bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Innenausstattung der ersten Klase des „Traveso“ für die Südostbahn (SOB).

(ID 1116310)



Innenausstattung der ersten Klase des „Traveso“ für die Südostbahn (SOB).
So gesehen auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin.

Innenausstattung der ersten Klase des „Traveso“ für die Südostbahn (SOB).
So gesehen auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin.

Heinz Lahs 03.11.2018, 152 Aufrufe, 2 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1100D, Datum 2018:09:22 16:33:25, Belichtungsdauer: 1/50, Blende: 9/1, ISO800, Brennweite: 18/1

2 Kommentare, Alle Kommentare
Schreib einen Kommentar!
Stefan Wohlfahrt 03.11.2018 13:47

Hallo Heinz,
so lässt sich recht gut über den Gotthard reisen.
einen lieben Gruss
Stefan

Heinz Lahs 04.11.2018 17:38

In der Tat, Stefan.
Gerade die erste Klasse macht einen sehr komfortablen Eindruck.
Danke für Deinen netten Kommentar.
Liebe Grüße, Heinz.


Auch diesmal pendelt sie als Werbeträger für die Firma H.F. Wiebe auf der weltweit größten Messe für Eisenbahninfrastruktur und –fahrzeuge, der Innotrans 2018 in Berlin....
Die B-Kuppler HANOMAG Dampflok Nr. 2  EMMA“, ex Nr. 2 der Aktien-Zuckerfabrik Rethen a. d. Leine, heute Eigentum von Hermann Wiebe (Firmeninhaber H.F. Wiebe), fährt für Führerstandsmitfahrten am 18.09.2018 auf der InnoTrans 2018 in Berlin. (Aufgenommen aus einer S-Bahn heraus).

Die Lok (wahrscheinlich Typ „Ploxemam“) wurde 1925 von der Hannoversche Maschinenbau-Actiengesellschaft, vorm. Georg Egestorff, besser bekannt unter dem Namen HANOMAG, unter der Fabriknummer 9445 für die Aktien-Zuckerfabrik Rethen a. d. Leine (bei Hannover ) gebaut und dort zum Verschub von Güterwagen während der Zuckerrübenernte verwendet. Sie war ein Teil einer größeren Serie baugleicher Schwestern (über 100). Die nachweisbare Unterhaltung der Lok war laut Betriebsbuch bis 1969. Anfang der 1970er Jahre erwarb sie ein Privatmann und stellte sie auf einem kurzen Gleisstück im heimischen Garten in Schleswig-Holstein auf, später geschützt durch eine gewächshausartige Halle. Im Jahr 2008 stand die Lok wieder zum Verkauf und der Gleisbauunternehmer Hermann Wiebe erwarb sie mit dem Ziel der betriebsfähigen Aufarbeitung.  Emma  bekam erst Anfang 2018 eine Aufarbeitung bei der MaloWa.

Sie wurde in den letzten Jahren bei den alle zwei Jahre stattfindenden Messeveranstaltungen  Innotrans  in Berlin, als Werbeträger für die Firma Wiebe eingesetzt.

Technische Daten: 
Spurweite: 1.435 mm 
Bauart: Bn2t 
Länge über Puffer: 8.231 mm 
Treibraddurchmesser:	1000 mm
Dienstgewicht (bei halben Vorräten): 32.000 kg 
Leistung: ca. 200 PS 
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Zylinderdurchmesser: 350 mm
Kolbenhub: 540 mm
Kesselüberdruck: 12 bar
Wasservorrat: 3,5 m³
Kohlevorrat: 0,6 t
Auch diesmal pendelt sie als Werbeträger für die Firma H.F. Wiebe auf der weltweit größten Messe für Eisenbahninfrastruktur und –fahrzeuge, der Innotrans 2018 in Berlin.... Die B-Kuppler HANOMAG Dampflok Nr. 2 "EMMA“, ex Nr. 2 der Aktien-Zuckerfabrik Rethen a. d. Leine, heute Eigentum von Hermann Wiebe (Firmeninhaber H.F. Wiebe), fährt für Führerstandsmitfahrten am 18.09.2018 auf der InnoTrans 2018 in Berlin. (Aufgenommen aus einer S-Bahn heraus). Die Lok (wahrscheinlich Typ „Ploxemam“) wurde 1925 von der Hannoversche Maschinenbau-Actiengesellschaft, vorm. Georg Egestorff, besser bekannt unter dem Namen HANOMAG, unter der Fabriknummer 9445 für die Aktien-Zuckerfabrik Rethen a. d. Leine (bei Hannover ) gebaut und dort zum Verschub von Güterwagen während der Zuckerrübenernte verwendet. Sie war ein Teil einer größeren Serie baugleicher Schwestern (über 100). Die nachweisbare Unterhaltung der Lok war laut Betriebsbuch bis 1969. Anfang der 1970er Jahre erwarb sie ein Privatmann und stellte sie auf einem kurzen Gleisstück im heimischen Garten in Schleswig-Holstein auf, später geschützt durch eine gewächshausartige Halle. Im Jahr 2008 stand die Lok wieder zum Verkauf und der Gleisbauunternehmer Hermann Wiebe erwarb sie mit dem Ziel der betriebsfähigen Aufarbeitung. "Emma" bekam erst Anfang 2018 eine Aufarbeitung bei der MaloWa. Sie wurde in den letzten Jahren bei den alle zwei Jahre stattfindenden Messeveranstaltungen "Innotrans" in Berlin, als Werbeträger für die Firma Wiebe eingesetzt. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm Bauart: Bn2t Länge über Puffer: 8.231 mm Treibraddurchmesser: 1000 mm Dienstgewicht (bei halben Vorräten): 32.000 kg Leistung: ca. 200 PS Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h Zylinderdurchmesser: 350 mm Kolbenhub: 540 mm Kesselüberdruck: 12 bar Wasservorrat: 3,5 m³ Kohlevorrat: 0,6 t
Armin Schwarz

Die Fa. Eurailscout präsentiert auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin das Weicheninspektionsfahrzeug SIM-14 (99 84 0362 006-0 NL-EUSCT).
Das Weicheninspektions- und Messsystem (SIM) besteht aus vier miteinander verbundenen Systemen: Videoinspektionssystem, Weichenmesssystem, Geometriemesssystem für Gleise und Weichen und das Ortsbestimmungssystem.
Es ist aufgrund seines kurzen Achsabstandes und der sehr geringen Aufbauhöhe für alle Eisenbahnnetze geeignet.
Die Fa. Eurailscout präsentiert auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin das Weicheninspektionsfahrzeug SIM-14 (99 84 0362 006-0 NL-EUSCT). Das Weicheninspektions- und Messsystem (SIM) besteht aus vier miteinander verbundenen Systemen: Videoinspektionssystem, Weichenmesssystem, Geometriemesssystem für Gleise und Weichen und das Ortsbestimmungssystem. Es ist aufgrund seines kurzen Achsabstandes und der sehr geringen Aufbauhöhe für alle Eisenbahnnetze geeignet.
Heinz Lahs

Die Fa. WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH präsentiert auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin das Rangierfahrzeug Tele-Trac RW 60 AEM.
Die Fa. WINDHOFF Bahn- und Anlagentechnik GmbH präsentiert auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin das Rangierfahrzeug Tele-Trac RW 60 AEM.
Heinz Lahs

Deutschland / Industriemessen / InnoTrans 2018

57 1200x800 Px, 11.11.2018

Die Fa. Tatravagonka präsentiert auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin den 90'-Containertragwagen (2 x 45') der Bauart Sggmrrs(35 81 4657 000-6 A-IF) hier mit aufmontierten Rungen für den Rundholztransport.
Er wurde so konstruiert, dass die Untergestelle für alle Spurweiten geeignet sind und hat eine Länge unter 30 m, damit können 20 Doppelwagen bei 600 m Zuglänge eingesetzt werden.
Länge über Puffer: 29,610 mm
Tara: 29.450 kg
Knorr CFCB
Dieser Wagen ist zum Transport von Rundholz, Langgüter (z.B. Blooms), Innofreight-Drahtrollen-Container und Box-In-Box-Systeme (Kombination von Innofreight MonTainer und ISO Containern) geeignet.
Die Fa. Tatravagonka präsentiert auf der InnoTrans am 22.09 2018 in Berlin den 90'-Containertragwagen (2 x 45') der Bauart Sggmrrs(35 81 4657 000-6 A-IF) hier mit aufmontierten Rungen für den Rundholztransport. Er wurde so konstruiert, dass die Untergestelle für alle Spurweiten geeignet sind und hat eine Länge unter 30 m, damit können 20 Doppelwagen bei 600 m Zuglänge eingesetzt werden. Länge über Puffer: 29,610 mm Tara: 29.450 kg Knorr CFCB Dieser Wagen ist zum Transport von Rundholz, Langgüter (z.B. Blooms), Innofreight-Drahtrollen-Container und Box-In-Box-Systeme (Kombination von Innofreight MonTainer und ISO Containern) geeignet.
Heinz Lahs





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.