bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Bilder von Horst Lüdicke

3637 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Im Juli 1992 verläßt ET 24.104 der Lokalbahn Lambach - Haag den Endbahnhof Haag am Hausruck, im Hintergrund ÖBB 4855.001/ET 25.103 und ET 25.102
Im Juli 1992 verläßt ET 24.104 der Lokalbahn Lambach - Haag den Endbahnhof Haag am Hausruck, im Hintergrund ÖBB 4855.001/ET 25.103 und ET 25.102
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Stern Hafferl

63 1200x733 Px, 25.06.2017

ÖBB 4855.001/ET 25.103 der Lokalbahn Lambach - Haag fährt im Juli 1992 im Bahnhof Wels. Die ÖBB beschaffte für die von Stern & Hafferl betriebene Lokalbahn Lambach - Haag im Jahre 1989 zwei moderne Triebwagen, die sowohl unter Wechselstrom als auch Gleichstrom verkehren konnten. Nach Stilllegung der Lokalbahn im Jahre 2009 verkehrten sie 2013/2014 zwischen Vöcklabruck und Kammer-Schörfling am Attersee.
ÖBB 4855.001/ET 25.103 der Lokalbahn Lambach - Haag fährt im Juli 1992 im Bahnhof Wels. Die ÖBB beschaffte für die von Stern & Hafferl betriebene Lokalbahn Lambach - Haag im Jahre 1989 zwei moderne Triebwagen, die sowohl unter Wechselstrom als auch Gleichstrom verkehren konnten. Nach Stilllegung der Lokalbahn im Jahre 2009 verkehrten sie 2013/2014 zwischen Vöcklabruck und Kammer-Schörfling am Attersee.
Horst Lüdicke

ÖBB 4855.001/ET 25.103 der Lokalbahn Lambach - Haag im Juli 1992 im Bahnhof Bachmanning, daneben ET 25.105 (?). Die ÖBB beschaffte für die von Stern & Hafferl betriebene Lokalbahn Lambach - Haag im Jahre 1989 zwei moderne Triebwagen, die sowohl unter Wechselstrom als auch Gleichstrom verkehren konnten. Leider konnten auch sie die Stilllegung der Bahn im Jahre 2009 nicht verhindern. Nach einem kurzen Einsatz auf der Bahnstrecke von Vöcklabruck nach Kammer-Schörfling am Attersee wurden bei beiden Triebwagen abgestellt.
ÖBB 4855.001/ET 25.103 der Lokalbahn Lambach - Haag im Juli 1992 im Bahnhof Bachmanning, daneben ET 25.105 (?). Die ÖBB beschaffte für die von Stern & Hafferl betriebene Lokalbahn Lambach - Haag im Jahre 1989 zwei moderne Triebwagen, die sowohl unter Wechselstrom als auch Gleichstrom verkehren konnten. Leider konnten auch sie die Stilllegung der Bahn im Jahre 2009 nicht verhindern. Nach einem kurzen Einsatz auf der Bahnstrecke von Vöcklabruck nach Kammer-Schörfling am Attersee wurden bei beiden Triebwagen abgestellt.
Horst Lüdicke

Idyllisch führte die Lokalbahn Lambach - Haag durch den Hausruck. ET 24.104 ist im Juli 1992 in Richtung Lambach unterwegs. Dieser Triebwagen stammte von der Bad Eilsener Kleinbahn (dort ET 204), die ihn nach der Einstellung 1967 an die Montafonerbahn verkaufte, dort wurde er als ET 10.101 eingesetzt. Außerdem erhielt das Gleichstromfahrzeug bei der Montafonerbahn ein Hilfsaggregat, damit er in den mit ÖBB-Wechselstrom elektrifizierten Bahnhof Bludenz einfahren konnte. Mit diesem Aggregat konnte er auch bei der Lokalbahn Lambach - Haag auf dem gemeinsamen Teilstück mit der ÖBB fahrdrahtunabhängig verkehren. Stern und Hafferl erwarb ihn daher 1991 als Ersatz für die alten Fahrzeuge.
Idyllisch führte die Lokalbahn Lambach - Haag durch den Hausruck. ET 24.104 ist im Juli 1992 in Richtung Lambach unterwegs. Dieser Triebwagen stammte von der Bad Eilsener Kleinbahn (dort ET 204), die ihn nach der Einstellung 1967 an die Montafonerbahn verkaufte, dort wurde er als ET 10.101 eingesetzt. Außerdem erhielt das Gleichstromfahrzeug bei der Montafonerbahn ein Hilfsaggregat, damit er in den mit ÖBB-Wechselstrom elektrifizierten Bahnhof Bludenz einfahren konnte. Mit diesem Aggregat konnte er auch bei der Lokalbahn Lambach - Haag auf dem gemeinsamen Teilstück mit der ÖBB fahrdrahtunabhängig verkehren. Stern und Hafferl erwarb ihn daher 1991 als Ersatz für die alten Fahrzeuge.
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Stern Hafferl

59 1200x743 Px, 25.06.2017

EGL 25.051 oder 052 der Lokalbahn Lambach - Haag Anfang April 1975 im Bahnhof Lambach, davor ET 25.101. Die Lokalbahn wurde 1932 mit 750 V Gleichstrom elektrifiziert. Als die Westbahn 1948 mit Wechselstrom elektrifiziert wurde, mußte die Bahn ihre Oberleitung auf dem gemeinsam mit der ÖBB genutzten Teilstück abbauen. Um weiter elektrisch fahren zu können, beschaffte sie zwei Gleichrichterwagen, die die Triebwagen auf diesem Streckenteil mit Gleichstrom versorgten.
EGL 25.051 oder 052 der Lokalbahn Lambach - Haag Anfang April 1975 im Bahnhof Lambach, davor ET 25.101. Die Lokalbahn wurde 1932 mit 750 V Gleichstrom elektrifiziert. Als die Westbahn 1948 mit Wechselstrom elektrifiziert wurde, mußte die Bahn ihre Oberleitung auf dem gemeinsam mit der ÖBB genutzten Teilstück abbauen. Um weiter elektrisch fahren zu können, beschaffte sie zwei Gleichrichterwagen, die die Triebwagen auf diesem Streckenteil mit Gleichstrom versorgten.
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Stern Hafferl

39 1200x761 Px, 25.06.2017

Im Sommer 1980 treffen sich die E 27.001 von Stern & Hafferl sowie eine E-Lok der Salzburger Lokalbahn im Bahnhof Bürmoos
Im Sommer 1980 treffen sich die E 27.001 von Stern & Hafferl sowie eine E-Lok der Salzburger Lokalbahn im Bahnhof Bürmoos
Horst Lüdicke

Die E 27.001 von Stern & Hafferl verlässt im Sommer 1980 mit einem Kohlezug den Bahnhof Trimelkam. Die Strecke nach Bürmoos diente zu diesem Zeitpunkt in erster Linie dem Abtransport der Kohle, der Personenverkehr spielte eher eine marginale Rolle.
Die E 27.001 von Stern & Hafferl verlässt im Sommer 1980 mit einem Kohlezug den Bahnhof Trimelkam. Die Strecke nach Bürmoos diente zu diesem Zeitpunkt in erster Linie dem Abtransport der Kohle, der Personenverkehr spielte eher eine marginale Rolle.
Horst Lüdicke

Der frühere  Extertaler  ET 20.109 von Stern & Hafferl fährt im Sommer 1980 aus Bürmoos in Richtung Trimmelkam aus. Das Gleis links gehört zur Strecke Salzburg - Lamprechtshausen der Salzburger Lokalbahn.
Der frühere "Extertaler" ET 20.109 von Stern & Hafferl fährt im Sommer 1980 aus Bürmoos in Richtung Trimmelkam aus. Das Gleis links gehört zur Strecke Salzburg - Lamprechtshausen der Salzburger Lokalbahn.
Horst Lüdicke

Im Sommer 1980 wartet der ET 20.109 von Stern & Hafferl im Bahnhof Bürmoos auf Fahrgäste nach Trimmelkam. Auch das Stückgut wartet noch auf seine Verladung. Der Triebwagen wurde 1956 von der Waggonfabrik Rastatt gebaut und an die Extertalbahn geliefert, die ihn nach Einstellung des Personenverkehrs 1969 an Stern & Hafferl verkaufte.
Im Sommer 1980 wartet der ET 20.109 von Stern & Hafferl im Bahnhof Bürmoos auf Fahrgäste nach Trimmelkam. Auch das Stückgut wartet noch auf seine Verladung. Der Triebwagen wurde 1956 von der Waggonfabrik Rastatt gebaut und an die Extertalbahn geliefert, die ihn nach Einstellung des Personenverkehrs 1969 an Stern & Hafferl verkaufte.
Horst Lüdicke

Von 1952 bis 1993 betrieb die Salzach-Kohlenbergbau-Gesellschaft (SAKOG) ein Kohlebergwerk in Trimmelkam. Zum Abtransport der Kohle baute Stern & Hafferl die Bahnlinie von Bürmoos nach Trimmelkam. Im Sommer 1980 ist ET 20.109 vor dem Lokschuppen im Endbahnhof abgestellt, im Hintergrund die Anlagen des Bergwerks. Nach Aufgabe des Kohlebergbaus gab Stern & Hafferl die Strecke an die Salzburger Lokalbahn ab. 2014 wurde die Bahn nach Ostermiething verlängert, auf dem früheren Zechengelände befindet sich heute ein Industriepark.
Von 1952 bis 1993 betrieb die Salzach-Kohlenbergbau-Gesellschaft (SAKOG) ein Kohlebergwerk in Trimmelkam. Zum Abtransport der Kohle baute Stern & Hafferl die Bahnlinie von Bürmoos nach Trimmelkam. Im Sommer 1980 ist ET 20.109 vor dem Lokschuppen im Endbahnhof abgestellt, im Hintergrund die Anlagen des Bergwerks. Nach Aufgabe des Kohlebergbaus gab Stern & Hafferl die Strecke an die Salzburger Lokalbahn ab. 2014 wurde die Bahn nach Ostermiething verlängert, auf dem früheren Zechengelände befindet sich heute ein Industriepark.
Horst Lüdicke

Die 1980 von der ÖBB erworbenen 1045.01 der Montafonerbahn rangiert im August 1982 im Bahnhof Schruns
Die 1980 von der ÖBB erworbenen 1045.01 der Montafonerbahn rangiert im August 1982 im Bahnhof Schruns
Horst Lüdicke

ET 10.106 der Montafonerbahn rangiert im August 1982 in Tschagguns. 1936 von der BBÖ als Gepäcktriebwagen ET 30.002 beschafft und bei der ÖBB als 4060.02 im Einsatz wurde er 1971 an die Montafonerbahn verkauft.
ET 10.106 der Montafonerbahn rangiert im August 1982 in Tschagguns. 1936 von der BBÖ als Gepäcktriebwagen ET 30.002 beschafft und bei der ÖBB als 4060.02 im Einsatz wurde er 1971 an die Montafonerbahn verkauft.
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Montafonerbahn

68 1200x904 Px, 23.06.2017

Zugkreuzung im Bahnhof St. Anton der Montafonerbahn im August 1982: Links fährt ET 10.103 (ex DR VT 63 905) nach Schruns ein, rechts wartet der ursprünglich für die Bad Eilsener Kleinbahn gebaute ET 10.101 auf die Weiterfahrt nach Bludenz
Zugkreuzung im Bahnhof St. Anton der Montafonerbahn im August 1982: Links fährt ET 10.103 (ex DR VT 63 905) nach Schruns ein, rechts wartet der ursprünglich für die Bad Eilsener Kleinbahn gebaute ET 10.101 auf die Weiterfahrt nach Bludenz
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Montafonerbahn

59 1200x736 Px, 23.06.2017

ET 10.103 oder 10.104 der Montafonerbahn (ex DR VT 63 905 und 907) ist im August 1982 bei Tschagguns in Richtung Bludenz unterwegs
ET 10.103 oder 10.104 der Montafonerbahn (ex DR VT 63 905 und 907) ist im August 1982 bei Tschagguns in Richtung Bludenz unterwegs
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Montafonerbahn

70  4 1200x759 Px, 23.06.2017

Im August 1982 trifft der ET 10.101 der Montafonerbahn (ex Bad Eisener Kleinbahn) mit dem abendlichen Personenzug nach Schruns im idyllisch gelegenen Haltepunkt Lorüns ein
Im August 1982 trifft der ET 10.101 der Montafonerbahn (ex Bad Eisener Kleinbahn) mit dem abendlichen Personenzug nach Schruns im idyllisch gelegenen Haltepunkt Lorüns ein
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Montafonerbahn

63  2 1200x809 Px, 23.06.2017

Triebwagenvielfalt bei der Montafonerbahn im August 1982 im Bahnhof Schruns. Rechts der 1950 für die Bad Eilsener Kleinbahn gebaute und nach deren Einstellung 1967 an die Montafonerbahn verkaufte ET 10.101. 1991 wurde er an Stern & Hafferl für den Einsatz auf der Lokalbahn Lambach-Haag weiterveräußert. In der Mitte und links im Hintergrund die ET 10.103 und 10.104. Die Triebwagen wurden 1935 von Lindner in Ammendorf als VT 63 905 und 907 für die DR gebaut und 1961 ins Montafon verkauft. Dort wurden sie zu Elektrotriebwagen umgebaut und bis 2008 zwischen Bludenz und Schruns eingesetzt.
Triebwagenvielfalt bei der Montafonerbahn im August 1982 im Bahnhof Schruns. Rechts der 1950 für die Bad Eilsener Kleinbahn gebaute und nach deren Einstellung 1967 an die Montafonerbahn verkaufte ET 10.101. 1991 wurde er an Stern & Hafferl für den Einsatz auf der Lokalbahn Lambach-Haag weiterveräußert. In der Mitte und links im Hintergrund die ET 10.103 und 10.104. Die Triebwagen wurden 1935 von Lindner in Ammendorf als VT 63 905 und 907 für die DR gebaut und 1961 ins Montafon verkauft. Dort wurden sie zu Elektrotriebwagen umgebaut und bis 2008 zwischen Bludenz und Schruns eingesetzt.
Horst Lüdicke

Österreich / Unternehmen / Montafonerbahn

67 1200x770 Px, 23.06.2017

Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Dazu gehörte auch diese  Kriegslok  der Baureihe 52, die die CFR wie die DR-Baureihe 50 als Baureihe 150 einreihte. 100 Loks wurden an Rumänien als Verbündetem des Deutschen Reiches geliefert, weitere 23 blieben beim Rückzug der Wehrmacht im Land.
Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Dazu gehörte auch diese "Kriegslok" der Baureihe 52, die die CFR wie die DR-Baureihe 50 als Baureihe 150 einreihte. 100 Loks wurden an Rumänien als Verbündetem des Deutschen Reiches geliefert, weitere 23 blieben beim Rückzug der Wehrmacht im Land.
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 150.000 ( BR 50 )

63 1200x808 Px, 20.06.2017

Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Die 150 204 mit Giesl-Ejektor ist einer der Nachbauten der DR-Baureihe 50, die Resita zwischen 1946 und 1950 an die CFR geliefert hat.
Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Die 150 204 mit Giesl-Ejektor ist einer der Nachbauten der DR-Baureihe 50, die Resita zwischen 1946 und 1950 an die CFR geliefert hat.
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 150.000 ( BR 50 )

71 1200x777 Px, 20.06.2017

Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Dieses Torso einer Lok der Baureihe 230 (entweder ein P 8-Nachbau oder eine Reparationsleistung) beginnt sich allmählich in ein Biotop zu verwandeln.
Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Dieses Torso einer Lok der Baureihe 230 (entweder ein P 8-Nachbau oder eine Reparationsleistung) beginnt sich allmählich in ein Biotop zu verwandeln.
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 230.000 ( preuß. P 8 )

43 1200x806 Px, 20.06.2017

Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Bei der 50 173 handelt es sich um einen Nachbau der preußischen G 10 (später Baureihe 57), der in Deutschland für die CFR gebaut wurde. Rechts daneben eine Lok der Baureihe 230, entweder ein Nachbau der preußischen P 8 (später Baureihe 38) oder eine P 8, die als Reparationsleistung an Rumänien abgegeben werden musste.
Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Bei der 50 173 handelt es sich um einen Nachbau der preußischen G 10 (später Baureihe 57), der in Deutschland für die CFR gebaut wurde. Rechts daneben eine Lok der Baureihe 230, entweder ein Nachbau der preußischen P 8 (später Baureihe 38) oder eine P 8, die als Reparationsleistung an Rumänien abgegeben werden musste.
Horst Lüdicke

Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Dazu zählten auch die 50 514 und eine weitere 50. Es handelt sich dabei um Nachbauten der preußischen G 10, die zwischen 1921 und 1943 sowohl von deutschen und österreichischen als auch rumänischen Lokomotivfabriken hergestellt wurden. Insgesamt  verfügte die CFR über 805 Lokomotiven dieser Baureihe. 50 514 stammt aus rumänischer Produktion (Malaxa bzw. Resita).
Bis Ende der 1980er Jahre setzte die rumänische Staatsbahn noch Normalspurdampflokomotiven verschiedener Baureihen in untergeordneten Diensten ein. In Bacau waren zahlreiche ausgemusterte Maschinen im August 1992 abgestellt. Dazu zählten auch die 50 514 und eine weitere 50. Es handelt sich dabei um Nachbauten der preußischen G 10, die zwischen 1921 und 1943 sowohl von deutschen und österreichischen als auch rumänischen Lokomotivfabriken hergestellt wurden. Insgesamt verfügte die CFR über 805 Lokomotiven dieser Baureihe. 50 514 stammt aus rumänischer Produktion (Malaxa bzw. Resita).
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 50.000 ( preuß. G 10 )

45 1200x805 Px, 20.06.2017

Feierabend: Nach getaner Arbeit fährt 764-449 der Waldbahn Moldovita an einem Augustabend 1992 zurück ins Depot. Der Fotograf scheint die Gänse mehr zu beunruhigen als die Dampflok... (Anmerkung zur Geoposition: Die Waldbahnen sind inzwischen längst verschwunden und auf Google Maps keine Spuren mehr von ihnen zu entdecken. Die genaue Position ist daher nicht mehr auffindbar. Daher ist der angegebene Fotostandpunkt nur als eine Annäherung zu verstehen)
Feierabend: Nach getaner Arbeit fährt 764-449 der Waldbahn Moldovita an einem Augustabend 1992 zurück ins Depot. Der Fotograf scheint die Gänse mehr zu beunruhigen als die Dampflok... (Anmerkung zur Geoposition: Die Waldbahnen sind inzwischen längst verschwunden und auf Google Maps keine Spuren mehr von ihnen zu entdecken. Die genaue Position ist daher nicht mehr auffindbar. Daher ist der angegebene Fotostandpunkt nur als eine Annäherung zu verstehen)
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 764.000 ( Schmalspur )

47 1200x777 Px, 18.06.2017

Auf der Rückfahrt vom Verladeplatz tief in den Wäldern legt 764-449 der Waldbahn Moldovita mit einem Holzzug im August 1992 einen kurzen Zwischenhalt ein. Da es fast ständig abwärts ging, hatte die Lok mit dem schweren Zug keine Probleme. Das traditionell aufgeschichtete Heu, der Dampfzug und die intakte Landschaft vermitteln den Eindruck einer trügerischen Idylle. Die zahlreichen Waldbahnen in Rumänien existierten damals aber nur noch, weil die finaziellen Mittel für eine Modernisierung fehlten (ob die Holzabfuhr mit schweren Trucks, die den Waldboden zerstören, besser ist, lasse ich einmal dahingestellt). Mit der Armut, die zu dieser Zeit in Rumänien herrschte, wurde man immer wieder konfrontiert. (Anmerkung zur Geoposition: Die Waldbahnen sind inzwischen längst verschwunden und auf Google Maps keine Spuren mehr von ihnen zu entdecken. Die genaue Position ist daher nicht mehr auffindbar. Daher ist der angegebene Fotostandpunkt nur als eine Annäherung zu verstehen)
Auf der Rückfahrt vom Verladeplatz tief in den Wäldern legt 764-449 der Waldbahn Moldovita mit einem Holzzug im August 1992 einen kurzen Zwischenhalt ein. Da es fast ständig abwärts ging, hatte die Lok mit dem schweren Zug keine Probleme. Das traditionell aufgeschichtete Heu, der Dampfzug und die intakte Landschaft vermitteln den Eindruck einer trügerischen Idylle. Die zahlreichen Waldbahnen in Rumänien existierten damals aber nur noch, weil die finaziellen Mittel für eine Modernisierung fehlten (ob die Holzabfuhr mit schweren Trucks, die den Waldboden zerstören, besser ist, lasse ich einmal dahingestellt). Mit der Armut, die zu dieser Zeit in Rumänien herrschte, wurde man immer wieder konfrontiert. (Anmerkung zur Geoposition: Die Waldbahnen sind inzwischen längst verschwunden und auf Google Maps keine Spuren mehr von ihnen zu entdecken. Die genaue Position ist daher nicht mehr auffindbar. Daher ist der angegebene Fotostandpunkt nur als eine Annäherung zu verstehen)
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 764.000 ( Schmalspur )

48  2 1200x793 Px, 18.06.2017

Die Dampflokomotiven der rumänischen Waldbahnen wurden mit Holz befeuert. Um ausreichend Vorrat zu haben, führte 764-449 der Waldbahn Moldovita einen Hilfstender mit. Die Aufnahme entstand im August 1992. (Anmerkung zur Geoposition: Die Waldbahnen sind inzwischen längst verschwunden und auf Google Maps keine Spuren mehr von ihnen zu entdecken. Die genaue Position ist daher nicht mehr auffindbar. Daher ist der angegebene Fotostandpunkt nur als eine Annäherung zu verstehen)
Die Dampflokomotiven der rumänischen Waldbahnen wurden mit Holz befeuert. Um ausreichend Vorrat zu haben, führte 764-449 der Waldbahn Moldovita einen Hilfstender mit. Die Aufnahme entstand im August 1992. (Anmerkung zur Geoposition: Die Waldbahnen sind inzwischen längst verschwunden und auf Google Maps keine Spuren mehr von ihnen zu entdecken. Die genaue Position ist daher nicht mehr auffindbar. Daher ist der angegebene Fotostandpunkt nur als eine Annäherung zu verstehen)
Horst Lüdicke

Rumänien / Dampfloks / 764.000 ( Schmalspur )

39 1200x810 Px, 18.06.2017

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.