bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Thomas Scherf



1 2 3 4 5 nächste Seite  >>
Die schon modernisierte Bardotka 749 181 ist am trüben 19.11.2005 mit dem R945 aus Tanvald in Turnov angekommen und wird ihn über Mlada Boleslav nach Praha hl.n. befördern. Für die nur 3 Schnellzugwagen reicht auch die Leistung gut aus. Mehr war aus diesem Scan nicht mehr rauszuholen (zum Bild)

Siegfried Heße 17.9.2016 1:36
heute, 2016 wird wohl keine Bardotka mehr in Turnov ankommen.....eher bestimmen Regio Novas und TW der Baureihe 854 oder 843 das Bild, schöne erinnerung M.f.G. Siegfried

Thomas Scherf 17.9.2016 11:42
Danke Dir. Ja, die Bardotkas sind da wohl verschwunen. Habe gerade mal bei Zelpage nachgesehen, dieser Zug heißt jetzt
„Valdštejn“ (der Feldherr läßt grüßen) und wird mit einem 854 und 2 Bdtn gefahren, aber das ist ja auch nicht schlecht.
Gruss
Thomas

Der Triebwagen 842 024 der ČD wird am 13.09.2015 im Bahnhof Klatovy bereitgestellt, um als Os 17550 in weniger als einer Stunde Domažlice zu erreichen. Am Wochenende wird gerne ein 842er verwendet, in der Woche selbst trifft man dagegen einen 814er, verstärkt mit einem 810er an. Der Komfort ist natürlich am Wochenende etwas besser. Der angehängte Wagen ist nur abgestellt worden, der wird einen nach Prag verkehrenden Schnellzug verstärken. (zum Bild)

Siegfried Heße 27.5.2016 23:51
Hallo Thomas, natürlich ist ein TW der BR 842 komfortabler als ein TW der Baureihe 814, aber im alten TW der BR 854 fährt es sich doch besser, der Unterflurmotor der BR 842 ist sehr laut ......also, besser an das andere Ende setzen.
Trotzdem gefallen mir die Triebwagen, das Bild gefällt mir. M.f.G Siegfried

Thomas Scherf 29.5.2016 13:55
Danke Dir. Dass der 854er etwas leiser ist, kann ich auch bestätigen....
Gruss
Thomas

Am Ostersonntag (27.03.2016) hat die Rennsteigbahn ihre nun schon traditionelle Osterfahrt von Ilmenau nach Schleusingen durchgeführt. Da die eigentlich vorgesehene 94er noch nicht wieder einsatzfähig ist, wurde die steilstreckentaugliche 213 334 verwendet. Im Bahnhof Rennsteig -einem Spitzkehrenbahnhof- muss dann die Lok an andere Zugende umgesetzt werden, wie das schon früher bei der T16.1 und der V180 notwendig war und jetzt natürlich ein interessanter Vorgang ist. Auf 747 m Seehöhe findet man auch noch ein paar Schneereste. Der Bahnhof wurde übrigens bewußt als Spitzkehre gebaut, bis Ende der 20 Jahre war dort noch abschnittsweise eine Zahnstange im Einsatz, und diese Lokomotiven durften nicht umgesetzt werden, die waren immer am talseitigen Ende des Zuges angehängt, und natürlich immer mit der Rauchkammer zum Berg zeigend. (zum Bild)

Armin Schwarz 6.4.2016 17:26
Hallo Thomas,
tolle Bilder von der V 100.20.
Den Bahnhof Rennsteig konnte ich 2013 mal besuchen, ohne Lok war er schon den Abstecher wert.
Liebe Grüße
Armin

Thomas Scherf 7.4.2016 7:56
Danke Dir. Ja, dort oben gehen die Uhren schon irgendwie anders. Bleibt zu hoffwn, dass die Mühen der Leute dort belohnt werden und die 94er wieder auf die Beine(Räder) kommt, dann dürften auch die Sonderfahrten etwas besser ausgelastet sein.
Auf der freien Fläche hinter dem weiß-roten Absperrband lagen früher übrigens die Gleise der LAURA, der Kleinbahn nach
Frauenwald, da war der Bahnhof ein richtiger Bahnknoten.
Gruss
Thomas

Nachdem alle Fahrgäste ausgestiegen sind, startet 754 066 wieder den Motor, um den Zug vom Bahnsteig wegzuziehen. Im Hintergrund das sehenswerte EMpfangsgebäude von Plzeň hl.n. am 14.09.2015 (zum Bild)

Armin Schwarz 27.9.2015 11:15
Hallo Thomas,
ein wunderbares Bild von der Taucherbrille, mit der Abgasfahne, in Pilsen.
Liebe Grüße
Armin

Thomas Scherf 27.9.2015 15:03
Danke Dir. Was auch hier auffällt, ist die Sauberkeit des rollenden Materials, nicht nur außen, sondern auch innen, bis auf ganz wenige Ausnahmen.
Gruss
Thomas

Blue power am 14.09.2015 in Plzeň hl.n. Die doch recht unterschiedlichen Maschinen der ČD Cargo 240 026, 749 018 und 742 069 sind hier gemeinsam auf Rangierfahrt, interessanterweise ist die Ellok gerade abgebügelt und überlässt den Antrieb ihren Dieselschwestern (zum Bild)

Armin Schwarz 27.9.2015 11:20
Hallo Thomas,
ein tolles Bild von dem interessantem und sehr unterschiedlichen Gespann, gefällt mir sehr gut.
Da hast Du wirklich viel in Böhmen sehen und ablichten können.
Liebe Grüße
Armin

Thomas Scherf 27.9.2015 15:00
Hallo Armin,
uch danke Dir. Ja, in Böhmen fährt die Eisenbahn noch wie wir das gewohnt sind. Und die Verbesserungen, die durch die derzeitigen Bauarbeiten zu erwarten sind, ändern daran auch nichts, das "Paradies" wird also wohl noch längere Zeit eines bleiben.
Gruss
Thomas

Die 223 069 hat am 14.09.2015 Mitagspause im Bahnhof Plzeň hl.n. Nachdem Sie den Ex 353 "Albert Einstein" bis Plzeň-Jižní Předměstí befördert hat (mit 30 Minuten Verspätung an diesem Tag), ist sie leer bis zum Hauptbahnhof gefahren und hat nun Zeit bis gegen 15 Uhr, dann wartet die Rückleistung Ex 352 "Jan Hus" in Richtung Deutschland. (zum Bild)

Stefan Pavel 26.9.2015 8:49
Moin Thomas,

schönes Bild von nackten ER20 gefällt mir.

Mfg
Stefan

Thomas Scherf 26.9.2015 18:37
Danke Dir. In Tschechien gibts ja sowieso eine recht große Farbvielfalt, da passt diese Maschine ganz gut dazu.
Gruss
Thomas

Der Triebzug 814 111 ist am 15.09.2015 als Os 17544 aus Klatovy in Domažlice angekommen und wartet nun auf seine Rückleistung. Auf dieser Strecke (185) fahren die 814er recht häufig, während die Nebenbahn nach Planá u Mariánských Lázní (184) noch vorwiegend von 810er bedient wird. Ob der rechts zu sehende Beiwagen noch zum Einsatz kommt, darf wohl bezweifelt werden (zum Bild)

Armin Schwarz 24.9.2015 16:33
Hallo Thomas,
wieder tolle Bilder aus Tschechien, gefallen mir alle drei sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Thomas Scherf 24.9.2015 20:16
Danke Dir. Das Bahnnetz in Südwestböhmen ist noch weitgehend intakt, da macht das
Bahnfahren und -fotografieren noch richtig viel Spaß.
Gruss
Thomas

Immer wieder eindrucksvoll ist das Umsetzen der Lokomotiven im Endbahnhof der Strecke 183 (Železná Ruda-Alžbětín), der wie hier die 754 041 am 13.09.2015 beim gerade angekommenen Eilzug Sp 1964 immer über den deutschen Teil des Grenzbahnhofs erfolgt, ein Verfahren, das vor 25 Jahren noch nicht denkbar war, die Gleislücken zwischen Bayerisch Eisenstein und dem tschechischen Teil wurden erst am 03.11.1990 geschlossen. (zum Bild)

Matti Morelli 23.9.2015 13:12
Servus Thomas,
Das hast Du sehr fein festgehalten,ich hatte leider keine Zeit dieses Umsetzen festzuhalten...nur durchgefahren:O
Lieber Gruss
Matti

Armin Schwarz 23.9.2015 17:14
Hallo Thomas,
tolle Bilder aus Tschechien, wie hier von der Taucherbrille, gefallen mir alle sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Thomas Scherf 23.9.2015 18:40
Danke Euch beiden.
Die derzeitige Entwicklung der Bahn in Tschechien stimmt mich recht optimistisch,
das macht (meist) einen recht soliden Eindruck und man kann sich auch recht frei
bewegen.
Gruss
Thomas

Nur noch wenige Meter, dann hat der Triebwagen 637 am 26.10.2014 sein Ziel erreicht, den Bahnhof (aus unserer Sicht wohl eher ein Haltepunkt) in Trinidad. Obwohl der Bahnübergang nicht gesichert ist, lassen die meisten Personen (egal ob mit oder ohne Fahrzeug) etwas Vorsicht walten und schauen, ob da ein Zug kommt. Die Strecke führt dann weiter in Richtung Valle de los Ingenios, allerdings nicht für den niedlichen Triebwagen, der pendelt nur zwischen dem Hafenstädtchen Casilda und Trinidad. (zum Bild)

Date Jan de Vries 25.11.2014 18:44
Interessante und schöne Bilder aus Kuba, Thomas!
Grüße,
Date Jan

Thomas Scherf 25.11.2014 19:29
Danke Dir, leider war dieser Triebwagen das einzige betriebstüchtige Gefährt dort....
Gruss
Thomas

Die "Hamsterbacke" 442 609 fährt am 04.10.2014 aus Gießen kommend in den Bahnhof Nidderau ein, und von dort nach kurzem Stop weiter in Richtung Hanau Hbf. Vom Rand des P+R-Parkplatzes aus aufgenommen.... (zum Bild)

Norbert Keil 23.11.2014 18:24
Kenne die Stelle, allerdings muss man aufpassen wo man hintritt, da nicht nur P+R, sondern auch HuKa-Platz.

Thomas Scherf 23.11.2014 19:35
Stimmt, aber der Schrott, der dort rumliegt, erfordert eh etwas mehr Aufmerksamkeit. Das Bild ist beschnitten, also real war ich noch etwas weiter weg.
Gruss
Thomas

1 2 3 4 5 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.