bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

100 Jahre «Krokodil» Im Jahr 1919 wurde die Ce 6/8 II 14253 «Krokodil» an die SBB ausgeliefert.

(ID 1156699)



100 Jahre «Krokodil»
Im Jahr 1919 wurde die Ce 6/8 II 14253 «Krokodil» an die SBB ausgeliefert. Das heisst, das «Krokodil» ist seit 100 Jahren auf den Schweizer Schienen unterwegs.
Krokodile gelangten aber auch bei mehreren Privatbahnen zum Einsatz und befinden sich zum Teil noch heute in einem betriebstüchtigen Zustand.
Das von SIG/BBC gebaute ASm, RVO, OJB, LMB Krokodil Ge 4/4 56 hat die damalige Langenthal-Melchnau Bahn im Jahre 1917 für den Güterverkehr beschafft. 
Seit dem 22. Juni 2012 geniesst es seinen wohlverdienten Ruhestand im Eisenbahnmuseum Kerzers, BMK.
Am 20. Juni 1979 brachte die Ge 4/4 56 einen Rollschemelzug auf das ehemalige Anschlussgeleise der Firma Gugelmann in Langenthal.
Foto: Walter Ruetsch

100 Jahre «Krokodil»
Im Jahr 1919 wurde die Ce 6/8 II 14253 «Krokodil» an die SBB ausgeliefert. Das heisst, das «Krokodil» ist seit 100 Jahren auf den Schweizer Schienen unterwegs.
Krokodile gelangten aber auch bei mehreren Privatbahnen zum Einsatz und befinden sich zum Teil noch heute in einem betriebstüchtigen Zustand.
Das von SIG/BBC gebaute ASm, RVO, OJB, LMB Krokodil Ge 4/4 56 hat die damalige Langenthal-Melchnau Bahn im Jahre 1917 für den Güterverkehr beschafft.
Seit dem 22. Juni 2012 geniesst es seinen wohlverdienten Ruhestand im Eisenbahnmuseum Kerzers, BMK.
Am 20. Juni 1979 brachte die Ge 4/4 56 einen Rollschemelzug auf das ehemalige Anschlussgeleise der Firma Gugelmann in Langenthal.
Foto: Walter Ruetsch

Walter Ruetsch 11.07.2019, 193 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Aare Seeland mobil/BTI.
Be 2/6 5052 in Herzogenbuchsee auf Rollschemel unterwegs zu Stadler Rail am 10. März 2020.
Foto: Walter Ruetsch
Aare Seeland mobil/BTI. Be 2/6 5052 in Herzogenbuchsee auf Rollschemel unterwegs zu Stadler Rail am 10. März 2020. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Aare Seeland mobil/BTI.
Be 2/6 5052 in Herzogenbuchsee auf Rollschemel unterwegs zu Stadler Rail am 10. März 2020.
Foto: Walter Ruetsch
Aare Seeland mobil/BTI. Be 2/6 5052 in Herzogenbuchsee auf Rollschemel unterwegs zu Stadler Rail am 10. März 2020. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch

Aare Seeland mobil/ASm.
Eisenbahn-Amateur-Klub (SEA) Rüttenen.
Von den ursprünglichen neun Steuerwagen hat nur der von der SZB stammende ehemalige BTI Bt 152 überlebt.
Da er vom Depot Langenthal nie dem Betrieb übergeben wurde, gelangte er als Geschenk an den Solothurner Eisenbahn-Amateur-Klub (SEA) Rüttenen, wo er in einem Schacht neben dem Klublokal als Restaurant genutzt wird. Am 19. September 2002 erfolgte der Transport auf der Strasse von Langenthal nach Rüttenen. Am Vortag wurde er auf meinen Wunsch mit der Ge 4/4 126 anstatt mit einem Be 4/4 von Wiedlisbach nach Langenthal überführt, was zu einer einmaligen Zugskomposition führte.  
Nach der Inbetriebnahme der neuen STAR Triebzüge Be 4/8 110 – 115 wurden die acht  Steuerwagen bei der Zimmerli Recycling AG  Aarwangen verschrottet.
Umfahrung des Bt 152 mit der Ge 4/4 126 nach der Ankunft von Wiedlisbach im alten Bahnhof Niederbipp. 
Foto: Walter Ruetsch
Aare Seeland mobil/ASm. Eisenbahn-Amateur-Klub (SEA) Rüttenen. Von den ursprünglichen neun Steuerwagen hat nur der von der SZB stammende ehemalige BTI Bt 152 überlebt. Da er vom Depot Langenthal nie dem Betrieb übergeben wurde, gelangte er als Geschenk an den Solothurner Eisenbahn-Amateur-Klub (SEA) Rüttenen, wo er in einem Schacht neben dem Klublokal als Restaurant genutzt wird. Am 19. September 2002 erfolgte der Transport auf der Strasse von Langenthal nach Rüttenen. Am Vortag wurde er auf meinen Wunsch mit der Ge 4/4 126 anstatt mit einem Be 4/4 von Wiedlisbach nach Langenthal überführt, was zu einer einmaligen Zugskomposition führte. Nach der Inbetriebnahme der neuen STAR Triebzüge Be 4/8 110 – 115 wurden die acht Steuerwagen bei der Zimmerli Recycling AG Aarwangen verschrottet. Umfahrung des Bt 152 mit der Ge 4/4 126 nach der Ankunft von Wiedlisbach im alten Bahnhof Niederbipp. Foto: Walter Ruetsch
Walter Ruetsch





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.