bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Olli



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
4042.01 der NBiK wartet im Bahnhof Sillian auf die Abfahrt als SR zurück nach Lienz. Aufgenommen am 16.9.2017, oder doch etwas früher ;-) (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 22.9.2017 5:02
Interessant ! Echt schön anzusehen !

Dennis Fiedler 22.9.2017 5:15
Genial.

Thomas Wendt 22.9.2017 9:06
Sehr gelungenes Kunstwerk!

Michael Edelmann 22.9.2017 12:45
Perfekt!

Hans-Peter Kurz 22.9.2017 23:03
Herzlichen Dank euch allen für die netten Kommentare!
Liebe Grüße, Hans-Peter

Olli 23.9.2017 12:50
Mal ganz anders betrachtet... ;-)
Gruß, Olli

Statt dem Seilzug ist ein wenig Muskelkraft nötig um in Brad die Lok umzusetzen. (17.06.2017) (zum Bild)

Olli 23.9.2017 12:26
Herrlich und ein schönes Bild, dass die Geschichte fast alleine erzählt...
Gruss, Olli

Vor dem alten Bahnhofsgebäude von Bad Gleichenberg wartet am 12.09.1988 der Triebwagen ET1 als Zug FG54 auf die Abfahrt nach Feldbach. (zum Bild)

Heinz Hülsmann 12.9.2017 19:08
Hallo Thomas,
der Triebwagen sieht vor dem Gebäude stark aus!

Viele Grüße, Heinz

Thomas Rehsmann 17.9.2017 11:04
Vielen Dank Heinz, freut mich , wenn dir das Bild gefällt.
Liebe Grüße Thomas

Andreas Strobel 22.9.2017 15:53
Wow Thomas.....so ein alter Triebwagen hat schon was.
Mit dem Umfeld gleich mehr, lieben Gruß Andi.

Thomas Rehsmann 23.9.2017 11:47
Servus Andi!
Ebenfalls vielen Dank für den netten Kommentar. Dieser Triebwagen verkehrt heute noch immer auf dieser Bahnlinie.
Liebe Grüße Thomas

Olli 23.9.2017 12:08
Das wäre doch fast ein Grund für ein neues Vergleichsbild. Auf jeden Fall ein schönes historisches Bild.

Gruß, Olli

Beim bearbeiten der Bilder ist mir erst aufgefallen das hinter der Lok 103 222-6, diese Lok ohne Aufschrift eingereiht war, Da es sich um eine Gegenlicht Aufnahme handelt glaubte ich im Bahnhof es würden sich Güterwagen hinter der Lok befinden. Kennt jemand diese E-Lok? Ulm den 05.09.2017 (Jeanny) (zum Bild)

Olli 11.9.2017 23:27
Ich würde mal ganz vorsichtig auf eine Eurodual tippen. Wenn dem so wäre, Respekt...
Gruß, Olli

Nachtrag: http://railcolornews.com/2017/07/11/ro-stadlers-euro-dual-making-its-rounds-at-the-faurei-test-center/
Das wird Frank noch ein wenig Kopfzerbrechen bereiten wegen der Kategorie... Nummer dürfte auf der Lokfront stehen und die Lok statt nach Frankreich fälschlicherweise nach Kasachstan einsortieren.

Dennis Fiedler 12.9.2017 7:08
Klasse Foto. Würde jetzt auch auf Euro Dual tippen. Die HVLE hat auch welche bestellt. Bin mal gespannt wann die kommen.

Andreas Strobel 15.9.2017 16:55
Glück muss man haben Jeanny, auch wenn es eine Gegenlichtaufnahme ist.
Olli scheint da wohl recht zu haben mit der Euro-Dual....Gruß Andi.

De Rond Hans und Jeanny 15.9.2017 17:33
Hallo Ihr Drei,

danke für die Auflösung,
@Olli, an Deinem Link findet man die gleiche Lok,
@ Andreas, die 103er kam von unten als ich die Treppe zum Bahnsteig hochkam, also schnell den Fotoapparat eingeschaltet und draufgehalten bevor die Lok vorbei ist ohne zu wissen was dahinter hängt.

Liebe Grüße
Jeanny

Frank Paukstat 18.9.2017 13:27
Hallo zusammen,

es die moderne Variante der EURO Dual von Stadler im neuen Farbkleid. Bisher hatte sie eine andere Lokfront und war auch nur rein silber lackiert. Wegen der Kategorie wird es in der Tat problematisch wenn selbst railcolor von einer falschen NVR-Nummer schreibt. Solange es keine weiteren Sichtungsbilder gibt, werden wir erst einmal im Dunkeln tappen. Daher sortiere ich das erst einmal nicht um.

Aber schön das Du die Lok noch so gerade erwischen konntest!

Gruß, Frank

Olli 23.9.2017 11:28
Na ja, ist wohl nur ein Zahlendreher eines Helden der Beschriftung. Sollte wohl 92 87 0006 001-7 F-STAVA heißen. Allerdings ist im Daten-PDF von Stadler die HVLE-Lok als E-Lok klassifiziert, ebenso ausgeflaggt nach Frankreich: 91 87 0002993-1 HVLE ohne Länderkennung des Besitzers. Eine Baureihe abzuleiten dürfte vorerst schwierig sein, wenn man sich sowieso schon nicht einig ist. Beim 445 ist ja die Frage ob Lokomotive oder Triebwagen, nun kommt die Frage, ob Diesel oder E-Lok. Auch hier kann das schon wieder nicht zufriedenstellend beantwortet werden...
Gruß, Olli

Frank Paukstat 23.9.2017 12:54
@Olli: Das ist vom Prinzip eine E-Lok mit Diesel für die letzte Meile ohne Fahrdraht, ähnlich der TRAXX 3 von Bombardier (Baureihe 147 bzw 187). Wie das jetzt Frankreich einsortiert ist wieder was anderes, da es die erste Lok mit dieser Technik dort wäre. Einfach abwarten bis die HVLE-Lok eintrudelt bzw auf dem Testring gesichtet wird :-)

. Im sanften Abendlicht des 07.09.2017 zieht eine SBB Re 4/4 II den IC Zürich - Stuttgard in der Nähe von Bietingen in Richtung Singen. (Jeanny) (zum Bild)

Julian Ryf 17.9.2017 11:21
Schönes Bild vom verlängerten IC!
Gruss, Julian

Matthias Hartmann 19.9.2017 15:56
Hallo Jeanny,
eine sehr schöne Aufnahme von dem IC, gefällt mir ehr gut.

Viele Grüße aus Zwickau
Matthias

Heinz Lahs 19.9.2017 19:49
Hallo Jeanny,
eine wunderschöne Aufnahme des IC in ebenso schöner Landschaft, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße aus Nassenheide, Heinz.

De Rond Hans und Jeanny 21.9.2017 18:08
Danke euch Dreien für das Lob,
@Heinz, in Bietingen über die freie Flur kann man noch Stundenlang ohne viele Störungen Wandern gehen, die Wanderwege sind im Algemeinen nur mit Schotter befestigt zudem für den Verkehr gesperrt und sehr flach.
MfG
Jeanny

Olli 21.9.2017 19:08
Endlich mal wieder richtige Züge in der Gegend statt Alibi-ICs. Schön gesehen.
Gruss, Olli

Im Bahnhof von Chamonix steht Triebwagen SNCF Z801 von TER Rhône-Alpes. Juli 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 15.9.2017 12:14
Hallo Olli,
zwischenzeitlich scheint ja Chamonix mit Lichtsignalen ausgerüstet zu sein.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 18.9.2017 21:25
Außer den Stromschienen scheint die Bahn eigentlich für französische Bahnverhältnisse recht gut gepflegt zu sein... Da waren wohl ein paar Euro auch noch für das Signalsystem übrig.
Gruss, Olli

In Le Fayet ist Endstation für gleich drei Bahnen. Hier Triebwagen SNCF Z803-804 EMU von TER Rhône-Alpes im normalspurigen Bereich von Le Fayet. Die zweiteilign Z 800 sind zahnstangentauglich können bis nach Martigny im Wallis verkehren. Daneben ein älterer Triebwagen, wahrscheinlich Z 600, der heute offensichtlich als Dienstfahrzeug umgebaut ist. Auffällig sind die Stromschienen neben dem Gleis, die in Frankreich komplett und teilweise noch auf dem Schweizer Streckenteil der MVR in Betrieb sind. Juli 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.9.2017 14:52
Hallo Olli,
es freut mich, dass du den Weg aus dem Gross-Bahnhof Bourg-St-Maurice zu der eher beschaulichen, aber immerhin meist im Stundentakt verkehrendne "Alpenmetro" gefunden hast.
Der Treibwagen mit der N° 4 stammt von der M-C (heute TMR) und ich finde es erstaunlich, dass er den Weg bis nach Le Fayet gefunden hat, da auf der SNCF Strecke neben dem Zahnradantrieb Auch noch eine "Bremsschiene" verlegt ist, für welche die älteren TMR Fahrzeuge nicht ausgerüstet sind.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 8.9.2017 22:28
Oh... da war mal was mit Bremsschiene, aber gibt es das noch? Solche seltsamen Einrichtungen sind doch meist dem Rotstift zum Opfer gefallen. Gut 9% ist auch eher etwas für die Straße und nicht für die Schiene...
Gruss, Olli

Funiculaire Arc 1600 in der Talstation in Bourg-Saint-Maurice, es herrscht Sommerpause, der Verkehr findet offensichtlich nur über die Straße statt. Juli 2017. (zum Bild)

Thomas Wendt 6.9.2017 22:04
Markantes Fahrzeug.

Stefan Wohlfahrt 7.9.2017 15:41
Sommerpause bei einer touristischen Bahn? Erinnert an ein Restaurant, das just am Mittag fèr zwei Stunden schliesst...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 7.9.2017 21:04
Nun, die Hauptsache des Tourismus dürfte in der Umgebung wohl doch das Skifahren sein. Insofern ein wenig verständlich, dass in dieser abgelegenen Gegend der Tourismus wenig auf den Sommer zugeschnitten ist.
Gruß, Olli

Bourg-Saint-Maurice, Dorf mit TGV und Eurostar-Anschluss aus London, Paris, Amsterdam, Brüssel und Lyon. Allerdings nur im Winter. Im Sommer sind die Bahnsteige wesentlich überdimensioniert. Ein Gleis ermöglicht sogar eine Zugangskontrolle und ist vollständig umzäunt. Die zwanzig Gleise sind zu diesem Zeitpunkt praktisch verlassen. Wenn man genau hinschaut, so sieht man die Gleistrasse des Funiculaire Arc 1600. Juli 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 7.9.2017 15:49
Hallo Olli, der vollständig umzäumte Bahnsteig dürfte den Züge vorbehalten sein, die in das Land fahren wo Wildschwein in Pfefferminzsauce gekocht wird...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 7.9.2017 17:06
Solange die Pfefferminzsoßenrezepte dann vor Durchschreiten der Zauntore konfisziert werden, ist ja alles im grünen Bereich... ;-)

Kleine Szene am Rande. Hier wird klar, die gesamte Herde Rindviecher und der Gaul hatten nur eines im Visir, den Zug von La Traction mit G 2/3 + 3/3 E 206 und G 2x2/2 E 164 genauer anzusehen. Im Jura gibt es offensichtlich jede Menge Eisenbahnfans, da reiht sich sogar das Rindvieh mit ein, wenn die grün-schwarzen Munis sich auf Schienen nähern. Orange, August 2016. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 27.8.2016 16:08
Ein tolles Bild, Olli, das schon fast an den Wilden Westen erinnert...
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 27.8.2016 16:42
Hallo Stefan, den wilden Westen mit Zugüberfall im Programm gibt es auf den anderen Fahrten. Aber diese Rindviecher hätten das ohne Zaun fast selbst in die Hand genommen. Da kam richtig Bewegung in die Herde, einige sogar im Rindsgalopp unterwegs... Ich hätte nie gedacht, dass sogar Rindviecher eine solche Bahnbegeisterung zeigen, rennen sie doch sonst eher weg oder sind gar völlig desinteressiert.
Gruß, Olli

Horst Lüdicke 27.8.2016 17:59
Wahrscheinlich freuten sie sich über die Abwechslung, immer nur Gras futtern ist auf die Dauer auch langweilig. Schönes Bild!
Gruß Horst

Julian Ryf 28.8.2016 1:17
Hallo Olli
Da hast du dir die besseren Kühe ausgesucht, super Bild! Bei mir sind die Kühe abgehauen, als der Zug kam :-D .
Lieber Gruss
Julian

Heinz Stoll 5.9.2017 18:42
Ganz tolle Bildkomposition, Olli. Das Bild (und weitere) habe ich in die Vorauswahl des Eisenbahn-Kalenders 2019 gestellt. ;-)
Gruss, Heinz

Olli 5.9.2017 19:01
La Traction konnte an dem Tag nicht nur das Vieh begeistern... ;-)
Gruss, Olli

PS. bei der IG Schiene Schweiz hatte ich für La Traction noch ein paar weitere Bilder online gestellt.

Dollertalbahn, ein kaum bekanntes Museumsjuwel. Nach der Überquerung der Straße in Aspach Gare muss 020+020T système Mallet n° 10416 warten, damit die Streckenposten wieder eingesammelt werden können. August 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 26.8.2017 10:14
Eine interessante Museumsbahn und tolle Bilder, Olli!
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 26.8.2017 13:39
Das wenig bekannte entdeckt man früher oder später hier. Die schönen Fotos laden zu einem Besuch der Dollertalbahn ein.

Olli 26.8.2017 17:26
Da bin ich im Winter nur zufällig dran vorbeigefahren und habe ganz schnell den Rückwärtsgang eingelegt. Da stand jede Menge historisches Rollmaterial draußen. Zufällig waren Leute dort bei einer Fotosession, wo die Züge die Kulisse boten und so konnte ich anschließend noch eine Führung durch das Depot mitmachen. Ganz erstaunlich, was dort in der umfangreichen Sammlung vorhanden ist. Ein zweites Depot hat man inzwischen in Betrieb genommen. Jetzt ist fast alles geschützt untergestellt. Bei dieser Fahrt nun meinte es der Wettergott während dem Kessel-voraus-Teil gut mit mir. Zur hervorragenden Pflege des Rollmaterials muss man nichts sagen, ich glaube, die Bilder sprechen eine ganz eindeutige Sprache. Nur die Gleisbauer unter uns, die bekommen wahrscheinlich eine kleine Krise.

Wenn man dort hinfahren möchte, geht das sogar mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn man von Mühlhausen nach Cernay mit der Überlandstraßenbahn fährt und dort ca. 20 Minuten nach Cernay Saint-André läuft. Im Gegensatz zu vielen anderen Orten in Frankreich gut erreichbar. Einen Besuch kann man nur wärmstens empfehlen. Morgen gibt es eine Fahrt mit historischen Kostümen. Mehr Info zur Bahn gibt es hier http://www.train-doller.org/ (über Google gar nicht so einfach zu finden)

Von hier aus noch einen Gruß an die netten ehrenamtlichen Mitarbeiter der Museumsbahn!

Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 26.8.2017 18:36
Hallo Olli,
Zitat: "Nur die Gleisbauer unter uns, die bekommen wahrscheinlich eine kleine Krise." - das Rad/Schienen System ist meist sicherer, als es den Anschein macht, dies zeigen auch Bilder aus anderen Ländern.
Nur hierzulande hat man das Gefühl, dass man den Gleisen herumdoktern muss bis der ganze Verkehr zum Erliegen kommt...
Danke für den Tipp der Anfahrt via öV.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 26.8.2017 19:20
Ist halt nur so leistungsfähig, wie der Halt der Schrauben in den Schwellen garantiert ist. Das sieht man in Frankreich generell etwas entspannter. Allerdings treibt es die SNCF deutlich stärker auf die Spitze, im Dollertal ist man da Waisenknabe dagegen... das werde ich aber später mal noch zeigen...
Mit ÖV ist man via Basel wahrscheinlich deutlich schneller da als bei der Sauschwänzlesbahn. Tickets für TER in Frankreich gibt es aber nur noch in Basel SNCF. Muss man also on the fly besorgen...
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 26.8.2017 19:37
... oder bei uns am SBB Schalter.
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 26.8.2017 19:40
Na da bin ich mal gespannt, ob Du die Fahrkarte nach Cernay herzauberst... Meine Prognose lautet nein... ;-)

Stefan Wohlfahrt 29.8.2017 14:04
Hallo Olli,
gezaubet wird bei der Bahn leider schon lange nicht mehr, aber ein Fahrkarte bis Thann kannst du am SBB Schalter bekommen (ist gleich die nächste Ortschaft nach Cernay).
einen lieben Gruss
Stefan

Olli 29.8.2017 22:36
@Stefan: Aber nur bei 2-stündlichen Verbindungen mit TGV, das sogar mit Anschluss nach Cernay, aber es gibt noch eine Reihe weiterer Verbindungen mit TER, die auch wegen des Anschlusses schneller sind, da scheitert man. Hatte ich aber nur verklausuliert über zwei Beiträge geschreiben, deswegen muss ich TGV wohl gelten lassen. Sobald man aber den nur 200 km/h schnellen Nahverkehr in Frankreich benutzt, dann dürfte man keine Tickets mehr von anderen Bahnverwaltungen erhalten... aber vielleicht findest Du ja einen Trick.
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 30.8.2017 17:14
Hallo Olli,
wir verkaufen die ganz normalen TCV Fahrkarten; (für die Zeit nach dem Fahrplanwechsel wird noch an einer Lösung gesucht.)
einen lieben Gruss
Stefan

Thomas Wendt 1.9.2017 16:42
Ich merke, dass ich als normaler Bahnkunde mit solchen Informationen völlig überfordert bin. Da hilft dann nur noch die kompetente Beratung am Schalter!

Olli 5.9.2017 18:34
Ja Thomas, könnte in der Schweiz funktionieren, in Deutschland vermute ich, dass das mit der kompetenten Beratung ein weniger hoffnunsvolles Unternehmen ist. Ist aber keine Neue Erkenntnis, zum Kauf von komplizierteren Fahrkarten war bereits in den 70er Jahren der Schweizer Bahnhof in Konstanz ein vielbesuchter Geheimtip... Allerdings sind beim Kostenvoranschlag Konstanz-Meran allesamt bitter gescheitert...
Gruss, Olli

Der Planalpfluhtunnel wird durch zwei Felsenfenster unterbrochen; mein kleines Diorama "Felsenfenster" bei den Planalpfluhtunnels ist eine freie Interpretation der Situation und zeigt den Ze BRB Bhm 2/4 21 zwischen zwei Tunnels bei einem der Felsenfenster. 13. März 2017 (zum Bild)

Heinz Stoll 5.9.2017 17:59
Hallo Stefan, nachträglich vielen Dank für das Foto von vorne: sieht ja aus wie im Original, Klasse.
Liebe Grüsse, Heinz

Olli 5.9.2017 18:20
Da muss ich doch Heinz beipflichten!...
Gruss, Olli

Stefan Wohlfahrt 6.9.2017 19:22
Danke euch Beiden für die Kommentare zu diesem Bild.
einen lieben Gruss
Stefan

Ein außergewöhnliches Ereignis: Aufgrund der Sperrung der Rheintalbahn und Bauarbeiten auf der Gäubahn im Abschnitt Böblingen-Herrenberg musste ein ICE1-Zug (401 078/578 "Bremerhaven") von 218 837-3 als FbZ 27938 (Villingen(Schwarzw)-Plochingen) über Rottweil, Horb und Tübingen geschleppt werden. Am 17.08.2017 ist das Gespann hier auf der Neckartalbahn bei Mühlen zu sehen. (zum Bild)

Andreas Hackenjos 2.9.2017 11:56
Hallo,

ein nettes Foto. Falls du es für die Stastik brauchen kannst das war der FbZ 27938 (Villingen(Schwarzw)-Plochingen)

Grüße Andreas

Markus H. 2.9.2017 15:15
Hallo Andreas,
Es freut mich dass das Bild gefällt. Dankeschön auch für die Zugnummer, ich habe es gleich mit in die Beschreibung gefügt.

Gruß Markus

Olli 2.9.2017 20:10
Da hast Du einen Fang gemacht... ;-)
Gruß, Olli

Eine kleine "Photoshop" Spielerei ,... Der mich kennt weiß ja das sich meine meisten Bilder um den Stadler GTW drehen. 25.08.2017 (zum Bild)

Kriwetz Lukas 31.8.2017 17:29
Ssssssschwindelerregend! :)

Olli 31.8.2017 20:25
Vielleicht solltest Du mal bei Stadler anfragen, ob da nicht langsam ein Zuschuss aus Bussnang fällig wäre... ;-)
Gruss, Olli

Karl Heinz Ferk 1.9.2017 4:34
Du sagst es Lukas ;-)

Danke Olli für den Tipp ,
LG KH

. Stahl und Glas - IC-Dosto im Hauptbahnhof von Leipzig. 27.08.2017 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 30.8.2017 22:05
Wunderschöne Kunststudie! Liebe Grüsse, Peter

Olli 31.8.2017 19:07
Faszinierendes Bild! Wobei ich hier noch eine Schnittvariante ins Spiel bringen würde. Gerade eben die Zugzielanzeige mit abschneiden...
Gruß, Olli

Die Elektrolokomotive Ce 4/4 der Seebach-Wettingen Bahn im Verkehrshaus der Schweiz (Luzern, September 2011) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 29.8.2017 16:17
Eigentlich erstaunlich, wieviel Platz für Luft da noch vorhanden ist!
Ist die Einordnung in Ce 4/4 BLS richtig?
einen lieben Gruss
Stefan

Patrick 29.8.2017 16:33
Die Lok besitzt zwar seit den 20er Jahren auch die Bezeichnung "Ce 4/4" (vorher MFO Fc 2x2), hat jedoch mit der Ce 4/4 der BLS nichts zu tun. Somit stimmt die Einordnung nicht. Zwischen den beiden Loktypen liegen gut 16-20 Jahre.

Olli 29.8.2017 23:28
Hier nehme ich gerne Vorschläge für eine genauere Kategorisierung entgegen...
Gruss, Olli

Patrick 30.8.2017 18:33
Hallo Olli
Es gibt hier auf bahnbilder.de schlicht (noch) keine Kategorie für die Lok an sich.

Olli 31.8.2017 13:33
Hallo Patrick, aus dem Grund hatte ich auch in die Runde gefragt. Ich habe die Lok mal einfach in die Kategorie Sonstige verschoben. Das erscheint mir bei dem Einzelbild auch angemessen.
Gruss, Olli

Dollertalbahn, ein kaum bekanntes Museumsjuwel. In Sentheim wird 020+020T système Mallet n° 10416 bekohlt und die Fahrgäste können sich ebenfalls stärken. Man beachte den Handbetrieb der Bekohlungsanlage. Die kleine Dampflok scheint auch sehr genügsam zu sein, denn dieses Häufchen hätte so manche Großdampflok bei der Fahrt auf einmal gefressen... Und über mangelndes Interesse beim Publikum brauchte man sich auch nicht beklagen, da wurden sogar die Roller Blades über den Schotter gejagt... August 2017. (zum Bild)

Michael Edelmann 27.8.2017 19:44
... und eine "Seiltänzerin" gibt es auch! ;-) Die Art der Bekohlung erinnert mich ein wenig an die Weißeritztalbahn!
Liebe grüße!
Micha

Olli 29.8.2017 22:42
Bei der Show kamen auch wirklich alle auf ihre Kosten. Je weiter die Dampflokzeit her ist, um so skurriler erscheint es den Kindern. Da wurde schon auch mal der Pudel bei mir abgestellt und dann flugs mit dem Handy noch ein Bild... Und Hundchen war froh über den Extraausgang, der bei Eintreffen der Dampflok anberaumt wurde, nur glaube ich, die Roller Blades fanden den Schotter weniger lustig...
Gruß, Olli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.