bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Die 1.000 mm C-Kuppler Dampflokomotive Nr.

(ID 757426)



Die 1.000 mm C-Kuppler Dampflokomotive Nr. Die 1.000 mm C-Kuppler Dampflokomotive Nr. 60  BIEBERLIES  der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.), ex Nr. 60 der Kleinbahn Gießen - Bieber, am 18.08.2013 im Bahnhof Hüinghausen beim der Bekohlung.

Die Lok wurde 1923 bei Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 19979 gebaut.
Die meterspurige Kleinbahn Gießen - Bieber (Biebertalbahn) insgesamt drei baugleiche Lokomotiven von der Firma Henschel & Sohn. Bei der Kleinbahn wurde die Lok zuerst als Nr. 2 und später aus unbekannten Gründen als Nr. 60 bezeichnet.
Nach der Einstellung der Bahn 1964 blieb sie als einzige Maschine erhalten.

Technische Daten:   
Spurweite: 1.000 mm
Bauart:  Cn2t
Gattung:  K 33.10
Leistung: ca. 200 PS
Zugkraft: 5.310kg
Dienstgewicht:  28,2 t
Kohlevorrat:  1,5 t
Wasservorrat:  3,0 cbm
Raddurchmesser:  830 mm
Achsstand: 2.400 mm
Länge über Puffer: 7.400 mm
Höchstgeschwindigkeit:  30 km/h
Kesseldruck:  12 bar
Rostfläche:  1,1 qm
Heizfläche:  53,6 qm
Zylinderdurchmesser:  350 mm
Kolbenhub:  400 mm
Steuerung : Heusinger, außen
Bremsen: K-Br/Hbr 
Bremsgewicht:  16,2 t

Die 1.000 mm C-Kuppler Dampflokomotive Nr. 60 "BIEBERLIES" der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn e.V.), ex Nr. 60 der Kleinbahn Gießen - Bieber, am 18.08.2013 im Bahnhof Hüinghausen beim der Bekohlung.

Die Lok wurde 1923 bei Henschel & Sohn in Kassel unter der Fabriknummer 19979 gebaut.
Die meterspurige Kleinbahn Gießen - Bieber (Biebertalbahn) insgesamt drei baugleiche Lokomotiven von der Firma Henschel & Sohn. Bei der Kleinbahn wurde die Lok zuerst als Nr. 2 und später aus unbekannten Gründen als Nr. 60 bezeichnet.
Nach der Einstellung der Bahn 1964 blieb sie als einzige Maschine erhalten.

Technische Daten:
Spurweite: 1.000 mm
Bauart: Cn2t
Gattung: K 33.10
Leistung: ca. 200 PS
Zugkraft: 5.310kg
Dienstgewicht: 28,2 t
Kohlevorrat: 1,5 t
Wasservorrat: 3,0 cbm
Raddurchmesser: 830 mm
Achsstand: 2.400 mm
Länge über Puffer: 7.400 mm
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Kesseldruck: 12 bar
Rostfläche: 1,1 qm
Heizfläche: 53,6 qm
Zylinderdurchmesser: 350 mm
Kolbenhub: 400 mm
Steuerung : Heusinger, außen
Bremsen: K-Br/Hbr
Bremsgewicht: 16,2 t

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 29.01.2014, 878 Aufrufe, 8 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:08:18 13:06:56, Belichtungsdauer: 0.010 s (1/100) (1/100), Blende: f/8.0, ISO400, Brennweite: 29.00 (29/1)


8 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
De Rond Hans und Jeanny 29.01.2014 21:33

Hallo Armin,
eine wunderschöne Aufnahme von der schmucken kleinen Dampflok.
Bild und Text sind ganz nach meinem Geschmack.
Gruß Hans

André Breutel 29.01.2014 22:18

Hallo Armin,
ich wollte grad schreiben, "wie aus dem Bilderbuch!" Aber es weiss ja jeder, dass wir bessere Fotos machen, wie sie im Bilderbuch abgebildet sind ;-)

Also... Traumhaftes Foto, was meine Neugier schon aus der Vorschau weckte! Das ist aber auch eine tolle Maschine vor einem tollen Zug!

Dazu hat Du eine klasse technische Erklärung gegeben. Super!

Viele Grüße aus Graubünden
André

Michael Edelmann 30.01.2014 01:22

Hallo Armin,
erst einmal, wie man es von Dir ja nicht anders kennt, eine wunderschöne Aufnahme! Zur Lok habe ich hier aber mal eine Frage: Sie erinnert doch verblüffend an 99 6101 (Fiffi) der Harzer Schmalspurbahnen, welche ja ebenfalls bei Henschel gebaut wurde. Könnte es eventuell sein, dass beide Maschinen aus der gleichen Serie stammen?
Liebe Grüße!
Micha

Stefan Wohlfahrt 30.01.2014 12:59

Hallo Armin, Bild und Text gefallen ausgezeichnet!
Einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 30.01.2014 18:06

Hallo miteinander (Hans, André, Micha und Stefan),

danke für Eure netten und positiven Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich zudem sehr dass Euch das Bild und auch die Bildbeschreibung gefallen.

@Micha: Nein, auch wenn die 99 6101 "Pfiffi" und die 99 6102 die gleiche Gattung haben, so sind doch einige Werte andere, wie zum Beispiel der Zylinderdurchmesser, der Kesselüberduck, die Leistung und die Länge. Zudem ist die "Pfiffi" ist eine Heißdampflok.

Liebe Grüße aus dem Hellertal
Armin

Michael Edelmann 30.01.2014 18:37

Hallo Armin,
besten Dank für die Info! :-)
LG!
Micha

Heinz Lahs 31.01.2014 18:35

Hallo Armin,
die Aufnahme und die ausführliche Beschreibung gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 01.02.2014 19:52

Hallo Heinz,
danke, es freut mich sehr dass es gefällt.
Liebe Grüße nach Nassenheide
Armin

Die kleine Anna (D-3) ruht sich kurz aus bevor gleich die nächste Scheinanfahrt losgeht.Zeit um das kleine Schmuckstück abzulichten. Klick...  beim Jubiläumsfest der ZLSM in Simpelveld,Juli 2013.
Die kleine Anna (D-3) ruht sich kurz aus bevor gleich die nächste Scheinanfahrt losgeht.Zeit um das kleine Schmuckstück abzulichten. Klick... beim Jubiläumsfest der ZLSM in Simpelveld,Juli 2013.
Stefan Jakab

Eine deutsche Tenderlok als Denkmal in Slowenien!
Am Bahnhof Zidani Most steht ein deutscher D-Kuppler. Es handelt sich um 
eine von Vulcan in Stettin gebaute Dampflok. Sie trägt die Nummer 2709.
Die Aufnahme entstand am 28.4.2008.
Eine deutsche Tenderlok als Denkmal in Slowenien! Am Bahnhof Zidani Most steht ein deutscher D-Kuppler. Es handelt sich um eine von Vulcan in Stettin gebaute Dampflok. Sie trägt die Nummer 2709. Die Aufnahme entstand am 28.4.2008.
Gerd Hahn

Lok 1854, eine bayerische D VII, steht mit gebrochenem Zylinderkopf im Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein. 22.06.2013

Hersteller: Krauss, München
Fabriknummer: 2562
Indienststellung: 30.04.1892
Ausmusterung (DRG): 08.08.1933
ursprüngl. Fahrzeugnr. 1854
DRG-Fahrzeugnr.: 98 7658
Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 1854
Radsatzfolge: C
Vmax (km/h): 45
Leistung (PS): 175
Dienstmasse (t): 28
Radsatzfahrmasse max. (t): 10
LüP (mm): 7.565
Lok 1854, eine bayerische D VII, steht mit gebrochenem Zylinderkopf im Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein. 22.06.2013 Hersteller: Krauss, München Fabriknummer: 2562 Indienststellung: 30.04.1892 Ausmusterung (DRG): 08.08.1933 ursprüngl. Fahrzeugnr. 1854 DRG-Fahrzeugnr.: 98 7658 Betreibernr. z.Z.d. Aufnahme: 1854 Radsatzfolge: C Vmax (km/h): 45 Leistung (PS): 175 Dienstmasse (t): 28 Radsatzfahrmasse max. (t): 10 LüP (mm): 7.565
Ingo Konrad Müller

Lok 4  Bayerwald  der RAG im Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein am 22.06.2013.
Lok 4 "Bayerwald" der RAG im Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein am 22.06.2013.
Ingo Konrad Müller

Deutschland / Dampfloks / Sonstige

726  2 1200x800 Px, 17.11.2013





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.