bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Gisela, Matthias und Jonas Frey



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
. Viel Gelbes - Auf der Rosensteinbrücke in Stuttgart-Bad Cannstatt wartet eine Bahn der U13 auf die Weiterfahrt über die Fahrbahnen der Bundesstraße 10. Darunter dominieren die gelben Baucontainer des Rosensteinstraßentunnel für die B10. Nach Fertigstellung dieses Tunnels, wird die U13 hier auch schneller freie Fahrt an der Lichtsignalanlage bekommen. Im Hintergrund ist der Neckartalviadukt der Schusterbahn zu sehen, leider ohne Zug. 16.07.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 18.7.2016 14:02
Stuttgarter Gelb - nur das Verkehrsschild zeigt ein anders Gelb...
einmal mehr eine tolle Bildidee.
einen lieben Gruss
Stefan

. Handy-Ersatzfoto - Das antike Smartphone und ein Email-Postfach sind inzwischen verschwunden, aber auch sonst hat sich nahezu alles verändert an der Endhaltestelle des Sechsers in Gerlingen. Die Linie ist jetzt eine Stadtbahn und endet nun unterirdisch, Teile der Haltestelle sind zwischen den Gebäuden zu erkennen. Früher hatte die Straßenbahn innerhalb einer Häuserblockschleife in dieser Straße ihre Endhaltestelle. Bis auf das Haus links sind alle Gebäude nach 1991 entstanden. Das heutige Zeitalter mit den tragbaren Multifunktions-Telefonapparaten ermöglichten dieses Foto trotz vergessener Speicherkarte. Foto von Jonas. 16.07.2016 (zum Bild)

Horst Lüdicke 18.7.2016 10:39
Hallo Matthias,
ich bin Dir sehr dankbar, dass Du diese Aufnahme gemacht und hier eingestellt hast. Im Vergleich zu meinem Bild ist nicht nur die Straßenbahn verschwunden, sondern nach meinem Gefühl auch ein Stück des ursprünglichen Gerlinger Ortskerns. Ich habe Gerlingen von meinem damaligen Besuch mehr als "dörflich" geprägt in Erinnerung, davon ist aber auch gar nichts mehr übrig geblieben. Ob dies nun gut oder schlecht ist, muss jeder für sich selbst herausfinden, positiv finde ich jedenfalls, dass die Straßenbahn nicht ersatzlos eingestellt und durch eine Buslinie ersetzt worden ist, sondern heute die U-Bahn an der gleichen Stelle eine Verbindung ins Zentrum herstellt.
Vielen Dank noch einmal fürs Zeigen und viele Grüße Horst

. Die Meterspur ist immer dabei - Der Bau des Rosensteintunnels in Stuttgart bedingt an den beiden Portalbereichen Gleisprovisorien mit eingleisigen Abschnitten für die Stadtbahnstrecken in diesen Bereichen. Die Meterspur wird dabei auch eingebaut, obwohl der Abschnitt vom Straßenbahnmuseum in Richtung dieser Strecke zur Zeit ebenfalls wegen Straßentunnelbauarbeiten abgebaut ist. Hier ein Übergang zu einem vorübergehend eingleisigen Abschnitt an der Wilhelma. Die Meterspur muss hier stadtauswärts die Seite wechseln. Im Hintergrund ist die fast fertige neue Haltestelle Wilhelma zu erkennen, die direkt am Haupteingang liegt. 16.07.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 18.7.2016 8:14
Wie vorausschauend, dass die SSB auch in die Meterspur investiert. Zudem zeigt das Bild das interessante "Miteinander" der beiden Spurweiten.
einen lieben Gruss
Stefan

. Rechtwinklige Zugkreuzung - An der Haltestelle Rosensteinbrücke kreuzen sich Stadtbahnen der Linie U14 und U13. Das Umsteigen an dieser Station ist eher unbequem, es müssen Straßenfahrbahnen überquert werden. Die Haltestelle der U13 liegt links außerhalb des Bildes, die Station der U14 ist hinter hier querfahrenden U13 erkennbar. 16.07.2016 (M) (zum Bild)

Horst Lüdicke 17.7.2016 15:31
Hallo Matthias,
das ist also das Bild, das Du in Deinem Kommentar angesprochen hast. Gut, dass Du auf ein Smartphone zurückgreifen konntest. Auch wenn ich den GT4 etwas nachtrauere, die Stuttgarter Stadtbahn bietet immer noch reichlich attraktive Fotomotive.
Gruß Horst

Gisela, Matthias und Jonas Frey 17.7.2016 15:41
Hallo Horst, da hatte ich mir schon wieder eine neue Speicherkarte zugelegt. Das Smartphone-Bild ist ein anderes, weit besser zu Deiner Aufnahme passend.

Die neuesten Stadtbahnwagen (hier nicht im Bild) haben wieder etwas von der Eleganz der GT4-Wagen und nicht mehr diese Kastenform der älteren Stadtbahnen.

lg Matthias

. Das Antwerpener Zügeregal - Die -1 und die -2 Bahnsteigebenen im Bahnhof Antwerpen Centraal. 21.06.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.7.2016 11:31
Eindrücklich!
einen lieben Gruss
Stefan

Wolfgang Schrade 12.7.2016 13:11
Moin Matthias,
endlich mal interessante Schaufenster!
Gruß Wolfgang

Horst Lüdicke 12.7.2016 14:31
Super!
Gruß Horst

Gisela, Matthias und Jonas Frey 13.7.2016 21:19
Freut mich dass das Bild gefällt, ist es doch von der fahrenden Rolltreppe aus aufgenommen, deren Pendant auf der anderen Seite zu sehen ist.

lg Matthias

Olli 17.7.2016 11:49
Einfach klasse!

. Am Park entlang - Am Elisabethpark in Koekelberg (Brüssel) fährt eine Flixity Outlook Tram auf der Linie 19 hinter den Parkbäumen eine sanfte Steigung hinauf. 23.06.2016 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 11.7.2016 23:10
Eine wunderbare Atmosphäre mit den Bäumen - und eben gerade nicht der Strassenbahn - im Vordergrund! Liebe Grüsse, Peter

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.7.2016 10:13
Hallo Peter,

Bahn und Kontext einigermaßen gleichwertig zu behandeln, dass ist oft mein Ziel in der Straßenbahnfotografie und so darf die Bahn auch gerne in den Hintergrund rutschen. Dieser Ansatz ergibt ein unendlich große Vielfalt an Bildmöglichkeiten, die Aufnahmen sollen sich nicht nur aufgrund einer anderen Wagennummer unterschieden, sondern zeigen, wie wirkt die Bahn ihrem Umfeld, in ihrer Stadt. Gerade bei Straßenbahnen liegen ja jede menge Motiv direkt daneben. Auch den Streckenverlauf zu zeigen ist mir oft wichtig. Vor einigen Jahren habe ich ein britische Straßenbahn-/Light Rail Magazin bezogen und habe mich oft über die Fotos darin geärgert, die immer nur das Fahrzeug im Fokus hatten und eher selten auch mal die Streckenführung oder das städtische Umfeld.

lg Matthias

. Passend: Zug und Bahnhof - Die Formen des modernen Bahnhofes und der moderne Triebzug passen formal gut zueinander. Schön finde ich die lichtdurchflutete Dachkonstruktion mit ihren auffälligen Stützen. Rotterdam Centraal mit Sprinter Lighttrain der Reihe 2400. 21.06.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 13.7.2016 10:03
Eckikg (Hallendach) und rund ((Stützen) harmonisch vereint, dazu der Zug - so gefällt die moderne Eisenbahn.
einen liebe Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.7.2016 7:36
Danke für das Feedback, Stefan.

Allerdings bin ich mit dem Bild hier nicht ganz zufrieden. Ich hätte da mehr auf die Vollständigkeit der Stütze links achten müssen und auch rechts ist mir der Rand eigentlich zu knapp, was durch die Person etwas kaschiert wird, hinter der der Zug verschwindet. Einen stimmigen Schnitt oben links war nicht so leicht zu finden.

lg Matthias

. Die Bahn als Hindernis auf dem Weg zum See - Hier kann nur die Tieferlegung der Bahntrasse und des Bahnhofes im Rahmen eines Bahnprojektes Konstanz 22 für Abhilfe sorgen. Dann kann auch dieser wichtige Streckenabschnitt auf mindestens zwei Gleise ausgebaut werden. Die Seerhein-Unterfahrung bedingt eine relativ große Tiefenlage. 17.06.2013 (M) (zum Bild)

Olli 7.7.2016 17:56
Konstanz 22 ist dann im 23. Jahrhundert fertig... Bis dann genießen wir vor Ort immer aufs neue die Einfahrt des Zuges in die Stadt, die bei genauem Hinschauen ein wenig Italiengefühl verbreitet...
Gruß, Olli

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.7.2016 10:59
Nö, so hat es hier schon seinen eigenen Reiz. Vielleicht kommen wir Mitte August mal für ein Wochenende nach Konstanz...

lg Matthias

Stefan Wohlfahrt 12.7.2016 11:19
Einen Tunnel in unmittelbahrer Seenmähe dürfte eine Herausforderung sein - aber mit einer Glaswand versehen der könnte der neuen Bahnnhof "Konstanz am See" galt Sealife ersetzten...
einen lieben Gurss
Stefan

. Beeindruckende Bahnsteighalle - Beinahe wäre ich mit dem ICE rechts nicht mehr mitgekommen, als ich den Halt in Liège-Guillemins kurz zum Fotografieren nutzte. Die Türen wurden schon um 12:43 geschlossen, obwohl die Abfahrt erst mit 12:46 angegeben war. Glücklicherweise war die noch offene Türe mit dem Schaffner ganz gleich hinter dem Aufzug. 18.06.2016 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 25.6.2016 21:40
Eure Aufnahmen zum Thema Bahn und Architektur sind absolut faszinierend! Grüsse, Peter

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 7:04
Da dürfte wohl bald eine Reise nach Liège auf dem Programm stehen...
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 26.6.2016 8:28
Der Aufzug dürfte sonst selten ein zentrales Bildelement sein ;-) Die Türen so früh zu schließen ist ungewöhnlich, so etwas habe ich noch nie erlebt.

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 11:10
Hallo Thomas,
in Grossbritannien schliessen die Türen je nach Gesellschaft 30 bis 40 Sekunden vor der Abfahrt, bei den TGV Zügen in Frankreich sogar 2 Minuten vor der Abfahrt.
Dies ist für das pünktliche Verkehren der Züge von grossem Vorteil.
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.6.2016 7:24
Nach einer kurzen Schrecksekunde bin ich ja dann doch, und auch ein andere Mann der es mir nachgemacht hatte, dann noch mitgekommen. Der Zug ist dann auch eine Minute früher abgefahren, als laut Fahrplan.

Auf der Rückfahrt habe ich dann weitere Fotos versucht, dieses mal aber von Platz im Zug aus.

Vielleicht plane ich mal hier einen Aufenthalt ein, wenn wir mal wieder über diese Strecke reisen.

Der Aufzug in seiner runden Einhausung ist eigentlich auch recht formschön. In der Eile muss man dann auch die Motiv so wählen wie sie fallen.

lg Matthias

Olli 7.7.2016 17:50
Man sieht viele Bilder von diesem Bahnhof, jeder versucht sich dran. Und dann kommt der Herr Frey und macht wieder mal DAS BILD, einfach so en passant... Faszinierend!!!

Stefan Wohlfahrt 8.7.2016 19:32
Hallo Olli,
du hättest es auch so formulieren können: Kam, sah, fotografierte...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 8.7.2016 19:36
Gottseidank musste man nicht noch: "verpasste" hinten anstellen... ;-)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.7.2016 11:02
Es gibt schon etliche tolle Aufnahmen dieses Bahnhofes bei Bahnbilder.de, wenn man ein bisschen die Kategorie durchsieht. Hier bietet es sich auf jeden Fall an Bahnmotive jenseits der Züge zu suchen.

lg Matthias

. Joggen entlang der Fernbahn - Die Bereiche um das Gleisdreieck und auf der Ostseite der Fernbahnstrecke wurden zu P Parkanlagen gestaltet. Dieser Park setzt sich aus dem Park am Gleisdreieck und dem Flaschenhals Park zusammen, alles weitgehend frühere Bahnanlagen. Das Bild wurde zwischen der Yorkstraße und dem U-Bahnhof Gleisdreieck aufgenommen. Die Betonwand links wurde für Graffiti freigegeben. Im Hintergrund ein U-Bahnzug der Linie U2 der gleich die Station Gleisdreieck erreichen wird. Darunter, rechts neben der Joggerin die Einfahrt in den Nord-Süd-Fernbahntunnel. Berlin, 28.02.2016 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 8.7.2016 12:51
Für U-Bahn-Fotos eine sehr gut gewählte Location. Immer, wenn ich dort bin, frage ich mich, wie man so lange ohne diesen Park auskommen konnte - das ehemals unzugängliche Areal ist ja erst seit wenigen Jahren offen.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.7.2016 10:58
Ich finde es auch schön, dass das Gelände jetzt zugänglich ist. Ein schönes Naherholungsgebiet für die Anwohner und für uns Bahninteressierte bieten sich hier doch etliche Fotomöglichkeiten.

lg Matthias

. Unter den Kubushäusern - Kurz vor der Haltestelle Blaak unterqueren die Rotterdamer Straßenbahnen die berühmten Kubushäuser von Piet Blom aus dem Jahr 1984. Die Architektur soll an einen Baum erinnern, die Häusergruppe zusammen an einen Wald. 21.06.2016 (M) (zum Bild)

Wolfgang Schrade 9.7.2016 14:39
Moin Matthias,
Bei manchen Bildern braucht man keinen Namen drunter, um zu wissen, wer es gemacht hat;-)
Aber Baum und Wälder erkenne ich nun nun wirklich nicht, eher Raketenwerfer ....
Gruß Wolfgang

Gisela, Matthias und Jonas Frey 10.7.2016 19:13
Moin Wolfgang,

die auf die Spitze gestellten Würfel sollen wohl die Baumkronen darstellen, der turmartige Bereich unterhalb den untern Spitzen die Baumstämme beim mittleren Haus hier aber nicht ganz nach unten gezogen, wegen der Durchfahrt. Sieht man mehr dieser Häuser, wird es klarer.

lg Matthias

Olli 10.7.2016 19:57
Das ist doch speziell für diesen Bahnbilderfotografen gebaut worden... :-p

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.