bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Galerie Erste

8 Bilder
Nun sind in Micro-Britannien endlich die ersten Bewohner zu sehen...
5. April 2013
Nun sind in Micro-Britannien endlich die ersten Bewohner zu sehen... 5. April 2013
Stefan Wohlfahrt

Panoramafreiheit und der Versuch sie zu zerstören. So könnten künftig unsere Bilder aussehen. Wer hat ähnliche Bilder? Es wäre schön, wenn auch andere das künftige Bahnbilder.de nach den Vorstellungen der neuen Vorlage des EU-Parlaments zeigen würden.

DAHER UNBEDINGT STELLUNG NEHMEN! BITTE KONTAKTIERT EUEREN EUROPAABGEORDNETEN! Siehe auch http://www.bahnbilder.de/name/forum/text_id/28455/thema/panoramafreiheit-in-gefahr.html

Der tieffliegende Holländer ICE 3 Arnheim bei der Ausfahrt aus dem Fernbahnhof des Frankfurter Flughafen. Juni 2015.
Panoramafreiheit und der Versuch sie zu zerstören. So könnten künftig unsere Bilder aussehen. Wer hat ähnliche Bilder? Es wäre schön, wenn auch andere das künftige Bahnbilder.de nach den Vorstellungen der neuen Vorlage des EU-Parlaments zeigen würden. DAHER UNBEDINGT STELLUNG NEHMEN! BITTE KONTAKTIERT EUEREN EUROPAABGEORDNETEN! Siehe auch http://www.bahnbilder.de/name/forum/text_id/28455/thema/panoramafreiheit-in-gefahr.html Der tieffliegende Holländer ICE 3 Arnheim bei der Ausfahrt aus dem Fernbahnhof des Frankfurter Flughafen. Juni 2015.
Olli

Panoramafreiheit und der Versuch sie zu zerstören. Ich schätze, dieses Bild wäre wohl nicht mehr möglich, wenn die Lobbyisten mit ihrem Versuch, einen Richtlinienentwurf für Panoramafreiheit ins Gegenteil zu verkehren. Eine unglaubliche Frechheit der Lobby der sogenannten Rechteinhaber. Wir wären alle betroffen, für dieses Bild könnte eine Strafzahlung fällig werden, wenn die restriktiven Regelungen aus Ländern wie Frankreich, Luxemburg, Belgien und Italien übernommen werden.

DAHER UNBEDINGT STELLUNG NEHMEN! BITTE KONTAKTIERT EUEREN EUROPAABGEORDNETEN! Siehe auch http://www.bahnbilder.de/name/forum/text_id/28455/thema/panoramafreiheit-in-gefahr.html

Der tieffliegende Holländer ICE 3 Arnheim bei der Ausfahrt aus dem Fernbahnhof des Frankfurter Flughafen. Juni 2015.
Panoramafreiheit und der Versuch sie zu zerstören. Ich schätze, dieses Bild wäre wohl nicht mehr möglich, wenn die Lobbyisten mit ihrem Versuch, einen Richtlinienentwurf für Panoramafreiheit ins Gegenteil zu verkehren. Eine unglaubliche Frechheit der Lobby der sogenannten Rechteinhaber. Wir wären alle betroffen, für dieses Bild könnte eine Strafzahlung fällig werden, wenn die restriktiven Regelungen aus Ländern wie Frankreich, Luxemburg, Belgien und Italien übernommen werden. DAHER UNBEDINGT STELLUNG NEHMEN! BITTE KONTAKTIERT EUEREN EUROPAABGEORDNETEN! Siehe auch http://www.bahnbilder.de/name/forum/text_id/28455/thema/panoramafreiheit-in-gefahr.html Der tieffliegende Holländer ICE 3 Arnheim bei der Ausfahrt aus dem Fernbahnhof des Frankfurter Flughafen. Juni 2015.
Olli

Im Frühsommer 2019 konnte ich diesen Disopzug bei St-Saphorin ablichten der Anstelle des etwas verspäteten RABe 502 eingesetzt wurde. 
Das Bild ist nach den zu dieser Zeit gültigen Vorschriften bearbeitet worden und sämtliche öffentichen Gebäude und Kunstobjekte entsprechend abgedunkelt. 
13. Juni 2019
Im Frühsommer 2019 konnte ich diesen Disopzug bei St-Saphorin ablichten der Anstelle des etwas verspäteten RABe 502 eingesetzt wurde. Das Bild ist nach den zu dieser Zeit gültigen Vorschriften bearbeitet worden und sämtliche öffentichen Gebäude und Kunstobjekte entsprechend abgedunkelt. 13. Juni 2019
Stefan Wohlfahrt

Panoramafreiheit? Würde diese abgeschafft, so wären die Risiken kaum beherrschbar. Jedes Haus, jede Statue, jedes Kunstwerk hat einen potenziellen Rechteinhaber, den man um Erlaubnis bitten müsste. Die Friedenswarte, im Bild hervorgehoben, wurde 1974 erbaut und genießt somit urheberrechtlichen Schutz. Zu Recht, keine Frage - niemand soll den Turm einfach nachbauen. Dennoch wird er hin und wieder auf Fotos erscheinen.

Auf Bahnbilder.de müssten 600.000 Bilder auf potenziell urheberrechtlich geschützte Bauwerke geprüft werden - dabei könnten welche übersehen werden (wie verhält es sich mit der im Jahre 1993 neu errichteten, im Bild zu sehenden Jahrtausendbrücke?)

Der im EU-Parlament eingebrachte Vorstoß zur Abschaffung der Panoramafreiheit macht das Betreiben von Fotowebseiten zu einem unkalkulierbaren Risiko. Bahnbilder.de müsste - und das ist keine Übertreibung - geschlossen werden.

Foto vom 15.2.2015, Brandenburg an der Havel
Panoramafreiheit? Würde diese abgeschafft, so wären die Risiken kaum beherrschbar. Jedes Haus, jede Statue, jedes Kunstwerk hat einen potenziellen Rechteinhaber, den man um Erlaubnis bitten müsste. Die Friedenswarte, im Bild hervorgehoben, wurde 1974 erbaut und genießt somit urheberrechtlichen Schutz. Zu Recht, keine Frage - niemand soll den Turm einfach nachbauen. Dennoch wird er hin und wieder auf Fotos erscheinen. Auf Bahnbilder.de müssten 600.000 Bilder auf potenziell urheberrechtlich geschützte Bauwerke geprüft werden - dabei könnten welche übersehen werden (wie verhält es sich mit der im Jahre 1993 neu errichteten, im Bild zu sehenden Jahrtausendbrücke?) Der im EU-Parlament eingebrachte Vorstoß zur Abschaffung der Panoramafreiheit macht das Betreiben von Fotowebseiten zu einem unkalkulierbaren Risiko. Bahnbilder.de müsste - und das ist keine Übertreibung - geschlossen werden. Foto vom 15.2.2015, Brandenburg an der Havel
Thomas Wendt

Panoramafreiheit / Galerie / Panoramafreiheit in Gefahr

869  1 1200x900 Px, 01.07.2015

Weltausstellungsbesucher aus der Schweiz treffen in Roh Fiera EXPO Milano 2015 ein: Links eine FS ETR 470 als EC 305 von Zürich, recht ein ETR 610 als EC 51 von Basel.
Während im Osten Eurpas Zensur und Fotografiereinschränschränkungen vor einigen Jahren ein Ende nahmen, verhindern im südwestlichen Europa zur Zeit noch immer Gesetze die Panoramafreitheit. Da ich nicht weiss, ob die zusammengeschraubten Bahnsteigdächer  unbewegliche Kunstobjekte  sind habe ich sie vorsichtshabler aus dem Bild entfernt.

Wer solche Bilder nicht mehr sehn will, sei herzlich eingelalden die Petition des folgendne Links zu  unterschreiben :.   
https://www.change.org/p/europ%C3%A4isches-parlament-retten-sie-die-panoramafreiheit-europarl-de-savefop?source_location=trending_petitions_home_page&algorithm=curated_trending 

Aufnahmedatum: 22. Juni 2015
Weltausstellungsbesucher aus der Schweiz treffen in Roh Fiera EXPO Milano 2015 ein: Links eine FS ETR 470 als EC 305 von Zürich, recht ein ETR 610 als EC 51 von Basel. Während im Osten Eurpas Zensur und Fotografiereinschränschränkungen vor einigen Jahren ein Ende nahmen, verhindern im südwestlichen Europa zur Zeit noch immer Gesetze die Panoramafreitheit. Da ich nicht weiss, ob die zusammengeschraubten Bahnsteigdächer "unbewegliche Kunstobjekte" sind habe ich sie vorsichtshabler aus dem Bild entfernt. Wer solche Bilder nicht mehr sehn will, sei herzlich eingelalden die Petition des folgendne Links zu "unterschreiben":. https://www.change.org/p/europ%C3%A4isches-parlament-retten-sie-die-panoramafreiheit-europarl-de-savefop?source_location=trending_petitions_home_page&algorithm=curated_trending Aufnahmedatum: 22. Juni 2015
Stefan Wohlfahrt

Sommerbild mit Skyline. Der sanfte Anstieg hin zum Taunus macht es möglich. Über dem Rübenfeld bleibt das Hitzeflimmern im Rahmen. Ein Vollzug mit 423 bei Eschborn vor der Frankfurter Skyline. Juli 2015.

Ob dieses Foto in einigen Jahren no so gezeigt werden darf? Für das erste ist die Panoramafreiheit gerettet, auch wenn gewieften Lobby-beeinflussten Politikern immer eine Harke zuzutrauen ist...
Sommerbild mit Skyline. Der sanfte Anstieg hin zum Taunus macht es möglich. Über dem Rübenfeld bleibt das Hitzeflimmern im Rahmen. Ein Vollzug mit 423 bei Eschborn vor der Frankfurter Skyline. Juli 2015. Ob dieses Foto in einigen Jahren no so gezeigt werden darf? Für das erste ist die Panoramafreiheit gerettet, auch wenn gewieften Lobby-beeinflussten Politikern immer eine Harke zuzutrauen ist...
Olli

Sommer 2015 - das war auch die Rettung der Panormamfreiheit und somit von BB.de. 
Doch in nicht wenigen europäischen Ländern gilt auch heute noch nicht hierzulande übliche Panoramafreiheit, stellvertretend dafür dieses Bild vom Expo-Bahnhhof Rho Fiera EXPO Milano 2015 mit den FS ETR 470 und des SBB ETR 610 vom 22. Juni 2015
Sommer 2015 - das war auch die Rettung der Panormamfreiheit und somit von BB.de. Doch in nicht wenigen europäischen Ländern gilt auch heute noch nicht hierzulande übliche Panoramafreiheit, stellvertretend dafür dieses Bild vom Expo-Bahnhhof Rho Fiera EXPO Milano 2015 mit den FS ETR 470 und des SBB ETR 610 vom 22. Juni 2015
Stefan Wohlfahrt





Weitere Bilder-Themen:
Kategorien:


Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.