bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Armin Schwarz



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Der Elektrischer Zahnradtriebwagen Deh 4 /4 - 93 „Oberwald“ fährt am 16.09.2017, mit einem Regionalzug, vom Bahnhof Brig weiter in Richtung Andermatt. Der Gepäcktriebwagen wurde 1979 von SLM (mechanischer Teil, Lokomotivkasten) und BBC (elektrische Ausrüstung) gebaut. Die vier 1979 bei der Furka- Oberalp-Bahn in Betrieb genommenen Gepäcktriebwagen sind für Adhäsions- und Zahnstangenstrecken konzipiert. Zwei weitere Einheiten wurden 1982 in Auftrag gegeben. Sie werden auf dem ganzen Streckennetz – maximale Steigung 179%o - als Triebfahrzeuge für Züge mit vier bis fünf Wagen eingesetzt. Der biege- und verwindungssteife, extrem leichte Kasten wurde in Stahl ausgeführt und die hohe Steifigkeit durch Strukturgebung erzielt. Dem leichten Innenausbau und der ergonomischen Führerstandgestaltung wurde ebenfalls besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Drehgestelle, die durch tiefliegende Drehzapfen über Traversen it dem Kasten verbunden sind, enthalten je zwei Antriebsmotoren. Die Betriebsverhältnisse erfordern drei unabhängige Bremssysteme. Die ehemaligen Deh 4/4 I und II der FO (Furka-Oberalp-Bahn) werden im Einsatz nicht unterschieden, wenn nötig, dann anhand der Seriennummern 2.., 5.. und 9...Sie werden hauptsächlich zusammen mit zwei Mittelwagen und einem Steuerwagen als fest gekuppelte Pendelzüge eingesetzt. Zwischen Disentis und Andermatt (Oberalp, 110‰) kann ein und zwischen Visp und Andermatt (Goms, 90‰) können zwei, im Sommer drei Verstärkungswagen angehängt werden. Zwischen Andermatt und Göschenen (Schöllenenschlucht, 179‰) sind keine Verstärkungswagen möglich. Die Pendelzüge sind innerhalb der Komposition mit der automatischen +GF+-Kupplung (GFN) verbunden. Für andere Verwendungen müssen die Kupplungen getauscht werden. Mindestens ein Triebwagen, früher waren dies meist Nr. 95 oder 96, dient als Ersatzfahrzeug für die übrigen Deh und wird auch allein für Überfuhren eingesetzt. Früher wurden auch Güterzüge nach Göschenen geführt. Technische Daten: Spurweite: 1.000 mm Achsformel: Bo’Bo’ Länge über Puffer: 15.500 mm Drehzapfenabstand: 8.800 mm Achsabstand im Drehgestell: 2.790 mm Größte Breite: 2.683 mm Größte Höhe (bei abgesenkten Stromabnehmer): 3.880 mm Leergewicht: 49,5 t (davon Mechanischer Teil 28 ,5 t) Dienstgewicht: 51,0 t Maximale Zuladung: 1,5 t Höchstgeschwindigkeit: Adhäsion 60 km/h / Zahnstange 30 km/h Stundenleistung: 1.032 kW Dauerleistung: 936 kW Stundenzugkraft am Rad: 117,2 kN Dauerzugkraft am Rad: 101,2 kN Maximale Zugkraft am Rad: 247,2 kN Stromsystem: 11 kV 16,7 Hz AC Anzahl der Fahrmotoren: 4 (zum Bild)

Siegfried Heße 23.10.2017 8:05
Hallo Armin, schön das Bild, schön der lange Text, das müssen schon ganz schöne Kraftpakete für die Steigungsstrecken sein, durch die Sicken in den Seitenwänden wird man etwas an einen " Stromcontainer" erinnert.
Gefällt mir. M.f.G Siegfried

Die PKP Intercity EU 44 "Husarz - Husar" 5 370 001 (91 51 5370 010-8 PL-PKPIC 1251), eine Siemens ES64U4-D, hat am 27.06.2017, mit dem EIC 17003 / EC 44 "Warszawa-Berlin-Express", den Bahnhof Rzepin / Polen (deutsch Reppen) pünktlich erreicht. Doch hier hat er und somit auch wir 2,5 Stunden Zwangsaufenthalt. Grund dafür war, das er ohne den zusätzlich deutschen Lokführer nicht weiterfahren konnten, da auf den bald folgenden deutschen Gleisen ein deutscher Lokführer mit auf der Lok sein muss. Dies lag daran das der Gegenzug (EC 45 "Berlin-Warszawa-Express") wegen Stellwerksstörung in Berlin verspätet in Rzepin an kam, von welchen der deutsche Lokführer auf die Lok des EC 44 wechselte. (zum Bild)

Andreas Strobel 10.7.2017 20:26
Nettes Bild Armin, wie immer mit ausführlichem Text, der eigentlich keine Fragen offen lässt.
Lieben Gruß ins Hellertal, Andi.

Heinz Hülsmann 8.10.2017 17:12
Hallo Armin,
die schicke Lok bestens präsentiert.

Viele Grüße, Heinz

Armin Schwarz 9.10.2017 17:03
Hallo Andreas und Heinz,
danke für Eure netten Kommentare, es freut mich sehr dass Euch das Bild gefällt.

Der Halt hatte für mich ein "Für und Wieder", hier konnte ich durch den Zwangshalt einige Bilder machen, aber wir waren über 3 Stunden später erst in Köln und der letzte Zug nach Betzdorf war natürlich weg. So ging es nur noch mit einem Taxischein in die Heimat.

Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Heinz Lahs 9.10.2017 20:50
Hallo Armin,
die polnischen Husare machen immer ein bißchen was her mit ihrer Werbung.
Tolle Aufnahme vom Berlin-Warschua-Express aus Reppen, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 22.10.2017 13:37
Hallo Heinz,
danke für Deinen netten Kommentar, es freut mich dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße nach Nassenheide
Armin

Thomas Wendt 22.10.2017 15:08
Hallo Armin, ich hatte noch gar nicht mitbekommen, dass ihr diese interessante Strecke gefahren seid - ja, mit Sonderzügen hatten wir diese Art von Problemen auch manchmal, mit den Regelzügen bisher nicht.

Thomas Scherf 22.10.2017 16:41
Da wird sehr viel Geld ausgegeben, damit die Lokomotiven frei durchfahren können (Stromsystem, ETCS,...), aber frei durchfahrende Lokführer müssen wohl noch erfunden werden bzw. die Vorschriften dafür. Aber dadurch haben wir ein attraktives Foto einer schönen Lok, ist doch auch was wert.
Gruss
Thomas

Armin Schwarz 22.10.2017 17:28
Hallo Ihr zwei,
danke es freut mich wenn es gefällt.

@Thomas Wendt: Ich war auch nicht dazu gekommen viele Bilder einzustellen. Es ist wirklich eine interessante und schöne Strecke die wir wohl nicht das letzte mal gefahren sind.

@Thomas Scherf: Das sehr ich wie Du mit den Vorschriften. Mir als Bahnfotograf wurde nicht langweilig und kannte einige Bilder dort machen. Für die anderen Reisenden schon eher, zumal deren Anschlußzüge wohl auch weg waren.

Liebe Grüße
Armin

Goldner Oktober - Der ICE-3M (BR 406) Tz 4651 "Amsterdam" der Nederlandse Spoorwegen schießt, mit ca. 300 km/h, am 15.10.2017 aus dem Südportal des 1.110 m langen Tunnel Elzer Berg, bei km 101,6 der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main (KBS 472) und rauscht in Richtung Frankfurt. Dieser ICE 3M ist Eigentum der Nederlandse Spoorwegen, ist aber in Deutschland registriert (93 80 5406 051-3 D-NS u.s.w.) und hat die Zulassungen für Deutschland, Belgien (ETCS) und die Niederlande. (zum Bild)

Jiri Zanka 17.10.2017 19:16
Hallo Armin!
Ein sehr schönes Aufnahme.(Bis auf diese hässlichen Propeller)
Gruß Jiri

Armin Schwarz 17.10.2017 19:55
Hallo Jiri,
danke für Deinen Kommentar, es freut mich dass es gefällt.
Die Propeller trifft man hier, nach der deutschen Energiewende, fast überall an und gehören mittlerweile zum Landschaftsbild. Ich persönlich hoffe es werden nicht noch allzuviel folgen.
Liebe Grüße
Armin

Matthias Hartmann 18.10.2017 21:00
Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme von dem Herbst in seiner besten Seite. Es ist immer wieder faszinierend welche tollen Farben der Herbst zum Vorschein bringt. Darum gefällt mir deine Aufnahme auch sehr gut.

Viele Grüße aus Zwickau
Matthias

Stefan Wohlfahrt 18.10.2017 21:13
Hallo Armin,
ein wunderschönes Beispiel, wie auch die moderne Eisenbahn äusserst reizvoll in die Landschaft passt. Insofern passen auch die Windräder sehr gut.
einen lieben Gruss
Stefan

Heinz Hülsmann 22.10.2017 13:23
Hallo Armin,
der ICE ist wie geschaffen für den schönen Herbstwald.

Viele Grüße, Heinz

Armin Schwarz 22.10.2017 13:29
Hallo Matthias, Stefan und Heinz,
auch meinen besten Dank für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass Euch das Bild gefällt.
Liebe Grüße aus dem Hellertal
Armin

Goldner Oktober - Ein fünfteiliger Stadler FLIRT der HLB Bahn (Hessischen Landesbahn) fährt am 14.10.2017 zwischen Edingen und Katzenfurt (Dillkreis), als RE 99 (Main-Sieg-Express) Siegen - Gießen - Frankfurt Hbf (Umlauf RE 24959), in Richtung Gießen. (zum Bild)

Jürgen Vos 15.10.2017 20:52
Der Zug passt gut in die herbstliche Landschaft. Dein "goldenes" Bild gefällt mir sehr gut, Armin.
Grüße,
Jürgen

Julian Ryf 15.10.2017 23:00
Dem kann ich mich anschliessen! Schöne Lackierung haben die bei der HLB.
Gruss, Julian

Heinz Lahs 17.10.2017 20:15
Hallo Armin,
eine wunderschöne herbstliche Aufnahme des HLB-Flirt`s, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 21.10.2017 12:08
Hallo Jürgen, Julian und Heinz,
danke für Eure netten Kommentare, es freut mich sehr dass Euch das Bild gefällt.
Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

Geführt von den RhB beiden ABe 4/4 III Triebwagen Nr. 55 "Diavolezza" und Nr. 56 "Corviglia" erreicht der Bernina-Express (RhB D 973) am 13.09.2017 bald den Bahnhof Pontresina. (zum Bild)

Heinz Hülsmann 3.10.2017 18:12
Hallo Armin,
Glückwunsch zu dem tollen Foto!

Viele Grüße, Heinz

Armin Schwarz 3.10.2017 18:31
Hallo Heinz,
DANKE, es freut mich dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Olli 3.10.2017 18:51
Doch noch mal die Vor-Allegra-Zeit vor-gefunden...
Gruß, Olli

Armin Schwarz 3.10.2017 19:16
Hallo Olli,
auch wenn viele dieser ALLEGRA-Zweispannungstriebzüge auf der Strecke fahren, so konnte ich im September wie im Februar doch immer wieder ABe 4/4 III Triebwagen sehen.
Liebe Grüße
Armin

Heinz Lahs 3.10.2017 20:41
Hallo Armin,
eine wunderschöne Aufnahme aus Pontresina, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Armin Schwarz 8.10.2017 14:07
Hallo Heinz,
auch Dir meinen besten Dank für Deinen netten Kommentar, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Matthias Hartmann 18.10.2017 21:04
Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme von der Rhätischen Bahn, wie von einem Werbeplakat, gefällt mir sehr gut.

Liebe Grüße ins Hellertal
Matthias

Der VT 505 (95 80 1648 105-2 D-HEB / 95 80 1648 605-1 D-HEB) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH), ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation, fährt am 01.10.2017, als RB 96 "Hellertalbahn" (Betzdorf - Herdorf - Neunkirchen - Haiger - Dillenburg), in den Bahnhof Herdorf ein. (zum Bild)

Heinz Hülsmann 8.10.2017 17:04
Hallo Armin,
der Triebzug passt perfekt zum herbstlichen Umfeld.

Viele Grüße, Heinz

Heinz Lahs 9.10.2017 20:47
Hallo Armin,
immer wieder sehr schön, die Triebwagen in den HLB-Farben zu sehen.
Und besonders im Herbsz wirken sie besonders gut.
Liebe Grüße aus Nasenheide, Heinz.

Ingo Konrad Müller 15.10.2017 21:30
Hallo Armin,
wundervolles Herbstbild. Wo findest Du eigentlich immer die zur Jahrezeit passend lakierten Züge?
Viele Grüße
Ingo

Armin Schwarz 16.10.2017 19:08
Hallo Ihr drei,
danke für Eure netten Worte, es freut mich sehr dass es Euch gefällt.

@Ingo: Nun ich weiß wo so fahren ;-)

Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

De Rond Hans und Jeanny 17.10.2017 18:40
Das Bild weckt wunderschöne Erinnerungen an ein tolles und lustiges Wochenende im Hellertal, Armin.
Hier gibt es übrigens das "Making of" des herrlichen Herbstfotos zu sehen:

http://wwwfotococktail-revival.startbilder.de/bild/Eisenbahn~Deutschland~Diverses/582486/-die-bahnfotografen-beim-ablichten-des.html

Einen lieben Gruß nach Herdorf
Jeanny

Thomas Scherf 17.10.2017 22:03
Ein interessanter Gegensatz: Das moderne Fahrzeug und die etwas in die Jahre gekommene Infrastruktur, die aber gleichwohl nicht weniger attraktiv ist. Und so ein grasbewachsener Bahnsteig sieht auch besser aus als ein betonbelegtes Normteil.
Gruss
Thomas

Armin Schwarz 18.10.2017 17:53
Hallo Jeanny, hallo Thomas,
danke für Eure netten Kommentare, es freut mich dass es Euch gefällt.

@Thomas: Die in die Jahre gekommene Infrastruktur, gibt es auf der Strecke auch nur noch hier. In Herdorf ist der Umbauaufwand wohl zu hoch, da es hier noch das Anschlußgleis zur KSW gibt. Mit dem Bahnsteig das sehe ich auch wie Du.

Liebe Grüße aus Herdorf
Armin

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.