bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Olli



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Leider nicht gewackelt hat dieser Dackel bei Sipplingen, aber die etwas seltsame Stimmung ließ einige Meter weiter die Größenverhältnisse interssant zurechtrücken. 611 019 und 611 043 vor der Kulisse des Dorfes mit der weitreichenden Wasserversorgung. Von hier wird Trinkwasser bis Stuttgart und Mannheim geliefert. April 2016. (zum Bild)

Matti Morelli 26.5.2016 14:34
Hallo Olli,
Sehr schön geworden Dein Bild in Sipplingen ;-O
LG
Matti

Stefan Wohlfahrt 26.5.2016 17:42
Wunderschön, auch wenn der Zug nur eine Nebenrolle spielt.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 26.5.2016 21:25
Freut mich, dass das Fast-Zugsuchbild trotzdem gefällt...
Gruß, Olli

Schwarzwaldbahn und Baumblüte am Bodensee. Allensbach, April 2016. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 26.5.2016 17:24
Hallo Oli,

hast du hier auf einen Zug gewartet oder entstand das Bild eher zufällig? Gefällt mir jedenfalls gut.

lg Matthias

Olli 26.5.2016 21:24
Hallo Matthias, bin zufällig vorbeigekommen... und in so einem Fall erinnert man sich gerne daran, dass der Seehas der Schwarzwaldbahn hinterherfährt, dann kann man sich ein paar Minuten Zeit lassen.
Gruß, Olli

Ein Zug der SSB an einem kurzen Steigungsstück beim Rosensteinpark. Stuttgart, Februar 2016 (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 5.3.2016 17:46
Hallo Olli,
sieht fast aus wie eine Achterbahn, schön gesehen.
Viele Grüße
Hans-Gerd

Stefan Wohlfahrt 5.3.2016 17:54
Es gibt Bilder die man sofort einem Fotografen zuordnet und dann staunt dass es nicht stimmt...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 5.3.2016 19:23
Das kann passieren, wenn ein Fotograf in fremden Revieren wildert, während der Herr der Achterbahnen auswärts weilt... :-D
Danke Euch, Olli

Gisela, Matthias und Jonas Frey 16.5.2016 11:53
Dem Herr der Achterbahnen gefällt die Aufnahme sehr! Sie zeigt aber auch die Übertechnisierung der Stuttgarter Stadtbahn, wenn man sie mit einer unauffällig eingefügten Niederflurtram vergleicht.

lg Matthias

Olli 24.5.2016 20:59
Die Stuttgarter haben eindeutig zu früh versucht den Komfort herzustellen... In dem Sinne ist auch interessant, wie in Frankfurt einige Straßenbahnlinien den Übergang von der U-Bahn zur Straßenbahn sogar mit Haltestellen ohne Bordstein schaffen.
Gruß, Olli

Gisela, Matthias und Jonas Frey 25.5.2016 12:53
Haltestellen ohne Bordstein gab es in den ersten Jahren bei der Stuttgarter Stadtbahn auch, zum Beispiel in Heslach. Seit etlichen Jahren gibt es an allen Stationen Hochbahnsteige. Diese konnten auch deshalb realisiert werden, da viele Linien nur in Einfach-Traktion fahren, bzw. diese Linien können nicht so ohne weiteres auf Doppelzüge ausgebaut werden, da oftmals der Platz für lange Haltestellen nicht ausreicht. Ein Problem in Stuttgart, die Stadtbahn ist da auch Opfer ihres eigenen Erfolges...

In Frankfurt gibt es nur die Linie U5 die noch nicht an allen Stationen Hochbahnsteige hat. Ein Ausbau ist aber da im Gange, auch an den zwei sich im Straßenraum befindlichen Haltestellen. Die U5 ist eigentlich ein Provisorium aus den früheren Jahren des U-Bahnbaus in Frankfurt. Um den Innenstadttunnel der B-Strecke gleich für den Verkehr nutzen zu können, wurde sie an eine Straßenbahnstrecke angeschlossen. Dafür wurden die P-Triebwagen mit Klapptrittstufen ausgerüstet (Typ Pt). 1974 ging diese Linie in Betrieb, vermutlich die erste Stadtbahnlinie der Welt mit Wagen mit Klapptrittstufen für Hoch- und Tiefbahnsteige.

lg Matthias

ICN-Nase zwischen den Tunneln Moutier III und IX. Beide Tunnel sind mit 6,6 m und 8 m durchaus rekordverdächtig kurz. Moutier III ist damit zumindest in der Schweiz Rekordhalter. Ebenso kurios ist der "Elefant" hinter dem Zug, der sich gegen die Felswand mit seinem Rüssel stemmt. Clus, April 2016. (zum Bild)

Thomas Wendt 4.5.2016 15:32
Atemberaubend - ein tolles Fotomotiv. Sicher war es Nervenkitzel, die Nase des ICN hätte ja schließlich auch angeschnitten werden können.

Thomas Rehsmann 4.5.2016 16:22
Ein absolut genial gewähltes Motiv, Olli!
Gefällt mir ausgezeichnet.
Liebe Grüße Thomas

Armin Schwarz 4.5.2016 16:49
Ein geiles Bild, gefällt mir auch sehr gut, Olli.
Liebe Grüße
Armin

Michael Edelmann 4.5.2016 17:26
Tolle Bildidee, rundum gelungen!
Liebe Grüße!
Micha

Stefan Wohlfahrt 4.5.2016 17:28
Du musst ja mit dem Rücken ziemlich zur (Fels)-Wand gestanden haben, Olli.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 4.5.2016 18:59
Danke Euch... Mit dem Rücken zur Felswand, ja, das war auch das Problem, wie man im anderen Bild gut sehen kann. Wenn ich da wieder hingehe, werde ich wohl einen Schutzhelm mitnehmen. Die bröckelige Felswand wirft durchaus mit Steinen um sich, gerade im Frühjahr, und kommen doch von recht weit oben... da war der Auslösezeitpunkt doch die geringere Schwierigkeit... ;-)
Gruss, Olli

Thomas Wendt 4.5.2016 19:05
Hallo Olli, das klingt ja lebensgefährlich.

Olli 4.5.2016 19:43
Ja Thomas, ganz wohl war mir da nicht dabei. Im Schweizer Jura lagen überall frisch Steine auf der Strasse, nur Vorsicht-Steinschlag-Schilder waren Fehlanzeige. Man scheint das Thema deutlich entspannter zu sehen...

Stefan Wohlfahrt 5.5.2016 10:15
Hallo Olli,
ohne Frage, deine Warnungen betreffend Schutzhelm sind sicher angebracht. Ich denke (ohne es wirklich zu wissen), dass Steinschlag auch eine Frage des Wetters/Saison ist. Grundsätzlich schätze ich den Jurakalk aber als reltiv kompakt ein.
einen lieben Gruss
Stefan

Karl Heinz Ferk 5.5.2016 10:24
Was für ein Bild !

LG KH

Olli 5.5.2016 18:19
Danke Karl Heinz. @Stefan: April ist natürlich Hochsaison für Steine...
Gruss, Olli

Helmut Seger 5.5.2016 18:29
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, klasse Foto. Nur einen Elefanten sehe ich nicht, ich seh' eine Giraffe mit ihrem langen Hals.
Gruß
Helmut

Olli 6.5.2016 19:53
Danke Helmut. Giraffe mit Kopf im Fels könnte man auch sehen. Beim Fels stützen kam bei mir dann doch die Assoziation mit dem stärkeren Tier auf... ;-)
Gruß, Olli

Horst Lüdicke 9.5.2016 9:17
Hallo Olli,
für mich die Aufnahme des Monats!
Gruß Horst

Olli 14.5.2016 22:21
Hallo Horst, vielen Dank...
Gruss, Olli

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.5.2016 8:55
Hallo Oli,

zur Zeit schaue ich nur selten bei Bahnbilder.de vorbei, aber zum Glück habe ich diese Aufnahme nicht verpasst. Sie gehört zum Besten was ich hier schon gesehen habe. Hut ab!!!

lg Matthias

Olli 24.5.2016 21:08
Danke Matthias, die besondere Resonanz zu diesem Bild freut mich ausserordentlich. Hier muss ich auf jeden Fall noch einmal hin, aber mit Superweitwinkel. Hier ist es schon selten spektakulär und die gesamte Szenerie muss auch noch in den Kasten...
Gruss, Olli

Pfingstausflug der EFZ 01 519 an den Bodensee. Vor dem Konzil rangiert es sich halt am spektakulärsten. Nur Imperia wendet der ganzen Szene ihren Rücken zu. Konstanz, Pfingsten 2016. (zum Bild)

Frank Grohe 19.5.2016 9:49
Hallo Olli,
tolle Fotos von der Pfingstfahrt EFZ 01 519!
Dieses hier ist mein Favorit, da die tolle Maschine super im besten Licht und voller Schönheit zu sehen ist (und die Fans sich schön im Hintergrund halten)!
Gefällt mir sehr!
Beste Grüße!
Frank

Stefan Wohlfahrt 19.5.2016 10:02
Neben der schöne Lok sieht man auch eine Menge historisches Konstanz; gefällt mir sehr gut.
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 19.5.2016 11:17
Wenn man bedenkt, wie alt das Konstanzer Konzilgebäude ist - Baujahr 1388 -, dann ist aus dessen Perspektive die Lok fast ein Neubau. Ein schönes Portrait von Lok und Gebäude.

Olli 24.5.2016 21:04
Danke Euch. Für die 01 waren genug Fans da, aber alle am anderen Ende des Bahnhofs... Das historische Konstanz würdigt die 01 in ganz besonderer Weise, versucht sie doch das "habemus papam" zu imitieren. An dem Schornstein oberhalb soll der weiße Rauch zur Beendigung des abendländischen Schismas aufgestiegen sein. Just dorthin entsendet die 01 ihren weißen Dampf.
Gruß, Olli

Chemins de fer de Jura (CJ). Rollschemelverkehr mit aufgebocktem Rungenwagen in Tramelan, früher auch Tramlingen. April 2016. (zum Bild)

Andreas Strobel 15.5.2016 10:57
Rollschemelverkehr....immer eine Augenweide Olli.
Morgen geht es zur Selfkantbahn, die haben zwei von der HSB im Park.
Leider nur ausgestellt meistens.....
Lieben Gruß an den See, Andreas.

Olli 15.5.2016 21:02
Insbesondere, wenn man es so schön drapiert hat, besser als ich es je inszenieren könnte...
Gruss, Olli

Ein Zug der SSB spiegelt sich im Teich am Rosensteinpark. Stuttgart, Februar 2016 (zum Bild)

Thomas Wendt 5.5.2016 10:20
Das Bild selbst ist schon ein kleiner Kurzurlaub. Wirkt idyllisch und gemütlich.

Olli 14.5.2016 22:42
Im Rosensteinpark ist man trotz Großstadt fernab aller Hektik... Insofern passt idyllisch und gemütlich als Attribut... ;-)

Gruß, Olli

Das Waldenburgerli, einzige Schweizer Bahnlinie mit 750 mm Spurweite. Hier in Oberdorf. April 2016. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 14.5.2016 19:12
Schöne Bilder vom Waldenburgeli, Olli. Leider habe ich die letzten Entscheidungen nicht mitverfolgt: Wir die Bahn nun umgespurt, oder bleibt es bei den 75 cm?
einen lieben Gruss
Stefan

Kurt Rasmussen 14.5.2016 19:56
Hallo Olli,
wie es Stefan schon geschrieben hat: Da hast Du einige sehr schöne Bilder vom Waldenburgeli gemacht.
Viele liebe Grüße aus Valby
Kurt.

Julian Ryf 14.5.2016 20:23
Die Bahn wird 2022-23 auf Meterspur umgespurt, und zwar gleichzeitig mit dem Bahnhofsumbau in Liestal, da dann die Bahnlinie sowieso unterbrochen ist. Da ein grosser Teil der Strecke sowieso saniert werden muss sind die Mehrkosten der Umspurung relativ gering, der Zeitpunkt ist also ideal. Durch die Umspurung entstehen auch Einsparungen; beispielsweise müssen Gleisbaumaschinen nicht mehr immer aus dem Ausland herangeholt werden, sondern sind in der Schweiz verfügbar. Auch neues Rollmaterial ist in Meterspur günstiger zu haben als in 750 mm.
Gruss
Julian

Olli 14.5.2016 22:39
Danke Euch. War selber überrascht, dass ich zufällig das Bähnli gefunden hatte.

Ja, das mit der Umspurung ist mir auch zu Ohren gekommen. Mir scheint das aber eher als ein abgekartetes Spiel zugunsten einiger Bauunternehmer. Seitens Stadler scheint man verwundert zu sein, denn dort wird sowohl 1000 mm als auch 750 mm Material weiterhin geliefert und auf gleicher Basis angebeblich zu gleichen Preisen. Das teuere Rollmaterial wäre offensichtlich schon mal eher im Reich der Lügen anzusiedeln. Und was ich gesehen hatte von der Strecke, scheinen sich die Gleise in einem exzellenten Zustand zu befinden, sanierungsbedürftig sieht da nichts aus. Ganz im Gegensatz wohl zu den historischen Fahrzeugen, die man offensichtlich komplett hat verfallen lassen...

Gruss, Olli

Das Waldenburgerli, einzige Schweizer Bahnlinie mit 750 mm Spurweite. Hier das Depot Waldenburg. April 2016. Für Ungläubige: Standort Bahnsteig. (zum Bild)

Julian Ryf 14.5.2016 20:27
Hallo Olli
Das kommt drauf an, wie man "Schweizer Bahnlinie" definiert. Immerhin verläuft die Internationale Rheinregulierungsbahn auch 5 km auf Schweizer Boden und besitzt ebenfalls eine Spurweite von 750 mm.
Gruss
Julian

Olli 14.5.2016 22:05
Na ja... Das vorderösterreichische Transportbähnli würde ich jetzt dann doch nicht mit einer echten Bahn vergleichen... ;-)
Gruss, Olli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.