bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Gisela, Matthias und Jonas Frey



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
. Beeindruckende Bahnsteighalle - Beinahe wäre ich mit dem ICE rechts nicht mehr mitgekommen, als ich den Halt in Liège-Guillemins kurz zum Fotografieren nutzte. Die Türen wurden schon um 12:43 geschlossen, obwohl die Abfahrt erst mit 12:46 angegeben war. Glücklicherweise war die noch offene Türe mit dem Schaffner ganz gleich hinter dem Aufzug. 18.06.2016 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 25.6.2016 21:40
Eure Aufnahmen zum Thema Bahn und Architektur sind absolut faszinierend! Grüsse, Peter

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 7:04
Da dürfte wohl bald eine Reise nach Liège auf dem Programm stehen...
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 26.6.2016 8:28
Der Aufzug dürfte sonst selten ein zentrales Bildelement sein ;-) Die Türen so früh zu schließen ist ungewöhnlich, so etwas habe ich noch nie erlebt.

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 11:10
Hallo Thomas,
in Grossbritannien schliessen die Türen je nach Gesellschaft 30 bis 40 Sekunden vor der Abfahrt, bei den TGV Zügen in Frankreich sogar 2 Minuten vor der Abfahrt.
Dies ist für das pünktliche Verkehren der Züge von grossem Vorteil.
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.6.2016 7:24
Nach einer kurzen Schrecksekunde bin ich ja dann doch, und auch ein andere Mann der es mir nachgemacht hatte, dann noch mitgekommen. Der Zug ist dann auch eine Minute früher abgefahren, als laut Fahrplan.

Auf der Rückfahrt habe ich dann weitere Fotos versucht, dieses mal aber von Platz im Zug aus.

Vielleicht plane ich mal hier einen Aufenthalt ein, wenn wir mal wieder über diese Strecke reisen.

Der Aufzug in seiner runden Einhausung ist eigentlich auch recht formschön. In der Eile muss man dann auch die Motiv so wählen wie sie fallen.

lg Matthias

. Durchblick zum Zug - Brüssel-Noord mit einem belgischen IC-Zug. 18.06.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 11:16
Ein Bild und man hat die ganz Herrlichkeit von Bruxelles-Nord / Brüssel-Noord gesehen.
Sehr eindrücklich.
einen liebne Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 26.6.2016 13:22
Hallo Matthias,
wirklich eindrucksvoll!
Gruß Horst

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.6.2016 7:10
Freut mich wenn das Bild gefällt. Gisela hatte mich da auf das Motiv aufmerksam gemacht.

Auch wenn diesem Bahnhof eine großzügige Bahnsteighalle fehlt, hat er doch seine ganz eigenen Reiz, der sich erst auf den zweiten Blick erschließt.

lg Matthias

. Blick in die Tiefe eines Bahnhofes - Der Bahnhof Antwerpen Centraal ist auch hochmodern. Am 23.06.2007 ging der umgebaute Bahnhof in Betrieb. Die Züge fahren heute auf drei Ebenen mit insgesamt 14 Gleisen ab. Blick in die -2 Ebene, wo sich die vier Durchgangsgleise befinden. Die anderen zehn Gleise enden weiterhin im Bahnhof, davon sechs Gleise oben und vier Gleise in der -1 Ebene, rechts und links neben der Öffnung. Über der modernen Anlage befindet sich nach wie vor das alte Bahnsteigdach. Das alte Empfangsgebäude wird in einem zweigleisigen Tunnel unterfahren. Der Bahnhof ist Teil der Hochgeschwindigkeitsstrecke (Brüssel -) Antwerpen - Rotterdam - Amsterdam. 18.06.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 11:13
Ob für Stuttgart ein solcher Ausbau nicht auch sinnvoll gewesen wäre?
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.6.2016 7:06
Hallo Stefan,

eine Kombination eines unterirdischen Durchgangsbahnhofes für den Fernverkehr mit dem Erhalt des Kopfbahnhofes hätte ich auch für Stuttgart als die weit bessere Lösung angesehen. Damit hätte man zusätzliche Kapazitäten geschaffen und wäre wohl für die Zukunft gerüstet gewesen. Ein integraler Taktverkehr nach Schweizer Vorbild ist mit Stuttgart 21 zum Beispiel von vorne herein ausgeschlossen. Vielleicht müssen die Planer aus Kostengründen das Projekt noch abspecken und es werden nur die Tunnelstrecken nach Feuerbach und in Richtung Neubaustrecke fertiggebaut mit einem viergleisigen Tunnelbahnhof und dem Erhalt des bisherigen Kopfbahnsteigen. Dann hätten wir eine betrieblich wesentlich besser Kombilösung. Die Kosten belaufen sich mittlerweile auf 6,3 Millarden, manche rechnen mit 10 Millarden Euro.

Die Gegner haben die Alternative entwickelt in die schon gegrabene Baugrube für den Tiefbahnhof einen Omnibusbahnhof zu legen und darüber wieder die Kopfbahnsteige mit moderner Überdachung anzulegen und auch die Seitenflügel in moderner Form wieder zu errichten.

Es ist im Moment schon spannend wie es weitergeht.

lg Matthias

. Farblich passend - Der alte belgische Triebwagen passt farblich ganz gut zur Stahlkonstruktion der Bahnsteighalle des Bahnhofes Antwerpen Centraal. Der Bahnhof Antwerpen gehört zu den schönsten Bahnhöfen der Welt, insbesondere was das Empfangsgebäude angeht, hier im Hintergrund. 18.06.2016 (M) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 26.6.2016 11:15
Und auch die Farbe der Kleidung der Passagiere passte perfekt ins Farbkonzept.
einen lieben Gruss
Stefan

. Über die Kuppe - Die Brücke über den Nymphenburgkanal ergibt im Straßenverlauf eine Kuppe. Straßenbahn im Bereich der Haltestelle Schloß Nymphenburg. München, 16.03.2015 (M) (zum Bild)

Wolfgang Schrade 15.6.2016 15:16
Moin Matthias,
diese Version finde ich deutlich besser als die Abgelehnte und ich will dir auch sagen warum: Während in der abgelehnten Version die Straßenbahn noch nicht den "Gipfel" erreicht hat und so, bildlich gesprochen, hinter der Kuppe kauerte, hat sie hier schon "zum Sprung angesetzt" und wirkt viel dominanter zum PKW, obwohl dieser im Vordergrund ist.
So unterschiedlich können Geschmäcker sein ;-)
Gruß Wolfgang

Gisela, Matthias und Jonas Frey 16.6.2016 8:27
Moin Wolfgang,

hinter der Kuppe kauern kann doch auch sehr spannend sein. Es haben beide Versionen ihre Berechtigung. Jonas findet ebenfalls die andere Version besser, während Gisela diese hier besser gefällt. Bei der anderen dominiert ihr das Auto zu sehr, was ja auch in der Diskussion von einigen so gesehen wurde. Die Ablehnung erfolgte aufgrund deines persönlichen Geschmackes, was du ja mit dem Kommentar auch zugibst, und das hatte mich so verärgert.

Wichtig finde in der Fotografie seine eigenen Wege zu gehen, sein eigene Sicht auf die Motive zu zeigen und sich nicht an einen Einheitsgeschmack anzupassen. Indem ich das andere Bild gelöscht habe und dieses dann hochgeladen habe ich mich diesem Einheitsgeschmack etwas gebeugt und meine Sicht ein Stück weit aufgegeben, was mich jetzt wiederum ärgert.

Allerdings habe ich das andere Bild noch mal neu angeschaut und hab nach einer anderen Schnittversion gesucht und auch gefunden, die vor allem den BMW die Dominanz nimmt.

Ein großer Grundirrtum gibt es meiner Meinung nach im Hinblick auf die vermeintliche 'Regeln' in der (Bahn-)Fotografie, insbesondere was 'nicht ungünstig angeschnitten' und 'Motiv sollte nicht verdeckt sein' angeht. Im Grunde handelt es sich um Empfehlungen um überhaupt mal mit der Bahnfotografie zurecht zu kommen. Hält man sich daran gelingen in der Regel auch gute Fotos. Aber es ist falsch, diese dann zum Dogma mach, der bewusste Bruch dieser Empfehlungen kann zu ganz interessanten Bildern führen, was hier bei Bahnbilder.de in zahlreichen Aufnahmen auch bewiesen wird.

Ein Kommentar zu einem Bild im DSO-Fotoforum fällt mir dazu ein: Ein Streiflicht-Aufnahme wird wegen ihrer tollen Lichtstimmung gelobt um dann zu kritisieren, die Lok-Front sei ja leider im Schatten. Da war wohl das Dogma 'Sonne-im-Rücken-des-Fotografen' im Weg um die Zusammenhänge zu erkennen, von woher das Licht kommen muss um ein solche Stimmung überhaupt zu erzeugen.

lg Matthias

. Von oben und von unten kommend - Die beiden aktuellen S-Bahn-Baureihen im Vorfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofes. Der obere Zug (Baureihe 423) kommt aus Richtung Feuerbach, der untere (Baureihe 430) aus Bad Cannstatt. 13.06.2016 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 13.6.2016 22:04
Ein schönes dynamisches Bild und irgendwie voller Humor! Grüsse, Peter

Horst Lüdicke 14.6.2016 21:46
Hallo Matthias,
eine tolle Idee und sehr schön umgesetzt, gefällt mir ausgezeichnet.
Gruß Horst

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.6.2016 10:13
Danke,

so ein Motiv kann sich nur zufällig ergeben, aber man muss dann die Gunst des Augenblicks nutzen.

@Peter: Wo siehst du den Humor?

lg Matthias

. Zunächst aussortiert - Der Himmel war zu überbelichtet, was ich über die Bildbearbeitung korrigiert habe. Spannend hier fand ich allerdings weniger den Zug als den Durchblick zwischen den Brücken auf die Wasseroberfläche des Humboldhafens mit der Spiegelung der Brücken. Berlin Hbf, 27.02.2016 (M) (zum Bild)

Stephan John 13.6.2016 21:53
Zum Glueck wieder einsortiert. Der Schatten untem auf dem Wasser. Fuer mich eines meiner Lieblingsbilder von dir. Ich finds grossartig

Gisela, Matthias und Jonas Frey 14.6.2016 21:29
Danke Stephan, das freut mich. Hier war es mehr Zufall mit der Spiegelung. Weitere Versuche waren dann aber vom Blickwinkgel ungünstig gewählt, so dass fast die ganze Wasserfläche schwarz wurde nur zwei blaue Keile wie hier rechts, diese unterbrachen.

lg Matthias

. Es brodelt in der Atmosphäre - Ein S-Bahnzug der Baureihe 430 auf der S2 im Remstal in Fahrtrichtung Stuttgart erreicht gleich Rommelshausen. 04.05.2016 (M) (zum Bild)

Andreas Strobel 5.6.2016 9:18
Moin Matthias,
ein sehr schönes Stimmungsbild.
Es sind ja nun viele lokale Unwetter im Land unterwegs.
Das finde ich stellt dieses Bild besonders schön dar.
Gefällt mir ausgezeichnet.
Lieben Gruß Andreas.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 9.6.2016 5:41
Danke Andreas, aber die Aufnahme werde ich wieder herausnehmen. Im Nachhinein habe ich hier Bearbeitungsmängel gefunden, die eine Neubearbeitung erforderlich machen.

lg Matthias

Andreas Strobel 10.6.2016 17:32
Och nöööh Matthias, ich find das Bild so o.k.
Gruß Andreas.

Stefan Wohlfahrt 10.6.2016 17:37
Wer ist schon ohne Fehl und Tadel? - ich schliesse mich Andreas gerne an, besonders, da ich keine ins Auge springenden Bearbeitungsmängel finden kann.
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 14.6.2016 10:19
Dann verrate ich mal die Mängel. Fokusiert habe ich hier auf die Wolken, dadurch wurde der untere Bild-Bereich sehr dunkel. Getrennt vom Himmel habe ich diesen aufgehellt, dabei entstand am Übergangsbereich oberhalb der Zugfront eine hellblau leuchtende Stelle und auch weiter rechts davon. Zudem wurde die lichtreflektierende Schräge am hinteren Zugteil mit aufgehellt und ist dadurch relativ zum Wolkenhimmel zu hell geworden. Ein leicht überarbeitete Version werde ich noch hochladen.

Sind die Mängel einem einmal aufgefallen, sieht man sie immer und stört sich daran.

lg Matthias

Wolfgang Schrade 14.6.2016 12:38
Moin Matthias,
Hut ab vor soviel Selbstkritik!!!
Gruß Wolfgang

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.