bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Sebastian S.



1 2 3 nächste Seite  >>
RE nach Mühldorf Obb. am 15.08.2010 bei der Durchfahrt durch München Heimeranplatz. (zum Bild)

Kevin Schmidt 16.8.2010 21:38
Also wenn wir mal ganz ehrlich sind, sehen deine extrem abgedunkelten Himmel auch alles andere als natürlich aus. Wär ja schön, wenn ich auch meinen Bildern weiterhin ein gewisses Charakteristikum verpassen dürfte. Leider ist dieses - und du weißt ja genau, was ich damit ich meine ;-) - aber auf einmal abgelehnt worden. Um die Natürlichkeit der Farben in einem Bild kann's also nicht wirklich gehen. Wo ist der relevante Unterschied zwischen unnatürlich dunklem Himmel und starker Sättigung? Es muss einen ganz entscheidenden Unterschied geben, der bei meinen Bildern zur Ablehnung geführt hat, bei deinen aber auch weiterhin ganz normal zur Freischaltung. :-S

MfG Kevin

Kay Baldauf 16.8.2010 22:24
Der Unterschied, zwischen dem Spielen mit dem Kontrast und der Übersättigung mit Farben ist der, daß die Ränder bei ersterem nicht ausfranzen. gerade wenn man den Rot-Kanal zu sehr sättigt werden die Ränder verkehrsroter Fahrzeuge ausgefressen oder verpixeln sogar. Ob der Himmel hier abgedunkelt ist, oder vielleicht mit einem Polfilter fotografiert wurde, kann nur der Fotograf beantworten.

MfG

Sebastian S. 16.8.2010 22:24
Mir gefällt das Bild ganz gut, der Himmel sieht doch natürlich aus, nur ein bisschen dunkler, das hab ich schon öfters mal erlebt, dass der Himmel mal etwas dunkler ist.

Lg Sebastian

Dominik Pfeffer 16.8.2010 22:36
Ich verwende, um auf Kays Frage zurück zu kommen, einen Hama Pol-circular Filter. Jedoch habe ich den Himmel nochmals um 20% abgedunkelt, wodurch dieses Aussehen entsteht.

Kay Baldauf 16.8.2010 22:47
die Frage sei erlaubt, warum Du diesen dann extra nochmals abdunkelst. Weil Polfilter+Abdunkeln... entspricht das dann noch dem Himmel, der da wirklich war oder möchtest Du damit einen eher milchigen Himmel etwas besser dastehen lassen? ;-)

MfG

Dominik Pfeffer 16.8.2010 22:52
Ich habe dem eher blassem Himmel noch mal den letzten Touch sozusagen verleihen wollen. Wenn es nicht gefällt, dann werde ich es in Zukunft lassen ;)

Kevin Schmidt 16.8.2010 22:52
Man muss eindeutig einräumen, dass man ebenso wie bei meinen Bildern auch bei diesem hier sagen könnte, dass das so nie im Leben wirklich ausgesehen hat. Das ist Fakt - so sieht kein Himmel in Wirklichkeit aus. Das war ja immer der Standard-Spruch der meisten Kritiker zu meinen Bildern. Ob nun die Farben oder die Lichtverhältnisse unnatürlich sind, dürfte eigentlich keine Rolle spielen. Lehnt man das eine ab, müsste das für das andere auch gelten.
Ich wünsche aber NIEMANDEM solche Ablehnungen, die ein wichtiges Charakteristikum - und immerhin erkennt man Dominiks Bilder oftmals sofort am dunklen Himmel - der eigenen Bilder betreffen, so wie das bei mir der Fall war. Darum belasse ich es mal bei dieser Kritik - auch wenn ich damit tatsächlich nie Ablehnungen auslösen würde.

@Dominik: Was du gerade zur selben Minute wie ich geschrieben hast, macht mich sehr nachdenklich. Denn selbst, wenn ich den Himmel hier noch so unnatürlich finde, würde ich - wenn ich jetzt Admin wäre - niemals wollen, dass du darauf verzichtest, so wie du das eben selbst in Aussicht gestellt hast.
Wäre ich jetzt ganz gemein und auch ein bisschen ehrlich, würde ich sagen, dass das eigentlich ein perfekter Friedenskompromiss wäre. Ich musste auf was Wichtiges, aber Unnatürliches verzichten und bei dir wäre es jetzt genauso. Aber das zu erwarten, käme mir wirklich etwas unverschämt vor - daher ist das jetzt bitte nur als Gedankenexperiment zu betrachten. ;-)

MfG Kevin

Kay Baldauf 16.8.2010 22:59
ein derart dunkler Himmel dürfte nur entstehen, wenn abziehende oder aufziehende Wolken von der Sonne angestrahlt werden. Als blauer Himmel wirkt er in der Tat etwas zu blau in meinen Augen. Da muß ich Kevin in gewisser Weise recht geben. Allerdings nocheinmal der Hinweis, wenn das schon verglichen wird. Völlig übersättigte Farben franzen aus und zu dem unnatürlichen Aussehen kommen noch ausgefressene Ränder an den Farbübergängen.
@Dominik Ich würde sagen, entweder Polfilter oder Abdunkeln. Beides wirkt doch etwas unnatürlich.
Sicher kann man auch Bilder ins Unnatürliche bearbeiten. Dann sollte man das aber auch ausschließlich unter Experimente einordnen.

MfG

Dominik Pfeffer 16.8.2010 23:02
Ok, danke für die Kritik. LG Dominik

Kevin Schmidt 16.8.2010 23:05
@Kay: Dem Ausfransen (Achtung: mit "s", nicht mit "z"!) beim Sättigen stelle ich hier aber mal die bogenförmig parallel zueinander verlaufenden Farbabstufungen im Himmel gegenüber! Schau mal genau hin! ;-)

Kay Baldauf 16.8.2010 23:17
Das kann ich dir sagen, was das ist. Das ist ein mit Schleierwolken verhangener Himmel, der durch Polfilter und abdunkeln aufgepeppt wurde. :-) Und die Schleierwolken haben manchmal derartige parallele Formen. Das finde ich nicht wirklich unnatürlich, im Gegsatz zu DEM Blau des Himmels. Ich glaube, diesen Effekt hast Du auch schon, wenn Du nur einen Polfilter verwendest. Und das finde ich bei weitem nicht so unansehnlich, wie verpixelte oder ausgefranste Ränder bei einer Übrsättigung.

MfG

Kevin Schmidt 16.8.2010 23:21
Solche Streifen im Himmel gibt's ebenso wenig wie ausgefranste Ränder. ;-)

Kay Baldauf 16.8.2010 23:48
aaaaahhhhh, jetzt sehe ich im Himmel, was Du meinst. In der Tat, fällt einem aber auch nur bei sehr genauem Hinschauen auf.

Stefan Wohlfahrt 17.8.2010 8:34
... und die Streifen verkündet in der Regel schlechtes Wetter.
Ansonsten: Ein schönes Bild, Dominik.
Gruss Stefan

Kay Baldauf 17.8.2010 11:24
Das dachte ich auch erst, bevor ich nach dem Hinweis noch genauerdas Bild betrachtete. Du hast im rechten oberen Bereich ganz gleichmäßig halbrund verlaufende Farbabstufungen, was man bei einem Dia auf den Ersten Blick für einen Fingerabdruck halten könnte. Interessant wäre, wann dies entstanden ist. Durch den Polfilter oder beim nachträglichen Abdunkeln.

MfG

Dominik Pfeffer 17.8.2010 11:24
Danke Stefan! Also ich glaube dass solche Streifen eher beim Nachdunkeln aus irgendeiner Ursache entstanden sind. Kann mir aber nicht erklären warum. Die anderen Bilder, welche ich heute hochgeladen habe, habe ich nicht nachgedunkelt, wodurch auch keine solche "Streifen" mehr sichtbar sind. Weiß vllt jemand was das für ein Phänomen ist? LG Dominik

Stefan Wohlfahrt 17.8.2010 11:33
Sieht der Fotoappart mehr, bzw zeigt die Bearbeitung mehr, als das menschliche Auge erfasst?
mfg
Stefan

Kevin Schmidt 17.8.2010 17:02
@Stefan: Also mein menschliches Auge hat's erfasst! ;-)
Ist ja ein lustiges Ich-sehe-was,-was-du-nicht-siehst-Spielchen hier! :-D
Ich könnte mir vorstellen, dass das vom Polfilter - obwohl ich keine Ahnung hab, wie so ein Teil aussieht X-D - kommt und nach dem Abdunkeln noch etwas deutlicher erkennbar wurde. Denn wenn das nur vom Polfilter käme, wäre so ein Teil ja komplett unbrauchbar. :-S Und ich kenn andere Leute, die sowas benutzen, bei denen ich derartige Streifen aber nicht feststellen kann. Der Himmel sieht irgendwie aus, als wäre er aus einem Computerspiel ins Bild kopiert worden! :-D

MfG Kevin

Stefan Wohlfahrt 17.8.2010 19:32
Das ist eben ein typischer blau/weisser bayrischer Himmel.
mfg
Stefan

Dominik Pfeffer 17.8.2010 22:06
Ja das ist ein wirklich typisch bayerischer Himmel :D Mich verwundert es nur, dass bei meine anderen Bildern, die ich exakt gleichbearbeitet habe und bei denen der Himmel auch gleich war, nicht diese "Streifen" aufweisen:?

Klaus Bach 17.8.2010 22:36
Die Farben wirken herbstlich, besonders mit dem sehr scharfen, hellen Zug in der Mitte. Die Streifen habe ich erst nach dem Lesen der Kommentare entdeckt: was das sein mag? Unnatürlich finde ich das nicht. Sehr im Gegensatz zu den gewaltsam übersättigten Farben bei den Diskussionen damals - das war zu extrem (oder zuwenig extrem) und hat mit Photokunst nichts zu tun.

Rolf Reinhardt 17.8.2010 23:26
Mir gefällt das Bild. Die Farben sind zwar "kräftig und hart", ist eben Geschmackssache. Manche haben`s z. B. gerne dunkel, andere nicht usw. Die "bogenförmig parallel verlaufenden Farbabstufungen" sind ganz einfach nur "Cirren" (hohe dünne Wolken).

Kay Baldauf 18.8.2010 0:22
@Rolf: das dachte ich auch erst, daß es einfach parallel angeordnete Zirren wären, doch irgendwie kann ich mich damit nicht ganz anfreunden, wenn ich genau hinschaeun.

Tw 817 + Tw 8?? fahren den morgendlichen Kurs der S8. Aufgenommen in Karlsruhe Hbf am 14.8.2009 (zum Bild)

Sebastian S. 24.10.2009 23:33
Hallo Kevin, seitwann gibts denn ne S8 in Karlsruhe
MfG Sebastian

Kevin L. 26.10.2009 21:04
Eine S8 gibt es schon ne Weile, aber es gibt leider nur noch, den im Bild gezeigten, einzigen Kurs morgens nach Wörth Dorschberg.
Vor einigen Jahren fuhren auch noch zusätzlich 1-2 Kurse am Mittag. Da aber die Nachfrage sank, wurde es nur noch ein Kurs.
Sie sollten als Verstärker für S5 nach Wörth dienen, nur eben direkt vom Karlsruhe Hauptbahnhof aus. Ursprünglich sollte diese nach Landau (Pfalz) fahren, da diese Strecke noch nicht elektrifiziert ist, wurde die S8 zum Verstärkerkurs. Ab Dezember 2010 fährt die S8 dann von Karlsruhe aus nach Germersheim über Wörth und Rülzheim.

Grüße aus Karlsruhe
Kevin

Sebastian S. 29.10.2009 23:34
Es gibt ja schon die S5 im 20min Takt nach Wörth. Aber was ich schon öfters beobachen konnte, es ist auch ein S7 und ein S71 im Rollband :D
Gruß aus Nordbaden

Kevin L. 30.10.2009 12:38
Ja die S7 gab es ja mal bis die Rampe am Albtalbahnhof eröffnet wurde. Die S7 fuhr damals von Karlsruhe nach Rastatt in der HVZ auch bis Baden-Baden über die Durmersheimer Strecke. Die S71 war mal geplant und sollte nach Gernsbach fahren. Das macht aber ja schon die S41 (sogar weiter) und ist daher eine nette Deko im Linienband :-)
Da merkte man, dass der Herr Ludwig viele Pläne damals machte, die aber teils leider nicht aufgingen.

Gruß aus Karlsruhe

Sebastian S. 31.10.2009 19:23
jetzt bin ich baff :-D

Ich hab gedacht, dass der Zug schwimmt ;-) September 09 Karlsruhe Hbf (zum Bild)

Olli 30.10.2009 7:40
Sänk ju for träwelling wis der Zug...

Jens Baumhauer 31.10.2009 16:41
Mensch Sebastian...

das sind ja "Bahn"brechende neue Erkenntnisse, die Du da dokumentiert hast ;) ich seh die Welt jetzt mit ganz anderen Augen.

Gruß, Jens.

MS Rungholt II (W.D.R) 31.10.2009 19:21
ich dachte immer nur Fähren könnten schwimmen aber das es seit neuhesten auch Züge können is mir neu Sebe :D

:D

Sebastian S. 31.10.2009 19:21
Es hätte ja auch sein können, dass der Zug kriecht. Lahm wie ne Schnecke ist ja manchmal die Bahn :D

Stefan Wohlfahrt 31.10.2009 20:36
@Kai: Ob Züge schwimmen können weiss ich nicht, aber sie behaupten es jedenfalls, so steht z.B. auf der Zürcher S-Bahn "Ich bin auch ein Schiff"...
mfg
Stefan

Olli 31.10.2009 21:51
Na also Stefan, auch der Kurswagen Zürich-Ulm hatte nicht immer festen Boden unter den Rädern...
Olli

Stefan Wohlfahrt 31.10.2009 22:00
Aber auf einem Schiff und auch das "fährt" - wie das Wort -Seefahrt- vermuten lässt.
Aber einmal mehr zeigt sich, dass wir BAHN-Bilder-Fotografen weitaus weniger Weltfremd sind, wie das eine oder andere Beispiel vermuten lassen könnte..
mfg
Stefan

Groß in der Lokalzeitung angekündigt wurden die neuen Fahrkartenautomaten der KVV und DB. Früher gab's zwei verschiedene - für jede Gesellschaft einen. Seit diesem Monat werden sukzessive die Automaten ausgetauscht und erneuert. Hier ein Foto im Bahnhof Kuppenheim an der Murgtalbahn. Das Display ist abgeschrägt und weiter unten (für Rollstuhlfahrer) und man kann (neu für die DB-Automaten) jetzt mit Münzen (oder generell bar?) bezahlen. Das Foto entstand am 18. Oktober 2009. (zum Bild)

Sebastian S. 24.10.2009 0:27
Und das nächste Verbundgebiet ist von den neuen "DB-Automaten" verseucht. Wie schonmal geschrieben, schlechtes Papier und schlechtes Display.

PS.: schickes Fahrrad ;-)

Ein GT4 Gespann macht bei der Salzwiesenstraße einen Halt. Aufgenommen am 13.09.07 (zum Bild)

Kevin L. 10.9.2009 15:09
Jaja, die GT4 aus Stuttgart... Ich bereue heute noch, dass ich damals keine gescheite Kamera hatte, zum Fotografieren!

Schönes Bild!

Sebastian S. 2.10.2009 12:53
das bereue ich auch :-(
auch, schönes Bild ;-)

Der 5501 am 02.09.09 als Linie V zum Carl-Benz-Stadion Endet wegen Bauarbeiten am Luisenpark/Landesmuseum. Der Rote Fleck links vom V ist ein Puschel ;-) (zum Bild)

Miriam Lenz 3.9.2009 22:50
schönes Bild und gut getroffen!!!
Allerdings was sucht die Variobahn dahinter???

Sebastian S. 4.9.2009 0:16
Danke, dass dir mein Bild gefällt. Die Variobahn hintendran ist die Linie 6 aus Rheingönheim

Daniel Wottringer 4.9.2009 0:20
Wer mal eine Großaufnahme eines Puschels sehen will, dem sei dieses Video hier ans Herz gelegt: http://www.youtube.com/watch?v=KijGWSjbOQs

Wagen 907 und 916 als S41 nach Karlsruhe Hbf an der Blockstelle Basheide, 24. August 2009. (zum Bild)

Mark B. 25.8.2009 17:32
Nettes Foto! ;-)

Sebastian S. 29.8.2009 16:14
Hallo Marvin,
würdest du bitte deine Bilder aus der Straßenbahnkategorie "befreien" :D und bei S-Bahn, Regionalstadtbahn - Stadtbahn Karlsruhe einordnen?
Danke ;-)

Die parkende BR233 217-9 und die BR628 598-5 bei der Einfahrt im Bahnhof von Munster. (zum Bild)

Sebastian S. 24.8.2009 23:40
Hallo Tobi, Schickes Bild vom 628 und vom 233
Gruß Sebastian :-)

251 als 24 nach Handschuheim am Eichendorffplatz 2.5.09 (zum Bild)

C-R 12.5.2009 20:29
Tja und Markschiede ist nun auch Endstation dieser Linie zur allgemeinen Freude der Südheidelberger und Leimener...

Sebastian S. 13.5.2009 14:05
nööö, Endhaltestelle der 24 ist während der Bauphase die Rheinstraße. Ist das nicht der Eichendorffplatz???

Andreas Hackenjos 13.5.2009 15:41
Danke. Oh ja ist Eichdorffplatz da habe ich wohl das Bild falsch beschriftet

Gruß Andreas

Zwei Stadtbahnwagen der KVB auf Schwertransportern auf der Autobahnraststätte Hockenheimring an der A8 (10.08.07) (zum Bild)

6.10.2007 23:12
Na cool, so sind sie also in die Türkei gekommen.

Die Bonner Bahnen wurden auf ihrer Fahrt nach Sofia mit dem Schiff transportiert, was sicher schneller und vor allem umweltfreundlicher war!

Martin K. 10.10.2007 23:46
Solche Bilder stimmen mich traurig! Jahrzehntelang sind diese Wagen in Köln gefahren... Und ich finde, die K4500 ersetzen diesen Wagentyp nicht im geringsten...
Schönes Erinnerungsfoto!

Sebastian S. 14.4.2009 22:21
die A8 is doch ganz wo anders, des is die A6 :D

Robert Hansen 5.10.2010 11:26
Warum so ein Umstand diese Fahrzeuge su zu Transportieren ,
die EVU in der Türkei müssen ja ordentlich Geld haben.
Man hätte die Fahrzeuge per Bahn im Ganzug per Achse
überführen können.
Fahrzeuge sind DB Tauglich und haben Karlsruher Radprofil
und können DB Weichen befahren.

egal. Schade das sie weg sind.

Das ist Esmiralda. Wir vermuten, dass sie mit dem Zug aus der Tschechei kam und in Klingenthal ausgestiegen ist. Auf dem Klingenthaler Bhf. wohnte sie dann 2008, wurde von Fahrgästen und Lokführern regelmäßig gefüttert und lag bei Sonnenschein einfach nur im Gras- Doch so unerwartet von heute auf morgen wie sie aufgetaucht ist, ist sie auch wieder verschwunden... (zum Bild)

Sebastian S. 14.4.2009 20:37
och is die süüüüß

Die DB110 326-6 in Flughafen Regiobahnhof (zum Bild)

Sebastian S. 20.2.2009 22:10
hallo,
das ist hier der Regiobahnhof, der Fernbahnhof ist kein Tunnelbahnhof
Gruß Sebastian :-)

Patrick Emelius 21.2.2009 20:37
Ja danke hatte einen Bahnhofs dreher habe es verbessert denoch danke.
mfg Paddi

Eric Otten 14.3.2009 23:07
Und wieder ein Bild mehr von der BR 110, ein sehr schönes sogar, solche "Nachtbilder" oder Bilder an abgedunkelten Stellen sollte man öfters von der BR 110 sehen

Patrick Emelius 25.3.2009 20:37
ja die alten Kisten werden immer noch gebraucht und Ich finde die auch richtig gut.

mfg Paddi

Triebzug 827 der Karlsruher S-Bahn,hier bei der Einfahrt in den Bahnhof Rastatt. Hier die S32,wendet hier und fährt zurück nach Karlsruhe Marktplatz. (zum Bild)

Sebastian S. 9.10.2008 20:40
Hallo Marcel,
die S32 fährt nicht an den Marktplatz, sondern hält am Hauptbahnhof(DB) und fährt evtl. weiter Richtung Bruchsal.

Irgendwie kaputt und gecrashed sieht er aus, der 420 371, der früher in Stuttgart seinen Dienst tat und nun in Essen seinem Ende entgegensieht... einfach traurig =( (Essen Hbf, 07.08.2008) (zum Bild)

Sebastian S. 20.9.2008 20:43
Hallo Andreas!
Wenn ich mir dieses Bild ansehe, könnte ich nurnoch weinen. Man kann doch nicht solche Züge dem Vandalismus zum Opfer fallen lassen und dann noch Verschrotten. Stattdessen werden es mehr 423er oder bald 422er. Einfach nur traurig...

Eine Straßenbahn in FRankfurt/Main in der Innenstadt (zum Bild)

Sebastian S. 19.9.2008 21:17
Hallo Mario,
dies ist eine Straßenbahn des Typ S. Bitte sortiere dieses Bild unter Deutschland/Straßenbahnen*Frankfurt ein
Gruß Sebastian

Ein toller Ersatzzug war am 02.08.2008 als Regionalbahn Karlsruhe-Mannheim unterwegs Weil die ET 425 in Reparatur wahren (zum Bild)

Sebastian S. 10.9.2008 18:51
Hallo Nico,
ich muss jetzt auch noch mein Senf (oder Ketchup ;) ) dazugeben. Ich war ständig unterwegs auf der Strecke, hatte immer ein Quitschie und an einem Tag, an dem ich nach Karlsruhe fuhr kam auch die 110+N-Wagen nach Mannheim in Hockenheim leicht verspätet an. Warum habe immer ich das Pech und wohne an einer Strecke, die von Quitschies befahren wird und ich nie mal die 110er+N-Wagen als RB2 bekomme?

PS mir gefällt das Bild

Gruß Sebastian

J. N. 10.9.2008 19:18
Hallo (insbesondere Sebastian)!

Da bist Du nicht der Einzige, der da immer Pech hat. Bei sämtlichen Fahrten mit der RB 2 (Nicht gerade wenig...), konnte ich mich immer an einem 425 " erfreuen" und die 110 nur neidisch aus dem Fenster beobachten :(

Klar ist natürlich, dass die 110 die Fahrzeiten, mit denen sogar die 425 deutliche Probleme haben (Wirklich pünktlich sind die ja auch sehr selten...), überhaupt nicht halten kann...

Übrigens ist der RE 18623 (Mannheim ab: 16:03) derzeit auch immer für eine Überraschung gut. Als ich den Zug vor einigen Tagen fotografierte, waren anstelle des planmäßigen 425 zwei 628 im Einsatz, die damals Wiesental mit deutlicher Verspätung (Ca. +15) durchfuhren - Der User Markus Kirchmann hatte den Zug ja noch schon mit der 110 fotografiert ;)

Und zur Strecke:
Die nervigen 425er werden hier aber durch die vielen Güterzüge ersetzt, die immer wieder für eine Überraschung gut sind ;)

Grüße, Jens

Daniel Wottringer 11.9.2008 14:23
Die 2 " Leihzehner" werden jedoch nicht mehr lange in der Rhein-Neckar Ragion verweilen. Die 373 und 414 gehen wieder richtung NRW. Ich hatte übrigens bereits 4 mal das Glück, mit 110 und N-Wagen über die RB2 zu tuckern :):):)

Haupteinsätze der Maschienen sind: RB2 zw. Mannheim und Karlsruhe, RE Fahrten zw. Heidelberg und Bruchsal und S-Bahnfahrten zw. Heidelberg und Bruchsal.

Die 425 sind nicht in Reparatur. Man hat, wie viele Herbste, mal wieder Probleme mit den Bremsen. Für die Luftbremse werden neue Ventile eingebaut, und am Bordcomputer wird etwas umgestellt. Wenn alle Züge der Baureihen 423 bis 426 umgebaut sind, wird auch die vom EBA verhängte Geschwindikeitsbegrenzung wieder aufgehoben...

Gruß Daniel

11.9.2008 15:00
Derzeit hat die DB wieder großen Bedarf an Altbauloks.

In Köln bekommen die 425er neue Software eingespielt, so fahren die Züge der RB48 derzeit mit Buntlingen und BR110 und können die Fahrzeiten der ET-Kurse gar nicht einhalten, was zu Überholschwierigkeiten mit dem Fernverkehr führt.

Das müsste aber in ca. 7 Tagen wieder vorbei sein.

Zwei 425 sind am 14.06.08 auf der längsten S-Bahnstrecke Deutschlands, der S1 der S-Bahn Rhein Neckar unterwegs. Von Osterburken kommend, verläuft die Linie über Seckach, Mosbach, Eberbach, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Neustadt und Kaiserslautern nach Homburg an der Saar. Die Linie verbindet somit den Odenwald mit der Saar, umfasst rund 50 Stationen und hat eine Fahrtdauer von über 3 1/2 Stunden. Die Aufnahme entstand bei Neckargemünd Altstadt, wo der Zug noch über 2 Stunden bis zu seinem Zielbahnhof vor sich hat. (zum Bild)

Andreas Hackenjos 4.7.2008 20:14
Schönes Foto. Komm Jens die 3 1/2 Stunden willste doch bestimmt mal machen ;-)

Viele Grüße

C-R 4.7.2008 20:19
hast du gut erwischt, mit der fahre ich auch recht häufig

J. N. 4.7.2008 22:20
Vielen Dank an euch drei - freut mich, wenn das Bild gefällt!

@Andreas:
Ja, ab 100¤ aufwärts sowie einem kostenlosen Aufenthalt in der Nervenklinik können wir drüber reden *g*

Grüße,
Jens

Sebastian S. 16.8.2008 20:09
Hallo,
Ich kämpfe schon die paar Stationen nach Hockenheim auf der RB2 im Quitschie. Schon schlimm genug, dass mich mein Freund von Mannheim nach Osterburken gejagt hat, das ist ja auch ne Stunde plus ca.20 min RB2. Aber 3 1/2 Stunden,... wenn ich schon dran denke tut mein Rücken schon weh.

PS: Trotz des Zuges gefällt mir die gewohnte Landschaft.

Linie S2 -> ZKM Am Karlsruher HBf 24.7.08 (zum Bild)

Sebastian S. 10.8.2008 13:17
Hallo Andreas!!
Bei den Straßenbahnen, hier der Fall ist es die Linie 2 und nicht die S2, gibt es einen Unterschied, denn auch andere Leute verwechseln. Die Straßenbahn hat bei der Liniennummer nur die Zahl, z.B. 2. Die S-Bahn oder auch Stadtbahn hat einen Zusatz mit einem S, z.B. S4. Die Stadtbahn fährt auch weiter weg, nach Heilbronn oder Rastatt. Die Straßenbahn fährt nur kürzere Strecken, z.B nach Wolfartsweier oder zur Siemensallee.

Gruß Sebastian

Andreas Hackenjos 10.8.2008 19:46
Ja gut da kenne ich mich nicht so . Trotzdem Danke für den Hinweis.

Viele Grüße

Dirk Reinhardt 13.11.2008 19:51
Dann sollen sie aus der 2 die M2 für Metrotram 2 machen, damit die Leute das nicht mit der S2 verwechseln. Dazu gibt es gute Beispiele aus anderen Städten.

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.