bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

"züge" Fotos

3723 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Als ÖBB 93.1360 wurde die heute im Privatbesitz befindliche 431.029 am 30.4.2017 im Zuge eine Fotofahrt beschriftet. Die Fahrt war für die eingeladenen Fotografen übrigens als  Camera test train  ausgeschrieben, mit keinerlei Anspruch auf Authentizität. Vielmehr stand der Spaß an der Dampfeisenbahn, die tolle Strecke durchs Sazavatal und das ein oder andere Pivo auf dem Programm. Die Aufnahme zeigt den Zug vor Ledečko.
Als ÖBB 93.1360 wurde die heute im Privatbesitz befindliche 431.029 am 30.4.2017 im Zuge eine Fotofahrt beschriftet. Die Fahrt war für die eingeladenen Fotografen übrigens als "Camera test train" ausgeschrieben, mit keinerlei Anspruch auf Authentizität. Vielmehr stand der Spaß an der Dampfeisenbahn, die tolle Strecke durchs Sazavatal und das ein oder andere Pivo auf dem Programm. Die Aufnahme zeigt den Zug vor Ledečko.
Hanspeter Reschinger

Als ÖBB 93.1360 wurde die heute im Privatbesitz befindliche 431.029 am 30.4.2017 im Zuge eine Fotofahrt beschriftet. Die Fahrt war für die eingeladenen Fotografen übrigens als  Camera test train  ausgeschrieben, mit keinerlei Anspruch auf Authentizität. Vielmehr stand der Spaß an der Dampfeisenbahn, die tolle Strecke durchs Sazavatal und das ein oder andere Pivo auf dem Programm. Die Aufnahme zeigt den Zug vor Ledečko.
Als ÖBB 93.1360 wurde die heute im Privatbesitz befindliche 431.029 am 30.4.2017 im Zuge eine Fotofahrt beschriftet. Die Fahrt war für die eingeladenen Fotografen übrigens als "Camera test train" ausgeschrieben, mit keinerlei Anspruch auf Authentizität. Vielmehr stand der Spaß an der Dampfeisenbahn, die tolle Strecke durchs Sazavatal und das ein oder andere Pivo auf dem Programm. Die Aufnahme zeigt den Zug vor Ledečko.
Hanspeter Reschinger

DB 151 047-8 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
DB 151 047-8 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
Marc

Deutschland / schnelle E-Loks ab 100 km/h / BR 151, Aus dem Archiv (in Zusammenarbeit mit D.Schikorr)

98 1200x771 Px, 25.04.2017

DB E50 145/150 145-1 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
DB E50 145/150 145-1 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
Marc

Deutschland / schnelle E-Loks ab 100 km/h / E 50 (BR 150), Aus dem Archiv (in Zusammenarbeit mit D.Schikorr)

77 1200x792 Px, 25.04.2017

DB E50 033/150 033-9 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
DB E50 033/150 033-9 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
Marc

Deutschland / schnelle E-Loks ab 100 km/h / E 50 (BR 150), Aus dem Archiv (in Zusammenarbeit mit D.Schikorr)

82 1200x771 Px, 25.04.2017

DB E50 025/150 025-5 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
DB E50 025/150 025-5 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
Marc

Deutschland / schnelle E-Loks ab 100 km/h / E 50 (BR 150), Aus dem Archiv (in Zusammenarbeit mit D.Schikorr)

76 1200x734 Px, 25.04.2017

764.411R am 23.4.2017 im Zuge einer Belastungsprobefahrt am 23.4.2017 kurz vor der Abfahrt in Kraubath aufgenommen.
764.411R am 23.4.2017 im Zuge einer Belastungsprobefahrt am 23.4.2017 kurz vor der Abfahrt in Kraubath aufgenommen.
Hanspeter Reschinger

Österreich / Schmalspurbahnen / Stainzerbahn

76 1200x800 Px, 24.04.2017

DB E94 279 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
DB E94 279 aufgenommen im Zuge einer Besichtigungstour im Bw Kornwestheim am 25.04.2000 (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
Marc

Deutschland / langsame E-Loks bis 100 km/h / BR 8 194 (E 94, DR 254), Aus dem Archiv (in Zusammenarbeit mit D.Schikorr)

119 1200x726 Px, 23.04.2017

DB E10 239 (heute unterwegs als E10 1239  Rheingold ) in beige/grün neben dem inzwischen nicht mehr existierenden VT 627 008-6 aufgenommen im Zuge einer Besichtigung am 15.04.2000 im Bw Tüblingen. (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
DB E10 239 (heute unterwegs als E10 1239 "Rheingold") in beige/grün neben dem inzwischen nicht mehr existierenden VT 627 008-6 aufgenommen im Zuge einer Besichtigung am 15.04.2000 im Bw Tüblingen. (Bearb: M.Steiner, (C) D.Schikorr)
Marc

Deutschland / Dieseltriebzüge / BR 627 (MaK/LHB, ÖBB 5047), Deutschland / schnelle E-Loks ab 100 km/h / BR 110 (Kastenform), Aus dem Archiv (in Zusammenarbeit mit D.Schikorr)

131 1200x758 Px, 23.04.2017

Nach der Modernisierung des Bahnhofs Tüssling im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Strecke Mühldorf - Tüssling zeigt sich der Bahnhof völlig verbaut. Sogar das ehemalige Empfangsgebäude wird von der Schallschutzmauer verdeckt. Statt auf schallschluckender Elemente im Gleis und Modernisierung des Fuhrparks mit geräuschminimierten Drehgestellen setzen DB und SOB auf zeitlos formschöne Mauern. 15.04.2017
Nach der Modernisierung des Bahnhofs Tüssling im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Strecke Mühldorf - Tüssling zeigt sich der Bahnhof völlig verbaut. Sogar das ehemalige Empfangsgebäude wird von der Schallschutzmauer verdeckt. Statt auf schallschluckender Elemente im Gleis und Modernisierung des Fuhrparks mit geräuschminimierten Drehgestellen setzen DB und SOB auf zeitlos formschöne Mauern. 15.04.2017
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Bahntechnische Anlagen und Kunstbauten / Sonstiges

91  2 1200x801 Px, 17.04.2017


Die Regental Cargo D5 bzw. 275 842-3 (92 80 1275 842-3 D-RBG), eine Vossloh MaK G 1206 vermietet an die SVG (Stauden Verkehrs Gesellschaft), abgestellt mit einem Weiacher Kieszug am 09.04.2017 beim Bahnhof Marburg an der Lahn.

Die MaK G 1206  wurde 2002 von Vossloh in Kiel unter der Fabriknummer 1001142, für die RBG - Regental Bahnbetriebs-GmbH (Viechtach) gebaut und bekam die Betreibernummer D 05.

Im Zuge der fortschreitenden Liberalisierung des Schienenverkehrs in Deutschland zeichnete sich Ende der 1990er Jahre ein zunehmender Bedarf an Streckentauglichen Diesellokomotiven. Bei zahlreichen Bahnen bestanden damals Überlegungen, Verkehrsleistungen über das eigene Netz hinaus auf Gleisen der DB AG eigenständig zu erbringen, was in den folgenden Jahren auch vielfältig realisiert wurde.

Mit der G 1206 stand zwar im Prinzip schon eine für diese Einsätze geeignete Maschine zur Verfügung, jedoch gab es an der Maschine noch Verbesserungspotential, das nun genutzt wurde. Inzwischen standen in der benötigten Leistungsklasse neu entwickelten Motoren zur Verfügung, die mit 12 statt 16 Zylindern auskommen. Statt des in den Lokomotiven für die Dortmunder Eisenbahn verwendeten neuen MTU-Motors entschied man sich für die kommende Serienproduktion aber für einen technisch ähnlichen Motor von Caterpillar, den 3512B. Im Zuge der Anpassung der Lok an diesen Motor erhielt sie geringfügig breitere Motor- und höhere Getriebehauben, wodurch sich diese Loks schon äußerlich von ihren Vorgängern unterscheiden.

Ebenfalls überarbeitet wurde das Fahrwerk. Hier kamen weiterentwickelte Drehgestelle mit Lenkerführung für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zum Einsatz. Die Radsätze werden bei diesen Drehgestellen nicht mehr von einer Gleitplattenführung sondern von verschleißfreien Lenkern geführt. Damit konnte nicht nur das Laufverhalten verbessert und damit die Höchstgeschwindigkeit gesteigert, sondern auch die Führung von Drehgestell und Radsatz weitgehend verschleißfrei ausgeführt werden. Für den Antrieb wurden nicht mehr die Radsatzgetriebe aus eigener Fertigung verwendet, sondern welche von ZF mit einer für die Höchstgeschwindigkeit besser geeigneten Übersetzung.

Technische Daten:
Spurweite: 1.435 mm
Achsfolge : B´B´
Länge über Puffer: 14.700 mm
Drehzapfenabstand: 7.200 mm
Drehgestellachsabstand: 2.400 mm
größte Breite: 3.080 mm
Höhe über Schienenoberkante: 4.220 mm
Raddurchmesser neu: 1.000 mm
kleinster befahrbarer Gleisbogen: 60 m
Dienstgewicht: 88t
Kraftstoffvorrat: 3.150 l
 Motor: Caterpillar 12 Zylinder 4-Takt Dieselmotor mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung vom Typ 3512B DI TA
Motorleistung: 1.500 kW bei1.800 U/min
Strömungsgetriebe: Voith L5r4zU2
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
max. Schleppgeschwindigkeit : 80 km/h
kleinste Dauerfahrgeschwindigkeit: 10 km/h
Die Regental Cargo D5 bzw. 275 842-3 (92 80 1275 842-3 D-RBG), eine Vossloh MaK G 1206 vermietet an die SVG (Stauden Verkehrs Gesellschaft), abgestellt mit einem Weiacher Kieszug am 09.04.2017 beim Bahnhof Marburg an der Lahn. Die MaK G 1206 wurde 2002 von Vossloh in Kiel unter der Fabriknummer 1001142, für die RBG - Regental Bahnbetriebs-GmbH (Viechtach) gebaut und bekam die Betreibernummer D 05. Im Zuge der fortschreitenden Liberalisierung des Schienenverkehrs in Deutschland zeichnete sich Ende der 1990er Jahre ein zunehmender Bedarf an Streckentauglichen Diesellokomotiven. Bei zahlreichen Bahnen bestanden damals Überlegungen, Verkehrsleistungen über das eigene Netz hinaus auf Gleisen der DB AG eigenständig zu erbringen, was in den folgenden Jahren auch vielfältig realisiert wurde. Mit der G 1206 stand zwar im Prinzip schon eine für diese Einsätze geeignete Maschine zur Verfügung, jedoch gab es an der Maschine noch Verbesserungspotential, das nun genutzt wurde. Inzwischen standen in der benötigten Leistungsklasse neu entwickelten Motoren zur Verfügung, die mit 12 statt 16 Zylindern auskommen. Statt des in den Lokomotiven für die Dortmunder Eisenbahn verwendeten neuen MTU-Motors entschied man sich für die kommende Serienproduktion aber für einen technisch ähnlichen Motor von Caterpillar, den 3512B. Im Zuge der Anpassung der Lok an diesen Motor erhielt sie geringfügig breitere Motor- und höhere Getriebehauben, wodurch sich diese Loks schon äußerlich von ihren Vorgängern unterscheiden. Ebenfalls überarbeitet wurde das Fahrwerk. Hier kamen weiterentwickelte Drehgestelle mit Lenkerführung für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zum Einsatz. Die Radsätze werden bei diesen Drehgestellen nicht mehr von einer Gleitplattenführung sondern von verschleißfreien Lenkern geführt. Damit konnte nicht nur das Laufverhalten verbessert und damit die Höchstgeschwindigkeit gesteigert, sondern auch die Führung von Drehgestell und Radsatz weitgehend verschleißfrei ausgeführt werden. Für den Antrieb wurden nicht mehr die Radsatzgetriebe aus eigener Fertigung verwendet, sondern welche von ZF mit einer für die Höchstgeschwindigkeit besser geeigneten Übersetzung. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Achsfolge : B´B´ Länge über Puffer: 14.700 mm Drehzapfenabstand: 7.200 mm Drehgestellachsabstand: 2.400 mm größte Breite: 3.080 mm Höhe über Schienenoberkante: 4.220 mm Raddurchmesser neu: 1.000 mm kleinster befahrbarer Gleisbogen: 60 m Dienstgewicht: 88t Kraftstoffvorrat: 3.150 l Motor: Caterpillar 12 Zylinder 4-Takt Dieselmotor mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung vom Typ 3512B DI TA Motorleistung: 1.500 kW bei1.800 U/min Strömungsgetriebe: Voith L5r4zU2 Höchstgeschwindigkeit 100 km/h max. Schleppgeschwindigkeit : 80 km/h kleinste Dauerfahrgeschwindigkeit: 10 km/h
Armin Schwarz

Der Bahnhof Trimmelkam wahr einige Jahre lang Endbahnhof der Strecke Bürmoos - Trimmelkam Er war als Kopfbahnhof mit zwei Bahnsteiggleisen in der Bahnsteighalle ausgeführt. Im Zuge der Streckenverlängerung nach Ostermiething bekam der Bahnhof als durchgehendes Hauptgleis ein weiteres Bahnsteiggleis außerhalb der Halle. Der Durchführung des Hauptgleises durch die Bahnhofshalle stand nicht nur Nano's Pizzeria im Wege. Vor der Bahnhofshalle hätte das Gleis mit kleinen Kurvenradien verschwekt werden müssen, um an der rückwertigen Bebauung vorbeizuführen. ET 52 der SLB fährt am 01.01.2017 in den Bahnhof Trimmelkam aus Richtung Bürmoos ein.
Der Bahnhof Trimmelkam wahr einige Jahre lang Endbahnhof der Strecke Bürmoos - Trimmelkam Er war als Kopfbahnhof mit zwei Bahnsteiggleisen in der Bahnsteighalle ausgeführt. Im Zuge der Streckenverlängerung nach Ostermiething bekam der Bahnhof als durchgehendes Hauptgleis ein weiteres Bahnsteiggleis außerhalb der Halle. Der Durchführung des Hauptgleises durch die Bahnhofshalle stand nicht nur Nano's Pizzeria im Wege. Vor der Bahnhofshalle hätte das Gleis mit kleinen Kurvenradien verschwekt werden müssen, um an der rückwertigen Bebauung vorbeizuführen. ET 52 der SLB fährt am 01.01.2017 in den Bahnhof Trimmelkam aus Richtung Bürmoos ein.
Ingo Konrad Müller

ET 52 der SLB fährt am 01.01.2017 aus dem Bahnhof Trimmelkam in Richtung Bürmoos aus. Der Bahnhof Trimmelkam wahr einige Jahre lang Endbahnhof der Strecke Bürmoos - Trimmelkam mit zwei Bahnsteiggleisen in der Bahnsteighalle. Im Zuge der Streckenverlängerung nach Ostermiething bekam der Bahnhof als durchgehendes Hauptgleis ein weiteres Bahnsteiggleis außerhalb der Halle.
ET 52 der SLB fährt am 01.01.2017 aus dem Bahnhof Trimmelkam in Richtung Bürmoos aus. Der Bahnhof Trimmelkam wahr einige Jahre lang Endbahnhof der Strecke Bürmoos - Trimmelkam mit zwei Bahnsteiggleisen in der Bahnsteighalle. Im Zuge der Streckenverlängerung nach Ostermiething bekam der Bahnhof als durchgehendes Hauptgleis ein weiteres Bahnsteiggleis außerhalb der Halle.
Ingo Konrad Müller

Neben dem  Ganz-zug verkehr   wie etwa Zement oder Perlkies rollen auch einzelwagen zur Baustelle des Koralmtunnels. Hier am 30.03.2017 ist DH 1700.2 als bedienungsfahrt im Zuge des G71383 unterwegs nach leibenfeld mit einem Wagen des Typs Uacs.
Neben dem "Ganz-zug verkehr " wie etwa Zement oder Perlkies rollen auch einzelwagen zur Baustelle des Koralmtunnels. Hier am 30.03.2017 ist DH 1700.2 als bedienungsfahrt im Zuge des G71383 unterwegs nach leibenfeld mit einem Wagen des Typs Uacs.
Karl Heinz Ferk

Blick vom Bahnhof Riedersbach in Richtung Bf Trimmelkam. Zwischen den Bahnsteigen der beiden Bahnhöfe liegen grade mal 320 m. Im Zuge der Streckenfortführung nach Ostermiething wurde die  Strecke  Riedersbach - Trimmelkam zweigleisig ausgebaut. Um das durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Riedersbach an das neue, durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Trimmelkam anzuschließen, war eine Gleisverschwenkung in Breite eines Parallelgleisabstandes nötig. 2013 sah es zwischen den beiden Bahnhöfen noch so aus:
http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704622/blick-vom-bahnhof-riedersbach-in-richtung.html
Das rechte Gleis ist heute das durchgehende Hauptgleis. Es führt in Trimmelkam rechts an der Bahsteighalle vorbei (weit im Hintergrund des Bildes) und bekam einen weiteren Bahnsteig außerhalb der Halle. Die Bahsteiggleise in der Bahnhofshalle enden stumpf. Zugkreuzungen sind daher ohne Sägefahrten nur in Riedersbach nicht aber in Trimmelkam möglich.
Warum existieren zwei Bahnhöfe - es sind tatsächlich zwei vollwertige Bahnhöfe - so nah beieinander? Ursprünglich war Riedersbach der Endbahnhof für den Personenverkehr der durchgängig eingleisigen Strecke Salzburg - Riedersbach der Salzburger Lokalbahn (SLB). In der Gleisverlängerung über den Bf Riedersbach hinaus gab es ein Anschlussgleis, das zum Zechenbahnhof der Zeche Trimmelkam führte. Hier wurde Steinkohle untertage abgebaut. Nach der Schließung der Zeche wurde auf dem Gelände des Zechenbahnhofs der Personenbahnhof Trimmelkam errichtet um den Ort Trimmelkam näher an den Personenverkehr anzubinden. Der Bahnhof Riedersbach blieb erhalten. Trimmelkam war nun für viele Jahre Endbahnhof der Strecke. Da die meisten Durchgangsbahnhöfe der Strecke nur Bedarfshalte sind, bekam auch der jetzige Durchgangsbahnhof Riedersbach eine technische Vorrichtung mit deren Hilfe der wartende Fahrgast das Ausfahrsignal des Bahnhofs in der gewünschten Reiserichtung auf Halt schalten kann:
http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704945/schalttafel-zur-anforderung-eines-zughaltes-im.html
Als Trimmelkam noch Endbahnhof war, mutete es merkwürdig an, dass man in Riedersbach auch Züge nach Trimmelkam anhalten konnte. Denn der Endbahnhof war ja in nur fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Heute, da die Züge weiter bis Ostermiething fahren, macht es natürlich Sinn.
Riedersbach, 26.03.2017
Blick vom Bahnhof Riedersbach in Richtung Bf Trimmelkam. Zwischen den Bahnsteigen der beiden Bahnhöfe liegen grade mal 320 m. Im Zuge der Streckenfortführung nach Ostermiething wurde die "Strecke" Riedersbach - Trimmelkam zweigleisig ausgebaut. Um das durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Riedersbach an das neue, durchgehende Hauptgleis des Bahnhofs Trimmelkam anzuschließen, war eine Gleisverschwenkung in Breite eines Parallelgleisabstandes nötig. 2013 sah es zwischen den beiden Bahnhöfen noch so aus: http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704622/blick-vom-bahnhof-riedersbach-in-richtung.html Das rechte Gleis ist heute das durchgehende Hauptgleis. Es führt in Trimmelkam rechts an der Bahsteighalle vorbei (weit im Hintergrund des Bildes) und bekam einen weiteren Bahnsteig außerhalb der Halle. Die Bahsteiggleise in der Bahnhofshalle enden stumpf. Zugkreuzungen sind daher ohne Sägefahrten nur in Riedersbach nicht aber in Trimmelkam möglich. Warum existieren zwei Bahnhöfe - es sind tatsächlich zwei vollwertige Bahnhöfe - so nah beieinander? Ursprünglich war Riedersbach der Endbahnhof für den Personenverkehr der durchgängig eingleisigen Strecke Salzburg - Riedersbach der Salzburger Lokalbahn (SLB). In der Gleisverlängerung über den Bf Riedersbach hinaus gab es ein Anschlussgleis, das zum Zechenbahnhof der Zeche Trimmelkam führte. Hier wurde Steinkohle untertage abgebaut. Nach der Schließung der Zeche wurde auf dem Gelände des Zechenbahnhofs der Personenbahnhof Trimmelkam errichtet um den Ort Trimmelkam näher an den Personenverkehr anzubinden. Der Bahnhof Riedersbach blieb erhalten. Trimmelkam war nun für viele Jahre Endbahnhof der Strecke. Da die meisten Durchgangsbahnhöfe der Strecke nur Bedarfshalte sind, bekam auch der jetzige Durchgangsbahnhof Riedersbach eine technische Vorrichtung mit deren Hilfe der wartende Fahrgast das Ausfahrsignal des Bahnhofs in der gewünschten Reiserichtung auf Halt schalten kann: http://www.bahnbilder.de/bild/oesterreich~unternehmen~slb-salzburger-lokalbahnen/704945/schalttafel-zur-anforderung-eines-zughaltes-im.html Als Trimmelkam noch Endbahnhof war, mutete es merkwürdig an, dass man in Riedersbach auch Züge nach Trimmelkam anhalten konnte. Denn der Endbahnhof war ja in nur fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Heute, da die Züge weiter bis Ostermiething fahren, macht es natürlich Sinn. Riedersbach, 26.03.2017
Ingo Konrad Müller

Der Gatwick-Express wird mittlerweile mit Elektrotriebzügen der Class 387 betrieben. Zwischen London und Gatwick verkehrt er im 15-Minuten-Takt, weitere Züge nach Brighton verkehren im 30-Minuten-Takt. Im Gegensatz zu anderen auf der Strecke verkehrenden Zügen hält dieser nicht an kleineren Bahnhöfen, die Tickets sind i.d.R. teurer. East Croydon, 31.1.2017
Der Gatwick-Express wird mittlerweile mit Elektrotriebzügen der Class 387 betrieben. Zwischen London und Gatwick verkehrt er im 15-Minuten-Takt, weitere Züge nach Brighton verkehren im 30-Minuten-Takt. Im Gegensatz zu anderen auf der Strecke verkehrenden Zügen hält dieser nicht an kleineren Bahnhöfen, die Tickets sind i.d.R. teurer. East Croydon, 31.1.2017
Thomas Wendt

Der Besuch der alten Dame(n), 52.100 (Baujahr 1943 KrMa) sowie 52.1227 (Baujahr 1944 DWM)waren am Morgen des 16. September 2016 dem SR 17086 vorgespannt, welche im Zuge der IGE Ostalpenrundfahrt die steirische Ostbahn befuhren und von mir bei Autal fotografiert wurden.
Der Besuch der alten Dame(n), 52.100 (Baujahr 1943 KrMa) sowie 52.1227 (Baujahr 1944 DWM)waren am Morgen des 16. September 2016 dem SR 17086 vorgespannt, welche im Zuge der IGE Ostalpenrundfahrt die steirische Ostbahn befuhren und von mir bei Autal fotografiert wurden.
Kriwetz Lukas

. Der Zaun - Für kleine Menschen stellt der Zaun am Wanderweg zwischen Lintgen und Mersch ein erhebliches Problem dar, es braucht etwas Einfallsreichtum, um die Züge unverdeckt fotografieren zu können. Die Computermaus Z 2205  braust am 27.12.2016 als RE 3762 Luxembourg - Gouvy durch das Alzettetal in der Nähe von Lintgen an den Fotografen vorbei. (Hans)
. Der Zaun - Für kleine Menschen stellt der Zaun am Wanderweg zwischen Lintgen und Mersch ein erhebliches Problem dar, es braucht etwas Einfallsreichtum, um die Züge unverdeckt fotografieren zu können. Die Computermaus Z 2205 braust am 27.12.2016 als RE 3762 Luxembourg - Gouvy durch das Alzettetal in der Nähe von Lintgen an den Fotografen vorbei. (Hans)
De Rond Hans und Jeanny

Im Zuge der Hof-Plauener Dampftage kam 18 201 mit einem Sonderzug von Regensburg nach Hof durch Naabdemenreuth, 24.04.2016
Im Zuge der Hof-Plauener Dampftage kam 18 201 mit einem Sonderzug von Regensburg nach Hof durch Naabdemenreuth, 24.04.2016
Korbinian Eckert

Im Zuge der Hof-Plauener Dampftage kam 18 201 mit einem Sonderzug auf ihrer Fahrt von Hof nach Regensburg bei Escheldorf vorbei, 24.04.2016
Im Zuge der Hof-Plauener Dampftage kam 18 201 mit einem Sonderzug auf ihrer Fahrt von Hof nach Regensburg bei Escheldorf vorbei, 24.04.2016
Korbinian Eckert


Zwei gekoppelte 5-teilige Stadler FLIRT (BR 429) der HLB (Hessischen Landesbahn) fahren am 02.10.2016 als RE 99  Main-Sieg-Express   Frankfurt am Main - Gießen - Kassel bzw. Siegen (Umlauf HLB24464 und HLB24964), hier zwischen Ober- und Nieder-Mörlen auf der KBS 630 (Main-Weser-Bahn), in Richtung Gießen. In Gießen werden die Zuge dann geflügelt, der vordere Zugteil fährt weiter in Richtung Kassel und der hintere Zugteil in Richtung Siegen.
Zwei gekoppelte 5-teilige Stadler FLIRT (BR 429) der HLB (Hessischen Landesbahn) fahren am 02.10.2016 als RE 99 "Main-Sieg-Express" Frankfurt am Main - Gießen - Kassel bzw. Siegen (Umlauf HLB24464 und HLB24964), hier zwischen Ober- und Nieder-Mörlen auf der KBS 630 (Main-Weser-Bahn), in Richtung Gießen. In Gießen werden die Zuge dann geflügelt, der vordere Zugteil fährt weiter in Richtung Kassel und der hintere Zugteil in Richtung Siegen.
Armin Schwarz

Im Zuge einer Sonderfahrt befuhr der Arbeitstriebwagen CH 6160 am 03.Oktober.2015 das weitläufige Netz der Wiener Straßenbahn und gelangte u.a. auch zur Endstation Hausfeldstraße.

Neben E1 4783 wurde die Ausgleichszeit eingehalten.

CH 6160 wurde 1967 von Lohner gebaut, ging jedoch erst 1974 in den Betrieb. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde das Fahrzeug bereits 1982 skartiert und ging in den Arbeitswagenstand über wo es hauptsächlich für Überstellungen von U-Bahnfahrzeugen der U-Bahnlinie U6 herangezogen wurde und tlw. auch immer noch wird.
Im Zuge einer Sonderfahrt befuhr der Arbeitstriebwagen CH 6160 am 03.Oktober.2015 das weitläufige Netz der Wiener Straßenbahn und gelangte u.a. auch zur Endstation Hausfeldstraße. Neben E1 4783 wurde die Ausgleichszeit eingehalten. CH 6160 wurde 1967 von Lohner gebaut, ging jedoch erst 1974 in den Betrieb. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde das Fahrzeug bereits 1982 skartiert und ging in den Arbeitswagenstand über wo es hauptsächlich für Überstellungen von U-Bahnfahrzeugen der U-Bahnlinie U6 herangezogen wurde und tlw. auch immer noch wird.
Bertram Selchgruber

Österreich / Stadtverkehr / Straßenbahn Wien

139 1200x788 Px, 07.12.2016

Bahnhofsgebäude von Bad Neuenahr fotografiert am 02.10.16. Am 4. November 1879 wurde der Grundstein für das Gebäude des Bad Neuenahrer Bahnhofs gelegt, und am 17. September 1880 fuhr im Zuge der Eröffnung der Ahrtalstrecke der erste Zug.
Bahnhofsgebäude von Bad Neuenahr fotografiert am 02.10.16. Am 4. November 1879 wurde der Grundstein für das Gebäude des Bad Neuenahrer Bahnhofs gelegt, und am 17. September 1880 fuhr im Zuge der Eröffnung der Ahrtalstrecke der erste Zug.
M. Schiebel

Deutschland / Bahnhöfe (A - E) / Bad Neuenahr

83 1200x790 Px, 07.11.2016

Imposant ist die im Zuge der Straßenbahnverlängerung nach Petržalka errichtete Donaubrücke, die gerade vom Tw. 7511 überquert wird. ( 14.09.2016 )
Imposant ist die im Zuge der Straßenbahnverlängerung nach Petržalka errichtete Donaubrücke, die gerade vom Tw. 7511 überquert wird. ( 14.09.2016 )
Erwin Schidlofski

Slowakei / Stadtverkehr / Bratislava/Preßburg

137 1200x806 Px, 19.09.2016

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.