bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

"Leitner Thomas" Fotos

188 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>
Wir waren am 15.11.2015 mit dem Bundestagsabgeordneten der Linken Thomas Lutze und einer Gruppe von 16 Personen nach Straßburg. WIR SIND BAHN so das Motto des Ausfluges. Leider werden die direkten, umsteigefreien grenzüberschreitenden Verkehre vom Saarland nach Lothringen und dem Elsaß ab Fahrplanwechsel Dezember 2015 ziemlich ausgedünnt.
Rückschritt ins Jahr 1997. Aber dennoch, ein tolles Wetter, wolkenloser blauer Himmel und fast 20 Grad erwarteten uns in Straßburg. Auch die TRAM erfreut sich in Frankreich und in Straßburg wieder größerer Beliebtheit. Hier überqiert ein Triebzug das Flüsschen Ill.
Wir waren am 15.11.2015 mit dem Bundestagsabgeordneten der Linken Thomas Lutze und einer Gruppe von 16 Personen nach Straßburg. WIR SIND BAHN so das Motto des Ausfluges. Leider werden die direkten, umsteigefreien grenzüberschreitenden Verkehre vom Saarland nach Lothringen und dem Elsaß ab Fahrplanwechsel Dezember 2015 ziemlich ausgedünnt. Rückschritt ins Jahr 1997. Aber dennoch, ein tolles Wetter, wolkenloser blauer Himmel und fast 20 Grad erwarteten uns in Straßburg. Auch die TRAM erfreut sich in Frankreich und in Straßburg wieder größerer Beliebtheit. Hier überqiert ein Triebzug das Flüsschen Ill.
Ivonne Pitzius

. Die neue Hungerburgbahn in Innsbruck -  Der Wagen N° 1 der neuen Hungerburgbahn erreicht am 06.10.2015 die Bergstation. (Hans)

Die Hungerburgbahn ist eine am 1. Dezember 2007 eröffnete Standseilbahn in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Sie verbindet die Innenstadt über eine geschwungene Trasse mit der Hungerburg am Berghang nördlich des Inns und ersetzte die alte Hungerburgbahn von 1906. Diese verlief steiler, fast geradlinig und fast genau 1 km weniger weit nur vom rechten, südlichen Innufer und nur auf den letzten 100 m gleichen Trasse zur selben Bergstation, woran noch die stählerne Innbrücke und weit oben ein Betonviadukt erinnern. Das Projekt wurde als Public Private Partnership zwischen der Stadt Innsbruck, STRABAG und Leitner AG finanziert und realisiert. Das Unternehmen betreibt die Bahn über einen limitierten Zeitraum. Danach fallen die Anlagen an die Stadt zurück.

Die neue Hungerburgbahn gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt, zwei Abschnitte verlaufen unterirdisch in Tunnels, sie ist eingleisig mit mittiger Ausweiche und mit 1440 mm geringfügig breiter als in Normalspur ausgeführt

Die neue Hungerburgbahn verfügt wie ihr Vorgänger über 2 Fahrgastkabinen, welche sich auf der Mitte der Strecke begegnen. Der Wagen N° 1 ist gelb lackiert mit silbernen Trägern, Wagen N° 2 trägt einen blauen Lack mit ebenfalls silbernen Trägern. Die Wagen bestehen jeweils aus fünf, in einem gemeinsamen Rahmen aufgehängten, Fahrgastabteilen. Die aktive Verstellung der Neigung erlaubt ein Ein- und Aussteigen aus horizontalen Abteilen an den Haltepunkten. Mit den beiden jeweils 130 Personen fassenden Fahrzeugen wird eine Beförderungskapazität von 1.200 Personen pro Stunde und Richtung erreicht. Desweiteren war es aufgrund der Trassenführung, die vom flachen Bereich in einen sehr steilen Bereich übergeht, notwendig, das Seil über Seilrollen im Bereich der Geleise niederzuhalten. Diese Neuentwicklung ist weltweit erstmals auf dieser Anlage eingesetzt worden.

Die technischen Daten der neuen Hungerburgbahn:

Höhe Talstation: 569 m
Höhe Bergstation: 857 m
Höhenunterschied: 288 m
Fahrzeit: 8:10 min
Betriebsgeschwindigkeit: 10 m/s
Wagenfassungsraum: 130 Pers.
Förderleistung: 1200 P/h
Streckenlänge: 1,838 km
Spurweite: 1440 mm
. Die neue Hungerburgbahn in Innsbruck - Der Wagen N° 1 der neuen Hungerburgbahn erreicht am 06.10.2015 die Bergstation. (Hans) Die Hungerburgbahn ist eine am 1. Dezember 2007 eröffnete Standseilbahn in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Sie verbindet die Innenstadt über eine geschwungene Trasse mit der Hungerburg am Berghang nördlich des Inns und ersetzte die alte Hungerburgbahn von 1906. Diese verlief steiler, fast geradlinig und fast genau 1 km weniger weit nur vom rechten, südlichen Innufer und nur auf den letzten 100 m gleichen Trasse zur selben Bergstation, woran noch die stählerne Innbrücke und weit oben ein Betonviadukt erinnern. Das Projekt wurde als Public Private Partnership zwischen der Stadt Innsbruck, STRABAG und Leitner AG finanziert und realisiert. Das Unternehmen betreibt die Bahn über einen limitierten Zeitraum. Danach fallen die Anlagen an die Stadt zurück. Die neue Hungerburgbahn gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt, zwei Abschnitte verlaufen unterirdisch in Tunnels, sie ist eingleisig mit mittiger Ausweiche und mit 1440 mm geringfügig breiter als in Normalspur ausgeführt Die neue Hungerburgbahn verfügt wie ihr Vorgänger über 2 Fahrgastkabinen, welche sich auf der Mitte der Strecke begegnen. Der Wagen N° 1 ist gelb lackiert mit silbernen Trägern, Wagen N° 2 trägt einen blauen Lack mit ebenfalls silbernen Trägern. Die Wagen bestehen jeweils aus fünf, in einem gemeinsamen Rahmen aufgehängten, Fahrgastabteilen. Die aktive Verstellung der Neigung erlaubt ein Ein- und Aussteigen aus horizontalen Abteilen an den Haltepunkten. Mit den beiden jeweils 130 Personen fassenden Fahrzeugen wird eine Beförderungskapazität von 1.200 Personen pro Stunde und Richtung erreicht. Desweiteren war es aufgrund der Trassenführung, die vom flachen Bereich in einen sehr steilen Bereich übergeht, notwendig, das Seil über Seilrollen im Bereich der Geleise niederzuhalten. Diese Neuentwicklung ist weltweit erstmals auf dieser Anlage eingesetzt worden. Die technischen Daten der neuen Hungerburgbahn: Höhe Talstation: 569 m Höhe Bergstation: 857 m Höhenunterschied: 288 m Fahrzeit: 8:10 min Betriebsgeschwindigkeit: 10 m/s Wagenfassungsraum: 130 Pers. Förderleistung: 1200 P/h Streckenlänge: 1,838 km Spurweite: 1440 mm
De Rond Hans und Jeanny

Österreich / Berg- und Seilbahnen / Neue Hungerburgbahn

401  4 626x908 Px, 06.11.2015

Max war am 4.10.2015 mit Family Leitner und Friends auf der Feldbahn in Stainz unterwegs. Am Ende der Fahrt gab es zum Ehrentag des Lokführers ein lautes Geburtstagsständchen.
Max war am 4.10.2015 mit Family Leitner und Friends auf der Feldbahn in Stainz unterwegs. Am Ende der Fahrt gab es zum Ehrentag des Lokführers ein lautes Geburtstagsständchen.
Hanspeter Reschinger

Der Firt Great Western 143 620 von Paignton nach Exmouth beim Halt in der Vorstadtstation Exeter St Thomas.
12. Mai 2014
Der Firt Great Western 143 620 von Paignton nach Exmouth beim Halt in der Vorstadtstation Exeter St Thomas. 12. Mai 2014
Stefan Wohlfahrt

Es ist schon erstaunlich, welche Metamorphose einige Exemplare des Homo sapiens angesichts sogenannter touristischer Highlights durchmachen:
Leute, die ansonsten höchstens ein Kopfschütteln und Unverständnis für uns und unser Hobby übrig haben, verhalten sich urplötzlich wie die peinlichsten Fuzzies...
Da verstehe noch einer den Menschen ;-)
Erstaunlich auch der Name dieses Bahnhofs: Fontpédrouse-Saint-Thomas-les-Bains.
Beobachtet habe ich das alles an der grandiosen Ligne de Cerdagne. Diese kann ich allen Interessierten nur wärmstens ans Herz legen.
Aufgenommen am 20. August 2015
Es ist schon erstaunlich, welche Metamorphose einige Exemplare des Homo sapiens angesichts sogenannter touristischer Highlights durchmachen: Leute, die ansonsten höchstens ein Kopfschütteln und Unverständnis für uns und unser Hobby übrig haben, verhalten sich urplötzlich wie die peinlichsten Fuzzies... Da verstehe noch einer den Menschen ;-) Erstaunlich auch der Name dieses Bahnhofs: Fontpédrouse-Saint-Thomas-les-Bains. Beobachtet habe ich das alles an der grandiosen Ligne de Cerdagne. Diese kann ich allen Interessierten nur wärmstens ans Herz legen. Aufgenommen am 20. August 2015
Silvan

Thomas die kleine Lok, am 03.06.2015 auf der Anlage im Nadmorski Park Miniatur in Dziwnów.
Thomas die kleine Lok, am 03.06.2015 auf der Anlage im Nadmorski Park Miniatur in Dziwnów.
Frank Thomas

København / Kopenhagen Københavns Sporveje: Der Triebwagen 293 schleppt zwei Beiwagen der Serie 1001 - 1065 zur Verschrottung. Zeit: Eines Tages im Juli 1967. Ort: Pumpehusvej (heute: Thomas Koppels Allé) im Kopenhagener Stadtteil Kongens Enghave. - Den Tw 293 baute die Waggonfabrik Scandia im Jahre 1909; das Fahrgestell lieferte die Firma Düsseldorfer Eisenbahnbedarf AG. - Die Beiwagen der Serie 1001 - 1065 baute die Hauptwerkstätte der KS in den Jahren 1942-1947. Zwei Beiwagen dieses Typs (1054 und 1065) befinden sich in der Sammlung des Dänischen Strassenbahnmuseums (Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm).
København / Kopenhagen Københavns Sporveje: Der Triebwagen 293 schleppt zwei Beiwagen der Serie 1001 - 1065 zur Verschrottung. Zeit: Eines Tages im Juli 1967. Ort: Pumpehusvej (heute: Thomas Koppels Allé) im Kopenhagener Stadtteil Kongens Enghave. - Den Tw 293 baute die Waggonfabrik Scandia im Jahre 1909; das Fahrgestell lieferte die Firma Düsseldorfer Eisenbahnbedarf AG. - Die Beiwagen der Serie 1001 - 1065 baute die Hauptwerkstätte der KS in den Jahren 1942-1947. Zwei Beiwagen dieses Typs (1054 und 1065) befinden sich in der Sammlung des Dänischen Strassenbahnmuseums (Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm).
Kurt Rasmussen

Dänemark / Stadtverkehr / Straßenbahn Kopenhagen

218 1200x767 Px, 11.08.2015

Singen 09:37 Uhr. Noch nicht viel los. Aber der Olli erwartet den Thomas wenn ich richtig sehe ;-) 02.08.2015
Singen 09:37 Uhr. Noch nicht viel los. Aber der Olli erwartet den Thomas wenn ich richtig sehe ;-) 02.08.2015
Stephan John

Bahnbilder-Treffen / Treffen 2015 / Singen (Hohentwiel)

160  1 1200x905 Px, 05.08.2015

Thomas Wendt und Peter Ackermann werden in Zaun gehalten. Parkdeck 3 in Singen. (02.08.2015)
Thomas Wendt und Peter Ackermann werden in Zaun gehalten. Parkdeck 3 in Singen. (02.08.2015)
Herbert Graf

Bahnbilder-Treffen / Treffen 2015 / Singen (Hohentwiel)

401  2 1024x686 Px, 05.08.2015

Thomas die kleine Lok, am 03.06.2015 auf der Anlage im Nadmorski Park Miniatur in Dziwnów.
Thomas die kleine Lok, am 03.06.2015 auf der Anlage im Nadmorski Park Miniatur in Dziwnów.
Frank Thomas

Der Mann, der uns immer wieder zusammenbringt, der unser Hobby tatkräftig unterstützt, der mit viel Aufwand unsere Bilderflut verwaltet und der keine Mühe scheut an unseren Treffen dabei zu sein, das ist Thomas Wendt von bahnbilder.de aus Berlin.
Besten Dank und Gruss
Herbert
Der Mann, der uns immer wieder zusammenbringt, der unser Hobby tatkräftig unterstützt, der mit viel Aufwand unsere Bilderflut verwaltet und der keine Mühe scheut an unseren Treffen dabei zu sein, das ist Thomas Wendt von bahnbilder.de aus Berlin. Besten Dank und Gruss Herbert
Herbert Graf

Bahnbilder-Treffen / Treffen 2015 / Singen (Hohentwiel)

453  4 1024x686 Px, 04.08.2015

Bahnbildertreffen unter dem Hohentwiel, wie man unschwer erkennen kann. Hinten von links nach rechts: Horst, Matthias, Jonas, Stephan, Schumi, Thomas, Sandro, Hanspii, Julian, Peter, Hansjorg, Matti, vorne: Jürgen, Stefan, Herbert, Walter und Werner. Singen, August 2015.
Bahnbildertreffen unter dem Hohentwiel, wie man unschwer erkennen kann. Hinten von links nach rechts: Horst, Matthias, Jonas, Stephan, Schumi, Thomas, Sandro, Hanspii, Julian, Peter, Hansjorg, Matti, vorne: Jürgen, Stefan, Herbert, Walter und Werner. Singen, August 2015.
Olli

Bahnbilder-Treffen / Treffen 2015 / Singen (Hohentwiel)

474  9 1200x770 Px, 02.08.2015

Für Thomas ein eher klassisches Bild... ;-)

115 459-0 beim Hohenkrähen. Juli 2015.
Für Thomas ein eher klassisches Bild... ;-) 115 459-0 beim Hohenkrähen. Juli 2015.
Olli

Deutschland / schnelle E-Loks ab 100 km/h / BR 110 (Bügelfalte)

265  2 1200x866 Px, 01.08.2015

. Die Nordseite des Wasserfalls -

Nicht ganz so idyllisch wie der Blick in Gegenrichtung, dafür weniger Gegenlichtprobleme.

Ein Stadler GTW der Baureihe RABe 526 bei Neuhausen am Rheinfall. 

Neueinstellung in besserer Auflösung.

20.10.2006 (Matthias) 


Bisherige Kommentare:

Georg Vogt 26.10.2006 13:53
Wahnsinnsaufnahme. Ich bin sprachlos. Schade dass der Zug rechts ein klein wenig von Gebüsch bedeckt ist...

Thomas Schmidt 26.10.2006 22:55
Klasse Bild! Der Zug ist fast das Unwichtigste daran.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.10.2006 09:01
Danke für die positiven Anmerkungen.

Bahnfotografie hatte ich hier gar nicht vorgesehen, hab dann halt die Gelgenheit genutzt. So mussten hier auch Kompromisse eingegangen werden; der Wasserfall ist nur teilweise zu sehen, da der Zug nur an dieser Stelle (fast) freigestellt war.
. Die Nordseite des Wasserfalls - Nicht ganz so idyllisch wie der Blick in Gegenrichtung, dafür weniger Gegenlichtprobleme. Ein Stadler GTW der Baureihe RABe 526 bei Neuhausen am Rheinfall. Neueinstellung in besserer Auflösung. 20.10.2006 (Matthias) Bisherige Kommentare: Georg Vogt 26.10.2006 13:53 Wahnsinnsaufnahme. Ich bin sprachlos. Schade dass der Zug rechts ein klein wenig von Gebüsch bedeckt ist... Thomas Schmidt 26.10.2006 22:55 Klasse Bild! Der Zug ist fast das Unwichtigste daran. Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.10.2006 09:01 Danke für die positiven Anmerkungen. Bahnfotografie hatte ich hier gar nicht vorgesehen, hab dann halt die Gelgenheit genutzt. So mussten hier auch Kompromisse eingegangen werden; der Wasserfall ist nur teilweise zu sehen, da der Zug nur an dieser Stelle (fast) freigestellt war.
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Schweiz / Triebzüge / RABe 526 (Stadler GTW)

271  1 1200x797 Px, 10.03.2015

Thomas Rötzsch - Kraut & Rüben Hof

Panorama aus zwei Aufnahmen - das  ü  ging beim Zusammensetzen leider verloren...

Internationale Modellbahnausstellung der IGM Kaarst, 23.02.2013
Thomas Rötzsch - Kraut & Rüben Hof Panorama aus zwei Aufnahmen - das "ü" ging beim Zusammensetzen leider verloren... Internationale Modellbahnausstellung der IGM Kaarst, 23.02.2013
Patrick Sesseler

Modellbahn / Sonstiges / IGM Kaarst

502 1200x600 Px, 11.01.2015

Thomas Rötzsch - Kraut & Rüben Hof

Thema der Anlage ist ein Gutshof   Der Kraut & Rüben Hof  im früheren Pommern. Zur Erntezeit werden die Rüben mit einer Feldbahn zum Abtransport über eine Schmalspurbahn verladen. 

Internationale Modellbahnausstellung der IGM Kaarst, 23.02.2013
Thomas Rötzsch - Kraut & Rüben Hof Thema der Anlage ist ein Gutshof "Der Kraut & Rüben Hof" im früheren Pommern. Zur Erntezeit werden die Rüben mit einer Feldbahn zum Abtransport über eine Schmalspurbahn verladen. Internationale Modellbahnausstellung der IGM Kaarst, 23.02.2013
Patrick Sesseler

Modellbahn / Sonstiges / IGM Kaarst

642 1200x800 Px, 11.01.2015

Die V 100 der Thomas Speich Eisenbahndienstleistungen (NVR-Nummer: 92 80 1201 171-6 D-TSE) zu Gast beim 11. Berliner Eisenbahnfest in Berlin-Schöneweide am 21.09.2014.
Die Maschine wurde 1969 unter der Fabriknummer 124452 bei den LEW in Hennigsdorf gefertigt.
Die V 100 der Thomas Speich Eisenbahndienstleistungen (NVR-Nummer: 92 80 1201 171-6 D-TSE) zu Gast beim 11. Berliner Eisenbahnfest in Berlin-Schöneweide am 21.09.2014. Die Maschine wurde 1969 unter der Fabriknummer 124452 bei den LEW in Hennigsdorf gefertigt.
Heinz Lahs

Die Dampfspeicherlok FLC 077 der Dampflokfreunde Berlin, die V 100 der Thomas Speich Eisenbahndienstleistungen (NVR-Nummer: 92 80 1201 171-6 D-TSE) und die V 160.9 der hvle - Havelländische Eisenbahn AG (NVR-Nummer: 92 80 1203 141-7 D-HVLE) beim 11. Berliner Eisenbahnfest in Berlin-Schöneweide am 21.09.2014.
Die Dampfspeicherlok FLC 077 der Dampflokfreunde Berlin, die V 100 der Thomas Speich Eisenbahndienstleistungen (NVR-Nummer: 92 80 1201 171-6 D-TSE) und die V 160.9 der hvle - Havelländische Eisenbahn AG (NVR-Nummer: 92 80 1203 141-7 D-HVLE) beim 11. Berliner Eisenbahnfest in Berlin-Schöneweide am 21.09.2014.
Heinz Lahs

220 333-9 - Bw Gera - 29.12.1992

In der Feiertagsruhe steht 220 333-9 im Bw Gera am 29.12.1992 abgestellt.

Foto: Thomas J. Konz
220 333-9 - Bw Gera - 29.12.1992 In der Feiertagsruhe steht 220 333-9 im Bw Gera am 29.12.1992 abgestellt. Foto: Thomas J. Konz
Thomas J. Konz

2001 wartet der 01 118 am Hbf. Frankfurt am Main auf das Signal zur Abfahrt.

Das Aquarell basiert auf einem Foto von Thomas Sengler.
2001 wartet der 01 118 am Hbf. Frankfurt am Main auf das Signal zur Abfahrt. Das Aquarell basiert auf einem Foto von Thomas Sengler.
AnEl

Deutschland / Dampfloks / BR 01, Gemälde / Eisenbahnbilder / Öl, Aquarell, Pastell, Grafik, Moderne Eisenbahnbilder

768 706x1008 Px, 19.09.2014

NGT8 der LVB -  Leoliner 1  Betriebsnummer 1125  Thomas Müntzer  Baujahr 1995, auf Linie 2 in Richtung Naunhofer Straße (L-Stötteritz) mit Spee-Werbung am 25.04.2014
NGT8 der LVB - "Leoliner 1" Betriebsnummer 1125 "Thomas Müntzer" Baujahr 1995, auf Linie 2 in Richtung Naunhofer Straße (L-Stötteritz) mit Spee-Werbung am 25.04.2014
Andreas Kreuz

Deutschland / Straßenbahn / Leipzig

491 1200x900 Px, 25.04.2014

Speziell für Tom Leitner :

RAPSodie in Blue :-)
Speziell für Tom Leitner : RAPSodie in Blue :-)
Karl Heinz Ferk

Eine andere Form der wie Leitner Tom es immer als  RAPSodie   bezeichnet .

Deutschlandsberg 9.04.2014
Eine andere Form der wie Leitner Tom es immer als "RAPSodie" bezeichnet . Deutschlandsberg 9.04.2014
Karl Heinz Ferk

Relikte aus der Reichsbahnzeit am Stellwerk Rostock-Warnemünde; seit den Fotos vom 01.09.2007 von JohannJ  (http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number/144235/kategorie/deutschland~bahnhoefe-r---z~warnemunde.html) und vom 22.05.2008 von Thomas Welzel (http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number/206508/kategorie/Deutschland~Bahntechnische+Anlagen+und+Kunstbauten~Stellwerke.html) sind einige Utensilien dazugekommen; 25.02.2014
Relikte aus der Reichsbahnzeit am Stellwerk Rostock-Warnemünde; seit den Fotos vom 01.09.2007 von JohannJ (http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number/144235/kategorie/deutschland~bahnhoefe-r---z~warnemunde.html) und vom 22.05.2008 von Thomas Welzel (http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number/206508/kategorie/Deutschland~Bahntechnische+Anlagen+und+Kunstbauten~Stellwerke.html) sind einige Utensilien dazugekommen; 25.02.2014
Volkmar Döring

<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.