bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Olli



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Eine SBB Re 4/4 II mit einem kurzen Güterzug verlässt die Rohnebrücke zwischen Bex und St-Maurice. Rechts im Bild ist sehr gut ein Teil des nun nicht mehr benötigten Brückenkopfes zu sehen auf welche die Brücke konstruiert und dann verschoben wurde. Doch noch ist die große Brücke nicht an ihrem definitiven Platz. 26. August 2016 (zum Bild)

Olli 27.8.2016 1:05
Spektakulär schaut sie ja schon aus. Ob da auch genug Wasser drunter durch passt, wenn ein Jahrhunderhochwasser kommt?
Gruss, Olli

Stefan Wohlfahrt 27.8.2016 15:09
Hallo Olli,
ich gehe mal davon aus, dass dies bei der Konstruktion berücksichtigt wurde. Zudem ist das Einzugsgebiet der Rhone relativ klein, das Tal aber recht breit und der See nicht weit.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 27.8.2016 17:12
Hmmm der gesunde Menschenverstand ist halt ein wenig skeptischer als die Berechnungen der Ingenieure. Aber Ereignisse wie Braunsbach, Gondo oder die Centovalliunwetter zeigen halt, dass man eigentlich immer mit etwas größerem rechnen muss. Auch war die NBS Hannover-Berlin im Bereich der Elbüberquerung wohl unterdimensioniert, was im Nachhinein einfach teuerer ist, als wenn man gleich ein wenig übertrieben dimensioniert gebaut hätte. Übrigens ist auch der Alpenrhein nur wenig wasserreicher als die Rhone...

Stefan Wohlfahrt 28.8.2016 16:14
Bei über dreißig Grad im Schatten ein schwieriges Thema, aber über den Walliser Bergen türmen sich schon erste Gewitterwolken: Von St-Maurice bis zum See bei Le Bouveret wird die Rhone von kleine Dämmen begleitet, die hier zu sehenden Wege befinden sich auf der Dammkrone. Von dort bis zur Brücke ist es nach meiner Schätzung noch gut drei, vier Meter. Das "Nadelöhr" liegt eher bei St-Maurice, wo sich die Felsen des rechten und des linken Ufers recht nahe kommen und zu Recht auch das alte Zollhaus steht. Im Gegensatz zum großen Einzugsgebiet des Alpenrheins (inkl. Vorarlberg) ist das Wallis, umgeben von hohen Bergen eher Niederschlagsarm, leidet insbesondere nicht vom Süd- oder Nordstau-Wetterlagen. Insofern denke ich dass die Brücke schon die richtige Höhe, auch wenn dies durch die Grösse der Brücke von den Dimensionen her schlecht ersichtlich ist. Die alte Brücke hatte übrigens die gleiche Höhe.
Das Schlimmste was passieren könnte, wäre ein Jahr-Tausend-Hochwasser durch einen Staudammbruch, doch dann wäre die wegeschwemmte Brücke das kleinste Problem.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 28.8.2016 18:19
Dann mal toi toi toi für die Brücke... und ein langes Leben...

Stefan Wohlfahrt 28.8.2016 20:15
Hallo Olli,
ich will nicht behaupten, dass ich Recht haben muss, dies war nur eine Einschätzung; aber vielleicht kennt sich ja jemand zu diesem Thema besser aus und kann hier sein diesbezügliches Wissen kund tun.
einen lieben Gruss
Stefan

Kleine Szene am Rande. Die gesamte Kuhherde setzt sich plötzlich in Bewegung als sich der Zug von La Traction mit G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 nähert. Orange, August 2016. (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 27.8.2016 20:55
Eine Kuh macht Muh ..... viele Kühe machen Mühe .

Nett !!

Olli 27.8.2016 21:20
Insbesondere, wenn es die Bahn mit einer ganzen Herde aufnehmen muss... ;-)

Fast kleinstädtisch wirkt die Friča Brīvzemnieka iela in Riga. Fahrzeug 30623 auf dem Weg nach Bišumuiža. 7.8.2016 (zum Bild)

Horst Lüdicke 27.8.2016 18:09
Hallo Thomas,
ein wunderschönes Bild, solche Straßenbahnatmosphäre findet man leider nur noch selten.
Gruß Horst

Kurt Rasmussen 27.8.2016 20:06
Hallo Thomas,
auch ich finde Dein Bild vom Tw 30623 wunderschön.
Viele Grüße aus Valby
Kurt.

Kurt Rasmussen 27.8.2016 20:06
Hallo Thomas,
auch ich finde Dein Bild vom Tw 30623 wunderschön.
Viele Grüße aus Valby
Kurt.

Olli 27.8.2016 20:49
Und ich bin immer noch fasziniert, dass dieses System der Stromabnahme noch existiert... Als wäre das ganze noch aus einer anderen Zeit...
Gruß, Olli

Julian Ryf 28.8.2016 1:25
Die Stangenstromabnehmer sind wahrscheinlich der Grund, wieso die Skoda-Trams nur auf der Linie 6 anzutreffen waren. Die beiden Systeme sind nämlich im Weichen- und Kreuzungsbereich soweit ich weiss nicht kompatibel - aus diesem Grund sind auf den neuen Bombardier-Trams für Toronto auch noch Trolleystangen montiert.
Gruss, Julian

Thomas Wendt 28.8.2016 10:24
Mich hatte das Auto hier etwas gestört, aber es freut mich, dass das Bild so gut ankommt.

Die Strecke der Linie 6 wird auch von Tatrabahnen befahren, ich muss mal meine Fotos durchschauen, ob diese normale Stromabnehmer hatten. Denke aber nicht. Die Kompatibilität ist ein Aspekt, den ich gar nicht bedacht hatte.

Hier war ich übrigens auf einem Mietrad, dessen Rahmen im Sattelbereich auf einmal gebrochen ist, so dass die Fahrt etwas unentspannt war :-)

Doppeltraktionsfahrt von La Traction mit den portugiesischen Dampfloks G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 im August 2016. Abfahrt in Pré-Petitjean. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.8.2016 12:29
Etwas Portugal in der Schweiz, passt nicht schlecht.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 25.8.2016 22:26
Tief eingeschnittene Täler, das ist schon ein wenig Portugal ähnlich, nur fahren dort die Züge meistens im Tal und hier ganz oben... Gerade mal einen Kilometer von hier entfernt fällt die Landschaft in den über 500 m tiefen Doubs-Canyon steil ab.
Gruss, Olli

Heinz Hülsmann 26.8.2016 20:32
Ein klasse Motiv, sehr gute Bildgestaltung!

Viele Grüße, Heinz

Olli 27.8.2016 16:49
Danke Heinz. Ist trotz notgedrungenem Gegenlicht ganz gut gelungen. Sonst wäre ich nicht rechtzeitig weggekommen zur Verfolgung. Lichtreflektionen durch Wolken und Gebäude helfen dann manchmal aus...
Gruß, Olli

Kleine Szene am Rande. Hier wird klar, die gesamte Herde Rindviecher und der Gaul hatten nur eines im Visir, den Zug von La Traction mit G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 genauer anzusehen. Im Jura gibt es offensichtlich jede Menge Eisenbahnfans, da reiht sich sogar das Rindvieh mit ein, wenn die grün-schwarzen Munis sich auf Schienen nähern. Orange, August 2016. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 27.8.2016 16:08
Ein tolles Bild, Olli, das schon fast an den Wilden Westen erinnert...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 27.8.2016 16:42
Hallo Stefan, den wilden Westen mit Zugüberfall im Programm gibt es auf den anderen Fahrten. Aber diese Rindviecher hätten das ohne Zaun fast selbst in die Hand genommen. Da kam richtig Bewegung in die Herde, einige sogar im Rindsgalopp unterwegs... Ich hätte nie gedacht, dass sogar Rindviecher eine solche Bahnbegeisterung zeigen, rennen sie doch sonst eher weg oder sind gar völlig desinteressiert.
Gruß, Olli

Horst Lüdicke 27.8.2016 17:59
Wahrscheinlich freuten sie sich über die Abwechslung, immer nur Gras futtern ist auf die Dauer auch langweilig. Schönes Bild!
Gruß Horst

Julian Ryf 28.8.2016 1:17
Hallo Olli
Da hast du dir die besseren Kühe ausgesucht, super Bild! Bei mir sind die Kühe abgehauen, als der Zug kam :-D .
Lieber Gruss
Julian

Die Lokomotive 212 325-5 mit Güterzug am 24.08.2016 vor den Gasometern in Bottrop. (zum Bild)

Andreas Strobel 26.8.2016 16:46
Moin Heinz, mal wieder ein Kracher vor die Linse gefahren und Du hast das Schmuckstück wieder besonders schön in Licht gesetzt.
Lieben Gruß Andreas.

Heinz Hülsmann 26.8.2016 18:02
Danke Andreas das Dir die Lok gefällt, der Sound ist einmalig!

VG Heinz

Olli 26.8.2016 18:56
Einzig der Busch auf dem Gegengleis ist ein Hinweis auf die Nach-Mehdorn-Ära, ansonsten schaut es wie ein historisches Bild aus... Herrlich.
Gruß, Olli

X73677 und X73699 erreichen als TER73990 (Nimes - Clermont-Ferrand) den Bahnhof von Genolhac. Genolhac, 17. Juli 2016 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 25.8.2016 12:27
Hallo Tim,
könnte es sein, dass dein Bild etwas nach links neigt?
einen lieben Gruss
Stefan

Tim 26.8.2016 17:37
Hallo Stefan,
ich habe das Bild an den beiden Verbotsschildern und der Laterne ausgerichtet. Kann vielleicht sein, dass ich das nicht 100 prozentig genau gemacht habe. Ist es denn störend?
Viele Grüße
Tim

Stefan Wohlfahrt 26.8.2016 18:26
Hallo Tim,
störend nicht unbedingt, und ich muss zugeben, dass das Ausrichten von Bilder dieser Art alles andere als einfach ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 26.8.2016 18:53
Das Bild ist jedenfalls schön und interessant... einen echten Hinweis auf schief findet man nicht, ob der Eindruck auch stimmt, oder eine optische Täuschung... Einzig die Tanne in der Mitte könnte helfen.
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 26.8.2016 21:09
Hallo Olli, das ist keine Frage, das Bild ist schön und interessant. Mich veranlasste die Neigung der Gleise im Vordergrund im Verhältnis zum einfahrenden Zug zu der Frage ob das Bild sich etwas nach links neigt; aber vielleicht sind wir bei BB.de auch etwas zu genau darauf bedacht, dass immer alles "Gerade" ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Tim 27.8.2016 13:11
Ich finde schon, dass man darauf achten muss, dass das Bild richtig ausgerichtet ist. Für mich gehört das Ausrichten aber zu den weniger schönen Dingen beim Bearbeiten, vielleicht weil ich auch nicht das Auge dafür habe um zu beurteilen, ob ein Bild auch gerade ist.
Freue mich jedenfalls auch über eure positiven Anmerkungen! ;)
Viele Grüße
Tim

Andreas Strobel 27.8.2016 20:11
Wenn die Farbe anders wäre Tim, man könnte meinen in Thüringen zu sein.....bei meiner Familie in Emleben waren die Walfische auch einmal daheim.....sehr schönes Licht- und Schattenspiel. Lieben Gruß Andreas.

Tim 29.8.2016 16:29
Moin Andi,
dann ist ja Frankreich das perfekte Land für dich, wie zu Hause!
Freut mich, dass dir mein Bild aus dem französischen Thüringen gefällt ;)
Viele Grüße
Tim

18 201 war am 13.08.16 mit einem Sonderzug von Chemnitz aus, welchen sie in Leipzig übernommen hatte, unterwegs nach Bergen auf Rügen. Hier durcheilt sie mit ihrem Zug Gräfenhainichen auf dem Gegengleis Richtung Wittenberg. (zum Bild)

Stefan Pavel 26.8.2016 15:00
Moin Martin,

schöne Aufnahme von der 18 201 gefällt mir.

Mfg
Stefan

Martin Schneider 26.8.2016 18:09
Hallo Stefan, vielen Dank für deine lobenden Worte.

Gruß Martin

Olli 26.8.2016 18:46
Geisterfahrer Volldampf voraus... Schönes Bildchen vom Renner...
Gruß, Olli

Martin Schneider 27.8.2016 18:13
Hallo Olli, freut mich das mein Bild auch bei dir Zuspruch findet.

Gruß Martin

146 212 mit RE 19228 nach Neckarsulm.Aufgenommen im schön Winterlichen bahnhof Süßen am 17.1.2016. (zum Bild)

Norbert Lier 25.8.2016 14:53
was wird aus den Doppelstockwagen und der E-Lok Baureihe 146 ab 2019?

Olli 26.8.2016 18:01
Die werden teilweise noch dieses Jahr abgezogen, weil sie offensichtlich wo anders gebraucht werden. Auch wenn überall Strecken mit Dostos verloren gingen, erklärlich erscheint es mir nicht, dass die Dostos angeblich Mangelware wären.
Gruß, Olli

Der ICN RABDe 500 038 fährt am 23. August 2016 mit dem DB NeiTech-Messzug bei Faido die Gotthard-Südrampe hinauf. Der ICN dient dabei als fahrendes Zugsicherungsgerät, da der VT 612 über keine Schweizer Zugsicherung verfügt. (zum Bild)

Tim 25.8.2016 9:55
Hallo Julian,
ein sehr schönes und wahrscheinlich auch seltenes Bild!
Warum nimmt man denn als Zugsicherungsgerät so einen langen Zug, hätte da nicht auch eine einfache Lok gereicht?
Viele Grüße
Tim

Stefan Wohlfahrt 25.8.2016 10:32
Die Zugssicherungsgeräte werden immer grösser...
Tolles Bild, Julian.
@Tim: eine normale Lok verfügt wohl nicht über die Neugezugfähigkeit, wie der ICN.
einen lieben Gruss
Stefan

Julian Ryf 25.8.2016 10:57
Hallo Tim
Genau, eine "normale" Lok darf nicht nach Zugreihe N, also bogenschnell verkehren (dürfen nur Neigezüge), was für die Messungen offenbar nötig war.
Gruss
Julian

Tim 26.8.2016 17:44
Hallo Julian und Stefan,
danke für eure Antworten, wenn man mal drüber nachdenkt erscheint dies auch ziemlich logisch.
Viele Grüße
Tim

Olli 26.8.2016 17:53
Zum zweiten dürfte er bei Bergfahrt auch zu untermotorisiert sein um jeweils die Streckenhöchstgeschwindigkeit auszufahren. Der Gotthard ist noch ein wenig steiler als die Schiefe Ebene, die den 612 bereits traktionstechnisch überfordert. Da kann ein flotter ICN dem 612 auch noch ein wenig auf die Sprünge helfen.
Gruss, Olli

La Traction Dampf-Doppeltraktion am 21. August 2016: Die G 2x2/2 E 164 und die G 2/3+3/3 E 206 fahren bei La Chaux-des-Breuleux talwärts. Durch den Pfiff der beiden Loks haben sich die Kühe und Pferde leider aus dem Staub bzw. aus dem Bild gemacht. (zum Bild)

Ingo Konrad Müller 24.8.2016 23:42
Hallo Julian,
sehr schöne Bildserie von diesen eindrucksvollen Maschinen und dann auch noch im Doppel. Einfach super!
Viele Grüße
Ingo

Olli 25.8.2016 0:56
Da hast Du Dir die falschen Rindviecher ausgesucht, bei Tavannes befand die ganze Herde, dass zwei schwarze Dampfrösser ein Schauspiel sei und ist zum Glotzen möglichst nah an die Bahnlinie gelaufen. Die Nachzügler sogar im Kuh-Galopp mit Gaul im Anhang. Schönes Bild, Gruss Olli

Die portugiesische Mallet-Lok G 2x2/2 E 164 unter der Flagge von La Traction im August 2016 in Tavannes. Sie wurde 1905 bei Henschel in Kassel gebaut. Erstaunlicherweise sind 8 von 10 Lokomotiven erhalten, diese Maschine sogar weit ausserhalb Portugals. Offensichtlich haben sich die leichten Maschinen mit nur 40 t Gewicht sehr bewährt. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 24.8.2016 7:44
Mächtig und doch zierlich - für mich macht gerade dies die Faszination der Dampfloks aus.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 24.8.2016 19:58
Die macht schon eine ausserordentlich gute Figur... Und ist auch von La Traction wunderbar gepflegt.
Gruss, Olli

Ingo Konrad Müller 24.8.2016 23:39
Hallo Olli,
für mich sind Mallets besonders schöne Dampfloks. Ein sehr schönes Exemplar hervorragend abgelichtet.
Viele Grüße

Olli 25.8.2016 0:06
Und die Mallets gibt es im Jura im Doppelpack... echt eine Show...
Gruss, Olli

La Traction Dampf-Doppeltraktion am 21. August 2016: Die bereits von Olli gezeigte Szene (962917) aus meinem Blickwinkel. Die G 2x2/2 E 164 und die G 2/3+3/3 E 206 ziehen ihren Zug unterhalb von Tramelan bergauf. (zum Bild)

Olli 23.8.2016 19:54
Hallo Julian, spannend, wie die heftige Lichtsituation auch unterschiedlich gelöst wird. Und natürlich auch klasse, wo man überall BB-Fotografen trifft...
Gruss, Olli

Doppeltraktionsfahrt von La Traction mit den portugiesischen Dampfloks G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 im August 2016 bei Tramelan. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 22.8.2016 14:12
Der Jura scheint einen neuen Liebhaber gefunden zu haben; ein tolles Bild, der Doppeltraktionsfahrt, Olli.
einen lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 22.8.2016 23:01
Hallo Olli,
manchmal ist es wirklich putzig! Das Bild ansich ist wunderschön, erscheint bei mir aber ein wenig zu dunkel! Man sieht es vor allem im Vordergrund und in den weißen Bereichen der Wolken im Hintergrund. Bist Du nun immer noch der Meinung, daß mein Bildschirm zu hell eingestellt ist? ;-)
Liebe Grüße!
Micha

Olli 23.8.2016 19:51
Danke Euch.

Ja Micha, da hast Du mich ertappt. Ich saß wirklich an einem fremden Computer, der in Werkseinstellungen betrieben wird.

Allerdings muss ich auch hinterherschieben, die Lichtsituation war sehr anspruchsvoll. Für Dich vielleicht vergleichbar an der Brockenbahn im oberen Abschnitt oberhalb Schirke, aber mit hochgewachsenen Bäumen. Die CJ-Strecken sind fast vollständig zwischen 900 und 1100 Metern Meereshöhe in den Freibergen (Franches-Montagnes), einer Hochebene mit ganz eigenem Licht, das mich in den letzten Monaten absolut fasziniert hat. Die Wolken ziehen gerne aufgerissen recht tief über die Landschaft. Interessantes Streulicht mit Spotlighteffekten sind durchaus an der Tagesordnung. Die schattigen Flecken über dem Wald erscheinen teilweise extrem dunkel. Es war also schon Intention, den Wald im Wolkenschatten so dunkel zu belassen wie er vor Ort erscheint und den gepflegten Lack der Loks auch gepflegt erscheinen zu lassen, während das Fahrwerk sichtbar bleibt. Das Spotlight war etwa ein Viertel so stark wie an einem hellen Sommertag, wie mir die Exif Werte verraten, daher die Wiese nicht hellgrün. Insofern hatte ich meine dunklere erste Version beim Hochladen der Präferenz gegeben, da bei allem anderen insbesonde der Wald gelitten hatte.

Entsprechend habe ich Dir noch eine weitere Bearbeitung unter http://igschieneschweiz.startbilder.de/bild/schweiz~strecken~237-le-noirmont-8211-tavannes/514884/doppeltraktionsfahrt-von-la-traction-mit-den.html hochgeladen, etwas heller. Und Julian hat von der gleichen Szene seine Variante hochgeladen, die stärker sich auf die Details des Zuges konzentriert und dabei trotzdem technisch sehr sauber gelöst ist, wie die wenig ausfransende Sonnenspiegelung am Dampfdom nachweist: http://www.bahnbilder.de/bild/Schweiz~Dampfloks~Sonstige/962935/la-traction-dampf-doppeltraktion-am-21-august.html

Jetzt hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Lösungen bei dieser extremen Lichtsituation. Für mich wäre schon interessant, was jemand, der nicht vor Ort war, dazu zu sagen hat. Wieviel sollte man die Bilder "normalisieren". (Auch bitte nicht vergessen, weißer und grauer Hintergrund der Website.)

Gruß, Olli

V36 mit der vorletzten Fahrt des Tages in Forchheim am 07.08.2016 (zum Bild)

Andreas Strobel 17.8.2016 21:48
Lukas, sehr schön......wenn die Wagen rot gewesen wären hätte man denken können es käme ein Ersatztriebzug der fünfziger Jahre.....gefällt mir ausgezeichnet. Ganz liebe Grüße, Andreas.

Lukas Lehmann 17.8.2016 21:53
Hallo Andreas,

Schön das dir das Bild gefällt :)
Es war einfach mal ein Versuch es so zu machen weil die Ruine da leider im Schatten liegt.
Aber vielen Dank für deinen Kommentar.

Mit freundlichen Grüßen Lukas

Olli 17.8.2016 23:51
Ist ja nicht mehr so wie bei den Dias, wo die Ruine einfach dunkel wäre... Passend zum Turm der Burg auch das Führerhaus der V36.
Gruß, Olli

Andreas Strobel 18.8.2016 20:25
Moin Lukas, das ganze Bild ist toll, der Schattenwurf der Burg macht was her......mir gefällts.
LG Andreas.

Lukas Lehmann 18.8.2016 21:28
Hallo Olli und Andreas,

Ja Olli, da hast du Recht ;D
Joa; da hast du Recht Andreas ;)
Vielen Dank für eure Kommentare.

Mit freundlichen Grüßen Lukas

Auf Grund des Ausbaus von zwei Weichen stehen die von SPITZKE eingesetzte Stopfmaschine (08-275 ZW SH von Plasser & Theurer) und Schotterverteil-/Planiermaschine (USP 403 ZW von Plasser & Theurer) am 06.08.2016 im Bahnhof von Konstanz. (zum Bild)

Olli 15.8.2016 19:03
Der Spuk ist schon wieder vorbei... Nur die 08-275 ZW SH war gestern noch auf einem Abstellgleis geparkt. Ansonsten sieht der Bahnhof jetzt noch leerer aus...
Gruß, Olli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.