bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad.

(ID 1177195)



Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der erste Zug wurde am 23. Februar 2016 fertiggestellt, aber der Auftrag ist noch nicht vollständig erfüllt. Die Garnituren werden bis zur Auslieferung zwischengeparkt – einerseits am Nordwestbahnhof, andererseits am Güterbahnhof Wien-Penzing. Trotz Bewachung wurden fabrikneue Züge an beiden Bahnhöfen „verziert“. Eine der Garnituren war am 18.10.2019 in Penzing zu sehen. Die Oberleitungen machten es nicht leicht, sie von der Ameisbrücke aus im Bild festzuhalten. Neben dem Masten sieht man einen Stuhl des Wachteams, zwei weitere samt Wachpersonal stehen am Zugschluss.

Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der erste Zug wurde am 23. Februar 2016 fertiggestellt, aber der Auftrag ist noch nicht vollständig erfüllt. Die Garnituren werden bis zur Auslieferung zwischengeparkt – einerseits am Nordwestbahnhof, andererseits am Güterbahnhof Wien-Penzing. Trotz Bewachung wurden fabrikneue Züge an beiden Bahnhöfen „verziert“. Eine der Garnituren war am 18.10.2019 in Penzing zu sehen. Die Oberleitungen machten es nicht leicht, sie von der Ameisbrücke aus im Bild festzuhalten. Neben dem Masten sieht man einen Stuhl des Wachteams, zwei weitere samt Wachpersonal stehen am Zugschluss.

Georg Friebe 06.11.2019, 119 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der erste Zug wurde am 23. Februar 2016 fertiggestellt, aber der Auftrag ist noch nicht vollständig erfüllt. Die Garnituren werden bis zur Auslieferung zwischengeparkt – einerseits am Nordwestbahnhof, andererseits am Güterbahnhof Wien-Penzing. Eine der Garnituren war am 18.10.2019 in Penzing zu sehen. Die Oberleitungen machten es nicht leicht, sie von der Ameisbrücke aus im Bild festzuhalten.
Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der erste Zug wurde am 23. Februar 2016 fertiggestellt, aber der Auftrag ist noch nicht vollständig erfüllt. Die Garnituren werden bis zur Auslieferung zwischengeparkt – einerseits am Nordwestbahnhof, andererseits am Güterbahnhof Wien-Penzing. Eine der Garnituren war am 18.10.2019 in Penzing zu sehen. Die Oberleitungen machten es nicht leicht, sie von der Ameisbrücke aus im Bild festzuhalten.
Georg Friebe

Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der erste Zug wurde am 23. Februar 2016 fertiggestellt, aber der Auftrag ist noch nicht vollständig erfüllt. Die Garnituren werden bis zur Auslieferung zwischengeparkt – einerseits am Nordwestbahnhof, andererseits am Güterbahnhof Wien-Penzing. Eine der Garnituren war am 18.10.2019 in Penzing zu sehen. Die Oberleitungen machten es nicht leicht, sie von der Ameisbrücke aus im Bild festzuhalten.
Siemens produziert in Wien 41 vier- und 26 zweiteilige, fahrerlose Züge auf Basis der Inspiro-Plattform für die neue Metro in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der erste Zug wurde am 23. Februar 2016 fertiggestellt, aber der Auftrag ist noch nicht vollständig erfüllt. Die Garnituren werden bis zur Auslieferung zwischengeparkt – einerseits am Nordwestbahnhof, andererseits am Güterbahnhof Wien-Penzing. Eine der Garnituren war am 18.10.2019 in Penzing zu sehen. Die Oberleitungen machten es nicht leicht, sie von der Ameisbrücke aus im Bild festzuhalten.
Georg Friebe

Bilder aus der Umgebung

Österreich > Wien > Penzing > KG Penzing
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.