute Güterverkehr frei!
Nicht die Nebenbahn nach Blankenstein und Ebersdorf-Friesau.
Die ZPR (Zellstoff- und Papierfabril Rosenthal) in Blankenstein an der Saale und die Firma Klausner Holz in Ebersdorf-Friesau sorgen für einen erheblichen Güterverkehr.
Es verkehren Stammholzzüge, sowie Hackschnitzelzüge und auch Kesselwagen mit Laugen und Chemikalien werden befördert.
Außerdem werden Papierrollen und Papiererzeugnisse abgefahren.
Die Versorgung geht vom Bahnknoten Saalfeld aus. In Bad Lobenstein kreuzen die Züge und die Züge nach Ebersdorf-Friesau ändern dort die Fahrtrichtung.
Befahren werden die Bahnstrecken 6683 Triptis - (Ebersdorf-Friesau) - Unterlemnitz - Lobenstein - Blankenstein - (Marxgrün) und die Strecke 6686 Hockeroda - Unterlemnitz, natürlich benutzen die Züge aus und nach Saalfeld auch noch Strecke 6383 Leipzig - Gera - Saalfeld - Probstzella.

Werklok 4 der ZPR hat einen Leerwagenpark aus der Abstellung (knapp an der bayerischen Grenze) am Haken und wird ihn in die ZPR befördern.
20.08.2013
Reger Güterverkehr im Thüringer Schiefergebirge! - Viele Bahnstrecken sind heute Güterverkehr frei! Nicht die Nebenbahn nach Blankenstein und Ebersdorf-Friesau. Die ZPR (Zellstoff- und Papierfabril Rosenthal) in Blankenstein an der Saale und die Firma Klausner Holz in Ebersdorf-Friesau sorgen für einen erheblichen Güterverkehr. Es verkehren Stammholzzüge, sowie Hackschnitzelzüge und auch Kesselwagen mit Laugen und Chemikalien werden befördert. Außerdem werden Papierrollen und Papiererzeugnisse abgefahren. Die Versorgung geht vom Bahnknoten Saalfeld aus. In Bad Lobenstein kreuzen die Züge und die Züge nach Ebersdorf-Friesau ändern dort die Fahrtrichtung. Befahren werden die Bahnstrecken 6683 Triptis - (Ebersdorf-Friesau) - Unterlemnitz - Lobenstein - Blankenstein - (Marxgrün) und die Strecke 6686 Hockeroda - Unterlemnitz, natürlich benutzen die Züge aus und nach Saalfeld auch noch Strecke 6383 Leipzig - Gera - Saalfeld - Probstzella. Werklok 4 der ZPR hat einen Leerwagenpark aus der Abstellung (knapp an der bayerischen Grenze) am Haken und wird ihn in die ZPR befördern. 20.08.2013
Ivonne Pitzius

Reger Güterverkehr im Thüringer Schiefergebirge! - Viele Bahnstrecken sind heute Güterverkehr frei! Nicht die Nebenbahn nach Blankenstein und Ebersdorf-Friesau. Die ZPR (Zellstoff- und Papierfabril Rosenthal) in Blankenstein an der Saale und die Firma Klausner Holz in Ebersdorf-Friesau sorgen für einen erheblichen Güterverkehr. Es verkehren Stammholzzüge, sowie Hackschnitzelzüge und auch Kesselwagen mit Laugen und Chemikalien werden befördert. Außerdem werden Papierrollen und Papiererzeugnisse abgefahren. Die Versorgung geht vom Bahnknoten Saalfeld aus. In Bad Lobenstein kreuzen die Züge und die Züge nach Ebersdorf-Friesau ändern dort die Fahrtrichtung. Befahren werden die Bahnstrecken 6683 Triptis - (Ebersdorf-Friesau) - Unterlemnitz - Lobenstein - Blankenstein - (Marxgrün) und die Strecke 6686 Hockeroda - Unterlemnitz, natürlich benutzen die Züge aus und nach Saalfeld auch noch Strecke 6383 Leipzig - Gera - Saalfeld - Probstzella.

Voith Gravita 261 064 und als Schiebelok 261 089 bringen einen relativ kurzen Zug mit Papierprodukten und leeren Kesselwagen nach Saalfeld.
Im Sandwich wird auch bei leichteren Zügen gefahren, um sich im Spitzkehren - Bahnhof Wurzbach das Kopfmachen zu ersparen.
20.08.2013
Reger Güterverkehr im Thüringer Schiefergebirge! - Viele Bahnstrecken sind heute Güterverkehr frei! Nicht die Nebenbahn nach Blankenstein und Ebersdorf-Friesau. Die ZPR (Zellstoff- und Papierfabril Rosenthal) in Blankenstein an der Saale und die Firma Klausner Holz in Ebersdorf-Friesau sorgen für einen erheblichen Güterverkehr. Es verkehren Stammholzzüge, sowie Hackschnitzelzüge und auch Kesselwagen mit Laugen und Chemikalien werden befördert. Außerdem werden Papierrollen und Papiererzeugnisse abgefahren. Die Versorgung geht vom Bahnknoten Saalfeld aus. In Bad Lobenstein kreuzen die Züge und die Züge nach Ebersdorf-Friesau ändern dort die Fahrtrichtung. Befahren werden die Bahnstrecken 6683 Triptis - (Ebersdorf-Friesau) - Unterlemnitz - Lobenstein - Blankenstein - (Marxgrün) und die Strecke 6686 Hockeroda - Unterlemnitz, natürlich benutzen die Züge aus und nach Saalfeld auch noch Strecke 6383 Leipzig - Gera - Saalfeld - Probstzella. Voith Gravita 261 064 und als Schiebelok 261 089 bringen einen relativ kurzen Zug mit Papierprodukten und leeren Kesselwagen nach Saalfeld. Im Sandwich wird auch bei leichteren Zügen gefahren, um sich im Spitzkehren - Bahnhof Wurzbach das Kopfmachen zu ersparen. 20.08.2013
Ivonne Pitzius

VT 320 der Erfurter Bahn als EB 37639 Saalfeld-Blankenstein durchfährt am 14.05.2013 ohne Halt den zum Bedarfshalt degradierten Bahnhof Lichtentanne im Sormitztal.
VT 320 der Erfurter Bahn als EB 37639 Saalfeld-Blankenstein durchfährt am 14.05.2013 ohne Halt den zum Bedarfshalt degradierten Bahnhof Lichtentanne im Sormitztal.
Jens Seidel

1 2 3 4 5 6 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.