bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Peter Ackermann



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Triebzug "Accum" mit Energiebezug aus Energiespeicher: Blick auf den Zug während des Aufladens an der Endstation im ländlichen Karasuyama,15. Oktober 2016. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 17.1.2017 12:03
Tolle Idee, und ein ebensolches Bild, Peter.
einen lieben Gruss
Stefan

Gisela, Matthias und Jonas Frey 17.1.2017 12:23
Holt man sich die Energie an einzelnen definierten Stellen und über die ganze Strecke verteilt, müssen dort auch die Masten sehr dicht stehen, um die dann sehr schwere Stromschiene zu halten ;-)

Schöne Aufnahme, Peter!

lg Matthias

Dennis Fiedler 17.1.2017 13:52
Eine echt klasse Idee die hierzulande für die Akkutriebwagen eine tolle Sache wären. Klasse Aufnahme mit dem Sonnenlicht. War links auch mal ein Gleis?

Peter Ackermann 17.1.2017 21:07
Vielen Dank für Eure Kommentare! In diesem Fall gibt es nur an der Ausgangsstation und an der Endstation eine Ladestelle. An der Ausgangsstation holt sich der Zug Energie aus der ohnehin dort vorhandenen Oberleitung. - Die Lokallinien Japans sind in den letzten Jahren extrem stark zurückgebaut worden; vor allem das Ende des Güterverkehrs auf den meisten Linien um 1980 herum hat die Gleisanlagen sehr vereinfacht. Grüsse, Peter

Triebzug "Accum" mit Energiebezug aus Energiespeicher: Der Prototypzug EV-E301 von JR Ostjapan steht seit März 2014 in Betrieb und soll auf kürzeren ländlichen Strecken die bisherigen Dieseltriebwagen ersetzen. Er ist mit einer Lithium-Ion-Batterie 630 V ausgerüstet. Mit gehobenem Pantograph fährt er unter Gleichstrom 1500 V oder lädt sich an den Endstationen auf. Die Reichweite für den Batteriebetrieb beträgt rund 40 km. Die Bezeichnung "EV" bedeutet "Energy storage vehicle"; das Präfix E steht für JR Ostjapan. Seit Oktober 2016 gibt es auf der Südinsel Kyûshû (Orio - Wakamatsu) eine weitere Strecke mit Batteriezügen (Serie 819, elektrisch für 20 kV/60 Hz ausgelegt), und bald wird im Nordwesten Japans eine weitere Linie (auf die Oga Halbinsel) Batteriezüge erhalten. Bild: Triebzug EV-E300-1 / EV-E301-1 bei Kônoyama auf der Karasuyama-Linie etwa 125 km nördlich von Tokyo. 15.Oktober 2016. (zum Bild)

Horst Lüdicke 17.1.2017 10:46
Hallo Peter,
nicht nur ein wunderschönes Foto, das den Triebwagen in seiner Umgebung zeigt, sondern auch ein informativer Text. In gewissem Sinne sind die Fahrzeuge Nachfolger der Akkutriebwagen der DB. Ich habe nie verstanden, warum die DB auf eine Weiterentwicklung dieser umweltfreundlichen Betriebsart verzichtet hat. Hoffen wir, dass die Triebwagen in Japan ein Erfolg werden.
Viele Grüße nach Bern Horst

Dennis Fiedler 17.1.2017 13:54
Da kann ich Horst nur zustimmen. Einfach klasse das Bild.

Peter Ackermann 17.1.2017 21:00
Vielen Dank Horst und Dennis! Ich hoffe auch, dass es in diesen für die JR finanziell extrem harten Zeiten gelingt, eine Weiterentwicklung voranzubringen. Da dieser Zug im schönen ländlichen Japan einen sehr gemütlichen Umlaufplan hat, kann er sich entsprechend gemütlich an der Endstation aufladen. Grüsse, Peter

SBB/BLS: IR BERN mit RABe 511 039 anlässlich eines BLS Güterzuges mit den Re 465 014 und Re 465 009 bei Riedtwil am 17. Januar 2017. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Peter Ackermann 17.1.2017 20:52
Ein unglaublich faszinierendes Bild mit den von der Bise herumgewirbelten Schneeflocken und der idealen Position der beiden Züge! Liebe Grüsse, Peter

Die Holzbrücke bei Trubschachen von der Südseite her mit dem Warnkreuz vor der Brückeneinfahrt. Im Hintergrund BLS "Lötschberger" 123 als Schnellzug nach Luzern. 6.Januar 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 15.1.2017 17:30
Hallo Peter,
auch diese Position vor der Brücke hat ihren Reiz. Da Bild gefällt mir sehr gut!
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 15.1.2017 17:48
Hallo Peter,
hier kann ich Stefan nur zustimmen, ein sehr schönes Bild.
Liebe Grüße
Armin

Peter Ackermann 15.1.2017 20:57
Vielen Dank Stefan und Armin! Es war extrem schwierig, von der anderen Flussseite her irgend eine Aufnahme zu machen. Grüsse, Peter

Gisela, Matthias und Jonas Frey 15.1.2017 21:56
Hallo Peter,

schwierige Situationen führen gerne zu interessanten und schönen Lösungen. Gefällt mir ebenfalls sehr gut!

lg Matthias

Andreas Strobel 15.1.2017 22:13
Hallo Peter, wieder eine sehr gelungene Aufnahme von einem BLS-Triebwagen.
Die Brücke erinnert mich an eine ähnliche an der RhB-Strecke nach Disentis.
Gefällt mir echt gut Deine Bildgestalltung. Lieben Gruß Andreas.

Horst Lüdicke 16.1.2017 11:38
Hallo Peter,
ich schließe mich meinen Vorrednern an, ein wunderschönes Bild.
Viele Grüße nach Bern Horst

Eine 798/998-Garnitur fährt im Februar 1986 auf dem Weg von Ascgau nach Prien in Umratshausen Bahnhof ein. Das Bahnhofsgebäude befand sich damals schon in Privatbesitz. (zum Bild)

Peter Ackermann 13.1.2017 22:46
Eine interessante historische Bildersammlung, gerade im bitterkalten Winter, wo man sonst eher in der warmen Stube sitzt. Liebe Grüsse, Peter

Horst Lüdicke 15.1.2017 9:16
Hallo Peter,
an diesen Tagen herrschten auch tagsüber Minustemperaturen. Da war ich schon für jede Aufwärmung, ob bei der Mitfahrt mit einem Tw oder in einem Gasthaus, dankbar.
Viele Grüße aus Neuss nach Bern Horst

Kurz vor Schwarzach mit ihrem kurzen Zug am 9.11.16: 2086-009-6 (zum Bild)

Peter Ackermann 13.1.2017 22:41
Eine wunderschöne Aufnahme mit der Lok, die sich kräftig gegen den Hintergrund abhebt! Grüsse, Peter Ackermann

Kreuzung zweier BLS Lötschberger in Trubschachen: Schnellzug 118 kommt aus Luzern, 105 dagegen ist ein planmässiger Schneezug (das ist mir erst jetzt aufgefallen), der zunächst einmal bloss ins Schneegestöber fährt. 6.Januar 2017. (zum Bild)

Julian Ryf 13.1.2017 13:49
Hallo Peter
Beim Schneezug müsste es sich fahrplanmässig eigentlich um den RE Bern - Luzern handeln. Wieso der so angeschrieben ist weiss ich nicht.
Lieber Gruss, Julian

Stefan Wohlfahrt 13.1.2017 16:12
Ein schönes Bild vom Schneezug und der S6, Peter.
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 13.1.2017 22:37
Hallo Julian, da hat doch jemand Spass gemacht, garantiert! Grüsse, Peter

Ein BLS RABe 525 Nina, als S6 22740 von Luzern nach Langnau unterwegs, nähert sich, der Ilfis entlang fahrend, Trubschachen. 6. Jan. 2017 (zum Bild)

Peter Ackermann 10.1.2017 22:49
Das Bild mit der Holzbrücke ist wunderschön herausgekommen! Grüsse, Peter

Stefan Wohlfahrt 13.1.2017 6:11
Danke Peter, es war gut, das wir nicht ständig nebeneinander standen, so ergaben sich doch bei gemeinsamen Ausflug ganz verschieden Bilder.
Hier hätte ich mir allerdings einen längeren Zug gewünscht, den dem recht kurzen Nina RABe 525 geht es aus dieser Position recht schnell, bis die Front die Seite verdeckt. Deshalb habe ich auch recht früh ausgelöst, wobei bei Betrachten des Bildes ein leicht späterer Auslösezeitpunkt sicher besser gewesen wäre.
einen lieben Gruss
Stefan

PS: Die Strecke Bern Langnau Luzern hat nun eine eigene Streckekategorie, es wäre schön wenn die betreffenden Fotografen ihre Bilder auch dort einsortieren würden.

Peter Ackermann 13.1.2017 22:36
Meinerseits finde ich schön, wie sich der Zug in die Kurve legt; bei einem längeren Zug hätten die Masten durchaus stören können. Und die Beschränkung auf den Eingang zur Holzbrücke ergibt eine schöne Ausgewogenheit. Liebe Grüsse, Peter

99 7235-7 rollt mit dem P8930 nach Wernigerode in den Bahnhof Drei Annen Hohne ein. Drei Annen Hohne 04.01.2017 (zum Bild)

Peter Ackermann 10.1.2017 22:28
Ein begeisterndes Bild mit dem winkenden Schneemann! Liebe Grüsse, Peter

Horst Lüdicke 10.1.2017 22:45
Sehr schön, Dennis. Hast Du den extra für dieses Bild gebaut :-)?
Gruß Horst

Dennis Fiedler 11.1.2017 6:03
Danke euch beiden. Ein paar jüngere haben ihn gebaut. Da konnte ich natürlich zu dieser Perspektive nicht nein sagen. Freut mich das euch das Bild gefällt.

Hermann-Josef Weirich 11.1.2017 14:52
Dua weißt ja, ich hab's nicht so mit dem Dampf. Aber die serie ist echt klasse. Besonders natürlich hier dieses mit dem Schneemann.
Gruß nach GV
Hermann

Hermann-Josef Weirich 11.1.2017 14:52
Dua weißt ja, ich hab's nicht so mit dem Dampf. Aber die serie ist echt klasse. Besonders natürlich hier dieses mit dem Schneemann.
Gruß nach GV
Hermann

Dennis Fiedler 11.1.2017 16:13
Danke dir Hermann. Freut mich sehr das dir die Bilderserie gefällt.

Die letzte ihrer Art..... Die letzte erhaltene Bayerische D XI, die Denkmallok ex DB 98 507, ex Bayern 2730, am 29.12.2016 vorm Hauptbahnhof Ingolstadt. Die Bayerische D XI wurde 1903 von der Lokomotivfabrik Krauss & Comp. AG unter der Fabriknummer 4869 gebaut und als Bay. 2730 an die Königlich Bayerischen Staatsbahn geliefert. 1925 ging sie in die DR über und erhielt die Nummer 98 507, bei der Deutschen Bundesbahn fuhr sie noch bis 1960, bis dahin hatte sie eine Laufleistung von ca. 1,5 Mio. km. Sie war auch die Letzte der Baureihe. Nach der Ausmusterung wurde die Maschine nach Ingolstadt überführt, wo sie 1968 vor dem Bahnhof als Denkmal aufgestellt wurde. Sie ist die einzige erhaltene Exemplar der Bayerischen D XI und wird heute vom Apian-Gymnasium Ingolstadt betreut. Die Lokomotiven der Gattung D XI waren Nassdampf-Lokalbahnlokomotiven der Königlich Bayerischen Staatsbahn. Die Königlich Bayerische Staatsbahn beschaffte 139 Exemplare zwischen 1895 und 1912. Es war der zahlenmäßig stärkste bayerische Lokalbahnlokomotiv-Typ. Sowohl Krauss als auch Maffei lieferten je drei Prototypen und waren später an der Serienfertigung beteiligt. Acht Lokomotiven der gleichen Bauart lieferte Krauss 1900 an die LAG, welche die Lokomotiven später an die Bayerische Staatsbahn verkaufte, wo sie mit den Bahnnummern 2507 bis 2512 eingereiht wurden. Weitere drei Lokomotiven wurden von Krauss an die AG Süddeutsche elektrische Lokalbahnen geliefert, die 1904 von der LAG übernommen wurde, welche die Lokomotiven wiederum an die Staatsbahn verkaufte. Sie erhielten dort die Nummern 2762–2764. Die Maschinen wurden nach dem neuen Bezeichnungsschema als PtL 3/4 bezeichnet, unterschieden sich aber nicht wesentlich von den neueren Maschinen der Gattung D XI. Weitere fünf PtL 3/4 beschaffte die Staatsbahn 1914 und gab ihnen die Nummern 2783–2787. Die Deutsche Reichsbahn übernahm 1925 alle 147 Fahrzeuge als Baureihe 984–5. Die D XI erhielten die Nummern 98 411–556, die PtL 3/4 die Nummern 98 561–568. Etwa die Hälfte der Lokomotiven wurde zwischen 1931 und 1933 ausgemustert. Zwei Maschinen verblieben nach dem Zweiten Weltkrieg in der Tschechoslowakei und vier in Österreich. Letztere waren die 98 500, 514, 546 und 549, die bei der ÖBB die Nummern 791.01–04 erhielten. Sie wurden 1957 ausgemustert. Die Deutsche Bundesbahn übernahm 1945 noch 56 Exemplare. Die letzte Lok, 98 507, war beim Bw Nürnberg Rbf. beheimatet und beendete im Jahre 1960 mit ihrer Außerdienststellung den Personenverkehr auf dem "Freystädter Bockel". Anschließend wurde die Maschine nach Ingolstadt überführt, wo sie 1968 vor dem Bahnhof als Denkmal aufgestellt wurde. TECHNISCHE DATEN: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Bauart: C1' n2t Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 9.306 mm Dienstgewicht: 40,2 t Reibungsmasse: 32,6 t Radsatzfahrmasse: 10,9 t Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h Indizierte Leistung: 235 kW (320 PS) Treibraddurchmesser: 1.006 mm Laufraddurchmesser hinten: 800 mm Zylinderanzahl: 2 Zylinderdurchmesser: 375 mm Kolbenhub: 508 mm Kesselüberdruck: 12 bar Rostfläche: 1,34 m² Verdampfungsheizfläche: 66,63 m² Wasservorrat: 4,3 m³ Brennstoffvorrat: 1,5 t Kohle (zum Bild)

Peter Ackermann 10.1.2017 22:26
Danke Armin für diesen überaus sorgfältigen und informativen Text. Ich finde, solche "Lokomotivschicksale" geben einen Einblick in den Wandel unserer Geschichte insgesamt und versetzen die einzelne Maschine in den Kontext des Lebens. Viele Grüsse, Peter

Armin Schwarz 11.1.2017 18:20
Hallo Peter,
Bitteschön, aber vor allem auch Dankeschön für Deinen netten Kommentar. Es freut mich sehr dass der Text auch Anklang findet.
Liebe Grüße
Armin

Olli 11.1.2017 19:21
Die vielen informativen Texte sollte man wohl mal verbinden. Wie wäre es mit einer Gallerie? Ich lese sie immer wieder gerne...

Heinz Lahs 11.1.2017 19:40
Hallo Armin,
eine wunderschöne Aufnahme und ein sehr interessanter Lebenslauf der Lok, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 11.1.2017 19:50
Hallo Olli,
ich werde sie mal gerne einer Gallerie zusammenstellen, ein Titel wird mir wohl auch noch einfallen.
Es freut mich dass die Texte gerne gelesen werden.
Liebe Grüße
Armin

Hallo Heinz,
danke es freut mich sehr dass Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin



Trubschachen im Emmental: Einfahrt des "Lötschberger" 123 aus Luzern. 6.Januar 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.1.2017 16:50
Hallo Peter,
ein frostiges Bild, Winter eben, einen Eindruck welcher der einfahrende Lötschberger eindrückliche unterstreicht.
Doch wäre es ungerecht nicht zu ergänzen, dass die Luft zwar kalt, aber trocken war und die frostige Ambiente eigentlich nur in optischer Hinsicht bestand.
einen lieben Gruss
Stefan

Julian Ryf 8.1.2017 17:28
...und ihr habt doch hoffentlich einen Zwischenhalt im Warmen eingelegt und euch mit Kambly-Güetzi eingedeckt?
Lieber Gruss, Julian

Stefan Wohlfahrt 8.1.2017 17:40
Teilweise, Julian, es gab Züpfe mit Hamme im Kambly-Cafe.
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 8.1.2017 20:55
Und vom Kambly-Restaurant kann man wiederum wunderbar den Zügen zuschauen, ein rundum gemütliches Ambiente. Liebe Grüsse, Peter

Andreas Strobel 9.1.2017 18:44
Hallo Peter, was für ein faszinierendes Bild aus Deiner Heimat so zu sagen. Sieht interessant aus der Triebwagen, mir war er noch nicht bekannt und die BLS farben stehen im gut. Ein tolles Winterbild mit interessantem Licht, gefällt mir ganz ausgezeichnet. Lieben Gruß vom Niederrhein sendet Dir Andreas.

Peter Ackermann 10.1.2017 10:35
Herzlichen Dank, Stefan, Julian, Andreas! Grüsse, Peter

Ein BLS "Lötschberger" tief unten im Tal an der Grenze zwischen den sehr unterschiedlichen Kantonen Bern und Luzern. 6.Januar 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 10.1.2017 8:34
Hallo Peter, das Brennholz hast du wunderbar ins Bild integriert!
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 10.1.2017 10:24
Und Glück hatte ich wohl auch, dass das Bild direkt in die Sonne überhaupt herauskam. Peter

Stefan Wohlfahrt 10.1.2017 14:40
Bewusst gegen die Regel (in diesem Fall die Sonne) fotografiert, kann wie an diesem Bild gut gezeigt, durchaus gelingen.
einen lieben Gruss
Stefan

Ein weiterer Versuch, ein Bahnbild mit einem prächtigen Emmentaler Bauernhof zu verbinden, erfolgte in einem etwas älteren BLS Pendelzug, wo ein Schlitz oben im Fenster noch geöffnet werden kann. Bei Zollbrück, 6.Januar 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 10.1.2017 8:33
Hallo Peter,
der Ausflug war toll, und schöne Bilder mit der prächtigen Emmentaler Landschaft gab es auch. Das Themea Bahn mit Bauernhaus ist tatsächlich etwas schwierier und bedarf wohl ein paar Reisen ins Emmental um eine geeingnete Stelle zu finden, wobei dieses Bild ja schon einen ersten Anhaltspunkt liefert, wo zu suchen ist.
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 10.1.2017 10:22
Lieber Stefan, tatsächlich bedarf einer ziemlichen Forschung, um geeignete Stellen zu finden. Irgendwie finde ich, das lohne sich. Grüsse, Peter

Stefan Wohlfahrt 10.1.2017 12:53
Hallo Peter,
ich glaube auch dass sich das lohne würde. Damit die "Forschung" auch Spass macht, wird es wohl das Beste sein, das ganze Streckennetz abzulaufen; dann weiss ich dann endlich, wo Madisdwil liegt.
einen lieben Gruss
Stefan

Nebel im Hellertal.... Der VT 504 ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation (95 80 1648 104-5 D-HEB / 95 80 1648 604-4 D-HEB) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH) fährt am 08.01.2017, als RB 96 "Hellertalbahn" (Betzdorf - Herdorf - Neunkirchen - Haiger - Dillenburg), Umlauf RB 61769, von Herdorf weiter in Richtung Dillenburg. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.1.2017 17:05
Hallo Armin,
was für eine herrliche Bildkomposition: der gelbe Zug im tristen Nebelgrau und als "I-Tüpfelchen" am linken Bildrand noch ein Formsiganal!
einen lieben Gruss
Stefan

Andreas Strobel 8.1.2017 18:06
Ja Armin, nun sag bloss nicht das man bei dem Wetter keine tollen Bahnbilder hin bekommt.
Das ist auf alle Fälle der Beweis das es geht. Sehr schön Armin, lieben Gruß nach Herdorf. Andreas

Kurt Rasmussen 8.1.2017 18:10
Hallo Armin,
man muss den beiden Herren Stefan und Andreas zustimmen: Ein sehr schönes Bahnbild hast Du da gemacht.
Viele Grüße aus Valby nach Herdorf
Kurt.

Armin Schwarz 8.1.2017 18:35
Hallo Stefan, Andreas und Kurt,
meinen besten Dank für Eure netten und positiven Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass es Euch auch gefällt.
Eigentlich war heute kein Wetter um vor die Türe zu gehen, aber der Nebel reizte mich schon. Und wie gut das ich den Fahrplan kenne, so musste ich nicht lange warten.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Peter Ackermann 8.1.2017 20:59
Auch mir gefällt das Bild ausserordentlich! Grüsse, Peter

Matthias Hartmann 10.1.2017 16:29
Hallo Armin,
da kann ich mich meinen Vorrednern nur noch anschließen.

Liebe Grüße aus Zwickau
Matthias

Armin Schwarz 10.1.2017 18:32
Hallo Peter und Matthias,
auch meinen besten Dank für Eure netten und positiven Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass Euch auch dieses Nebelbild gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Hermann-Josef Weirich 11.1.2017 11:21
Hallo Armin,
Auch wenn ich nicht gerade der erste bin, möchte ich doch auch mein Kompliment zu diesem wirklich gelungenen Foto oswerden. Eine tolle atmosphärisch dichte Aufnahme!
Gruß nach Herdorf
Hermann

Trubschachen im Emmental: Ankunft aus Luzern des "Lötschberger" 121. 6.Januar 2017. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 8.1.2017 14:36
Hallo Peter,
ein schönes Bild des "Lötschberges" kurz vor Trubschachen.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 8.1.2017 15:22
Hallo Peter,
ein schönes Bild von dem "Lötschberger" im Emmental.
Liebe Grüße
Armin

Peter Ackermann 8.1.2017 20:56
Vielen Dank für Eure Kommentare, Armin und Stefan! Peter

Horst Lüdicke 9.1.2017 14:31
Hallo Peter,
da schließe ich mich Stefan und Armin gerne an, eine wirklich sehr schöne Aufnahme aus dem Emmental.
Viele Grüße nach Bern Horst

RE1224 mit Ge 4/4 II 622 "Arosa" bei Felsberg. (26.12.2016) (zum Bild)

Peter Ackermann 27.12.2016 22:45
Amüsant wie da in grossen Lettern "Hakone Tozan Densha" (Elektrische Bahn von Hakone) angeschrieben ist. An der Endstation dieser unglaublich steilen Adhäsions-Bergbahn wird man mit einem riesigen Panoramabild der RhB begrüsst. Hinter dem Bahnhof fährt gleich eine Standseilbahn weiter hinauf in Richtung der nicht ungefährlichen vulkanischen Geröllhalden mit ihren kochend heissen Dämpfen - und in der Bahn prangt stolz die Tafel "Gangloff, Berne, Switzerland". Grüsse, Peter

Am 17.12.2016 fuhr auf der Lumdatalbahn (vorerst) zum letzten Mal ein Zug. Der letzte Lieferant verlegt seinen Ladeverkehr nun auf die Straße. Somit findet auf dem letzten Teilstück der Lumdatalbahn kein planmäßiger Verkehr mehr statt. Die Stilllegung soll im Januar dann offiziell gelten. Hier passiert 628 223-9 den letzten Bahnübergang vor dem Bahnhof Lollar. Hier wird aus Sicherheit der Bahnübergang von 2 Personen per hand gesichert. Das Bild wurde von einem erhöhten Parkplatz gemacht. Lollar 17.12.2016 (zum Bild)

Peter Ackermann 27.12.2016 22:35
Eine interessante Serie von Bildern über diese stillzulegende Bahn. Die Kunden wandern ab - dazu liesse sich vieles sagen... Grüsse, Peter

Dennis Fiedler 27.12.2016 22:44
Danke dir Peter. Freut mich das dir die Bilderserie gefällt.

Die HGe 4/4 II - 101 965-2 „Lungern“ der zb (Zentralbahn) erreicht mit ihren Extrazug, bestehend aus zwei B-Wagen und dem Steuerwagen ABt 943-6, am 25.09.2016 den Bahnhof Meiringen. (zum Bild)

Peter Ackermann 25.12.2016 17:56
Interessant, dass die Zentralbahnzüge nach wie vor auch mit "SBB" angeschrieben sind. Ein schönes heiteres Bild zu Weihnachten (auch wenn vom September) ! Peter

Armin Schwarz 25.12.2016 18:28
Hallo Peter,
die SBB ist mit 66% immer noch Mehrheitsanteileigner der zb, so ist es wohl zu erklären.
Danke, es freut mich dass Dir dass Bild gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 29.12.2016 16:18
Hallo Armin,
ein schönes Bild der Brünigbahn HGe 4/4 II, die durch die vielen Vögel (Spatzen, Finken und Adler) wohl etwas überfüssig geworden sind.
einen lieben Gruss
Stefan

Kurt Rasmussen 29.12.2016 16:45
Hallo Armin,
ein sehr schönes Bild von der 101 965-2 der zb. Du hast die Szene mit dem Zug in seinem schönen Ambiente in Deinen Bild auf beste Weise festgehalten.
Viele Grüße aus Valby nach Herdorf
Kurt.

Armin Schwarz 30.12.2016 11:39
Hallo Stefan, hallo Kurt,
danke, es freut mich sehr dass es Euch gefällt.

Ja leider sind die HGe 4/4 II vielen Vögel (Spatzen, Finken und Adler) etwas überflüssig geworden und nur noch Reserve. Dies gilt leider auch für die normalen Personenwagen, wo man noch die Fenster öffnen konnte. So besteht auch dieser Zug nur noch aus zwei B-Wagen und dem modernen Steuerwagen.

Liebe Grüße
Armin

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.