bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Olli



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Kleine Szene am Rande. Hier wird klar, die gesamte Herde Rindviecher und der Gaul hatten nur eines im Visir, den Zug von La Traction mit G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 genauer anzusehen. Im Jura gibt es offensichtlich jede Menge Eisenbahnfans, da reiht sich sogar das Rindvieh mit ein, wenn die grün-schwarzen Munis sich auf Schienen nähern. Orange, August 2016. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 27.8.2016 16:08
Ein tolles Bild, Olli, das schon fast an den Wilden Westen erinnert...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 27.8.2016 16:42
Hallo Stefan, den wilden Westen mit Zugüberfall im Programm gibt es auf den anderen Fahrten. Aber diese Rindviecher hätten das ohne Zaun fast selbst in die Hand genommen. Da kam richtig Bewegung in die Herde, einige sogar im Rindsgalopp unterwegs... Ich hätte nie gedacht, dass sogar Rindviecher eine solche Bahnbegeisterung zeigen, rennen sie doch sonst eher weg oder sind gar völlig desinteressiert.
Gruß, Olli

Horst Lüdicke 27.8.2016 17:59
Wahrscheinlich freuten sie sich über die Abwechslung, immer nur Gras futtern ist auf die Dauer auch langweilig. Schönes Bild!
Gruß Horst

Julian Ryf 28.8.2016 1:17
Hallo Olli
Da hast du dir die besseren Kühe ausgesucht, super Bild! Bei mir sind die Kühe abgehauen, als der Zug kam :-D .
Lieber Gruss
Julian

Kleine Szene am Rande. Die gesamte Kuhherde setzt sich plötzlich in Bewegung als sich der Zug von La Traction mit G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 nähert. Orange, August 2016. (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 27.8.2016 20:55
Eine Kuh macht Muh ..... viele Kühe machen Mühe .

Nett !!

Olli 27.8.2016 21:20
Insbesondere, wenn es die Bahn mit einer ganzen Herde aufnehmen muss... ;-)

Doppeltraktionsfahrt von La Traction mit den portugiesischen Dampfloks G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 im August 2016. Abfahrt in Pré-Petitjean. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.8.2016 12:29
Etwas Portugal in der Schweiz, passt nicht schlecht.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 25.8.2016 22:26
Tief eingeschnittene Täler, das ist schon ein wenig Portugal ähnlich, nur fahren dort die Züge meistens im Tal und hier ganz oben... Gerade mal einen Kilometer von hier entfernt fällt die Landschaft in den über 500 m tiefen Doubs-Canyon steil ab.
Gruss, Olli

Heinz Hülsmann 26.8.2016 20:32
Ein klasse Motiv, sehr gute Bildgestaltung!

Viele Grüße, Heinz

Olli 27.8.2016 16:49
Danke Heinz. Ist trotz notgedrungenem Gegenlicht ganz gut gelungen. Sonst wäre ich nicht rechtzeitig weggekommen zur Verfolgung. Lichtreflektionen durch Wolken und Gebäude helfen dann manchmal aus...
Gruß, Olli

Die portugiesische Mallet-Lok G 2x2/2 E 164 unter der Flagge von La Traction im August 2016 in Tavannes. Sie wurde 1905 bei Henschel in Kassel gebaut. Erstaunlicherweise sind 8 von 10 Lokomotiven erhalten, diese Maschine sogar weit ausserhalb Portugals. Offensichtlich haben sich die leichten Maschinen mit nur 40 t Gewicht sehr bewährt. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.8.2016 7:44
Mächtig und doch zierlich - für mich macht gerade dies die Faszination der Dampfloks aus.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 24.8.2016 19:58
Die macht schon eine ausserordentlich gute Figur... Und ist auch von La Traction wunderbar gepflegt.
Gruss, Olli

Ingo Konrad Müller 24.8.2016 23:39
Hallo Olli,
für mich sind Mallets besonders schöne Dampfloks. Ein sehr schönes Exemplar hervorragend abgelichtet.
Viele Grüße

Olli 25.8.2016 0:06
Und die Mallets gibt es im Jura im Doppelpack... echt eine Show...
Gruss, Olli

Doppeltraktionsfahrt von La Traction mit den portugiesischen Dampfloks G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 im August 2016 bei Tramelan. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 22.8.2016 14:12
Der Jura scheint einen neuen Liebhaber gefunden zu haben; ein tolles Bild, der Doppeltraktionsfahrt, Olli.
einen lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 22.8.2016 23:01
Hallo Olli,
manchmal ist es wirklich putzig! Das Bild ansich ist wunderschön, erscheint bei mir aber ein wenig zu dunkel! Man sieht es vor allem im Vordergrund und in den weißen Bereichen der Wolken im Hintergrund. Bist Du nun immer noch der Meinung, daß mein Bildschirm zu hell eingestellt ist? ;-)
Liebe Grüße!
Micha

Olli 23.8.2016 19:51
Danke Euch.

Ja Micha, da hast Du mich ertappt. Ich saß wirklich an einem fremden Computer, der in Werkseinstellungen betrieben wird.

Allerdings muss ich auch hinterherschieben, die Lichtsituation war sehr anspruchsvoll. Für Dich vielleicht vergleichbar an der Brockenbahn im oberen Abschnitt oberhalb Schirke, aber mit hochgewachsenen Bäumen. Die CJ-Strecken sind fast vollständig zwischen 900 und 1100 Metern Meereshöhe in den Freibergen (Franches-Montagnes), einer Hochebene mit ganz eigenem Licht, das mich in den letzten Monaten absolut fasziniert hat. Die Wolken ziehen gerne aufgerissen recht tief über die Landschaft. Interessantes Streulicht mit Spotlighteffekten sind durchaus an der Tagesordnung. Die schattigen Flecken über dem Wald erscheinen teilweise extrem dunkel. Es war also schon Intention, den Wald im Wolkenschatten so dunkel zu belassen wie er vor Ort erscheint und den gepflegten Lack der Loks auch gepflegt erscheinen zu lassen, während das Fahrwerk sichtbar bleibt. Das Spotlight war etwa ein Viertel so stark wie an einem hellen Sommertag, wie mir die Exif Werte verraten, daher die Wiese nicht hellgrün. Insofern hatte ich meine dunklere erste Version beim Hochladen der Präferenz gegeben, da bei allem anderen insbesonde der Wald gelitten hatte.

Entsprechend habe ich Dir noch eine weitere Bearbeitung unter http://igschieneschweiz.startbilder.de/bild/schweiz~strecken~237-le-noirmont-8211-tavannes/514884/doppeltraktionsfahrt-von-la-traction-mit-den.html hochgeladen, etwas heller. Und Julian hat von der gleichen Szene seine Variante hochgeladen, die stärker sich auf die Details des Zuges konzentriert und dabei trotzdem technisch sehr sauber gelöst ist, wie die wenig ausfransende Sonnenspiegelung am Dampfdom nachweist: http://www.bahnbilder.de/bild/Schweiz~Dampfloks~Sonstige/962935/la-traction-dampf-doppeltraktion-am-21-august.html

Jetzt hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Lösungen bei dieser extremen Lichtsituation. Für mich wäre schon interessant, was jemand, der nicht vor Ort war, dazu zu sagen hat. Wieviel sollte man die Bilder "normalisieren". (Auch bitte nicht vergessen, weißer und grauer Hintergrund der Website.)

Gruß, Olli

Thurbo-GTW fernab vom Thurgau und Bodensee auf dem Läufelfingerli, der Bergstrecke nach Basel Richtung Sissach. Rümlingen, Juli 2016. (zum Bild)

Heinz Hülsmann 13.8.2016 12:05
Hallo Olli,
ein schönes Motiv das mir sehr gut gefällt!

Viele Grüße, Heinz

Stefan Wohlfahrt 13.8.2016 12:22
Möge uns dieses Motiv noch lange erhalten bleiben, hat doch diese Stammstrecke seit Inbetriebenahme der NBS stark an Bedeutung verloren und ist akkut einstellungsbedroht.
einen lieben Gruss
Stefan

Andreas Strobel 13.8.2016 12:24
Du Olli, da kann ich mich nur dem Heinz anschließen.
Ganz wunderbares Bild vom GTW Olli. Lieben Gruß an den See, Andreas.

Olli 13.8.2016 12:55
Ist schon sehr reizvoll gelegen. Eigentlich schade, dass hier nur zwei Züge je Stunde verkehren. "NBS" für die Alternativroute ist auch herrlich... eine hundert Jahre alte Neubaustrecke... immerhin relativ neu im Vergleich zum dadurch gefährdeten Läufelfingerli von 1858...
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 13.8.2016 20:44
Hallo Olli,
wie du siehst, sind NBS zur Beschleunigung und Verbesserung der Betriebsabwicklung keine Erfindung unserer Zeit; und wärst du etwas früher an diese Line gekommen, hättest du dich über den hier praktizierten Rechtsverkehr freuen können.
einen lieben Gruss
Stefan

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.