bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

DSB: Am Nachmittag des 26.

(ID 1230820)



DSB: Am Nachmittag des 26. Oktober 2020 kommt die dieselelektrische Lok ME 1514 mit einem Regionalzug im Bahnhof Valby an. - Die Lok, die 1981 von Henschel hergestellt wurde, hat einen GM E645E3B-Dieselmotor mit einer Leistung von 3300 PS. Höchstgeschwindigkeit: 175 Stundenkilomter.

DSB: Am Nachmittag des 26. Oktober 2020 kommt die dieselelektrische Lok ME 1514 mit einem Regionalzug im Bahnhof Valby an. - Die Lok, die 1981 von Henschel hergestellt wurde, hat einen GM E645E3B-Dieselmotor mit einer Leistung von 3300 PS. Höchstgeschwindigkeit: 175 Stundenkilomter.

Kurt Rasmussen 29.10.2020, 81 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 7D Mark II, Datum 2020:10:26 16:31:34, Belichtungsdauer: 1/250, Blende: 4/1, ISO1000, Brennweite: 33/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
DSB: Schild:  København - Rødby - Puttgarden - Hamburg - Hannover - Würzburg - Nürnberg - Passau - Linz - Wien Westbahnhof . - Einmal gab es vom Kopenhagener Hauptbahnhof mehr Kurswagen als heute ins große Ausland, u.a. nach Wien (Westbahnhof), einer Stadt, zu der ich mehrmals mit der Bahn gefahren bin. -  Wegen der kritischen Gesundheitslage (Corona) und der aus diesem Grund auferlegten Restriktionen reisen die meisten viel weniger als früher, aber hoffentlich wird es im Laufe des neuen Jahres wieder möglich sein, die Staatsgrenzen ohne Probleme mit der Bahn (oder auf eine andere Weise) zu passieren. - Ort: København H (: Kopenhagen Hauptbahnhof). Zeit: August 1975. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
DSB: Schild: "København - Rødby - Puttgarden - Hamburg - Hannover - Würzburg - Nürnberg - Passau - Linz - Wien Westbahnhof". - Einmal gab es vom Kopenhagener Hauptbahnhof mehr Kurswagen als heute ins große Ausland, u.a. nach Wien (Westbahnhof), einer Stadt, zu der ich mehrmals mit der Bahn gefahren bin. - Wegen der kritischen Gesundheitslage (Corona) und der aus diesem Grund auferlegten Restriktionen reisen die meisten viel weniger als früher, aber hoffentlich wird es im Laufe des neuen Jahres wieder möglich sein, die Staatsgrenzen ohne Probleme mit der Bahn (oder auf eine andere Weise) zu passieren. - Ort: København H (: Kopenhagen Hauptbahnhof). Zeit: August 1975. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
Kurt Rasmussen

Dänemark / Unternehmen / DSB

62 1200x840 Px, 03.01.2021

DSB S-Bahn Kopenhagen im August 1975: Prellbock am Ende des Gleis 2 im damaligen S-Bahnhof Frederiksberg. - Heute ist alles verändert - nur das alte Bahnhofsgebäude hat man bewahrt. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
DSB S-Bahn Kopenhagen im August 1975: Prellbock am Ende des Gleis 2 im damaligen S-Bahnhof Frederiksberg. - Heute ist alles verändert - nur das alte Bahnhofsgebäude hat man bewahrt. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
Kurt Rasmussen

DSB S-Bahn Kopenhagen im August 1975: Eine S-Bahngarnitur (FS+MM+FS+MM) der 1. Generation auf der Linie F erreicht den Zielbahnhof Frederiksberg. - Die ersten Triebwagen dieser Baureihe (MM) wurden 1933 von der Lokomotivfabrik Frichs in Århus hergestellt, die ersten Steuerwagen (FS) baute die Waggonfabrik Scandia in Randers 1936. Die letzten betriebsfähigen S-Bahngarnituren der 1. Generation wurden 1978 durch S-Bahngarnituren der 2. Generation ersetzt. - Wie es aus dem Bild ersichtlich gab es neben dem S-Bahnhof auch einen Güterbahnhof im Frederiksberger Bahnhofsgebiet. - Heute gibt es hier ein Einkaufszentrum und zwei unterirdische Minimetrohaltestellen. Nur das alte - unter Denkmalschutz gestellte - Bahnhofsgebäude (links) erinnert an das richtige Bahnleben. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
DSB S-Bahn Kopenhagen im August 1975: Eine S-Bahngarnitur (FS+MM+FS+MM) der 1. Generation auf der Linie F erreicht den Zielbahnhof Frederiksberg. - Die ersten Triebwagen dieser Baureihe (MM) wurden 1933 von der Lokomotivfabrik Frichs in Århus hergestellt, die ersten Steuerwagen (FS) baute die Waggonfabrik Scandia in Randers 1936. Die letzten betriebsfähigen S-Bahngarnituren der 1. Generation wurden 1978 durch S-Bahngarnituren der 2. Generation ersetzt. - Wie es aus dem Bild ersichtlich gab es neben dem S-Bahnhof auch einen Güterbahnhof im Frederiksberger Bahnhofsgebiet. - Heute gibt es hier ein Einkaufszentrum und zwei unterirdische Minimetrohaltestellen. Nur das alte - unter Denkmalschutz gestellte - Bahnhofsgebäude (links) erinnert an das richtige Bahnleben. - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
Kurt Rasmussen

DSB S-Bahn Kopenhagen: Am Endbahnhof Frederiksberg hält im August 1975 ein S-Bahnzug der Linie F. - Der Zug besteht aus vier S-Bahnwagen der 1. Generation (MM+FS+MM+FS). Die Lokomotivfabrik Frichs in Århus stellte in den Jahren 1933 - 1935, 1949 - 1952 und 1962 die Triebwagen (MM) her. Die Steuerwagen (FS) baute die Waggonfabrik Scandia in Randers in den Jahren 1936, 1949, 1952, 1961 und 1962. - Die Bedienung der S-Bahnstrecke Vanløse - Frederiksberg durch die Linie F wurde - nach stufenweisen Abkürzungen - am 1. Januar 2000 völlig eingestellt. Das Bahnhofsgebiet mit S-Bahnhof Frederiksberg und Güterbahnhof Frederiksberg ist verschwunden. Heute befindet sich hier ein Einkaufszentrum ( Frederiksberg Centret  oder  FRB.C. Shopping ). Unter der Erde kreuzen sich die Kopenhagener Minimetrolinien (M1, M2 und M3). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
DSB S-Bahn Kopenhagen: Am Endbahnhof Frederiksberg hält im August 1975 ein S-Bahnzug der Linie F. - Der Zug besteht aus vier S-Bahnwagen der 1. Generation (MM+FS+MM+FS). Die Lokomotivfabrik Frichs in Århus stellte in den Jahren 1933 - 1935, 1949 - 1952 und 1962 die Triebwagen (MM) her. Die Steuerwagen (FS) baute die Waggonfabrik Scandia in Randers in den Jahren 1936, 1949, 1952, 1961 und 1962. - Die Bedienung der S-Bahnstrecke Vanløse - Frederiksberg durch die Linie F wurde - nach stufenweisen Abkürzungen - am 1. Januar 2000 völlig eingestellt. Das Bahnhofsgebiet mit S-Bahnhof Frederiksberg und Güterbahnhof Frederiksberg ist verschwunden. Heute befindet sich hier ein Einkaufszentrum ("Frederiksberg Centret" oder "FRB.C. Shopping"). Unter der Erde kreuzen sich die Kopenhagener Minimetrolinien (M1, M2 und M3). - Scan eines Farbnegativs. Film: Kodak Kodacolor II. Kamera: Kodak Retina Automatic II.
Kurt Rasmussen

Weitere Bilder aus "Dänemark / Unternehmen / DSB"

Weitere Bilder aus "Dänemark / Dieselloks / ME"

Bilder aus der Umgebung

Danmark > Region Hovedstaden > Københavns Kommune
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.