bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von trainhero



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
"Freie Fahrt" für Deutschlands absurdesten Zug, den Sylt Shuttle plus! Seit einigen Monaten existiert dieser Schildbürgerstreich der Deutschen Bahn. Zwischen Westerland und Bredstedt gibt es nun ein zusätzliches Verkehrsangebot, welches so aussieht, dass man einen 628 an den Sylt Shuttle anhängt, damit auch Reisende ohne Auto das Angebot nutzen können. In Niebüll wird der Triebwagen dann abgehängt und fährt die restliche Strecke bis Bredstedt solo hin und zurück. Resonanz gleich Null, deswegen werden die Züge von den Einheimischen auch gerne als "Geisterzüge" bezeichnet. Vermuteter wahrer Hintergrund: Die DB will möglichst viele Fahrplantrassen belegen, um den privaten Konkurrenten RDC vom lukrativen Geschäft mit den Fahrzeugtransporten auf die Insel Sylt abzuhalten. In Westerland und Niebüll werden nämlich diverse Rangiermanöver fällig, so dass für weitere Züge schlicht kein Platz mehr ist. Einzig erfreulich an der Posse ist, dass einige Triebwagen der Baureihe 628.4 ein zweites Leben bekommen haben und nun in einer attraktiven Farbgebung erstrahlen. So auch 628 540, den ich am 23. April 2016 am Schluss eines Sylt Shuttles bei Keitum aufnehmen konnte. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 9.3.2017 13:32
So absurd ist die Idee nicht, und wird im Simplon seit Jahren angewannt: Ein Reisezugwagen für Fahrgäste ohne Auto oder Motarradfahrer. Das Interesse am Angebot ist war eher gering, aber doch praktisch.
Würde nun, wie in Westerland, der Reiezugwagen (dann natürlich als Triebwagen) bis Domodossola weiterfahren, bzw. ab Domodossla zurück fahren, würden sicher vermehrt Reisende diese Züge nutzen als dies z.Z mit der Busverbindung der Fall ist.
einen lieben Gruss
Stefan

trainhero 9.3.2017 13:41
Da ging es ja nur drum die Ausschreibung zu gewinnen. Dass diese Zusatzverkehre absolut unnötig sind wissen die Bahnleute genauso. Deswegen wurden ja auch eigentlich schon abgestellte Triebwagen mit mieser Beschleunigung ohne Klimaanlage gewählt. Der reguläre Nahverkehr ist deutlich billiger und schneller. Da könnte man auch die Verkehrsauschreibungsmethoden hinterfragen...

Viele Grüße
Robin

Für den geneigten Schwarzwaldbahnfan könnte eine Fahrt nach Villingen interessant sein. Leider nicht näher erreichbar parkt ein VT 11 in den letzten Ausläufern des Villinger Bahnhofs. Weiß jemand näheres, was mit dem Zug geplant ist? Februar 2017. (zum Bild)

Thomas Wendt 15.2.2017 12:53
Ein tolles Bild, schade um den unwüdrigen Zustand des Zuges.

Marc 15.2.2017 15:19
Mehr dazu siehe hier:

http://www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com/index.php/deutschland/staatsbahnfahrzeuge/triebwagen/baureihe-vt-11-5/vt-11-5014

MfG
M.S

Horst Lüdicke 15.2.2017 16:08
Wenn ich dann lese "Eigentümer DB Museum Nürnberg" - was ist denn das für ein "Museum", das seine Ausstellungsstücke so verkommen lässt? Der VT 11.5 war einmal das Aushängeschild der DB! Der Louvre würde die Mona Lisa doch auch nicht in der Personalkantine aufhängen!
Gruß Horst

Stefan Wohlfahrt 15.2.2017 17:05
Der Zug scheint ja schon gereinigt zu werden...
Leider ist oft der Wille und die Einsicht zur Erhaltung solcher guter Stücke in keinem Einklang mit den paar Groschen in der Kasse.
Und so mancher Maler hat schon eine Mona Lisa üertüncht, weil er kein Geld für eine freie Leinwand hatte...
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 15.2.2017 22:16
Hallo Stefan,
von einer Institution, die sich "DB Museum" nennt, erwarte ich mehr als von einem Eisenbahnfreundeverein, dessen Mitglieder sich mit viel Engagement und wenig Geld ehrenamtlich um den Erhalt historischer Fahzeuge kümmern. Würde es sich nicht um ein Fahrzeug, sondern um bildende Kunst handeln, wäre wohl kaum ein Museumsdirektor bereit, ein solches einmaliges Objekt einem anderen zu überlassen. Das International Council of Museums definiert die Museumsfunktion wie folgt: „Das Museum ist eine nicht gewinnbringende, ständige Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist und materielle Belege des Menschen und seiner Umwelt zum Zwecke des Studiums, der Erziehung und der Freude erwirbt, erhält, erforscht, vermittelt und ausstellt.“ Ob die Verantwortlichen des DB Museums diesem Anspruch bei einem solchen desinteressierten Umgang mit ihrer eigenen Geschichte gerecht werden, bezweifle ich...
Gruß Horst

Olli 16.2.2017 0:24
Die eigene Geschichte war der Bahn mit dem D vorne dran nur in kurzen Zeitperioden viel wert. Meist rund um Jubiläen...

Dennis Fiedler 16.2.2017 7:05
Wirklich schade einen solch prestigeträchtigen Zug so verkommen zu lassen.
Klasse Aufnahme. Der Schneefall gibt dem Bild nich eine passende Stimmung.

trainhero 17.2.2017 8:53
Schade, in Horb war der Zug wenigstens witterungsgeschützt in der Halle abgestellt...
Generell das DB Museum zu verteufeln fände ich falsch. Vor allem wenn man Koblenz-Lützel und Nürnberg vergleicht.
In Koblenz wird von den Ehrenamtlichen richtig viel geleistet, die haben jetzt schon so viele Fahrzeuge restauriert, dass es schon lange nicht mehr genug Gleise z.B. für den 610 gibt. In Nürnberg dagegen werden einfach nur die Fahrzeuge abgestellt und vegitieren dann vor sich hin. Der 614 steht direkt unter Bäumen abgestellt und muss in ein paar Jahren wahrscheinlich aufwändig resatauriert werden, wenn er langfristig erhalten werden soll. Also pauschalisieren wird dem Thema nicht ganz gerecht.

LG
Robin

Andreas Hackenjos 27.2.2017 0:46
Hallo,

ein nettes Bild. Sein nettes Gesicht erscheint mir jeden Tag aus der Ferne. Ich habe das Ding auch mal besichtigt (von außen versteht sich) und ich würde das mal so einschätzen das er noch nicht verloren ist. Allerdings sollte man nicht zu lange warten, sonst wird er noch schlimmer. Wirklich schade drum, schade das es keine Reichen in Deutschland gibt die sich für sowas interessieren :-D.

Grüße Andreas

Horst Lüdicke 17.3.2017 11:04
Lt. "Eisenbahn Magazin" 4/17 warten diese 601-Teile (601 014-3/901 304-5/901 115-5/901 304-6) in Villingen auf ihre Abfahrt zur Verschrottung!
Gruß Horst

Dennis Fiedler 17.3.2017 15:58
Wirklich Schade drum das der verdchrottet werden soll.

Olli 17.3.2017 22:45
Sehr traurig... schon wieder geht ein Stück Kultur über den Jordan...

Stephan John 17.3.2017 23:09
das ist der zeitgeist. man siehts bei der bahn und ihren fahrzeugen wie beim städtebau mit erhaltenswerten gebäuden seit der nachkriegszeit. was solls in einer zeit wo leute blind mitm smatphone rumlaufen und sich lieber vergangene bilder anschauen

Andreas Hackenjos 18.3.2017 16:42
Das mit dem Verschrotten ist meines Wissensstand noch nicht sicher!

Früher auf der RB33 nach Aachen und nun als RE3 nach Heilbronn unterwegs. Der 425 576-6 ist mir in Rheydt und Wickrath schon oft vor die Linse gefahren. Doch als mein Hund Benji und ich ihn beim P&R Parkplatz in Neckargerach im Nachschuß erlegten, war ich doch recht verwundert ihn hier mit NRW-Wappen wieder zu sehen. Neckargerach 21.1.2017 (zum Bild)

trainhero 25.1.2017 20:33
da sind im Moment noch einige von der S-Bahn RheinNeckar nicht umbeschriftet worden.
Die fahren meist nach Heilbronn und Karlsruhe.
Da liegt wenigstens noch Schnee im Gegensatz zu Mannheim...

MfG

Andreas Strobel 25.1.2017 20:39
Moin trainhero, ich habe so einiges an "Fremdmaterial" in der Region gesehen....habe das Gefühl das die 425ziger Quietschis alle solangsam in Ludwigshafen zusammengezogen werden. In Sinsheim hatte ich eine Reihe hunderter/sechshunderter Nummern am Silvestertag gesehen. Gesternabend habe ich in Rheydt Hbf den ersten RB33 gesehen, der aus zwei 426ziger bebildet wurde.
Nun ja bis Sonntag war ich in Neckargerach und da hatte es noch genug Schnee für nette Bilder.
Lieben Gruß Andreas.

trainhero 27.1.2017 14:54
Es wird glaub ich von 40 auf 77 425er erhöht, bis 2018 aber nur 64 Fahrzeuge. Und langfristig werden alle modernisiert.

MfG
Robin

Andreas Strobel 27.1.2017 20:06
Hallo Robin,
interessante Zahlen. Es ist mir schon aufgefallen das eine Anzahl von 425 schon moderenisiert sind.
Neue Zielanzeiger, LED-Lampen....man muss ja mit der Zeit gehen.
Ich freue mich schon, gibt es doch dann wieder neue Ordnungsnummern ab zu lichten.
Lieben Gruß nach Monnem aus Rheydt, Andreas.

E244 031 Mannheim Hbf xx.xx.85 (zum Bild)

Olli 2.9.2016 22:23
Was sehen denn meine trüben Augen da... ?

Wenn sie richtig sehen sind da zwei absolute Besonderheiten drauf. Denn die E244 ist mitnichten die DR 244 -hat auch keine roten Turnschuhe an- sondern eine der 5 Höllentalversuchsloks mit 20 kV / 50 Hz. Und hinten ist die DE 2500, die wohl noch als Versuchsträger für Drehstromloks unterwegs war. Dagegen ist die E 60 schon fast langweilig... ;-) Wenn das so stimmt, sollte man die entsprechenden Kategorien anpassen.

Was für Schätze Du immer wieder bringst...

Gruß, Olli

Hansjörg Brutzer 3.9.2016 8:47
Hallo Olli
Für die Höllentalloks gibt es noch keine passende Kategorie. Und viele Bilder wird es auch nicht geben. Möchtest du trotzdem eine neue Kategorie aufmachen? Zwei Bilder von der Lok sind bei dem Verein "Historische Eisenbahn Mannheim e.V." eingestellt.
Gruß Hansjörg

Olli 3.9.2016 9:49
Hallo Hansjörg,
ist ja nicht einfach eine Umlackierung oder Werbelok sondern richtig Technikgeschichte. Mit Ausnahme des Ostblocks hat ja die Elektrifizierung mit Industriestrom bei diesen fünf Loks seinen Ursprung. Das ist sicher eine eigene Kategorie wert, egal ob da viele oder wenig Bilder drinnen sind. Habe sie schon eingerichtet. (Eigentlich finde ich auch die DE 2500 prominent und technikgeschichtlich interessant genug, damit sie hier gleich in den Kategorien mitberücksichtigt wird.)
Gruß, Olli

trainhero 10.9.2016 15:54
Hallo Hansjörg, wirklich ein besonderes Bild! Hast du vielleicht noch mehr Bilder von der Austellung aus Mannheim? Würde mich sehr interessieren!

Viele Grüße
Robin

Hansjörg Brutzer 11.9.2016 7:17
Hallo Robin
Andere Bilder von der Ausstellung habe ich leider keine mehr.
Gruß Hansjörg

110 300-1 im DB-Museum Koblenz-Lützel - 19.07.2016 (zum Bild)

trainhero 13.8.2016 20:39
sieht schick aus! ;)

Mit der BR 187 von Bombardier verhält es sich ähnlich wie zu Beginn der Vectron Einstellungen bei den deutschen EVU, bisher sind außer bei der Vorstellung auf der InnoTrans nur in ganz seltenen Ausnahmen diese neuen Drehstrom-Loks bei uns im Nordosten zu bewundern gewesen, daher war ich heute doch recht erfreut diese DB Variante zu erspähen. Die 187 106-0 und ihre weiteren roten DB Schwestern wirken bei diesem Loktyp anders als bei vielen anderen Loktypen in den Einheitsfarben wirklich herausragend schön, überhaupt bin schon seit der Erstvorstellung vor vier Jahren auf der InnoTrans der Meinung das sie optisch mehr her gibt als die Siemens Vectrons aber das ist eine reine Geschmackssache. 06.07.16 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld. (zum Bild)

Olli 7.7.2016 17:36
Weil sie sich so gut an ihr Transportgut anpasst, sie sieht ja fast aus wie ein Container mit Design-Gesicht, gibt es tatsächlich interessante Möglichkeiten für den Fotografen. Und das hast Du bei den zwei Bildern hervorragend genutzt. Und wer weiß, vielleicht sieht man in Zukunft die Triefnasen vom Dach auch nicht mehr so, da ja Wäsche für die Loks wahrschein auch ein Fremdwort bleibt...

Trotz allem erinnert sie mich immer wieder an eine Wellblechhütte...

Gruß, Olli

trainhero 7.7.2016 17:51
Hi Volker, ja warte mal ab, bis die richtig im Betriebsdienst sind. Da wird sich ordentlich Dreck und Rost sammeln. Wenn dann noch die Planen draufgespannt werden, verbleichen/verdrecken die unterschiedlich schnell, also ist der Flickenteppich schon vorprogrammiert. Aber mal sehen ;)

Andreas Strobel 7.7.2016 21:05
Seit mir nicht böse wenn ich sage Stromcontainer, wenn man die 155ziger Trafokasten nennt.
Volker das Bild als solches sehr schön.....man könnte die Lok auch Spuntwand nennen.
Lieben Gruß Andreas.

Thomas Wendt 8.7.2016 14:40
Die sieht aber brutal aus - also wenns meine wäre, würde ich da wohl noch eine glatte Metallplatte davorschrauben :-)

1245.518 den ÖGEG, bei einer Pendelfahrt von Admont nach Eisenerz. Gstatterboden 19.03.2016 (zum Bild)

trainhero 22.3.2016 23:01
Hi Tom, die Bildqualität von deiner Kamera ist einfach jedes mal eine Augenweide! Tolles Bild!

LG Robin

Leitner Thomas 22.3.2016 23:30
Danke Robin, freut mich wenn es gefällt!
Nur die Kamera allein macht noch kein gutes Bild. Sehr wichtig ist vor allem eine gute Optik.
Und ich bearbeite/korrigiere jedes Bild anschließend noch am PC mit PS bzw. PS Lightroom.
Geraderichten, Tiefen/Lichter, Sättigung, Rauschen, Schärfen, Entzerren usw.
LG Tom

trainhero 2.4.2016 15:15
ja da kann man immer noch viel rausholen. Darf ich dich fragen welches Objektiv (oder Objektive) du verwendest? Dann kann ich zumindest mal überschlagen, wie lange ich sparen müsste.

LG Robin

Leitner Thomas 6.4.2016 22:19
@Robin ... hier war es das 24-105L, mein Standardobjektiv.
LG Tom

trainhero 15.4.2016 1:00
ah gut danke

Anläßlich des 150 Jährigen Geburstages, des Österreichers Rudolf Joseph Lorenz Steiner(http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Steiner) gibt es an diesem Wochenende eine Geburtstagsfahrt für diesen großen Philosophen und Esoteriker.Hier sieht man diesen Sdz 17173 "Rudolf Steiner Express" von München Hbf. nach Cakovec (Kroatien) welcher mit der E-Lok 103 235 bespannt war. Stübing 25.2.2011 (zum Bild)

trainhero 22.8.2015 22:14
oha war die Lok da noch sauber. sehr schönes Bild!

155 004-5+155 091-2 mit 52673(Rostock Seehafen-Seddin)bei der Durchfahrt in der Güterumfahrung beim Rostocker Hbf.07.10.2012 (zum Bild)

trainhero 15.8.2015 17:20
schöne Perspektive!

Am 13.04.2015 fahren zwei Stadtler Flirt der Abellio Rail mit dem RE 16 von Essen in Wetter/Ruhr vorbei. Der vordere Zugteil fährt nach Iserlohn, der hintere Zugteil fährt nach Siegen. (zum Bild)

Armin Schwarz 17.4.2015 20:10
...und wärst Du mal in den hinteren Zugteil mitgefahren, dann hättest Du mich fast besuchen können ;-))))
Ein tolles Bild von dem beiden Flirt´s der Abellio Rail, Matthias.
Liebe Grüße nach Zwickau
Armin

Matthias Hartmann 18.4.2015 15:14
Hallo Armin,
vielen Dank für deinen positiven Kommentar, es freut mich das Dir diese Aufnahme an gefallen findet. Auf der Rückfahrt vom Urlaub bin ich dann tatsächlich noch in deiner Gegend gewesen, denn es ging über Engelskirchen, Siegen, Wetzlar über die A4 nach Hause.

Liebe Grüße aus Zwickau
Matthias

Tom 19.7.2015 11:56
Hallo Matthias,

deine Bildunterschrift ist leider nicht ganz korrekt. Da der Zug in Hagen Kopf macht, ist es genau umgekehrt. :)

Grüße,
Tom

Tom 19.7.2015 11:57
Ups, Lüge.. ich sollte mir mal das Lesen beibringen. Schenkt meinem Kommentar bitte keine Beachtung!

Tom

trainhero 19.7.2015 12:22
welchen Kommentar? :D

Die letzte blaue Elektrolok der DB, die 181 201 fährt mit einer verkehrsroten Schwesterlok mit dem IC 2056 am Mannheimer Schloss vorbei Richtung Saarbrücken. Dieser IC ist Ende des Jahres Geschichte, weil durch den parallel fahrenden Süwex die Fahrgastzahlen zurückgegangen sind. Dadurch hat die Baureihe 181 quasi kein Einsatzgebiet mehr, wird aber hoffentlich weiter für andere Leistungen eingesetzt. (07.Juni 2015) (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 13.7.2015 16:42
Hallo Robin, das Bild gefällt ausgezeichnet, die Textaussage weniger; nun würde es mich freuen zu erfahren, von wann denn dieses Bild stammt.
einen lieben Gruss
Stefan

trainhero 13.7.2015 17:14
Danke Stefan, das hatte ich vergessen.

217 017-3 ist wieder in altrot und mit frischer HU unterwegs! Die Lok stand am 3.Juli bei der Historischen Eisenbahn Mannheim. (zum Bild)

Olli 3.7.2015 23:47
Nur mit dieser Originallackierung sehen Vertreter dieser Lokfamilie richtig gut aus... Schönes Bild.
Gruß, Olli

trainhero 6.7.2015 21:02
da sind wir einer Meinung, Danke Olli! ;-)

Das Ende ist bald in Sicht: Am 6.6.2015 stehen mehrere 362/363er und mehrere 225 z-gestellt im Rangierbahnhof München. Seit mehr als einem Jahr rosten diese Loks vor sich hin und wurden vermutlich durch neue hässliche Loks ersetzt. (zum Bild)

Olli 7.6.2015 23:16
Interessant, dass da zwei 215er bis in die letzte Zeit offensichtlich noch ohne Abgashutzen unterwegs waren...
Gruß, Olli

trainhero 10.6.2015 17:18
naja das Ende muss das nicht sein! Die Schrottreihe mit 217ern wurde ja auch nach ein paar Jahren Abstellung restlos verkauft. Und auch so werden in letzter Zeit richtig viele 225 verkauft... Also noch nicht endgültig ;-)

Weit gekommen ist er am 19.10.2012 nicht: Für ICE 1189 (Hamburg-Altona–München Hbf) war aufgrund eines Triebzugschadens bereits in Lüneburg Endstation. Während sich 363 215 vor den Havaristen setzt, um ihn aus dem durchgehenden Hauptgleis in den Güterbahnhof zu ziehen, quetschen sich die Reisenden in den rechts stehenden IC 1981 (Flensburg–München Hbf). (zum Bild)

trainhero 10.6.2015 17:15
interessantes Bild!

225 133-8 der SBS (Stuttgarter Bahnservice) rangiert am 06.06.2015 in Saarbrücken-Jägersfreude (zum Bild)

trainhero 7.6.2015 18:38
die steht seit gestern in Mannheim. LG

Knackig kalt war es Ende Dezember 2010 an der Küste und dazu lag auch noch ordentlich Schnee, wovon wir in diesem Jahr nur träumen können. Nach den Feiertagen wurde erst mal am Abzweig Srg die Lage inspiziert. Dabei konnte diese perfekt getarnte 114er, die mit dem RE 3 in Richtung Süden stürmt, am 27.12.2010 im Bild festgehalten werden. Auslösen, ducken, abputzen ... weitermachen! (zum Bild)

trainhero 6.5.2015 19:12
cooles Bild!

Jens-Peter Schlör 8.7.2015 15:08
Danke Robin. :)

LG Jens

Nachschuss auf einen ICE1 in Köln Hbf. Ende 2017 werden die 401er und 402er ICE der Vergangenheit angehören und durch den ICx ersetzt. Köln 27.02.2015 (zum Bild)

Armin Schwarz 6.4.2015 19:37
Hallo Dennis,
ein tolles Bild von dem ICE 1 in Köln, gefällt mir sehr gut.

Bis Ende 2017 fließt noch eine menge Wasser den Rhein herunter;-) Die ICx müssen erst mal fahren.

Liebe Grüße
Armin

Dennis Fiedler 7.4.2015 5:30
Da haste auch Recht. Hier im Rhein Ruhr Gebiet sollen sie auch erst 2018 fahren und wer weis ob die überhaupt pünktlich in Betrieb gehen.
Schön das dir mein ICE aus der Dom Stadt gefällt. Immer schön einen zu sehen.

Andreas Strobel 8.4.2015 20:02
Hallo Dennis, da kann ich mich dem Armin nur anschließen.
Auch mir gefällt dein Nachschuß auf den ICE1 ausgesprochen gut....
und was die ICX angeht.....wenn das so schnell geht wie mit den ganzen neuen Fahrzeugen...
dann werden die noch recht lange fahren.
Gruß nach Grevenbroich, Andreas.

Dennis Fiedler 9.4.2015 10:08
Danke dir. Ja wenns so lange dauert faren die wirklich noch lange. Es wird ja selten der erste Liefertermin eingehalten. ;D

trainhero 17.4.2015 8:57
Hi Dennis, auch wenn der ICx fährt, werden die ICE1 noch lange nicht ausgemustert ;)
Es ist ein zweites Redesign geplant, um die Züge vielleicht sogar bis 2030 einzusetzten!

Viele Grüße

Dennis Fiedler 17.4.2015 16:04
Hoffen wir mal das sie noch lange fahren. Ist gute alte Technik die auch lange hält.

Jan-Frederik Knorrn 6.5.2015 16:56
Hallo Dennis!
Erstmal tolles Bild von dir, wirklich gut gelungen!
Erst die Zweite Generation der ICx soll die ICE 1 und ICE 2 ablösen, welche die Bahn erst ab 2025 beschaffen will ;)
Ich hätte noch Die Frage, welcher der noch 59 verkehrenden ICE 1 hier zu sehen ist!

Mit freundlichen Grüßen Jan-F.Knorrn

Dennis Fiedler 6.5.2015 17:16
Danke dir. Leider kann ich dir nicht sagen um welchen ICE es sich handelt. In Köln fahren normalerweise meines Wissens auch keine ICE1 planmäßig. Um so erfreulicher einen dort zu sehen.

Thomas Wendt 6.5.2015 17:31
Es wäre wirklich schwer nachvollziehbar, wenn man diese Züge bald außer Betrieb nähme. Sie mögen ja alt sein, sind doch aber zuverlässig und bieten einenhohen Standard. Sollen sie nicht noch irgendwo fahren?

Stephan John 6.5.2015 17:49
Ja Thomas. Rot umlackiert für DB Regio. Das währe mal ein Foto ;-)

Jan-Frederik Knorrn 6.5.2015 18:35
Hallo nochmal
Für die, die es nicht wissen, es fahren täglich planmäßig 4 Einser durch Köln!
ICE 1028, ICE 1025, ICE 1026 und ICE 1029. Diese fahren alle über die Rollbahn, durch Dortmund, Wuppertal, Köln und über die Rheinstrecke nach Frankfurt, wobei ICE 1028 und 1029 ab Frankfurt noch bis Nürnberg ziehen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.