bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bild-Kommentare von Peter Ackermann



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Ein FRETchen genaurer die BB 37 041 fährt mit einem Ganzzug voller neuer Peugeot Lieferwagen durch Colmar. 13. März 2018 (zum Bild)

Andreas Strobel 13.3.2018 20:07
Guten Abend Stefan,
ein nettes Bild vom Fret-chen in Colmar......gefällt mir primstens.
Gruß an den Lac, Andreas.

Peter Ackermann 13.3.2018 20:48
Schöne und interessante Bilder aus Colmar! Ich wurde vor einiger Zeit vom Personal ganz böse darauf hingewiesen, dass Photographieren am Bahnhof in Frankreich verboten sei, und in der Tat gibt es eine solche Verordnung. Wie soll man sich da verhalten? Herzliche Grüsse, Peter

Julian Ryf 13.3.2018 21:55
Hallo Peter
Hast du eine Quelle für diese Verordnung? Weil hier klingt das ganz anders: http://questions.sncf.com/questions/305545-reglement-droit-photographier-gare . Da steht schwarz auf weiss, dass die Aufnahmen auch veröffentlicht werden dürfen, solange damit kein Gewinn erzielt wird.
Solche Vorschriften gibt's auch in andern Ländern, wobei ich noch nie Probleme hatte. Solange Fotografieren nicht explizit verboten ist, würde ich vorschlagen: Standortwechsel und ein andermal wieder versuchen.
Lieber Gruss, Julian

Peter Ackermann 14.3.2018 17:43
Lieber Julian, es ist gut, dass eine kurze Diskussion zu diesem Punkt aufkommt. Verschiedene Berichte aus Frankreich, dass Eisenbahnliebhaber immer wieder vom Personal zurechtgewiesen werden, und hier eine gewisse Willkür zu bestehen scheint. Dass hier Unsicherheit herrscht, zeigt sich auch auf Grund der diesbezüglichen Anfragen von Franzosen selber. Im Prinzip darf man wohl in dem Rahmen Bilder machen wie es Julian beschreibt. Aber: Wenn der Plan Vigipirate in Kraft tritt, also besondere Terrorgefahr besteht, dann kann das Photographierrecht aufgehoben werden. Ferner: Es scheint, dass die Metro viel strenger ist als die SNCF und bisweilen hart durchgreift. Und zum dritten wird das Personal bisweilen sehr schroff, wenn z.B. ein Lokführer persönlich meint, aufgenommen worden zu sein; es gibt nicht wenige Orte und Gründe dafür, warum da Angst herrscht.

Olli 14.3.2018 19:32
@Julian: Refinanzierung der Ausgaben und Gewinnerzielung ist dann doch zweierlei Sache. Ein verständliches Beispiel könnte Youtube sein. Wenn Du einen Film hochlädst und es wird Werbung gezeigt, dann hast Du noch lange keine Gewinnerzielungsabsicht. Wenn aber jemand 10000 Follower hat, und Geld entweder von Youtube oder Dritten damit eingenommen, dann sind es Einkünfte und die Videos kein Privatvernügen mehr (Unboxing, Schminktips, Spacefrogs&Co). Aber Selbst da besteht noch ein gewisser Freibetrag. Also gelegentlich darfst Du sogar ein Foto verkaufen, sogar explizit in der DB-Fotogenehmigung aufgeführt. Wenn Du aber beispielsweise Auftragsfotografien machst, beispielsweise den Bahnhof als Kulisse für Werbefotos eines Produkts nutzen willst, dann ist klar eine kommerzielle Nutzung gegeben. Eine Grauzone gibt es natürlich immer, der BB-Fotograf wird da vermutlich aber kaum auch nur annähernd drin sein.

@Stefan: Da hast Du die Kurvenüberhöhung aber sauber im Bild demonstriert. Gefällt mir sehr. Bei dem großen Radius eine derartige Kurvenüberhöhung, das ist schon massiv und deutet auf hohe Durchfahrtgeschwindigkeiten hin.

Gruß Olli

Stefan Wohlfahrt 15.3.2018 13:27
Hallo allerseits,
dank für euer zahlreichen Kommentare und Diskussionsbeiträge.
Wo auch immer man von Vereantwortlichen dazu aufgefordert wird, das Fotografieren zu unterlassen, lohnt sich entweder eine "konstrukitve Diskussion" oder ein Verlassen des orte, keinenfall jedoch eine konfrontation, so jedenfalls meine Erfahrung.
@Olli Bis das Bild gerade (und der Zug schief) war musste ich zu Hause etwas nachhelfen. Die hohe Durchfahrtgeschwindigkeit (200 km/h) zeigt sich auch an der "gelben Linie" die recht weit von der Perronkante entfernt ist.
einen lieben Gruss
Stefan

SBB: Re 4/4 II im Personenverkehr. Schnellzug Genève-St. Gallen mit einer nicht erkennbaren Re 4/4 II der zweiten Serie bei Bollodingen unterwegs im Juli 1999. Besondere Beachtung gilt nebst der bunten Anhängelast dem Gepäckwagen sowie dem Coop Shop-Wagen. Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Peter Ackermann 13.3.2018 20:52
Lieber Walter, schön, dass Du diese Szene festgehalten hast und uns zeigst! Grüsse, Peter

SBB: Güterzug mit einer Re 10/10 bei Osogna im April 1999. Bei der Re 6/6 handelt es sich um die 11641 "Moutier". Foto: Walter Ruetsch (zum Bild)

Peter Ackermann 13.3.2018 20:51
Herrliche Erinnerungen, und kaum zu glauben, dass jetzt hier kaum mehr Interessantes durchfährt. Viele Grüsse, Peter

Julian Ryf 13.3.2018 21:37
Hallo Peter
In Claro (und Osogna) fahren nach wie vor alle Züge durch, der Ort befindet sich zwischen Biasca und Bellinzona.
Die Stelle hier befindet sich allerdings in Osogna und ist heute "dank" Lärmschutzwand nicht mehr brauchbar.
Umso schöner ist dieses Zeitdokument!
Lieber Gruss, Julian

Es schneit in Bern. Zwei Züge der Ueberlandlinie 6, links das Siemens-Combino Berner Tram 762, rechts das Tram 2000 des Regionalverkehrs Bern-Solothurn Nr. 81. 2.März 2018 (zum Bild)

Horst Lüdicke 10.3.2018 12:41
Hallo Peter,
ein herrliches Bild aus dem verschneiten Bern. Da hast Du genau im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt, die Passanten beleben das Bild, ohne dass sie die Triebwagen verdecken.
Viele Grüße aus Neuss nach Bern Horst

Peter Ackermann 13.3.2018 20:42
Vielen Dank Horst! Die farbigen Schirme sind in der Tat lustig, und der richtige Moment war Glücksache... Grüsse, Peter

Es schneit in Bern. Am Dudelsackpfeiferbrunnen Tram 2000 Nr. 81 des Regionalverkehrs Bern-Solothurn und der Siemens-Combino Wagen 757, der für Siemens wirbt. 2.März 2018 (zum Bild)

Andreas Strobel 7.3.2018 23:23
Hallo Peter, interssanter Blick auf den Brunnen und die beiden Bahnen.
Wirkt sehr gut wie Du das Bild gestalltet hast. Lieben Gruß aus Rheydt, Andi.

Peter Ackermann 8.3.2018 18:38
Vielen Dank, Andreas! Die Brunnen in der Stadt Bern sind auch im Alltag immer wieder faszinierend, besonders wenn man bedenkt, dass sie aus der Mitte des 16.Jahrhunderts stammen. Grüsse, Peter

Thomas Wendt 9.3.2018 8:26
Da werden Erinnerungen an einen tollen Bern-Besuch wach! Gefällt mir! (Und das müssen wir endlich mal wiederholen)

Peter Ackermann 13.3.2018 20:40
Vielen Dank Thomas! In diesen eisigen Tagen war es fast eine Erlösung, dass es zu schneien begann und so richtig "schön" wurde!
Grüsse aus Bern, Peter

Bern SVB Tram 9 (SWS/BBC/SAAS Be 8/8 7) Seftigenstrasse / Wabern (Endst.) am 29. Juli 1983. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Safety Film 5035. Kamera: Minolta XG-1. (zum Bild)

Peter Ackermann 8.3.2018 18:35
Lieber Kurt, wunderbare Erinnerungen an wie es einmal bei mir zu Hause war. Schön, dass Du diese Aufnahmen machen konntest! Grüsse, Peter. Dieser Wagen ging übrigens 2004 an die Basler Verkehrsbetriebe, und 2008 dann weiter nach Iasi in Rumänien.

Kurt Rasmussen 18.3.2018 21:19
Lieber Peter,
vielen Dank für Deinen positiven Kommentar zu meinen Berner Tramfotos. Es freut mich, dass Dir die Aufnahmen gefallen. - Heute bin ich froh, dass ich Basel schon 1976 und Bern, Genf und Zürich in den 80er Jahren einen ersten Besuch abstattete.
Viele freundliche Grüsse aus Valby (Kopenhagen)
Kurt.

Dieser Eisenbahnphotograph hat sich extra für sein Hobby hierher bemüht. Ausfahrt der Komposition 651-1003 (ehemals Zweistrom, jetzt nur Gleichstrom) aus Ômiya, am Rande der Agglomeration Tokyo. Die Schaffnerin überwacht wie immer die Ausfahrt des Zuges. 12.Oktober 2014 (zum Bild)

Frank Paukstat 28.2.2018 11:04
Die Triebzüge in Japan sind immer wieder ein echter hingucker, schon das Design ist außergewöhnlich. Interessante Sichtung die durch den behinderten Hobbykollegen noch zusätzlich bereichert wird.

Gruß, Frank

Peter Ackermann 2.3.2018 11:08
Vielen Dank Frank! Es gab eine Zeitlang die grosse Mode, schnelle Züge wie den Jumbo-Jet aussehen zu lassen. Grüsse, Peter

Stefan Wohlfahrt 2.3.2018 18:48
Hallo Peter,
zu deinen schönen Bild und Kommentar noch folgendes: Leider ist die Krankheit der Bahn, sich an der Luftfahrt zu orientieren statt auf ihre eigenen Vorteilen zu besinnen noch weit verbreitet und das Ansteckungsrisiko ist sehr hoch.
einen lieben Gruss
Stefan

Peter Ackermann 7.3.2018 22:08
In der Tat, Stefan, ein berechtigter und zum Denken anregender Kommentar. Einerseits zeugt diese Flugzeugästhetik von der grossen und an sich sympathischen Begeisterungsfähigkeit der Japaner für Neues und Aktuelles, andererseits ist es nicht unbedingt sinnvoll, die Bahn zum Flugzeug machen zu wollen. Peter

Heute ist eine Lok Typ 8620 im Eisenbahnmuseum Kyôto betriebsfähig erhalten. Gerade hat die 8630 ihre Arbeit für den Tag beendet. 8.April 2017 (zum Bild)

Herbert Pfoser 26.2.2018 22:52
Schönes Motiv, die Dampflok mit den Rädern im Vordergrund - gefällt mir.

L.G. Herbert

Gisela, Matthias und Jonas Frey 27.2.2018 8:31
Das habe ich auch so gedacht. Klasse!

lg Matthias

Karl Heinz Ferk 2.3.2018 12:28
Sehr gelungen !

Gefällt mir !

Peter Ackermann 7.3.2018 22:00
Vielen Dank Herbert, Giesela, Matthias, Jonas und Karl Heinz! Grüsse, Peter

Als die Loks vom Typ 8620 noch aktiv waren: Auf der wilden und einsamen Gonô-Linie im alleräussersten Nordwesten Japans führt Lok 4-8640 einen gemischten Personen-/Güterzug dem Japanischen Meer entlang nach Iwadate.3.Mai 1972 (zum Bild)

Horst Lüdicke 3.3.2018 9:06
Wieder einmal faszinierende Aufnahmen vom Dampfbetrieb in Japan, Peter. Es war bestimmt nicht ganz einfach, damals die Informationen zu erhalten, wo es noch dampft.
Viele Grüße aus Neuss nach Bern Horst

Peter Ackermann 7.3.2018 21:59
Vielen Dank Horst! Hätte ich doch nur, wie viele japanische Kollegen, eine bessere Kamera gehabt! Grüsse, Peter

Im Personentunnel am Bahnhof Werndorf hat die Volksschule des Ortes liebevoll diesen sonst so Grauen Ort etwas aufgefrischt . 22.01.2018 (zum Bild)

Peter Ackermann 2.3.2018 10:54
Ein erfrischendes Bild und ein etwas anderes Sujet! doch dass der Ort sonst offenbar so grau ist, dünkt mich traurig. Grüsse, Peter

Karl Heinz Ferk 2.3.2018 12:03
Danke Peter !

Ist halt leider nur ein Bahnsteigtunnel ,.....

GLG KH !

Diese kleine Wicht bewacht eine Anschlussbahn. Gesehen und fotografiert in Kapfenberg am 1.03.2018. (zum Bild)

Peter Ackermann 2.3.2018 10:52
Das Bild gefällt mir! Grüsse, Peter

Karl Heinz Ferk 2.3.2018 12:04
Is des Geil !

Dennis Fiedler 2.3.2018 12:46
Na da hatte wer wieder eine kreative Idee. Schön gesehen.

Markus Pöschl 5.3.2018 22:33
Das ist sehr originell - gefällt mir! Nur sehr viel Züge scheinen auf der Anschlussbahn nicht mehr zu fahren.
lG Markus

1116 090 mit Güterzugbei Pernegg am 13.02.2018. (zum Bild)

Peter Ackermann 27.2.2018 9:44
Ein unerhört stimmungsvolles Bild mit schönem Farbkontrast und den Tausenden von Autos! Grüsse, Peter Ackermann

Herbert Pfoser 1.3.2018 10:54
Dankeschön Peter !

L.G. Herbert

Der Bahnhof Reuchenette-Péry im Berner Jura voller GTW: Zug 283 nach Biel, und die Züge, die sich in Sonceboz trennen werden, 260 (nach Malleray-Bévilard) und 284 (nach La Chaux-de-Fonds). 19.Februar 2018 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 25.2.2018 6:58
Da sind sie wieder diese schräge Felsen, die kürzlich schon auf einer Aufnahme von Jürgen Rüsch zu bewundern waren. Auch hier stellt sich der Effekt der extrem steilen Strecke ein, wenn man den Himmel abdeckt. Schöne Aufnahme!

lg Matthias

Peter Ackermann 25.2.2018 11:56
Vielen Dank für Euren Kommentar - die Jura-Felsen sind, wo man auch hinschaut, mit ihren komplexen geometrischen Mustern und rätselhaften Linien wirklich ein dankbares Sujet! Grüsse, Peter

Blick in den Berner Jura mit einem SBB Domino-Lokalzug bei Sonceboz; diese Züge sind hier eher selten. 19.Februar 2018. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.2.2018 12:18
Wie doch das Landschaftsbild gestört wird durch großmaßstäbliche Gewerbebauten in störenden Corporate Identity-Farben. Trotzdem ein schönes Bild!

lg Matthias

Julian Ryf 23.2.2018 19:28
Hallo Peter
Noch werden die Domino hier nur für wenige Züge eingesetzt, bald sollen sie die GTW aber komplett ersetzen. Diese wurden an die Thurbo verkauft und ersetzen dort nach einem Refit die ersten MThB-GTW.
Lieber Gruss, Julian

Peter Ackermann 24.2.2018 21:49
Vielen Dank Gisela, Matthias, Jonas und Julian! In der Tat tun solche Klötze in Corporate-Farben dem Auge weh. Allerdings kann man in diesem französischsprachigen Teil des Kantons Bern angesichts des weit verbreiteten Hasses auf das deutschsprachige Bern froh sein, wenn auch klotzige Firmenbauten wenigstens ein paar ordentliche Arbeitsplätze bieten. Romantik der Landschaft geht eben doch zusammen mit fehlenden Arbeitsplätzen und Abwanderung. - Und danke Julian für den Hinweis auf die kommende Domino-Szene; diese Züge sind eigentlich sehr angenehm. Grüsse,Peter

Auf leisen Solen rollt die Eisenbahn über die Gleise wenn Schnee liegt. 22.02.2018 bei Lebing fährt GTW07 gen Graz (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.2.2018 12:15
Zug mit etwas Gleis und Mast mit Lichtsignalanlage und Andreaskreuz fast orientierungslos verloren im Schnee und Nebel, wäre da rechts nicht der Bauernhof. Eindrückliche Aufnahme!

lg Matthias

Peter Ackermann 23.2.2018 22:42
Eine tolle Aufnahme, und mir gefällt auch, wie Du den Flugschnee neben dem Zug eingefangen hast - man könnte fast sagen: Je ungemütlicher der Aufnahmeort, desto faszinierender das Bild! Grüsse, Peter

Karl Heinz Ferk 24.2.2018 12:40
Vielen Dank !

Ae 3/6 I 10664 am 20.5.2006 auf der Drehscheibe beim Lokdepot Brig, wärend einer Lokpräsentation beim 100 Jahre Simplontunnel Fest. (zum Bild)

Peter Ackermann 23.2.2018 22:38
Ein lebendiges Bild einer Lok, das viele Erinnerungen weckt. Sehr ungewohnt wirkt das Depotschild "Meilen". Viele Grüsse, Peter

Olli 23.2.2018 22:45
Ungewohnt hervorragend ist auch die Bildqualität, und das bei einem 11 Jahre altem Bild. Sehr schön. Und bleib bei dieser Qualität, es lohnt sich.
Gruss, Olli

Nicolas K. 23.2.2018 23:27
Hallo Stefan,
ein sehr schönes Bild der ebensolchigen schönen Ae 3/6 I! Gefällt mir ausgezeichnet!
Liebe Grüsse, Nicolas

Und trotzdem geht's zügig dahin . Der starke Schnee brachte nahezu keine Verzögerungen im Bahnverkehr. 23.02.2018 bei Bergla (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.2.2018 21:05
Fotokunst vom Feinsten!

lg Matthias

Peter Ackermann 23.2.2018 22:33
Lieber Karl Heinz, das Bild gefällt mir sehr mit seiner düsteren Stimmung, dem Baum genau zwischen den Zügen und vor allem auch den filigranen Bäumen mit ihren Verästelungen! Grüsse, Peter

Karl Heinz Ferk 24.2.2018 7:04
Vielen Dank euch beiden .


GLG KH

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.