bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Südlich der Kreuzung mit der Straße von Waakirchen nach Point lagen im August 2007 noch einige Gleisreste der längst vergessenen Mariensteiner Bahn.

(ID 943841)
Auch auf dem früheren Bahndamm kurz vor der Kreuzung mit der B 472 waren im August 2007 noch Schotter- und Schwellenreste der vor mehr als einem halben Jahrhundert stillgelegten Anschlußbahn
Südlich von Schaftlach zweigte bis in die früheren 1960er Jahre eine mehrere Kilometer lange normalspurige Anschlußbahn von der Strecke nach Lenggries ab.



Südlich der Kreuzung mit der Straße von Waakirchen nach Point lagen im August 2007 noch einige Gleisreste der längst vergessenen Mariensteiner Bahn. Inzwischen dient der ehemalige Bahndamm als Fahrweg. Leider liegen mir kaum Informationen über diese Anschlußbahn, die als Werklok eine württembergische T3 besaß, vor. Sollte jemand mehr über diese Bahn wissen, wäre ich für eine Info dankbar.

Südlich der Kreuzung mit der Straße von Waakirchen nach Point lagen im August 2007 noch einige Gleisreste der längst vergessenen Mariensteiner Bahn. Inzwischen dient der ehemalige Bahndamm als Fahrweg. Leider liegen mir kaum Informationen über diese Anschlußbahn, die als Werklok eine württembergische T3 besaß, vor. Sollte jemand mehr über diese Bahn wissen, wäre ich für eine Info dankbar.

Horst Lüdicke 27.05.2016, 233 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Dennis Fiedler 27.05.2016 14:09

Klasse Bild. So kann man eine alte Bahnstrecke ganz leicht umfunktionieren ;D

Horst Lüdicke 28.05.2016 12:50

Danke für Deinen Kommentar, Dennis. Ich war erstaunt, welche zahlreichen Reste von dieser schon lange stillgelegten Strecke noch zu entdecken waren.
Gruß Horst

Nicht nur die Dübel in den Betonschwellen waren zu damaligen Zeiten aus Holz ebenso die Zwischenlagen und die Unterlagen unter den Rippenplatten. Gesehen auf der seit 2000 stillgelegten Strecke Haldensleben - Eilsleben.

Haldensleben 21.07.2018
Nicht nur die Dübel in den Betonschwellen waren zu damaligen Zeiten aus Holz ebenso die Zwischenlagen und die Unterlagen unter den Rippenplatten. Gesehen auf der seit 2000 stillgelegten Strecke Haldensleben - Eilsleben. Haldensleben 21.07.2018
Dennis Fiedler

Seit 18Jahren stillgelegt. Seit 2000 ist die Strecke Haldensleben - Eilsleben stillgelegt und die Natur holt sich ihr Gebiet Stück für Stück zurück.

Haldensleben 21.07.2018
Seit 18Jahren stillgelegt. Seit 2000 ist die Strecke Haldensleben - Eilsleben stillgelegt und die Natur holt sich ihr Gebiet Stück für Stück zurück. Haldensleben 21.07.2018
Dennis Fiedler

Seit 2000 ist die Strecke Haldensleben - Eilsleben stillgelegt und die Natur holt sich Stück für Stück ihr gebiet zurück.

Haldensleben 21.07.2018
Seit 2000 ist die Strecke Haldensleben - Eilsleben stillgelegt und die Natur holt sich Stück für Stück ihr gebiet zurück. Haldensleben 21.07.2018
Dennis Fiedler

EG Feldberg, straßenseitig, noch erhalten, aber , da die Mittel zur Sanierung fehlen, wohl doch dem Verfall preisgegeben. 07.07.2018  13:22 Uhr.
EG Feldberg, straßenseitig, noch erhalten, aber , da die Mittel zur Sanierung fehlen, wohl doch dem Verfall preisgegeben. 07.07.2018 13:22 Uhr.
Siegfried Heße





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.