bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Gisela, Matthias und Jonas Frey



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Durchs Vorderrheintal - Frühlingslandschaft im Vorderrheintal bei Segnas. Unauffällig ohne die Landschaft zu stören fährt der Glacier-Express in Richtung Andermatt seinen Weg. Auf dem Hügel links der Bildmitte die Ortschaft Mompé Medel. 16.05.2008 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 4.5.2018 17:22
Sehr schön angeordnet. Und immer wieder erstaunlich, wie groß und wie klein ein Zug wirken kann - je nachdem, wie man ihn in Szene setzt.

. Verkehrswege-Kreuz - Hochbrücke der Eisenbahn über den Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg. 14.10.2015 (M) (zum Bild)

Kurt Rasmussen 2.4.2018 20:04
Hallo Matthias,
eine höchst gelungene Aufnahme, die bezeugt, dass Du die große Fähigkeit besitzt, interessante fotografische Kompositionen zu gestalten.
Viele freundliche Grüße aus Valby
Kurt.

Aus der Frühzeit unserer Digitalfotografie - Wer hier am Auslöser war, ist nicht mehr ganz klar. Vermutlich war es Jonas. Ein Güterzug kommt in Geislingen die Steige herunter, während auf Gleis 1 ein Dosto-Zug auf seinen nächsten Einsatz warte. 24.04.2005 (zum Bild)

Andreas Strobel 13.3.2018 20:09
Egal wer von Euch das Bild gemacht hat Matthias,
es ist eine sehr gefällige Aufnahme....LG Andreas.

An der Mauer entlang - Eine Flexity Berlin-Tram passiert in der Bernauer Straße einen Rest der Berliner Mauer. Unser Bild Nr. 3000 25.02.2016 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 8.3.2018 18:22
Finde ich schön mit der Mauer im Hintergrund. Wir wohnten nicht weit entfernt und ich konnte an der Stelle miterleben, wie die Mauer in den Wochen und Monaten nach ihrem Fall immer durchlässiger wurde. Damals fuhren in der Straße höchstens die Doppeldecker, während die Straßenbahnen nur auf der anderen Seite verkehrten.

Gebirgsbach und Glacier-Express - Ein Glacier-Express auf der Matterhorn-Gotthard-Bahn erreicht den Ort Disentis/Muster. 16.05.2008 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 5.3.2018 14:58
Hallo Matthias,
ein Bildaufbau, der mir ausserordentlich gut gefällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.3.2018 19:15
Danke Stefan,

ich kann mich gar nicht mehr erinnern, ob wir hier auf den Zug warteten oder ob wir einfach Glück hatten, dass er im passenden Moment auftauchte. Jedenfalls allzu lange Wartezeiten machen wir bei unseren Wanderungen wegen einem Zug in aller Regel nicht.

lg Matthias

. Unter dem 246 Meter hohen Aufzugstestturm - ... fährt ein IC2- Zug im Neckartal dem Bahnhof Rottweil entgegen. 19.04.2018 (M) (zum Bild)

Bahnorama 5.3.2018 17:23
Ist ein wirklich schönes Bild geworden, wäre bei passendem Wetter selbstverständlich noch besser geworden:-)

LG Bahnorama

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.3.2018 19:13
Danke,

das Grau in Grau an jenem Tage hatte auch etwas, aber es war recht kalt. Hier hatte ich leider etwas zu früh ausgelöst, die Front auf Höhe des Masten hätte mir besser gefallen.

lg Matthias

. Nicht nur für Züge - ... auch Wanderer können den Bietschtalviadukt der Lötschberg-Südrampe nutzen. 19.05.2008 (J) (zum Bild)

Ober franke 3.3.2018 14:28
Das ist cool mit dem Seitenpfad. Wusste ich noch nicht! Danke fürs dokumentieren!
Gruß

Julian Ryf 3.3.2018 21:17
Das ist allgemein ein toller Wanderweg. Auf der andern Seite des Bietschtalviadukts führt er durch einige Tunnel der ehemaligen Baubahn. Leider dauert die Wanderung bis zum Bietschtalviadukt von beiden Seiten ca. 1,5 Stunden.
Das Bild ist auch ein tolles Zeitdokument, die Züge fuhren nur wenige Jahre in dieser seltsamen und bunten Formation mit den Jumbo-Zwischenwagen.
Gruss, Julian

Gisela, Matthias und Jonas Frey 4.3.2018 13:20
Wobei hier der Weg das Ziel ist. Der Lötschberg-Südrampe-Wanderweg lohnt sich auf jeden Fall, nicht nur wegen dem Bietschtalviadukt. Sind damals Hohtenn bis Ausserberg gelaufen, mit einem Abstecher zu der Fußgängerhängebrücke über der Jolischlucht. Den Bietschtalviadukt haben wir von oben, bzw. von hinten her erreicht. So sind wir nicht durch die von Julian angesprochenen Tunnels der ehemaligen Baubahn gekommen. Aber auch der weitere Weg Richtung Ausserberg hat ein paar kurze Hangtunnel, auch hier fuhr einst die Baubahn.

lg Matthias

Kurzer Tunnel im Ort - In Disentis/Muster verläuft die Matterhorn-Gotthard-Bahn im Ortsbereich in einem eingleisigen Tunnel. Angaben zur Fertigstellung dieses Bauwerkes konnte ich keine finden. 16.05.2008 (M) (zum Bild)

Andreas Strobel 3.3.2018 8:59
Du Matthias, das war wenn ich mich recht erinnere gegen Ende der achtziger Jahre.
Damals ist meine Ferienwohnungvermieterin amok gelaufen, weil sie Angst hatte das wenn ihr Grundstück aufgerissen würde, das Haus Risse bekäme.
Der alte Tunnel verlief schon unterm Haus hindurch. Dieses Tunnelportal kenne ich noch nicht, ich kannte nur das alte mit Schneetoren. LG Andi

Alte und neue Furka-Strecken - Nicht immer kommt gerade günstiger weise ein Zug durch, wenn man auf einer Wanderung einen schönen Fotostandpunkt findet. Hier ein Blick auf die alte, zur Zeit der Aufnahme im Wiederaufbau befindliche Furka-Bergstrecke mit der neueren durch den über 15 Kilometer langen Furka-Basistunnel (Westportal oben in Bildmitte) verlaufende Strecke, die 1982 eröffnet wurde. So konnte die Verbindung zwischen dem Rhonetal (Wallis) und Andermatt (Uri) auch im Winter betrieben werden. Unter verschwindet die neue Strecke nochmals in einen Tunnel um kurz vor dem Bahnhof Oberwald wieder ans Tageslicht zu kommen. Wohl gibt es einen vorbereiteten Abzweig in Tunnelmitte in Richtung Tessin, der nie ausgebaut wurde. Die lange Fahrt durch den Tunnel empfand ich eher als unangenehm und wenn ich mich recht erinnere gibt es auch Zugbegegnungen im Tunnel auf einem kurzen zweigleisigen Abschnitt, oder irre ich da? 20.05.2008 (M) (zum Bild)

Julian Ryf 1.3.2018 18:29
Hallo Matthias
Der Furka-Basistunnel verfügt über zwei Kreuzungsstationen.
Gruss, Julian

Stefan Wohlfahrt 2.3.2018 10:53
Hallo Matthias,
auch ich empfinde die Fahrt durch den Tunnel eher als unangenehm, obwohl ich gerne die MGB für Reisen in die Zentralschweiz oder ins Tessin nutze.
einen lieben Gruss
Stefan

Ein Oldtimer-Bus verlässt den Zug - Blick auf die Autoverlade-Station in Oberwald. Vermutlich war im Mai die Passstraße über den Furka noch gesperrt und so können die Autos die Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn für eine Fahrt durch den Furka-Basistunnel nutzen um so von Uri zum Wallis und andersherum zu kommen. Außer dem alten Bus findet sich links oberhalb der Bildmitte auch noch ein LKW-Oldtimer... 16.05.2008 (M) (zum Bild)

Julian Ryf 1.3.2018 18:26
Hallo Matthias
Der Pass war nicht zwangsläufig gesperrt, die Furka-Autozüge verkehren das ganze Jahr durch.
Gruss, Julian

The backside - Die "Rückseite" des Landwasserviaduktes. 14.05.2008 (M) (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 1.3.2018 15:31
Interessante Sichtweise !

Gisela, Matthias und Jonas Frey 1.3.2018 17:09
Danke Karl Heinz,

irgendwie erinnert mich die Brücke so an einen Widerhaken...

lg Matthias

. Zum Bahnhof ist es in Luftlinie um einiges näher als entlang den Gleisen - Der ICE-TD muss noch eine große Schleife umfahren, bis der den Bahnhof, der wenige hundert Meter hinter mir liegt, erreicht. An der Hochbrücke in Rendsburg. 14.10.2015 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 7.12.2015 9:12
Wohl nur wenige der Bahnbilder.de-Mitglieder haben diese beeindruckende Brücke bisher von unten gesehen.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 7.12.2015 10:04
Hallo Thomas,

wir waren in der Nähe an der Ostsee im Urlaub, da hat sich ein Besuch in Rendsburg dann angeboten. Leider war das Wetter nicht so optimal, aber ich denke ich werde trotzdem noch ein paar weitere Aufnahmen zeigen können.

Lg Matthias

Stefan Wohlfahrt 18.12.2015 13:32
Hallo Matthias,
gerade dem Wetter verdankst du die interessante Spiegelung in der Pfütze.
einen lieben Gruss
Stefan

Ober franke 27.2.2018 19:04
Geiles Bild vom nicht mehr fahrenden 605. Gerade die Spiegelung gibt dem Leeren Platz an der Stadthalle eine besondere Bedeutung im Bild...
Sehr fein!

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.2.2018 20:26
Danke!

Ohne die Pfütze hätte ich eine andere Bildaufteilung gewählt. Heute würde ich aber, da ich auf eine kleine Kompaktkamera umgestiegen bin, diese in niedriger Höhe über die Pfütze halten. So könnte diese gar zu einem See werden...

lg Matthias

Der oberen Kehre in Wassen entgegen - Ein IC-Zug in Fahrtrichtung Zürich verlässt die Obere Entschigtal-Galerie und wird bald in der oberen Kehre im Leggistein-Kehrtunnel seine Fahrtrichtung um 180° drehen. Der Zug wird dann rechts im Bild wieder sichtbar sein, wenn er den kurzen Strahllochtunnel später verlässt um danach die im Bild noch erkennbare Mittlere Meienreussbrücke zu überqueren. 01.11.2005 (M) (zum Bild)

Julian Ryf 27.2.2018 17:34
Hallo Matthias
Die Stelle kommt mir vage bekannt vor ;-) . Der sogenannte "Feldherrenhügel" rechts der Lok, wird bei Sonderfahrten jeweils von Dutzenden Fotografen bevölkert.
Der sichtbare Tunnelausgang hinten gehört allerdings nicht zum Leggisteintunnel, sondern zum nur 40 Meter langen Strahllochtunnel.
Gruss, Julian

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.2.2018 17:44
Hallo Juilan,

danke für den Hinweis. Immerhin sind schon 12 Jahre vergangen, seit wir dort waren. Leider im November, das Licht schwächelte früh und viele Aufnahmen wurde durch Bewegungsunschärfe nicht herzeigbar.

lg Matthias

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.