bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Saint-Légier-La Chiésaz Fotos

9 Bilder
Der Fahrleitungsmast N° 23 mag nicht ganz so alt sein wie der Dent de Jaman im Hintergrund, dürfte aber schon eine Ewigkeit hier stehen. Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist. 

30. Juli 2019
Der Fahrleitungsmast N° 23 mag nicht ganz so alt sein wie der Dent de Jaman im Hintergrund, dürfte aber schon eine Ewigkeit hier stehen. Als es vor gut fünfzehn Jahren darum ging, die Holzmasten durch Metalmasten zu ersetzen und dabei den Abstand von Mast zu Mast zu vergrössern, wehrte sich ein Anwohner mit Erfolg vor Gericht dagegen und so blieb der Fahrleitungsmast N° 23 in St-Légier stehen und trägt neuerdings sogar eine interessante Signaltafel mit der die hier einzuhaltende Höchstgeschwindigkeit angezeigt wird; bedeutend insofern, als dass die MVR die Höchstgeschwindigkeit seit dem 1. Juli 2019 um 25 % erhöht hat und nun auf dafür ausgebauten Streckenabschnitten mit bis zu 50 km/h unterwegs ist. 30. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt

Der CEV MVR ABeh 2/6 7507 verlässt St-Légier Gare Richtung Les Pléiades; der Bahnhof St-Légier Gare ist nun fast fertig gestellt, auch wenn noch kleinere Arbeiten ausgeführt werden müssen wie z.B. die Inbetriebnahme der Weiche welche der Zug garde befährt. 

Fotostandpunk: Auf dem Bahnstieg, siehe Geoposition. 


7. Juli 2019
Der CEV MVR ABeh 2/6 7507 verlässt St-Légier Gare Richtung Les Pléiades; der Bahnhof St-Légier Gare ist nun fast fertig gestellt, auch wenn noch kleinere Arbeiten ausgeführt werden müssen wie z.B. die Inbetriebnahme der Weiche welche der Zug garde befährt. Fotostandpunk: Auf dem Bahnstieg, siehe Geoposition. 7. Juli 2019
Stefan Wohlfahrt


50 Jahre BC - MEGA STEAM FESTIVAL der Museumsbahn Blonay–Chamby:
Die beiden HG 3/4 Schwestern, die B.F.D. 3 und die F.O. 4 mit Riviera Belle Epoque Zug Vevey-Blonay-Chamby am 20.05.2018 beim Château d'Hauteville.

Die beiden HG 3/4 Dampflokomotiven für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb sind baugleiche Lok, Baujahr 1913, SLM Fabriknummer 2317 und 2318, der ehemaligen Brig-Furka-Disentis-Bahn. Nach dem Konkurs der B.F.D. 1923 gingen alle zehn gebauten Lokomotiven an die neu gegründete Furka-Oberalp-Bahn (F.O.). Die zehn Dampflokomotiven stellten zunächst die einzigen Triebfahrzeuge der FO dar, dementsprechend erbrachten sie alle Zugleistungen und Rangierfahrten.

Die Lok Nr. 3 wurde 1969 der Museumsbahn Blonay–Chamby (BC) geschenkt, während Nr. 4 als Reserve weiterhin bei der Furka-Oberalp-Bahn blieb und hauptsächlich für Nostalgiefahrten verwendet wurde. Mit Ablauf der Untersuchungsfristen wurde sie 1972 abgestellt. Nach einigen Stationen ging die Lok 4 im Jahr 1997 zunächst leihweise an die Dampfbahn Furka-Bergstrecke über. Anschließend wurde sie in der DFB-Werkstätte Chur betriebsfähig aufgearbeitet und am 24. Juli 2006 in Betrieb genommen. Die Lok wurde historisch korrekt restauriert und vollständig schwarz lackiert. Anlässlich der Eröffnung des Streckenabschnitts Gletsch–Oberwald im Jahr 2010 ging die Lok als Geschenk an die DFB über.

Auch die ehemaligen FO Loks 1 und 9, sowie Überresten der Loks 2 und 8, sind heute bei der Dampfbahn-Furka-Bergstrecke. Unter der Bezeichnung „Back to Switzerland“ kehrten die vier HG 3/4 aus Vietnam 1990 in die Schweiz zurück.
50 Jahre BC - MEGA STEAM FESTIVAL der Museumsbahn Blonay–Chamby: Die beiden HG 3/4 Schwestern, die B.F.D. 3 und die F.O. 4 mit Riviera Belle Epoque Zug Vevey-Blonay-Chamby am 20.05.2018 beim Château d'Hauteville. Die beiden HG 3/4 Dampflokomotiven für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb sind baugleiche Lok, Baujahr 1913, SLM Fabriknummer 2317 und 2318, der ehemaligen Brig-Furka-Disentis-Bahn. Nach dem Konkurs der B.F.D. 1923 gingen alle zehn gebauten Lokomotiven an die neu gegründete Furka-Oberalp-Bahn (F.O.). Die zehn Dampflokomotiven stellten zunächst die einzigen Triebfahrzeuge der FO dar, dementsprechend erbrachten sie alle Zugleistungen und Rangierfahrten. Die Lok Nr. 3 wurde 1969 der Museumsbahn Blonay–Chamby (BC) geschenkt, während Nr. 4 als Reserve weiterhin bei der Furka-Oberalp-Bahn blieb und hauptsächlich für Nostalgiefahrten verwendet wurde. Mit Ablauf der Untersuchungsfristen wurde sie 1972 abgestellt. Nach einigen Stationen ging die Lok 4 im Jahr 1997 zunächst leihweise an die Dampfbahn Furka-Bergstrecke über. Anschließend wurde sie in der DFB-Werkstätte Chur betriebsfähig aufgearbeitet und am 24. Juli 2006 in Betrieb genommen. Die Lok wurde historisch korrekt restauriert und vollständig schwarz lackiert. Anlässlich der Eröffnung des Streckenabschnitts Gletsch–Oberwald im Jahr 2010 ging die Lok als Geschenk an die DFB über. Auch die ehemaligen FO Loks 1 und 9, sowie Überresten der Loks 2 und 8, sind heute bei der Dampfbahn-Furka-Bergstrecke. Unter der Bezeichnung „Back to Switzerland“ kehrten die vier HG 3/4 aus Vietnam 1990 in die Schweiz zurück.
Armin Schwarz

Ein historisch Bild aus St-Légier: Der CEV Be 2/6 ist heute auf dem Weg zur asm und die Fotostelle bei St-Légier Gare ist zur Zeit (und wahrscheinlich noch lange) eine Grossbaustelle...
11. Dez. 2015
Ein historisch Bild aus St-Légier: Der CEV Be 2/6 ist heute auf dem Weg zur asm und die Fotostelle bei St-Légier Gare ist zur Zeit (und wahrscheinlich noch lange) eine Grossbaustelle... 11. Dez. 2015
Stefan Wohlfahrt

Bild 1: Während der CEV GTW 2/6 als Regionalzug 1393 bereits in den schattigen Bahnhof St-Légier Gare einfährt...
2. Nov. 2015
Bild 1: Während der CEV GTW 2/6 als Regionalzug 1393 bereits in den schattigen Bahnhof St-Légier Gare einfährt... 2. Nov. 2015
Stefan Wohlfahrt

Bild 2: ... konnte der Gegenzug, der CEV GTW BE 2/6 7003  Blonay  kurz vor der Einfahrt in St-Légier Gare gerade noch im letzen Sonnenlicht fotogarfiert werden. 
2. Nov. 2015
Bild 2: ... konnte der Gegenzug, der CEV GTW BE 2/6 7003 "Blonay" kurz vor der Einfahrt in St-Légier Gare gerade noch im letzen Sonnenlicht fotogarfiert werden. 2. Nov. 2015
Stefan Wohlfahrt

Schweiz / Privatbahnen / MVR Transports Montreux-Vevey-Riviera

147  2 1200x801 Px, 07.02.2016

Goldenpass CEV - Fotoextrafahrt für Bahnforum.ch mit den Zahnradtriebwagen BDeh 2/4 73 und Gm 4/4 2003 und Be 2/6  7003 im Bahnhof St-Leger am 16.05.2015
Goldenpass CEV - Fotoextrafahrt für Bahnforum.ch mit den Zahnradtriebwagen BDeh 2/4 73 und Gm 4/4 2003 und Be 2/6 7003 im Bahnhof St-Leger am 16.05.2015
Hp. Teutschmann

Erinnerung an die alten Chemins de Fer Veveysans (CEV): Der Dreiachser Nr.11 auf der einstigen Strecke Richtung Châtel-St.Denis in St.Légier, 13.April 1969.
Erinnerung an die alten Chemins de Fer Veveysans (CEV): Der Dreiachser Nr.11 auf der einstigen Strecke Richtung Châtel-St.Denis in St.Légier, 13.April 1969.
Peter Ackermann

Schweiz / Privatbahnen / MVR Transports Montreux-Vevey-Riviera

237  1 1143x768 Px, 13.05.2015

Der Be 2/6 - 7001 (Stadler Elektrischer Niederflur-Doppelgelenk-Leichttriebwagen Typ GTW 2/6) der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) ex CEV (Chemins de fer électriques Veveysans) kommt von Vevey hinauf, hier am 25.02.2012 in Saint-Légier Gare. Rechts wartet Be 2/6 - 7003 zur Talfahrt nach Vevey. Diese Meterspurigen Triebwagen fahren die Bahnstrecken Vevey–Saint-Légier–Blonay. Die Netzspannung ist 900 V Gleichstrom, die Steigung der Strecke ist bis zu 45 promile.
Der Be 2/6 - 7001 (Stadler Elektrischer Niederflur-Doppelgelenk-Leichttriebwagen Typ GTW 2/6) der MVR (Transports Montreux–Vevey–Riviera) ex CEV (Chemins de fer électriques Veveysans) kommt von Vevey hinauf, hier am 25.02.2012 in Saint-Légier Gare. Rechts wartet Be 2/6 - 7003 zur Talfahrt nach Vevey. Diese Meterspurigen Triebwagen fahren die Bahnstrecken Vevey–Saint-Légier–Blonay. Die Netzspannung ist 900 V Gleichstrom, die Steigung der Strecke ist bis zu 45 promile.
Armin Schwarz





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.