bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Kurt Rasmussen



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 7 (Tw 589 + Bw 15xx) København K, Frederiksborggade / Linnésgade am 24. April 1969. - Die Straße Linnésgade wurde nach dem bekannten schwedischen Botaniker Carl Linné (1707 - 1778) benannt. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Christian Wenger 15.6.2018 10:28
Hallo Kurt,


einmal besten Dank für Deine vielen netten Kommentare!!
Und vielen Dank für das Eistellen solcher wunderbarer alter Motive, die ich selbst so nicht mehr erleben durfte!


Beste Grüße aus Heiligenhaus ...
Christian

Kurt Rasmussen 20.6.2018 10:52
Hallo Christian,
es freut mich, dass Dir meine alten Aufnahmen aus Kopenhagen gefallen. Vielen Dank für Deinen Kommentar.
Was meine positiven Kommentare zu Deinen Fotos betrifft: Die verdienst Du!
Viele freundliche Grüße aus Valby nach Heiligenhaus schickt Dir
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 7 (Tw 568) København N, Nørrebro, Nørrebrogade / Bragesgade kurz nach Mitternacht in der Nacht vom 20 auf den 21. April 1969. - Der letzte Zug des Tages auf der SL 7 war bereit, rückwärts in den Straßenbahnbetriebsbahnhof Nørrebro einzuziehen. Ehe der Wagenführer dieses Manöver vollbringen konnte, musste der Schaffner die Stromabnehmerstange wenden. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Leitner Thomas 18.6.2018 22:28
Wow, sehr stimmige Nachtaufnahmen die Du uns hier zeigst :O)
LG Tom

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 6 (Tw 574 + Bw 15xx) København V, Vesterbro, Vesterbrogade / Hammerichsgade / Bernstorffsgade am 11. April 1969. - Im Hintergrund sieht man rechts den Turm des Kopenhagener Rathauses, dessen Errichten 1903 zu Ende gebracht wurde. Der Architekt Martin Nyrop hatte als Vorbild für seinen Bau ältere dänische Architektur und norditalienische Renaissance. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Andreas Strobel 2.6.2018 8:17
Moin Kurt, wenn ich dieses Bild so voller Leben sehe freue ich mich das Du es genau so gemacht hast.
Alleine schon die ganzen Autos....es tut so gut einen echten Mini zu sehen und dann der Strichacht.....sehr sehr schön.
Danke fürs Zeigen und ganz liebe Grüße nach Valby aus Rheydt, Andreas.

Kurt Rasmussen 4.6.2018 8:49
Moin Andreas,
vielen Dank für Deinen positiven Kommentar. - Als ich damals diese Fotos machte, dachte ich nur daran, so viele annehmbare / brauchbare Straßenbahnbilder wie möglich zu machen, natürlich hatte die Umwelt eine Bedeutung, vor allem die Straßen selbst oder die Gebäude, aber weit weniger die Autos, die wie jetzt oft nur Irritationsmomente waren. Aber heute ist es - von einem technischen und verkershistorischen Gesichtspunkt aus - natürlich auch schon interessant, die Autos anno dazumal wieder zu sehen. - Übrigens war mein erstes Auto ein Mini (Morris 850).
Viele liebe Grüße aus dem z.Z. heißen Valby nach Rheydt
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (Tw 567 + Bw 15xx) København K, Torvegade / Stadsgraven (: Stadtgraben) am 11. April 1969. - Die Kirche rechts im Hintergrund ist die im Stadtteil Christianshavn gelegene "Vor Frelsers Kirche" (: die Erlöserkirche / Kirche Unseres Heilands), die 1682 - 1696 erichtet wurde; den Turm baute man 1752. Die Anregung zur Turmspitze bekam L. de Thura, der Architekt der Turmspitze, von der römischen Kirche "La Sapienza". Die Kugel ganz oben symbolisiert die Weltkugel; auf der Kugel steht ein Christusstandbild mit der Siegesfahne. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Armin Schwarz 2.6.2018 11:53
Hallo Kurt,
wiedereinmal ein ganz tolles Archivbild aus Deiner umfangreichen Sammlung. Ich schaue mir solche historischen Bilder immer wieder gerne an.
Liebe Grüße nach Valby aus dem Hellertal
Armin

Kurt Rasmussen 3.6.2018 23:08
Hallo Armin,
vielen Dank für Deinen sehr positiven Kommentar. Es freut mich, dass Dir das Bild vom KS-567 als SL 2 Dir gefallen hat. - Die Linie 2 war der letzte der drei Straßenbahnlinien (2, 8 und 9), die mein Kindheits- und Jugendstadtteil Christianshavn bedienten - die beiden anderen Linien waren 1965 (SL 8) und 1966 (SL 9) eingestellt worden. - Das Bild machte ich, als ich 19 Jahre alt war.
Viele liebe Grüße in das Hellertal aus Valby
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 6 (DÜWAG-GT6 808) Valby, Valby Langgade / Lillegade am 6. April (Ostersonntag) 1969. - In diesem Teil von Valby, dem alten Valby, befindet sich u.a. die älteste Filmgesellschaft der Welt, Nordisk Film. Für diese Filmgesellschaft arbeiteten die genialen Filmmacher Erik Balling und Henning Bahs, die die bekannten "Olsen-Bande"-Filme schufen. Sehr viele Szenen dieser Filme wurden in Valby, sowohl in den Studios als auch in den naheliegenden Straßen aufgenommen. Der erste "Olsen-Bande"-Film hatte 1968 Premiere. - Anlässlich des 50jährigen Jubiläums gibt es bis zum 16. Dezember 2018 in den Filmstudios auf dem Mosedalsvej in Valby eine Sonderausstellung über die Filme. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 31.5.2018 9:47
Hallo Kurt,
wie von dir gewohnt, ein perfektss Strassenbahnbild. Erstaunlich, dass der demals sicher moderne Wagen mit einer Stromabnehmer-Rute statt einem Stromabnehmer ausgerüstet ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Kurt Rasmussen 3.6.2018 22:50
Hallo Stefan,
ich danke Dir vielmals für Deinen sehr positiven Kommentar zu meinem Foto vom KS-GT6 808. - Es freut mich, dass Dir das Bild gefällt. - Ja, man kann sich heute wundern, dass man in Kopenhagen beim Stangenstromabnehmer blieb, als man die 100 DÜWAG-GT (801 - 900) bestellte. Aber vergessen darf man nicht, dass die älteren Triebwagen (mit Stangenstromabnehmern) noch einige Jahre nach der Ankunft der ersten GT6 die Mehrheit ausmachten, und noch bevor die letzten älteren Wagen verschwunden waren, machten die Politiker und die politisierenden Beamten den umwelt- und stadtzerstörenden Beschluss, alle Straßenbahnlinien zu "bussifizieren", statt die Modernisierung des Straßenbahnsystems fortzusetzen.
Liebe Grüsse aus Valby in die Schweiz
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 6 (Tw 574 + Bw 15xx) Valby Langgade / Horsekildevej am 26. März 1969. - Damals hätte man Schwierigkeiten damit gehabt, sich die Straßen ohne die vielen kleinen Spezialläden, z.B. ein Feinkostgeschäft (dä: charcuteri), vorzustellen. Es gibt natürlich noch welche (u.a. Blumengeschäfte, Obst- und Gemüseläden, Schokoladen- und Süßwarengeschäfte, Metzgerläden, Käseläden, Fischhändler), aber in vielen Fällen weniger als früher. - Die Wandgiebel im Hintergrund warb zu der Zeit für den dänischen Farbenhersteller Dyrup. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Bertram Selchgruber 28.5.2018 21:47
Hallo Kurt!
Ein tolles Foto. Viele Details aus vergangener Zeit und ein sehr interessanter Triebwagen. Danke auch für die weiterführenden Informationen!

Lg aus Wien

Kurt Rasmussen 3.6.2018 22:32
Hallo Bertram,
vielen Dank für Deine positive Reaktion auf mein Foto vom KS 574 als SL 6. Ja, die Triebwagen der Serie 501 - 618, die in den Jahren 1930 bis 1941 von der Hauptwerkstätte der Kopenhagener Straßenbahn hergestellt wurden, waren interessant - und sehr leistungsfähig. Ursprünglich waren sie als ZR-Tw in Betrieb, sie wurden aber in den 50er Jahren zu ER-Tw mit festem Schaffnersitz umgebaut. Die letzten waren bis Ende April 1972 in Betrieb.
Liebe Grüße aus Valby nach Wien
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 2 (Tw 515) Brønshøj, Gaunøvej / Brønshøjvej am 11. März 1969. - Der 11. März war der Geburtstag Frederiks des Neunten, des damaligen dänischen Königs. Aus diesem Grund waren die Straßenbahnen mit Flaggen geschmückt. Öffentliche Institutionen sollten flaggen, aber auch viele private Einrichtungen und Privatpersonen beglückwünschten durchs Flaggen den König zum Geburtstag. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Peter Ackermann 19.5.2018 22:47
Ein schönes Bild aus der dänischen Landschaft, und wie bei allen Deiner Bilder der Strassenbahn Kopenhagen fühlt man sich wirklich in die alten Zeiten zurückversetzt. Grüsse, Peter

Horst Lüdicke 21.5.2018 11:14
Hallo Kurt,
dan kann ich mich Peter nur anschließen, das ist Straßenbahnatmosphäre pur. Bemerkenswert finde ich auch die Gittermasten, kein Vergleich mit den heute oftmals anzutreffenden wuchtigen Betonmasten.
Viele Grüße aus Neuss nach Valby Horst

Kurt Rasmussen 21.5.2018 15:32
Hallo Peter und Horst,
ich danke Euch vielmals für die positiven Kommentare zum Bild. - Es freut mich sehr, dass das Foto Euch gefallen hat. - Was Ihr ja bemerkt habt, scanne ich zur Zeit Negative, die aus dem Frühling 1969 stammen. Die Fotos lade ich in chronologischer Reihenfolge hoch, und da ich damals in meiner Freizeit so ein bisschen überall innerhalb des Kopenhagener Straßenbahnnetzes auf meinem Fahrrad unterwegs war, um die Straßenbahnen zu fotografieren, kann man als Betrachter der Bilder kaum ein System der Reihenfolge finden. Damals "arbeitete" ich weniger systematisch, als ich es heute tue: Meine Freunde und ich hatten eine Liste über interessante Wagenkurse, weshalb wir in kürzester Zeit kreuz und quer in der Stadt herumfuhren, um einen Zug zur rechten Zeit am rechten Ort knipsen zu können.
Viele Grüße aus Valby
Kurt.

Peter Ackermann 21.5.2018 22:05
Vielen Dank Kurt für Deine Hintergrundinformation zu den Aufnahmen. Solches Hintergrundwissen macht das betrachten Deiner Bildersehr zu einem sehr lebendigen Vergnügen. Das Thema "Strassenbahn Kopenhagen" ist ohnehin von grösstem Interesse! Grüsse, Peter

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 7 (Tw 603) København N, Nørrebro, Hyltebro / Lundtoftegade am 16. März 1969. - Der Zug wird in einer Minute die Endhaltestelle Nørrebro Station erreichen. - Was zu der Zeit noch üblich im Stadtbild war, sieht man hinter der Straßenbahn: Eine Giebelwandwerbung. - Die abgelichtete Reklame warb für den Hafnia-Skinken. Die dänische Konservenfabrik Hafnia (: Kopenhagen (latein)) verkaufte damals ihre Konservenbüchsen mit Schinken in mehr als 100 Staaten. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Horst Lüdicke 21.5.2018 11:20
Hallo Kurt,
auch dies wieder ein herrliches Bild aus vergangener Zeit. Besonders gefallen mir auch immer wieder Deine ausführlichen Erläuterungen, die auf interessante Details abseits der Straßenbahn hinweisen.
Viele Grüße aus Neuss nach Valby Horst

Kurt Rasmussen 21.5.2018 15:56
Hallo Horst,
vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar zum Foto. - Als ich in meiner Jugend die Bilder machte, dachte ich meistens nur ans Motiv, nämlich die Straßenbahn. Aber jetzt finde ich, dass einige Bilder auch als historische Stadtbilder gelten können, besonders wenn ich beim näheren Betrachten eines Bildes entdecke, wie sehr sich eigentlich das Straßenleben oder das Aussehen einer Straße / eines Platzes geändert hat. - Und hoffentlich werden Personen, welche die Stadt anno dazumal nicht kennen, mittels der Erläuterungen das Bild besser "genießen" können.
Viele Grüße aus Valby nach Neuss
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 6 (Tw 574 + Bw 15xx) København K, Stadtzentrum, Kongens Nytorv im April 1969. - Im Hintergrund sieht man "Det Kongelige Teater" (links) und das Warenhaus "Magasin du Nord" (rechts). - Scan eines S/W-Negativs. Film: Ilford FP4. (zum Bild)

Alexander K. 19.5.2018 19:45
Toll. Die Gebäude kenne ich sonst nur aus den "Olsenbande"-Filmen. Sehr schön

Kurt Rasmussen 19.5.2018 20:38
Hallo Alexander,
vielen Dank für Deinen positiven Kommentar. - Ja, einige Szenen in den "Olsenbande"-Filmen wurden am Kongens Nytorv aufgenommen. Viele andere Aufnahmen wurden im Stadtteil Valby gemacht; dort lagen - und liegen - nämlich die Studios der Filmgesellschaft Nordisk Film, die die "Olsenbande"-Filme produzierte.
Viele Grüße aus Valby
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 16 (Tw 553 + Bw 15xx) København SV, Vigerslev Allé / Vestre Kirkegårds Allé am 4. März 1969. - Die Stromabnehmerstange konnte während der Fahrt, z.B. durch eine Kurve, abspringen, wie es an jenem Tag geschehen war, kurz bevor der Fotograf dieses Bild machte. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Norbert Keil 17.5.2018 10:56
Hallo Kurt!
Wie immer ein gelungenes und interessantes Foto.

Kurt Rasmussen 19.5.2018 20:27
Hallo Norbert,
vielen Dank für Deinen sehr positiven Kommentar. - Man kann ja nicht alles voraussehen, während man auf das Motiv wartet. Aber ab und zu gelingt es, eine andersartige Aufnahme zu machen.
Viele freundliche Grüße aus Valby (Kopenhagen)
Kurt.

København / Kopenhagen Københavns Sporveje SL 6 (DÜWAG-GT6 805) København Ø, Østerbro, Dag Hammarskjölds Allé am 9. März 1969. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor X. (zum Bild)

Frank Paukstat 19.5.2018 15:18
So schön leere Straßen, da kann man den GT6 schön fotografieren. Wieder sehr ansehnliche Bilder von Dir!

Gruß, Frank

Kurt Rasmussen 19.5.2018 20:21
Hallo Frank,
ja, so schön leer konnten die Straßen damals sein. Ich vermute, dass ich die beiden GT6 in der Dag Hammarskjölds Allé an einem Sonntag fotografiert habe.
Ich danke Dir für Deinen freundlichen Kommentar.
Viele Grüße aus Valby
Kurt.

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.