bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

TXL 192 011 "Naturschützer" bei Hattenhofen, 28.10.2021

(ID 1275073)



TXL 192 011  Naturschützer  bei Hattenhofen, 28.10.2021

TXL 192 011 "Naturschützer" bei Hattenhofen, 28.10.2021

Stefan Mayer http://www.my-fotoseiten.de 30.10.2021, 84 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 5D Mark IV, Datum 2021:10:28 14:33:46, Belichtungsdauer: 1/500, Blende: 8/1, ISO200, Brennweite: 76/1

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
 Das ist grün.  im Blockabstand: Der bereits gezeigten 185 205 folgte die ebenfalls die Energiesparolympiade von DB Cargo bewerbende 193 357 mit dem KT 42150 von Verona Q. E. nach Rostock Seehafen. Allerdings verkehrte dieser Zug zwischen Olching und Augsburg über die für den Nah- und Güterverkehr vorgesehenen Gleise. Bei Hörbach entstand ein Bild mit einem kurz vor der Abernte stehenden Maisfeld (16. Oktober 2021).
"Das ist grün." im Blockabstand: Der bereits gezeigten 185 205 folgte die ebenfalls die Energiesparolympiade von DB Cargo bewerbende 193 357 mit dem KT 42150 von Verona Q. E. nach Rostock Seehafen. Allerdings verkehrte dieser Zug zwischen Olching und Augsburg über die für den Nah- und Güterverkehr vorgesehenen Gleise. Bei Hörbach entstand ein Bild mit einem kurz vor der Abernte stehenden Maisfeld (16. Oktober 2021).
Christoph Schneider

Neben einigen Loks der Baureihe 193 wirbt auch die 185 205 für die  Energiesparolympiade  von DB Cargo. Am 16. Oktober 2021 bespannte sie ab München Ost Rbf den KT 50226 von Verona Q. E. nach Hamburg Billwerder Ubf. Zwischen Olching und Augsburg wurde über die Fernverkehrsgleise gefahren. Bei Hörbach konnte ich die Leistung aufnehmen.
Neben einigen Loks der Baureihe 193 wirbt auch die 185 205 für die "Energiesparolympiade" von DB Cargo. Am 16. Oktober 2021 bespannte sie ab München Ost Rbf den KT 50226 von Verona Q. E. nach Hamburg Billwerder Ubf. Zwischen Olching und Augsburg wurde über die Fernverkehrsgleise gefahren. Bei Hörbach konnte ich die Leistung aufnehmen.
Christoph Schneider

Und dann hat es doch noch geklappt: Von August bis Dezember 2021 beförderte das schwedische Unternehmen Hectorrail ein gemischtes Güterzugpaar zwischen Nürnberg Rangierbahnhof und München Nord. Die Hinfahrt erfolgte zumeist über das Altmühltal und Ingolstadt, zurück ging es über Augsburg. Hintergrund waren Lok- und Personalmangel bei DB Cargo. Zum Einsatz kamen zumeist ES 64 U2, es gab auch Sichtungen von einer schwarzen MRCE 185 und ganz selten kam auch eine Lok der Baureihe 151 zu der Ehre, den besagten Zug zu bespannen. Mehrfach hatte ich versucht, eine solche Leistung aufzunehmen - stets vergeblich, entweder spielte das Wetter mir einen Streich, oder DB Netz. Am 16. Oktober 2021 kam ich dann doch noch zu meinem Wunschbild. Die 162.007 konnte vor dem DGS 95180 nach Nürnberg Rangierbahnhof bei Haspelmoor in herbstlicher Landschaft fotografiert werden. Der ehemalige Bundesbahn-Sechsachser trägt übrigens den Namen  Beckert  - eine Reminiszenz an den Film  M - eine Stadt sucht einen Mörder  von Fritz Lang.
Und dann hat es doch noch geklappt: Von August bis Dezember 2021 beförderte das schwedische Unternehmen Hectorrail ein gemischtes Güterzugpaar zwischen Nürnberg Rangierbahnhof und München Nord. Die Hinfahrt erfolgte zumeist über das Altmühltal und Ingolstadt, zurück ging es über Augsburg. Hintergrund waren Lok- und Personalmangel bei DB Cargo. Zum Einsatz kamen zumeist ES 64 U2, es gab auch Sichtungen von einer schwarzen MRCE 185 und ganz selten kam auch eine Lok der Baureihe 151 zu der Ehre, den besagten Zug zu bespannen. Mehrfach hatte ich versucht, eine solche Leistung aufzunehmen - stets vergeblich, entweder spielte das Wetter mir einen Streich, oder DB Netz. Am 16. Oktober 2021 kam ich dann doch noch zu meinem Wunschbild. Die 162.007 konnte vor dem DGS 95180 nach Nürnberg Rangierbahnhof bei Haspelmoor in herbstlicher Landschaft fotografiert werden. Der ehemalige Bundesbahn-Sechsachser trägt übrigens den Namen "Beckert" - eine Reminiszenz an den Film "M - eine Stadt sucht einen Mörder" von Fritz Lang.
Christoph Schneider





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.