bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von De Rond Hans und Jeanny



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Bei bestem Winterwetter pendelt die Standseilbahn zwischen den Stationen Rout Bréck-Pafendall und Pfaffenthal-Kirchberg hin und her. 31.01.2019 (Jeanny) Die beiden Standseilbahnen haben eine Streckenlänge von 200 Meter und schaffen eine für jedermann zugänglich Verbindung zwischen dem Zug und den Bus- und Straßenbahnlinien auf dem Kirchberg. Damit gelangt man in 63 Sekunden vom Bahnhof auf das Kirchberg-Plateau – bei einem Höhenunterschied von 39 Meter und einer gleichmäßigen Steigung von 19 Prozent. Die Wartezeit in der Station beträgt 110 Sekunden. Jede der beiden Standseilbahnen besteht aus zwei Kabinen, die jeweils 168 Personen aufnehmen können. Mit den Standseilbahnen können maximal 7200 Reisende pro Stunde befördert werden, aber die derzeitige Auslastung liegt bei 6000 Reisende pro Stunde. Die Entscheidung, den Bahnhof mit zwei voneinander unabhängigen Standseilbahnen auszustatten, fiel deswegen, weil die Verbindung auch dann gewährleistet sein soll, wenn es zu einer Störung kommt oder die Anlage gewartet wird. Für den Betrieb ist die Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) zuständig. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 2.2.2019 11:17
Hallo Jeanny,
immer wieder eindrücklich die CFL Standseilbahn in Doppelspur!
einen lieben Gruss
Stefan

Klaus Bach 4.2.2019 17:04
Faszinierende Anlage, mir haben die Pläne und Visualisierungen schon gut gefallen! Sympathisch und sinnvoll, dass die Anlage frei benutzbar ist.

Die verschneite Tramstrecke in Luxembourg-Kirchberg eignete perfekt für einen Teleschuss von einem LUXTRAM S.A. Urbo, welcher am 31.01.2019 die Avenue John F. Kennedy zwischen den Stationen Nationalbibliothéik und Alphonse Weicker durchfährt. (Jeanny) (zum Bild)

Herbert Pfoser 3.2.2019 15:39
Interessante Perspektive , das Bild gefällt mir.

L.G. Herbert

Am neuen Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg halten Intercity- (IC), Regional-Express- (RE) und Regionalbahn-Züge (RB), welche diesen Bahnhof mit dem Luxemburger Hauptbahnhof verbinden. Derzeit verkehren täglich vier Züge pro Stunde und Fahrtrichtung, aber 2020 soll die Taktung auf sechs Züge pro Stunde und Richtung erhöht werden. Am 31.01.2019 konnte der IC 112 Liers-Luxembourg, gezogen von der 3011 dort bildlich festgehalten werden. (Jeanny) Die Realisierung dieses Bahnhofs ist ein Kernbestandteil der Strategie, mit der die luxemburgische Regierung die Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität fördern will. Der Bahnhof entlastet den Hauptbahnhof und ermöglicht eine erhebliche Zeitersparnis – schätzungsweise mehr als 20 Minuten – für jene unterwegs in Richtung Kirchberg-Plateau, die früher am Hauptbahnhof in einen Bus zum Kirchberg umsteigen mussten. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.2.2019 12:22
Hallo Jeanny,
Schilder mit einer Standseilbahn, wie rechts im Bild, sahen die SNCB Wagen früher erst in Mülenen auf ihrer Fahrt nach Milano.
einen lieben Gruss
Stefan

De Rond Hans und Jeanny 3.2.2019 13:10
Oh wie wahr, Stefan.

Wohl in der Nähe von diesem schmucken Gebäude. 😊

http://www.bahnbilder.de/bild/Schweiz~Standseilbahnen~Niesenbahn/261251/-das-schoene-empfangsgebaeude-der-niesen.html

Merci für das rege Interesse an den Neuheiten auf den luxemburgischen Schienen.

Einen lieben Gruß
Jeanny

Für die Fahrzeuge von LUXTRAM S.A. ist an der Haltestelle Stäreplaz/Étoile in Luxembourg-Ville haute vorläufig Schluß. Nachdem die Fahrgäste ausgestiegen, resp. wieder eingestiegen sind, geht es retour zur anderen provisorischen Endhaltestelle Luxexpo in Luxembourg-Kirchberg. 04.01.2019 (Jeanny) (zum Bild)

Frank Paukstat 22.1.2019 16:15
Das die Tram in Luxembourg so ein Erfolg wird, hätten wohl viele außerhalb des Landes nicht geglaubt. Zumal die Wahl zu diesem futuristischen Design auch ein mutiger Schritt ist. Ich habe jetzt gelesen das die Tram wohl kostenlos werden soll, also ohne Ticket zu nutzen ist? Jedenfalls immer wieder schöne Bilder von dem Urbos.

Gruß, Frank

De Rond Hans und Jeanny 22.1.2019 20:00
Hallo Frank,
ja, ab dem 1. März 2020 ist der öffentliche Transport in der kostenlos, d.h. die Züge in der 2. Klasse, für die 1 Klasse muss man noch eine Fahrkarte kaufen Straßenbahn und die Busse in der Hauptstadt, von den verschiedenen Ortschaften wo Citybusse im Einsatz zu Lasten der Gemeinden sind, muss man noch auf die Antwort verschiedener Betreiber abwarten.
Laut dem Zeitungsbericht von heute muss man bei einer Kontrolle jedoch einen Personalausweis vorzeigen können.
LG
Hans

Stefan Wohlfahrt 23.1.2019 10:32
Hallo Jeanny,
das Bild gefällt mit dem Kontrast zwischen alt und neun.
Und das Wagnis ab dem 1.März 2020 wird interessant: Kommt es zur Umlagerung oder wird nur die Mobilisât gefördert, so dass ein weitere, (ecologisch unerwünschter) Ausbau nötig sein wird?
einen lieben Gruss
Stefan

Meridian Triebzüge ET 315 und ET 310 fahren in den Bahnhof von Prien am Chiemsee ein. 16.09.2018 (Jeanny) (zum Bild)

Thomas Wendt 9.1.2019 19:06
Sehr schön mit den Bergen im Hintergrund. Das sieht nach einer tollen Zeit aus.

Vom Pont Grande-Duchesse Charlotte (Rout Bréck) in der Stadt Luxemburg kann man den darunter liegenden CFL Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg, sowie die namensgleiche CFL Standseilbahn fotografieren. 27.09.2018 (Jeanny) Durch den 2017 in Betrieb genommenen Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg wurde Luxemburgs Topografie radikal verändert. Die Standseilbahn schafft eine Anbindung der Intercity- und Regionalzüge an den öffentlichen Nahverkehr auf dem Kirchberg-Plateau, einem der Gebiete mit der höchsten Arbeitsplatzdichte im Großherzogtum. Über Aufzüge werden der Talboden und ein Teil der Unterstadt erschlossen. Als neuer Vernetzungspunkt der öffentlichen Verkehrsnetze trägt sie zur Entlastung des Hauptbahnhofs bei und verkürzt auf bestimmten Strecken die Reisezeit um mehr als 20 Minuten. Der neue Bahnhof ist das Ergebnis eines entschiedenen politischen Willens, den motorisierten Individualverkehr zu begrenzen und eine nachhaltige Mobilität zu fördern: Zug, Tram, Langsamverkehr. (zum Bild)

Thomas Wendt 9.1.2019 19:04
Schön, dass in Luxemburg dem genannten politischen Willen zu einer Verkehrsveränderung (-wende ist vielleicht ein zu großes Wort) spürbar Taten folgen. Immer, wenn ich in Berlin mal wieder genervt bin davon, dass grün angemalte "Radwege" und mit Leisten verbreiterte Kleinprofil-U-Bahnen die Verkehrsprobleme lösen sollen, denke ich an Luxemburg. Das ist beruhigend :-)

Farbenfrohere Fahrzeuge bei LUXTRAM S.A. wären im Winter von Vorteil für die Fotografen - Fast eine schwarzweiße Aufnahme enstand am 28.12.2018 bei der Einfahrt einer Straßenbahn an der Haltestelle Theater in Luxembourg-Ville haute. (Jeanny) (zum Bild)

Heinz Lahs 3.1.2019 19:12
Hallo Jeanny,
es ist halt Winter, tolle Serie von der Straßenbahn in Luxembourg.
Liebe Grüße Heinz.

Am neblig trüben 28.12.2018 verlässt ein Fahrzeug von LUXTRAM S.A. die Haltestelle Theater in Luxembourg-Ville Haute, um in Richtung Luxembourg-Kirchberg weiterzufahren. (Jeanny) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.1.2019 17:32
Hallo Jeanny,
gerade das trübe Wetter verleiht dem Bild eine ganz eindrückliche Harmonie.
einen lieben Gruss
Stefan

Einzig die bunten Schirme am "Paerdsmaart" in Luxembourg-Ville Haute verleihen der Aufnahme von dem LUXTRAM S.A. Fahrzeug beim Verlassen der Haltestelle Theater ein bisschen Farbe am winterlichen 28.12.2018. (Jeanny) (zum Bild)

Peter Ackermann 3.1.2019 16:09
Liebe Hans und Jeanny, eine äusserst interessante Serie von Bildern, die mich sehr interessiert haben. Grüsse, Peter

- Ein tramhaftes Jahr - Unerwarteter weise ließ sich die Sonne am 11.12.2018 in der luxemburgischen Hauptstadt blicken, sodass der Straßenbahnwagen von LUXTRAM S.A. beim Verlassen der Haltestelle Rout Bréck - Pafendall in Luxembourg-Kirchberg abgelichtet werden konnte. Fast 400 000 Kilometer haben die Tramfahrzeuge seit der Inbetriebnahme vor einem Jahr zurückgelegt, allein in diesem Jahr waren es bereits 373 000. (Jeanny) (zum Bild)

Thomas Wendt 21.12.2018 19:12
Jetzt sogar mit kleinem Eiffelturm. Schön zu sehen, wie die Straßenbahn wächst und gedeiht.

- Standseilbahn Pfaffenthal-Kirchberg - In Luxembourg-Kirchberg an der Straßenbahnhaltestelle Rout Bréck-Pafendall lässt sich die „Bergstation“ der CFL Standseilbahn wunderbar ablichten. Am 11.12.2018 ist der 1,5-millionste Fahrgast mit der Standseilbahn zwischen den Stadtteilen Pfaffenthal und Kirchberg gefahren. Und das einen Tag nachdem sie ihren ersten Geburtstag gefeiert hat. Die Strecke des Funiculaire - der einzige in Luxemburg - ist mit 200 Metern und einem Höhenunterschied von 40 Metern zwischen dem Bahnhof Pfaffenthal-Kircherg und dem Kircherg-Plateau eine der kürzesten weltweit und wird in einer Minute zurückgelegt. 😊 (Jeanny) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 14.12.2018 12:38
Interessant, dass die Standseilbahn von der CFL betrieben wird.
eine lieben Gruss
Stefan

- Bahnhof Wilwerwiltz – Die CFL 4018 zieht am 11.12.2018 den RE 480 Troisvierges - Luxembourg in den Bahnhof von Wilwerwiltz ein. (Jeanny) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 14.12.2018 12:36
Hallo Hans und Jeanny,
ein wunderschönes kontrastreiches Winter-Bild aus Wilwerwiltz.
einen lieben Gruss
Stefan

Am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) bei der Museumsbahn Train 1900 in Fond-de-Gras posierten die Stars (v.l.n.r.: die Dampflok AD07, 040T, "La Meuse", der Tender der AMTF KDL 7 "Energie 507", die Dampflok AMTF Anna Nr. 9) in Reih und Glied für die Fotografen. (Jeanny) (zum Bild)

Heinz Lahs 28.9.2018 21:55
Hallo Jeanny,
auch wenn die Mittlere nur das Hinterteil zeigt, eine tolle Aufnahme der drei Dampfer.
Liebe Grüße nach Erpeldange, Heinz.

Die Dampflok AMTF N° 12 der Museumsbahn Train 1900, eine Preußische T 7, macht sich auf den Weg zum Bahnsteig, um an die historischen Wagen angekuppelt zu werden. So gesehen am Tag der Offenen Tür (09.09.2018) in Fond-de-Gras. (Jeanny) (zum Bild)

Thomas Scherf 11.9.2018 7:23
Schöne Perspektive, das Licht bringt viele Details zur Geltung.
Gruss
Thomas

- Lichtdurchflutetes Interieur - Durch das farbige Glas der Türen von den LUXTRAM S.A. Straßenbahnwagen strahlt die Morgensonne und taucht das Innere der Bahn in grünes, blaues oder lilafarbenes Licht. 06.07.2018 (Jeanny) (zum Bild)

Helmut Seger 3.9.2018 20:04
Das sieht ja fetzig aus!
Gruß
Helmut

Ein Straßenbahnwagen von LUXTRAM S.A. erreicht am 06.07.2018 die Haltestelle Nationalbibliothéik/Bibliothèque Nationale in Luxembourg-Kirchberg. Die Fertigstellung des interessanten Gebäudes war für dieses Jahr vorgesehen, nach neuesten Infos müssen wir uns voraussichtlich bis 2019 gedulden, bevor wir die neue Nationalbibliothek ohne Baugerüste forografieren können. (Hans) (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 28.8.2018 12:46
Wunderbares Bild !!

Helmut Seger 28.8.2018 19:26
Dem kann ich mich nur anschließen!
Gruß
Helmut

Olli 28.8.2018 21:13
Mich würde ja mal interessieren, was da Matthias für einen Schnitt machen würde. Auf jeden Fall wunderbar die Umgebung mit dem Motiv in Bezug gesetzt... Gefällt mir.
Gruß, Olli





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.