bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Gisela, Matthias und Jonas Frey



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Velaro Triebzüge 715 und 711 als ICE 513 auf dem Weg nach München.(Uhingen 19.2.2017) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 20.2.2017 5:26
Sehr schön! Der noch vorhandene letzte Dunst des fast aufgelösten Nebels gibt dem Bild die besondere Stimmung.

Ganz so idyllisch wie das Bild es vermittelt ist die Wirklichkeit dort aber wohl nicht. Das Feld im Vordergrund ist eigentlich nur ein schmaler Streifen zwischen Bahnstrecke und ausgedehntem Gewerbegebiet. Aber dennoch ein schöne Stelle für gute Bahnfotos.

lg Matthias

Unverkennbar! Am 18.2.17 stand der Kölner ICE 406 082 in seiner Partnerstadt und konnte vor der Dom Kulisse abgelichtet werden. Köln 18.02.2017 (zum Bild)

Markus K. 19.2.2017 18:37
Genial Dennis, sehr gut gemacht.
Schöne Grüße Markus

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 18:41
Toll!

Dennis Fiedler 19.2.2017 18:56
Danke euch beiden. Freut mich sehr das euch das bild gefällt.

Alexander K. 19.2.2017 19:18
Gute Idee genau zur richtigen Tageszeit kreativ umgesetzt. Gruß von der Peene

Dennis Fiedler 20.2.2017 6:03
Vielen Dank Alexander. Ja da hatte ich auch viel Glück mit dabei. Umso mehr freut es mich das auch dir das Bild so gut gefällt.

Thomas Wendt 20.2.2017 7:11
Besser kann man die Namenspatenschaft in einem Bild nicht festhalten, toll.

. Stadtbahnbau in Stuttgart - Im Sommer 2017 soll die U12 von der 2013 eröffneten Station Hallschlag bis Remseck verlängert werden und die bislang dorthin verkehrende U14 ersetzen. Dazu ist ein neuer Streckenabschnitt vom Hallschlag hinunter ins Neckartal erforderlich. Im Anschluss an die Haltestelle Hallschlag führt die Strecke mit ca. 7 % Gefälle im Trog talwärts. 13.02.2016 (M) (zum Bild)

Thomas Wendt 19.2.2017 8:14
Da geschieht ja wirklich vieles, Stuttgart muss ich mir mal wieder anschauen.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 8:58
Allmählich neigt sich der Stadtbahnbau in Stuttgart seinem Ende zu. Ende diesen Jahres wird die U12 fertig. Im Bau befindet sich der Neubau der Haltestelle Staatsgalerie neben dem Planetarium, bedingt durch Stuttgart 21. Momentan in Planung ist die Verlängerung der U6 zum Flughafen.
In der Diskussion befindet sich die Stadtbahn Ludwigsburg. Die Stadt dort will aber eigentlich keine Hochflurstadtbahn, da diese sich nur sehr schwierig in das städtische Gefüge einfügen lässt und die Strecke deshalb auch die Innenstadt gar nicht berühren würde.
Besser wäre hier eine anpassungsfähige Niederflurstraßenbahn, das wäre dann aber ein eigenes System, mit eigenen Reservefahrzeugen und eigenem Depot, was dann wieder die Wirtschaftlichkeit in Frage stellt. Anderseits wäre weit größere Erweiterungsvisionen denkbar mit einer Straßenbahn.

Natürlich ist aber Stuttgart zur Zeit auch geprägt durch die zahlreichen Baustellen für Stuttgart 21.

lg Matthias

. Auf dem Viadukt - Ein TGV in Richtung Stuttgart auf dem Enztalviadukt bei Vaihingen/Enz. 23.06.2011 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 14.2.2017 11:16
Ein wunderschöner Einbezug des Getreidefeldes! Grüsse, Peter

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 8:50
Danke Peter,

leider musste ich am oberen Bildrand etwas knapp unter dem Horizont und über dem Dach der Hütte abschneiden. Störende Hochspannungsmasten sind dort landschaftsbestimmend.

lg Matthias

. Im Licht der sehr tiefstehenden Dezembersonne - Ein historischer Straßenbahnzug auf dem Osloer Rådhusplassen. 29.12.2016 (M) (zum Bild)

Julian Ryf 18.2.2017 21:39
Tolles Licht, sehr schön festgehalten!
Gruss, Julian

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 8:49
Danke Julian,

am Ende vom Jahr steht die Sonne in Oslo auch tagsüber sehr tief und geht so 15:20 Uhr schon unter.

Leider ist mein zweites Bild von dieser Bahn an dieser Stelle mit dem ganzen Rathaus im Bildhintergrund bewegungsunscharf geworden

lg Matthias

. Ein Güterzug - ...zumindest der Schatten eines solchen. Gesehen bei Urspring auf der Schwäbischen Alb. 03.01.2012 (M) (zum Bild)

Julian Ryf 17.2.2017 14:49
Tolle Idee und super umgesetzt!
Gruss, Julian

Helmut Schumann 17.2.2017 14:49
Gute Idee, toll umgesetzt.
Gruß
Helmut

Thomas Wendt 17.2.2017 17:57
Wie ein Zahnrad :-)

Olli 17.2.2017 18:37
Das etwas andere Bahnbild... ;-)

Karl Heinz Ferk 18.2.2017 5:27
Tolle Idee !

Marius Peculea 18.2.2017 11:50
Tolles Konzept. Glückwunsch.

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 8:43
Danke,

die positive Resonanz hätte ich jetzt gar nicht erwartetet...

lg Matthias

. Dreifach - Ein Zug der Stadtbahn am Rondellplatz in der Innenstadt von Karlsruhe. Diese Aufnahme ist nicht wiederholbar, da die Strecke inzwischen abgebaut wurde und später in Tunnellage wieder eröffnet wird. 26.06.2012 (M) (zum Bild)

Peter Ackermann 7.2.2017 22:25
Eine ganz tolle Bildstudie! Grüsse, Peter

Thomas Wendt 11.2.2017 17:43
Super!

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 8:39
Danke,

leider hat das Sonnenlicht die Bahn nicht mehr erreicht. Es gibt da auch noch Bilder, wo die Bahn in allen Glasflächen gespiegelt wird, ab in Ausschnitten der Seitenansicht. Diese Version mit den drei Fronten hat mir dann aber am Besten gefallen.

lg Matthias

. Eleganter Zug im Urstromtal - Die Aufnahme habe ich hier schon mal gezeigt, allerdings farbig und in Querformat. Für das DSO-Fotoforum machte ich eine neue Version, die mir besser gefällt als die erste. Die Aufnahme entstand zwischen Amstetten und Urspring. 11.04.2007 (M) (zum Bild)

Herbert Graf 11.4.2008 21:52
Sieht hübsch aus.
Gruss
Herbert

Martin Respondek 11.4.2008 22:06
Da stimme ich dem Herbert zu.
Interessantes Bild.
Gut gesehn.
Eure Bilder sind einfach schön.
Bahngruß,
Martin

Gisela, Matthias und Jonas Frey 19.2.2017 8:33
Nach nahezu 9 Jahren bedanke ich mich hier für die Kommentare.

Gestern konnte ich dank der schönen neunen Funktion das Bild austauschen und es durch eines im neuen Standard, das heißt vor allem in größerem Format, ersetzen.

lg Matthias

Stefan Wohlfahrt 19.2.2017 10:50
Hallo Matthias, eine gute Idee mit dem "Umtauschen" denn das Genusserlebnis im 1200 px Format ist wirklich sehr angenehm und lässt das Bild er richtg zur Geltung kommen.
Selbst den Bilder unbeachtet ausgetauscht werden und das Austauschen etwas Arbeit verursacht, werde ich wohl nach und nach die meisten 800 px Bilder ersetzen.
einen lieben Gruss
Stefan

Ein doppelter Nachschuss: der ICN auf Gleis 2 fährt Richtung Lausanne, während auf Gleis 1 die Abfahrt für den ICN nach Basel unmittelbar bevorsteht. Grenchen, den 20. Oktober 2007 (zum Bild)

Christian Maier 27.10.2007 14:18
Wunder schöne Aufnahme.
mfg CH.M.

Stefan Wohlfahrt 28.10.2007 7:46
Danke Christian; mir scheint das Bild einen Hauch dunkler, als das Original, auch hätte der Strauch links noch einen Zuschnitt vertragen - kommende, dunkle Wintertage bilden aber eine gute Gelegenheit zur Bildüberarbeitung.
mfg
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 28.10.2007 10:33
Hallo Stefan, die Aufnahme gefällt mir sehr gut! Ohne den rechts hereinragenden ICN wäre es mir fast zu langweilig. Gerade diese schräg-von-hinten-Ansicht auf die Triebzugköpfe finde ich immer wieder schön. Da kommt das Design oft sehr gut zur Geltung.

Kann man den rechten ICN eigentlich schon als Nachschuss bezeichnen, man sieht ihn ja keinesfalls von hinten?

Ich weiß nicht ob ich den Busch noch beschneiden würde, so dient er als linkes Gegengewicht zum rechten ICN.

lg Matthias

Stefan Wohlfahrt 17.2.2017 13:29
Hallo Matthias,
ich habe das Bild überarbeitet und dabei den Busch belassen, denn ich finde nun auch, dass er Gegengewicht zum ICN bildet (und die Kommentage sonst mit dem Bild nicht mehr èbereinstimmen würden.)
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 18.2.2017 8:15
Hallo Stefan,

der Busch erklärt auch den Schatten auf dem Zug rechts...

Eine tolle neue Funktion mit der Möglichkeit des Bildaustausches. Werde ich auch reichlich nutzen. Leider habe ich in meiner Anfangszeit der digitalen Fotografie gelegentlich das Originalbild mit der verkleinerten bearbeiteten Version überschrieben. Gerade bei manchem gelungenen Bild ist mir das passiert...

Liebe Grüße
Matthias

BASF in Runkel DE 25 auf der Fahrt von Kerkerbach nach Ludwigshafen (Rh) BASF Aufnahme aus dem Februar 2014 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 17.2.2017 18:45
Die Lok eher beiläufig und teilweise verdeckt im Bild aber dennoch im Zentrum wohin der Blick geführt wird. Gefällt mir sehr!

lg Matthias

Helmut Schumann 19.2.2017 10:02
Matthias,
Dein Lob ermuntert mich mehr solcherart Bilder, aus ungewöhnlichen Perspektiven, aufzunehmen und hier zu zeigen.
Gruß Helmut

Stefan Pavel 19.2.2017 10:10
Moin Helmut,

schönes Bild mit der DE 25 gefällt mir.

Mfg
Stefan

Helmut Schumann 19.2.2017 11:26
Dank Dir für Dein Lob, Stefan.
Gruß Helmut

Der Sonne entgegen, heißt es für zwei Alstom Corodia Continental Triebzüge. 440 702/002-9 und 440 749/049-9 als RE 4086 (München Hbf - Passau Hbf) haben gerade die Hackerbrücke unterquert. München Hackerbrücke, 11. August 2016 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 17.2.2017 18:17
Hallo Tim,

gefällt mir mal wieder sehr gut!

lg Matthias

Tim 19.2.2017 19:33
Freut ich! ;) War das noch schön warm im August, wenn ich jetzt so an die Temperaturen denke...
Viele Grüße
Tim

Triebwagen 187 011 als P8955 (Gernrode-Alexisbad) am 07.02.2016 bei der Einfahrt in den Haltepunkt Mägdesprung. (Bild 3) Dies ist nun eine neue Version eines ursprünglich abgelehnten Bildes, welches ich mit tatkräftiger Unterstützung vom Olli nochmal neu bearbeitet habe. Dank der neu eingerichteten Bildaustauschfunktion, ist das Bild im chronologischen Ablauf an der richtigen Stelle verblieben. (zum Bild)

Olli 16.2.2017 20:23
Da macht sich Thomas' Fleißarbeit schon gleich bezahlt... ;-)
Gruß, Olli

Michael Edelmann 17.2.2017 0:58
Da stimme ich Dir voll und ganz zu! ;-)
LG!
Micha

Gisela, Matthias und Jonas Frey 17.2.2017 13:06
Wie habt ihr das hingekriegt, ohne allzu viel abzuschneiden? Parallelogrammmäßige Verzerrung?

Grüße Matthias

Michael Edelmann 17.2.2017 16:10
Diese Frage bitte an Olli. Die Entzerrung hat er freundlicherweise vorgenommen, da dies mit meinem Bearbeitungsprogramm leider nicht geht.
LG!
Micha

Olli 17.2.2017 17:44
@Matthias: Ein wenig tonnenförmige Verzerrung beseitigen (war noch nicht genug, aber ich kenne das Objektiv nicht), ergibt ein wenig Luft. Außerdem hatte ich noch ein wenig mehr Himmel rechts oben zur Verfügung, deswegen war es einfacher zu bearbeiten. Die Signale rechts ergaben keinen Spielraum, denn daneben steht der häßliche Schaltcontainer. Aber durch die zustätzlichen Pixel konnte man schön auf die Mitte fiktiv geraderichten und dann noch Sturz nur schwach entfernen, damit gleichzeitig der Eindruck des Blicks von unten bleibt, aber auch der unangenehme starke Weitwinkeleindruck vermieden wird. Somit sollte ein Verzerrungseindruck weitgehend vermieden sein, ohne den Charakter des Bildes zu verändern...
Gruß, Olli

Die Mundsburg Towers in Hamburg Uhlenhorst. Der mittele und rechte Turm wurden 1973 nach amerikanischem Vorbild gebaut. Der mittlere Turm ist mit 101 Meter am höchsten und beherbergt fast ausschließlich 1 und 2 Zimmer Appartements, während der rechte Turm, 90 Meter hoch, nur Büroetagen hat. Der linke Turm ist 1975 gebaut worden und besteht ausschließlich aus Appartements. Da wir hier aber bei Bahnbilder.de sind, interessiert uns viel mehr der DT-5 316-1, der am 14.02.2017 aus Richtung Barmbek kommend in den Bahnhof Mundsburg einfährt. (zum Bild)

Olli 15.2.2017 18:37
Kleiner Kunstgriff, Ausrichtung links der Mitte, macht das Bild interessant. Das Auge irrt eher links umher und findet erst nach einer Weile das Bahnbild... Leckerbissen...
Gruß, Olli

Wolfgang Schrade 16.2.2017 10:14
Moin Olli,
war schon eine Herausforderung, das Bild sinnvoll auszurichten; freut mich, dass es gefällt. Der Zug trägt mit einer Farbgebung auch ein bisschen zur Tarnung bei. Ein DT-3, von dem ich auch noch ein Foto habe, ist da deutlicher zu sehen.
Was mich aber viel mehr genervt hat, war, dass es mit meinem Equipment nicht möglich war, den Zug nicht abzuschneiden; dann hätte der linke Turm dran glauben müssen. Dazu braucht man schon Brennweiten unter 18mm (kb) und die fehlen mir noch...
Gruß Wolfgang

Gisela, Matthias und Jonas Frey 16.2.2017 11:37
Moin Wolfgang,

den Zug hast du hier an günstiger Stelle abgeschnitten, kurz hinter dem ersten Triebwagen. Ich denke bei derartigen Motiven kommt es auch nicht auf den ganzen Zug an, sondern auf das Zusammentreffen der Bahn mit dem Stadtmotiv. Was das Bild auch zeigt ist, dass man Hochhausaufnahmen nicht vollständig entzerren sollte. Macht man dies, kann das Hochhaus so wirken, als würde es nach oben breiter. Manch professionelle Archtiekturaufnahme hat diesen Fehler.

Eine Aufnahme ganz nach meinem Geschmack!

Grüße vom Süden in den Nord
atthias

Olli 16.2.2017 16:29
Der ganze Zug wäre wohl eher der Tod des Bildes, dann wird es ein normales Bahnbild... Auch gegenüber dem Bild mit dem bewusst geschnittenen Zug sticht dieses hier als sensationell heraus, Matthias beschreibt es treffend.
Gruß, Olli

Wolfgang Schrade 17.2.2017 12:39
Moin Olli und Matthias,

vielen Dank für eure ausführlichen Kommentare; heißt für mich: alles richtig gemacht, auch wenn es "nur" eine U-Bahn ist ;-)

Gruß Wolfgang

ICE 4 "Martin Luther" verlässt Nürnberg Hbf (Aufnahme vom 30.12.2016) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.2.2017 18:06
Hallo Tanino,

die tiefe Blick auf den ICE 4 gefällt mir sehr gut!

Grüße aus Rommelshausen nach Aidlingen
Matthias

Thomas Wendt 15.2.2017 18:43
Sehe ich auch so. Besonders der ICE 4 und der Velaro D sehen aus jedem Blickwinkel etwas anders aus.

Tanino Mayer 15.2.2017 19:05
Vielen Dank! :)
Da die Sonne an diesem Tag ein wenig tief stand musste ich ein wenig tiefer in die Hocke gehen, da das Gegenlicht dann ein bisschen zu viel geworden währe... Aber schön, wenn es euch dennoch gefällt :)

VG Tanino

Panorama am Kuhmühlenteich mitten in Hamburg: Rechts die St. Gertruden Kirche, links ganz im Hintergrund der Hamburger Fernsehturm und davor die Hamburger U-Bahn Linie U3 mit zwei Einheiten des Typs DT-3. So gesehen am 14.02.2017 von der Straße Eilenau (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.2.2017 16:50
Moin Wolfgang,

gefällt mir sehr gut, wie du hier Stadt, Wasser und Bahn zu einem schönen Panorama gefügt hast.

lg Matthias

Wolfgang Schrade 15.2.2017 21:32
Moin Matthias,

Vielen Dank für deinen netten Kommentar, allerdings ist das kein echtes Panorama, sondern nur ein normales Bild, das um die Hälfte gekappt wurde. Das Original geht unten noch soweit weiter, dass die Spiegelung der Kirche komplett mit drauf ist! Allerdings ist unten links ein Betonvorbau mit Geländer, auf dem ich gestanden habe, der so grottenhässlich ist, dass ich zu diesem radikalen Schnitt greifen musste.

Gruß Wolfgang

Nagasaki Strassenbahn - Allgemeines: 1435 mm-Spur, 600 V Gleichstrom. Insgesamt 11, 5km Strecken, in der Innenstadt, 3 Zweige zum Fuss der steilen Gebirge im Osten der Stadt, und eine Strecke (5,1 km) talaufwärts via Urakami nach Akasako im Norden der Stadt. Nagasaki schmiegt sich in eine Bucht im sehr zerklüfteten Küstengebiet im äussersten Westen Japans. Ab 1543 stark portugiesisch geprägt; nach vollständiger Abriegelung Japans vom Ausland (um 1637) bestand in Nagasaki der einzige Berührungspunkt Japans mit dem Westen in Form einer kleinen holländischen Niederlassung auf der Insel Dejima in der Bucht. 1859 wieder Oeffnung für westliche Schiffe, 1914 Eröffnung der Strassenbahn, 9.August 1945 vollständige Zerstörung der Stadt beim Abwurf (über Urakami) der zweiten Atombombe (Plutoniumbombe) auf Japan; allein rund 40'000 Todesopfer, von den Verletzten nicht zu reden. Nagasaki hat heute etwa eine halbe Million Einwohner. Im Bild stehen zwei typische Strassenbahnwagen (363 und 203) an der Endstation Hotaru-Jaya im Osten der Stadt. 8.August 2013. (zum Bild)

Stephan John 12.2.2017 23:10
Herrliches chaotisches Bild. Gefällt mir. Auch ein Bild wo eine längere Bildbeschreibung auch mal Sinn macht. Der Außenspiegel rechts am Bildrand noch. Schön. Gruß Stephan

Dennis Fiedler 13.2.2017 6:31
Wiedermal eine herrliche Aufnahme. Gefällt mir ausgezeichnet.

Armin Schwarz 13.2.2017 17:09
Hallo Peter,
ein wunderbares Bild, und ein sehr interessanter Text, beides gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Horst Lüdicke 13.2.2017 20:50
Hallo Peter,
ein herrliches Bild, auf dem es viel zu entdecken gibt. Und natürlich eine höchst informative Bildbeschreibung.
Viele Grüße nach Bern Horst

Gisela, Matthias und Jonas Frey 14.2.2017 8:22
Hallo Peter,

der Reiz deiner Bilder liegt auch darin, dass du sie nicht auf Perfektion hin gestaltest, sondern den dokumentarischen Wert in den Vordergrund stellst und damit deine Bildern einen sehr hohe Aussagekraft mitgibst. Diese Art der Fotografie passt insbesondere zu den Japan Bildern. Dort scheinen mir die Städte auch nicht auf 'Schönheit' hin geplant zu sein, sondern es herrscht ein Chaos, eine Durcheinander des Ungestalteten, dem dann schon wieder ein ganz eigene Schönheit inne wohnt.

Liebe Grüße
Matthias

Peter Ackermann 14.2.2017 11:12
Lieber Stephan, Dennis, Armin, Horst und Gisela/Matthias/Jonas Frey - ganz herzlichen Dank für Eure Kommentare! In der Tat ist mir die Dokumentation dieses geographisch entfernten Landes ein Anliegen, und wie Ihr gut beobachtet habt, ist "Chaos" durchaus ein interessantes Thema in Japan. Wenn es nicht überbordet ist der Alltag in diesem Chaos gar nicht so unangenehm. Grüsse, Peter

Von den letzten Wagen aus kann man eigentlich in Kurven die Lok sehen, eigentlich... So gesehen aus dem P8931 (Wernigerode - Brocken) kurz vor der "Brockenspirale". Brockenbahn, 18. Dezember 2016 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 13.2.2017 9:01
Gelungene Nebelaufnahme, Tim!

lg Matthias

Stefan Wohlfahrt 13.2.2017 17:02
Dein "ich sehe nichts Bild" gefällt mir gut, Tim.
einen lieben Gruss
Stefan

Andreas Strobel 13.2.2017 23:29
Nebel des Grauens, doch Tim macht wieder was tolles davon.
Lieben Gruß in die Colonia, Andreas.

Tim 16.2.2017 17:04
Hallo Matthias, Stefan und Andreas,
endschuldigt die späte Antwort, ich hatte diese Woche keine Zeit hier vorbei zu schauen...
Freut mich, dass euch das Bild vom Nebel des Grauens gefällt ;) Auch wenn eine Fahrt auf den Brocken bei Sonnenschein viel mehr Spaß macht, war der dichte Nebel auch sehr interessant!
Viele Grüße
Tim

Spiegelbild eines fast vollständigen 9-Wagen-Zuges (1 Wagen fehlt). Auf der Fahrt von links nach rechts / von Basel nach St. Gallen wurde der IR 2263 in der Nähe von Gossau indirekt fotografiert (29.01.2017). (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 13.2.2017 9:00
Tolle Idee, tolle Möglichkeit!

lg Matthias

Stefan Wohlfahrt 13.2.2017 14:27
Och, der Zug ist ja mittendrin durchgetrennt...
Nein im Ernst: Genial, dein Doppelspiegelbild!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 13.2.2017 16:12
Ein geniales Bild!
Liebe Grüße
Armin

Patrick 13.2.2017 16:50
Hallo Jürgen
Ich schliesse mich gerne an - das Bild ist super gelungen, und wirklich toll "anders gesehen"!
Viele Grüsse
Patrick

Horst Lüdicke 13.2.2017 20:54
Eine Klasse Idee, perfekt umgesetzt.
Gruß Horst

Jürgen Vos 19.2.2017 0:12
Vielen Dank für Eure Kommentare, über die ich mich sehr freue.
Als ich durch Unterführung ging und am Ende die beiden Spiegel sah, stand fest, was ich als nächstes fotografiere werde. Ich musste nur noch auf den Zug aus der Richtung warten.
Grüße,
Jürgen

Triebwagen 187 011 als P8955 (Gernrode-Alexisbad) am 07.02.2016 bei der Einfahrt in den Haltepunkt Mägdesprung. (Bild 2) (zum Bild)

Heinz Lahs 10.2.2017 20:01
Hallo Micha,
eine ganz tolle Aufnahme des Triebwagen 187 011 der HSB, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Leverkusen, Heinz.

Michael Edelmann 10.2.2017 20:54
Hallo Heinz,
herzlichen Dank! Freue mich sehr, daß Dir das Bild gefällt!
Liebe Grüße nach Nassenheide!
Micha

M.S 10.2.2017 21:19
Eindeutig die bessere Variante! Gefällt gut! Gruß Marc

Karl Heinz Ferk 11.2.2017 8:42
siehe M.S.

LG Ich

Frederik Löhring 11.2.2017 11:42
Sehe ich auch so wie M.S

Michael Edelmann 11.2.2017 16:41
Hallo Marc, Karl Heinz und Frederik,
meinen herzlichen Dank! Dann war es ja doch nicht ganz verkehrt, daß ich drei Versionen hochgeladen habe! ;-)))
Liebe Grüße!
Micha

Frederik Löhring 11.2.2017 18:08
Ob es verkehrt ist oder nicht muss jeder selbst entscheiden. Ich hätte nur das beste von den dreien gezeigt und das ist diese Version.

Stefan Wohlfahrt 11.2.2017 18:29
Ich stelle auch immer das "schönste" von mehreren Bildern ein - doch welches ist das "schönste"? Gerade deshalb finde ich es gut, das hier über Bilder diskutiert werden kann und man folglich auch hin und wieder mehrere Varianten zur Begutachtung zeigen kann (und soll).
einne lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 11.2.2017 19:30
Stefan, dem ist nichts hinzuzufügen, Du sprichst mir aus der Seele! Besten Dank für Deinen Kommentar!
Liebe Grüße!
Micha

Thomas Wendt 11.2.2017 19:38
Stefan beschreibt eine Frage, die ich mir auch manchmal stelle, sehr gut. Welches ist eigentlich das beste Bild aus einer Serie, welche Nachbearbeitung ist die beste? Gerade mit letzterem tue ich mich schwer.

Frederik Löhring 11.2.2017 19:50
Meiner Meinung nach sollte der Fotograf selber entscheiden, welches das Beste ist und welches nicht.

Michael Edelmann 11.2.2017 20:48
@Frederik: Wenn das nur immer so einfach wäre! Gerade jetzt habe ich bei der Auswahl hochzuladender Bilder wieder einen solchen Fall, wo mir die Entscheidung extrem schwerfällt! Gut sind eigentlich beide Bilder, aber das eine wirkt von der Qualität her einen Tick besser, das andere hat den besseren Motivausschnitt. Welches soll man da hochladen? Keines? Beide? Eines ist Fakt: JEDEM kann man es sowieso nicht recht machen! Den Geschmack aller zu treffen, ist eine absolute Illusion, bei der Vielfalt derselben. Und ein Bild, was den Einen interessiert, kann den Anderen tödlich langweilen. Eines habe ich daraus jedoch gelernt: Man sollte den eigenen Geschmack nicht zum Maßstab für alle machen. Und deswegen finde ich es gut, wenn die Möglichkeit besteht verschiedene Versionen eines Bildes hier zu zeigen. Da kann sich jeder das für ihn passende aussuchen. Und alle sind zufrieden! (Oder auch nicht!) ;-)
LG!
Micha

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.2.2017 7:25
Diese Qual der Wahl kenne ich auch. Ich habe es auch schon so gemacht, dass ich eine Aufnahme ausgewählt habe, dann aber vielleicht erste Jahre später dann auch noch die andere Version gezeigt habe, wenn ich mal wieder über das Bild gestolpert bin.
Vielleicht sind solche Bilderserien auch in gewisser Weise ungünstig, da zu viele sehr ähnliche Bilder gleichzeitig gezeigt werden. Kommen sie in größerem zeitlichen Abstand wird der ein oder andere schon denken, das Bild kenne ich doch schon irgendwie, während es für andere aber doch auch neu ist, da sie bei der ersten Version, hier gar nicht in die Neuzugänge geschaut hatten.

lg Matthias

. Versteckt inmitten Felder und Wiesen - Ein Karlsruher Stadtbahnzug südlich von Ubstadt. 26.06.2012 (M) (zum Bild)

Stephan Kainberger 11.2.2017 21:18
Wieder mal wunderbar raffiniert gemacht von dir.

LG Stephan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 12.2.2017 7:05
Danke Stephan,

das Bild ist ja schon ein paar Jahre alt, aber der Grund, dass ich an dieser Stelle auf eine Zug gewartet habe, war die sauber aufgereihten Heurollen im Hintergrund. Diese erinnern an die Spanngewichte, die sich an einzelnen Oberleitungensmasten finden. Hier wirkt es so, als hätten sich diese Gewichte selbständig gemacht und würde jetzt horizontal über der Strecke schweben. So wird ein etwas surrealer Bezug dieser Heuballen zum Thema Bahn hergestellt.

lg Matthias

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.