bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Armin Schwarz



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Geführt von einem RhB ALLEGRA-Zweispannungstriebzug (RhB ABe 8/12) fährt ein RhB Regionalzug nach Tirano am 13.09.2017 entlang des Lago Bianco und erreicht bald die Station Ospizio Bernina (Bernina Hospiz). (zum Bild)

Heinz Lahs 28.12.2017 18:33
Hallo Armin,
eine wunderschöne Aufnahme von der Berninabahn am Ufer des Lago Bianco, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 9.1.2018 18:39
Hallo Heinz,
danke für Deinen Kommentar, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Dort oben war es aber auch am dem Tag wunderschön.
Liebe Grüße nach Nassenheide
Armin

Matthias Hartmann 18.1.2018 17:34
Hallo Armin,
eine wunderschöne Landschaftsaufnahme von der Berninabahn, sieh lädt zum längerem verweilen ein.

Viele Grüße aus Zwickau
Matthias

Zwei gekuppelte LINT 27 (BR 640) der Lahn-Eifel-Bahn (zu DB Regio AG Region Mitte) fahren am 13.01.2018, als RE 25 "Lahntal-Express" (Koblenz - Limburg/Lahn - Wetzlar - Gießen), entlang der Lahn durch Aumenau. Links das Stellwerk Aumenau. (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 14.1.2018 20:19
So viel Grün mitten im Winter, es ist kaum zu glauben.
Die wunderschöne Aufnahme von der Lahn-Eifel-Bahn trifft genau meinen Geschmack, Armin.
Einen lieben Gruß nach Herdorf
Jeanny

Armin Schwarz 15.1.2018 17:24
Hallo Jeanny,
danke für Deinen netten und positiven Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich dass Dir das Bild gefällt.
Ja die Wiesen sind dort z.z. grün, wobei sie heute wieder auf den Höhen vom Westerwald etwas weiß wurden, aber mit Sicherheit nicht im Lahntal.
Liebe Grüße nach Erpeldange
Armin

Heinz Lahs 17.1.2018 20:39
Hallo Armin,
es grünt so grün..., eine tolle LINT Aufnahme aus Aumenau, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Zwei gekuppelte 3-teilige diesel-elektrische Bombardier Talent der BR 644 stehen am morgen des 28.12.2017 im Hauptbahnhof Köln, als RB 38 "Erft-Bahn", zur Weiterfahrt nach Köln Messe/Deutz bereit. (zum Bild)

Kurt Rasmussen 13.1.2018 12:27
Hallo Armin,
da hast Du eine sehr, sehr, sehr schöne Aufnahme vom 644 516 gemacht. Ein Foto dieser Art gefällt mir sehr.
Liebe Grüße aus Valby ins Hellertal
Kurt.

Kurt Rasmussen 13.1.2018 12:27
Hallo Armin,
da hast Du eine sehr, sehr, sehr schöne Aufnahme vom 644 516 gemacht. Ein Foto dieser Art gefällt mir sehr.
Liebe Grüße aus Valby ins Hellertal
Kurt.

Heinz Lahs 13.1.2018 17:38
Hallo Armin,
da kann ich Kurt nur zustimmen, tolle Farben, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 14.1.2018 19:40
Hallo Kurt, hallo Heinz,
danke für Eure netten und positiven Kommentare, es freut mich sehr dass es Euch beide so gut gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf nach Valby und Nassenheide
Armin

Ein Hauch von Italien und der Schweiz in Polen..... Der "blaue Pinocchio" PKP ED 250 – 006 als Express InterCity Premium (EIP) am 26.06.2017 hier kurz vor dem Bahnhof Warszawa Ochota, nach deren Durchfahrt erreicht er dann den Bahnhof Warszawa Centralna (Warschau Zentral). Die Hochgeschwindigkeitszüge der Baureihe ED 250 gehören zur Alstom Produktfamilie Pendolino, sie erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und sind seit dem 14. Dezember 2014 als Express InterCity Premium planmäßig in Polen unterwegs. Die PKP hat 20 dieser Züge gekauft, zurzeit läuft auch die Zulassung für deutsche Gleise. Der Express InterCity Premium (EIP) ist die höchste polnische Zuggattung. Aber, auch wenn die siebenteiligen ED 250-Triebzüge zur Produktfamilie Pendolino (ähnlich ETR 600 und ETR 610) gehören, so wurde nicht die namensgebende Neigetechnik verbaut, da das Einsatzprofil der Züge in Polen keine signifikanten Vorteile durch Neigetechnik erfahren hätte. Ein ED 250-Triebzug besteht aus sieben Wagen, die von acht wassergekühlten Drehstrom-Asynchronmotoren mit einer Leistung von je 708 kW angetrieben werden. Der Wagenkasten wurde aus Aluminium gefertigt, als Zugsicherung sind verschiedene Systeme an Bord. Die modernen elektrischen Triebzüge werden aktuell nur innerhalb Polens eingesetzt, hierbei wird ETCS Level 1 und 2 sowie SHP verwendet. Der Hersteller Alstom ist jedoch verpflichtet, den Einsatz in Deutschland, Österreich und Tschechien zu ermöglichen, was durch das Vorhandensein von LZB, PZB und Mirel bereits in der Grundkonzeption berücksichtigt wurde. Im Frühjahr 2017 begannen Testfahrten mit dem Ziel die notwendigen EBA-Zulassungen zu bekommen. TECHNISCHE DATEN: Nummerierung (UIC): 2 370 001–2 370 020 Gebaute Anzahl: 20 Spurweite: 1.435 (Normalspur) Achsformel: 1A’A1’+1A’A1’+2’2’+2’2’+ 2’2’+1A’A1’+1A’A1’ Länge: 187.400 mm Höhe: 4.100 mm Breite: 2.830 mm Fußbodenhöhe: 1.260 mm Radsatzfahrmasse: 17 t Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h Dauerleistung: 5.664 kW Stromsystem: 3000 V DC / 15 kV 16,7 Hz AC / 25 kV 50 Hz AC Anzahl der Fahrmotoren: 8 (Drehstrom-Asynchronmotoren) Kupplungstyp: Scharfenbergkupplung Sitzplätze: 402 (45 in der ersten und 357 in der zweiten Klasse) (zum Bild)

Matthias Hartmann 2.7.2017 13:25
Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme und die dazugehörige Bildbeschreibung gefallen mir sehr gut. Na da bin ich mal gespannt ob er die Zulassung für Deutschland bekommt oder nicht.

Viele Grüße aus Zwickau
Matthias

Stefan Wohlfahrt 2.7.2017 13:34
Hallo Armin,
ein Hauch Italien wehte schon immer über Polen, wenn ich da an die kleine "Polski-FIAT" denke...
Aber auch dieses Bild des blauen Pinocchio gefällt mir ausgezeichnet.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 2.7.2017 13:34
Hallo Matthias,
danke für Deinen netten und positiven Kommentar, es freut mich dass Dir das Bild und die Beschreibung gefällt.
Ich hoffe das man die Zulassung für Deutschland bekommt. Ich würde mir zudem dann mit ihm eine Verbindung Dresden - Breslau - Krakau wünschen, denn auf der Strecke fehlt einfach noch was.
Liebe Grüße nach Zwickau
Armin

Armin Schwarz 2.7.2017 13:39
Hallo Stefan,
auch Dir meinen Dank für Deinen netten Kommentar. Richtig es gab ja den Polski-FIAT, wobei ich sonst bei PKW´s nicht so bewandert bin.
Es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Andreas Strobel 3.7.2017 21:27
Sehr schöne Aufnahme Armin vom interessanten italienischen Polen.
Gefällt mir gut die Aufnahme, LG Andi.

Siegfried Heße 3.7.2017 21:51
Hallo Armin, so moderne Fahrzeugtechnik bekommt man in "Dolnoslaskie" selten zu Gesicht, ja wenn erstmal Regensburg-Hof und Dresden-Görlitz-Weglinec endlich elektrifiziert sind, dann kommt der ED 250 vielleicht von Breslau nach Nürnberg, mit Halt in Plauen und auch Zwickau.Aktuell müssen wir uns mit den Trilex Desirios, mit Zulassung für Polen, von der DB ausgeliehen, zufrieden geben, für eine Fahrzeit von 3 Stunden 43 Minuten zahlt man stolze 46,30 Euro, denn das Ticket Wroclaw spezial wurde mit dem Ende der Kulturhauptstadt vom Markt genommen. Dennoch möchte ich am 23.09.2107 zum Narodni Den Zeleznice in Bohumin wieder über Görlitz-Wroclaw (Übernachtung)fahren, früh 05.13 Uhr ab Wroclaw.Dabei will ich EIC 6108 bis Lubliniec nutzen, (PKP Intercity),weiter mit KS 44632 bis Katowice, eine Stunde Aufentalt , weiter mit EIC 103 Warschau - Wien bis Bohumin.Vielleicht ist einer der EIC ein moderner TW diese Typs. Ich könnte mir vorstellen, das der EIC 6108 Wroclaw-Warschau ein solcher TW ist. Die Aufnahme gefällt mir und wollen wir hoffen, das unsere Wünsche in Punkto Zugverbindungen nach Polen in Erfüllung gehen.Sicher wird das auch Matthias freuen.

Heinz Stoll 9.1.2018 20:00
Hallo Armin,
sieht ja ganz schnittig aus, dieser Exportzug - auch mit 2 x blauer Farbgebung gefällt mir der Pendolino sehr gut, ebenso wie deine tolle Gesamtkomposition.
Liebe Grüsse - auch an Margaretha,
Heinz

Armin Schwarz 13.1.2018 19:06
Hallo Heinz,
danke für Deinen netten Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass es Dir so gut gefällt.
Aber ein Pendolino ist es eigentlich nicht, auch wenn er optisch wie ein ETR 610 aussieht, so hat der PKP ED 250 keine Neigetechnik.
Liebe Grüße
Armin (auch von Margaretha)

Hallo Andreas, hallo Siegfried,
auch an Euch ein verspätest Dankeschön, freut mich dass es Euch gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Horst Lüdicke 13.1.2018 23:44
Hallo Armin,
nicht nur das Bild gefällt, sondern auch die ausführliche Bildbeschreibung.
Gruß Horst

Die beiden MRCE Dispoloks die in Deutschland registrierte 189 934-3 / ES 64 F4-034 (91 80 6189 934-3 D-DISPO Class 189-VD) und die kalte in Italien registrierte und an die Compagnia Ferroviaria Italiana (CFI) vermietete 189 406-8 / ES 64 F4-406 (91 83 2189 406-8 IT-CFI Class 189-VI) fahren am 29.12.2017 als Lz durch den Bf Weil am Rhein in Richtung Schweiz. Auch wenn beide von der Nummerierung weit auseinander liegen, so wurden die beiden, nach den Fabriknummern zu urteilen, relativ zeitgleich von Siemens in München im Jahr 2008 gebaut. Die 189 934-3 / ES 64 F4-034 unter der Fabriknummer 21478 und die 189 406-8 / ES 64 F4-406 unter der Fabriknummer 21477. Ein netten Gruß an den freundlichen Lokführer zurück. (zum Bild)

Karl Heinz Ferk 10.1.2018 5:32
Ja manch einer Grüßt doch noch ,...
Im Netz GKB nahezu jeder .
Tolles Bild und wie immer Interessante Bildbeschreibung!

LG KH

Heinz Lahs 10.1.2018 17:41
Hallo Armin,
eine tolle Aufnahme von den schwarzen Sicken, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Stefan Wohlfahrt 10.1.2018 18:30
Hallo Armin,
ein herrliches Bild der beiden Loks in Weil am Rhein.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 11.1.2018 18:37
Hallo Karl Heinz, Heinz und Stefan,
danke für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich dass Euch das Bild und Text gefällt.

@Karl Heinz: Ja manche grüßen doch noch. Bei mir auf der Hausstrecke (Hellertalbahn) grüßen sogar viele. Bei anderen passiert es aber auch dass das Rollo heruntergezogen wird, ich hab aber auch schon erlebt das von "weiß" auf "rot" schnell umgeschaltet wurde.

Liebe Grüße
Armin

Heinz Hülsmann 11.1.2018 19:27
Hallo Armin,
ein toller Blick auf das Doppel, schöne Farben!

Viele Grüße, Heinz

Die 225 094-2 der EBM Cargo (Gummersbach) ex DB 225 094-2, ex DB 215 094-4, fährt am 18.08.2014 mit einem Kranzug der Hering Bau aus Burbach (125t - KIROW Gleisbauschienenkran KRC 810 T und zwei Schutzwagen), durch den Bahnhof Gelnhausen in Richtung Fulda. Heute ist EBM Cargo die Rail Cargo Carrier - Germany GmbH, ein Tochterunternehmen der ÖBB. (zum Bild)

Heinz Lahs 10.1.2018 17:43
Hallo Armin,
eine wunderschöne Aufnahme von der 225er mit dem Bauzug, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße aus Nassenheide, Heinz.

Heinz Hülsmann 11.1.2018 19:26
Hallo Armin,
ein klasse Foto von der starken Lok!

Viele Grüße, Heinz

Eigentlich hatten wir in Frankfurt am Main Hbf nur 12 Minuten Umsteigezeit, aber der ICE 593 von Berlin nach München hatte über 60 Minuten Verspätung (er fährt teilweise über die neue Schnellfahrstrecke), so konnte ich hier noch einige Bilder machen..... Seit dem Fahrplanwechsel 2017/18 fahren die neuen Bombardier TWINDEXX Vario Doppelstock-Regionalverkehrstriebzüge der BR 445 und 446 u.a. als Main-Neckar-Ried-Express. Hier stehen zwei gekuppelte vierteilige TWINDEXX-Einheiten, mit dem Triebwagen (strenggenommen eine Lok nach der NVR-Nummer) 446 019 (91 80 0446 019-5 D-DB DBpzfa) am Ende, als RB 68 „Main-Neckar-Bahn“ nach Heidelberg Hbf, am 16.12.2017 im Hauptbahnhof Frankfurt am Main zur Abfahrt bereit. Die Planung sieht vor das die Triebzüge ab Dezember 2018 im Bahnhof Neu-Edingen/Friedrichsfeld geflügelt (getrennt) werden, so dass ein Teil als RB 67 nach Mannheim Hbf und der andere als RB 68 nach Heidelberg Hbf weiter fahren. Zurzeit wird die RB 67 übergangsweise als Pendelverkehr zwischen Neu-Edingen/Friedrichsfeld und Mannheim Hbf mit Anschluss von bzw. zur RB 68 gefahren. Dort werden in der Regel modernisierte Fahrzeuge der Baureihe ET 425 eingesetzt. Für den Regionalverkehr wurden Doppelstock-Triebzüge entwickelt, welche aus zwei Triebwagen (nach der NVR-Nummer strenggenommen Loks) und dazwischen eingereihten Doppelstock-Mittelwagen der neuesten Generation (Typ Görlitz IX) bestehen. Die Triebwagen werden als DB-Baureihe 445 (EH 600 mm) bzw. 446 (EH 720 mm) geführt. Die Wagen einer Einheit sind mit Schraubenkupplungen verbunden, sodass, anders als bei herkömmlichen Triebzügen, eine individuelle Zusammenstellung von Zügen beim Rangieren im Regelbetrieb durch den Triebfahrzeugführer ermöglicht wird. An den Führerstandsenden kommen dagegen die bei Triebwagen üblichen Scharfenbergkupplungen vom Typ 10 zum Einsatz, was das Kuppeln und Trennen von mehreren Triebzug-Einheiten (Flügelung) in kurzer Zeit ermöglicht. Der erste Einsatz der Triebzüge in Deutschland sollte ursprünglich ab Dezember 2014 auf dem Nord-Süd-Netz des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg von DB Regio Nordost erfolgen. Bestellt wurden fünf fünfteilige Doppelstocktriebzüge der Art „Twindexx Vario“ für die Linie RE5 Rostock – Berlin – Lutherstadt Wittenberg. Je Zug sollen zwei Triebwagen zum Einsatz kommen. Die Auslieferung dieser Triebwagen verzögerte sich. Im Überschneidungsgebiet Rhein-Main/Rhein-Neckar, den Tarifgebieten des RMV und des VRN, werden ab Dezember 2017 im Rahmen des neuen Verkehrsvertrages 7 drei- und 17 vierteilige fabrikneue Twindexx-Züge ohne reine Steuerwagen eingesetzt. Damit sollen die Riedbahn Mannheim – Biblis – Frankfurt und die Rhein-Main-Neckar-Verbindung entlang der Bergstraße (Mannheim / Heidelberg – Darmstadt – Frankfurt) verstärkt werden. Die Fahrzeuge verfügen für diesen Abruf erstmals über eine Einstiegshöhe von 720 Millimetern über Schienenoberkante. Sonst sind es Tiefeinstiegswagen einer Einstiegshöhe von 600 Millimetern. Aufgrund der Abweichungen von den übrigen Regio-Twindexx-Einheiten werden die Fahrzeuge des Netzes Main-Neckar als Baureihe 446 geführt. TECHNISCHE DATEN (Vierteiler BR 446): Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsfolge: Bo’Bo‘+2‘2‘+2‘2‘+Bo’Bo‘ Zuglänge: 105.550 mm Einstiegshöhe: 720 mm Antriebsleistung: 4.600 kW Anfahrzugkraft: 362 kN Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h (mit Mg-Bremse) Stromsystem: 15 kV, 16 2/3 Hz Anstelle der beiden Triebwagen, besteht auch die Möglichkeit einen Zug aus einem Triebwagen, den Mittelwagen und einem Steuerwagen zusammen zustellen. Triebwagen: Länge über Kupplung: 25.980 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Leergewicht: 66t Drehgestelle (luftgefedert): BOMBARDIER FLEXX Compact Heavy FCH Mittelwagen (Typ Görlitz IX) : Länge über Kupplung: 26.800 mm Achsstand im Drehgestell: 2.500 mm Leergewicht: 50 t Drehgestelle (luftgefedert): FLEXX Load Typ Görlitz IX Do Quellen: Wikipedia, Bombardier und bahn.de (zum Bild)

Matthias Hartmann 4.1.2018 16:46
Hallo Armin,
dank der Verspätung ist dir eine sehr schöne Aufnahme von dem Twindexx gelungen die mir sehr gut gefällt, auch die ausführliche und interessante Bildbeschreibung gefallen mir sehr gut.

Viele Grüße ins Hellertal
Matthias

Armin Schwarz 5.1.2018 17:51
Hallo Matthias,
wir hatten es nicht eilig und waren über die Verspätung eh nicht ungehalten oder gar böse.
Danke für Deinen netten Kommentar, es freut mich sehr dass Dir das Bild und der Text gefllen.
Liebe Grüße nach Zwickau
Armin

Leonard Hinz 10.1.2018 22:29
Die bestellten Twindexx für den Main-Neckar-Ried-Express sind ausschließlich 446 :-) (hat was mit Einstiegshöhe zu tun)
Gruß Leonard

Armin Schwarz 11.1.2018 18:30
Hallo Leonard,
ja, richtig, die 446er habe eine Einstiegshöhe von 720 mm.
Habe ich aber oben auch so beschrieben.
Gruß Armin

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.