bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Siegfried Heße



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Leider nicht mehr in Betrieb, aber interessant, Detail aus dem Antrieb eines Formsignals bei Dippelsdorf. Strecke Radebeul Ost- Radeburg. 10.06.2016 17:43 Uhr. (zum Bild)

Dennis Fiedler 11.6.2016 9:29
Gut beobachtet. Besonders interessant ist der Verlauf der Bahn für die Stellungen des Signals.

Ingo Konrad Müller 17.6.2016 22:16
Hallo Siegfried,
sehr interessante Mimik. Schön, mal einen Einblick zu bekommen. Vielen Dank fürs zeigen und viele Grüße.
Ingo

Dschungeltunnelblick am Dippelsdorfer Teich.10.6.2015 17:47 Uhr. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 11.6.2016 7:36
Der Dschungeltunnelblick gefällt!

lg Matthias

Michael Edelmann 11.6.2016 15:28
Schönes Bild und kreative Wortschöpfung! Gefällt mir!
Liebe Grüße!
Micha

Siegfried Heße 14.6.2016 10:53
Hallo Gisela, Matthias, Michael und Jonas, das ist eine tolle Fotostelle, Dippelsdorfer Teich, Badenachmittag, man hört den kommenden Zug und schnappt die Kamera ,ein Handtuch um die Hüften geschlungen einen Schnappschuß gewagt ...., geht sogar ohne Schuhe , wenn die Füße das Barfußlaufen weider gewöhnt sind.... Danach kann man lesen, baden, bis der Zug zurückkommt,fals man gerade badet, gibt es oft einen Extrapfiff vom Lokführer. Schön, dass Euch das Bild gefällt. M.f.G. Siegfried

Ausgedient W16 in Leipzig Hbf. 28.05.2016 07:21 Uhr (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 3.6.2016 7:35
Mit etwas Farbe versehen ein herrliches Schmuckstück - so aber ein trauriger Anblick
einen lieben Gruss
Stefan

Siegfried Heße 4.6.2016 21:05
Hallo Stefan, dem ist nichts hinzuzufügen ! M.f.G Siegfried

TW der Linie 12 nach Trotha am Hbf. Halle (Saale) 28.05.2016 08:13 Uhr. (zum Bild)

Michael Edelmann 29.5.2016 18:50
Hallo Siegfried,
ein schönes Bild aus meiner Heimatstadt! Im Stadtteil Trotha bin ich aufgewachsen. Damals gab es an der dortigen Endstation allerdings keine Linie 12, sondern nur die Linien 2 (Südstadt),3 (Beesen) und 5. Letztere verkehrte zwischen Halle-Trotha und Bad Dürrenberg und war somit die längste Straßenbahnlinie der DDR und eine der längsten Europas! Der zu sehende Riebeckplatz (zu DDR-Zeiten Thälmannplatz) hat sich ja auch erheblich verändert! Wirklich ein interessantes Foto!
Liebe Grüße nach Radebeul!
Micha

Siegfried Heße 30.5.2016 15:44
Hallo Micha, ganz früher war es die 3, Damaschke-Str. - Trotha, beides waren Kuppelendstellen, deshalb fuhren dort die alten Triebwagen länger, währendessen auf der 4 Ammendorf-Heide schon die ersten Gothaer Einrichtungstriebwagen verkehrten, welche dann durch den Nachbau aus Tschechien ersetzt wurden, bevor dann die ersten Tatras auf der Linie 5 in Halle auftauchten....., ich habe viele Sommer in Halle, in Omas Schrebergarten verbracht, zwischen der Endstelle der Linie 1 (Elsa Brändström Str.) und der Kassler Bahn gelegen, als Kinder saßen wir oft am Bahnndamm wenn die Loks der 44 die Güterzüge aus dem Saaletal heraufschleppten. Ein TW ist als TW 401 von den alten Wagen der Linie 3 erhalten. M.f.G Siegfried

Michael Edelmann 30.5.2016 20:40
Hallo Siegfried,
Du bist ja wirklich ausgezeichnet informiert! Stimmt, damals verkehrte die Linie 3 über den Marktplatz und die Damaschkestraße, zurück über den Thälmannplatz nach Halle-Trotha, während die Linie 2 genau andersherum fuhr. Erst mit dem Bau der Neubaugebiete Silberhöhe und Südstadt änderte sich dies. Auch, und das hast Du ebenfalls richtig bemerkt, fuhren auf diesen Linien, bis weit in die 70-er Jahre, die Gothaer Straßenbahnzüge. Die erste Linie, auf welcher die Tatra-Züge eingesetzt wurden, war tatsächlich die Überlandlinie 5, welche von Trotha über Thälmannplatz, Ammendorf, Schkopau und Leuna nach Bad Dürrenberg fuhr. Ich weiß noch genau, daß wir als Kinder manchmal mehrere Züge der Linie 5 abwarteten, welche anfangs der 70-er Jahre auch noch von Gotha-Zügen bedient wurde, bis endlich ein Tatra-Zug kam, in den wir dann mit Begeisterung einstiegen. Auch erinnere ich mich noch, daß es durch die hohe elektrische Anfahrleistung der Tatra-Züge oft zu Stromzusammenbrüchen im Hallenser Straßenbahnnetz kam, was erst durch den Bau einer neuen Trafo-Station in Halle-Trotha (Kreuzung Trothaer/Seebener Straße) verhindert werden konnte.
Auch gab es, nebenbei bemerkt, im Zeichenunterricht meiner Schule (POS Hanns Eisler) mal die Aufgabe, einen Tatrazug zu zeichnen, weshalb ich mit meinen Klassenkameraden mehrere Stunden an der Endhaltestelle in Trotha verbracht habe. Das Ergebnis ist mir damals ganz gut gelungen, auch ohne EOS 6D! ;-) War allerdings wesentlich aufwendiger!! ;-)))
Liebe Grüße!
Micha

Siegfried Heße 31.5.2016 15:18
Die Oma gab uns immer Geld für die 8-Fahrten Sichtkarte und für die Ferienkinder war die Stadtrundfahrt mit der Tram immer ein Erlebnis,die letzten alten Zweirichtungstriebwagen verkehrten dann auf der 10 nach Reideburg, ohne Beiwagen.Die Züge nach Merseburg, das war natürlich die MÜ-Bahn (Merseburger Überlandbahn), Bis Bad Dürrenberg, anfangs musste man in Mersedorf (Merseburg)in die 35 (?) umsteigen, manchmal fuhr selbige noch über Sperrgau, bis die Strecke nach Bad Dürrenber sanieret und zweigleisig ausgebaut wurde...Sind halt schöne Kindheitserinnerungen. M.f.G Siegfried

Michael Edelmann 1.6.2016 14:44
Ja, da hast Du absolut Recht! Geht mir genauso! :-)
LG!
Micha

41 1144-9, Tender voraus und die Enkel des Fotografen stellen sich zum Fototermin in Erfurt hbf.28.05.2016 10:53 Uhr (zum Bild)

Michael Edelmann 29.5.2016 18:54
Sind die beiden auch so begeisterte Bahnanhänger, wie ihr Opa? ;-) Wie auch immer, eine Dampflok vor modernen Doppelstockwagen ist auch nicht gerade alltäglich! Hübsches Bild!
Liebe Grüße!
Micha

Siegfried Heße 30.5.2016 15:57
Hallo Micha, eigentlich sollte der Opa nur die Enkel hüten, da beide Eltern verhindert...., also mit dem schnellen ICE von Halle nach Erfurt in den Zoo, ja und da fuhr der RE nach Sondershausen gerade eben ab und Opa bekam die Aufforderung ein Bild zu machen, die Kombination Doppelstock Einzelwagen (DB), zwei historisch Halberstädter, am Schluß wieder ein Doppelstock Einzelwagen DB mit einer 41 hat wohl eher Seltenheitswert.....Schön , das Dir das Bild gefällt.M.f.G Siegfried

Siegfried Heße 30.5.2016 15:59
Sorry, natürlich ein Halberstädter und ein Bautzener Wagen....Liebe Grüße Siegfried.

" Es ist alles eine Frage der Dienstmützen" um einen bekannten Schauspieler (Ove Sprogoe) aus einem bekannten Film zu zitieren, in dem die DSB eine wichtige Rolle spielte. In Trutnov wurde dem Fotgrafen eine Dienstmütze der CD überreicht, danke an den netten Eisenbahner der CD. 21.05.2016 10:02 Uhr Trutnov (zum Bild)

Michael Edelmann 26.5.2016 16:31
Jetzt fehlen nur noch Herr Gottfredson und Herr Brodersen!!! Mächtig gewaltig! ;-)
Liebe Grüße!
Micha

In Brieske steht dieses Denkmal , ob es eine EL2 ist, kann ich nicht genau beurteilen. 15:41 Uhr am 20.11.2013 (zum Bild)

Michael Brunsch 11.5.2016 1:23
Bei der Lok handelt es sich um eine El3

Siegfried Heße 24.5.2016 20:11
Hallo Michael, danke für Deine Ergänzung. Ich bin am Sonntag zufällig wieder vorbeigekommen, leider hat sich der Zustand der Lok etwas verschlechtert. m.f.G Siegfried.

Schalterhalle Praha Masarykovo. 29.04.2016 16:13 Uhr (zum Bild)

Herbert Graf 3.5.2016 16:29
Brrrr...Charme des letzten Jahrhunderts. Aber immerhin noch geöffnet.
Gruss
Herbert

Jens Kublank 3.5.2016 19:55
Das erinnert mich immer an einem Bahnhof in meiner Nähe, wo ich als Kind mit meiner Mutter uns Fahrkarten holten. Gruß Jens

Siegfried Heße 4.5.2016 21:03
Hallo Herbert, hallo Jens, ja ich glaube die Älteren kennen alle noch die Fahrkartenschalter, die Tasche konnte man in der Mitte abstellen und bekam eigentlich immer sehr flink seine Fahrkarte..., auch in Deutschland, bei der DR oder DB....
M.f.G Siegfried.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.