bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Olli



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Saaleviadukt Unterkotzau bei Hof : Ein RE3 mit 143 und Dosto schiebt am 17.07.2014 nach rechts gen Hof über die Brücke. Unten ein Bolzplatz für die Fussballjugend... (zum Bild)

Olli 22.2.2018 19:09
Ein "gotischer" Viadukt, eigentlich auch eine eher seltene Variante.
Gruß, Olli

Ober franke 22.2.2018 20:09
Ja, das stimmt! Irgendwo las ich, es wäre die einzige solche Brücke, aber das glaub ich doch eher nicht...
Gruß

Olli 22.2.2018 22:14
Ich kenn da nur irgendwas Kleines in Frankreich und den Aquaedukt in Lissabon. Aber dort fährt die Bahn nicht drüber sondern drunter durch...

. Oben hoch, unten lang - Vermutlich ist der Güterzug länger als der Aufzugstestturm von Rottweil hoch ist. Blick von der Altstadt Rottweil hinunter ins Neckartal und hinüber zum neuen Wahrzeichen der Stadt. Links ist teilweise der Pulverturm zu sehen. Von der Altstadt zum Turm soll über dem Tal zudem die längste Fußgängerhängebrücke der Welt gebaut werden. 19.02.2018 (M) (zum Bild)

Olli 22.2.2018 19:16
Eigentlich die ersten Bilder, die wirklich den Turm in Bezug zur Bahn setzen... spannende Ideen.
Gruß, Olli

Karl Heinz Ferk 23.2.2018 5:22
Da Stimme ich zu !

Echt Tolles Bild !

LG KH !

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.2.2018 5:57
Danke,

da hatte ich doch unverschämtes Glück. Diese Stelle hat ich gar nicht in der Planung. sondern zufällig entdeckt. Und gleich, nach vielleicht 2 Minuten kam auch dieser schöne lange Güterzug angefahren, besseres konnte da nicht passieren.

lg Matthias

Japanische Dampflokomotiven Typ 8620: Lok 2-8683 mit einem gemischten Personen-/Güterzug im äussersten Nordwesten der japanischen Hauptinsel. Matsukami, 3.Mai 1972. (zum Bild)

Horst Lüdicke 21.2.2018 23:01
Eine ebenso interessante wie seltene Aufnahme, Peter. Denn wann sieht man schon einmal Fotos vom planmässigen japanischen Dampfbetrieb.
Viele Grüße aus Neuss nach Bern Horst

Peter Ackermann 22.2.2018 17:03
Vielen Dank Horst! Grüsse, Peter

Stefan Wohlfahrt 22.2.2018 17:43
Hallo Peter,
sehr eindrücklich, besonders, da zu jener Zeit schon seit acht Jahren erfolgreich ein Hochgeschwindigkeitsverkehr angeboten wurde.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 22.2.2018 19:13
Das sind ja heisse Bilder aus Japan.
Gruss, Olli

FS E.424 048 mit P 783 Ausfahrt Gossensass 17.09.1985 (Scan) (zum Bild)

Olli 22.2.2018 19:06
Heiße Combo mit den in italien eher seltenen Vierachsern...
Gruß, Olli

Strassenbahn Innsbruck TW 8 Innsbruck 04.09.1963 (Scan) (zum Bild)

Olli 22.2.2018 19:06
Sieht ja fast nach der Originalausstattung aus...
Gruß, Olli

Die frisch überholte Re 460 016 präsentiert ihre Nummer auf der Front. Lausen, Dezember 2017. (zum Bild)

Julian Ryf 22.2.2018 15:57
So frisch ist die Lok nicht mehr - neuerdings wird auf der Front nämlich keine Nummer mehr angebracht und anstelle des Klebelogos kommt ein verchromtes.
Gruss, Julian

Olli 22.2.2018 18:04
Hallo Julian,
mittlerweile sind tatsächlich schon eine ganze Reihe Loks aufgearbeitet, das scheint recht flott zu gehen. Für den Fotografen werden aber die Re 460 endlich wieder attraktiv, denn mit glänzendem Lack machen sie sicher ein paar Jahre wieder was her... Nachtrag, die ist tatsächlich die zweite umgebaute und dabei noch ohne die neuen Stromsparumrichter, ist tatsächlich schon gut zwei Jahre her...
Gruss, Olli

Da hatte man sich eine grandiose Einfahrt versprochen, mit mächtiger Dampffahne und dann das: Gemütlich "kullert" 99 6001 mit ihrem IG HSB-Sonderzug, während einer Scheineinfahrt, in den Haltepunkt Tiefenbachmühle. Da die Strecke hier etwas im Gefälle liegt, war ein Öffnen des Reglers wohl nicht erforderlich. Nun ja, man kann nicht immer Volldampf haben! ;-) (zum Bild)

Olli 22.2.2018 18:00
Hallo Micha,

trotz fehlendem Dampf ein wunderbares Bild... Nebst erhaltener Stimmung vor Ort ist auch die Dampflok praktisch komplett zu sehen. Da lässt sich die dampflose Scheinanfahrt problemlos verschmerzen und man kann das Bild genießen...

Gruß, Olli

Michael Edelmann 22.2.2018 21:06
D
Hallo Olli,

meinen herzlichen Dank! Schön, daß Dir das Bild so gefällt, wie es ist. Und es hätte ja auch tatsächlich keinen Sinn gemacht, wenn der Lokführer, trotz Gefälle, "Stoff" gegeben hätte. Das wäre unrealistisch und auch nicht Sinn der Sache. ;-)

Liebe Grüße!
Micha

Das Weichensignal 52 in Konstanz hatte wohl eine unliebsame Begegnung mit dem Strassenverkehr... 9. Dez. 2017 (zum Bild)

Dennis Fiedler 21.2.2018 20:09
Ein wenig Demoliert. Schön gesehen.

Olli 21.2.2018 21:19
Schon ziemlich lang in dieser Form... Ist das Teil auch nur noch zur Dekoration mitten im Straßenraum. Eigentlich zu nichts nütze außer zur Gefährdung von Radfahrern, Fußgängern und wie man auch sieht, Kraftfahrern...
Gruß, Olli

Karl Heinz Ferk 22.2.2018 4:47
Die ist wohl ziemlich "Zerknittert" da sie zu nichts nütze ist ,... :-)

Die mächtige und zugleich formschöne SNCF 241-A-65 auf einer Rangierfahrt in Konstanz. 9. Dez. 2017 (zum Bild)

Olli 21.2.2018 19:43
Das ist mal ein Bild von der Riesin...
Gruss, Olli

Karl Heinz Ferk 22.2.2018 4:47
Wunderbares Bild !

LG KH !

Auf der Fahrt von Ulm nach Aulendorf befindet sich 612 637, am 17.01.2018 unterwegs als RB 22695, kurz vor dem nächsten Halt, Biberach (Riß). (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 19.2.2018 4:57
Feines Winterbild !

Horst Lüdicke 19.2.2018 10:45
Stimmt. Und der gelb-weisse 612 macht sich gut in der Winterlandschaft.
Gruß Horst

Dennis Fiedler 19.2.2018 15:07
Von den Farben würde ich es fast als Winterfell bezeichnen aber es ist ja dauerhaft. In gelb weiß machen die 612er auch eine gute Figur.

Herbert Pfoser 19.2.2018 17:27
Möchte mich gleich mit meiner Meinung anschließen - ein feines Winterbild.

L.G. Herbert

Jürgen Vos 20.2.2018 19:46
Ich danke Euch.
Da hat sich in der Mittagspause die Fahrradfahrt zur Fotostelle ja doppelt gelohnt.
Grüße,
Jürgen

Olli 20.2.2018 20:12
Sieht zumindest flotter aus als die Fahrt mit der Wanderdüne...
Gruß, Olli

Hier kommt beim Kraftwerk Ruderatshofen die 44 546 mit viel Getöse um die Ecke. Bis Günzach werden dabei wohl noch einige Liter Dampf produziert. Februar 2018. Gleiches Bild wie gestern, aber ein Ausschnitt und der Schwarzweißfotografie nachempfunden. Dabei ist ein Gelbfilter, ein dem Wetter entsprechender empfindlicher aber körniger Film und ein wenig Vignette simuliert. Bei diesem Schlechtwetter Grau-in-Grau-Bild habe ich dann auch gemerkt, dass die Schwarzweißfotografen eine gewaltige Palette an Einstellungsmöglichkeiten hatten, wie das Bild am Ende doch noch etwas eindrucksvoller aussah. Wenn man bedenkt, dass man das Ergebnis immer erst viel später sah, sich aber gleich auf Objektiv, Film und Filter festlegen musste, so ziehe ich nachträglich noch einmal den Hut, brauchbare Bilder waren damals durchaus mehr, als Kamera mit einigermaßen passenden Einstellungen hinhalten und abdrücken... (zum Bild)

Siegfried Heße 19.2.2018 17:16
Hallo Olli, vor x-Jahren kaufte ich mi
eine Exa 1a , eine preiswerte DDR-Spiegelreflex Kamera , es gab einige gute Schwarz-Weiss Filme Np 20 Np 27 Np 15 , bei einem befreundeten Fotografen wurde auch auf Spezialpapier , zum Beispiel Rasterkorn entwickelt. So konnte man doch ansehnliche schöne Schwarz-Weiss Aufnahmen schießen, leider war ich damals keine Banfotograf, alle glaubten ja, in der DDR sei die Eisenbahnfotografie verboten, was aber eigentlich nicht stimmte.Sehr schöne Aufnahme.
M.f.G Siegfried

Stefan Wohlfahrt 19.2.2018 17:27
Immer wieder interessant, wie eindrücklich Bilder wirken, wenn man ihnen die Farbe raubt. Zudem überzeugt die auf "alt" getrimmte Bearbeitung.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 19.2.2018 17:34
Ja Siegfried, die Devisenbringer wurden durchaus mit Genehmigungen hofiert, und der Rest musste wohl schon Insider sein um zu wissen, dass man doch konnte... Aber tröste Dich, ich habe die Bahnfotografie auch ohne Verbote ewig verschlafen... @Stefan: Bei dem Bild musste ich mal wieder lernen, dass dem Bild nur die Farbe rauben eher kontraproduktiv war. Erst die Simulation der SW-Fotografie brachte nach einigem Versuchen etwas brauchbares.
Gruß, Olli

Horst Lüdicke 19.2.2018 19:40
Hallo Olli, Deine S/W-Version gefällt mir sehr gut.
Noch eine Anmerkung zum Eisenbahnfotografieren in der DDR: Ich habe die DDR 1977, 1978 und 1980 besucht. Damals war die Eisenbahnfotografie noch kein Massenphänomen. Es gab zwar
eine offizielle Verfügung des Verkehrsministeriums, in der sinngemäß stand, dass das Filmen und Fotografieren von Eisenbahnanlagen von nicht der Öffentlickeit zugänglichen Orten genehmigungspflichtig sei. Diese Verfügung, von der ich eine Kopie besass, wurde von uns so ausgelegt, dass Aufnahmen von der Öffentlichkeit zugänglichen Orten (z. B. Bahnsteige) erlaubt sind. Trotzdem blieb ein Rest an Unsicherheit (jedenfalls für "Westler"). Sicherheitshalber habe ich daher vorab beim Bahnhofsvorstand oder der Transportpolizei nachgefragt. Mit "Uniformierten" gab es eigentlich auch (fast) nie Probleme, allerdings wurden mir in Luckenwalde als BRD-Bürger Aufnahmen untersagt und in Pasewalk flippte ein älterer Mann fast aus, als mich beim Fotografieren einer 03.10 sah. Dagegen interessierte sich in Saalfeld kein Offizieller für uns. An der Strecke hatte ich auch nie Probleme. Ich war auf eigene Faust unterwegs, denn die vom Reisebüro der DDR angebotenen Eisenbahnreisen für "Devisenbringer" waren eine Farce, denn dabei wurden nur Schmalspurbahnen (Molli, Rasender Roland) besucht, während mein Interesse den Pacifics galt.
Gruß Horst

Karl Heinz Ferk 20.2.2018 5:26
Wie schon beschrieben gefällt mir das S/W Bild deutlich besser !

Ich find´s nur Spannend wie Ihr hier offensichtlich die Allgemeinheit etwas "Verarscht" Immerhin ist dein abgelehntes Bild ja doch schon freigeschalten ???

Wie gesagt tolles Bild


Olli 20.2.2018 9:54
Vielen Dank Euch auch. @Karl Heinz zum Nachsatz: Da siehst Du mal wie man sich täuschen kann. Das Bild 1068656 ist nach wie vor in der Diskussion und wurde beim Kilometer 31,9 und nicht wie dieses hier bei 31,8 gemacht. So kann man sich täuschen... die Admins sind nämlich für und nicht gegen die User da, das schließt auch Fans von Experimenten ein...
Gruß, Olli

Die Schmalspurdampflokomotive 99 222 ist mit einem Sonderzug dabei das Brockenplateau zu umrunden.Bild vom 7.2.2018 (zum Bild)

Olli 19.2.2018 22:11
Ok... nicht Winterwunderland, sondern Winterwölkchenwunderland... ;-)

Gratuliere, Olli

Karl Heinz Ferk 20.2.2018 6:38
Sehr Schön !

Stefan Wohlfahrt 20.2.2018 9:49
Das Bild überrascht mit so viel Weiss, dass die unübersehbare Dampflok kaum auffällt.
einen lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 20.2.2018 12:15
Ein absolutes Meisterwerk. Punkt!!

LG!
Micha

Einen Sekundenbruchteil scheint die untergehende Sonne an dem Platz wo die eingefrorenen Fotografen abends jeweils herumstehen direkt in die Dampffahne der Schmalspurdampflokomotive 99 7243-1 hinein die mit dem letzten Zug des Tages den Brockengipfel erreichen wird.Bild vom 7.2.2018 (zum Bild)

Horst Lüdicke 17.2.2018 21:38
Was für ein Bild, Matti - da fehlen mir glatt die Worte!
Gruß Horst

Julian Ryf 17.2.2018 22:30
Ich glaube ich habe mein Reiseziel für den nächsten Winter gefunden - Hammerbild!
Gruss, Julian

Stefan Wohlfahrt 18.2.2018 6:42
... und ich Weiss, wo ich nächsten Winter ganz sicher nicht hinfahren werden: an den Nordpool, bzw. auf den Brocken.
Das Bild aber ist wirklich genial!
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 18.2.2018 6:56
Im Vorschaubild weiss man gar nicht so recht, was einen erwartet. Das Bild anzusehen lohnt sich! Wunderbar.

Stefan Wohlfahrt 18.2.2018 7:20
Das stimmt, Thomas, aber schon das Vorschaubild lässt die grosse Kälte erahnen.
einen lieben Gruss
Stefan

Ober franke 18.2.2018 17:42
Alle Daumen hoch !

Karl Heinz Ferk 18.2.2018 19:08
Traumhaft schön

Matti Morelli 19.2.2018 21:18
An Hallo an Euch alle denen das Bild gefällt,und ein Danke...!

Lieber Gruss
Matti

Olli 19.2.2018 22:08
@Stefan: Der Matti ist frostsicher, den kann man da schon hinschicken, damit es noch weiter nette Bilder wie dieses aus dem Winterwunderland gibt...
Gruß, Olli

Eine Art Rahmen für den Alex, so könnte man das Bild aus Martinlamitz bezeichnen. Am 06.02.2018 kommt der Alex in der neuen "Kurzversion" von Hof heran und wird gleich dieses Brückle aus alter Zeit passieren. Ich habe noch Erinnerung an wartende Güterzüge mit BR 50, die im Bf. Martinlamitz im Rücken des Fotografen auf Weiterfahrt nach Hof warteten.... Als Kind mindestens einmal gesehen. - Alles Geschichte... (zum Bild)

Olli 19.2.2018 21:14
Da sprüht aber jemand vor Experimentierfreude... Schön gesehen.
Gruß, Olli

Ober franke 20.2.2018 12:44
Freut mich wenn`s gefällt.... Muss ich mal mit einem laaaaangen Gz wiederholen - wenn mal einer passend zum Licht fährt...

Grüße

612 059 und 612 121 legen sich in die Kurve beim Ruderatshauser Kraftwerk. Februar 2018. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2018 18:24
Große Klasse! Die Stimmung kommt wunderbar rüber.

Auch die anderen Bilder.

lg Matthias

Olli 19.2.2018 21:11
Danke, das trotz dem schlechtesten Fotografierwetter, das ich seit langem erlebt habe. Für den Nebel half allerdings eine Nebelmaschine aus, die auf den Namen 44 546 hört... ;-)
Gruß, Olli

Niemals vergessen. Von 1933 bis 1945 war das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Noch heute legen Hinterbliebene und Angehörige auf dem Mahnmal Gleis 17 Blumen zum Gedenken nieder. In Berlin Grunewald wurden von 1941 bis 1945 tausende Juden in die Konzentrationslager deportiert. Am 27.Januar 1998 eröffnete die DB ein Mahnmal zum Gedenken an die Opfer des Holokaust. Es wurden angefertigte Stahlplatten mit Datum, Anzahl der Opfer und Ziel eingebracht. 18.10.1941 1251 Juden Berlin - Lodz 24.10.1941 896 Juden Berlin - Lodz 27.10.1941 1034 Juden Berlin - Lodz 01.11.1941 1002 Juden Berlin - Lodz 14.11.1941 956 Juden Berlin - Minsk 17.11.1941 730 Juden Berlin - Kowno 27.11.1941 1035 Juden Berlin - Riga 13.01.1942 1026 Juden Berlin - Riga 29.01.1942 1005 Juden Berlin - Riga 25.01.1942 1014 Juden Berlin - Riga 28.03.1942 973 Juden Berlin - Distrikt Lublin 02.04.1942 641 Juden Berlin - Warschau 14.04.1942 67 Juden Berlin -Warschau 02.06.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.06.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 05.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 09.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 11.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 12.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 13.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 16.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 18.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 19.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 23.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 25.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 26.06.1942 202 Juden Berlin - unbekannt 26.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 30.06.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 02.07.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 03.07.1942 50 Juden Berlin - Theresienstadt 06.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 07.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 08.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 09.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 10.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 11.07.1942 210 Juden Berlin - unbekannt 13.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 14.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 15.07.1942 101 Juden Berlin - Theresienstadt 16.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.07.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 20.07.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 21.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 22.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 23.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 24.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 27.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 30.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 31.07.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 03.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 05.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 06.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 07.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 10.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 11.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 12.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 13.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 14.08.1942 162 Juden Berlin - Theresienstadt 15.08.1942 1003 Juden Berlin - Riga 17.08.1942 1002 Juden Berlin - Theresienstadt 19.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 20.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 21.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 24.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 25.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 26.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 27.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 31.08.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 01.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 02.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 03.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 05.09.1942 790 Juden Berlin - Riga 07.09.1942 101 Juden Berlin - Theresienstadt 08.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 09.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 10.09.1942 101 Juden Berlin - Theresienstadt 11.09.1942 104 Juden Berlin - Theresienstadt 14.09.1942 1000 Juden Berlin - Theresienstadt 21.09.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 22.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 23.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 24.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 25.09.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 26.09.1942 811 Juden Berlin - Raasiku/Jägala 03.10.1942 946 Juden Berlin - Theresienstadt 19.10.1942 936 Juden Berlin - Riga 26.10.1942 800 Juden Berlin - Riga 28.10.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.10.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 30.10.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.11.1942 99 Juden Berlin - Theresienstadt 05.11.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 06.11.1942 102 Juden Berlin - Theresienstadt 19.11.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 20.11.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.11.1942 1000 Juden Berlin - Auschwitz 09.12.1942 1000 Juden Berlin - Auschwitz 14.12.1942 811 Juden Berlin - Riga 15.12.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 16.12.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.12.1942 100 Juden Berlin - Theresienstadt 12.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 12.01.1943 1190 Juden Berlin - Auschwitz 13.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 14.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 26.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.01.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 29.01.1943 1000 Juden Berlin - Auschwitz 02.02.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 03.02.1943 952 Juden Berlin - Auschwitz 19.02.1943 1000 Juden Berlin - Auschwitz 26.02.1943 1000 Juden Berlin - Auschwitz 01.03.1943 1736 Juden Berlin - Auschwitz 02.03.1943 1758 Juden Berlin - Auschwitz 03.03.1943 1732 Juden Berlin - Auschwitz 04.03.1943 1143 Juden Berlin - Auschwitz 06.03.1943 662 Juden Berlin - Auschwitz 12.03.1943 944 Juden Berlin - Auschwitz 17.03.1943 1160 Juden Berlin - Theresienstadt 19.04.1943 688 Juden Berlin - Auschwitz 19.04.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.05.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 17.05.1943 305 Juden Berlin - Auschwitz 18.05.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 19.05.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 28.05.1943 327 Juden Berlin - Theresienstadt 16.06.1943 428 Juden Berlin - Theresienstadt 28.06.1943 319 Juden Berlin - Auschwitz 29.06.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 30.06.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 01.07.1943 100 Juden Berlin - Theresienstadt 04.08.1943 70 Juden Berlin - Theresienstadt 04.08.1943 99 Juden Berlin - Auschwitz 24.08.1943 50 Juden Berlin - Auschwitz 10.09.1943 53 Juden Berlin - Auschwitz 10.09.1943 63 Juden Berlin - Theresienstadt 28.09.1943 74 Juden Berlin - Auschwitz 14.10.1943 74 Juden Berlin - Auschwitz 15.10.1943 51 Juden Berlin - Theresienstadt 29.10.1943 50 Juden Berlin - Auschwitz 08.11.1943 50 Juden Berlin - Auschwitz 15.11.1943 50 Juden Berlin - Theresienstadt 07.12.1943 55 Juden Berlin - Auschwitz 10.01.1944 353 Juden Berlin - Theresienstadt 20.01.1944 48 Juden Berlin - Auschwitz 21.01.1944 63 Juden Berlin - Theresienstadt 09.02.1944 100 Juden Berlin - Theresienstadt 22.02.1944 32 Juden Berlin - Auschwitz 23.02.1944 74 Juden Berlin - Theresienstadt 09.03.1944 32 Juden Berlin - Auschwitz 10.03.1944 56 Juden Berlin - Theresienstadt 18.04.1944 30 Juden Berlin - Auschwitz 19.04.1944 50 Juden Berlin - Theresienstadt 03.05.1944 27 Juden Berlin - Auschwitz 04.05.1944 26 Juden Berlin - Theresienstadt 19.05.1944 24 Juden Berlin - Auschwitz 26.05.1944 30 Juden Berlin - Theresienstadt 15.06.1944 29 Juden Berlin - Auschwitz 16.06.1944 28 Juden Berlin - Theresienstadt 12.07.1944 30 Juden Berlin - Auschwitz 13.07.1944 27 Juden Berlin - Theresienstadt 10.08.1944 38 Juden Berlin - Auschwitz 11.08.1944 32 Juden Berlin - Theresienstadt 05.09.1944 27 Juden Berlin - Theresienstadt 06.09.1944 39 Juden Berlin - Auschwitz 12.10.1944 31 Juden Berlin - Auschwitz 13.10.1944 30 Juden Berlin - Theresienstadt 27.10.1944 50 Juden Berlin - Theresienstadt 24.11.1944 37 Juden Berlin - Theresienstadt 24.11.1944 28 Juden Berlin - Ravensbrück/Sachsenhausen 08.12.1944 15 Juden Berlin - Ravensbrück/Sachsenhausen 08.12.1944 22 Juden Berlin - Theresienstadt 05.01.1945 19 Juden Berlin - Theresienstadt 05.01.1945 20 Juden Berlin - Bergen-Belsen/Sachsenhausen 02.02.1945 23 Juden Berlin - Ravensbrück/Sachsenhausen 02.02.1945 38 Juden Berlin - Theresienstadt 27.03.1945 18 Juden Berlin - Theresienstadt Berlin Grunewald 04.01.2018 (zum Bild)

Lothar Stöckmann 19.2.2018 0:08
Bahnbild ?????? Politisches Statement ??????? Kann ich nichts mit anfangen ?????? Warum wurde das hier mit rein genommen ???? Political Correctness ??? Ich finde so etwas hier fehl am Platz !!!

Ich bin nicht AFD, auch nicht rechtsradikal damit ich nicht fehl verstanden werde, aber sorry das geht mir zuweit diese Aufzählung bekannter historischer Tatsachen, eben Geschichte.

Grüße Lothar

Dennis Fiedler 19.2.2018 6:05
Ich möchte hier nicht irgendwie das jemand das Bild falsch versteht. Es ist ein heikles Thema. Das Mahnmal habe ich besucht und ich persönlich konnte es so am besten aufnehmen. Die Auflistung ist eine Dokumentation aller Platten dieses Mahnmals.

Stefan Wohlfahrt 19.2.2018 8:18
Die Eisenbahn, wie wir sie lieben und schätzen, kann, in falsche Hände gefallen, grausam sein. Dies auszublenden wäre falsch, also gehört dieses Bild und der traurige Text auch zum Kapitel Eisenbahn und somit zu BB.de.
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 19.2.2018 10:12
Mir fallen auch keine Argumente ein, warum man ein solches Bild hier nicht freischalten sollte.

Dass die Bahn einst Beihelfer zum Massenmord wurde, ist ein wichtiger Teil ihrer Geschichte. Ich sehe keinen Grund, das hier auszuklammern.

Horst Lüdicke 19.2.2018 10:40
Zweifellos ein Bahnbild. Für mich sind Technik und Geschichte integraler Bestandteil der Eisenbahnfotografie. Und dazu gehört auch die Beteiligung der Reichsbahn an der Deportation der Juden. Das hat überhaupt nichts mit politischer Korrektheit zu tun. Dennis hat dies hier sowohl bildlich als auch textlich angemessen umgesetzt.
Gruß Horst

Dennis Fiedler 19.2.2018 15:03
Danke euch dreien. Ja die Eisenbahn hat halt nicht nur gute Zeiten erlebt. Freut mich das euch das Bild zusagt.

Olli 19.2.2018 18:01
Hallo Dennis,

die beiden Bilder habe ich mit voller Überzeugung gerne freigeschaltet. Natürlich muss bei BB auch mal Platz sein für das Nachdenken. Immerhin war die Reichsbahn seinerzeit fleißig beteiligt, auch wenn sie sicher keinerlei Wahl hatte. In dem Sinne vielen Dank für den Beitrag, den ganz offensichtlich viele Leute hier gegen Kritik gerne in Schutz nehmen. Auch die DB hatte übrigens lange Probleme mit dem offenen Umgang der Geschichte ihres Vorgängers und sich der Aufarbeitung verweigert.

Gruß, Olli

Dennis Fiedler 19.2.2018 20:05
Danke auch dir Olli. Ja damals hatte man leider nur diese Wahl. Die Problematik ist bei einem so heiklen Thema durch aus verstehen. Freut mich das auch dir das Bild gefällt. Das Mahnmal lässt einem an besten Zeigen welches Ausmaß der Holocaust allein nur in Berlin hatte.

212 284-4 mit einem eigentlich viel zu langen Schnellzug bei Flecken im Allgäu. Statt den Zug nachzuschieben musste sie bedauerlicherweise selbst arbeiten. Trotzdem mit dem abwechslungsreichen Wagenpark ein spannender Anblick. Nach der Lok ein genieteter Schnellzugwagen, ein geschweißter Speisewagen, ein mir unbekannter m-Wagen mit 1/4-Bar, ein Bm, ein Mitropa-Wagen, ein Mitteleinstiegseilzugwagen, ein Bm und ein Am, sowie ein mir unbekannter Schlusswagen im Krokodilsschnauzendesign. Februar 2018. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 19.2.2018 9:56
Ein schönes Bild der V 212 im harten Schnellzugdienst, Olli.
einen lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 19.2.2018 13:37
Eine originelle Fuhre! Schön gesehen!
LG!
Micha

Olli 19.2.2018 17:53
Danke Euch. Eigentlich war der Defekt der 44 546 eine herbe Enttäuschung für den Veranstalter, Fahrgäste und die Fotografen. Das ewige Leid mit den 3-Zylinder-Dampfloks. Doch zumindest machte die arme, sicherlich überforderte V 100 hier auch eine gute Figur...
Gruß, Olli

Triebwagentreffen Koblenz, August 2017. Czm 1/2 31 der UeBB trifft in Kaisten bei Gewitterstimmung auf die modernen Tage. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.12.2017 5:59
Herrlich, wie die Erungenschaften der modernen Technik in den Himmel ragen...
Insofern ein géniales Kontrastbild.
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 4.12.2017 12:17
Solche Kontrastbilder sind, wie Stefan sagt, einfach genial! Grüsse, Peter

Olli 7.12.2017 17:32
Danke Euch. Wenn schon die Sonne keinen Kontrast mehr zulässt, dann die Technik...
Gruss, Olli

Thomas Wendt 8.2.2018 20:29
Meine Assoziation, zumindest mit dem Vorschaubild, sind die Drehstrom-Versuchsfahrzeuge aus den frühesten Zeiten elektrischer Schienenfahrzeuge. Auf jeden Fall genial abgepasst!

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.2.2018 19:31
Großartig!

lg Matthias

Olli 19.2.2018 17:26
Wir sind hier zwar nur ein paar Kilometer von der Wiege des Drehstrom entfernt, was die Hauptverbindung des deutschen und Schweizer Stromnetzes im Hintergrund ein wenig symbolisiert, doch dieser Triebwagen ist viel archaischer angetrieben...
Gruß, Olli

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.