bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Unspektakulärer Alltag - aber nachdem der lokbespannte Fernverkehr kontinuierlich abnimmt, war mir am 28.

(ID 1231881)



Unspektakulärer Alltag - aber nachdem der lokbespannte Fernverkehr kontinuierlich abnimmt, war mir am 28. August 2020 der von der 101 049 bespannte EC 217 nach Graz ein Bild wert. Entstanden ist das Photo bei Bergham in der Nähe von Bad Endorf.

Unspektakulärer Alltag - aber nachdem der lokbespannte Fernverkehr kontinuierlich abnimmt, war mir am 28. August 2020 der von der 101 049 bespannte EC 217 nach Graz ein Bild wert. Entstanden ist das Photo bei Bergham in der Nähe von Bad Endorf.

Christoph Schneider 05.11.2020, 119 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Der Herbst hat Einzug gehalten und die Schatten im Wald zwischen Grafing Bahnhof und Aßling sind schon entsprechend lang. Am 08. Oktober 2020 konnte ich dort aber wenigstens die frisch hauptuntersuchte 185 176 vor einem Kesselwagenzug nach Österreich fotografieren.
Der Herbst hat Einzug gehalten und die Schatten im Wald zwischen Grafing Bahnhof und Aßling sind schon entsprechend lang. Am 08. Oktober 2020 konnte ich dort aber wenigstens die frisch hauptuntersuchte 185 176 vor einem Kesselwagenzug nach Österreich fotografieren.
Christoph Schneider

Am 08. Oktober 2020 brachten die 185 666 und die 189 924 den Intercombi KLV südwärts. Bei Lorenzenberg in Oberbayern konnte ich die Leistung im herbstlich gefärbten Waldstück fotografieren.
Am 08. Oktober 2020 brachten die 185 666 und die 189 924 den Intercombi KLV südwärts. Bei Lorenzenberg in Oberbayern konnte ich die Leistung im herbstlich gefärbten Waldstück fotografieren.
Christoph Schneider

Bei Kilometer 60,6 der Eisenbahn von München nach Rosenheim (Strecke 5510) entsteht eine Unterführung für die Bundesstraße 15. Am Wochenende vom 21. auf den 22. November 2020 wurde von den beiden Autokränen ein Behelfstragewerk in das Richtungsgleis München - Rosenheim eingehoben. Der Betrieb wurde eingleisig über das nordwärts führende Gleis abgewickelt, wo das Tragewerk schon eine Woche früher eingebaut wurde. Die Arbeiten ruhten an dieser Stelle fast zwei Jahre lang: Der besondere Untergrund an dieser Stelle erforderte eine genaue Planung der Baumaßnahme.
Bei Kilometer 60,6 der Eisenbahn von München nach Rosenheim (Strecke 5510) entsteht eine Unterführung für die Bundesstraße 15. Am Wochenende vom 21. auf den 22. November 2020 wurde von den beiden Autokränen ein Behelfstragewerk in das Richtungsgleis München - Rosenheim eingehoben. Der Betrieb wurde eingleisig über das nordwärts führende Gleis abgewickelt, wo das Tragewerk schon eine Woche früher eingebaut wurde. Die Arbeiten ruhten an dieser Stelle fast zwei Jahre lang: Der besondere Untergrund an dieser Stelle erforderte eine genaue Planung der Baumaßnahme.
Gerold Hörnig

Die in frischem Rot glänzende Lok 185 052 ist bei Kilometer 61,6 der Strecke München - Rosenheim Richtung Freilassing unterwegs. Es ist kurz nach 12 Uhr des Mittwochs, des 25. November 2020. Die Sonne hat sich für zwei oder drei Stunden den Weg durch den herbstlichen Nebel gebahnt.
Die in frischem Rot glänzende Lok 185 052 ist bei Kilometer 61,6 der Strecke München - Rosenheim Richtung Freilassing unterwegs. Es ist kurz nach 12 Uhr des Mittwochs, des 25. November 2020. Die Sonne hat sich für zwei oder drei Stunden den Weg durch den herbstlichen Nebel gebahnt.
Gerold Hörnig





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.