bahnbilder.de
Please join our international site - www.rail-pictures.com ! Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Wiki   Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum    Modellbahnläden - kostenlos eintragen
auf deutsch  auf englisch  auf holländisch  auf polnisch  ?

Kommentare zu Bildern von Armin Schwarz



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Der VT 505 (95 80 1648 105-2 D-HEB / 95 80 1648 605-1 D-HEB) der HLB (Hessische Landesbahn GmbH), ein Alstom Coradia LINT 41 der neuen Generation, überquert am 11.09.2016, als RB 92 "Biggesee-Express" (Finnentrop - Olpe), das letztemal die Bigge bevor er bald die Endstation Olpe erreicht. (zum Bild)

Heinz Lahs 22.9.2016 21:43
Hallo Armin,
eine sehr schöne Aufnahme des HEB Lint`s, gefällt mir sehr gut.
Schöne Fotostelle, schade nur, das so "stürmische See" war.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Andreas Strobel 24.9.2016 12:08
Das Foto gefällt mir ausgesprochen gut Armin.
Schade das der Biggesee sich hier gerade etwas kreuselt...aber so hat das
auch seinen ganz besonderen Reiz für den Betrachter....die Brechungen der Spiegelung
durch die Wellen haben ja auch was.
Lieben Gruß ins Hellertal, Andreas.

Nun wieder in der blau/beige Sonderlackierung des "Karlsruher Zuges", diesen trug sie von 1977 bis 2000........... Die 141 248-5, ex DB E 41 248, wird am 20.08.2016 beim Lokschuppenfest vom Südwestfälischen Eisenbahnmuseums in Siegen vor dem Ringlokschuppen präsentiert. Nach nun nach 16 Jahren in „Verkehrsrot“ wieder in der Sonderlackierung des "Karlsruher Zuges", so war sie früher auch sehr oft auf der Ruhr-Sieg und der Dill-Strecke zu sehen. Sie war auch die einzige in dieser Versuchslackierung zum Karlsruher Wendezug (grün-beige), diesen trug sie 1977 bis 2000. Die Lok wurde 1963 von Henschel unter der Fabriknummer 30451 gebaut, der elektr. Teil von Brown, Boveri & Cie AG (BBC). Im Jahr 2003 wurde sie z-gestellt, heute ist sie Eigentum vom DB-Museum Nürnberg und eine Leihgabe an das Südwestfälisches Eisembahnmuseum (Bw Siegen). Von 1977 bis 1995 war der "Knallfrosch" dem BW Hagen-Eckesey zugeteilt, im Januar 1977 erhielt sie den asymmetrischen S-Bahn-Versuchslack, der der allgemeinen ozeanblau-beigen Farbgebung ähnelt. Die Lok sollte immer mit der gleichen Seite an einem mit blauen Fensterband umgerüsteten Versuchszug der BD Essen aus umgebauten Silberlingwagen für den S-Bahn-Verkehr am Zug hängen, damit Lok und Wagen farblich harmonierten. Dieser Zug, der sogenannte „Karlsruher Zug“, war der Prototyp für die bis heute zahlreich eingesetzten S-Bahn-Züge, gebildet aus Lokomotiven der Baureihen 111 bzw. 143 und drei bis fünf x-Wagen. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 21.8.2016 15:44
Eine passende Perspektive für den "Knallfrosch", Armin.
einen lieben Gruss
Stefan

Ingo Konrad Müller 21.8.2016 23:54
Hallo Armin,
das ist eine ganz besonders interessante Lok. Sehr schön dieses Farbschema. Ganz hervorragend fotografiert und vielen Dank für die umfangreiche Beschreibung.
Viele Grüße aus Burghausen
Ingo

Matthias Hartmann 13.9.2016 9:53
Hallo Armin,
sowohl der informative Text als auch diese tolle Aufnahme gefallen mir sehr gut.

Liebe Grüße aus Zwickau
Matthias

Heinz Lahs 13.9.2016 20:53
Hallo Armin,
eine ganz tolle Aufnahme, sehr informativer Text, tolle Farbgebung, tolle Perspektive, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße aus Nassenheide, Heinz.

Die V 400.11 (92 80 1263 002-8 D-SGL), eine Voith Maxima 30CC, der SGL Schienen-Güter-Logistik GmbH, fährt am 10.09.2012 als Lz durch Betzdorf/Sieg in Richtung Köln. Die Voith Maxima 30 CC wurde 2009 von Voith in Kiel unter der Fabriknummer L06-30002 gebaut, die erste Zeit fuhr sie als Mietlok der Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG (92 80 1263 002-8 D-VTLT), bis sie 2011 an die SGL verkauft wurde. (zum Bild)

Siegfried Heße 11.9.2016 21:17
Hallo Armin, fast zur gleichen Zeit bekam ich eine 40CC vor die Linse.Nähe Hoyerswerda. Die Maximas haben einen "Markenten Blick" Bild gefällt mir. M.f.G. Siegfried

Heinz Lahs 12.9.2016 20:44
Hallo Armin,
ein ganz tolles Lokportrait von der Voith Maxima, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße nach Herdorf, Heinz.

Matthias Hartmann 13.9.2016 9:56
Hallo Armin,
da kann ich mich nur den Vorrednern anschließen, auch mir gefällt deine Aufnahme von der Voith Maxima sehr gut.

Liebe Grüße ins Hellertal
Matthias

Der Dieseltriebzug 628 305 / 629 305 der DB Regio fährt am 19.05.2013 als RB 92 (Pellenz-Eifel-Bahn) Andernach – Mayen – Kaisersesch auf der KBS 478 (Eifelquerbahn), hier kurz hinter dem Monreal-Tunnel (185 m), rechts die Ruine der Philippsburg. Der Steuerwagen des Triebzuges ist nachträglich für solche steigungsreiche Strecken (wie diese) motorisiert worden. (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 20.5.2013 20:58
Wow Armin, was für eine herrliche Aufnahme von der Eifelquerbahn.
An der Ruine kann man ja jeden einzelnen Stein sehen.
Gefällt mir prächtig.
Einen lieben Gruß nach Herdorf
Jeanny

Stefan Wohlfahrt 20.5.2013 21:16
Hallo Armin, jetzt gefällt mir das ganze wunderschöne Bild, Pixel für Pixel ausgezeichnet.
Gruss Stefan

Armin Schwarz 20.5.2013 22:40
Hallo Jeanny, hallo Stefan,
danke für Eure netten und lobenden Kommentare, die mich sehr erfreut haben. Zudem freut es mich sehr dass es gefällt.

@Stefan: Danke für den Hinweis der Verpixelung des ersten Bildes.

Liebe Grüße nach Luxemburg und Blonay
Armin

Michael Edelmann 21.5.2013 18:03
"Es grünt so grün..."! Eine herrliche Aufnahme, Armin! Und die Burgruine ist ein ganz besonderer Blickfang! Was die alten Ritter wohl zu dem Zug zu ihren Füßen gesagt hätten?? ;-) Sehr gelungene Bildkomposition von gewohnt hervorragender Qualität! Und vom Format her erinnert das Bild sogar an eine 6x6-Aufnahme!
LG. ins Hellertal!
Micha

Armin Schwarz 21.5.2013 18:41
Hallo Micha,
danke für Deinen netten Kommentar. Es freut mich sehr dass es Dir so gut gefällt.
Ja das 6x6er Format kenne ich auch noch sehr gut. Hier, wie so oft, war es eigentlich Hochformat, habe es dann zur besseren Wirkung zu geschnitten.
Liebe Grüße nach Leverkusen
Armin

Simon Bütikofer 21.5.2013 22:20
Hallo Armin
Einfach eine herrliche Aufnahme!
Gruess, Simon

Armin Schwarz 22.5.2013 19:16
Danke Simon,
es freut mich sehr dass es Dir so gut gefällt.
Gruß Armin

Karl Heinz Ferk 23.5.2013 6:58
Ja wo is der Zug ?..... ja wo is er denn ??? AHHHH da is er ja ! Vor lauter Landschaft und Ruine gucken vergisst man ganz auf den ZUg im Bild ! Hammer !!! Gefällt mir sehr !

Armin Schwarz 25.5.2013 17:09
Hallo Karl Heinz,
ja etwas Zug ist da...;-)
Es freut mich sehr dass es Dir so gut gefällt.
Beste Grüße aus dem Hellertal
Armin

Heinz Lahs 25.5.2013 17:27
Hallo Armin,
auch mir gefällt diese Aufnahme sehr gut.
Liebe Grüße ins Hellertal, Heinz.

Armin Schwarz 26.5.2013 9:43
Hallo Heinz,
danke für Deinen netten Kommentar, es freut mich sehr dass es Dir auch so gut gefällt.
Beste Grüße nach Brandenburg
Armin

Horst Lüdicke 28.5.2013 20:45
Hallo Armin,
ein Spitzenbild, super!
Gruß Horst

Armin Schwarz 28.5.2013 21:18
Danke Horst,
das freut mich sehr dass es Dir so gut gefällt.
Gruß Armin

Christian Kühn 29.5.2013 15:08
Hallo Armin,

schließe mich an, gefällt mir sehr gut.

Grüße
Christian

Armin Schwarz 18.7.2013 17:27
Hallo Christian,
danke, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Gruß Armin

Mark Handy 28.8.2016 17:53
Ein schönes Foto, gefällt mir sehr.

Armin Schwarz 4.9.2016 11:38
Hallo Mark,
danke für Deinen netten Kommentar, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Liebe Grüße
Armin

Der SBB Rangiertraktor Te III 157 (97 85 3213 157 CH-SBB) am 22.08.2016 im Bahnhof Locarno . Der Te 2/2 III 157 wurde 1965 von SLM (Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik) unter der Fabriknummer 4540 gebaut, der elektrische Teil ist von MFO (Maschinenfabrik Oerlikon). Mitte der 1960er Jahre lieferten die SLM und MFO insgesamt 41 dieser Te 2/2 Rangiertraktoren der Leistungsklasse III an die SBB . Sie waren für den Einsatz an größeren Stationen mit hauptsächlich elektrifizierten Anschlussgleisen vorgesehen. Gegenüber den Te III mit Kuppelstangenantrieb aus den 1940er Jahren hatten diese nun Einzelachsantrieb. Heute gibt es nur noch drei dieser Te III bei der SBB. Neben der 176 noch die 157 welche sie auch in Locarno befindet und die 144 die sich in der Regel in Genf befindet. Technische Daten: Spurweite: 1.435 mm (Normalspur) Achsformel: Bo´ Länge über Puffer: 6.640 mm Leistung: 245 kW / 680 PS Gewicht: 28 t Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h (geschleppt 65 km/h) Stromsysteme: 15 kV 16.7 Hz (zum Bild)

Simon Bütikofer 29.8.2016 22:10
Hallo Armin
Schöne Aufnahme aus dem Tessin. Ich bin gespannt ob die beiden Loks noch in Locarno bleiben nach der Eröffnung des GBT.
Gruess, Simon

Stefan Wohlfahrt 30.8.2016 10:23
Hallo Armin,
ich schliesse mich Simons Kommentar gerne an.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 4.9.2016 11:37
Hallo Simon und Stefan,
besten Dank für Eure netten Kommentare, es freut mich sehr dass es Euch beiden gefällt.
Solange die Re 4/4II bespannten Züge von und nach Locarno fahren, werden die beiden Loks wohl noch in Locarno bleiben. Zugleich hoffe ich das man weiter mit solchen Zügen noch die Gotthardstrecke fahren kann.
Liebe Grüße
Armin

Die HGe 4/4 I - 32 der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB), ex FO 32, zieht am 20.06.2016 den Stadler Niederflurgelenksteuerwagen ABt 2134 (passent zu den Stadler KOMETen) in Brig vom Bahnhof zum Depot. Die HGe 4/4 ist eine schmalspurige (1.000 mm) gemischte Zahnrad- und Adhäsions-Elektrolokomotive. Die für die ehemalige Furka-Oberalp-Bahn (FO) gebauten HGe 4/4I 31–37 wurden nach dem Vorbild der HGe 4/4I 16 der Visp-Zermatt-Bahn (VZ), jedoch aber mit stärkerer elektrischer Ausrüstung, gebaut. Die Lokomotiven besitzen zwei zweiachsige Drehgestelle. Die Zug- und Stoßvorrichtungen – das heißt Puffer, Zughaken und Kupplungslasche – sind jeweils direkt mit dem Drehgestellrahmen verbunden. Im Gegensatz dazu werden diese Vorrichtungen heute bei Drehgestelllokomotiven in der Regel am Lokomotivkasten befestigt. Die bei der Beförderung von Zügen auftretenden Zug- und Druckspannungen wirken im Normalbetrieb daher zunächst direkt auf das in Fahrtrichtung hintere Drehgestell. Erst über eine zentrale kugelige Drehpfanne werden die Kräfte auf eine Brücke, die aus kräftigen Profilen zusammengenietet ist, und von dort auf das vordere Drehgestell übertragen. Auf dieser Brücke aufgebaut ist der sehr leicht konstruierte Lokomotivkasten. Die FO-Loks haben einen Anschluss für die Speisung der 1941–1945 ebenfalls von SLM/MFO gelieferten elektrischen Schneeschleudern Xrot e 4931–4933. Technische Daten: Spurweite: 1.000 mm Achsformel: Bo'Bo' Hersteller: SLM Winterthur / Maschinenfabrik Oerlikon Dienstgewicht: 47 t Länge über Puffer: 14.120 mm Höchstgeschwindigkeit : 55 km/h (Adhäsion) / 30 km/h (Zahnrad) Anzahl der Motoren: 4 Stundenleistung: 890 kW Stromsystem: Einphasenwechselstrom 11 kV / 16,7 Hz, Zahnstangensystem : Systems Abt (mit zwei Lamellen) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 31.7.2016 15:49
Ein prächtiges Foto von der tollen Lok in Brig, Armin.
Die sehr gelungene Aufnahme gefällt mir genau so gut, wie die lesenswerte Beschreibung.
Einen lieben Gruß nach Herdorf
Jeanny

Stefan Wohlfahrt 31.7.2016 16:12
Da kann ich mich Jeanny nur anschliessen, Armin. Als besonders erwähnenswert halte ich die vier Bildbetracher oben links.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 31.7.2016 17:01
Hallo Jeanny, hallo Stefan,
danke für Eure netten und positiven Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass Euch das Bild und die Beschreibung gefällt.
Die vier "Bildbetrachter" sind mir jetzt erst aufgefallen ;-)
Liebe Grüße
Armin

Matthias Hartmann 13.8.2016 16:53
Hallo Armin,
auch von mir gibt es ein dickes Lob für die tolle Bildbeschreibung als auch zu der tollen Aufnahme die mir sehr gut gefällt

Liebe Grüße nach Herdorf
Matthias

Gleich von zwei SBB Re 4/4 II (Re 420,), der ersten Serie mit Scherenstromabnehmer, wird der IC 181 (Stuttgart - Singen - Schaffhausen - Zürich) am 18.06.2016 gezognen, hier fährt er über den Hangviadukt in Neuhausen am Rheinfall. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 10.7.2016 18:26
Hallo Armin,
Auch dieses Bild quer über den Rheinfall gefällt ausgezeichnet
einen lieben Gruss
Stefan

Michael Edelmann 10.7.2016 20:08
Hallo Armin,
da kriegt man ja direkt Angst "RheinzuFallen"!! ;-)
Eine wirklich atemberaubende Aufnahme! Toll!
Liebe Grüße!
Micha

Armin Schwarz 10.7.2016 21:06
Hallo Stefan, hallo Micha,
danke für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich dass es Euch gefällt.

@Micha: Angst rein zu fallen verspürte ich hier nicht, aber wenn man von der Brücke senkrecht nach unten schaute wurde einem schon anders ;-)))

Liebe Grüße
Armin

Thomas Wendt 11.7.2016 6:17
Auch von dieser Seite ein toller Anblick.

Andreas Strobel 31.7.2016 13:17
Moin Armin, das Bild ist ja ein echter Rheinfall! lach
Tolle Aufnahme die mir bestens gefällt.
Lieben Gruß ins Hellertal, Andreas.

Armin Schwarz 31.7.2016 16:45
Hallo Thomas, hallo Andreas,
danke für Eure netten Kommentare, über die ich mich sehr gefreut habe. Es freut mich sehr dass es Euch gefällt.
Liebe Grüße
Armin

De Rond Hans und Jeanny 31.7.2016 16:52
Perfekt erwischt die beiden tollen Loks, Armin.
Das herrliche Bild weckt zudem wunderschöne Erinneungen an ein unvergessliches Wochenende.
Viele liebe Grüße ins Hellertal
Hans und Jeanny

Armin Schwarz 31.7.2016 18:10
Hallo Jeanny und Hans,
auch Euch meinen besten Dank für den netten Kommentar. Es freut mich sehr dass es Euch gefällt.
Da hatten wir aber auch einen gemeinsamen wunderschönen Tag.
Liebe Grüße nach Erpeldange
Armin (auch von Margaretha)

Die MRCE Dispolok Siemens ES64F4-803 / 189 803-0 (91 80 6189 803-0 D-DISPO Class 189-VH) fährt am 27.07.2016 mit einem gemischtem Güterzug durch Betzdorf(Sieg) in Richtung Siegen. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war sie an die DB Cargo AG vermietet. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 30.7.2016 22:17
Hallo Armin, ein schönes Bild der E 189, auch wenn ein etwas späteres auslösen das "Problem" Stromabnehmer im Signal umgangen hätte.
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 31.7.2016 9:59
Hallo Stefan,
danke für Deinen netten Kommentar. Auch danke für die Kritik. Es freut mich dass es doch noch gefällt.
Da ich hier etwas spät am Bahnsteig war, hatte ich mich wohl nur noch auf die Lok fixiert und schnell ausgelöst ;-)
Liebe Grüße
Armin

Stefan Wohlfahrt 31.7.2016 16:22
Hallo Armin,
ich denke es sollte gerne wieder etwas konstruktive Bilderkritik bei BB.de geben. Dies nicht um Bilder runterzuputzen, sondern um Verbesserungsvorschläge weiter zu geben, dem Fotografen aber auch den Betrachtern. Wie und ob dann diese umgesetzt soll natürlich jeder selbst entscheiden. Der hier von mir angebrache "Kritikpunkt" zum Beispiel habe ich von HP bekommen, aber es seither nicht geschafft umzusetzen...
einen lieben Gruss
Stefan

Armin Schwarz 31.7.2016 17:13
Hallo Stefan,
ja das sehe ich auch so.
Liebe Grüße
Armin

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.