bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Wolfgang Schrade



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die Kugel macht's möglich: 112 171-4 mit sich selbst als Hintergrund am 09.06.2016 in Friedrichsruh (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.2.2017 14:04
Genial, selbst wenn ich das Bild noch gedreht und gespiegelt hätte.
einen lieben Gruss
Stefan

Wieder mal einer mit "offener Schnauze": ICE 901 Hamburg Altona - Berlin Südkreuz am 23.11.2016 auf der KBS 100 in Friedrichsruh zwischen Hamburg und Büchen (zum Bild)

Stefan Pavel 20.2.2017 16:36
Moin Wolfgang,

große Klappe und viel dahinter gefällt mir.

Mfg
Stefan

Wolfgang Schrade 21.2.2017 9:55
Moin Stefan,
Freut mich, dass das Bild gefällt.
Gruß Wolfgang

Die Mundsburg Towers in Hamburg Uhlenhorst. Der mittele und rechte Turm wurden 1973 nach amerikanischem Vorbild gebaut. Der mittlere Turm ist mit 101 Meter am höchsten und beherbergt fast ausschließlich 1 und 2 Zimmer Appartements, während der rechte Turm, 90 Meter hoch, nur Büroetagen hat. Der linke Turm ist 1975 gebaut worden und besteht ausschließlich aus Appartements. Da wir hier aber bei Bahnbilder.de sind, interessiert uns viel mehr der DT-5 316-1, der am 14.02.2017 aus Richtung Barmbek kommend in den Bahnhof Mundsburg einfährt. (zum Bild)

Olli 15.2.2017 18:37
Kleiner Kunstgriff, Ausrichtung links der Mitte, macht das Bild interessant. Das Auge irrt eher links umher und findet erst nach einer Weile das Bahnbild... Leckerbissen...
Gruß, Olli

Wolfgang Schrade 16.2.2017 10:14
Moin Olli,
war schon eine Herausforderung, das Bild sinnvoll auszurichten; freut mich, dass es gefällt. Der Zug trägt mit einer Farbgebung auch ein bisschen zur Tarnung bei. Ein DT-3, von dem ich auch noch ein Foto habe, ist da deutlicher zu sehen.
Was mich aber viel mehr genervt hat, war, dass es mit meinem Equipment nicht möglich war, den Zug nicht abzuschneiden; dann hätte der linke Turm dran glauben müssen. Dazu braucht man schon Brennweiten unter 18mm (kb) und die fehlen mir noch...
Gruß Wolfgang

Gisela, Matthias und Jonas Frey 16.2.2017 11:37
Moin Wolfgang,

den Zug hast du hier an günstiger Stelle abgeschnitten, kurz hinter dem ersten Triebwagen. Ich denke bei derartigen Motiven kommt es auch nicht auf den ganzen Zug an, sondern auf das Zusammentreffen der Bahn mit dem Stadtmotiv. Was das Bild auch zeigt ist, dass man Hochhausaufnahmen nicht vollständig entzerren sollte. Macht man dies, kann das Hochhaus so wirken, als würde es nach oben breiter. Manch professionelle Archtiekturaufnahme hat diesen Fehler.

Eine Aufnahme ganz nach meinem Geschmack!

Grüße vom Süden in den Nord
atthias

Olli 16.2.2017 16:29
Der ganze Zug wäre wohl eher der Tod des Bildes, dann wird es ein normales Bahnbild... Auch gegenüber dem Bild mit dem bewusst geschnittenen Zug sticht dieses hier als sensationell heraus, Matthias beschreibt es treffend.
Gruß, Olli

Wolfgang Schrade 17.2.2017 12:39
Moin Olli und Matthias,

vielen Dank für eure ausführlichen Kommentare; heißt für mich: alles richtig gemacht, auch wenn es "nur" eine U-Bahn ist ;-)

Gruß Wolfgang

Zwei Originale, die jeder Hamburger kennt und mittlerweile fast 50 Jahre alt sind: U-Bahn Triebwagen der Baureihe DT-3 und der Fernsehturm, beide Baujahr 1968. Während der Fernsehturm wohl noch längere Zeit aktiv sein wird, sollen die Triebwagen nach und nach bis Ende 2017 ausgemustert werden. So gesehen am 14.02.2017 von der Straße Eilenau in Hamburg (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 16.2.2017 14:40
Und selbst Nicht-Hamburger kennen sie (jedenfals vom sehens): tolles Bild der beiden fast 50 jährigen, Wolfgang.
Einen lieben Gruss
Stefan

Wolfgang Schrade 16.2.2017 22:07
Moin Stefan,
freut mich, dass das Bild so gut bei dir ankommt.
Gruß Wolfgang

Panorama am Kuhmühlenteich mitten in Hamburg: Rechts die St. Gertruden Kirche, links ganz im Hintergrund der Hamburger Fernsehturm und davor die Hamburger U-Bahn Linie U3 mit zwei Einheiten des Typs DT-3. So gesehen am 14.02.2017 von der Straße Eilenau (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.2.2017 16:50
Moin Wolfgang,

gefällt mir sehr gut, wie du hier Stadt, Wasser und Bahn zu einem schönen Panorama gefügt hast.

lg Matthias

Wolfgang Schrade 15.2.2017 21:32
Moin Matthias,

Vielen Dank für deinen netten Kommentar, allerdings ist das kein echtes Panorama, sondern nur ein normales Bild, das um die Hälfte gekappt wurde. Das Original geht unten noch soweit weiter, dass die Spiegelung der Kirche komplett mit drauf ist! Allerdings ist unten links ein Betonvorbau mit Geländer, auf dem ich gestanden habe, der so grottenhässlich ist, dass ich zu diesem radikalen Schnitt greifen musste.

Gruß Wolfgang

Wenn ich da so an einige schmuddelige Bahnhofskioske in Deutschland denke... Sehr einladend präsentiert sich der Bahnhofskiosk im portugiesischen Tavira am 06.09.2004 (zum Bild)

Armin Schwarz 30.1.2017 17:02
Ja sieht sehr einladend aus, da trinkt man auch gerne mal einen Kaffee und wartet auf die nächsten Züge. Solche einladende Bahnhofskioske gibt es auch in Italien, z.B. Domodossola. Ein tolle Bild Wolfgang.
Liebe Grüße
Armin

Wolfgang Schrade 31.1.2017 10:20
Moin Armin,
vielen Dank für den netten Kommentar!
Gruß Wolfgang

Olli 31.1.2017 19:30
In Meckenbeuren sitzt man auch ganz nett am Bahnsteig, aber nicht unter Palmen, das ist noch eine Steigerung...
Gruß, Olli

Es ist ja bald wieder so weit: die 5. Jahreszeit, mit der ich als Norddeutscher so gar nichts anfangen kann. 101 062 "D'r Zoch kütt!" am 15.05.2015 auf der KBS 100 in Friedrichsruh (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 31.1.2017 14:53
Der Schnitt gefällt!

Gruß Matthias

Unter dem Gewirr von Quertragwerken und Oberleitungen hält eine Lok der Baureihe 252 der Renfe siesta in Portbou am 09.09.2007 (zum Bild)

Armin Schwarz 30.1.2017 16:57
Wahrhaft ein Gewirr, aber auch ein tolles Bild, gefällt mir gut Wolfgang.
Liebe Grüße in den Norden
Armin

Wolfgang Schrade 31.1.2017 10:22
Moin Armin,
vielen Dank für den netten Kommentar.
Gruß Wolfgang

Die Bahnhofshalle des spanischen Bahnhofs Portbou am 09.09.2007. In der Halle stehen einige Dieseltriebwagen der Baureihe 470 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 26.1.2017 15:09
Was für eine Halle!

lg Matthias

Wolfgang Schrade 26.1.2017 22:11
Moin Matthias,
ja, das Teil ist schon Recht mächtig. Als Vorbild diente übrigens die Halle des Bahnhofs Estació de Franco in Barcelona.
Gruß Wolfgang

Olli 27.1.2017 17:58
Wunderbar mit der Halle. Dass man mit 6 MPx auch noch nicht so auf das abgeschnittene Schild achtet, das geht auch völlig in Ordnung. Wo ist da eigentlich die Umspurungsanlage?
Gruß, Olli

Wolfgang Schrade 28.1.2017 12:17
Moin Olli,
ich weiß zwar nicht, was die Auflösung mit dem Blickwinkel zu tun hat, aber auf dem Original ist das Schild noch voll mit drauf, nur war das Bild leider schief und beim Gerade richten wurde das Schild dann angeknappert; gleiches gilt für den oberen Hallenbogen. Die Umspuranlage ist nicht mehr in Betrieb; sie liegt vom Fotografenstandort links hinter mir.
Gruß Wolfgang

Olli 28.1.2017 16:32
Nun Wolfgang, mit Dias und mit wenig Pixeln machte man die Bilder möglichst passend. Da ging schon mal was schief. Insbesondere bei Dias dürfte so manch ein Bild in Schieflage gewesen sein... Bei 20-30 MPx nimmt man schon mal mehr drauf und kümmert sich dann mit genügend Reserven um die Mängel. So ändert sich die Zeit. Und bei dem Bild ganz konkret, auch abgeschnitten begeisternd, sobald man das Aufnahmedatum gesehen hat...
Gruß, Olli

Gisela, Matthias und Jonas Frey 30.1.2017 18:55
Wäre die Halle ein Zug, hätte man das Bild abgelehnt. Da bin ich dann doch für eine Gleichbehandlung von Zügen und Hallen und es gibt auch bei Zügen vergleichbare Fälle, wo man durchaus ein klein wenig anschneiden kann unten oder oben, ähnlich wie bei Portraitaufnahmen von Personen (wenn dann in die Haare geschnitten wird).

lg Matthias

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.