bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Stillgelegte Strecken (sonstige) Fotos

617 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Bis 2003 wurde das Anschlussgleis in Vaihingen Enz noch bedient. Bis zur Umtrassierung war dies eines der beiden Streckengleise der Westbahn. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. 

Vaihingen Enz 28.12.2019
Bis 2003 wurde das Anschlussgleis in Vaihingen Enz noch bedient. Bis zur Umtrassierung war dies eines der beiden Streckengleise der Westbahn. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. Vaihingen Enz 28.12.2019
Dennis Fiedler

Heute erkennt man kaum noch was hier bis zur Umtrassierung los war. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. 

Vaihingen Enz 28.12.2019
Heute erkennt man kaum noch was hier bis zur Umtrassierung los war. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. Vaihingen Enz 28.12.2019
Dennis Fiedler

Blick Richtung Sersheim. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. 

Sersheim 28.12.2019
Blick Richtung Sersheim. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. Sersheim 28.12.2019
Dennis Fiedler

Blick Richtung Vaihingen Enz Nord. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. 
Sersheim 28.12.2019
Blick Richtung Vaihingen Enz Nord. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. Sersheim 28.12.2019
Dennis Fiedler

Blick in Richtung Vaihingen Enz Nord. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. 
Sersheim 28.12.2019
Blick in Richtung Vaihingen Enz Nord. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. Sersheim 28.12.2019
Dennis Fiedler

Obwohl hier seit 2003 kein Zug mehr verkehrt zeigt das Einfahrtsignal nach Sersheim immernoch Hp0. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. 

Sersheim 28.12.2019
Obwohl hier seit 2003 kein Zug mehr verkehrt zeigt das Einfahrtsignal nach Sersheim immernoch Hp0. Seit der Umtrassierung 1991 verkehrte auf der ehemaligen Westahn nur noch regionaler Güterverkehr und der Triebwagen T04 der WEG nach Enzvaihingen. 2002 wurde der Personenverkehr eingestellt und die Strecke ab Vaihingen Enz Nord bis Enzvaihingen 2003 wegen Oberbaumängeln gesperrt. Bis August 2003 verkehrte Cargo noch mit Übergaben von Sersheim bis Vaihingen Enz Nord. Nun werden Teile der Strecke abgebaut und zum Radweg umgebaut. Sersheim 28.12.2019
Dennis Fiedler

Der Haltepunkt Hellengerst an der 1984 stillgelegten Strecke Kempten (Allgäu)-Isny (ex KBS 972) am 16.07.2017. Ab 1990 wurde ein Großteil der Strecke zu einem Fuß- und Radweg umgebaut.
Der Haltepunkt Hellengerst an der 1984 stillgelegten Strecke Kempten (Allgäu)-Isny (ex KBS 972) am 16.07.2017. Ab 1990 wurde ein Großteil der Strecke zu einem Fuß- und Radweg umgebaut.
Robert K.

Die 40 Jahre seit der Stillgelegung haben kurz vor der Bergstation deutliche Spuren hinterlassen. Die letzte Brücke vor der Bergstation ist eingestürzt. Im Hintergrund das markante Gebäude der Bergstation ist seit vielen Jahren der Witterung und den Vandalismus ausgesetzt. Die Bergstation soll in den kommenden Jahren ebenfalls restauriert werden. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. 


Bad Ems 08.12.2019
Die 40 Jahre seit der Stillgelegung haben kurz vor der Bergstation deutliche Spuren hinterlassen. Die letzte Brücke vor der Bergstation ist eingestürzt. Im Hintergrund das markante Gebäude der Bergstation ist seit vielen Jahren der Witterung und den Vandalismus ausgesetzt. Die Bergstation soll in den kommenden Jahren ebenfalls restauriert werden. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. Bad Ems 08.12.2019
Dennis Fiedler

Deutschland / Strecken / Stillgelegte Strecken (sonstige)

87  2 1200x800 Px, 13.12.2019

Seit der Stilllegung 1979 vor 40 Jahren holt sich die Natur die Strecke Stück fr Stück wieder. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. 

Bad Ems 08.12.2019
Seit der Stilllegung 1979 vor 40 Jahren holt sich die Natur die Strecke Stück fr Stück wieder. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. Bad Ems 08.12.2019
Dennis Fiedler

Blich auf eine Seilrolle und die Zahnradschiene der Malbergbahn. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute.

Bad Ems 08.12.2019
Blich auf eine Seilrolle und die Zahnradschiene der Malbergbahn. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. Bad Ems 08.12.2019
Dennis Fiedler

Die Gleise unter dichtem Laub begraben und zerfallene Mauern auf den Gleisen. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. Die Talstation wurde vor wenigen Jahren liebevoll restauriert. 

Bad Ems 08.12.2019
Die Gleise unter dichtem Laub begraben und zerfallene Mauern auf den Gleisen. Nachdem die Erneuerung der Gleise notwenig war und die Anlage in schlechten Zustand sich befand wurde die Malbergbahn 1979 stillgelegt und ruht bis heute. Die Talstation wurde vor wenigen Jahren liebevoll restauriert. Bad Ems 08.12.2019
Dennis Fiedler

14. Februar 2007, Das Bahnhofsgebäude von Memmelsdorf an der abgebauten Strecke Bamberg - Scheßlitz (KBS 825). Es wurde von einem (oder dem) Memmelsdorfer Gesangsverein übernommen.
14. Februar 2007, Das Bahnhofsgebäude von Memmelsdorf an der abgebauten Strecke Bamberg - Scheßlitz (KBS 825). Es wurde von einem (oder dem) Memmelsdorfer Gesangsverein übernommen.
Jürgen Krause

Das kleine,bescheidene Stationsgebäude von Damme in der Uckermark am 03.August 2019.Genutzt,nur bei Sonderfahrten,vom Eisenbahnmuseum Gramzow.
Das kleine,bescheidene Stationsgebäude von Damme in der Uckermark am 03.August 2019.Genutzt,nur bei Sonderfahrten,vom Eisenbahnmuseum Gramzow.
Mirko Schmidt

Etwas erstaunt schaute ich als ich den Prellbock sah. Denn im Rücken sind die Hafengleise seit vielen Jahren stillgelegt und enden dort einige hundert Meter auch. Eigentlich müsste der Prellbock anders herum stehen denn nur in Blickrichtung ist eine Anschlussweiche um dieses Gleis zu befahren. Befahren wird dieses Gleis jedoch seit vielen Jahren nicht mehr. Bis in die 1970er wurden hier die Holtz & Willemsen Ölfabrik sowie die Dujardin Weinbrennerei und die Alberdingk Boley GmbH bedient.

Krefeld 21.06.2019
Etwas erstaunt schaute ich als ich den Prellbock sah. Denn im Rücken sind die Hafengleise seit vielen Jahren stillgelegt und enden dort einige hundert Meter auch. Eigentlich müsste der Prellbock anders herum stehen denn nur in Blickrichtung ist eine Anschlussweiche um dieses Gleis zu befahren. Befahren wird dieses Gleis jedoch seit vielen Jahren nicht mehr. Bis in die 1970er wurden hier die Holtz & Willemsen Ölfabrik sowie die Dujardin Weinbrennerei und die Alberdingk Boley GmbH bedient. Krefeld 21.06.2019
Dennis Fiedler

Im Krefelder Hafen ist vielerorts die Zeit stehengeblieben. Überall stehen noch Fabriken von Anfang 1900. Heute stehen einige davon seit vielen Jahren leer. Bis in die 1970er Jahre war hier noch was los. Damals wurden hier die Holtz & Willemsen Ölfabrik sowie die Dujardin Weinbrennerei und die Alberdingk Boley GmbH bedient. 

Krefeld 21.06.2019
Im Krefelder Hafen ist vielerorts die Zeit stehengeblieben. Überall stehen noch Fabriken von Anfang 1900. Heute stehen einige davon seit vielen Jahren leer. Bis in die 1970er Jahre war hier noch was los. Damals wurden hier die Holtz & Willemsen Ölfabrik sowie die Dujardin Weinbrennerei und die Alberdingk Boley GmbH bedient. Krefeld 21.06.2019
Dennis Fiedler

Deutschland / Strecken / Stillgelegte Strecken (sonstige)

84  2 1200x800 Px, 07.07.2019

25.11.2014, Der Bahnhof Heinersdorf an der ehemaligen Bahnstrecke Pressig - Tettau im Frankenwald.
25.11.2014, Der Bahnhof Heinersdorf an der ehemaligen Bahnstrecke Pressig - Tettau im Frankenwald.
Jürgen Krause

25.11.2014, Der Bahnhof Heinersdorf an der ehemaligen Bahnstrecke Pressig - Tettau im Frankenwald.
25.11.2014, Der Bahnhof Heinersdorf an der ehemaligen Bahnstrecke Pressig - Tettau im Frankenwald.
Jürgen Krause

31.05.2012 Possendorf bei Dresden, Endbahnhof der ehemaligen Windbergbahn. Das Gebäude wurde 1908 von einem ortsansässigen Baumeister entworfen und gebaut. Nach der Einstellung des Personenverkehrs am 19. April 1951 wurde das stattliche Gebäude zum Kindergarten umgebaut und bis heute genutzt.
31.05.2012 Possendorf bei Dresden, Endbahnhof der ehemaligen Windbergbahn. Das Gebäude wurde 1908 von einem ortsansässigen Baumeister entworfen und gebaut. Nach der Einstellung des Personenverkehrs am 19. April 1951 wurde das stattliche Gebäude zum Kindergarten umgebaut und bis heute genutzt.
Jürgen Krause

28.04.1988, Strecke Kronach-Weißenbrunn, Lok 361 198-5 hat in den Quarzsandwerken Weißenbrunn einen Wagen abgeholt und befindet sich jetzt auf der Rückfahrt nach Kronach. 1995 wurde die Strecke endgültig still gelegt und zeitnah abgebaut.
28.04.1988, Strecke Kronach-Weißenbrunn, Lok 361 198-5 hat in den Quarzsandwerken Weißenbrunn einen Wagen abgeholt und befindet sich jetzt auf der Rückfahrt nach Kronach. 1995 wurde die Strecke endgültig still gelegt und zeitnah abgebaut.
Jürgen Krause

Die VHS Dresden bot 1985 eine Vortragsreihe über die Windbergbahn an. Dazu gehörte eine Wanderung längs der abgebauten Strecke am 18. Mai 1985. Der Abzweig Kleinnaundorf Posten 77 (ehemals Wechselstelle 77) war Ausgangspunkt der Windbergzweigbahn zu den Schächten auf dem Windbergplateau. Das einstige Postenhaus blieb erhalten.
Die VHS Dresden bot 1985 eine Vortragsreihe über die Windbergbahn an. Dazu gehörte eine Wanderung längs der abgebauten Strecke am 18. Mai 1985. Der Abzweig Kleinnaundorf Posten 77 (ehemals Wechselstelle 77) war Ausgangspunkt der Windbergzweigbahn zu den Schächten auf dem Windbergplateau. Das einstige Postenhaus blieb erhalten.
Jürgen Krause

Die Reste eines einfachen Beton-Prellbocks in Nierderreinsberg, ehemalige Strecke  164h   Nossen-Wilsdruff im Tal der Freiberger Mulde. Die ehemals angeschraubte Holzbohle ist verwittert, die Bolzen ragen nun funktionslos aus dem Beton.
02.02.2019, 13:53 Uhr , mittlerweile schneit es in großen Flocken.
Die Reste eines einfachen Beton-Prellbocks in Nierderreinsberg, ehemalige Strecke 164h Nossen-Wilsdruff im Tal der Freiberger Mulde. Die ehemals angeschraubte Holzbohle ist verwittert, die Bolzen ragen nun funktionslos aus dem Beton. 02.02.2019, 13:53 Uhr , mittlerweile schneit es in großen Flocken.
Siegfried Heße

Deutschland / Strecken / Stillgelegte Strecken (sonstige)

108 1200x800 Px, 03.02.2019

Nur noch wenige Hinweise gibt es auf die ehemalige KBS 164h Nossen-Wilsdruff-Freital
Potschappel. Hier bei Niederreinsberg ein typischer Kilometerstein 31,1 02.02.2019 13:55 Uhr.
Nur noch wenige Hinweise gibt es auf die ehemalige KBS 164h Nossen-Wilsdruff-Freital Potschappel. Hier bei Niederreinsberg ein typischer Kilometerstein 31,1 02.02.2019 13:55 Uhr.
Siegfried Heße

KM 31,8   stillgelegte Strecke 164h des Wilsdruffer Schmalspurbahnnetzes.Nähe Nossen.
02.02.2019 13:58 Uhr.
KM 31,8 stillgelegte Strecke 164h des Wilsdruffer Schmalspurbahnnetzes.Nähe Nossen. 02.02.2019 13:58 Uhr.
Siegfried Heße

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.