bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Nun bekomme ich ihn auch mal vor die Linse, der wieder aktivierte Diesel ICE-TD der BR 605 der nun als super moderner Test- und Messzug (Labor) mit der Bezeichnung "advanced TrainLab" (NVR: 95 80 0605

(ID 1212593)



Nun bekomme ich ihn auch mal vor die Linse, der wieder aktivierte Diesel ICE-TD der BR 605 der nun als super moderner Test- und Messzug (Labor) mit der Bezeichnung  advanced TrainLab  (NVR: 95 80 0605 017-2 D-DB .....) bei der DB von Anwender- u. Entwicklerfirmen in der Eisenbahnindustrie angemietet und genutzt werden kann am 15.06.20 Durchfahrt Bf. Saarmund.

Nun bekomme ich ihn auch mal vor die Linse, der wieder aktivierte Diesel ICE-TD der BR 605 der nun als super moderner Test- und Messzug (Labor) mit der Bezeichnung "advanced TrainLab" (NVR: 95 80 0605 017-2 D-DB .....) bei der DB von Anwender- u. Entwicklerfirmen in der Eisenbahnindustrie angemietet und genutzt werden kann am 15.06.20 Durchfahrt Bf. Saarmund.

Lothar Stöckmann 19.06.2020, 102 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Am 11.9.2020 machte sich 145 029 der MEG gemeinsam mit 605 006 auf den Weg von der Ostseeküste ins Rheinland nach Opladen. Dort wird der wohl exotischste ICE den es je gab dem Verwerter übergeben.  Als einziger ICE-TD war er in den Farben der dänischen Staatsbahn lackiert. Die Diesel ICEs waren auf der Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Kopenhagen beheimatet, dabei nutzten sie bis ins Jahr 2017 den letzten Eisenbahntrajkt in Europa. Nach der Einstellung des ICE Verkehrs zwischen den beiden Städten wurden sämtliche noch verbleibende ICE-TD in Mukran im SSM eingelagert.
Am 11.9.2020 machte sich 145 029 der MEG gemeinsam mit 605 006 auf den Weg von der Ostseeküste ins Rheinland nach Opladen. Dort wird der wohl exotischste ICE den es je gab dem Verwerter übergeben. Als einziger ICE-TD war er in den Farben der dänischen Staatsbahn lackiert. Die Diesel ICEs waren auf der Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Kopenhagen beheimatet, dabei nutzten sie bis ins Jahr 2017 den letzten Eisenbahntrajkt in Europa. Nach der Einstellung des ICE Verkehrs zwischen den beiden Städten wurden sämtliche noch verbleibende ICE-TD in Mukran im SSM eingelagert.
Jens Hubers

Am 11.9.2020 machte sich 145 029 der MEG gemeinsam mit 605 006 auf den Weg von der Ostseeküste ins Rheinland nach Opladen. Dort wird der wohl exotischste ICE den es je gab dem Verwerter übergeben.  Als einziger ICE-TD war er in den Farben der dänischen Staatsbahn lackiert. Die Diesel ICEs waren auf der Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Kopenhagen beheimatet, dabei nutzten sie bis ins Jahr 2017 den letzten Eisenbahntrajkt in Europa. Nach der Einstellung des ICE Verkehrs zwischen den beiden Städten wurden sämtliche noch verbleibende ICE-TD in Mukran im SSM eingelagert.
Am 11.9.2020 machte sich 145 029 der MEG gemeinsam mit 605 006 auf den Weg von der Ostseeküste ins Rheinland nach Opladen. Dort wird der wohl exotischste ICE den es je gab dem Verwerter übergeben. Als einziger ICE-TD war er in den Farben der dänischen Staatsbahn lackiert. Die Diesel ICEs waren auf der Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Kopenhagen beheimatet, dabei nutzten sie bis ins Jahr 2017 den letzten Eisenbahntrajkt in Europa. Nach der Einstellung des ICE Verkehrs zwischen den beiden Städten wurden sämtliche noch verbleibende ICE-TD in Mukran im SSM eingelagert.
Jens Hubers

DB 605 017  advanced TrainLab  als ST 76483 von Halle-Ammendorf nach Saalfeld (S), am 15.04.2020 bei Apfelstädt.
DB 605 017 "advanced TrainLab" als ST 76483 von Halle-Ammendorf nach Saalfeld (S), am 15.04.2020 bei Apfelstädt.
Frank Thomas

605 017 hat als  Advanced Trainlab  wider auf die Schienen zurück gefunden. Er wird als rollendes Labor für Versuchsfahrten eingesetzt. Am 04.07.20 rollt er durch Landsberg Richtung Halle(S).
605 017 hat als "Advanced Trainlab" wider auf die Schienen zurück gefunden. Er wird als rollendes Labor für Versuchsfahrten eingesetzt. Am 04.07.20 rollt er durch Landsberg Richtung Halle(S).
Martin Schneider





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.