bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Wegen Bauartbeiten im Ulmer Hauptbahnhof (Anbindung der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm an die Fernbahngleise) werden die ICE vom 25.10.

(ID 1115694)



Wegen Bauartbeiten im Ulmer Hauptbahnhof (Anbindung der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm an die Fernbahngleise) werden die ICE vom 25.10. bis 09.11.2018 zwischen Stuttgart und Augsburg über Aalen und Donauwörth umgeleitet. Planmäßig kreuzen sich am 27.10.2018 zwei ICE 1 auf der eingleisigen Riesbahn im Bahnhof Harburg (Schwaben) vor den das Bild beherrschenden Bauten des Zemenwerks Märker.

Wegen Bauartbeiten im Ulmer Hauptbahnhof (Anbindung der Neubaustrecke Stuttgart - Ulm an die Fernbahngleise) werden die ICE vom 25.10. bis 09.11.2018 zwischen Stuttgart und Augsburg über Aalen und Donauwörth umgeleitet. Planmäßig kreuzen sich am 27.10.2018 zwei ICE 1 auf der eingleisigen Riesbahn im Bahnhof Harburg (Schwaben) vor den das Bild beherrschenden Bauten des Zemenwerks Märker.

Horst Lüdicke 31.10.2018, 290 Aufrufe, 4 Kommentare

4 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 31.10.2018 13:53

Hallo Horst,
wie gut hat der Nebenbahn-Bahnhof genügend lange Gleise.
einen lieben Gruss
Stefan

Horst Lüdicke 01.11.2018 08:25

Hallo Stefan,
die Riesbahn dient auch als Umleiter bei Störungen auf der Hauptstrecke Stuttgart - Ulm - Augsburg und wurde aus diesem Grunde bereits Anfang der 1970er Jahre elektrifiziert. Ungewöhnlich für eine solche Strecke von regionaler Bedeutung sind die mit Fahrdienstleiter besetzten Bahnhöfe und natürlich die langen Überholgleise. Im krassen Gegensatz zum ICE-Verkehr stehen die schmalen Bahnsteige auf dem bayerischen Streckenteil, die erst nach Freigabe durch den Fahrdienstleiter betreten werden dürfen.
Gruß Horst

Gisela, Matthias und Jonas Frey 01.11.2018 21:59

Da sich bei uns im Remstal ICE 1 und ICE 3 kreuzen, in Harburg aber jeweils die selbe Baureihe, müssten die Fahrtdauer von uns bis Harburg 1,5 Stunden dauern, da die Züge im Stundentakt verkehren.

Schönes Bild

lg Matthias

Horst Lüdicke 02.11.2018 22:24

Hallo Matthias,
auch hier vielen Dank für Deinen Kommentar. Das dürfte ungefähr stimmen, denn mit dem RE/RB dauert die Fahrt von Stuttgart nach Harburg (einschl. aller Zwischenhalte, Umsteigezeit abgezogen) etwas mehr zwei Stunden. Bei Verspätungen kann die ICE-Kreuzung allerdings auch verlegt werden (z. B. Möttlingen, wie wir es am 26.10.2018 erlebt haben).
Gruß Horst

Einst sicherte die Zuckerrüben-Saison mancher Nebenbahn das Überleben, wurden doch im Herbst an vielen Landbahnhöfen diese Agrarprodukte für den Weitertransport zur Verarbeitung verladen. In den 1990er Jahren zog sich die Deutsche Bahn aus diesem Geschäft zurück. Zuckerrüben wurden ausschließlich per LKW befördert. Inzwischen gibt es eine kleine Renaissance dieser Verkehre. Allerdings in sehr überschaubaren Umfang. Biologisch angebaute Feldfrüchte dieser Art werden von Bayern aus in die Schweiz transportiert. Am 01. Oktober 2021 verkehrte beispielsweise ein Zug von Nördlingen aus zum südlichen Nachbarn. Bis Lindau Reutin kam dabei die 1151 119 der BayernBahn zum Einsatz. Bei Ebermergen konnte ich die Leistung aufnehmen, das Ladegut war gut zu erkennen.
Einst sicherte die Zuckerrüben-Saison mancher Nebenbahn das Überleben, wurden doch im Herbst an vielen Landbahnhöfen diese Agrarprodukte für den Weitertransport zur Verarbeitung verladen. In den 1990er Jahren zog sich die Deutsche Bahn aus diesem Geschäft zurück. Zuckerrüben wurden ausschließlich per LKW befördert. Inzwischen gibt es eine kleine Renaissance dieser Verkehre. Allerdings in sehr überschaubaren Umfang. Biologisch angebaute Feldfrüchte dieser Art werden von Bayern aus in die Schweiz transportiert. Am 01. Oktober 2021 verkehrte beispielsweise ein Zug von Nördlingen aus zum südlichen Nachbarn. Bis Lindau Reutin kam dabei die 1151 119 der BayernBahn zum Einsatz. Bei Ebermergen konnte ich die Leistung aufnehmen, das Ladegut war gut zu erkennen.
Christoph Schneider

Die 194 192-1 der Bayernbahn zieht am 24.07.2021 ihren Fotogüterzug von Nördlingen nach Donauwörth. Hier fährt das grüne Krokodil mit ihrem Zug gerade aus dem Bahnhof Möttingen.
Die 194 192-1 der Bayernbahn zieht am 24.07.2021 ihren Fotogüterzug von Nördlingen nach Donauwörth. Hier fährt das grüne Krokodil mit ihrem Zug gerade aus dem Bahnhof Möttingen.
OMSIJakob LP

Die 194 192-1 der Bayernbahn zieht am 24.07.2021 ihren Fotogüterzug von Donauwörth nach Nördlingen. Hier beim Zwischenhalt im Bahnhof Möttingen.
Die 194 192-1 der Bayernbahn zieht am 24.07.2021 ihren Fotogüterzug von Donauwörth nach Nördlingen. Hier beim Zwischenhalt im Bahnhof Möttingen.
OMSIJakob LP





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.